The Killer Inside Me

Der Mörder in mir - Keiner sah es kommen...

Deputy Lou Ford (Casey Affleck), ein scheinbar menschenfreundlicher Sheriff, gehören die Sympathien so ziemlich all seiner Mitbürger. Sogar mit den Ganoven in seiner ... mehr »
Deputy Lou Ford (Casey Affleck), ein scheinbar menschenfreundlicher Sheriff, gehören ... mehr »
Leihen Wunschliste
239 Bewertungen | 16 Kritiken
2.88 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

The Killer Inside Me
The Killer Inside Me (DVD)
FSK 18
DVD / ca. 105 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen
Erschienen am:30.03.2011
EAN:4013575581290

Blu-ray

The Killer Inside Me
The Killer Inside Me (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray / ca. 109 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen
Erschienen am:30.03.2011
EAN:4013575581399

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

The Killer Inside Me
The Killer Inside Me (DVD)
FSK 18
DVD / ca. 105 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen
Erschienen am:30.03.2011
EAN:4013575581290

Blu-ray

The Killer Inside Me
The Killer Inside Me (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray / ca. 109 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen
Erschienen am:30.03.2011
EAN:4013575581399
Unsere Streaming Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
The Killer Inside Me
The Killer Inside Me in HD
FSK 18
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 109 Minuten
Vertrieb:LEONINE
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:30.03.2011
The Killer Inside Me
The Killer Inside Me in SD
FSK 18
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 109 Minuten
Vertrieb:LEONINE
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:30.03.2011
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
The Killer Inside Me
The Killer Inside Me (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Regulär ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop

Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.

Regulär 9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungThe Killer Inside Me

Deputy Lou Ford (Casey Affleck), ein scheinbar menschenfreundlicher Sheriff, gehören die Sympathien so ziemlich all seiner Mitbürger. Sogar mit den Ganoven in seiner Kleinstadt kommt er ganz gut klar - sie nehmen ihn einfach nicht ganz für voll. Doch hinter der Fassade des gutmütigen Biedermanns verbirgt sich ein unberechenbarer Beamter. Denn Lou hat einen Haufen Probleme. Probleme mit Frauen (gespielt u.a. von Kate Hudson und Jessica Alba) und Probleme mit der Strafverfolgung, seitdem die Zahl der Mordopfer in seinem kleinen Distrikt eine beunruhigende Größenordnung annimmt. Irgendwann bleibt es nicht aus, dass ein schlimmer Verdacht sich gegen Lou selbst richtet. Und dass herauskommt, wer der Mann in Wahrheit ist. Ein Sadist. Ein Psychopath. Ein eiskalter Mörder...

'The Killer Inside Me - Der Mörder in mir', ein Neo-noir-Film nach einem der großen Klassiker der hartgesottenen 'Pulp' Literatur. Michael Winterbottoms Film von 2010 basiert auf einem Roman des aus Oklahoma stammenden Kriminalschriftstellers Jim Thompson (1906-1977), der als Drehbuchautor für Stanley Kubrick arbeitete und mit seinen Romanen die Vorlage für Filme wie 'Getaway' (Sam Peckinpah, 1972), 'Der Saustall' (Bertrand Tavernier, 1981) und 'The Grifters' (Stephen Frears, 1990) lieferte. 'Der Mörder in mir' - 1952 erschienen und 1976 schon einmal von Regisseur Burt Kennedy mit Stacy Keach in der Hauptrolle verfilmt (leider in Deutschland bislang nur auf VHS-Video erschienen) - gehört zu den persönlichsten Werken dieses oft unterschätzten Autors, dessen Vater in Oklahoma als Sheriff arbeitete, bis er wegen Veruntreuung angeklagt wurde und nach Mexiko floh.

FilmdetailsThe Killer Inside Me

Mit den Gerichten von HelloFresh wird Euer Filmabend ein voller Erfolg!

