The Father

Nach dem preisgekrönten Theaterstück.

Anne (Olivia Colman) ist in großer Sorge um ihren Vater Anthony (Anthony Hopkins). Als lebenserfahrener, stolzer Mann, lehnt er trotz seines hohen Alters jede ... mehr »
Anne (Olivia Colman) ist in großer Sorge um ihren Vater Anthony (Anthony Hopkins). Als ... mehr »
Leihen Wunschliste
304 Bewertungen | 8 Kritiken
3.91 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

The Father
The Father (DVD)
FSK 6
DVD / ca. 93 Minuten
Vertrieb:LEONINE
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer, Interviews, B-Roll, Making Of, Bildergalerie
Erschienen am:03.12.2021
EAN:4061229160407

Blu-ray

The Father
The Father (Blu-ray)
FSK 6
Blu-ray / ca. 97 Minuten
Vertrieb:LEONINE
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer, Interviews, B-Roll, Making Of, Bildergalerie
Erschienen am:03.12.2021
EAN:4061229160414

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

The Father
The Father (DVD)
FSK 6
DVD / ca. 93 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:LEONINE
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer, Interviews, B-Roll, Making Of, Bildergalerie
Erschienen am:03.12.2021
EAN:4061229160407

Blu-ray

The Father
The Father (Blu-ray)
FSK 6
Blu-ray / ca. 97 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:LEONINE
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer, Interviews, B-Roll, Making Of, Bildergalerie
Erschienen am:03.12.2021
EAN:4061229160414
Unsere Streaming Filme kannst du unter Windows, macOS, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
The Father
The Father (Stream)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Stream vorhanden.
Kein Stream
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
The Father
The Father (Blu-ray), gebraucht kaufen
FSK 6
Blu-ray
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:LEONINE
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer, Interviews, B-Roll, Making Of, Bildergalerie

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Kaufen ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop

Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.

Kaufen ab 9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungThe Father

Anne (Olivia Colman) ist in großer Sorge um ihren Vater Anthony (Anthony Hopkins). Als lebenserfahrener, stolzer Mann, lehnt er trotz seines hohen Alters jede Unterstützung durch eine Pflegekraft ab und weigert sich standhaft, seine komfortable Londoner Wohnung zu verlassen. Obwohl ihn sein Gedächtnis immer häufiger im Stich lässt, ist er davon überzeugt, auch weiterhin allein zurechtzukommen. Doch als Anne ihm plötzlich eröffnet, dass sie zu ihrem neuen Freund nach Paris ziehen wird, ist er verwirrt. Wer ist dann dieser Fremde in seinem Wohnzimmer, der vorgibt, seit über zehn Jahren mit Anne verheiratet zu sein? Und warum behauptet dieser Mann, dass Anthony als Gast in ihrer Wohnung lebt und gar nicht in seinem eigenen Apartment? Anthony versucht, die sich permanent verändernden Umstände zu begreifen und beginnt mehr und mehr zu zweifeln: an seinen Liebsten, an seinem Verstand und schließlich auch seiner eigenen Wahrnehmung...

Die Oscar-Preisträger Anthony Hopkins ('Das Schweigen der Lämmer', 'Nixon') und Olivia Colman ('The Favourite', 'The Crown') zeigen in Florian Zellers meisterhaft inszeniertem Regiedebüt 'The Father' (2020) ein Schauspiel von beeindruckender Echtheit, das den Zuschauer unvermittelt in das Leben mit Demenz versetzt. Das emotionale Filmdrama entstand nach Zellers gleichnamigem Theaterstück, das 2012 in Paris uraufgeführt wurde. Vielfach ausgezeichnet, begeisterte es seitdem überall auf der Welt das Theaterpublikum vom Londoner 'West End' über den 'Broadway' bis hin zu deutschen Theaterbühnen. Das Drehbuch verfasste Zeller gemeinsam mit Christopher Hampton ('Gefährliche Liebschaften'). Die Schauspieler Mark Gatiss ('The Favourite', 'Sherlock'), Imogen Poots ('Green Room', 'A Long Way Down'), Rufus Sewell ('Judy', 'The Man in the High Castle') und Olivia Williams ('Victoria & Abdul', 'An Education') komplettieren die Besetzung dieser ergreifenden Verfilmung, die noch lange nachwirkt. 'The Father' feierte im Januar 2020 beim Sundance-Filmfestival Premiere und setze seinen beeindruckenden Siegeszug seitdem auf zahlreichen internationalen Festivals fort, darunter die Filmfestspiele von Toronto, San Sebastian, Telluride und Zürich. Dabei erntete das Regiedebüt von Florian Zeller mit Anthony Hopkins und Olivia Colman in den Hauptrollen nicht nur zahlreiche begeisterte Kritiken, sondern erhielt bereits erste Filmpreise (u.a. den 'Audience Award' als bester Film in San Sebastian) und Nominierungen (u.a. 6 Nominierungen für die 'British Independent Film Awards'), mit denen er auch als einer der großen Favoriten ins Oscar-Rennen 2021 startete. Ganze 4 'Golden Globe' Nominierungen sind ihm auf diesem Weg bereits gewiss: in den Kategorien 'Bester Film' ('Motion Picture Drama'), 'Bester Schauspieler' (Anthony Hopkins), 'Beste Nebendarstellerin' (Olivia Colman) und 'Bestes Drehbuch' (Christopher Hampton und Florian Zeller).

