Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Far Cry Trailer abspielen
Far Cry
Far Cry
Far Cry
Far Cry
Far Cry
Das GOLDENE TICKET bei VIDEOBUSTER.de
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Far Cry (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 91 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:03.04.2009

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Special Edition
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 94 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare
Erschienen am:03.04.2009

Blu-ray 3D

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Special Edition
FSK 16
Blu-ray 3D  /  ca. 94 Minuten
Blu-ray 3D Player und 3D Smart TV erforderlich
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Making Of, B-Roll, Interviews, 2D Version
Erschienen am:26.03.2012
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Far Cry (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 91 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:03.04.2009

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Special Edition
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 94 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare
Erschienen am:03.04.2009

Blu-ray 3D

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Special Edition
FSK 16
Blu-ray 3D  /  ca. 94 Minuten
Blu-ray 3D Player und 3D Smart TV erforderlich
Regulär 3,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Making Of, B-Roll, Interviews, 2D Version
Erschienen am:26.03.2012
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Far Cry
Far Cry (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Far Cry
Far Cry (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
3% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
3% RABATT
9,99 €
9,69 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
3% RABATT
ab 11,44 €
ab 11,10 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Far Cry

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Far Cry

Seit Draufgänger Jack Carver (Til Schweiger) seinen Dienst bei den Special Forces quittiert hat, führt er ein beschauliches Leben als Bootsführer für Touristen an der US-Westküste. Damit ist es jedoch vorbei, als die attraktive Journalistin Valerie (Emmanuelle Vaugier) auftaucht und ihn bittet, sie zu einer Militärinsel zu bringen. Sie ist die Nichte eines dort stationierten Colonel (Ralf Moeller), der einem ungeheuren Geheimnis auf der Spur ist! Kaum an Land, wird Valerie allerdings sofort geschnappt und Jacks Boot in die Luft gesprengt. Er rettet sich in letzter Sekunde vor der Explosion - und gerät in ein gefährliches Abenteuer: Auf der Insel herrscht der zwielichtige Dr. Krieger (Udo Kier), der für das Militär geheime Gen-Experimente durchführt und eine monströse Kampfeinheit geschaffen hat. Jack muss ihn stoppen und Valerie retten, notfalls im Alleingang gegen eine ganze Armee.

Film Details


Far Cry


Deutschland, Kanada 2008



Action


Videospielverfilmungen, IMDb-Bottom-100



02.10.2008


Darsteller von Far Cry

Trailer zu Far Cry

Aktuelle Artikel Im Movie Blog

Movie Blog zu Far Cry

Aktuell gibt es noch keine Artikel zu diesem Film.

Spannende News zu den besten DVD und Blu-ray Starts, Collections, Starporträts und Gewinnspiele findest du im Movie Blog.

Bilder von Far Cry

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Far Cry

Eigene Kritik schreiben / ändern

Deine Kritik zu "Far Cry":

Dein Benutzername:

Deine Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Auweia, schon wieder BOLLSHIT? Was ist eigentlich aus der Petition geworden, die gegen Uwe Boll ins Rennen geschickt wurde? Offensichtlich darf dieser Mann weiter das Actionfim-Genre mit seiner Unfähigkeit versauen, diesmal sogar mit ein paar namhaften Größen im Set. Till Schweiger ist leider schon zu alt, um diesen Reinfall als "Jugendsünde" abzustempeln, bleibt mir also schleierhaft, wie sich ein halbwegs begabter Schauspieler auf so einen Action-Schrott einlassen kann.

Der billige Verschnitt von "Universal Soldier" wird dem Spiel zu keiner Zeit gerecht. Der (wieder einmal) peinliche Auftritt von Hau-Drauf-Hühne Ralf Möller trägt höchstens zur Belustigung bei. Till Schweiger als Pseudo-Dolph Lundgren versucht zwar mit lässigen Sprüchen etwas Komik reinzubringen, scheitert aber an dem gnadenlos schlechten Drehbuch und der Regie-Unfähigkeit von Uwe Boll. Dazu noch den deutschen Allzeit-Bösewicht Udo Kier als Psycho-Professor in eine alte Zementfabrik gestellt - fertig ist Bolls Fast Food Action, die ebenso unverdaulich wie billig ist.

