Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Der Adler der neunten Legion Trailer abspielen
Der Adler der neunten Legion
Der Adler der neunten Legion
Der Adler der neunten Legion
Der Adler der neunten Legion
Der Adler der neunten Legion

Der Adler der neunten Legion

Die Bestimmung eines Kriegers. Die Ehre eines Sklaven. Das Schicksal eines Imperiums.

Großbritannien 2011 | FSK 12


Kevin MacDonald


Channing Tatum, Jamie Bell, Donald Sutherland, mehr »


Abenteuer

3,3
735 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Der Adler der neunten Legion (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 110 Minuten
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:07.07.2011

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Der Adler der neunten Legion (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 114 Minuten
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:07.07.2011
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Der Adler der neunten Legion (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 110 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:07.07.2011

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Der Adler der neunten Legion (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 114 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:07.07.2011
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Der Adler der neunten Legion in HD
FSK 12
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 114 MinutenProduct Placements
Vertrieb:TMG - Tele München Gruppe
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:07.07.2011
Abbildung kann abweichen
Der Adler der neunten Legion in SD
FSK 12
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 114 MinutenProduct Placements
Vertrieb:TMG - Tele München Gruppe
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:07.07.2011
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abbildung kann abweichen
Der Adler der neunten Legion (DVD), gebraucht kaufen
FSK 12
DVD
Noch mehr als 10 verfügbar
2,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Der Adler der neunten Legion

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Der Adler der neunten Legion

Im Jahr 140 nach Christus erstreckt sich das Römische Reich bis nach Britannien, doch hoch im Norden der Insel herrschen die rebellischen Stämme Kaledoniens. Vor 20 Jahren verschwand dort die 5.000 Mann starke, von Flavius Aquila kommandierte Neunte Legion spurlos. In Britannien eingetroffen, will Flavius' Sohn Marcus (Channing Tatum) den angeschlagenen Ruf seines Vaters wiederherstellen und das Mysterium aufklären. Als ein Gerücht die Runde macht, dass der Goldene Adler, das Feldzeichen der Legion, jenseits des Hadrianwalls gesichtet wurde, bricht Marcus sofort auf. An seiner Seite ist Esca (Jamie Bell), ein junger britischer Sklave, der Marcus Treue schwor, nachdem dieser ihm das Leben rettete. Je weiter die beiden Männer, die eigentlich nur Misstrauen und ein Eid verbindet, in das Territorium vordringen, das für Rom das Ende der bekannten Welt markiert, desto größer wird die Gefahr - und auch das Geheimnis um Esca, der mehr als nur seinen Hass auf Rom verbirgt...

Im Jahr 140 n. Chr. begeben sich zwei Männer, ein Herr und sein Diener, auf die Reise in das Land, das hinter dem bereits eroberten Gebiet liegt. Es soll eine Reise werden, die sie nicht nur über geografische Grenzen bringen wird, sondern sie auch vor die Aufgabe stellen wird, die Grenzen auszuloten zwischen Loyalität und Verrat, Freundschaft und Hass, Betrug und Heldentum... In den Hauptrollen des römische Historienabenteuers 'The Eagle - Der Adler der Neunten Legion' sind die Jungstars Channing Tatum ('Das Leuchten der Stille' 2010, 'Fighting' 2009) und Jamie Bell ('Jumper' 2008, 'Billy Elliot - I Will Dance' 2000) zu sehen, in Nebenrollen Hollywoodlegende Donald Sutherland ('Stolz und Vorurteil' 2005) sowie der britische Charakterdarsteller Mark Strong ('Sherlock Holmes' 2009). Regie führte Kevin MacDonald, der im Jahr 2000 zusammen mit Arthur Cohn einen Oscar für die Dokumentation 'Ein Tag im September' (1999) erhielt.

Film Details


The Eagle - The destiny of a soldier. The honour of a slave. The fate of an empire.


