Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
About Schmidt Trailer abspielen
About Schmidt
About Schmidt
About Schmidt
About Schmidt
About Schmidt

About Schmidt

3,2
1210 Stimmen

Freigegeben ab 6 Jahren


Abbildung kann abweichen
About Schmidt (DVD)
FSK 6
DVD  /  ca. 120 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., fĂĽr 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:1:1,85/16:9
Sprachen:5.1 Dolby Digital
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Trailer, Interviews, Take Outs
Erschienen am:16.10.2003
About Schmidt
About Schmidt (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfĂĽgbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
About Schmidt
About Schmidt (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfĂĽgbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
About Schmidt
About Schmidt
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfĂĽgbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
About Schmidt in HD
FSK 6
Stream  /  ca. 120 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:16.10.2003
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
About Schmidt
About Schmidt (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray LeerhĂĽllen
DVD und Blu-ray LeerhĂĽllen
DVD LeerhĂĽllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray LeerhĂĽllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu About Schmidt

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von About Schmidt

Warren Schmidt (Jack Nicholson) ist an einem Wendepunkt seines Lebens angekommen. Frisch pensioniert, hat er mit seiner Frau Helen große Pläne. Sie wollen gemeinsam Amerika im Wohnmobil bereisen. Aber ein schwerer Schicksalsschlag ändert alles. Nun ist Schmidt wild entschlossen, die Hochzeit seiner einzigen Tochter Jeannie (Hope Davis) mit einem erfolglosen Wasserbett-Verkäufer zu verhindern. Vom Treffen der exzentrischen Familie des Bräutigams bis zur neuen Patenschaft für einen Waisenjungen aus Tansania - Schmidt ist auf einer Mission und geht verloren auf der Straße der Selbsterkenntnis...

'About Schmidt' ist ein skurriles Roadmovie von Alexander Payne (siehe auch 'Election' 1999, 'Sideways' 2004, 'The Descendants' 2011 und 'Nebraska' 2013) mit Superstar Jack Nicholson in einer Paraderolle, für die er mit einer 'Golden Globe' Auszeichnung und einer 'Oscar' Nominierung als bester Hauptdarsteller 2003 gewürdigt wurde.

Film Details


About Schmidt - Schmidt happens.


USA 2002



Drama


Roadmovie, Rentner, Depression, Einsamkeit, Hochzeit, Oscar-nominiert



27.02.2003


630 Tausend


Darsteller von About Schmidt

Trailer zu About Schmidt

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu About Schmidt

Golden Globe Gewinner 2012: Ein Stummfilm feiert mit der eisernen Lady und den Descendants

Golden Globe Gewinner 2012

Ein Stummfilm feiert mit der eisernen Lady und den ...

Die 69. Golden Globes liegt hinter uns und die Gewinner-Spielfilme vor uns. Wir zeigen Ihnen alle Preisträger mit Vorschautrailern. Golden-Globe-Filme, ausgezeichnet!...
69. Golden Globe Nominierungen: Die Nominierungen für die Golden Globes 2012 stehen fest!

69. Golden Globe Nominierungen

Die Nominierungen fĂĽr die Golden Globes 2012 ...

Wir stellen Ihnen die Spielfilme der 'Golden Globe Awards' im neuen Jahr vor, mit allen Vorschautrailern und den bereits im Verleih erhältlichen Nominierten...
Ausgezeichneter Trickfilm: Mary & Max - Schrumpfen Schafe, wenn es regnet?

