Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "krümel" aus

19 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Double Date
    Paint the Town Red
    Thriller, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "krümel" am 04.04.2020
    Was für ein Blödsinn, dumme Dialoge, zum fremdschämen.. der Film ist nichtmal das Porto Wert. Bei Filmstarts steht, dass man ihn sich mit 2 Bier anschauen kann - ein ganzer Kasten reicht da nicht..
    Satz mit X!
  • John Wick - Kapitel 3
    Jede Tat fordert Konsequenzen.
    Thriller, Action, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "krümel" am 28.03.2020
    Ein hirnloses Gemetzel. Zwar top besetzt und sehr stylisch daherkommend. Aber eben ein hirnloses Gemetzel mit einer völlig nebensächlichen Story. Schade.
  • Auslöschung
    Ein Weg hinein. Kein Weg hinaus.
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "krümel" am 18.01.2020
    was für ein seltener Blödsinn, es fängt ja ganz nett an, aber man kann sich den Film getrost sparen.
  • Kill the Boss 2
    Neue Bosse. Gleiche Trottel.
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "krümel" am 31.01.2016
    Die Story, der Plot, die Schauspieler mögen ja ein gute Ausgangsposition sein, aber die Umsetzung ist einfach nur lächerlich. Es gibt Momente die sind ganz in Ordnung, aber der Anteil der Dialoge die einfach nur dumm und nervig sind, ist viel zu hoch. Schade um den Film. Das tut einfach nur weh und geht einem nach einigen Minuten so auf die Nerven, dass man es abschalten muss. Für Teenies nach 5 Bier mag er anschaubar sein, aber nicht für mich.
  • Snowpiercer
    Schneekreuzer
    Science-Fiction, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "krümel" am 25.10.2015
    Oh je, was für ein Krampf! Schade ums Geld. Ich hab nach 20min ausgeschaltet, konnte es nicht weiter mit ansehn. Der Plot an sich erstmal nicht schlecht. Aber die schauspielerischen Leistungen, die Dialoge - alles unterirdisch. Und die SFX - so schlecht gemacht - ein Graus.
  • Noah
    Das Ende der Welt... ist erst der Anfang.
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "krümel" am 16.11.2014
    Mein Gott, was für ein Unsinn! Die Effekte, die Kulisse und das 3D sind gut, aber das wars auch schon! Die Story ist eine hanebüchene Interpretation der Bibel. Herausgekommen ist ein Fantasy-Epos mit sinnfreier Story, bescheuerten Fabelwesen, die dem Set von Herr der Ringe entkommen sind. ich hab mich gelangweilt und nach 30 min abgeschaltet - eine einzige Enttäuschung.
  • The Wolf of Wall Street
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "krümel" am 06.11.2014
    Handwerklich solide Leistung, aber 3 stunden lang nur Koks, Nutten und Dollars ist schon etwas hart, in 90 min. Hätte man das auch erzählen können.
  • Olympus Has Fallen
    Die Welt in Gefahr
    Action, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "krümel" am 26.08.2014
    Eine andere Version von White House down - sehr viel brutaler, aber nicht ohne Reiz. Die Story und politischen Hintergründe sind hanebüchener Schwachsinn, der Drehbuchautor gehört auf den Mond geschossen. Aber wenn man sein Hirn vorher ausschaltet, und nur einen handwerklich guten Actionkracher im Stil von Stirb langsam genießt, hat man trotzdem 2 Stunden Spaß.
  • Argo
    Der Film war gefälscht. Die Mission war echt.
    Thriller, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "krümel" am 21.08.2014
    Authentisch, spannend, brillant! Super Regieleistung von Ben Affleck. der Film hat nicht umsonst 3 Oscars bekommen.
  • G.I. Joe 2 - Die Abrechnung
    Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "krümel" am 21.08.2014
    technisch/handwerklich solide, aber Handlung und Dialoge auf Primaten-Niveau, dazu die Optik eines Video-Games. Wer's mag..
  • Der Hobbit 2 - Smaugs Einöde
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "krümel" am 26.05.2014
    Der 1. Teil war für nicht eingefleischte Tolkien-Fans ein Reinfall - öde langweilig.
    Dieser 2. Teil versöhnt ein wenig, er kann großteils an die Herr der Ringe-Trilogie anknüpfen. Es sind ausreichend viele Handlungsstränge, Figuren, Action, Locations etc. vorhanden.
    Technisch ist der Film über jeden Zweifel erhaben, das 3D ist fantastisch. Allerdings fehlt etwas mitreißendes, etwas Identifikation mit den Protagonisten, sie wirken oft so, also würden sie die Rollen routiniert "runterspielen", aber der gewisse Kick fehlt.
    An ein paar Stellen gibt es einige überflüssige Längen, z.B. die Unterhaltung zw. Bilbo und Smaug - das ging endlos - da sollte sich die Regie an eine alte Regel halten: Was die Story nicht vorantreibt fliegt raus!
    Fazit: in Punkto Action, Technik, Ausstattung auf H.d.R-Niveau, Story und Spannung dümpeln etwas dahin - kommt nicht an die 3 Teile heran, aber im Vergleich zum 1. Hobbit ein Quantensprung.
  • Cloud Atlas
    Der Wolkenatlas - Alles ist verbunden.
    Science-Fiction, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "krümel" am 07.09.2013
    Ganz Großes Kino. Ein "runder" Film, großartige Schauspieler in tollen Masken und Kostümen, begleitet von einem zurückhaltenden aber eindrucksvollen Score. Fantastische Bilder. Eine irre Geschichte, etwas gesellschaftskritisch, viele Sprünge zwischen den Zeitlinien und Handlungssträngen verlangen dem Betrachter einiges ab. Die Geduld wird aber mit einem rundum gelungenen, visionären, etwas lang geratenen aber toll erzähltem Film belohnt. Ganz großes Kino!