Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Bee Movie Trailer abspielen
Bee Movie
Bee Movie
Bee Movie
Bee Movie
Bee Movie
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Bee Movie (DVD)
FSK 0
DVD  /  ca. 87 Minuten
Vertrieb:Paramount
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Casting, Spiele
Erschienen am:14.04.2008

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Bee Movie (Blu-ray)
FSK 0
Blu-ray  /  ca. 91 Minuten
Vertrieb:Paramount
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:21.11.2008
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Bee Movie (DVD)
FSK 0
DVD  /  ca. 87 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Paramount
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Casting, Spiele
Erschienen am:14.04.2008

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Bee Movie (Blu-ray)
FSK 0
Blu-ray  /  ca. 91 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Paramount
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:21.11.2008
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Bee Movie
Bee Movie (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Bee Movie
Bee Movie (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
3% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Bee Movie

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Bee Movie

Jungbiene Barry B. Benson hat gerade das College absolviert. Nun winkt ihm eine Karriere bei Honex, wo er für den Rest seines Lebens Honig produzieren soll. Tolle Aussichten! Barry nutzt die erste Gelegenheit, in die weite Welt zu fliehen und rast mit einer Bienenfliegerstaffel in den Central Park. Dort landet er alsbald in der Wohnung von Floristin Vanessa, die ihm das Leben rettet. Deshalb vertraut sich Barry ihr an und lernt, für die Rechte der Bienen einzutreten...

'Bee Movie', erdacht und produziert von Comedy-Ikone Jerry Seinfeld, lässt die Köpfe vor Begeisterung schwirren. Die junge, ambitionierte Arbeitsbiene Barry B. Benson hebt zusammen mit der Fliegerstaffel ab, um in der großen Welt nach Abenteuern und Nektar zu suchen. Aber als Barry das eherne Gesetz des Schweigens gegenüber den Menschenwesen bricht, setzt er eine Kette von Ereignissen in Gang, die beweisen, dass selbst eine kleine Biene Großes bewirken kann.

Film Details


Bee Movie


USA 2007


,


Kids, Animation


Familienfilme, Insekten, CGI-Animation, Bienen



13.12.2007


1.2 Millionen


Stimmen von Bee Movie

Trailer zu Bee Movie

Movie Blog zu Bee Movie

Minions: Bananas für alle! Minions erobern Heimkinos

Minions

Bananas für alle! Minions erobern Heimkinos

Die kleinen Latzhosenträger sind auf der Suche nach einem neuen Herrscher, dem sie dienen können. Laden Sie sie doch einfach mal in Ihr Heimkino ein...
The River Murders - Blutige Rache: Ray Liotta vs. Christian Slater: Schauspieler im Duell

The River Murders - Blutige Rache

Ray Liotta vs. Christian Slater: Schauspieler im Duell

Let's fight! Anlässlich ihres aktuellen Psychothrillers 'The River Murders' wagen wir eine Gegenüberstellung mit Detective Jack Verdon und FBI-Agenten Vuckovitch...
Für immer Shrek: Ein märchenhaftes Finale für den grünen Oger
Gewinnspiel Bee Movie: Frühlingsgefühle mit honigsüßen Fanartikeln

Bilder von Bee Movie

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Bee Movie

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Bee Movie":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Sehr lustig gemachter Film mit schönen hintergründigen Querverweisen auf die menschlichen Fehler.
Durch seine Vielschichtigkeit sehr wohl für verschiedene Zuschauerarten geeignet, sicherlich auch für Kinder denen das eine oder andere aber erklärt oder kommentiert werden muss.

Habe ihn mir schon mehrfach angesehen, auch in Englisch, und mich jedesmal 'weggeworfen'.

am
Netter Trickfilm für Kinder bis 10 Jahre. Tolle Grafik und sympatischer Held. Wortwitz und Charaktere a la Shrek, Ice Age oder Die Unglaublichen findet man allerdings nicht und daher für Erwachsene eher nur 3 oder weniger Punkte.

am
Ein wirklich schöner Animationsfilm. Nicht ganz so lustig wie IceAge, aber doch sehenswert. Über die Story kann aber sollte man sich nicht zuviel Gedanken machen. Mag der realität entsprechen, aber es ist und bleibt ein Unterhaltungsfilm. Ein sehr guter!

am
Süßer Zeichentrickfilm, ganz idela für die ganze Familie. Aber auch nur für Erwachsene. Auch ganz nette Story. Der Fim greift das Problem mit unserm Bienen sterben auf. Leider können unsere Bienen nicht sprechen und können die jenigen verklagen, die ihnen das an tun.

Also Story greift unser wirkliches Problem mit unseren Bienen auf in einer lustigen und süßen Animation. :)Also anschaun!

am
Suuuuuuuuuuuuuuuuper süßer Animationsfilm!!!!

