Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "feuerzement" aus

179 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • The Guilty
    Krimi, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "feuerzement" am 17.03.2019
    Nix besonderes. Alles spielt sich absolut in Telefongesprächen ab. Kulisse somit nur ein zwei Räume. Spannung ist vorhanden. Die Polizei wird als sehr langsamm und kompliziert dargestellt. Schnelle hilfe ist allso nach diesem Film nicht möglich. Ich finde diesen Film zu langweilig mit der ewigen telefoniererei und den sturen Kollegen die nach Forschrift da rumsitzen....viel zu künstlich gehalten das ganze.
    Nochmal würde ich sowas nicht sehen wollen
  • Searching
    David Kims Tochter wird vermisst. Er weiß nicht, wo sie ist. Bis er herausfindet, wer sie ist.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "feuerzement" am 17.03.2019
    Auf Gute Bewertung reingefallen.
    Der Film falls man dazu Film sagen kann läuft für den Zuschauer auf ein kleinen Computerseitenfenster ab . Als ob man ständig am Computer sitzt. Falls doch paar Sekunden eine ganze Bildfläche erscheit ist Sie so von der Wackelkamera eingenommen das es schlimmer nicht geht. Nach kurzer Zeit hat dieser möchtegern Film so genervt das es schlimmer nicht geht , habe den Schrott dan ausgeschaltet.
  • Meine teuflisch gute Freundin
    Komödie, Fantasy, Deutscher Film, Kids
    Bewertung und Kritik von Filmfan "feuerzement" am 06.01.2019
    Spitzen Kinderfilm. Meiner 10 Jährigen hatt er so gut gefallen das sie ihn gleich nochmal angesehen hat. Auch als Erwachsener fand ich es sehr unterhaltsam.
    Von solchen Fimen kann es ruhig mehr geben. Gute Kulisse... Gute Schauspieler... intressante und witzige Handlung... durchgehen spannend und unterhaltsam

    Fröhlich lustig spritzig ... genial
  • Skyscraper
    Action, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "feuerzement" am 06.01.2019
    Guter Aktionstreifen , jedoch zu oft total übertrieben.
    Gute Handlung gute gelungene Kulisse. Jedoch sind sämmtliche Szehnen so dermasen übertrieben und überzogen das der spassfaktor im Film verloren geht.

    Er kletter mühelos über 100 Stockwerke hoch. Klettert nur mit Klebeband an der Glasfasade rum. und sooo viel mehr.
    Es ist Typisch amerikanisch überzogen und somit total unrealistisch und glanzlos.

    Kann man schon mal anschauen vorallem wer auf so übertriebenes zeugs steht
  • Kings
    Eine Tat. Ein Urteil. Eine Stadt in Flammen.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "feuerzement" am 01.01.2019
    Zwei Spitzen Schauspieler total verheizt. Der Film ist so langweilig und die Handlung so 0815 das man schon nicht mehr Film dazu sagen kann.
    Wir mussten uns mehrfach dazu überwinden Ihn bis zum schluss an zu sehen. Viele Szehnen sind absolut übertrieben Typisch Amy .
    Von den schlecht erzogenen Kindern hin bis zu den Rechtsverdrehern total überzogen und deppert. Schauspielerische Leistung war keine nötig, der Film ist einfach nur dumm. Rassismus in amerika.....da giebts schon deutlich bessere Filme aber nicht so ein Müll.

