Tribute von Panem

Wird die Liebe über den Tod siegen? Die Tribute von Panem

:
   28.08.2012
Suzanne Collins lieferte die literarische Vorlage zu einem atemlosen Abenteuer über Macht, Unterdrückung, Liebe und Tod. Umgesetzt und auf die Kinoleinwände gebracht hat sie Regisseur Gary Ross, der 1998 mit Pleasantville und 2003 mit Seabiscuit Erfolge feierte. Nun schuf er einen Film, der nach Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2 und The Dark Knight zu den erfolgreichsten Kinostarts der USA gehört…

Handlung…

Die Tribute von Panem spielt in einer nahen Zukunft Amerikas. Kriege und Naturkatastrophen zerstörten Nordamerika und aus den Ruinen entstand die Nation Panem. Regiert durch das Kapitol der Reichen, müssen die 12 weiteren Distrikte, in denen Armut herrscht, jährlich Tribute in Form eines Mädchen und eines Jungen im Alter zwischen 12 und 18 Jahren zollen.

Diese müssen in den sogenannten "Hungerspielen" in einen Kampf auf Leben und Tod ziehen, in denen es nur einen Überlebenden geben wird. Was als Konsequenz eines Aufstandes in der Vergangenheit entstand, dient sowohl als auch der Unterdrückung und soll das Kapitol vor weiteren Aufständen schützen und einer brillanten Show abgeben, der ganz Panem zusieht…

Distrikt 12: Hier lebt die 16-jährige Katniss Everdeen (Jennifer Lawrence) mit ihrer Mutter (Paula Malcomson) und ihrer jüngeren Schwester Primrose (Willow Shields). Um ihre Familie zu ernähren, geht Katniss gemeinsam mit ihrem besten Freund Gale (Liam Hemsworth) in den Wäldern auf die Jagd.

Während Katniss die alljährliche Prozedur der Ziehung der Tribute bereits mit Fassung über sich ergehen lässt, besteht für ihre 12-jährige Schwester das erste Mal die Gefahr, dass ihr Name für die Hungerspiele gezogen wird.
Die Ziehung der 74. Hungerspiele beginnt. Effie Trinket (Elizabeth Banks), die als Betreuerin der Tribute aus Distrikt 12 fungieren wird, nimmt das Schicksal der Kinder in die Hand – sie lässt den Namen des weiblichen Tributs über die Menge schrillen: " Primrose Everdeen!". Drückende Stille, leidende Gesichter und dann…etwas was Panem nie zuvor erlebte – eine Freiwillige!

Katniss Everdeen tritt freiwillig an Stelle ihrer Schwester in den Hungerspielen an. Als ihr Partner wird der ebenfalls 16-jährige Peeta Mellark (Josh Hutcherson), Sohn des Bäckers in Distrikt 12, ausgelost. Für die beiden beginnt die vermeintliche Reise ohne Wiederkehr ins Kapitol.
Während Peeta bereit ist, alles zu tun, um die Spiele zu gewinnen, gibt sich Katniss gefühlskalt und zurückgezogen. Auf der Fahrt lernen sie ihren Mentor Haymitch Abernathy (Woody Harrelson) kennen.

Er gewann einst die Hungerspiele und soll den beiden tatkräftig mit Tipps und Tricks zur Seite stehen. Leider versucht er allerdings seine Erinnerungen im Alkohol zu ertränken und ist dadurch anfangs keine große Hilfe.
Im Kapitol angekommen und von den Luxus, den die Reichen im Kapitol genießen dürfen, beeindruckt, heißt es nun Sympathien gewinnen und somit für die Hungergames behilfliche Sponsoren ergattern. Hilfe bekommen Sie von Ihrem Stylisten Cinna (Lenny Kravitz), der ihnen mit seinen Ideen stets einen turbulenten Auftritt garantiert und bei dem Katniss erstmals ihre wahren Gefühle zeigt.

Die Tragik der Tatsache, dass nur ein Tribut lebend aus der Arena kommen darf, wird verschärft, als Peeta in einem Interview seine Liebe zu Katniss gesteht.
Der Tag darauf, die Hungerspiele beginnen...möge das Glück stets mit euch sein!

FSK 12 - wirklich die richtige Wahl?