Der film gefällt einen von anfang an, er ist super witzig, hat charm und es macht spaß ihn weiter zu schauen. man hat nie das gefühl das er langweilig wird.
Man entdeckt ein sozusagen neues Gefühl für Bienen.... ;oD
die geschichte ist sehr schön gemacht und hat witz und ein wenig action. echt empfehelnswert, besonders für kinder!

am
Super Unterhaltung für die ganze Familie. Haben den Film 5mal gesehen und fanden ihn jedesmal wieder gut und lustig. Auch die Specials auf der DVD können sich sehen lassen. Wir werden und den Film jetzt auf jeden Fall kaufen.

am
Ich will hier mal gezielt die bisherigen negativen Kritiken aufgreifen, um den Film zu rechtfertigen: Ich kann nicht ganz nachvollziehen, warum maddy81 ein 3D-Computeranimationsfilm angegreift. Wem die 2D-Zeichentrickfilme besser gefallen (haben), der kann sich davon jede Menge, und vor allem Biene Maja, in den Schrank stellen. Das Tolle an dieser Art von Film ist doch die deutlich ausgefeiltere Darstellung. Die Filme wirken voller, nicht so "platt" und es gibt viel mehr Möglichkeiten für atemberaubende Action. Wenn die 2D-Maja den Bienenstock verlässt, gibt es nicht halb so viel tolle Flugactionszenen zu sehen, wie beim 3D-Barry. Um den Film spannend und interessant zu halten, ist man natürlich schon sehr weit vom realen Bienenleben weggegangen. Das fängt schon damit an, dass die Bienen Autofahren, Maschinen und Werkzeuge benutzen um den Honig zu produzieren und einer typischen industriellen Produktionsweise nachgehen. a24576 hat also völlig Recht mit seiner Kritik, allerdings zieht er einen völlig falschen Schluss daraus. Der Film ist sicher nicht geeignet, den Kindern zu zeigen, wie Honig in der Realität gemacht wird. awh7ll liegt daher mit seiner Kritik auch völlig daneben. Man muss ihm, 3i1vu5 und auch vqmuxd sagen, dass es dafür die "Sendung mit der Maus" am Sonntagmorgen gibt. "Bee Movie" will sicher keinen Biologie-Unterricht ersetzen. Im allgemeinen Gesellschaftsbild sind Bienen nun mal schwarz-gelb, auch wenn das nicht ganz der Realität entspricht. Dieser Film ist eine Fabel, ähnlich wie "Animal Farm - Aufstand der Tiere". Die menschliche Gesellschaft wird kritisiert. Um die Kritik "verdaulich" zu gestalten, werden statt Menschen Tiere benutzt. Die Bienen stehen für fleißige Arbeiter, die durch korrupte Manager- und Arbeitgebermachenschaften ausgebeutet und um die Früchte ihrer Arbeit betrogen werden. Damit greift der Film ein Motiv auf, was immer wieder, seit Beginn der industriellen Revolution, die Filmemacher beschäftigt. Besonders beeindruckend hat das natürlich Charlie Chaplin hinbekommen mit seinem Film "Moderne Zeiten". Barry B. Benson ist hier Vertreter der Arbeiterschaft, wie sie in Georg Herwegh verfasstem Gedicht des Bundesliedes für den Allgemeinen Deutschen Arbeiterverein beschrieben ist: "Mann der Arbeit, aufgewacht! Und erkenne deine Macht! Alle Räder stehen still. Wenn dein starker Arm es will." Allerdings zeigt der Film aber auch, wie wichtig der Leistungsgedanke in einer marktwirtschaftlichen Gesellschaft ist. Das leistungslose, süße Leben, wo niemand mehr arbeiten muss, wie es ein überbordender Sozialstaat versucht umzusetzen, führt zu schwerwiegenden volkswirtschaftlichen Schäden. Damit ist der Film ein Plädoyer für die Soziale Marktwirtschaft, wie sie die neoliberale Freiburger Schule erdacht und von Ludwig Erhard als erfolgreichstem Bundeswirtschaftsminister politisch umgesetzt wurde. Außerdem macht der Film auf lustige Weise auf das sehr ernste Thema Bienensterben aufmerksam, wie ja chickenfreaky schon festgestellt hat. Das Thema ist immer wieder mal in den Medien präsent und "Bee Movie" versucht auf ungezwungene Weise für dieses Thema zu sensibilisieren. Wer sich da weiter informieren möchte, geht einfach mal auf die Webseite der Initiative "Deutschland summt!". Ebenfalls geht es um den generellen Umgang zwischen Mensch und Tier. Welche Rechte haben Tiere? Welche Pflichten ergeben sich daraus für uns Menschen? Die Giordano Bruno-Stiftung hat sich neben anderen Organisationen diesem Thema auf intelligente Weise gewidmet, wenn sie Grundrechte für Menschenaffen fordert. Auf YouTube gibt es mit dieser Überschrift ein interessantes Video dazu. Das es in dem Film zu wenige Gags gibt, kann ich nicht nachvollziehen. Natürlich hält sich der reine Slapstick in Grenzen, dafür punktet der Film mit jeder Menge Wortwitz. Die vielen Anspielungen und Wortverdreh- und -entlehnungen rund um das Thema Bienen, Honig, Zucker und die Farben schwarz und gelb sind zum Schreien komisch. Das fängt schon beim Titel an, der ein Teekesselchen ist und setzt sich konsequent durch den ganzen Film fort. Rubeus stört die Liebesgeschichte zwischen Vanessa und Barry. Die Kritik ist völliger Blödsinn, denn es geht hier ja nicht um eine sexuelle Beziehung, sondern um eine platonische Liebe. Vanessa fühlt sich zu Barry hingezogen, weil beide die gleichen Interessen haben und weil Barry über einen unschlagbaren Wortwitz verfügt. Frauen fühlen sich zu Männern hingezogen, die sie zum Lachen bringen, mit denen sie sich intellektuell auf gleicher Ebene austauschen können und wo beide ähnliche Interessen und Zukunftspläne verfolgen. Die auf den ersten Blick ungewöhnliche Beziehung zwischen Barry und Vanessa ist damit ebenfalls ein Plädoyer für eine Paarbeziehung, bei der es nicht in erster Linie um körperliche Nähe und Anziehung geht, sondern um innere Werte. Es ist natürlich kein Wunder, dass ausgerechnet im konservativen und prüden Amerika ein Film produziert wird, der auf solche Werte hinweist. Allerdings ist das mittlerweile ein Mainstream, der in vielen Filmen und Büchern aufgegriffen wird. Der seit der 68er-Bewegung immer weiter fortschreitenden Sexualisierung der Öffentlichkeit durch Medien und der immer freizügigeren und tabuloseren Gesellschaft wird ein konservatives Bild entgegen gesetzt, von der sich die Jugendlichen aktuell sehr angezogen fühlen. 'Kein Sex vor der Ehe' sind hier Schlagworte, wie sie auch in "Breaking Dawn - Biss zum Ende der Nacht" propagiert werden. Die sonstige Kritik von Rubeus kann ich teilweise nachvollziehen: Tatsächlich sind einige Zoten für Kinder etwas zu heftig, daher ist der Film mit FSK-0 sicher völlig falsch eingestuft. FSK-6 oder -12 wäre sicher die Untergrenze, vor allem auch wegen der schnellen Sprünge in der Geschichte und der teilweise rasenden Bildgeschwindigkeit. Kleine Kinder kommen hier einfach nicht mit. xy1yju hat damit eine völlig verkehrte Sicht auf den Film. Die kessen Sprüche sind natürlich für die Eltern gedacht, die Kinder verstehen sie sowieso noch nicht - die achten eher auf die lustigen Animationen und knuffigen Figuren. Man muss hier also nicht zu stark den Moralapostel raushängen lassen. Für die Kleineren ist aber "Biene Maja" sicher die erste Wahl.