Bilder von About Schmidt © New Line Cinema

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu About Schmidt

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "About Schmidt":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschlieĂźlich fĂĽr deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ein Film der Nicholson mal nicht als Psychophaten a la "Shining" oder exzentrischen Kotzbrocken a la "Besser gehts nicht", sondern ihn als einen bedauernswerten Mann zeigt, der nach seiner Pensionierung erkennen muß, daß sein Leben nur aus Arbeit bestanden hat und es ansonsten nicht stattfand.
Krampfhaft versucht er zunächst, sich an dem alten Festzuhalten und schimpft auf alle die ihm nahe stehen.
Nach dem Tod seiner Frau steht er vor einem Scherbenhaufen und muß erkennen, daß er alleine kaum überlebensfähig ist.
Ein Drama mit starken Ansätzen schwarzen Humors und Nicholson in einer ungewöhnlichen Rolle, die er mit Bravour spielt.

am
Ein sehr guter Film, der einem viel Raum zum Nachdenken gibt und eine melancholische Stimmung hervorruft. Kein Hollywood-Standard!

am
Genial.
Jack Nicholson ist genial, diese Rolle ist genial. Kaum ein anderer kann so bewegend, so ergreifend, so liebenswürdig schrullig spielen wie er. Der Film zeigt ein Schicksal, wie es wohl viele ereilt ohne das man es vorher überhaupt nur ahnt. Ganz schnell, ganz leise, ganz tragisch verabschiedet sich nach und nach das Leben von Warren und er tut sich schwer, neues anzufangen, mit altem abzuschließen. Wie auch, es war doch immer so. Komisches Roadmovie in kleinen Passagen, meist überwiegt die Tragik der Geschichte, des Lebens von Warren.

am
Toller Film, der einen sehr nachdenklich stimmt, mit einem überragenden Jack.
Wieso er als Komödie bezeichnet wird ist mir ein Rätsel.

am
Mal was anderes
Gut Jack Nicholson ist ein Klasse Schauspieler, jetzt hat er mal eine Rolle, die ihm nicht auf den Leib geschrieben ist, trotzdem ist diese Darstellung bravourös.
Wer die USA kennt, kennt auch diese untere amerikanische Mittelschicht, in der sich diese Geschichte abspielt. So gut wie dieses Level dargestellt wurde, selten gesehen. Aber in diesem Film geht es um Älterwerden,Liebe, Einsamkeit, Menschsein und Hoffnung. Ich kann mir keinen besseren Film vorstellen, der diese grundlegenden Probleme so gut, realistisch und trotzdem unterhaltsam darstellt ohne dabei jemals platt oder langweilig zu sein. Mich hat dieser Film bewegt und nicht ohne Zweifel gelassen. Das ist für mich die Definition eines guten Films.

am
Jack Nicholson spielt hervorragend!!! Es ist ein eher leiser Film, bei dem eigentlich nichts Herausragendes passiert. Man wartet irgendwie, dass es jetzt mal um etwas geht. Aber dann erkennt man, dass es eben nur ein Film über das Leben mit dem Älterwerden ist.

am
Über die Vergänglichkeit
Ein stiller, berührender Film mit einem grandiosen Jack Nicholson, der hier mal einen ganz anderen Charakter verkörpert als das, was man sonst von ihm kennt.

am
Ein Film mit Tiefe!
Jack Nicholson, respekt. Wie immer vorzüglich mit anzusehen, wie er aus jedem Film ein mitreißendes Fernsehvergnügen macht. Leider trifft das Wort »Vergnügen« bei diesem Film nicht ganz zu, es handelt sich hierbei um ein reines Drama, das durch Hilfe von Nicholson, sogar bei beklemmenden Augenblicken, einem einen Schmunzler abverlangt. Dieser Film spiegelt meine Urängste wieder, so wie ich sie mir immer vorgestellt habe.
Wie muß das wohl sein, wenn man sein ganzes Leben plant, aber im Alter leider feststellen muß, das die Zeit einen aufgeholt hat, und schlimmer noch, auch das geliebte Umfeld?
Wie muß das sein, plötzlich allein zu sein?