Lasst bloß die Finger von diesem Desaster! BOLLSHIT, mehr fällt mir dazu nicht ein!

am
Nehmen wir es wie es ist. Das Spiel ist wegweisend und bis heute einer der packendsten Shooter überhaupt. Der Film dazu ist Schrott. Schrott allerdings mit Ansage. Denn Til Schweiger ist ein Schauspieler ohne Charisma, wobei sich da die Geister wahrscheinlich scheiden werden. Wichtiger jedoch, Dr. Uwe Boll nahm sich des Stoffes an. Genau aus diesem Grund konnte der Film nur eine Graupe werden.

Storytechnisch wurde die Karibik in die Wälder Kanadas verlegt und die genmanipulierten Wesen des Spiels sind hier einfach weiß angepinselte Männer. So weit, so gut. Für einen Film von Dr. Uwe Boll ist die Action noch ansehnlich und zahlreich. Unfreiwillig komisch dagegen die gesamte Aufmachung des Films. Unsäglich nervend der dicke Sidekick von Til Schweiger. Unnütz und überflüssig die Sprüche, vor allem wenn Schweigers Til seine Liebesszene hat. Schauspielkunst sieht anders aus. Dafür kann man mit Freunden und ein paar Bier über all die Schauspiel-Dilletanten herzlich ablachen.

Wer "Far Cry" als Action-Film ernst nimmt, hat sofort verloren. Dies schließt eine gelungene Umsetzung des Spiels also komplett aus. Spaß kann man mit dem Film aber dennoch haben, denn an Peinlichkeiten mangelt es ihm nie.

am
Das war der schlimmste Film den ich seit Jahren gesehen habe!!! Ich mußte mich förmlich zwingen ihn bis zum Schluß anzusehen. Wer das Spiel kennt was ja als Vorlage dient wird sich denken wieso, warum, weshalb.....nix Karibik nix Vulkan nix Monster und Mutanten, stattdessen irgendeine Insel mit Wald, Vulkan ist ein Sägewerk und die Monster, Mutanten sind grau angepinselte "Schauspieler" wahrscheinlich aber die Arbeiter aus dem Sägewerk. Die Krönung des ganzen sind die unterirdischen echten Schauspieler die an den Haaren herbei gezogenen hölzernen Dialoge einfach grausam. Also mein Fazit nicht sehenswert der Film gehört in die Mülltonne.

am
Gespannt wartete ich auf diesen Film, da ich das Computerspiel sehr gut fand.
jedoch ist bis auf den Namen und sein rotes Hemd nicht viel vom PC Spiel Helden in Til Schweiger zu finden.
Die Story wurde sehr flach gehalten und alles was passiert ist absolut vorraussehbar.
Ich hab den Film zwar bis zum Ende geschaut, jedoch nur auf Hoffnung das er gegen Ende irgendwo besser wird.
Doch weit gefehlt.
Also absolut kein Muss!

am
es ist wie es meine vor reden sagten. so al low bugedt film, wo bei am teuerst die hauptdarsteller waren. kurz gesagt man hätte es beim trailer belassen solln der zeigt das beste am film. mehr gibts da auch nicht zu sehn....

ALSO NOCHMALS BLOSS DIE FINGER WEG VON DIESEM FILM !!!

am
Regie-Altmeister (!) Uwe Boll hält sich bei seiner fünften Computerspieladaption eng ans gleichnamige Spiel. Zwar verlagert er das Szenario von der Karibik an die kanadische Ostküste, aber daran liegt es gewiss nicht, das "Far Cry" schon wieder ein echtes BOLLwerk geworden ist. Aber zunächst ein Lob, das man Filmen von Boll öfters machen kann. Denn wer unfreiwillige Komik sucht, wird hier bestens bedient, vor allem in der englischen Sprachfassung, wenn sich Udo Kier und Til Schweiger in feinsten Denglish die Worte abfeuern. Wer allerdings einen gutgemachten, spannenden Actionfilm sucht, guckt bei "Far Cry" in die Röhre. Die Handlung ist so dünn, dass dagegen selbst Reispapier dick wirkt und darstellerischen Leistungen der, nun nennen wir sie mal nicht Schauspieler sondern Teilnehmer, ist vergleichbar mit der einer gammeligen Kartoffel. Okay, das wäre nicht schlimm wenn zumindest die Actionszenen überzeugen würden, aber die besitzen ungefähr so viel Dynamik und Rasanz wie der Autor dieses Textes kurz nach dem Aufstehen. Kurz um: "Far Cry" ist ein Trümmerfilm und dass was Uwe Boll sonst immer gut kann einen unterhaltsamen Audiokommentar auf die Beine zu stellen, wurde hier auch in den Sand gesetzt. Zwar hört man wieder seine Hunde und sein Handy und er holt sich wieder Verstärkung aus seinem Team und macht dazu noch Werbung für seine Aktien, aber bei seinen anderen Filmen war sein Kommentar irgendwie lebendiger und vor allem witziger. So hat Uwe Boll diesmal sogar doppelt versagt. Hoffentlich wird der nächste Audiokommentar besser, dass seine Filme gut werden erwartet ja mittlerweile niemand mehr.

