Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll Trailer abspielen
Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll
Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll
Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll
Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll
Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll

Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll

Kein Plan. Keine Hilfe. Keine Wahl.

USA 2011 | FSK 12


Brad Bird


Tom Cruise, Jeremy Renner, Paula Patton, mehr »


Action, Thriller

3,8
1354 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 128 Minuten
Vertrieb:Paramount
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Audiokommentare, Unmögliche Missionen: Der Sandsturm, Props
Erschienen am:14.05.2012

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 133 Minuten
Vertrieb:Paramount
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby True-HD 7.1, Englisch Dolby True-HD 7.1, Japanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Finnisch, Japanisch, Norwegisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Entfallene Szenen, Featurette
Erschienen am:14.05.2012

4K UHD

Ultra HD Blu-ray CoverUltra HD Blu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll (4K UHD)
FSK 12
4K UHD Blu-ray  /  ca. 133 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
Vertrieb:Paramount
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1 / Dolby True-HD 7.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Japanisch Dolby Digital 5.1, Portugiesisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Dänisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:19.07.2018
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 128 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Paramount
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Audiokommentare, Unmögliche Missionen: Der Sandsturm, Props
Erschienen am:14.05.2012

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 133 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Paramount
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby True-HD 7.1, Englisch Dolby True-HD 7.1, Japanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Finnisch, Japanisch, Norwegisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Entfallene Szenen, Featurette
Erschienen am:14.05.2012

4K UHD

Ultra HD Blu-ray CoverUltra HD Blu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll (4K UHD)
FSK 12
4K UHD Blu-ray  /  ca. 133 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Paramount
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1 / Dolby True-HD 7.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Japanisch Dolby Digital 5.1, Portugiesisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Dänisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:19.07.2018
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll
Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll
Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll

Alle Teile anzeigen

Weitere Teile der Filmreihe "Mission Impossible"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll

Keine Rückendeckung. Kein Plan. Keine Wahl. Geheimagent Ethan Hunt (Tom Cruise) und sein Elite-Team arbeiten im Untergrund, seit die IMF im Verdacht steht, einen internationalen Terrorakt zu verantworten: den Bombenanschlag auf den Kreml. Während die Superagenten versuchen, ihren Namen reinzuwaschen, bewahren sie die Welt außerdem vor einem globalen Atomkrieg - nach allen Regeln der Agentenkunst. Nie zuvor war die Mission so real, so gefährlich und so unmöglich...

Niemals war der Einsatz so hoch, die Action so explosiv: Tom Cruise kehrt zurück als Ethan Hunt. Begleitet von einem neuen, mysteriösen Team stößt der unerschrockene Geheimagent in einer brisanten neuen 'Mission Impossible' an seine äußersten Grenzen. Mit Shooting-Star Jeremy Renner aus 'Tödliches Kommando - The Hurt Locker' (2008) und der schönen Paula Patton - die bereits mit Denzel Washington in 'Déjà Vu - Wettlauf gegen die Zeit' (2006) ihr schauspielerisches Können unter Beweis stellte - an seiner Seite, macht Tom Cruise Jagd auf seinen Schauspielkollegen Michael Nyqvist, den Helden der 'Millennium' Trilogie. Dabei führt ihn sein Weg nach Prag, Moskau, Vancouver sowie nach Dubai, wo Cruise es sich nicht nehmen ließ, mit einem gewagten Sprung vom Burj Khalifa, dem mit 830 Metern höchsten Gebäude der Welt, wieder einen spektakulären Stunt selbst auszuführen. Regie übernahm Filmemacher Brad Bird, der nach den beiden Pixar-Meisterwerken 'The Incredibles - Die Unglaublichen' (2004) und 'Ratatouille' (2007) hiermit sein Debüt als Live-Action-Regisseur gibt.

Film Details


M:I-4 - Mission Impossible IV: Ghost Protocol - No plan. No backup. No choice.