Großbritannien 2011



Abenteuer


Sandalenfilme, Historie, Rom



03.03.2011


102 Tausend


Darsteller von Der Adler der neunten Legion

Trailer zu Der Adler der neunten Legion

Movie-Blog zu Der Adler der neunten Legion

Tribute von Panem - Mockingjay 2: Das grandiose Finale der Panem-Reihe ist da!

Tribute von Panem - Mockingjay 2

Das grandiose Finale der Panem-Reihe ist da!

Mit dem Finale erwartet Fans der heftigste Teil der Panem-Reihe, bestückt mit den meisten visuellen Effekten, aber ist es wirklich der letzte Teil?...
Fantastic 4: Fantastische Unterhaltung für Ihr Heimkino!

Fantastic 4

Fantastische Unterhaltung für Ihr Heimkino!

Vier der populärsten Marvel-Helden lassen die Herzen der Comic-Fans wieder höher schlagen: Fantastic 4, die Neuverfilmung des Comic-Klassikers...
Channing Tatum: Tatum lässt als Stripper 'Magic Mike' die Hüllen fallen
Kino-Top-10 Deutschland+USA: Autobots und Decepticons thronen über den Kinohits

Bilder von Der Adler der neunten Legion

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Der Adler der neunten Legion

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Der Adler der neunten Legion":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Erster Eindruck: Abenteuerfilm, authentisch, recht gut gemacht.
Natürlich musste man das gleichnamige Buch von Rosemary Sutcliff, das einige von uns seit Jugendzeiten kennen, etwas eindampfen. Aber warum derartig UMschreiben...?
Die einleuchtende, intensiv und einfühlsam gesponnene Geschichte aus dem Buch geht spätestens bei Beginn der Reise in die Highlands in die Brüche. Unser Römer spricht die Sprache nicht und will alles niederstechen, was sich ihm in den Weg stellt. Die Britannier ihrerseits möchten alles niederstechen was nach Römer aussieht und wie einer spricht... Nur des Helden britischer Sklave rettet ihn vor einem Schicksal als unerwünschter Tourist. Desweiteren erstaunen mehrere regietechnisch unerklärliche Pferdewechsel unterwegs, ein blutrünstiger bemalter Stamm und eine Handvoll unkaputtbarer reuevoller Legionsveteranen. Schade, denn die erste Hälfte vom Film lässt sich noch ganz gut an. Wer das Buch nicht kennt, und per Abenteuerfilm gern in ferne Zeiten und Landschaften entfleucht, wird einen unterhaltsamen Abend erleben. Logische Zusammenhänge sollte man aber ab der 2. Hälfte nicht suchen... Gute Schauspieler und einige fabelhafte Landschaftsaufnahmen.

am
Große Schlachtszenen sollte man nicht erwarten, dafür aber eine interessante Geschichte mit einer rauen Naturkulisse. Eine Männerfreundschaft mit Höhen und Tiefen auf der Suche nach der Wahrheit der Familienehre. Von einigen unlogischen Szenen abgesehen solide Unterhaltung. Gute 3 Sterne!

am
Ein wenig packender Film, der etwas behäbig inszeniert ist. Spannungsmomente und Schlachtenszenen halten sich arg in Grenzen. Im Grunde verschießt der Film sein Pulver im ersten Drittel und begibt sich dann auf eine mehr oder minder langatmige Reise auf der Suche nach besagtem Adler. Die Motivation dazu, nämlich Wiederherstellung der Familienehre, ist heutzutage eigentlich nicht mehr so recht nachvollziehbar...und letztlich steht das Ende des Filmes von Anfang an fest. Was den Film dennoch ansehbar machen könnte, sind die Aufnahmen karger, schottischer Landschaften, sein Realismus und die authentisch wirkenden Darsteller. Wer von "Gladiator" oder der blutigen Fernsehserie "Rom" verwöhnt ist, wird seine Erwartungen sehr zurückschrauben müssen. Fazit: Ein fast zu ruhiger, vorhersehbarer Film, für Zuschauer, die auch mal ohne Action auskommen und sich an Römern nicht satt sehen können.

