Mission Impossible 6 - Fallout

Manche Entscheidungen lassen dich niemals los. Mit der Wiederbeschaffung gestohlenen Plutoniums beauftragt, stellt Ethan Hunt (Tom Cruise) das Wohl seines Teams über ... mehr »
Manche Entscheidungen lassen dich niemals los. Mit der Wiederbeschaffung gestohlenen ... mehr »
Leihen Wunschliste
685 Bewertungen | 25 Kritiken
3.96 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Mission Impossible 6 - Fallout
Mission Impossible 6 - Fallout (DVD)
FSK 12
DVD / ca. 142 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Russisch, Spanisch, Türkisch, Ukrainisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:13.12.2018
EAN:5053083165086

Blu-ray

Mission Impossible 6 - Fallout
Mission Impossible 6 - Fallout (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray / ca. 148 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Surround 5.1, Englisch Dolby Surround 5.1 / Dolby Atmos, Französisch Dolby Surround 5.1, Italienisch Dolby Surround 5.1, Spanisch Dolby Surround 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Dänisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:13.12.2018
EAN:5053083165062

4K UHD

Mission Impossible 6 - Fallout
Mission Impossible 6 - Fallout (4K UHD)
FSK 12
4K UHD Blu-ray / ca. 148 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Atmos, Ungarisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Polnisch Dolby Digital 5.1, Russisch Dolby Digital 5.1, Tschechisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Arabisch, Griechisch, Hebräisch, Isländisch, Italienisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Slowakisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch, Ukrainisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:13.12.2018
EAN:5053083165093

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

Mission Impossible 6 - Fallout
Mission Impossible 6 - Fallout (DVD)
FSK 12
DVD / ca. 142 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Russisch, Spanisch, Türkisch, Ukrainisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:13.12.2018
EAN:5053083165086

Blu-ray

Mission Impossible 6 - Fallout
Mission Impossible 6 - Fallout (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray / ca. 148 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Surround 5.1, Englisch Dolby Surround 5.1 / Dolby Atmos, Französisch Dolby Surround 5.1, Italienisch Dolby Surround 5.1, Spanisch Dolby Surround 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Dänisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:13.12.2018
EAN:5053083165062

4K UHD

Mission Impossible 6 - Fallout
Mission Impossible 6 - Fallout (4K UHD)
FSK 12
4K UHD Blu-ray / ca. 148 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Atmos, Ungarisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Polnisch Dolby Digital 5.1, Russisch Dolby Digital 5.1, Tschechisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Arabisch, Griechisch, Hebräisch, Isländisch, Italienisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Slowakisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch, Ukrainisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:13.12.2018
EAN:5053083165093
Unsere Streaming Filme kannst du unter Windows, macOS, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Mission Impossible 6 - Fallout
Mission Impossible 6 - Fallout (Stream)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Stream vorhanden.
Kein Stream
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Mission Impossible 6 - Fallout
Mission Impossible 6 - Fallout (DVD), gebraucht kaufen
FSK 12
DVD
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Russisch, Spanisch, Türkisch, Ukrainisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Kaufen ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop

Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.

Kaufen ab 9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungMission Impossible 6 - Fallout

Manche Entscheidungen lassen dich niemals los. Mit der Wiederbeschaffung gestohlenen Plutoniums beauftragt, stellt Ethan Hunt (Tom Cruise) das Wohl seines Teams über die Vollendung der Mission. Wodurch Nuklearwaffen in die Hände eines tödlichen Netzwerks hochspezialisierter Terroristen gelangen. Um den drohenden atomaren Holocaust zu verhindern, sind Ethan und sein IMF-Team (Simon Pegg, Ving Rhames, Rebecca Ferguson) zur Zusammenarbeit mit dem schonungslos agierenden CIA-Agenten Walker (Henry Cavill) gezwungen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt...

Nach 'Mission Impossible 5 - Rogue Nation' (2015) gibt es in 'Mission Impossible 6 - Fallout' (2018) unter der Regie von Christopher McQuarrie ein Wiedersehen mit dem IMF-Team um Ethan Hunt (Tom Cruise), mit Ilsa Faust (Rebecca Ferguson), Benji Dunn (Simon Pegg), Luther Stickell (Ving Rhames), Julia (Michelle Monaghan), August Walker (Henry Cavill) und Alan Hunley (Alec Baldwin).