    Kann den Film nur total abraten, schade für jede Minute der kostbaren Lebenszeit.
    Leider konnte ich keine Null Sterne vergeben
  • The Watcher
    Willkommen im Motor Way Motel
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "feuerzement" am 01.01.2019
    Einfacher lumpiger Krimi, Kulisse 0815 und ebenso die schauspilerische Leistung.
    Lustlos gedrehter Film mit etwas Handlung, der Schluß ist nicht realistisch.
    Bin absolut enttäuscht was der Filmmarkt zu Tage bringt alles nix besonderes , hauptsache Film gedreht.
    Für einen Sinnlos langweiligen Sonntag noch geeignet, kann mich durchaus den schlechten Bewertungen anschliesen.
  • God of War
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "feuerzement" am 21.12.2018
    Nix besonderes. Der ganze Film ist sehr langatmig....und sehr langweilig gestaltet. Gute Kampfszehnen sind nicht zu finden. Bildergewaltigkeit ebenso nicht zu finden. Absoluter 0815 Käse.
  • Red Sparrow
    Skrupellos. Manipulativ. Sexy.
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "feuerzement" am 21.10.2018
    2 Sterne sind schon mehr als genug. Der Film ist am Anfang sehr langgezogen und teilweise langweilig. Ständige leichte erotische Einlagen halten den Film dabei am leben. Die Russen werden wieder als negativ hingestellt und die Amys als retter der Welt...würg! Am Schluss gewint der Fim erst voll an Fahrt und wird sogar sehr gut....sind aber leider die letzten 20 Minuten. Die ständig nackte superhübsche Schauspielerin hält den Fim in den Vorrunden am leben, wer sowas braucht.
    Aktion null Kulisse null .

    Muss man nicht gesehen haben
  • Brimstone
    Erlöse uns von dem Bösen. Die epische Geschichte einer großen Heldin.
    Western, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "feuerzement" am 15.10.2018
    Zuviel gute Kritik.
    Der Film ist durch und durch böse und absolut brutal. Absolut unrealistisch . Eine einzige Quälerei von Frauen , Kinder und Tieren auf brutalste Art und Weise.
    Die Bevölkerung schaut tatenlos und dumm zu. Wenn es solche Ecken der Welt gegeben hat, prost malzeit. Alle Männer in diesem Film sind Bestien....
    Handlung läuft querbett...fängt in der Mitte an und hüpft hin und her am Schluß hat man das Gesammtbild.
    habe alle Quallszehnen vorgespuhlt, somit war der Film von 2 Stunden auf 1 Stunde geschrumpft. Wem sowas gefällt ist für mich in frage zu stellen .
    Kindesmisshandlung vom feinsten mit dabei......als erwachsener Mann kann mir so ein Film beim besten willen nicht gefallen.
    Ein Stern noch zu viel
  • Arthur & Claire
    Drama, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "feuerzement" am 15.10.2018
    teilweise ganz witzig . auch mal ganz anders, wie die gewöhnlichen filme. einmal ansehen geht auf jeden fall. handlung ist 0815 beide wollen sterben und retten sich gegenseitig.
  • Maria Magdalena
    Ihre Geschichte muss erzählt werden.
    Abenteuer, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "feuerzement" am 11.08.2018
    Der Film ist sehr schwach auf der Brust. Es wird sehr viel geredet. Und sehr viel herumgelaufen. Und wieder geredet und gelaufen. Jesus steht hier absolut im Mittelpunkt und nicht Maria. Die Jünger werden Teilweise Geistig sehr eingeschrenkt dargestellt. Die Römer stehen hier als Metzger da ....man sieht aber eh nur die Leichen...kaum ein Römer...wurde Geld gespart ohne Ende. Und alle Jesus Anhänger werden Geistig ziehmlich niedrig gehalten. Wenn die Menschen früher so gelebt haben sollen wies hier gezeigt wurde ....hätte wohl keiner überlebt. Sie liegen zu scharen in leeren Hütten ohne irgendwas....entweder liegen sie oder sie beeten oder werden gerade getauft und so geht es immer fort.......
    Ein Stern ist noch zu viel...0815 Billig Produktion den keiner braucht
  • Alle Jahre wieder
    Weihnachten mit den Coopers.
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "feuerzement" am 22.05.2018
    Grausamm . Ein Stern noch zuviel. Laaaangweilig. Nur gelabere. Handlung katastrophal. Humor gleich 0.
    In der Vorschau wird alles zusammengeschnitten was der Film zu bieten hat das es so aussieht, er wäre lustig.
    Der Film ist kein bissel lustig . Nach der Hälfte abgebrochen und dazu muste ich mich schon zwingen