am
Top-Film, auch ohne das ich das Buch gelesen habe. Sehr spannend, es wird nie langweilig.
Einzigstes Manko ist die Altersempfehlung, ich denke nicht das dies ein Film für einen 12 jährigen ist, da sehr viel blutige Szenen und Kämpfe zu sehen sind.
Zudem ist er auch sehr anspruchsvoll. Es ist eher ein Film ab 16 Jahren.

am
Kein Hollywood-Action-Heroic-Spektakel mit erfundenen Beigaben wie einer dramatischen Liebesgeschichte, die dort ja nie fehlen darf (mit dem üblichen Blabla "geh nicht!"-"doch"), gewaltigen Schlachten, Blut und Gemetzel.
Ein eher stiller, schöner Film nach europäischer Machart, und das ist richtig gut gelungen.

am
Eigendlich ist dieser Film garnicht mal so schlecht,man muss nur die Handlung verstehen und darin geht es wie immer bei den Römer um nichts anderes als um die Familieehre,teilweise gute Szenen sind ja dabei,aber dennoch würde ich mir diesen Film nicht nochmal ansehen,da würde ich mir lieber nochmal den Film:Centurion ansehen der ist viel besser.

am
Mir hat der Film um Ehre und Freundschaft sehr gut gefallen. Das die Geschichte im alten Rom angesiedelt ist, war für die Erzählung nicht unbedingt notwendig; man hätte den roten Faden auch zu einer anderen Zeit bilden können; aber trotzdem war alles drin, was ich von einem guten Film erwarte: Spannung, Logik, Identifikation mit den Protagonisten und eine solide Optik.

am
Der Film ist ein recht gelungener Mix
aus "Braveheart" (viele Kämpfe, 1ste Filmhälfte)
und "Centurion" (Flucht vor einer großen Streitmacht, 2te Filmhälfte).

Die Hauptdarsteller ..
(allen voran "sexy" Channing Tatum
& "Die ÜBERRASCHUNG" für mich Jamie Bell,
den ich als Teenie-Billi Elliot/I WILL DANCE
das letzte Mal "bewusst" gesehen hatte )
passen wie "die Faust aufs Auge" ;-)
und machen ihre Sache sehr sehr gut.

Die Handlung ist clever durchdacht, abwechslungsreich,
bietet uns aber auch ein paar "Kuriositäten"
(z.B Ermordung des kleinen Jungen am Fluss & Überlebende der 9ten Legion kommen " surprise" zusammen und kämpfen gegen die Stammeskrieger).

Abgesehen von diesen Ungereimtheiten (welche aber nicht sonderlich stören) ist DER ADLER ein durchweg gut gemachtes movie,
das durch seine Dialoge, Hauptdarsteller & gewaltigen Natur-Aufnahmen glänzt
& ohne große/übertriebene Hollywood-Effekte auskommt.


Fazit: Kein Meisterwerk aber vor allem unterhaltsam und spannend!

am
Filme sind ja Geschmacksache...bin aber von diesen Positiv überrascht(trotz nicht so guter Bewertung)gut gemacht,Spannend...hat mir gefallen und gleich 2x ,,rein gezogen ,, was ich selten mache...

am
Grandios. Mehr fällt mir fast nicht ein. Ein toller Film über eine entstehende Männerfreundschaft die nicht unterschiedlicher hätte sein können. Marcus, der Sohn des Anführers der neunten Legion macht sich auf die Suche nach dem verschwundenen Adler dieser Legion. An seiner Seite sein Sklave Esca, aus dem besetzten Britanien. Sie wagen sich in dieses, für den Römer, fremde Gebiet vor. Vertrauen, darauf wird es bei dieser Reise ankommen, da sich die Rollen tauschen werden.
Wirklich ein super Abenteuerfilm über die Ehre und die Bestimmung der beiden unterschiedlichen Kriegern, mit denoch viel Gemeinsamkeiten. Und so kämpfen sie Seite an Seite.

am
Für mich war der Film ganz O.K.

