Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "cityhai71" aus

39 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Eliminators
    Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "cityhai71" am 01.03.2017
    Mein Fazit zu diesem Machwerk: Finger weg!
    Aus der Story hätte man etwas machen können, aber die Darsteller machten keinen guten Job. Es sah alles irgendwie hölzern aus und wie gewollt, aber nicht gekonnt. Auch übertönte die Musik - ganz grauslich - teilweise die holprigen Dialoge der Protagonisten, was nicht weiter schlimm war, da man sowieso nichts verpasste.
    Warum der Film die 18er-Zulassung erhielt ist mir nicht ergründlich, denn da, wo es heikel wurde (will ja nicht den Film erzählen und eine gewisse Spannung erhalten), sah man nichts mehr, weil der Regisseur kalte Füße bekam.., alles andere war im Rahmen einer 16er-Fassung und für heutige Verhältnisse normal .
    Also, MEIN Film war das keinesfalls.
  • Byzantium
    Schön. Verführerisch. Tödlich.
    Drama, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "cityhai71" am 04.03.2014
    Ein glatter Reinfall, selten einen so unterirdischen Film gesehen...
    Von der Story her ließ sich der Film gut an, aber die Umsetzung ist grottig!
    Nach einer guten Stunde - wartete auf etwas Spannung od. Vampir-Action - aber nichts tat sich, dann schaltete ich ab, denn ich war es leid.
    Ich vergebe einen Stern - muss ich ja wohl - und verzichte auf weitere Bewertung
  • Last Hitman
    24 Stunden in der Hölle
    Krimi, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "cityhai71" am 06.01.2014
    Der Film hat mich nicht richtig gefesselt, denn für einen Thriller mit diesem Thema war er zu seicht; für eine schwarze Thr.-Komödie waren zu wenig Ansätze hierfür gegeben (denn so ganz ernst sollte man ihn nicht nehmen).
    Auch die Kosten für die Produktion müssen sich sehr in Grenzen gehalten haben...
    Da er meiner Meinung nach beide o.a. angesprochenen Kriterien nicht erfüllte, kann ich leider nur zwei Sterne vergeben.
  • 13.000 Kilometer - Die Männer der Emden
    Die wahre Geschichte einer unglaublichen Odyssee.
    Abenteuer, Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "cityhai71" am 14.12.2013
    Um den derzeitigen Dauerspruch aufzunehmen: Da wäre mehr ´drin gewesen..., meine damit, dass die Story vom Ansatz her gut war, aber der Etat hat wohl nicht mehr hergegeben. Es ist jetzt eine flache Geschichte von Seeleuten, die ihr Schiff duch Feind-Feuer verloren hatten und sich von China nach Hause durchgeschlagen haben. Dies hat ja tatsächlich stattgefunden und es wäre wirklich angemessen, wenn ds. tolle abenteuerliche Flucht nach Hause etwas besser ausgestattet worden
    wäre, denn so ist sie zwar interessant, aber nicht packend herübergebracht.
    Fazit: Zwei Punkte
  • Death Wish 3
    Der Rächer von New York
    Action, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "cityhai71" am 11.12.2013
    Diese Reihe von Ch. Bronson ist nach m.M. Kult, auch wenn gerade in diesem Film das Abschießen der bösen Jungs etwas an - sorry - Tontauben-Schießen erinnert, einfach deswegen, weil es unglaublich überzogen ist (das war keine normale Schießerei auf der Straße, sondern 3. Weltkrieg mit himself, seinem "Auftrag-
    Geber" (Polizei-Chef)sowie Weggefährten gegen den Rest der Gangster-Welt...).
    Egal, der Film hat einfach gut unterhalten und das bei seinem Alter, was will man mehr?!
    Mein Fazit: vergebe vier Sterne ohne wenn und aber, weil einfach Spitze!
  • Red Dawn
    Der Kampf beginnt im Morgengrauen.
    Kriegsfilm, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "cityhai71" am 11.12.2013
    Mir war klar, dass dies ein Remake des Films "Die Rote Flut" ist, trotzdem - oder gerade deswegen - habe ich die DVD bestellt.
    Patriotismus ist ja eine im Prinzip gute Einstellung, aber - wie zu erwarten war -
    wurde reichlich "dick" aufgetragen und die Kids aus der Provinz sind ruck-zuck zu Rambo´s mit erstaunlichen Fähigkeiten herangewachsen, die man ihnen so nicht zugetraut hatte...
    Alles in allem ein unterhaltsamer Film, der - sinnfrei betrachtet - für Action und Spannung gut ist, jedoch bei vielen Passagen Fragen nicht beantwortet.
    Für den Film als solchen vergebe ich zwei Punkte, weil es so schön krachte und
    viel Action gab zusätzlich einen Punkt = also damit gesamt drei Punkte!
  • Saw Terror
    Er macht keine Gefangenen!
    Horror, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "cityhai71" am 26.01.2013
    Der Film ist unterirdisch schlecht, richtig grottig...
    Schauspieler (Laien ?!) schlimm, Dialoge grauenhaft.
    Mit anderen Worten: Finger weg von ds. Machwerk, es
    wäre schade um die Zeit, die man dadurch vergeudet!
  • Night Hunt
    Die Zeit des Jägers - Niemand weiss wo sie ist. Niemand ist da, um sie zu retten.
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "cityhai71" am 12.06.2012
    Bin ein Freund skandinavischer Krimi`s, aber dieser war sehr einfach gestrickt.
    Die Hauptdarstellerin fährt mit Sack und Pack (PKW und Hänger) in den schwedi=
    schen Norden, um etwas Abstand zu ihrer Familie und den Geschehnissen zu waren.