TrailerThe Killer Inside Me

BilderThe Killer Inside Me

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenThe Killer Inside Me

am
Michael Winterbottom gelingt es mit "The Killer Inside Me" eine grandiose Charakterstudie eines Psychopathischen Mannes auf die Beine zu stellen, was sich nicht nur durch die bildgewaltigen Gewaltszenen wiederspiegelt die durchaus auf den Magen schlagen können, sondern auch durch das komplett kranke Verhalten des Hauptdarstellers der von einem großartig agierenden Casey Afleck verkörpert wird. Im großen und ganzen ist der Film generell gut besetzt, Jessica Alba und Kate Hudson wirken einfach unheimlich attraktiv, ist aber auch kein Wunder wenn die hübschen Damen hauptsächlich leicht bekleidet in ihre Rollen schlüpfen dürfen und sich mit ihren hübschen Körpern halb Nackt über Betten rekeln, von einem Simon Baker hatte ich mir jedoch mehr erhofft. Im Grunde gelingt es Winterbottom dem Zuschauer mit dieser Romanverfilmung eine kranke und unheilbare Psyche näher zu bringen, der Noir Klassiker von Jim Thompson wurde filmisch vor allem optisch nett umgesetzt. Die Kulisse ist atmosphärisch, wirkt kultverdächtig, man fühlt sich gut in das Jahr 1956 hineinkatapultiert, und das nicht nur durch die Kleidung, Autos und musikalische Untermalung, sondern auch weil das gezeigte so echt wirkt.


Trotzdem muss man sich auf das Geschehen einlassen können, da der Ablauf ziemlich Zäh daherkommt, ein Film der langwierig agiert, die Regie lässt sich Zeit die kranke Persönlichkeit des Lou Ford bis auf den letzten Tropfen des psychotischen Verhaltens herauszukitzeln, was dazu führt das der Handlungsverlauf öfter mal wie ein langgezogenes ausgekautes Kaugummi wirkt, was für kleine Gähnanfälle sorgen kann, was leider auf den Spannungsgrad drückt. Ansonsten aber eine durchaus intelligent inszenierte Geschichte, mit ein paar kleinen brutalen Szenen, die durchaus gewalttätig daherkommen, aber auch ein großes Stück Erotik baut Winterbottom in das kranke Spektakel ein. "The Killer Inside Me" erinnert leicht an "American Psycho" oder an "Psycho" mit Anthony Perkins, wobei er dann doch noch seinen eigenen Weg findet. Ein Film der den Zuschauer zwischen Genie und Wahnsinn stellt. Man sollte sich aber für Psychothriller interessieren, sonst könnte es passieren das man sich langweilt, da man hier keine Actionsequenzen erwaten sollte. So richtig als Serienmörder Studie verkauft sich das ganze auch nicht, es wird eher versucht die Geschichte aus der Sicht eines psychotischen Menschen zu erzählen, was allerdings sehr gut gelingt! Die Dialoge fand ich einfach super, hauptsächlich lebt der Film aber durch seine top agierenden Schauspieler, was dazu führt das man als Zuschauer über ein paar inhaltliche Schwächen drüber hinweg sieht.


Fazit : Stilsicher aber ziemlich spannungsarmer Film, der aus meiner Sicht zu langatmig ist und viel Zeit mit unnötig in die Länge gezogenen Szenen verschwendet. Zwar möchte alles irgendwie gut zusammenpassen, aber ein Stückchen mehr Tempo hätte dem Film nicht weh getan. Ansonsten aber unterhaltsam und optisch gut umgesetzt! Kameraarbeit, musikalische Untermalung sind vollkommen in Ordnung. Auch verkauft sich "The Killer Inside Me" nicht unnötig kompliziert, der Werdegang des Psychopathen ist verständlich dargestellt! Auf jeden Fall ein gutes Psychofilmchen, das man genießen kann wenn man mit langsamen Erzählweisen kein Problem hat. Wer es bis zum Ende aushält, wird nicht enttäuscht sein.

ungeprüfte Kritik

am
Es gilt wie immer: Bevor man sich einen Film anschaut, liest man zumindest die Inhaltsbeschreibung und idealerweise auch gleich ein paar Kritiken. Und hierfür gibt es viele Quellen. Sogar Amazon kann man hierfür gut benutzen.

Täte man dies vorher, so wüsste man, dass dies hier kein Actionfilm ist. Oder gar eine Art "L.A. Confidential" oder auch "Lonely Hearts Killers".