USA 2011



Action, Thriller


Agenten, Sequel, Geheimdienste, Verschwörung



15.12.2011


1.6 Millionen




Mission Impossible

Mission Impossible
Mission Impossible 2
Mission Impossible 3
Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll
Mission Impossible 5 - Rogue Nation
Mission Impossible 6 - Fallout

Darsteller von Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll

Trailer zu Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll

Movie-Blog zu Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll

Mission Impossible 5: Ethan Hunt ist zurück! M:I 5 - Rogue Nation

Mission Impossible 5

Ethan Hunt ist zurück! M:I 5 - Rogue Nation

Mission Impossible 5 - Rogue Nation beweist, dass im Leben eines Agenten so etwas wie Ruhe und Frieden nicht existiert...
A World Beyond: Mit George Clooney eine neue Welt entdecken

A World Beyond

Mit George Clooney eine neue Welt entdecken

Clooney nimmt Sie in Brad Birds neuer Fantasy-Achterbahnfahrt 'A World Beyond' mit an einen geheimen Ort, an dem nichts unmöglich ist...
James Bond 24: Léa Seydoux als Bond-Girl in 'James Bond 24'
Tom Cruise: Drehbuchautor klagt gegen Tom Cruise
Mission Impossible 5: Ethan Hunt is back:  Cruise dreht 'Mission Impossible 5'

Bilder von Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Wieder mal ein gelungener Teil der MI-Reihe. Viel Action wo mna wiedermal selber den Atem anhält....einfach gesagt: gefällt mir :-)

am
Also da kann ich nur ja sagen dieser Teil ist wirklich besser als die anderen Teile. Action geladene Spannung pur. Viel Spass

am
Diese Mission-Nr.4 ist m.E. die beste der bis jetzt gedrehten Folgen.
Mich hat besonders die Szene in Dubai (Fassaden-Kletterei am höchsten
Gebäude der Welt) beeindruckt, war ganz große Klasse (trotz Trick..).
Auch die Fights konnten sich sehen lassen, sowie Tom`s Kollegin Paula
Patton. Der Humor kam ebenfalls nicht zu kurz, da Simon Pegg auch gut
aufgelegt war (er durfte diesmal etwas mehr agieren..).
Grandioser Action-Spionage-Kracher, ich freue mich schon auf die Nr. 5
Vergebe mit Überzeugung fünf Sterne.
cityhai

am
War nie ein großer Fan von Mission Impossible, aber dieser Teil ist wirklich mitreisend! Überhaupt die Szenen aus dem Hochhaus. Leute mit Höhenangst haben bei der blueray-Version zu tun. Super tolle Aufnahmen (super Drehorte!) und tolle Schauspieler. Selbst Tom Cruise kommt mal nicht ganz so überheblich rüber!

am
Der Film bietet etwas über zwei Stunden gute Unterhaltung und reichlich Action. Die Schauspieler machen ihre Sache gut und Tom Cruise zeigt, daß er noch lange nicht zum "alten Eisen" gehört. Eine Prise Humor ist auch wieder dabei. Warum der Film trotzdem keine 5 Sterne bekommt: Zum einen hat die Story an sich einen langen Bart und ist echt platt, zum anderen hat der Film leider auch ein Problem vieler neuerer Produktionen: Es fehlt an markanten Bösewichten, der im Film bleibt eher blaß und auch die "Neben-Bösen" dienen nur dazu, schnell draufzugehen.
Da hat man wohl vor lauter technischer Spielereien, gegen die das Zeug der letzten Bond-Filme wie Kinderspielzeug wirkt, diese Sache etwas vernachlässigt.
Trotzdem noch empfehlenswert und spannend allemal.
PS: Warum aber wieder so ein dämlicher deutscher Titel sein mußte...

am
Fortsetzung in gewohnt dynamischer Manier - wie gewohnt gibt es die eine und andere überraschende Wendung. Richtig gutes Popcorn-Kino.

am
wow - selbst als vierte Folge noch so spannend und rasant. Die Stunts sind megaklasse und der Film ist nicht eine Sekunde langweilig. Vollendetes Popkornkino vom Actionmeister. Anschauen emfohlen !!!