FilmdetailsMission Impossible 6 - Fallout

M:I 6: Mission Impossible VI - Fallout - Some missions are not a choice.
02.08.2018
1.3 Millionen (Deutschland)

DarstellerMission Impossible 6 - Fallout

BilderMission Impossible 6 - Fallout

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenMission Impossible 6 - Fallout

am
Aufgrund der hier teils negativen Kommentare war ich doch skeptisch. Scheinbar ist mein Geschmack jedoch anders. Mir gefällt der Film sehr gut. Er ist für mich sehr unterhaltsam, sicherlich etwas ruhiger als früherer erste Teile dieser Reihe, was diese Film-Reihe jedoch auch gut ergänzt.
Zwar nur ein reiner Nebeneffekt, aber auch die Motorrad- und Auto-Auswahl gefiel mir in diesem Film sehr gut. Sicherlich nur eine recht gute Produktvermarktung, aber auch schön zum Anschauen (für mich).
Zum Film: Von mir eine klare Empfehlung.

ungeprüfte Kritik

am
„So wie immer!“

Vermutlich hat Regisseur Christopher McQuarrie seinem Star Tom Cruise(Ethan Hunt) diesen Satz bei -Fallout- mit Absicht in den Mund gelegt, denn: Genau so ist -Fallout-; halt wie immer bei Mission Impossible. Das heißt: Rasantes, spektakuläres Actionkino mit atemberaubenden Stunts, wahnsinnigen Einstellungen, unglaublicher Dramatik und einer Story, die dünn wie Butterbrotpapier ist. Doch wer Mission Impossible liebt, der weiß was er sehen will und genau das bekommt er hier geboten.

Die Story ist schnell erzählt. Wieder mal bedrohen Schurken die Welt und wollen(auch wieder mal) ein paar Atomsprengköpfe zünden. Zwischen den ultimativen Anschlägen und der Sicherheit der Welt steht jedoch ein Mann: Ethan Hunt. Der erledigt mit seinem Team Luther(Ving Rhames) und Benji(Simon Pegg) die Bösewichte der Welt im Alleingang. So soll es sein…

Was mit James Bond begann hat Mission Impossible zum Kult erhoben. Aberwitzig schnelle Action ohne Wenn und Aber. Wenn sie darauf stehen, kann ich ihnen nur empfehlen: Mission Impossible -Fallout-. Unbedingt anschauen!

ungeprüfte Kritik

am
Grandiose Actionszenen

Einmal mehr steht Mission Impossible für atemberaubende Actionszenen, die seinesgleichen Suchen und eine durchschnittliche Story vor toller Kullisse.

ungeprüfte Kritik

am
Eine Mission Impossible wie immer. Die Story ist wie immer hanebüchen und voller Logiklöcher. Tom Cruise darf wie immer seine draufgängerische Ader zeigen und demonstrieren, wie cool es ist, dass er seine Stunts natürlich selbst absolviert und auch selbst unter dem Hubschrauber hängt und was das den Mittfünfzigern wie ihm für einen Mut machen sollte. Aber kurioserweise bestehen hier die Längen manchmal ausgerechnet aus den Action-Szenen. Immerhin gibt es ein paar richtig schöne Bilder aus Paris und London. Teuer sieht der Film allemal aus. Wer die anderen (wie viele waren es noch mal?) Filme der Serie gut fand, wird hier nicht mal grundsätzlich enttäuscht.

ungeprüfte Kritik

am
Wenn man das MIP-niveau kennt, das normalerweise überdurchschnittlich ist, erwartet man immer einen Top Film, dieser ist eher durchschnitt.