am
Puuuh! Sorry, in der Mitte des Films musste ich leider notgedrungen die Stop-Taste drücken, da es schon an eine Körperverletzung für die Augen grenzte!
Til Schweiger in seiner schlechtesten Rolle überhaupt..Mir fehlen echt die Worte! Die überwiegend deutschen Darsteller versuchen hier kläglich einen auf "amerikanisch" zu machen, aber es gelingt ihnen in keinster Weise! Es gibt keine logischen Handlungsszenen und die Effekte gleichen einem Tischfeuerwerk! Lieber nen alten Godzilla-Film gucken, der ist weitaus authentischer!

am
Alles in allem ein Film, den man sich mal ansehen kann. Er ist jetzt nicht der Reißer schlechthin aber doch ganz gut gemacht. Die Story ist stimmig(kann man ja nicht von jeden Film sagen) und auch die Schauspieler /Till Schweiger macht seinen Job solala, Ralf Möller ist total schlecht synchronisiert…leider) versuchen ihn gut rüber zu bringen.
Hier und da hat er gute Action, ist an einigen wenigen Stellen etwas langatmig.
Fazit: Kann man sich mal ansehen, aber ein zweites Mal ehr nicht.

am
Die vorherigen Kritiken ausser Acht gelassen habe ich mit gedacht: Til Schweiger spielt mit, ist vielleicht doch ein guter Film. Fehlanzeige!
Dialoge: Grundschulniveau ... oft ohne Logik und Zusammenhang
Darsteller: Neben Til Schweiger ist auch Ralf Möller an Bord. Die Leistungen ALLER leiden jedoch sehr stark unter schlechtem Drehbuch.
Action: Durcheinander, schwaches B-Movie Niveau.

Unterm Strich: Mein erster Gedanke war: Wusste gar nicht das Til Schweigers Karriere schon zuende ist. Finger weg!

am
Ich glaub am bessten trifft es: UWE BOLL

wirklich kein guter Film...das Spiel war der Hammer und is es jetzt immer noch, aber der Film erfindet teilweise die Story neu, dass sehr enttäuschend...

Und nach KeinOhrHasen, passt Til Schweiger einfach nicht in Actionrollen...

Wer das Spiel mochte, wird den Film nicht mögen...

Ansonsten ziemlich flacher Actionfilm!!!

am
Das Spiel war noch relativ gut, der Film leider nicht. Ob Til Schweiger der Richtige für die Hauptrolle ist, mag ja noch Geschmackssache sein. Neben Action, Spannung und Horror sollte aber anscheinend auch noch Komik in den Film, und diese Slapstick-Elemente passen leider überhaupt nicht, sondern werten den Film gewaltig ab.

Es gibt einige gute Computerspielverfilmungen, Far Cry gehört leider nicht dazu.

am
Puh, welch ein Machwerk. Dass die Filme Uwe Bolls nicht immer hochspannend, intelligent oder qualitativ hochwertig inszeniert sind, ist ja inzwischen allgemein bekannt. Hier ist ein weiterer Kandidat, der genau ins Schema passt.

"Far Cry" beruht auf einem erfolgreichen Egoshooter, leistet sich aber weder dessen Atmosphäre noch Qualität. Supersoldaten sind keine neue Geschichte, auch verrückte Wissenschaftler gab es bereits mehr als genug. Und Helden, die es lieber ruhig angehen lassen, sich aber dann doch plötzlich berufen fühlen, gegen diese verrückten Wissenschaftler und deren Supersoldaten anzukämpfen. Ach klar, natürlich muss die Schönheit des Films auch noch aus den Fängen eben jenes Wissenschaftlers gerettet werden. So weit, so altbekannt.