am
Bislang bester Teil der Reihe, in absolut jeder Hinsicht auf dem Neuesten Stand. Kalte Herzen schlagen schneller, wenn Hunt und sein Team die Feinde rund um den Globus professionell abfertigen. Wobei es nie so einfach ist, wie es am Anfang ausschaut. Packend, prickelnd, überraschend, alles außer gewöhnlich. Bond und die bucklige Verwandschaft können einpacken. Misson accomplished.

am
Der Film reiht sich mühelos in die Serie der voran gegangenen Mission-Filme ein, ohne diese nachzuahmen. Man muss die Vorgänger nicht gesehen haben um Spaß zu haben, auch wenn an der ein oder anderen Stelle des Films Bezug auf einen Vorgänger gibt. Dieser Bezug ist jedoch so geringfügig, dass er nicht ins Gewicht fällt.
Der Film hat meine Erwartungen an Spannung und Aktion erfüllt. Allerdings um 5 Sterne zu geben fehlte mir dann doch der gewisse Überraschungseffekt. Doch 4 Sterne halte ich für gerechtfertigt.

am
Nach MI3 endlich wieder ein gutes Sequel. Jeremy Renner überzeugt als Action-Schauspieler und über die gesamte Filmlänge kommt nicht die geringste Langeweile auf, ohne daß der Film in einem Waffen-Gemetzel endet. Tolle Action
für einen kurzweiligen Abend !

am
Gelungenes Popcorn-Kino mit jeder Menge Action und Humor! "MI:4" ist praktisch ein Selbstgänger. Als Zuschauer erwartet man einen gut aufgelegten Tom Cruise, Schauwerte, Effekte, und eine rasante Handlung gewürzt mit etwas Witz. Genau das bekommt man hier. Bei diesem Genre lege ich auch nicht alles wie gewöhnlich auf die Goldwaage, sonst müsste ich hier über "Adhäsionshandschuhe" und "Magnetanzüge" schimpfen, die aber sehr zur Unterhaltung beitragen. Der Stunt am höchsten Haus der Welt in Dubai ist jetzt schon legendär. Der Streifen ist eine tolle Inszenierung, die eine gute Balance hält, nie langweilig oder albern wird, sondern ein enormes Tempo, viele Actionszenen und Spannung enthält. Unbedingt sehenswert, auch für Zuschauer, die die ersten Teile nicht kennen. Teil 4 funktioniert auch ohne Hintergrundwissen.

am
In meinen Augen der bisher beste Teil der Reihe. Vor allem die kleinen selbstironischen Anspielungen fand ich super (z. B. wenn Ethan Hunt nachhelfen muss, damit sich das Band "nach fünf Sekunden von selbst zerstört". Ansonsten gewohnt aktionreich. Gut fand ich, dass die Stunts nicht so überdreht waren, dass man sich nur noch an den Kopf fassen möchte, sondern sehr solide gemacht waren. Das hat mir sehr gefallen.

am
"Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll" ist ein guter und spannender Streifen geworden. Die Geschichte ist in sich schlüssig, nur hat man leider das Motiv nicht ganz so gut ausgearbeitet. Was ich positiv finde, dass er noch ein paar Schlüsselinformationen für sich behalten hat und diese erst zum Schluss Preis gibt. Bei den Stunts hat man sogar noch einen oben drauf gesetzt und sehen spektakulär aus.

Die Schauspieler machen ihre Arbeit richtig gut und man nimmt ihnen jede Phase der einzelnen Szenen ab. Die Musik passt sehr gut und ist dramaturgisch gut eingesetzt worden. Sie passt sich an den gezeigten Szenen an und verrät nichts, was noch kommen könnte. Die Special Effects sehen nicht schlecht aus, aber man sieht es deutlich, dass diese am Computer entstanden sind. Die Kamera ist hochwertig und die unterschiedlichen Perspektiven sind interessant und trägt ein gutes Stück zum Spannungsaufbau bei.