ungeprüfte Kritik

am
Nach dem überzeugenden fünften Teil hat Christopher McQuarrie hier einen deutlichen Schritt zurück getan.
Offenbar verkauften sich die Abkömmlinge dieser Serie bisher so gut, daß man auch ohne neue Ideen Kasse machen kann. Rebecca Ferguson und 'Alec' Baldwin wirken hier wie demotivierte Statisten. Lediglich Tom ist mal wieder kaum zu bremsen.
Wie bei der nicht enden wollenden James Bond-Leier stellen sich nun auch hier erste Ermüdungserscheinungen ein. Man hat es gut gemeint, konnte das Publikum am Ende jedoch nur verwirren.
'Mission: Impossible' stach stets durch besonders originelle Ideen und Wendepunkte hervor. Doch um diese Qualität zu halten, bedarf es dringend kreativer Drehbuchautoren, wie z.B. Drew Pearce. Liebe Produzenten, bitte in Teil sieben und acht nicht am falschen Ende sparen!

ungeprüfte Kritik

am
Nun ja, ich habe keine größeren Überraschungen erwartet. Man bekommt im Wesentlichen das, was man schon kennt, im Positiven wie im Negativen. Die Welt ist mal wieder in Gefahr und nur Tom Cruise aka Ethan Hunt kann sie retten...natürlich mit reichlich übertriebenen Action-Szenen, die realistisch Übermenschenkräfte erfordern täten. Insgesamt ganz ok, was allerdings nervt, daß man es mit dem Verräter-Szenario und dem ständigen Abwägen, wer nun der wahre Böse ist, übertrieben hat. Denn dadurch bleibt der rote Faden auf der Strecke und die eigentlichen Antagonisten bleiben wieder mal schwach und im Hintergrund, nicht zuletzt, weil man zu sehr mit einem eher weniger gelungenen Plottwist pokert. Der Maskentrick ist ja anscheinend das neue Perpetuum Mobile, um aus einer eher halbgaren Story noch ein paar Überraschungen herauszuholen. Das Problem dabei ist, daß es schnell unglaubwürdig wird. Henry Cavill wirkt hier eher unterfordert und der alberne Schnauzbart paßt mal vorne wie hinten nicht, der täte eher zu einer Agentenfilm-Parodie passen! Auch wird unnötigerweise die Liebschaft der Hauptfigur aufgewärmt, was es nicht gebraucht hätte. Die Figur der Ilsa Faust als Quasi-Ersatz wirkt ebenso reichlich bemüht und oft eher deplatziert.
Fazit: Insgesamt ok, wenn man keine Logik-Fragen stellt.
72 %

ungeprüfte Kritik

am
Irgendwie lässt mich das Gefühl nicht los, dass die Drehbuchschreiber langsam selber nichtmehr ganz durchblicken was sie sich da so alles aus den Fingern saugen. Geht's vielleicht noch verwirrender? Also am besten garnicht erst versuchen die Story zu verstehen und einfach nur zurücklehnen und die reichliche Action genießen. Zu guter Letzt gibt es dann noch zwei Atombomben zu entschärfen. Der Countdown ist auf 15 Minuten eingestellt. Schon erstaunlich, was dann in dieser viertel Stunde noch so alles passiert. Tatsächlich gehen dann ja auch noch satte 22 Minuten ins Land, bis die Timer gegen Null laufen. Unterm Strich heisst das dann: Action gut, der Rest der totale Fallout!

ungeprüfte Kritik

am
Habe nicht viel erwartet, da der Letzte für mich nur ok war. ABER DAFÜR DIESER!!!!!!!Kam super auf der Leinwand rüber......Adrenalin bis zum Schluß!!

ungeprüfte Kritik

am
Mir hat der Film sehr gut gefallen, zum Schluss sind die IMAX Aufnahmen der Hammer, allerdings nur die 4K Version.