am
Ich glaube dieser Film ist entstanden als die Horrormeldungen überall in den Nachrichten waren das die Bienen sterben und was dies für folgen für die Welt hat. Daraus wurde versucht eine nette kleine animations- Komödie zu machen.
Wie ich finde recht gelungen, auch für Kinder sind ganz nette Messagens drin enthalte, wie z.B : egal wo du herkommst wenn du etwas möchtest kannst du es schaffen. Bezogen auf die kleine Arbeiter Biene die doch viel lieber zum TOP GUN des Bienenstocks gehören würde als eine unter vielen zu sein und noch weitere nette Denkanregungen. Also meines erachten´s mit Verstand animiert.

am
Sehr Schöner Kinderfilm wo ich mal nur für meine zwei Töchter Rede ich fand ihn auch ok aber nicht so Grandios wie Andere Animated Filme.

Sehendswert. Für Kids^^

am
Ein netter Film. Etwas für die ganze Familie.
Dieser Film ist wirklich lustig.
Ein klasse Animationsfilm, der Groß und Klein gleichermassen begeistert hat. Eine wunderschöne Story über eine Biene, die die Welt erkunden möchte ausserhalb ihres Bienenstocks und dabei lustige und waghalsige Abenteuer erlebt.

am
Ein netter Film. Etwas für die ganze Familie.
Sollte man mal gesehen haben. Nichts nur für einen Nachmittag. Dieser Film ist wirklich lustig. Also auch etwas für die kleinen Leute. :)

am
Ein klasse Animationsfilm, der Groß und Klein gleichermassen begeistert hat. Eine wunderschöne Story über eine Biene, die die Welt erkunden möchte ausserhalb ihres Bienenstocks und dabei lustige und waghalsige Abenteuer erlebt und am Ende sogar die Menschheit verklagt!!!!

am
Sehr schöner Film, gut gemacht, lustig, sehenswert. Würde ich mir nochmal ausleihen.Schöne Figuren, niedliche Charaktere, interessante Handlung.