Ich kenne das Buch bisher nicht, werde es aber wohl mal lesen müssen. Sehr heftig fand ich einige Tötungsszenen (... der beiden Jungen) - für mich etwas zu viel und daher bestimmt nicht für die jungen Zuschauer geeignet.

Tendenz zwischen 3 und 4*

am
Das ist leider nur ein B-Sandalen-Film. In der ersten Liga wie Gladiator oder Troja etc. kann er nicht mitspielen. Der Film kommt nur sehr hölzern und langsam in Schwung, die Charaktere sind auch nicht sonderlich gut herausgearbeitet.
Die schöne (raue) schottische Landschaft und die keltische Musik lassen gegen Mitte/Ende doch so etwas wie Atmosphäre aufkommen. Auch die Handlung/Action ist jetzt durchaus annehmbar.
Aber unterm Strich nur ein mittelmäßiger Film mit einigen Längen und schwachen Darstellern.

am
Aufjedenfall 4 Sterne... - kein Sinnloses Gemetzel... - Der Film geht um Freundschaft, Lokalität, und Ehre... Ob der Film jetzt einen Historischen Hintergrund hat oder nicht, sollte auch nicht interessieren...

am
Die Suche nach einer Standarte…

Ridley Scott hat mit Gladiator den Sandalenfilm wiederbelebt, ihm gleichzeitig eine große Bürde aufgelegt. Alle Nachfolger vergleiche ich mit diesem Film und da kann "Der Adler der neunten Legion" sicherlich nicht mithalten. Das Problem ist, dass die Geschichte dieses Films mich in keinster Weise angesprochen hat. So wird die Suche nach der Standarte lustlos und langweilig. Wer bei der Suche nach der Standarte mitfiebern kann wird an diesem Film gewiss Gefallen finden.

am
Interessant aufgebauter und auch in der ersten Hälfte atmosphärisch dicht inszenierter Historien-Thriller. DER ADLER DER NEUNTEN LEGION beeidruckt insbesondere auch mit seinen Landschaftsaufnahmen, mit guten Darstellern, anschaulicher Arbeit in der Maske und mit passemdem Score und Setting. Allein das Finale ruiniert den schönen Film erheblich, denn jenes zeigt sich wenig glaubhaft und orientiert sich allein am Hollywood-Mainstream. 3,40 Hadrianswall-Sterne in Britannien.

am
Grosse epischen Schlachten sollte man in diesem Film nicht erwarten, es gibt aber ein paar kleinere Scharmützel mit den "Barbaren". Im Vordergrund steht die Freundschaft(?) des Römers Marcus Aquila mit seinem Sklaven Esca, die sich zusammen auf die Suche nach dem verschwundenen Adler der 9 Legion begeben.
Die schottischen Highlands bilden die Kulisse, Gesänge alter Kulturen die Filmmusik, alles passend zur Atmosphäre. Eben gerade deshalb hat mir der Film so gefallen. Auch die Darsteller spielen ihre Rollen authentisch und sicher.
Also wer Römerfilme liebt und keine allzu grossen Erwartungen an grosse Schlachten stellt dem ist dieser Film zu empfehlen.

am
Wirklich viele gute Momente hat dieser Film nicht zu bieten.
Landschaftlich kann sich der Film sehen lassen.
Langweilig ist hier das genau richtige Wort.

am
Ganz großes Kino und sehr tolle Aufnahmen. Realistich gemacht und überzeugend rübergebracht. Es zeigt toll die Denke der Römer

am
Die Story ist banal und wirklich vorhersehbar, eine psychologische Darstellung bzw. Entwicklung findet nicht einmal bei den Hauptakteuren statt. Es fehlt jedes Fünkchen Humor, statt dessen wird sehr oft von "Ehre" und "Treue" schwadroniert. Dabei teilten sich doch die Römer vorrangig auf in Krämerseelen oder in brutale Machtmenschen. Frauen kommen überhaupt nicht vor (ganz großes Manko!).