ungeprüfte Kritik

am
Ich bin baff! Die Reihe war immer ein Selbstgänger und echter Garant für Blockbuster-Unterhaltung auf hohem Niveau. Besonders Teil 4 und 5 konnten bei mir aufgrund der absolut kurzweiligen Unterhaltung punkten. Ich war also sicher, dass hier erneut ein Kracher und der "bessere Bond" entstanden wäre. Natürlich gibt Tom Cruise wieder alles und die Stunts sind handgemacht und phänomenal, doch letzlich erreicht "Fallout" seine Vorgänger fast unerklärlicherweise nicht. Es beginnt damit, dass schon im Vorspann Szenen gezeigt werden, die uns später im Film erwarten werden - Warum tut man das? Dann nerven extremste Linsenlichtreflexe, die schon von kleinsten Lichtquellen ausstrahlen und sich sogar durch Gesichter ziehen, sprich das Bild versauen! Teil 6 ist der längste der MIP Reihe aber auch leider der langatmigste. Ja, richtig gelesen. Trotz fantastischer Action wirds langweilig zwischendurch. Weiterhin ist die Handlung erschreckend vorhersehbar. Als eine Person ein falsch platziertes Stichwort gibt, hat man praktisch die Identität des Bösewichtes verraten. Halten die Filmemacher uns inzwischen für doof? Last but not least kommen einem viele Szenen, allen voran die Schlägerei im Waschraum (Terminator 3) viel zu bekannt vor. Besonders das Finale mit dem ewig hängenbleibendem Seil ist "kopfschüttel-over-the-top". Fazit: Selbstverständlich ein sehr guter Actionfilm aber kein besonderer mehr. Vieles, was die Vorfilme ausmachte, fehlt hier einfach. Und das ist ein wenig enttäuschend.

ungeprüfte Kritik

am
Wer die bisherige Reihe liebt, wird auch diesen Film lieben. Alles andere könnte ich nicht verstehen... ;-)

Für mich knapp vor dem 4. und 5. Teil sogar der bisher beste Teil der Reihe, weil er von vorne bis hinten einfach alles perfekt in Szene setzt und kombiniert: Hervorragend koordinierte Stunts (eine einzige Kamerafahrt beim Halo-Jump!, Toilettenkampf, Paris/London und dann das mega spannende Finale...), die einfach nur klasse geschnitten sind und nicht dem Computer entstammen, eine gewisse "Härte", Spannung pur am Ende, ein wenig Witz durch Simon Pegg, ein kleine Portion Emotion und wie ich im Gegensatz zu manch anderem hier finde: 140 Min. Tempo, aber trotzdem auch eine "ordentliche" Agentenstory on top mit dem ein oder anderen (Masken-)Twist ;-) Einfach genial! Und genau das, was ich bei dieser Art von Filmen sehen will!

In Zeiten von überfrachteten CGI-computergenerierten Superheldenfilmen, The Rock-Trahsactioner ala Rampage, Skyscraper und Co eine echte Perle des Genres...Da muss ich muss schon lange zurückdenken, um ähnlichen Spaß wie bei den letzten MI-Filmen verspürt zu haben: Es waren wohl die 90er und Hits wie T2, The Rock, Con Air, Face/off, Der Staatsfeind Nr. 1, Auf der Flucht, Einsame Entscheidung, Stirb langsam 3, Jurassic Park, Heat, Speed, Armageddon, Matrix, Last Boy Scout, Lethal Weapon-Sequels, True Lies, Cliffhanger und Co.etc *schwärm

Kurz und knapp: Für Fans der oben genannten Filme eine 1a-Empfehlung!

ungeprüfte Kritik

am
Zu viel ist oftmals nicht gut. Will sagen, der Film ist so viel mit Actionszenen vollgestopft das es teilweise schwerfällt der Story noch zu folgen. Nicht schlecht, aber die anderen Teile gefielen mir besser. Hier ist der Flair irgendwie raus und nicht intelligent genug gemacht.

Bild: DVD 2-3
Ton: Dolby Digital 3-4
Story: 4-5
Darsteller: 1-2

ungeprüfte Kritik

am
Ermüdendes, trotz aller Action langweiliges Katz und Maus Spiel in rutinierter Mission-Impossible-Weltenrettungs-Manier ala James Bond mit noch uninteressanterem Gelaber.... und mit noch einer Wendung und noch Einer und noch Einer, bis man nur noch den Wunsch verspürt, die über 2 1/2 Stunden mögen endlich enden...

Pluspunkte gibt es für Tom Cruise wie fit er mit seinen 57 Lenzen noch ist und für das letzte Drittel ab der Hubschrauberverfolungsjagd, was wenigstens etwas Spannung erzeugte.

Insgesamt eher dröge, muss man nicht gesehen haben....

