Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Priest Trailer abspielen
Priest
Priest
Priest
Priest
Priest

Priest

Dieser Krieg wird nie enden. Seine Mission ist erst der Anfang.

USA 2011 | FSK 16


Scott Stewart


Paul Bettany, Cam Gigandet, Maggie Q, mehr »


Science-Fiction

3,2
1025 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Priest (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 84 Minuten
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Türkisch, Italienisch, Finnisch, Dänisch, Norwegisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Dokumentation, Audiokommentare
Erschienen am:06.10.2011

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Priest (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 87 Minuten
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Italienisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch, Türkisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentar, Entfallene Szenen, Erweiterte Szenen, Featurettes, BD-Live
Erschienen am:06.10.2011

Blu-ray 3D

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Priest (Blu-ray 3D)
FSK 16
Blu-ray 3D  /  ca. 87 Minuten
Blu-ray 3D Player und 3D Smart TV erforderlich
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Italienisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Italienisch, Türkisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentar, Entfallene Szenen, Erweiterte Szenen, Featurettes, Picture-in-Picture, movieIQ + sync, 3D Featurette
Erschienen am:06.10.2011
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Priest (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 84 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Türkisch, Italienisch, Finnisch, Dänisch, Norwegisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Dokumentation, Audiokommentare
Erschienen am:06.10.2011

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Priest (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 87 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Italienisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch, Türkisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentar, Entfallene Szenen, Erweiterte Szenen, Featurettes, BD-Live
Erschienen am:06.10.2011

Blu-ray 3D

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Priest (Blu-ray 3D)
FSK 16
Blu-ray 3D  /  ca. 87 Minuten
Blu-ray 3D Player und 3D Smart TV erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Italienisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Italienisch, Türkisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentar, Entfallene Szenen, Erweiterte Szenen, Featurettes, Picture-in-Picture, movieIQ + sync, 3D Featurette
Erschienen am:06.10.2011
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Priest
Priest (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abbildung kann abweichen
Priest (DVD), gebraucht kaufen
FSK 16
DVD
Nur noch 5 verfügbar!
2,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Türkisch, Italienisch, Finnisch, Dänisch, Norwegisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Dokumentation, Audiokommentare

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Priest

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Priest

In einer postapokalyptischen Welt tobt seit Jahrhunderten ein unerbittlicher Krieg zwischen Menschen und Vampiren. Ein Priesterkrieger (Paul Bettany) erfährt von erneuten Angriffen, die ihn persönlich betreffen: seine Nichte wurde von einem Schwarm grausamer Vampire entführt. Um sie zu retten, muss er seinen Friedenseid brechen und die Vampire jagen, bevor es zu spät ist. Dieser temporeiche Kreuzzug, der auf einem gefeierten Comicroman basiert und mit blutrünstiger Action angefüllt ist, nimmt einen mit auf die Jagd auf eine neue Brut skrupelloser Killer...

Als Produzent dieses apokalyptischen Sci-Fi-Action-Thrillers mit Western-Elementen, der in 3D in den Kinos lief und nun auch als Blu-ray 3D entleihbar ist, fungierte kein Geringerer als Sam Raimi ('Spider-Man', 'Drag Me to Hell', 'Tanz der Teufel'). Regie führte Scott Stewart ('Legion'). Die Hauptrollen spielen Paul Bettany ('Legion', 'The Da Vinci Code - Sakrileg'), Cam Gigandet ('Twilight - Biss zum Morgengrauen', 'New Moon - Biss zur Mittagsstunde'), Maggie Q ('Mission Impossible 3', 'Stirb langsam 4.0'), Karl Urban ('Star Trek', 'Der Herr der Ringe - Die zwei Türme') und Lily Collins ('Blind Side - Die große Chance').

Film Details


Priest - The war is eternal. His mission is just the beginning.