am
Das Skript stammt von Jerry Seinfeld, der Barry im Original auch die Stimme verleiht. Das erweist sich als Glücksgriff, denn die witzigen Dialoge haben einen wesentlicher Anteil daran, daß "Bee Movie" ein rundum sehenswerter Animationsfilm geworden ist. Technisch hinkt Dreamworks den Leuten von Pixar leider immer noch Jahre hinterher. Gegen "Ratatouille" wirkt "Bee Movie" optisch teils wirklich wie ein "B-Movie" (ok, den konnte ich mir nicht verkneifen). Immerhin gibt es aber viele flotte Kamerafahrten und ein paar wilde Actionszenen - dem Auge wird also durchaus auch was geboten.
Wie auch immer: "Bee Movie" ist ein nett gemachter Animationsfilm für die ganze Familie, wobei Kinder eher die putzige Optik und Erwachsene den Wortwitz schätzen werden.

am
Animationsfilm - diesmal müssen die Bienen herhalten, gut ist aber, daß der Film nicht nur in der Tierwelt spielt, sondern eine Verbindung zur Menschenwelt stattfindet. Der Film handelt von der Klage der Bienen, vertreten duch Barry Benson, gegen die Menschheit wegen des Diebstahls von Honig. Dieses passiert alles sehr humorvoll, mit vielen Querverweisen(Larry King, Winnie Puh, Ray Liotta u.a.) und vor allem passend, sowohl für Kinder wie auch Erwachsene. Der Film wirbt ebenso um Verständnis für die Insekten, wie er auch deren wichtige Aufgaben herausstellt. Man bekommt aufgezeigt, welche Auswirkungen es hat, wenn die Bienen die Blüten nicht mehr bestäuben. Einstein soll ja schon damals gesagt haben: »Wenn die Biene von der Erde verschwindet hat die Menschheit noch 4 Jahre zu leben«. Dieses wird in dem Film auch deutlich gemacht und aufgezeigt. Für mich ein sehr lustiger gut gemachter Film mit Gags a la »Shrek«, der zudem auch noch lehrreich ist. Allein schon der Spruch gegen Ende, als die Mücke hinsichtlich der Anwälte sagte: »Ich war schon mein ganzes Leben lang ein blutsaugender Parasit, mir fehlte nur die Aktentasche«:-)

am
Genial und lustig!
Ein toller Film für jung und alt. Sehr gute Animation und eine amüsante Geschichte. Das beste ist, dass man diesen Film mit seinen Kindern zusammen schauen kann, denn auch für Erwachsene gibt es einige tolle Szenen und lustige Sprüche, ohne dass der Film dabei für die Kinder langweilig wird. Ich kann nur sagen: Seit wann ist auf der Sonne eine 75 aufgedruckt?!

am
Nett anzusehen
Für Kinder ein Film, den man bedenkenlos einlegen kann. Das Gute an Filmen dieser Art ist, dass sie quasi keine Gewalt aufweisen (zumindest keine offensichtliche). Kinder sehen und nehmen auf. Eine toll umgesetzte Geschichte macht diesen Film zu einem Familienfilm.

am
Super!
sehr lustiger Film, sehr gelungen.
Im Gegensatz zu meinem Vorredner fand ich (als Erwachsene«) den Film nicht langweilig. natürlich nicht so »schnulzig/romantisch« wie bei Disney, aber trotzdem lustig und knuffig, gut animiert und letztendlich regt der Film vielleicht doch den ein oder anderen etwas zum nachdenken an.
Sehr passend wo doch das bienensterben im moment eins der Hauptthemen in der Landwirtschaft ist...

am
Also ich fand den film sehr gut gelungen. mit abstand einer der besten animationsfilme die ich in letzter zeit gesehen habe....der grund war warscheinlich das hier mal wieder etwas anderes behandelt worden ist. nicht nur irgentwelche Löwen, Bären, Elefanten oder Shreks...nein sondern bienen. Die Story hätte zwar besser sein können, dennoch nen recht guter film wie ich finde!

am
Irgendwie kann man diesem Film keine Zielgruppe zuordnen. Für Kinder werden viele hintergründige Aussagen nicht ohne weiteres nachvollziehbar sein. Erwachsene werden sich vermutlich an der schnellen, sprung- und lückenhaften Erzählweise stören. Auch die Charaktere sind zu dürftig ausgestaltet, als dass der Zuschauer einen Bezug zu ihnen aufbauen könnte. Wer einen soliden, aber nicht umwerfenden Animationsfilm anschauen möchte, kann hier zugreifen. Aufgrund der gelungenen Analogien gibts knappe vier Sterne.

am
Schön gemacht, meine Tochter fand ihn TOLL. Nahm ihr etwas die Angst vor Insekten.
Allerdings möchte ich noch betonen, Bienen sind nicht gelb, sondern bräunlich. Allerdings sind die Wespen gelb, deshalb gibt es hier etwas Punktabzug, denn dieses erschwert es, Kindern begreiflich zu machen welches Bienen und welches Wespen sind. Warum Bienen im TV immer wie Wespen aussehen, habe ich bis heute nicht verstanden!!!!