5 von 10 Punten

ungeprüfte Kritik

am
Guter Teenie-Actionfilm in gewohnter Manier. Ich bin definitiv kein Cruisefan, aber man wird gut unterhalten. Hier war nur der erste Teil totaler Schrott.

ungeprüfte Kritik

am
Ja, was soll ich sagen, der Film ist spannend und Tom Cruise spielt seine Rolle souverän wie immer. Die Actionszenen sind grandios und Optik + Sound passen. Aber irgendwie sind die Handlungen im Grunde ähnlich bzw. man denkt an Routine. Tom Cruise ist gealtert und man wird ihm, wie Bruce Willis, die harte Action irgendwann nicht mehr abnehmen. Das hat das älter werden so an sich. Bei 3-4 Sternen auf jeden Fall krachende Unterhaltung!

ungeprüfte Kritik

am
Leider eine ziemlich lahme Sache, der sechste Teil dieser Filmreihe. Er fängt vielversprechend an, wird aber ziemlich schnell - eigentlich schon nach der relativ spät startenden und schier endlosen Titelsequenz - fad und langweilig. Nicht dass die Aufnahmen und Actionszenen nicht spektakulär wären, aber es wird eben nichts Neues geboten. Das hat man alles schon mal so oder in ganz ähnlicher Form gesehen. Ich fand den Streifen zum gähnen. Sorry.

ungeprüfte Kritik

am
Der übliche Kracher, allerdings von erstaunlich schlechter Bildqualität. Die Computerleute sind da schon weiter. Handlung kann man vergessen. Hintergrundmusik nervig.

ungeprüfte Kritik

am
"Mission Impossible 6 - Fallout" ist unfassbar gut gelungen. Die Story ist äußerst umfangreich und gespickt von Überraschungen, welche auch super funktioniert haben. Es gibt nur einen Charakter, bei dem man schon frühzeitig weiß, dass mit ihm etwas nicht stimmen kann, aber das wusste der Film und er wusste auch sehr gut damit umzugehen. Die Stunts ist spektakulär und es gibt einen Stunt auf dem Hochhaus, wo sich Tom Cruise tatsächlich verletzt hat und die Szene ist trotzdem im Film gelandet, da er es, auch wenn er schmerzen hatte, komplett durchgezogen hat. Dadurch ist auch ganz kurz sehen, dass er auf dem Hochhaus kurz humpelt. Diesem Schauspieler hält so schnell nichts auf. Die Auflösungen haben alle einen Sinn ergeben und sind überraschend.

Die schauspielerischen Leistungen sind unfassbar gut. Tom Cruise, der seine Stunts größtenteils selber macht, hat hier wieder einmal bewiesen, was für ein toller Schauspieler er ist. Die Kamera ist gut gelungen, nur ist mir im ersten Drittel deutlich aufgefallen, dass sich sämtliche Lichter in der Linse von der Kamera gespiegelt haben. Dies hätte man auch besser lösen können. Die musikalische Begleitung ist wieder einmal sehr gut gelungen.

Ich finde, dass sich "Mission Impossible 6 - Fallout" steigern konnte und kann ihn an dieser Stelle wärmstens empfehlen. Auch wenn er knapp 2,5 Stunden geht, fühlt er sich nicht so lang an, was um einen an den schnellen Schnitten liegt, aber auch an der interessanten Geschichte liegt.

ungeprüfte Kritik

am
Hallo zusammen.
Bewerten möchte ich hier nur die Technische Seite der UHD Disc.
Angesehen habe ich mir die Disc auf meinem Projektor einem Epson eh tw 7300.
Mein UHD Blue ray player ist ein Pannasonic.Der Projektor hat kein Natives 4k es ist ein e shift Gerät.Bedeutet er skaliert eine niedrigere Auflösung hoch auf uhd.
Fast aber auch nur fast so gut wie Natives 4k auf jedenfall ein großer unterschied zu full hd.
Bildquallität:Ja die disc ist recht scharf jedoch wurde sie mit reichlich Filmkorn gemastert.HDR sticht auch nicht sonderlich heraus.
Scenen in denen man Profitiert von 4k und HDR sind der Fallschirmsprung oder die Helicopter Jagd in diesen wechselt auch das Bildformat.
Vermutlich sind diese auch mit anderer Technik aufgenommen(IMAX?) sieht auf jedenfall klasse aus.Also die Bildqualität ist bei weitem nicht
das was maximal drin wäre .Beispiele für richtig gutes UHD sind zb Filme wie Dunkirk.
Sound:Der Film kommt in Dolby Atmos aber nicht in Deutsch :( .Trotzdem die 5.1 Tonspur ist abwechslungsreich viele effekte usw auf allen Kanälen vorne hinten Mitte Der Klang kommt richtig gut rüber,aber auch hier muss man wieder sagen es geht mehr zumindest in Deutsch.
Alles zusammen macht aus Technischer sicht eine Durchschnittliche UHD Blue ray aus Fallout deswegen 3 von 5 Sternen .
Den Film selbst finde ich sehr gut in seinem Genre.