Ich kann Ihnen "Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll" empfehlen. Es ist eine gelungene Fortsetzung geworden, bei der man eine Steigerung erkennen kann.

am
Nachdem J.J LOST Abrams die Trilogie mit einem gut gemeinten Happy End abschloss, steigt Brad Bird actionreich wieder ein. Der Regisseur, zuvor eher für seichte Komödien und Disney-Streifen bekannt, lässt es von Anfang an (handfest und überwiegend überzeugend) krachen, verliert dabei aber nie die recht smarte Story aus den Augen. Tom Cruise vollbringt mit einem rundum sympathischen Team (u.a. Jeremy Renner und Simon Pegg), natürlich wieder unmögliches. Der MILLENIUM-Star Mikael Nyqvist, kann seine Skills als Bösewicht leider nicht voll ausspielen, ist aber in Hollywood-Produktionen noch ein recht unverbrauchtes Gesicht. Der Film huldigt seine Vorgänger und greift z.T. auch auf altbekannte Gesichter und Storys zurück. Ein solider Neuanfang also, welcher den Weg für weitere unmögliche Missionen geebnet hat!

am
Es geschieht nur sehr selten, dass eine Reihe sich im Laufe ihrer Fortsetzungen verbessert, anstatt kontinuierlich abzubauen. Für gewöhnlich werden einfach die Erfolgsmuster der Vorgängerfilme in immer unspektakulärerer Weise noch einmal durchgekaut, um die "Cash Cow" auch wirklich bis zum letzten Tropfen zu melken.

"Mission Impossible - Phantom Protokoll" ist eine löbliche Ausnahme von dieser Regel: dieser Film ist Popcorn-Action-Kino vom Feinsten! Er schafft es, alle Stärken der Vorgängerfilme noch weiter auszubauen, einen klaren "Wiedererkennungswert" aufrecht zu erhalten und dabei dennoch ganz eigenständig zu sein. Bravo!

am
Dieser vierte Teil der Cruise-Mission-Saga ist definitiv als gelungen zu bewerten. Es gab schon schwächere Teile dieser Reihe, ich denke da vor allem an die beiden Vorgänger-Sequels. MISSION IMPOSSIBLE 4 - PHANTOM PROTOKOLL ist immer spannend, kann auch häufig mit interessanten Details aufwarten. Der grundsätzlich Plot ist schon etwas sehr weit hergeholt, aber die feine Ausarbeitung bringt diese Tatsache zumindest ein wenig wieder ins Lot. 3,70 pfiffige Kontaktlinsen-Sterne mit praktischer Copy-Funktion.

am
Zweifelsfrei einer der besten Action Filme überhaupt. Die Szenen auf dem höchsten Wolkenkratzer der Welt ist wahnsinn. Im Kino kam das natrülich sehr gut rüber. Mission Imposseible ist sein Film. Man kann über seine Scientology Geschichte denken was man will, aber als Action Darsteller ist der Mann einfach gut - das muss man ihm lassen. Spaßfaktor, Unterhaltung, Spannung, Idee ist oberstes nivau - top Unterhaltung. 5 Sterne

am
Tolle Action mit viel Spannung, mehr braucht man einfach nicht für einen gelungenen Fernsehabend. Ob nun jede Handlung logisch oder technisch nachvollziehbar ist, sei dahin gestellt. Der Film hat einen großen Unterhaltungswert und das reicht für einmal abschalten vom normalen Alltag. Volle 4 Sterne dafür!

am
Sehr gelungener vierter Teil, der durch eine gute Mischung aus Action, Spannung und Effekten überzeugt. Insbesondere die Drehorte Kremel in Russland und Dubai sind sehr sehenswert. Unbedingt anschauen.

am
Dieser Film ist einfach spannend und mal wieder gelungen.
Atemberaubend sind auch gewisse Kulissen und Stund,s.

am
Derzeit -meiner Meinung nach- mit einer der besten, zum Beispiel nach "THE HITMAN" et´cetara Actionfilme, die im Umlauf sind. Eine grandiose Fortsetzung von "MISSION IMPOSSIBLE". Dieser Film ist sehr kurzweilig, mitreißend, und wieder anschaubar. Gute Stunts, Animationen, und Trickkisten. Klasse beeindruckende Lokationen - allein diese müssen doch schon Aufwand gezollt haben...?