Uwe Boll schafft es, eine Liga eigentlich nicht allzu mieser Schauspieler zu verpflichten und ihnen Dialoge und Handlungsweisen auf den Leib zu diktieren, die die Handlung und die Glaubwürdigkeit extrem weit runter ziehen. Da gibt es wirklich Dialoge, da schlägt man die Hände über dem Kopf zusammen. Ob man da die englische oder deutsche Tonspur wählt, spielt absolut keine Rolle. Udo Kier spielt den verrückten Wissenschaftler zu weibisch, Natalia Avelon möchte gerne eine toughe Lara Croft sein, Til Schweiger macht sich mehr Gedanken um seine sexuellen Qualitäten als um das Geballer um ihn herum, und Ralf Moeller bleibt erneut ziemlich blass – Im wahrsten Sinne des Wortes. Selbst Statisten werden absolut dumm verheizt.

94 Minuten gepflegter Nonsens. Als B-Movie zu wenig überdreht, als ernsthaftes Hollywoodkino aber zu schlecht.

am
Nach 30 Minuten abgebrochen. Der Film ist sowas von mies!!!
Nur schade, dass ich die anderen Kritiken erst gelesen habe, als der Film nach langer Zeit auf der Wunschliste endlich kam.

am
Absolut mieser Film. Nach einer Stunde habe ich dem grauen ein Ende gemacht, war aber schon mehrmals kurz davor. Hätte ich nur mal die Kritiken gelesen...

am
...und wieder erfüllt Uwe Boll sämtliche Erwartungen auf ganzer Linie! Der Film ist wieder mal totaler Müll und - soweit ich mich an das Game erinnern kann - hat er mit diesem herzlich wenig zu tun. Schade - den Shooter fand ich garnicht so schlecht. Wer gibt dem Mann immer wieder Geld für solch miserable ERgebnisse?

am
Was für ein Schrott. In dem ganzen Film gibt es nur vier Frauen und alle nerven. Ausserdem ist die Story sowas von unrealistisch. Vielleicht ist der Film mehr was für Männer. Also ich als Frau konnte damit überhauipt nichts anfangen und hab mich nach einer Zeit über die unrealistische Hndlung nur noch kaputt gelacht. Einziges Positive:In der ca. vierzigsten Minute ist Til Schweiger mal kurz oben ohne. Das wars aber auch schon. War froh, als es endlich vorbei war.

am
Muss mich leider anschliessen. Lange nicht mehr eine solch schlechte Spieleverfilmung gesehen. Wobei es nicht mal an Schweiger in der Hauptrolle liegt. Da hätte man was draus machen können. Es fehlt einfach an eindrucksvollen MOnstereffekten und Begegnungen.Wobei der Film teilweise mit Explosionseffekten viel zu stark überlagert wird. Da fehlt es einfach an Gleichgewicht.
Die Monsterbegegnugnen erinnern mehr an eine billige TV Produktion. Schade..

am
Wer das Spiel gespielt hat, hat eventuell noch ein wenig Freude an diesem Film - aber auch nur weil Far Cry verfilmt wurde. Mies umgesetzt, schauspielerisch schwach und technisch teilweise erschreckend schlecht. Auf diese Computerspiel-Verfilmung hat man vergebens gewartet. Denn dem Charme des Spiels wird Far Cry keinesfalls gerecht.

Nur was für stumpfe Action-Fans - alle anderen Finger weg!

am
Uwe Boll erfüllt 'mal wieder alle in ihn gesetzten Erwartungen. Murks auf der ganzen Linie. Mehr gibt's dazu nicht zu sagen.

am
Leichte Unterhaltung. Vor Allem darf man den Film nicht ganz ernst nehmen und ihn nicht als Actionfilm ansehen, sondern eher mit einem Schmunzeln betrachten. Man kann dann sogar bei manchen Szenen fast grinsen. Also, nicht zu ernst nehmen !

am
Was kann man erwarten,wenn Uwe Boll mal wieder ein Videospiel verfilmt? Was kann man erwarten,wenn dabei Leute wie Udo Kier (abgehalftert),Ralph Möller (Nebenrollendarsteller) und Til Schweiger (weitgehend bedeutungsloser Schauspieler) mitmachen? Genau das: ein typisches Boll-Werk. Wobei die Actionszenen schon einige gute Ansätze enthalten,aber Tempo und Timing stimmen oft nicht. Außerdem sollte Boll endlich mal einen vernünftigen Choreografen für die Kämpfe engagieren,es muß ja nicht gleich Yuen Woo-Ping sein.