Fazit: Dieser Film zeigt unbeschönt die Qualen, die im Alter leider unausweichlich sind, und mit denen man wohl leben muß.

am
Absolut treffende Darstellung der US-Renter...
.. ein wunderschöner Film mit J.Nicholson als plötzlicher Rentner (und somit seiner Meinung nach wohl auch überflüssig...???) und seinem Leben zwischen Recreation Van, Bingo Abend und kleinbürgerlichen Werten.
Absolut realistisch und sehr empfehlenswert

am
Das ist das wirkliche Leben
Jack Nicholson wieder einmal in einer Paraderolle. Bitter böse und ein bischen ergreifend.

am
About Schmidt
Kein diabolisches Grinsen, keine frivol-hintergründigen Sprüche - diesmal kommt Jack Nicholson vom Leben gebeugt und auf leisen Sohlen daher. Öde? - Vielleicht für den, der sich nicht mit der vermeintlicher Sinnlosigkeit des Lebens befassen will. Mich jedenfalls hat der Film bewegt, Jack Nicholson zeigt dass er sich auch auf die Zwischentöne versteht. Schöner Film!!!

am
Jack mal ganz anders
Jack Nicholsen läuft wieder einmal zur Höchstform auf, aber nicht in altbekannter Weise als Fiesling oder Herzensbrecher, sondern diesmal als frisch gebackener Pensionär, der sich damit abfinden muss, dass er nach einem arbeitsreichen Leben aufs Abstellgleis muss. Geht es thematisch noch realistischer? Nein! Die Tragik lässt nicht auf sich warten: Tod seiner Frau, Hochzeit seiner Tochter mit einem Mann, den er nicht akzeptieren will. Mittendrin ist Schmidt, der sich auf einer Reise in seine eigene Kindheit befindet - einmal durch die Patenschaft zu einem afrikanischen Kind und andererseits durch die Reise zu seiner Tochter mit Stopps an Stationen seines Lebens. Sicher ist der Ausgang des Filmes schnell vorhersagbar, aber Nicholsen brilliert in seiner Darstellung eines eigentlich schon seit vielen Jahren einsamen Mannes. Situationskomik und hervorragende Schauspieler wie Kathy Bates als spirituell lüsternde Frau machen den Film mehr als sehenswert! Dafür gibt es beide Daumen hoch!

am
Schön!
Ich fand den Film sehr schön und keine Spur langweilig! Nicholson hat mir sehr gut gefallen. Endlich mal wieder eine richtig gute schauspielerische Leistung von ihm. Der Film lebt von seiner Präsenz. Seit langer Zeit der erste Film mit ihm, in dem er nicht ständig sein Nicholson-grinsen aufsetzt, weil das Publikum das so gerne sieht, sondern in der er wieder richtiger Schauspieler ist. Fazit: Ein richtig schöner Film mit Tiefgang und viel Wahrheit über das Leben. Traurig aber auch heiter und um die Szene mit dem Wasserbett wird ihn sogar Loriot beneiden.

am
Ein leiser Film, zum Weinen schön.
Das Multischauspieltalent eines Jack Nicholson macht diesen Film zu etwas Besonderem.

am
Ja sogar ein Nicholson altert! Er spielt den sich ständig unterordnenden, nie zu Wort kommenden Waren Schmidt mit viel Hingabe. Egal was passiert, er bekommt nie einen Wutanfall, hält sich immer zurück. Das macht den Zuschauer umso wütender und kribbliger. Die Story ist eher tragisch als komisch. Nicholson einmal anders, das macht den Film sehenswert.

am
Ein Film zum Nachdenken
Jack Nickolson in einem tollen Film über das einsame Leben eines Verlierers..

am
Nach den Previews hatte ich eigentlich einen lustigen Film erwartet - und das ist er nicht. Er ist z.T. recht kritisch und zum nachdenken geeignet. Nicht schlecht ....

am
nicht einfach
eigentlich hatte ich mich auf die berühmt-berüchtigten schmunzelszenen verursacht von mr.nicholson gefreut. aber diese erwartungshaltung sollte man auf gar keinen fall haben. zum schmunzeln gibt dieser film nahezu keinen anlass. wer ein feinfühliges, aber auch schwieriges drama erwartet, der ist hier richtig. und daher gibt es für diesen film ein kniffliges »gut«.

am
Anspruchsvoller Film über das Alter! Was sich verändert und wie man damit fertig wird. Stellenweise zum schmunzeln, doch überwiegend nachdenklich stimmend !

am
Hammerharter Jack! Drama pur, ein Film zum Nachdenken und nix zum Lachen. Eher zum heulen, sehr depressiv machend, aber tiefgehend und gut.

am
Anspruchsvoller Film mit einem sehr guten Jack Nicholson!

am
ein starker Jack Nicholson in einer sehr guten Rolle.
Ein toller Film, ein Muss für jeden Fan!

am
Es war ein perfekter JN-Nachmittag, eine perfekte Leistung, das Outfit und auch de Mimik, als alter in den Ruhestand gezwungener Mann, der unzufrieden ist und nicht weiß, was er anfangen soll mit seinem Rentnerdasein.