am
Wow das wahr nochmal ein richtig guter Teil Spannung Action zwar viele unrealistische Aktion das aber normal bei einem Action Film ist ich denke wir dürfen uns auf einen weiteren 5. teil Freuen.

am
Also ich muss sagen, mir hat der Film sehr gut gefallen. Neben dem dritten Teil der Reihe definitiv der beste. Er hatte so ziemlich alles, was mir als Action-Fan gefällt : Humor, Action, sehr gute Aufnahmen, vor allem die Szenen die in Dubai gedreht wurden und tolle Schauspieler. Was mich ein klein wenig genervt hat war, dass das IMF zwar über absolute High-Tech verfügt, diese aber natürlich immer genau dann versagt, wenn sie gebraucht wird.
Aber das soll nicht weiter stören, weil es doch zu einigen spannenden Szenen geführt hat.
Sehr zu empfehlen!

am
Besser als erwartet. Bietet eigentlich alles, was man sich von einem solchen Film vorstellt: Action, Spannung und eine Prise Humor.
Besonders beeindruckend die Kletterszene an der Außenwand des Burj al Arab! Und interessant dazu auch die Extras.

am
Solide Action.
Der erste Teil war mit Sicherheit der beste aus der Reihe. Teile 2 und 3 eher langatmig, aber mit dem veirten bekommt die Serie wieder Fahrt. Spannend bis zum Ende ohne lange Phasen, nette Gags und gute Schauspieler. Dazu exotische Locations. All das macht den Film unterhaltsam, auch wenn Tom Cruise vielleicht ein bisschen zu viel einstecken kann und die Realität manchmal auf der Strecke bleibt.

am
sehr guter film und gute qualität,kann man sich immer wieder gerne anschauen der beste teil von allen 4

am
Vom Anspruch her liegt die Story in etwa auf Augenhöhe mit James-Bond-Produktionen der ersten Generation oder älteren Batman Comics.
Die Qualität der Effekte schwankt ständig: je nach Wichtigkeit sind die Kulissen billig und theaterhaft oder perfekt bis ins letzte Detail ausgefeilt; auch die Kampfszenen sind nicht wirklich gut.

Das ganze hinterläßt also eher einen eher durchwachsenen Eindruck. Boden gutmachen kann MI-4 jedoch mit einer Fülle völlig abgedrehter Ideen, mit denen der vierte Teil bestens gewürzt ist - das ist einfach einmalig!
Wer also keine Probleme mit Filmen im Stil von 'Iron Man' oder 'Inspector Gadget' hat, wird sich auch gerne auf MI-4 einlassen. Immerhin gibt es einen Tom Cruise im Höchstform!

am
reiht sich nahtlos in die 3 vorhergehenden Teile ein, spannender Film, actionreich. Ethan Hunt wird immer mehr die Konkurrenz von James Bond.

am
Hat mir gut gefallen. Hätte nicht gedacht, dass Tom noch so gut in Form ist. Die neue Crew passt auch gut dazu. Am geilsten ist die Scene am Ende mit Luther mit dem Trinkgeld :)

am
Herrlich überdreht und obercool - man weiss, was man erwarten kann, und wird nicht enttäuscht. Daher auf diesem Niveau volles Rating!

am
"Ethan Hunt" rettet mal wieder nichts weniger als die Welt... - Gut gemacht, wenngleich mehr oder weniger immer dasselbe, Mission Impossible eben.

Erinnert wie so oft ein Bisschen an James Bond Filme, nur besser. Wer also Bond mag, wird auch MI4 mögen. Da ich Bond Filme hasse, aber Tom Cruise ganz gerne mag, ist mein Eindruck zwiespältig und nicht ganz Objektiv.

Gute Unterhaltung auf ordentlichen Action-Niveau, aber nichts Außergewöhnliches.