am
Sehr guter Film mit wirklich tollen Landschaftsaufnahmen. Die Spannung wird bis zum Schluss gehalten. Der Ton, vor allem die Filmmusik, ist wirklich schön gewählt. Das Bild dieser BD ist super.

am
Der Film ist auf jeden Fall sehenswert. Mal ein wenig anders als andere bereits gesehene Verfilmungen. Kommt gänzlich ohne großes Geschmalze aus. Echt erfrischend. Also wie gesagt, anschauen!

am
also der film hat uns persönlich sehr gut gefallen,die story ist gut,spannung ist geboten und auch sonst gibt es nichts oder kaum was zu beanstanden,ein muss für liebhaber der filme die helden mögen

am
Das einzig gute an dem Film... die Freundschaft... ansonsten ging es hier nur um die Ehre... kein Witz... keine Spannung... ein wenig Gemetzel... wir haben uns gelangweilt... aber zu Ende geschaut... daher 2 Sterne

am
Der Film lebt von der Spannung um den verbleib der Standarte und um den Werdegang der beiden Hauptakteure. Nicht langweilig wie manchmal behauptet.

am
Toller Film, fand ihn sehr stimmig. Auch wenn nicht immer logisch, doch immer fesselnd und tolle Landschaftsaufnahmen.

am
OK, triffts hier wohl am besten. Durchweg ein stimmiger Film mit guter Story. Allerdings ist für mich animiertes Blut ein Tabuthema - das geht ja mal gar nicht.

am
Der Film ist ganz ok. Hat mich jetzt nicht so vom Hocker gehauen. Die Story ist gut, aber der Hauptdarsteller nervt teilweise schon. Das Ende finde ich gut, aber ich muss mir den Film jetzt nicht nochmal ansehen.

am
Ich fand diesen Film super-bombastisch und habe ihn mit 5 Sternen bewertet! Diese "Höchstpunktzahl" vergebe ich nur sehr,sehr selten! Wer auf einen Mix aus Geschichte, Treue, Verrat und vor allem Loyalität steht ist hier absolut richtig aufgehoben!

Ganz klare Ausleih-Empfehlung!

am
Sehr schön gemachter spannender Epos! Kurzweilig und eine gute Handlung. Dieser film ist auch was schönes für Heimkinofans.

am
Also gut für das Genre ein gut gelungner Film, der allerdings einige Schwächen und unlogische Elemente hat. Kann man sich ansehen aber muss man nicht.

am
leider nur ein Film um die Wunschliste aufzufüllen, verlorene Legionen und wildes Britanien ... irgendwo zischen Arminius und Artur.

am
Langweilig und absolut unglaubwürdig! Das einzig tolle sind die Landschaftsaufnahmen. Die Story ist dünn und viel zu heldenlastig - Legionäre verstecken sich zwanzig Jahre im Hochland um dann sinnlos zu sterben. Lachhaft!

am
Oh ne.2 Sterne auch nur für die Landschaftsaufnahmen.Schlachtszenen sind lachhaft.Der Hauptdarsteller ebenfalls.Also in der Zeit haben römische Soldaten glaube ich nicht wie in East Harlem gesprochen.Lachhaft und unglaubwürdig.Dieser Film ist soweit von Filmen wie Gladiator und 300 entfernt, wie wir Menschen vom Saturn.Ne danke.

am
Der Film kann nicht an den Vorgänger anknüpfen. Er ist zu langatmig und ohne Spannung. Alles in Allem ist dieser Film nicht sehenswert.
Der Adler der neunten Legion: 3,3 von 5 Sternen bei 735 Bewertungen und 34 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Der Adler der neunten Legion aus dem Jahr 2011 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Abenteuer mit Channing Tatum von Kevin MacDonald. Film-Material © Concorde Filmverleih.
Der Adler der neunten Legion; 12; 07.07.2011; 3,3; 735; 0 Minuten; Channing Tatum, Jamie Bell, Donald Sutherland, Mark Strong, András Faragó, István Göz; Abenteuer;