    Unterwegs dorthin fühlt sie sich von einem Jeep verfolgt, bzw. dessen Fahrer be=
    lästigt, der immer wieder im Rückspiegel auftaucht und auch Pannen vortäuscht.
    Man weiss jetzt schon, wie es weiter geht, denn dieser Fremde greift sich die
    junge Frau, sperrt sie ein und droht ihr massiv.
    Seine kurze Abwesenheit nutzt sie aus um zu fliehen, trifft dabei auf einen weiteren Fremden, dem sie auch zuerst nicht traut, der eigentlich nur nach
    dem richtigen Weg in dieser Einöde fragen wollte.
    Will jetzt nicht den ganzen Film erzählen, aber es gibt in ds. Streifen nur
    vier Personen, ansonsten viel Wald und Gegend...
    Manche gute Filme kommen mit wenig Acteuren aus, aber hier hat man die skan=
    dinawische Wildnis zu sehr strapaziert.
    Vergebe drei Sterne, mehr ist nicht drin.
    cityhai
  • Wu Ji - Die Meister des Schwertes
    Abenteuer, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "cityhai71" am 11.06.2012
    Der Titel hält nicht das, was er verspricht! Eigentlich ist der Film schnell
    erzählt, denn es geht um RACHE, die allerdings Jahrzehnte später erst statt
    finden kann, weil das Baby zum jungen Mann heran wachsen und auch noch in der
    Kunst des Schwertkampfes unterwiesen werden muss (das dauert...).
    Zwar ist die Story packend und bestimmt nicht langweilig, aber trotzdem hat
    sie ihre Durchhänger, weil man darauf lauert, dass nun bald richtig was pas=
    siert.
    Tatsache ist nun mal - daher ein Drama - dass der Vater des Kindes nicht der
    Leibliche und der Patenonkel der Schlächter der Familie ist, was allerdings
    der Heranwachsende nicht weiss und erst kurz vor Schluss erfährt. Allerdings
    hat der Onkel einen Narren an dem Kleinen gefressen und hat ihn auf seine
    Weise gern, obwohl er ihn ganz schön auflaufen lässt, mit fatalen Folgen.
    Für das Drama als solches vergebe ich vier Sterne, für die erwartete Action
    trifft das nicht zu.
    cityhai
  • Boot Camp
    Außer Kontrolle
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "cityhai71" am 09.06.2012
    Der Film war gut anzuschauen, aber...
    Es ging mir gegen den Strich, dass die "bösen" Jugendlichen als eigentlich
    harmlose Irre vorgestellt wurden, die zu Unrecht - so zeigt es der Film -
    in ein Erziehungscamp an das andere Ende der Welt deportiert wurden, nur
    um dort mental wie auch körperlich gebrochen zu werden.
    Mir ist bekannt, dass gerade Teenager in einem Alter sind, wo sie experi=
    mentieren möchten, bzw. die Grenzen der Toleranz bei ihren Altersgenossen,
    wie vor allen Dingen im Elternhaus auszuprobieren.
    Diese Eltern, gerade in Amerika, sind oft damit überfordert und wissen sich
    nicht weiter zu helfen, als dass sie ihre aufmüpfigen Kids in solche Lager
    schicken.
    Jedes Ding hat seine zwei Seiten und ich will nicht nur für eine Seite Partei
    ergreifen, aber renitente unbelehrbare Kinder zu Hause sind eine Strafe.
    Dominante Eltern, die dem Jugendlichen nicht genügend persönlichen Freiraum
    bieten, sind genauso fatal.
    Mir war dieser Streifen zu sehr auf missverstandene Kids ausgerichtet und
    die Eltern wurden als Versager in Sachen Erziehung dargestellt, was ich zu
    einfach fand.
    Vergebe trotzdem drei Strene.
    cityhai71
  • Nictophobia
    Folter in der Dunkelheit
    18+ Spielfilm, Horror, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "cityhai71" am 09.06.2012
    Hab`ja schon viele schlechte Filme gesehen, aber dieser topt die meisten.
    Seit geraumer Zeit lasse ich die Finger von DVD`s, wenn M. Madsen darin
    mitspielt, weil seine Zeit einfach vorüber ist (meine Meinung).
    Auch diese gekürzte Fassung wird wahrscheinlich nicht besser, wenn ab dem
    22.06.12 in Österreich die uncut Version erscheint, denn - wenn es so ist -
    kommen nur 1,5 Minuten dazu und die können das Machwerk auch nicht mehr
    retten.
    Vergebe - weil viele Dinge nicht schlüssig waren - nur zwei Sterne!
    cityhai
  • Night Train
    Thriller, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "cityhai71" am 09.06.2012
    Obwohl dieser Film nicht mehr ganz taufrisch ist, habe ich ihn mit großer
    Spannung verfolgt und finde ihn spannend, aufregend und sehr nachdenklich.
    Will die Story nicht erzählen, aber wie mit wenig Personen in einem Nacht=
    zug so viel herüber kommt, hätte ich vorher nicht erwartet.
    Wenn es um`s große Geld geht, werden auch die scheuesten Gemüter zu Tieren,
    denn der scheinbar riesige Gewinn weckt Begierde und aus einer zuerst eini=
    gen Gemeinschaft - mit eben dem Ziel schnell und einfach reich zu werden -
    wird ein Wolfsrudel, wo jeder gegen jeden entweder stichelt, bzw. massiv dem
    anderen Beweggründe unterstellt, die der eigentlich noch garnicht hatte.
    Wenn das alles aber nicht schnell funktioniert, dann bringt man ihm besser
    gleich um...
    Für diesen Film vergebe ich vier Sterne!
    cityhai