3,5 Sterne.

am
"Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll" habe den Film gesehen, war etwas enttäuscht davon, kommt natürlich an den Klassiker Teil 1 nicht ran, ist etwas lahm und zieht sich etwas. Ich kann den Film empfehlen ist wie gesagt einfach nur Popcorn Kino.

Gelungen!

am
Kann mich den überwiegend überschwänglichen Kritiken nicht anschließen. Halte diesen Film auch nicht für den besten der Reihe, weil sich die Tricks doch recht ähneln. Gutes Actionkino, aber auch nicht mehr.

am
Der vierte Film der “Mission Impossible”-Reihe ist ganz großes Actionkino. Humorvoll, mit tollen One Liners versehen und packend in Szene gesetzt gelingt es Regisseur Brad Bird (Die Unglaublichen, Ratatouille) einen Film zu erschaffen, der etwas über zwei Stunden in den Kinosessel presst und selbst in den ruhigeren Szenen nicht langweilig wird.

Klar, die Actionszenen sind stellenweise hoffnungslos übertrieben, doch es gelingt Bird in solchen Szenen mit einem Augenzwinkern und einer Prise Ironie, den Zuschauer davon zu überzeugen, dass dies Szenen genauso passieren müssen, wie sie geschehen sind.

“Mission Impossible 4: Phantom Protokoll” präsentiert den Zuschauer dabei einen Höhepunkt nach dem anderen. Angefangen bei der spektakulären Eröffnungssequenz, über die Kletteraktion am höchsten Gebäude der Welt, bis zum großen Finalkampf, viel Zeit zum atmen bleibt dem Zuschauer wirklich nicht. Und wenn dann doch mal geredet wird um die Handlung voranzubringen, dann wird auch wirklich die Handlung vorangebracht und kein Lückenfüllersmalltalk betrieben. Und selbst manche dieser ruhigeren Szenen treibt dem Zuschauer den Schweiß auf die Stirn, zumindest dann wenn in einer Schlüsselszene so einiges auf dem Spiel steht und dann Kleinigkeiten eben nicht so laufen wie sie es sollten. [Sneakfilm.de]

am
Der Film ist ok. Tom Cruise spielt sich selbst am besten. Technisch ausgewogene Effekte und es menschelt ein bisschen. Unterhaltsame kurzwelige Unterhaltung. Den Inhalt hat man allerdings schnell vergessen.

am
Wie es aussieht, befindet sich "MI" nun wohl doch auf dem absteigenden Ast. Gemessen an dem, was in den vergangenen Jahren so an technischem Schnickschnack auf der Leinwand zu sehen war, ist "MI4" eher Durchschnitt. Und gemessen am technischen Schnickschnack, der zu Zeiten von "MI1" oder "MI2" zu erleben war, sind die alten Fassungen bedeutend besser. Also, Tom Cruise, es war schön mit Dir die vergangenen fünfzehn Jahre. Aber wie heißt es treffend: Wenn's am schönsten ist, soll man aufhören ...

am
Also, ich habe den Film 2 Tage vor der Premiere im Kino gesehen
(BMW Gewinnspiel) und kann den Film als gute Empfehlung für´s Popcornkino weiterempfehlen!
Für mehr aber auch nicht!!!

2-3 spannende Momente, die in Ihrer Kürze auch so schnell verschwunden sind wie sie da waren, das war´s dann auch schon. Ansonsten ist dieser Film sehr "Durchsichtig", man ahnt vieles vorraus und die Spannung ist fast "0"!
Sorry, aber ich glaube, es wird Zeit, das T. Cruise Abtritt und die Mission neu gestartet werden sollte!
Für das leckere Popcorn und das Freibier 1 Stern und für den netten Abend ebenfalls 1 Stern! Die DVD sollte nur geliehen werden, wenn es gar nichts anderes gibt! ;-)

am
Habe den Film gerade im Kino gesehen, was etwas enttäuscht davon, kommt natürlich an den Klassiker Teil 1 nicht ran, ist etwas lahmarschig und zieht sich etwas Des weiteren sind einige Zenen stark über trieben. Ich kann den Film empfehlen ist wie gesagt einfach nur Popcorn Kino. Einmal gesehen genügt aber