am
Der Film ist nach meiner Meinung schlecht.
Wer etwas von FarCry erwartet hatte, fehlanzeige.
Von einem guten Schauspieler Names "T. Schweiger", hab ich übrigens nichts gemerkt.
Daher mein Tipp: Lieber nicht anschauen, schade um die Zeit.

am
Leider kann man keine Null Punkte geben. Von der Story bis zu dem Dialogen, alles schlecht. Billig und einfach gestrickter Film.
Till Schweiger sollte weiter die Rolle spielen die er kann: Sich selbst

am
Kein Vergleich zum Spiel...ich hatte mir da deutlich mehr erwartet.
Vor allem sehe ich dazu überhaupt kein Bezug.
In der Schule würde man sagen: "Thema verfehlt".

am
Was bitte war das denn? Diese Frage hab ich mir jedenfalls nach diesem Film gestellt. Also meiner Meinung nach ist der Film so spannend und aufwendig in Szene gesetzt wie ein x-beliebiger Action-Streifen im Nachtprogramm von RTL. Mehr ist dieser Film beim besten Willen nicht. Einfach nicht zu empfehlen.
Eine Beleidigung für das Game und die Augen und Ohren des Zuschauers.

am
Der Film ist nichts als seichte Unterhaltung, welche auch im Vorabendprogramm eines x-belibigen Fernsehsenders laufen könnte.

am
Selten so einen Müll gesehen. Eigentlich sogar zu schade um hier auch nur eine Zeile zu schreiben. Absolut überflüssige Universal Soldier Nachahmung. Hat mit dem PC-Spiel, ausser dem Namen Jack Carver und dessen Hemd, nichts zu tun. Til musste dafür entweder eine Wette verloren haben, oder er war schlichtweg besoffen...

am
dieser film ist wirklich schlecht.eine miese spieleumsetzung,hier beweist uwe boll wieder sein können als schlechter regiesseur.til schweiger spielt unter seinem niveau als gutem schauspieler.
mein fazit lieber das game spielen als den film sehen!

am
Finde den Film nicht so schlecht wie ihn die Kritiken von anderen darstellen. Viel Action und doch auch mit einer kleinen (aber nicht übertriebenen) Liebesromanze.
Viel Geballer und doch mit Hintergrund in der Story. Gute Idee aber auch kein Muss diesen Film zu schauen. Wer ein Fan von Til Schweiger ist, sollte diesen Film auf keinen Fall ungesehen lassen.

am
Ein billiger Söldnerfilm.
Keine originellen Dialoge, keine Überraschungen.
Dieser Film war eine große Enttäuschung.

am
schlimm, dumpfsinnig, langweilig, schade ums Geld.
Hab durchgehalten bis zum Schluß, das ist Genmanipulation in Reinkultur, das können noch nicht mal die weißgepuderten Dumpfbacken. Daumen runter!

am
Vorweg gesagt: Ich bin ein Fan von dem Spiel und mag Till Schweiger echt gern.
Aber der Film ist Mist. Ohne mitreißen zu können spult sich die Handlung ab, die genmutierten Soldaten sind ein Witz (wenn man das Spiel kennt....) und die Bösen sind eher komisch. Der Beste am Set ist Till, aber der alleine reißt den Film auch nicht raus.
Schade, da wäre mehr drin gewesen.

am
Wie viel bei einem simplen Actionfilm, von dem sowieso niemand viel erwartet (oder zumindest nicht sollte) doch noch schief gehen kann, dass er zum Grauen schlechthin mutiert, beweist Uwe Boll mit Far Cry.
Von der ersten bis zur letzten Szene ist es mal wieder die pure Spiel/Filmvergewaltigung. Würde man nur danach gehen, hätte sich Uwe Boll seinen Doktortitel sicher verdient. Selbst Til Schweiger (natürlich kein packender Charakterdarsteller, aber eigentlich zumindest zu viel mehr in der Lage als hier) ist schauspielerisch so am Ende, dass es weh tut. Dazu noch ein peinlicher Ralf Möller (hier spielt er zur Abwechslung mal nicht nur peinlich, sondern passt sich mit weißer Schminke im Gesicht diesem Schauspiel an) und die sonst halbwegs solide Boll-Action rettet hier auch nichts mehr.
Bitte, bitte, liebe Video Buster-Kunden: für mich ist es bereits zu spät, aber wenn ihr diesen Inbegriff an Schlechtigkeit noch nicht kennt, erspart es euch. Bitte.....