FilmdetailsThe Father

The Father - Nothing is as it seems.
26.08.2021
243 Tausend (Deutschland)

TrailerThe Father

BilderThe Father

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenThe Father

am
"Helfen ? Wobei ? Es ist alles in bester Ordnung"

"Seltsame Dinge passieren um mich herum" denkt Anthony (Anthony Hopkins) als allerlei Mysteriöse Dinge um ihn herum geschehen und er sich als Opfer einer Intrige wähnt. Bilder verschwinden, fremde Personen machen sich in seiner Wohnung breit und versuchen sie ihm weg zu nehmen. Immer mehr wird ihm seine eigene Umgebung unbekannt und feindlich. Er beginnt sich zu wehren und versucht ein unlösbares Rätsel zu lösen das er in sich selbst trägt.

"Sehen sie, die Situation ist eigentlich ganz einfach" meint Hopkins, und hat unwissentlich vollkommen recht. Sein Verstand lässt ihn durch die voranschreitende Demenz immer mehr im Stich und spielt ihm grausame Streiche die die Grenzen zwischen Realität und Wahn immer mehr verwischen. Dazwischen Gefangen in dieser auswegslosen und Hoffnungslosen Situation, seine Tochter.

Ein hervorragend aufspielender Anthony Hopkins und ein ausgefeiltes Drehbuch machen aus diesen Film über ein schon so oft verfilmtes Thema zu etwas ganz besonderen. Obwohl man als Zuschauer weiß was einen erwartet verfolgt man das Geschehen betroffen und gebannt.

Fazit: "The Father" ist ein überaus gelungenes Werk das viel Spannung, Emotionen und Wahrheiten in sich trägt die man sich nicht entgehen lassen sollte. Glatte 5 Sternen für ein aufwühlendes und trauriges Thema das ein jeder von uns lieber schnell wieder ausblendet und vergisst.

"Wer genau bin ich eigentlich? Was macht mich aus ?"

ungeprüfte Kritik

am
Ein Meisterwerk und ein Horror für ältere Menschen und doch zugleich ein Beitrag zum Verständnis für alle die damit zutun haben. Die Umsetzung (Theaterstück) ist sehr gut gelungen, erinnert mich an: Der Tod eines Handlungsreisenden von Arthur Miller mit Dustin Hoffmann 1985 eine ganz andere Geschichte aber die gleiche Umsetzung es ist sehr schwer ein Theaterstück als Film umzusetzen.

ungeprüfte Kritik

am
Es ist bestimmt immer schrecklich, wenn man bei nahestehenden Personen eine voranschreitende Demenz beobachtet.
Und wie hier bei Anthony sieht es die betroffene Person ganz anders. Gegenstände, die verschwinden, fremde Personen halten sich in seiner Wohnung auf, seine Umgebung sieht anders aus...
Selbst als Zuschauer war es verwirrend, wenn sich Personen und Umgebung änderten!
Großartig umgesetztes Theaterstück) mit einem beeindruckenden Anthony Hopkins!
4,2 Sterne!

ungeprüfte Kritik

am
Ein sehr bewegendes Drama über Demenz. Wir begleiten Anthony mit seiner fortschritenden Krankheit oder sind es doch nur wenige Tage oder gar nur einer? Was isr Real, was ist wann und wo passiert? Denkt man hat hat es durchschaut wird man doch wieder eines Besseren belehrt und von neuen überrascht. Da wir alles aus der Sicht von Anthony erleben, bleiben wir bis zum Schluss im Unklaren über die Wahrheit. Und genau das macht den Film so besonders.

ungeprüfte Kritik

am
Ein bewegendes Drama mit hervorragenden Darstellern! Zwar erahnt man sehr schnell, worauf es am Ende hinauslaufen wird, dennoch gelingt es dem Film auf dem Weg dorthin, auch den Zuschauer kräftig zu verwirren, um sich so perfekt in die Gefühls- und Gedankenwelt der Protagonisten hineinversetzen zu können.

ungeprüfte Kritik

am
Geht unter die Haut - absolut sehenswert!
Filme mit Anthony Hopkins sind immer super beeindruckend und fesselnd.

ungeprüfte Kritik

am
Uff, der Film ist wirklich nichts, was man nebenbei schaut.

Man braucht absolut Durchhaltevermögen für diesen Streifen. Die Darsteller, allen voran Anthony Hopkins spielen sehr sehr gut, aber die Geschichte ist mit ständigen Wechseln zwischen Vergangenheit, Realität und Einbildung absolut keine leichte Kost.

Mir ist schon klar, dass hier aus der Sicht eines Kranken Menschen erzählt wird und ich kann den Oskar für Anthony Hopkins absolut nachvollziehen aber dennoch habe ich Filme a la "Still Alice" besser empfunden.

ungeprüfte Kritik

am
Wer ist hier dement: „der Vater“ oder der Zuschauer? Es treten Personen auf, von denen man nicht weiß, ob sie real sind oder halluziniert werden, ob das, was sie sagen, real ist oder eingebildet. Als es nach einer guten Stunde immer wieder um dasselbe ging, als kaum ein Handlungsfortschritt erkennbar war, haben wir ausgeschaltet. Ein ermüdender Film. Zweieinhalb Sterne.

ungeprüfte Kritik

Der Film The Father erhielt 3,9 von 5 Sternen bei 304 Bewertungen und 8 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateThe Father

Deine Online-Videothek präsentiert: The Father aus dem Jahr 2020 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Olivia Colman von Florian Zeller. Film-Material © TOBIS Film.
The Father; 6; 03.12.2021; 3,9; 304; 0 Minuten; Olivia Colman, Anthony Hopkins, Mark Gatiss, Imogen Poots, Rufus Sewell, Olivia Williams; Drama;