am
Lieblos, leblos, und vor allem peinlicher Slapstick durch die überzogenen Techniksachen. Mit einem Hafthandschuh klettert jemand NICHT eine spiegelglatte senkrechte Wand hoch, und der Rest ist nicht minder aberwitzig. Bei James Bond ist auch alles übertrieben, aber noch nachvollziehbar - hier zeigen die Superagenten auch noch völlige Inkompetenz und stolpern wie blutige Laien durch die Szenerie. Was ist nur aus der TV-Serie geworden! Gerade da ging es darum, dass die Leute besser sind als jeder andere und wissen, was sie tun. Hier mit flapsigen Sprüchen um sich zu werfen passt überhaupt nicht ins Bild. Und klar, da wird eine Atomrakete losgeschickt, und die USA unternehmen nichts, aber auch gar nichts dagegen. Absoluter Humbug!

am
Echt schade, hatte mir vom Film viel erwartet, aber er kommt in keinster Weise an die ersten beiden Teile heran. Der dritte Teil war ja schon schwach, doch dieser Film tut nur noch weh. Die schauspielerischen Leistungen, der Plot und die Dialoge sind auf P-Film-Niveau. Einzig interessant war, was heutzutage im Spionagebereich vermeintlich technisch möglich sein soll.

am
Naja, Tom ist auch nicht mehr der jüngste, er sollte keine weitere Fortsetzung mehr drehen, es reicht.

am
Nix gescheites !

Habe deutlich mehr erwartet.
Spannung ist vorhanden unser Tom sieht für sein alter absolut super aus.
Die Handlung vom Film ist im ersten drittel ganz spannend und ok, der Rest ist absolut überschaubar und den Schluß kann man sich schon deutlich früher erahnen.
Viele technische Ideen sind so überzogen das man nur lachen kann und der rest der Ideen ist aus den Filmen davor.
Somit macht der Film nicht viel freude.
Kann man einmal ansehen und nicht wieder.

am
man kann es durchaus ansehen, fand es nur zu sehr auf Tom Cruise zugeschnitten. Für einen DVD Abend war es ok.

am
Ich glaube es muss mehrere Versionen des Films geben. In 9 von 10 Fällen kann ich die Durchschnittsbewertung bei Videobuster nachvollziehen. In diesem Fall allerdings gar nicht.
Der Film hat das Problem, dass er sich viel zu ernst nimmt. Bei James Bond mag man solche Sachen wie dem magnetischen Handschuh verzeihen, da sich die Serie auch ironisch versteht. Hier ist das nicht der Fall, der Film ist komplett witzlos.
So viele physikalisch unmögliche Begebenheiten machen den Film einfach nur lächerlich. Das z.B. eine Frau mit ca. 50 Kilo gleich zwei Männer nur mit Muskelkraft vom Absturz aus einem Hochhaus abhält. Total Banane. Da kann überhaupt keine Spannung aufkommen. Es besteht ja nie wirklich Gefahr, da Extremsituationen einfach durch Übermenschlichkeit/Unlogik gelöst werden. Wenn man sowas macht, dann bitte mit a) "echten" Superhelden oder b) mit Ironie/Comedy. Anders geht es nicht, das ist Zuschauerver...dummung.
Story gibt es sowieso keine (hatte ich auch nicht erwartet), was aber bei guter Action oder Komik verzeihlich wäre.
Einen Stern kann es für die schönen Aufnahmen (Budapest, Hochhaus) geben, die sind wirklich gelungen.
Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll: 3,8 von 5 Sternen bei 1354 Bewertungen und 44 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll aus dem Jahr 2011 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Action mit Tom Cruise von Brad Bird. Film-Material © Paramount.
Mission Impossible 4 - Phantom Protokoll; 12; 14.05.2012; 3,8; 1354; 0 Minuten; Tom Cruise, Jeremy Renner, Paula Patton, Michael Nyqvist, Dmitry Chepovetsky, Dawn Chubai; Action, Thriller;