am
Es gibt Filme von Disney und DreamWorks die können sich sogar Erwachsene anschauen aber "Bee-Movie" auf keinen Fall. Und ob der Film auch wirklich für Kinder geeignet ist wage ich auch zu bezweifeln. Der Realismus in diesem Animationsfilm ist ziemlich überspannt, das Bienen hier mit Menschen reden können geht ja noch aber das sich eine Biene in einen Menschen verliebt und andersrum ist doch völliger Blödsinn. Der Anfang war sehr gut aber nach ein paar guten und vielen platten Gags wurde die Story immmer absurder. Und noch was in einem Dialog wird in einer Krise gegenseitiger Selbstmord als letzte Lösung vorgeschlagen und in einer Verhandlung wird die Beziehung der Biene zur Menschenfrau Vanessa nachgefragt ob er Ihr "Stecher" im Bett sei - das soll für Kinder gedacht sein? Ich könnte noch weiter aufzählen also nein borgt euch bloss nicht diesen Film aus.

am
heidberg12: gut gemachte Familienunterhaltung ohne grosse Höhepunkte. Meine Kinder haben den Film schon mehrfach gesehen, für Erwachsene annehmbar.

am
Ich bin ja großer Fan von Animationsfilmen. Aber dieser kann mit einem Cars, Findet Nemo, oder Ratatouille nicht mithalten. Fand den witzig aber mehr als 3 Sterne mag und will ich net geben. Für Kinder bestimmt geeignet aber für Erwachsene eher durchschnittlich.

am
Ein unterschätzer Animationsfilm der nicht der beste aus diesem Genre ist aber immerhin gut unterhält, zumindest die kleinen unter uns! Ein ziemlich humorvoller Film mit wenig Tiefgang der nur leider selten etwas amüsant ist. Wer wirklich unterhalten werden möchte sollte lieber zu großartigen Animationsfilmen wie Ratatouille greifen und diesen hier nur für zwischendurch mal leihen. Ist nicht schlecht aufgemacht, aber reicht noch lange nicht an die starken Filme des Genre´s heran!

am
Toller Film für die ganze Familie. Ein Zeichentrickfilm mit exzellenten Szenen und witzigen Dialogen.

am
Teils, Teils !!!!!!!

Die Story ist nicht gut gelungen, teils ging es einfach zu schnell. Etwas MEHR Handlung und eine längere Filmlaufzeit hätte da schon viel gebracht. Ansonsten ist alles in Ordnung. Der Film ist zwar nichts besonderes, da es bessere Animationen gibt. Aber im großen und ganzen für die Kinder auf jedenfall ein Spaß!!

Detaillierte Bewertung:
Story: 2 Sterne
Animation: 4 Sterne
Synchronisierung: 5 Sterne
Handlung: 3 Sterne

FAZIT:
Für die Erwachsenen nichts besonderes, aber für die Kids auf jedenfall ein muss.

am
Heute (13.01.08) im Kino gesehen. Nette Familienunterhaltung, nicht mehr und nicht weniger. Den Kindern wird's gefallen und für die Eltern ist auch der ein oder andere Gag dabei. Es ist halt nix wirklich Neues. Von allen staatenbildenden Insekten fehlen jetzt nur noch die Wespen und Termiten.
Etwas zur Synchronisation: Es bleibt nur zu hoffen, dass dies Mirjam Weichselbrauns erster (?) und letzter (!) Auftritt als "Synchroneuse" gewesen ist. Die Intonation der Vanessa ist mitunter nervtötend. Irgendwann mal BRAVO-Girl gewesen zu sein reicht halt nicht immer.

Werd den Film jedenfalls (trotzdem) für meine Tochter (7) nochmal ausleihen. Ihr hat's sehr gut gefallen.

am
Yeaa auch von mir grandiose fünf Sterne, da fast, nicht nur für Kinder, mit Filme, wie OBEN oder ICH EINFACH UNVERBESSERLICH, wie MEGAMIND gleich zu setzen ist. Gerade auf 3D wunderschöne Bilder. Toll und eine Empfehlung...

am
Meiner Meinung nach einer der besten Animationsfilme der letzten Jahre. Der Film geht über das Ach-wie-niedlich-Gehabe anderer Genres-Kollegen hinaus und wartet mit viel Wortwitz und intelligenten Seitenhieben auf. Für Kinder sicherlich gut geeignet, für Erwachsene mit feinem Sinn für Humor aber auch.

am
Schon wieder so ein Computeranimationsfilm.
Meine Kinder (7+3 Jahre) haben nach gut 30 Minuten aufgegeben, und ich habe den Film allein zu Ende gesehen. Leider mit mäßigem Erfolg.
Die Story war ganz o.k. gemacht, aber an manchen Stellen zu übertrieben.
Ich würde den Streifen nicht komplett als Misslungen bezeichnen aber wenn man ihn sich 1x angesehen hat, ist es auch gut. Und er bleibt auch nicht lange im Gedächtnis (jedenfalls bei mir)
Die Animation ist niedlich gemacht, aber es gab einfach schon schönere Streifen aus dem Genre. Z.B. Kung Fu Panda. Denn haben meine Kids auch zu Ende gesehen und würde ihn sich nochmal ansehen.
Fazit: Mal ansehen….wem´s gefällt….schnell wieder vergessen.