Die Entwicklung der Geschichte nach dem Td der Ehefrau, sehr glaubhaft und nachvollziehbar. Sehr ruhiger Film ohne große Hektik. Unterschwelliger Humor, nicht ganz so stark wie bei besser gehts nicht. Nicht nur für Fans ein Muß.

am
untypisch Nicholson
Über den Film muss man nachdenken. Ansich passiert nicht viel und die bittere Ironie der Nicholson - Film kommt nicht direkt zu Tage.
Aber die Schauspielerische Leistung ist hervorragend.
Der Film ist daher schon sehenswert, aber eine flotte oder lustige Handlung findet man hier nicht. Der Film hat eher das Tempo eines Renterfilms!
Jagdhund

am
der Film ist schauspielerisch einfach Klasse, Jack Nicholson überzeugt absolut (wie zuletzt in Besser geht´s nicht).
Der Film ist auf jedenfall zu empfehlen, wer aber sowieso
schon zu Depressionen neigt sollte sich lieber eine andere DVD ausleihen !

am
Jack ganz anders!
So zeigt er sich eigentlich selten, der gute Jack. Aber er spielt diesen Mann der am Ende seines Arbeitslebens nach neuen Zielen sucht, sehr sehr gut. Ein Film der wirklich zu Denken gibt und der sicherlich nicht weit weg ist von der Realität. Schon die Einteilung in »Drama/Komödie« zeigt die stärken des Films. Bei aller Verzweiflung und allen Zweifeln, bleibt auch immer ein Lächeln im Hintergrund. Auch wenn am Ende nur Tränen bleiben...

am
Jack Nicholson... wieder mal ABSOLUT sehnswert; sicher eher ein untypischer Film und auch recht unspektakulär (keine Höhepunkte) aber genau darum geht es ja: Die Einsamkeit eines alten Mannes zu verdeutlichen... und obwohl einge traurige Momente herrschen, lässt der Film einen nicht mit einem schlechte Gefühl zurück.
Wer BESSER GEHTS NICHT mochte, wird auch diesen Film mögen! Also ansehen!

am
About Schmidt
Ein fantastischer Film mit einem noch fantastischeren Jack Nicholsen.Der Film zeigt eindrucksvoll wie ein Mensch sich fühlt wenn die Welt ihn plötzlich nicht mehr braucht.
Allerdings nichts für Actionfans ;-)

am
Jack Nicholson übertrifft sich mal wieder selber bei der
Darstellung eines Mannes, der plötzlich mit dem Austritt
aus der Berufswelt sowie dem Verlust der Ehefrau zurecht kommen muss. Kann man nur empfehlen, ist trotz aller Tragik witziger als es sich anhört. Allein die Briefe an sein Patenkind in Afrika sind den Film wert.

am
Ein ganz gewöhnliches Leben...
Gerade der ganz normale Wahnsinn des Alltags macht diesen Film - gepaart mit der Genialität eines Jack Nickalson - zu einem absoluten Highlight für lange Winterabende

am
Wer bisher dachte Jack Nicholson könne nur den geilen (alten) Bock spielen wird hier eines besseren belehrt: Als pensionierter Versicherungsmann Warren Schmidt begibt er sich nach dem Tod seiner Frau auf die Reise zu seiner Tochter, die bald heiraten will. Doch die Reise wird zu einer Reise zu sich selbst, angefüllt mit teils skurilen, teils anrührenden Begegnungen... Vielleicht Nicholsons beste Rolle!