USA 2011



Science-Fiction


Glaube / Religion, Vampire, Endzeit, Entführung, 3D-Filme



12.05.2011


159 Tausend


Darsteller von Priest

Trailer zu Priest

Movie-Blog zu Priest

Mad Max 4 - Fury Road: Endzeit-Action fürs Heimkino mit Mad Max 4

Mad Max 4 - Fury Road

Endzeit-Action fürs Heimkino mit Mad Max 4

Eine Kultgeschichte wird weiter erzählt! Erleben Sie Tom Hardy in der ikonischen Rolle des Max in George Millers Mad Max 4 - Fury Road...
Stuck in Love: Verrückt nach Sex: voller Einsatz für Traumrolle

Stuck in Love

Verrückt nach Sex: voller Einsatz für Traumrolle

Lily Collins wollte unbedingt für 'Stuck in Love' vor die Kamera treten, da sie das Gefühl hatte, nur sie könne die Rolle der jungen Samantha richtig spielen...
Stephen Moyer: Stephen Moyer klagt an! Neue Rolle in 'Devil's Knot'
Lily Collins: Märchenhaft: Lily im Regiestuhl und im Tanz mit dem Teufel?
Priest Gewinnspiel: Nachtschwarze Film-Shirts bis zum Sommerzeitende!

Bilder von Priest

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Priest

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Priest":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Hab den Film im Kino gesehen. Und ich muss sagen, dass ich eigentlich von diesem Film übberascht wurde. (3D hauen wir mal weg, dass hat nicht funktioniert, ist aber auch nicht schlimm, haben wir bei den Blockbuster auch nicht viel besser erlebt). Aber der Rest war für mich ordentlich in Szene gesetzt (und dieser Film endet auch mal wieder nach guten 90 Minuten Länge).
Ansonsten sagt es der Titel. Hier gibt es auch mal ein bißchen Längen, da man auch sehr intensiv auf das Thema eingeht. Man verbindet dies aber auch mit toller Action, düsterem Bild (habe ich auch erwartet) und einem wirklich tollen Sound. Nicht ganz der Spitzenreiter, aber fast erreicht.

am
Ganz unterhaltsam, coole Effekte und Action...
Also ich muss sagen, dass ich diesen Film trotz der vielen schlechten Kritiken garnicht so schlecht fand...mir hat er ganz gut gefallen, die Effekte sind sehr gut gemacht, auch die Action-Szenen können sich durchaus sehen lassen...
Die Story ist zwar nicht allzu tiefgründig, dies schadet aber nicht wirklich...
Zu den Schauspielern kann ich nur sagen, dass die Besetzung auch ganz gut gewählt ist, am besten gefiel mir da Karl Urban in der Rolle des Bösen...den fand ich richtig cool...

am
Eigentlich nicht mal so schlecht, aber kein Hit! Story mittelmäßig. Die Vampire mal was anders... Aber ansonsten, nicht so spannend, wie der Trailer.

am
In sehenswerter postapokalyptischer "Mad Max"-Kulisse pflügt sich Priest (Paul Bettany)als Kampfmaschine mit Ninja-Waffen durch vampirähnliche Monster. Die ausgiebigen Duelle dieser Hochgeschwindigkeits-Videogame-Action, sind sehenswert und unterhaltsam. Wer Blade oder Underworld mag wird auch diesen Film mögen.

am
"Priest" ist mal kurzweilige Action, bei der man nicht lange überlegen muß. Die Inszenierung ist solide, die Story zwar typischerweise eher hanebüchen, aber ausreichend als Vehikel für den Film. Die Effekte sind in Ordnung, gibt zwar schon bessere, aber sie sind brauchbar.
Die Darstellerleistung geht soweit auch in Ordnung. Die relativ kurze Spieldauer ist spannend ausgefüllt und es wird nicht langweilig.
Ein Nachfolger scheint da aber bislang noch zu fehlen...
Kann man sich durchaus mal zwischendurch reinziehen!
80 %

am
Ein bisschen Blade, ein bisschen Judge Dredd, das gaze in Western-Optik unterlegt mit religiösen Getue und schon hat man Priest.