am
Ein lustiger FIlm, in den man einen einblick in die Welt der Bienen bekommt. Zwar ist dieser Einblick nicht wirklich realistisch, aber sehr lustig. Eine gute Story hat der FIlm auch.

am
Optik gefällt mir, macht Spaß, mehr kann man gar nicht erwarten. Aber das alles ist nichts, wenn die Geschichte an sich nicht durchdacht ist. Doch das schafft der Film, Berry hat keinen Bock, sich im Bienenstock wie jede andere Biene zu Tode zu schuften – und nimmt Reißaus. Menschen stehlen den Honig von den Bienen. „And it’s on sale.“ Die Geschichte ist intelligent ausgearbeitet, will nicht ständig witzig sein, sondern vermittelt auch Wissen und Werte. Ist für mich ein Richtung erwachsener Animationsfilm, der einfach Spaß macht, aber genügend Eigenständigkeit aufweist. Einzig die Gagdichte war überraschend gering, und die 2. Hälfte war dann nicht mehr ganz so erfrischend wie der Filmbeginn, aber das Ende schön gemacht.

am
Er war sehr verständlich, teils nachdenklich und spaßig. Rundum zufrieden stellend für einen unterhaltsamen Fernseh-Abend.

am
Meiner 9jährigen Tochter hat der Film gut gefallen. Als Erwachsener muß ich sagen, daß die Story etwas abstrus ist: Eine Biene klagt die Menschen vor einem Gericht an. Ist schon witzig, ein amüsanter Film...

am
Ein Kinderfilm, der teilweise Sprüche enthält, die für Kinder etwas fragwürdig sind. Zu viel Seinfeld, zu wenig Qualität. Ich fand den Film weder besonders witzig, spannend, noch originell. Irgendwie ist der Film mittelmäßig und genauso ist die Qualität. Man kann den Film ansehen, einige Male schmunzeln und dann sofort wieder vergessen. Kindern würde ich eher Biene Maya empfehlen.

am
War ein sehr lustiger Film, mit coolen Sprüchen. Fange wohl auch an mit Bienen zu sprechen. War ein netter Fil für die ganze Familie.

am
Ein sehr schöner und gelungener Animationsfilm. Eine wirklich rundum gelungener Film für die Kinder und auch für Erwachsene.

am
Ein sehr schön gemachter Film für jung und alt. Die Animationen sind OK und die Geschichte ist manchmal hintergründig (von wegen Eingriff in die Natur usw.). Kann man sich sehr gut anschauen.

am
Bin eigentlich ein Fan von Animationsfilmen, bei diesem habe ich jedoch nach der hälfte abgeschaltet, weil er mich irgenwie gelangweilt hat.

am
Fand den Film total süss gemacht. Wurde aber auch mal Zeit, dass mal ein Film über Bienen gemacht wird. Ist zwar ein bisschen unrealistisch, aber dafür ist es ja auch ein Animationsfilm. Aber ich hab oft gelacht. Wirklich schön.

am
Meine Tochter fand ihn klasse und ein Film der es schafft, die härteste Jury (die Kiddies)zu begeistern, ist einfach sehenswert.

am
Sehr schön gemachter witziger Film nicht nur für Kinder. Sehr zu empfehlen ... und nicht vergessen, Honig zu naschen ... :-)

am
Genial
Einfach nur toll, wer diesen Film nicht mag, dem ist nicht zu helfen!

am
Macht Spaß zu gucken
Auch unserer Meinung nach ein Film für jung und alt. Niedlich und lustig gemacht!

am
Summ Summ...
Klasse Film, hat was Zeichentrick betrifft meinen Geschmack getroffen, nette Geschichte.

am
Toll
Sehr guter Film für jung und alt.

am
bee movie
ganz o.k. aber eher was für kleine. ich fand es ausserdem schade, dass die bienen genau wie die menschen organisiert waren, z.b. im stock mit autos unterwegs. nicht fantasievoll genug.

am
Bee Movie oder auch Bienen Film
In fand diesen Film genial und sehr nett gemacht.

am
Bee Movie-Das Honigkomplott
Ein klasse Film, super gemacht ist für jedes Alter

am
Bee Movie - Das Honigkomplott
Ein toller Film für jedes Alter

am
Angenehme Unterhaltung...,
ein Animationsfilm, der tricktechnisch wie erwartet auf sehr hohem Niveau spielt, mit Pastewka eine gute deutsche Syncro beinhaltet und mit einigen witzigen Schmunzlern und lustigen Szenen aufwartet - nicht mehr und nicht weniger.