am
sehr schöner film, fein gemacht. mal nicht holzhammer und auch nicht so deprimierend, wie er beginnt. und auch die extras auf der dvd sind schön gemacht. anschaun!

am
Genial, toller Film *****! Jack in Höchstform. Voller schwarzer Humor und grießgrämig-witzig bis zu Tränen gerührt. Ndugo denkt bestimmt täglich an Schmidt... sehenswert !

am
Sehr interessanter, schöner Film - die pure Realität. Mal ein völlig anderes Thema. Ich fand ihn nur am Ende etwas traurig, aber wirklich deprimierend war an keiner Stelle. Ich hab eher öfter mal geschmunzelt. Jack Nicolson spielt hervorragend. Es ist ein mit mehreren Prisen Humor gespickter Film mit ernstem Hintergrund. Die Ängste und Gefühle des Alten kann mit richtig nachempfinden.

am
Der Jack Nicholson ist schon ein genialer Schauspieler, der eigentlich alles spielen kann. Sehr interessanter Film über den Start in Rentenleben mit Hindernissen

am
Vorsicht vor Depressionen
Unter Komödie fällt dieser Film eher weniger. Es ist einfach zu depimierend wie sich Herr Schmidt durch sein verkokstes Leben kämpft. Ein paar Schmunzelmomente gibt es ja schon.

am
Witz und dramatik, gepaart mit schauspielerischem Genie. Die etwas müde Story wird von J.N. aufpoliert und absolut sehenswert.

am
Selbstverständlich ist das ein richtiger ''Schauspieler-Film''. Sie alleine tragen den Film. Das Thema hätte man kaum besser umsetzen können. Schön, dass es noch solche Filme abseits des ''CRASH-BOOM-BANG'' gibt. Dennoch fehlte es doch an den Pointen, die z.B. in BESSER GEHT'S NICHT so sehenswert machten. Vielleichts aber auch gut so: Ein Film der leisen Töne!

am
Ein Nicholson wie man Ihn kennt
Empfehlenswert für der ruhigen entspannten Abend. Bring zum Schmunzeln und lässt über den Sinn des Lebens nachdenken. Einfach anschauen, man wird nicht enttäuscht werden.

am
Die Jack Nicholson-Show

Jack Nicholson spielt mal wieder genial. Hinzu kommt ein tragische komisches Drehbuch der Extraklasse. Selbstfindungstrip der die komplette Palette an Emotionen zulässt.

am
Ich finde diesen Film langweilig ....
Man kann ihn sich ohne weiteres anschauen, aber wirklich spannend oder etwas interessantes hat dieser Film nicht.

am
Über Schmidt gibts eigentlich nicht viel zu sagen.
Ein fabelhafter Nicholson, der in seiner Rolle wirklich aufgeht und man nicht meinen könnte, dass er einmal BATMANs Rivale, der Joker war.
Hier liefert er wirklich eine überzeugend, melancholische One-Man-Show, wie sie das Leben selbst geschrieben haben könnte.

am
ein ödes Leben öde verpackt
Jack Nicolson spielt diese Rolle zwar gut, nur scheint das Drehbuch nichts herzugeben. Die schleppende Handlung endet so, wie sie beginnt. Schade.

am
Jack N. spielt sehr gut.

Bei diesem Film kann man sehr depressiv werden. Für die kommenden Herbsttage und Wintermonate nicht empfehlenswert.

Es ist aber das tägliche Leben und dies ist nun mal nicht immer nur Sonne pur.