Bei so manch einer Szene sollte man vielleicht doch noch seine schützenden Hände vor die Augen seiner Schützlinge halten. Selbst wenn man die Tatsache außer Acht lässt, dass nach dem Reglement der Jury, nur ein Tribut aus 24 Teilnehmern, diese wohlbemerkt zwischen 12 und 18 Jahren sind, die Rückkehr von den Hungerspielen gelingen darf. Dies könnte man noch als schwer verdauliche Kost verknusen. Aber bei der Gewaltdarstellung zwischen den auf Krieger getrimmten Kindern, wurde wohl versucht, auf so wenig wie möglich und so viel wie nötig an Gewalt zu verzichtet, um die FSK 12 Kennzeichnung gerade noch zu erreichen. Natürlich spricht dieser Film in erster Linie diese Zielgruppe, wahrscheinlich sogar eher Mädchen diesem Alters, an, aber eben das ist das Problem. Schade, denn der Film wäre auch ohne diese Gewaltszenen sehr gut ausgekommen, da er sie aufgrund seiner packenden Story, schlicht und einfach nicht braucht, um den Zuschauer in seinen Bann zu ziehen.

Unterschiede zum Buch

Bei der Verfilmung des Bestsellers von Suzanne Collins wurden einige Details verändert bzw. ausgelassen.
  • So wird ein Aufstand, eines Distrikts nach dem Tod eines ihrer Tribute, im Buch nicht erwähnt und stammt lediglich aus der Feder der Drehbuchautoren Gary Ross, Suzanne Collins und Billy Ray.
  • Die Rolle der Katniss wird im Film, wesentlich loyaler Peeta gegenüber dargestellt, als im Buch.
  • Auch auf das Schicksal des Spielemachers Seneca Crane, am Ende des ersten Buches, wurde im Film komplett verzichtet.

Fakten über die erfolgsversprechende Trilogie

Jennifer Lawrence und Josh Hutcherson in 'Die Tribute von Panem' 2012 © Studiocanal Home Entertainment
Jennifer Lawrence und Josh Hutcherson in 'Die Tribute von Panem' 2012 © Studiocanal Home Entertainment

Unser Fazit...

Um diesen Film zu mögen, sollte man sich schon voll und ganz auf die tragische Geschichte und die fiktiven Zukunftswelt einlassen.

Wer hier mit Logik rangeht, für den ist dieser Film mit Sicherheit die falsche Wahl. Dennoch ist Die Tribute von Panem nicht nur etwas fürs jüngere Publikum, sondern für jedermann, der sich gern in einen packenden Abenteuerfilm verliert.

Feuer frei für Runde zwei!

Du musst töten, um zu Leben

Die Tribute von Panem 1 - Tödliche Spiele

Die Welt wird euch zusehen.
Science-Fiction

Unter der Herrschaft eines grausamen Regimes kämpft die 16-jährige Katniss Everdeen (Jennifer Lawrence) in einem Spiel auf Leben und Tod. Ein atemloses Abenteuer nach dem Weltbestseller von Suzanne Collins, das in einer nicht allzu fernen Zukunft spielt: Nach der...  mehr »

Produktion:
2012
Medien:
DVD, Blu-ray
Freigabe:
FSK 12
Bewertung:

Wer wird die Spiele gewinnen?

Die Tribute von Panem 2 - Catching Fire

Jede Revolution beginnt mit einem Funken.

Die Tribute von Panem 2 - Catching Fire

Jede Revolution beginnt mit einem Funken.
Science-Fiction

Katniss Everdeen (Jennifer Lawrence) und Peeta Mellark (Josh Hutcherson) haben die 'Hungerspiele' überlebt. Doch viel mehr: Sie haben dem mächtigen Kapitol die Stirn geboten. Ihr Beispiel ermutigt die unterdrückte Bevölkerung in den Distrikten zur Rebellion gegen...  mehr »

Produktion:
2013
Medien:
DVD, Blu-ray
Freigabe:
FSK 12
Bewertung:

Jennifer Lawrence in 'Die Tribute von Panem' 2012 © Studiocanal Home Entertainment
Jennifer Lawrence in 'Die Tribute von Panem' 2012 © Studiocanal Home Entertainment

Noch mehr Einblicke in spannende Filme

Top oder Flop? Alle Kritiken zu Filmen

Hier findest du alle Filmkritiken