am
Also ich bine cht ein großer Fan von Animationsfilmen, aber der Film hat mich jetzt nicht wirklich vom Hocker gehauen. Sicherlich gab es einige lustige Szenen, aber der ganze Aufbau war irgendwie viel zu unpassend. Die Sache mit dem Prozess usw. irgendwie passt das alles nicht und am schlimmsten finde ich das Ende. Also wenn Kinder den Film sehen, bekommen die doch ein ganz falsches Bild davon vermittelt wie das mit den Bienen und Blumen funktioniert....einfach mal drüber fliegen und irgendwelche Pollen abwerfen und in ner Sekunde wird die Pflanze wieder grün. Klar sicher das isn Animationsfilm, da geht das, aber bei solchen Themen find ich sowas nicht in Ordnung!

am
Sensationell!!!
Tolle Familien Unterhaltung für jedes Alter! Unsere Kleinen (4,6,11J) waren genauso begeistert wie die Großen (15,17) und die »Alten« (~40) !

am
:_)
Typischer Film im »Findet Nemo«- oder »Ice Age«-Stil. Für Kinder uneingeschränkt empfehlenswert, für Erwachsene ebenso :)

am
mehr erwartet
ein niedlicher Animationsfilm, eher für Kinder als Erwachsene. Originelle Idee, aber ich hatte mehr erwartet. Viele Szenen geben keine Lacher her.

am
Naja, ein eher durchschnittlicher Animationsfilm. Die Story ist leider überhaupt nicht gelungen. Ein paar Lacher gab's schon, aber über lange Strecken ist der Film auch ziemlich langweilig. Technisch ganz okay, auch wenn alles sehr diffus (und meiner Meinung nach zu bunt) wirkt. Die Darstellung von bekannten Stars (im Original selber gesprochen) und deren Einbindung in die Story fand ich dagegen sehr gut gelungen.

Fazit: Für Kinder bestimmt nicht schlecht, mit Shrek, Nemo & Co. aber absolut nicht vergleichbar.

am
Ein ganz süßer Film - vor allem für die Kids -, wir haben ihn uns zweimal angeschaut, ich muss sagen, beim 2. Mal hat er mir persönlich besser gefallen.
Als ich ihn zum 1. Mal angesehen habe, fehlte mir irgendwie etwas in dem Film.
Aber mein Fazit ist: Wer Kinder hat, für die ist der Film sicher sehenswert. Kinder lernen aus dem Film, Achtung zu haben - auch vor kleineren Lebewesen.

am
Jaaaa der Film fanden wir auch ganz Klasse. Es war pure Spannung ,Action, Komödie da findet man alles um sich richtig enspannen zu können.

am
Ssssummm...wir haben den Film zusammen mit unserem Kind angesehen und fanden ihn alle Klasse! Kurzweilige Unterhaltung, lustig, spannend und emotional. Was will man mehr ?

am
sehr schön
Sehr schöner Film nicht nur für Kinder!

am
Schöner Film
Ein Filmspaß nicht nur für Kinder.

am
Ich muss mich meinen Vorrednern anschließen. Ich fand den Film nicht so gelungen. Die Story fing ja sehr schön an, wurde aber bald abstrus. Die Synchro fand ich auch nicht so gelungen. Da war der O-Ton bedeutend besser.
Die Animation war allerdings mal wieder total gelungen. Dafür drei Sterne. Ansonsten war ich eher enttäuscht.
Für Kinder ganz nett, für Erwachsene nicht wirklich was. Muss ich nicht im DVD-Regal haben.

am
Gute Unterhaltung
Wer nicht zuviel Erwartung (Vergleich mit Shrek ... usw..) an den Tag legt wird mit diesem Film gut unterhalten sein. Wunderschöne unkomplizierte Animationen verbunden mit nettem Wortgag machen den Film zum Unterhalter füd die ganze Familie.

am
Die Maja der Zukunft ist es nicht
Jerry Seinfeld, der die Idee zu diesem Animationsfilm lieferte, lässt seinen bekannten Humor, der seine Sitcom »Seinfeld« zum absoluten Kult-Hit machte hier etwas vermissen. »Bee Movie« zielt deutlich auf ein jüngeres Publikum ab, auch wenn es sich immer wieder einige nette Gags für ältere Alterschichten zwischen die schnelllebigen Witze für Jüngere quetschen. »Bee Movie« ist weit davon entfernt ein großer Wurf zu sein wie etwas »Shrek« oder »Die Unglaublichen«, es reicht aber zumindest für 90 Minuten süßlich- beschwingte Unterhaltung die immerhin mit einigen netten Ideen und noch besseren Gaststars aufwarten kann.

am
Totaler Schrott. Kein einziger Witz im Film, der zündet. Charaktere die langweiliger und gewöhnlicher nicht sein könnten und die Story ist alles andere als innovativ. Nicht mal einem Kind kann man diesen Film zumuten. Hier kann man nicht mal sagen: "War zwar nicht witzig, aber schön und unterhaltsam an zusehen" wie es bei Ratatouille der Fall war. Ich weiß nicht was Bee Movie darstellen soll, aber der Film ist eigentlich geguckt und wieder vergessen. Da er aber trotzdem für 1 Stunde Langweiligkeitsbewältigung sorgte und man sich den Film schon angucken kann kriegt er noch ein paar Pünktchen. Empfehlen kann ich ihm aber keinen und man sollte sich ihn auch nicht freiwillig geben. Er wird euch aber dennoch nicht eure Lebenszeit stehlen, um es mal so aus zudrücken.

am
Lustige famile-film. Sehr gut gemacht, gute grafik. Sehr gute und lustige Story. was wird die Welt ohne Bienen?