Das ist eher Neo Noir. Old-School Psychogramm. Aber technisch gut umgesetzt, toll gespielt und mit einzelnen sehr krassen Spitzen. Die Kritik hinsichtlich des Tempos geht aber durchaus in Ordnung und verhindert eine bessere Benotung. Ein paar Wendungen oder Überraschungen mehr hätten dem Film nicht geschadet. So wirkt er nur leidlich spannend und läuft unbeirrt auf Autopilot.

Trotzdem ein guter "fieser" Film. Mit super Besetzung!

ungeprüfte Kritik

am
Verdammt gut. Trotz versehentlicher zweiter Sichtung.

Typisch amerikanische Variation des langsamen, gehobenen Psycho-Thrillers. Casey Affleck macht seine Sache wirklich hervorragend und auch die anderen Schauspieler sind gut. Jessica Alba war noch nie eine Monsterdarstellerin, macht hier aber auch nichts kaputt.

Ein verstörender Film, der teilweise nur andeutet und ein paar Nebenstränge mit einflicht, die jedoch alle zum Punkt kommen. Die Gewalt ist explizit und wohldosiert.

Sehr sehenswert und ganz mein Geschmack.

ungeprüfte Kritik

am
Hat mich nicht überzeugt, weil die Motivation des Killers letztlich im Dunkeln bleibt. Er hat Beziehungen mit wunderschönen Frauen, alles läuft super, sie planen für ein gemeinsames Leben - und dann bringt er sie brutal um??? Ok, er ist eben ein Psychopath, aber diese Erklärung ist mir für einen Film, der sich doch gerade mit seinem Innenleben beschäftigen will, dann doch etwas zu dünn.

ungeprüfte Kritik

am
Der Film kommt erst langsam in fahrt, aber dann wird er auch gut für ein B-Movie Film, maan kennt die Schauspieler nicht richtig, aber mman kann den Film anschauen für 3 Sterne ist er immer gut.....

ungeprüfte Kritik

am
Spannend erzählter Psychothriller in Old-School Manier. Tolle schauspielerische Leistung von der man in den Bann gezogen wird. Streckenweise unglaublich brutal und dennoch anders als die meisten dieses Genres. Er ist ruhig erzählt und beinhaltet viele Feinheiten, welchen diesen Film wirklich gut machen. Ich finde nicht, dass er so dahinplänkelt, Actionkino darf man hier halt nicht erwartet. Das Psychogramm des Hauptdarstellers ist toll dargestellt und man wird als Zuschauer in den Bann gezogen. Toller Film

ungeprüfte Kritik

am
Ich konnte mit dem Film nichts anfangen,
falsches Jahr,schlechter Hauptdarsteller,einzig und allein die beiden Damen waren das Geld wert.
Zu brutal fand ich ihn auch nicht,zugegeben die Szene mit Jessica Alba war grenzwertig aber ansonsten lasch

ungeprüfte Kritik

am
Unaufgeregter Film über einen Polizisten, in welchem ein verkappter Soziopath steckt...

Anteilnahmslos und gleichgültig, geht der Protagonist zu Werke.

Der Film reiht sich ein in Streifen wie "Monster" oder "The Deliberate Stranger" von 1986, bleibt dabei aber recht unspektakulär und unterkühlt und hat einen gewissen Film Noir Style.

Wer Interesse am Genre hat kann sich den Film durchaus ansehen.

ungeprüfte Kritik

am
Die Antwort der Filmindustrie auf "Dexter"? Die Hauptfigur baut sich erst im Laufe des Films auf. Am Anfang erscheint noch alles im regulären Bereich der Bedrängnis einer Kleinstadt in der Wüste zu sein, dann entpuppen sich die tiefen Abgründe der Hauptfigur - und auch die manch begleitender Gestalt.

Warum jedoch solch exzessive, rohe Brutalität? Muss man wirklich so detailliert zeigen, wie ein Mann einer Frau das Gesicht zerschlägt? Das ist ein harter Wermutstropfen für eine eigentlich robuste, sich relativ langsam entfaltende Story.

ungeprüfte Kritik

am
Langweilig! Ohne jeglichen Sinn. Absolut nichtssagend, so dass man diesen Film nach ca. 20 Minuten einfach nur noch ausmachen muss.

ungeprüfte Kritik

am
Schöne Bilder ganz gute Darsteller, aber der Film lässt einen einfach Kalt. Winterbottom gelingt es nicht den Killer einen interessanten Charakter zu geben. Der Film ist konsequent aus der Sicht der Hauptfigur erzählt.Trotzdem bleibt einem die Figur völlig fremd. Da nutzen auch kurze Halbgare Rückblenden in die Kindheit nichts. Winterbottom Regie ist zwar schön bebildert aber zu Lahmarschig und seelenlos. Klischee Arthouse Kino.