Drama - Nachdenken - Keine Lacher

August 2004

am
Ohne Ahhh oder Ohhh... Ein Film der zum Nachdenken führt. Eiskalter Witz der bei näherer Betrachtungsweise unsere Welt so zeigt, wie sie einmal ist. Jack Nicholson kann so alt werden wie er will. Immer ein Genuß...

am
Gut gespielt, aber die Story ist zu fad und öde, es passiert einfach zu wenig, die Handlung kommt nicht in Fahrt und dann ist der Film aus.

am
beste schauspielerische Leistung von Nicholson. Hervorragendes Drehbuch und geile Regie. Dazu fetzige Kameraführung. Ein sehr bewegender Superknüller !

am
tiefsinnig und traurig
wie das Leben so spielt.... - trotz sinnreichem Ende zu depressiv

am
Was kann man über einen Film sagen, in dem jede, aber auch wirklich jede einzelne Möglichkeit, der Handlung eine unerwartete Wendung zu geben, ausgelassen wird und alles nur von der Spannung in Nicholsons Gesicht lebt, ein Gesicht, dass sich während der ganzen 120 Minuten kaum verändern muß, weil dieser Film in absurder Langeweile erstickt und gar keine nennenswerte Handlung besitzt? Was soll man dazu sagen? Nicht einmal ein Nicholson-Fan kann der ermüdenden Tristesse lange widerstehen.

am
So langweilig wars wirklich selten
Wie Jack Nicholson aussieht wissen wir - aber wollen wir wirklich noch mehr wissen. Wenn ja, dann erfahren wirs auch nicht. Gähnende Langweile mit dünner Rentnerstory in langweiligen Bildern und öden Einstellungen - da bekommt man ja Depressionen.

am
bin schon ein wenig enttäuscht! - in dem film stehen eine menge lacher offen - aber sie werden leider selbstkritisch erstickt - der film ist einfach real was ihn auch ein wenig langweilig macht - schade dabei ist jack schon zu mehr in der lage...

am
Nicht jedermanns Sache ! Sehr Gesellschaftskritisch. Tolle schauspielerische Leistung von JN.

am
naaaaa jaaaaa
vorab: jack nicholson spielt wie immer göttlich. das thema ansich macht mir zu schaffen. sehr real dargestellt plätschert der film so dahin. mit keinen höhen und tiefen - es sei denn, man schreibt über ihn eine magisterarbeit. denn dann kann man unglaublich viel aus ihm herausholen. allerdings ist das meiner meinung nach überhaupt kein unterhaltungs-film. eher anstrengend mit einigen wenigen so skurilen szenen, dass es eineim wirklich ein lachen entlockt. aber wie gesagt, eigentlich überhaupt nicht unterhaltsam. eher düster, dramatisch, hoch traurig, depressiv, ernüchternd, ...
wem´s gefällt - bitteschön

am
Enttäuschend
Jack Nickolsen mal ganz anders. Das wars aber auch schon. Meine Tochter verließ bereits nach 15 Minuten die Vorstellung. Ich habe durchgehalten.
Es gibt sie durchaus, die witzigen Dialoge und die guten Scenen - aber einfach viel, viel zu wenige davon. So schleppt sich der Film von Minute zu Minute seinem Ende entgegen. Bin etwas enttäuscht.

am
Obwohl ich ein großer Jack Nicholson Fan bin, musste ich bei diesem Film bereits nach einer halben Stunde abschalten.
Dieser Film wurde wohl eher für ältere Menschen gedreht, welche sich aktuell mit dem Thema Rente auseinandersetzen müssen...

am
Ein schrecklicher Film den man keiner Genere zuordnen kann.Warum unter der Kategorie Komödie steht kann ich überhaupt nicht verstehen.Die Geschichte ist langweilig und kommt überhauptnicht in fahrt.Einmal und nie wieder!

am
About Schmidt (who the fuck is Schmidt)
Traurig, was dem geneigten Zuschauer teilweise geboten wird.
Dies war wahrlich die schlechteste Nicholson Leistung aller Zeiten.
Absolut nicht empfehlenswert, es sei denn, man schlaeft gerne beim Fernsehen;-)
About Schmidt: 3,2 von 5 Sternen bei 1210 Bewertungen und 57 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: About Schmidt aus dem Jahr 2002 - per Post auf DVD zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Drama mit Jack Nicholson von Alexander Payne. Film-Material © New Line Cinema.
About Schmidt; 6; 16.10.2003; 3,2; 1210; 0 Minuten; Jack Nicholson, Hope Davis, Judith Kathryn Hart, Jill Anderson, Vaughan Wenzel, James M. Connor; Drama;