Bee-Movie kann ich nur empfelen. Viel Spazzzz, hehe

am
Ein schöner Animationsfilm wo eine Biene nach den Sinn des lebens fragt und sich die Welt ansehen will statt nur für die Honigproduktion da zu sein.sie verliebt sich in einen Menschen versucht die freiheit der Bienen zu erlangen so das sie nicht mehr zur Honiggewinnung ausgebeutet werden von den Menschen,und muss erfahren das ohne Bienen die Honig sammeln die natur zu Grunde geht.

am
Ich sehe gern Trick- und Animationsfilme, aber dieser hat mich enttäuscht. Es begann schon damit, dass im Bienenstock die männlichen Bienen als Superhelden den Pollen sammeln gehen...da wäre wohl ein interessantes Gespräch beim Imker im Vorfeld von Vorteil gewesen...
Insgesamt fand ich den Inhalt sehr überzogen und würde mir den Film nicht noch mal anschauen.

am
Schöner Kinderfilm
Gute unterhaltung

am
hmm.
Hatten uns deutlich mehr erhofft. Die Gags sind recht gut, nur viel zu knapp bemessen. Schade. Man hätte mehr daraus machen können.

am
war ganz nett gewesen, die grafik und wie das alles so dargestellt wird, fand ich total schön aber die story war etwas übetrieben, für kinder was ganz tolles aber für erwachsene eher weniger

am
2 Sterne für Erwachsene 4 für Kinder....
richtig süß gemacht und ein paar mal zum schmunzeln----
Für kiddis ein riesen Spaß!!!

am
Die Machart selber ist nicht schlecht, vereinzelt auch lustig. Die Story ist
allerdings total daneben. Das Verhältnis zu Fantasie und Realität sollte
schon ausgewogen sein. Die Handlung hier ist so dermaßen unsinnig. Kommt
keinesfalls an Monster AG oder Antz ran.

am
Ein Stern, weil es weniger nicht gibt.
Der Film ist langweilig, für eine Komödie viel zu wenig lustig und sowas von vorhersehbar, dass es wirklich schon weh tut.
Zu allem Überfluss werden der Biologie der Bienen in keinster weise Rechnung getragen. So leben die Bienen in diesem Film in Kleinfamilien im Bienenstock. Was Pollen sind weiß man nun nach dem Film...Haarstäubend, aber passend zu dem Unsinn, der den gazen Film durchzieht.

Fazit: nicht ausleihen.

am
Süß animierter und wirklich unterhaltsamer Film!!!

Für die ganze Familie geeignet :)

Have fun :)

am
Meiner Meinung nach nur für Kinder geeignet, die wissen wollen, wofür Bienen geeignet sind. Ansonsten ganz schwach ohne Spannung und völlig langweilig.

am
Schade! Die Optik, Animationen, Charaktere und der Soundtrack haben mir sehr gut gefallen. Hier muss sich Bee Movie nicht vor der großen Konkurrenz verstecken. Doch leider hat mir die Story nicht gefallen und die Gerichtsszenen waren meiner Meinung nach Fehl am Platz.

am
ZEICHENTRICKSCHWEMME...
nach den vielen guten Animations und Zeichentrickfilme der letzten Zeit, fällt dieser stark ab......

am
Farben aber nicht froh
Finger weg von diesem Film. Die Uridee ist erstmal alt und erinnert bereits an Antz, als die Biene plötzlich mit ihrer Bestimmung untzufrieden ist und meint, da draußen ihr Glück zu finden. Viele Bilder und Szenen sind viel zu absurd. Ein Bienenvolk, das ein Flugzeug trägt? Eine Biene, die die Honigindustrie verklagt? Nein danke, da kann ich mich meinen Vorschreibern nur anschließen.
Bee Movie: 3,3 von 5 Sternen bei 1093 Bewertungen und 80 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Bee Movie aus dem Jahr 2007 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Kids mit Jerry Seinfeld von Simon J. Smith. Film-Material © DreamWorks.
Bee Movie; 0; 14.04.2008; 3,3; 1093; 0 Minuten; Jerry Seinfeld, Boris Tessmann, Engelbert von Nordhausen, Dennis Schmidt-Foß, Rainer Fritzsche, Frank Schaff; Kids, Animation;