5 von 10

ungeprüfte Kritik

am
"The Killer inside me" ist eine interessante Mischung aus Thriller, Drama und Charakterstudie. Die Inszenierung ist recht gemächlich und die Geschichte, welche aus der Sicht des Psychopaten dargestellt wird, entfaltet sich so nach und nach. Dabei verfolgt man das Geschehen durchaus angeregt und aufmerksam, auch wenn das Ganze nie so richtig spannend oder intensiv verläuft. Die Beweggründe für das Verhalten des Psychopaten hätten hier etwas deutlicher aufgezeigt werden können und so manche Szene wirkt auch ein wenig inkonsequent. Völlig konsequent war man aber bei der Darstellung der spärlich eingestreuten Gewaltmomente, welche überraschend hart in Szene gesetzt wurden. Casey Affleck macht in der Rolle des Psychopaten eine gute Figur und auch die anderen Darstellerleistungen können sich sehen lassen.

"The Killer inside me" hat durchaus seinen Reiz und ist auch mal einen Blick wert. Einen nachhaltigen Eindruck hinterlässt der Film aber nicht, allenfalls die o.g. Gewaltszenen bleiben noch etwas in Erinnerung.

6 von 10

ungeprüfte Kritik

am
Gewalt ist keine Lösung

Extreme Gewaltdarstellungen waren nicht die Lösung diesen Film zu etwas besonderen zu machen. Ganz ordentliche Schauspieler und ein spannungsarmes Drehbuch ergeben einen höchstens durchschnittlichen Film

ungeprüfte Kritik

am
Beginnt sehr interessant und spannend und folglich freut man sich sodann als Zuschauer auf einen erstklassigen Thriller. Leider kann THE KILLER INSIDE ME - DER MÖRDER IN MIR das anfängliche Niveau nicht halten und enttäuscht sogar mit seinem Finale etwas. Dies mag darin begründet sein, dass der Streifen auf einem Roman basiert, nur leider interessiert mich diese Tatsache als Zuschauer eines Spielfilms doch herzlich wenig und geht auch nicht in meine Bewertung von diesem ein. 2,80 Deputy-Sterne in Central City.

ungeprüfte Kritik

am
Langweilig ist noch geschmeichelt. Eine andere Definition ist, zumindestens für mich, nicht denkbar. Nicht die geringste Spur von Spannung kommt auf. Wenn jemand auf einen Kriminalfilm aus ist, welcher auch noch etwas "Feuer im Blut" hat, hier ist er falsch. Was diesen Fim in die Rubrik P18 verschlägt, ist als zweifelhaft zu bezeichnen. Von ein paar Nacktszenen und einer etwas zweifelhaften Schlägerei abgesehen, gibt es nichts, was P18 auch nur im entferntesten rechtfertigt. Ein guter Film, insbesondere ein Krimi, sieht anders aus. Ich sage 1 Stern, Tendenz 0 Stern. Eine schmeichelhafte Bewertung ist es sogar noch.

ungeprüfte Kritik

am
Gute Charakterstudie ... aber als Thriller bisschen sehr flach ... ohne wirklich echt spannende Momente ...

ungeprüfte Kritik

Der Film The Killer Inside Me erhielt 2,9 von 5 Sternen bei 239 Bewertungen und 16 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateThe Killer Inside Me

Deine Online-Videothek präsentiert: The Killer Inside Me aus dem Jahr 2010 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre 18+ Spielfilm mit Casey Affleck von Michael Winterbottom. Film-Material © Wild Bunch.
The Killer Inside Me; 18; 30.03.2011; 2,9; 239; 0 Minuten; Casey Affleck, Kate Hudson, Jessica Alba, Tom Bower, Elias Koteas, Ned Beatty; 18+ Spielfilm, Thriller, Krimi;