ungeprüfte Kritik

am
Die schlechten Bewertungen sind doch wohl eher ein schlechter Scherz ?
Hab mir den Film jetzt zum 2. mal angesehen und muste meinen Gesamteindruck noch mal Revidieren .
Meine Bewertung ist von vorher 4 auf jetzt 5 Sterne rauf .

ungeprüfte Kritik

am
BILDFORMATWECHSEL!
Was soll dieser Schwachsinn, mitten im Film dauernd das Bildformat zwischen 21:9 und 16:9 zu wechseln???
Es ist zweifellos nicht sonderlich ansprechend, wenn ein Teil des Bildes plötzlich oben und unten über die Leinwand ragt.
An einem Fernseher mag das ja noch funktionieren, aber jeder Heimkinobesitzer findet das nicht lustig.
Ist das Kunst? Es kann weg, nein, es muss weg!!!
Der Film ist nebenbei bemerkt gut, aber das ist eine absolute Frechheit! Deshalb 1 Stern, sonst 4.

ungeprüfte Kritik

am
Der Film ist ja ganz unterhaltsam, wenn auch nicht sonderlich gut. Was mir persönlich den Spaß verdorben hat, ist die katastrophale Bildqualität. Ausser ein paar wenige Szenen, welche im Imax-Theater Format gedreht wurden, ist das Bild derart körnig, dass sogar Gesichter zur unkenntlichkeit verschwimmen.
Habe den Film in 4K UHD geschaut, wohl gemerkt. Finde das eine abolute Frechheit. Verstehe nicht, wie Leute auf diesen Style abfahren können und warum ein Film heutzutage noch analog gedreht werden kann.

Meine Meinung

ungeprüfte Kritik

am
Ich habe mir von dem Film nicht viel erwarte. Viel Action, bescheuerte Handlung wie immer.
Leider ist der Film noch schlechter als die bisherigen. Die Handlung ist dieses mal so was von abgrundtief schlecht, die hätte man besser weggelassen. Habe mal im Wiki gelesen: Bei diesem Film haben die Macher erst die Action Szenen geplant und dann die Handlung drum gestrickt.
So sieht das auch aus. Da ich hier nicht zu viel spoilern will, erzähle ich es nicht.
Falls man die Handlung ignorieren kann und einfach nur planlose Action genießen will, dann kann der Film was für einen sein. Ich habe den Film nicht bis zum Schluss gesehen. Nach 30 Minuten habe ich schon in die Tischkante gebissen, weil der Film so nervig war....

ungeprüfte Kritik

am
Einfach nur miserabel … irgendwann mal habe ich immer wieder kurz „vor-gespult “. Auch hier ist der Glanz längst verblasst…. und die Düsternis des Abgehalfterten ist längst eingekehrt. Pfui … schlechter Film, mit einem längst in die Jahre gekommenem TC.

ungeprüfte Kritik

Der Film Mission Impossible 6 - Fallout erhielt 4,0 von 5 Sternen bei 685 Bewertungen und 25 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateMission Impossible 6 - Fallout

Deine Online-Videothek präsentiert: Mission Impossible 6 - Fallout aus dem Jahr 2018 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Tom Cruise von Christopher McQuarrie. Film-Material © Paramount.
Mission Impossible 6 - Fallout; 12; 13.12.2018; 4,0; 685; 0 Minuten; Tom Cruise, Simon Pegg, Ving Rhames, Rebecca Ferguson, Henry Cavill, Michelle Monaghan; Thriller, Action;