am
Solider Actionkracher im Achtziger-Stil aus Bolliewood.
Was an Schießereien und Explosionen geboten wird, kann sich durchaus sehen lassen, und wer einen unterhaltsamen Action-Streifen sucht, dürfte sich hier nicht langweilen.

am
einer der schlechtesten Filme, die ich je sah. selbst Till Schweiger kann in diesem Film keine gute Figur machen, da die Umsetzung so mies ist. Keine guten Effekte, keine gute Story, grausige Schauspieler. Der Pizzamann hat die beste Rolle (von der Darstellung/Umsetzung). und der ist in einer Nebenrolle zu sehen...
Es gibt einen Haufen B-Movies, die ich gegen diesen Film ein Meisterwerk nennen würde. bloß die Finger weg.

am
Ich habs durchgezogen und mir den Film ganz angeschaut!!!
Und das ist schon fast eine sportliche Leistung.

Uwe Boll hat ja mittlerweile fast schon eine Kunstform daraus gemacht, grottenschlechte Filme zu produzieren.
Wobei ich sagen muß, das der hier wirklich noch zu den allermiesesten zählt.

Muß zwar zugeben die Qualität der Actionsequenzen und der schauspielerischen Höchstleistungen hat scho wieder was lustiges, aber die Intention sollte hier sicherlich eine andere sein.


Meine Empfehlung, einen ganz weiten Bogen um diesen Film machen!

am
OH mein Gott, ich hätte die vorherigen Kritiken besser lesen sollen. SCHROTT, MÜLL und was weiß ich noch... Verbotene Dialoge, mittendrin absolut schlechte deutsche Schauspieler... was war da los mit Kier, Möller und Schweiger??? Bitte, bitte nicht noch so einen Film. Habe nach 20 Minuten gespult und dann doch abgeschalten. Schade ums Geld!!!

am
Das war ja wohl gar nichts. Das Spiel fand ich echt super,aber die Umsetzung als Film ging ja voll in die Hose. Da hätte mann echt viel mehr daraus machen können.

am
Also ich habe mir den Film jetzt mal angesehen und ich muss sagen, so schlecht ist der gar nicht. Ein kleiner Ballerfilm mit einem fast guten Ende , also den kann man sich schon mal ansehen. OK. kaufen würde ich mir den jetzt nicht, aber bereut habe ich es trotzdem nicht ihn mir mal an zu sehen.

am
B-Moviea Aber auch hierzu taugt Uwe Bolls Film nicht, dafür ist Far Cry letztendlich zu unoriginell und darum schlichtweg langweilig fatale Schauspielerdarbietungen, flache Dialoge - die Liste der Inszenierungsfehltritte und Konzeptionssünden ließe sich fortführen.

am
Ein grottenschlechter Film!

Wie können so gute Schauspieler eine solch schlechte Leistung darbieten? Oder war das Drehbuch so schlecht, dass einfach nichts mehr ging? Die Regie und die Kamera leisten den Rest, um auch den letzten Funken Qualität zu versenken.

Mensch, Til Schweiger, Udo Kier, Ralf Möller, was habt Ihr Euch dabei nur gedacht?
Ich habe dann in meinem Entsetzen versucht den Film als Persiflage zu verstehen, doch leider gelang auch das nicht. Der Film ist einfach nur schlecht.

Man sollte das Geld investieren und sich den Film ausleihen, denn einen solchen Film kriegt man selten zu sehen.

P.S. Als der Film mir dieses Plastikmonster dann aus der Nähe zeigte und es in 70er-Jahre Manier böse auf die armen Laboranten einschlug, mußte ich einfach abschalten. Ich habe diesen Film also nicht zu Ende geguckt und vielleicht tue ich ihm ja unrecht und er wurde noch unheimlich gut *lautlach

am
Richtig billige Inszenierung. Für mich der schlechteste Film aller Zeiten. Und ich kenne "Plan 8 From Outer Space"! ;)

am
Nun ja, tritt teilweise eben in die Fußstapfen von Universal Soldier - nur eben nicht mehr ganz so originell. Insgesamt ist die Liebesszene sehr peinlich und überflüssig. Der Rest ist ein normaler Action-Klamauk - ein Mann gegen alle und nebenher noch eine neugierige aber hilfsbedürftige Reporterin retten.

am
Typischer Boll-Film. Man nehme ein (gutes) Computer-Spiel, dreht einen Film in Anlehnung an die Story mit mehr oder minder guten Schauspielern und meint, dass man damit ein wenig an Hollywood herankommt. Leider mal wieder nicht geschafft Herr Dr. Boll.

am
Ein Stern ist für diesen "Film" ist definitiv ein Stern zu viel. Musste man Till Schweiger unter Drogen setzen, damit er bereit war so abgrundtief schlecht seine Dialoge zu sprechen? Für Trash ist es einfach nicht lustig genug. Video Buster sollte diesen Film aus dem Verleih nehmen, denn Porto und Verpackung - falls ihn doch mal jemand leiht - ist einfach nur Umweltverschmutzung.

am
nein. Also von Schweiger hab ich mehr erwartet. ich hab den Film bis zum Schluss gesehen und bin echt entäuscht davon gewesen. Hat Lindenstrasse Niveau.

am
Dieses ist ein super Film und tolle Action! Til Schweiger drückt diesem Film seinen persönlichen Stempel auf!

am
Til schweiger wirkt hier viel zu flach. Die Story ist sehr leicht zu durchascheuen, allerdings wirr aufgesetzt. Die Action ist ganz passabel und gut gemacht.

am
Uwe Boll und Spielverfilmung? Das gab bislang noch nicht wirklich viel her.
Leider ist auch Far Cry kein Glanzpunk in seinem Schaffen, aber unfreiwillig komisch ist der Film trotzdem udn von der Action her ganz nett.
Die Story ist hanebüchen ohne Ende, aber das war in den 80ern mit Schwarzenegger meistens genauso. Die Effekte sind ganz gut und die Action ist auch nicht verkehrt.
Leider versucht Til Schweiger auf Schwarzenegger zu machen, was ihm nicht gelingt. Die Sprüche sind lahm und witzlos und Schweiger wirkt wie Pinocchio, ziemlich hölzern, in seinem Spiel.
Als Actionkomödie kann cih den Film so grade durchgehen lassen und mit 4 Bier lässt sich das Elend auch ertragen...

am
Nicht besonders gut, aber auch nicht übel.
Der Film hat zwar nicht die Klasse des Spiels, jedoch kann man ihn schon einmal ansehen.

am
Dieser Film war durchschnittlich, hat mich etwas an Resident Evil erinnert, aber mit noch schlechteren Schauspieler....Man kann auch nicht viel von einem Til Schweiger erwarten. Ralf Möller war dagegen wieder gut, aber der hatte kaum was zu sagen, der hat nur draufgehauen! Typisch Deutscherfilm.

am
Es ist ein Klasse Film ist nicht wie im Spiel aber das kann man nicht verlangen.
Ich finde auch das Till Schweiger super in die Rolle past. ist einfach Klasse.

am
sehr flache Story
sehr billig gemachte Szenen
der einzige Lichtblick war der knackige Til Schweiger, aber für so nen Film sich herzugeben, das hat er nicht verdient.
Finger weg.

am
Ein toller Film. Uwe Boll und Co definieren Action-Kino völlig neu. Spannung, Dramatik und eine Prise Love-Story katapultieren diesen Film auf höchstes Hollywood Niveau. Ich glaube ich spreche hier für alle Video-Buster Freunde wenn ich sage: "Wir können Teil 2 kaum erwarten"! 5 Pkt! So und jetzt gehe ich einen trinken.
Far Cry: 2,0 von 5 Sternen bei 489 Bewertungen und 54 Nutzerkritiken

Film Zitate zu Far Cry

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "Far Cry":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: Far Cry aus dem Jahr 2008 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Action mit Til Schweiger von Uwe Boll. Film-Material © Splendid Film.
Far Cry; 16; 03.04.2009; 2,0; 489; 0 Minuten; Til Schweiger, Emmanuelle Vaugier, Ralf Moeller, Udo Kier, Michael Paré, Kirk McMeekan; Action;