Für einen gemütlichen Abend taugt der Film allemal. Viel sollte man allerdings nicht erwarten.

am
Ich fand ihn sehr langweilig. Es wird keinerlei Spannung aufgebaut, die Charactere sind merkwürdig und viele Szenen und Effekte wirken total aufgesetzt. Einfach nur billig...

am
Schlecht. Einfach nur schlecht. Gute Optik und tolles Bild, aber es ist ne BR! Also sollte das alleine jetzt nicht ausschlaggebend sein.

Was aber in der Tat schlecht ist, ist die Umsetzung. Die Story ist so schlecht nicht und die Besetzung ist echt top, aber das alles in ca. 83 Minuten? Das ist ein besserer Durchlauferhitzer! Schade, da wäre deutlich mehr drin gewesen (wie so häufig....)

am
Endlich mal wieder ein tricktechnisch überzeugender Vampirfilm mit düsteren Kreaturen. Die Kulisse perfekt und alle Darsteller Top. Die Gesamtlänge des Movies hätte ein paar Minuten mehr haben können, aber vielleicht gibt es ja eine Fortsetzung. Volle 4 Sterne für eine schaurige Geschichte!

am
Der Film ist absolut sehenswert, da er tolle Szenen hergibt mit düsterner Atmosphäre und coolen Actionparts.
Der Sound stimmt, und mit ca. 90 Min. auch keine Überlänge, ist er absolut was für den entspannten Abend.

am
Viel Action die Story ist schnell erzählt aber simpel. Das Ende ist absulut berrechenbar sowie die Story im allgemeinen. Gute Schauspiel Besetzung. Wer nur einen Action Film sehen möchte ohne Grundtiefer Story ist mit diesem Film gut bedient.

am
Also nicht sehr gläubiger Mensch muss ich sagen, das mir viel zu viel religiöses geplapper und teilweise Gottesfanatismus den Film ein wenig madig haben. Effekte und Story, Schauspieler und das Vampir Endzeit Drehbuch fand ich super. Aber anstatt immer auf Gott und die Religion und den Glauben anzuspielen, hätten man vielleicht eine Instanz erfinden können, die man frei erfunden hat. So ist der Film leider nur 3 1/2 Sterne wert!

am
Also ich kann dem Streifen nix abgewinnen. Die Story ist komisch/konstruiert, hätte man viel mehr draus machen können. In diesen 84 Minuten passiert so gut wie nix, ich finde er zieht sich wie Kaugummi und man kann schlecht folgen/oder will auch irgendwann nicht mehr. Die Schauspieler sind wie der Film ehr eine Schlaftablette als ein Schocker. Es kommt keine Spannung auf und auch die Dialoge sind nicht der bringer.
Den einen Stern geben ich grad mal für die Kamaraführung/Bild. Mehr ist der Film echt nicht wert.
Einmal gesehen und gleich wieder vergessen.

am
Der Film ist eine Mischung aus Judge Dredd, Blade, Underworld und Aliens mit einer Prise Western. Recht düster abgefilmt, was dem Film die nötige Atmosphäre verleiht. Trotzdem gibt es so gut wie keine Höhepunkte. Man kennt die Geschichte von irgendwoher, daher ist vieles vorhersehbar. Ohne große Höhe- und Tiefpunkte springt der Film von Action- zu Kampfszene. Alles gut in Szene gesetzt, aber letztlich fehlt der Assassin's Creed-Adaption der Esprit, die Überraschung und das wirklich Neue und Interessante. Trotzdem kein schlechter Fernsehabend. Nichts für Leute, die obige Filme bzw. generell Sience-Fiction-Filme nicht mögen.

am
Als Gesamtpaket ansich nicht schlecht. Aber mich konnte der Film nicht ganz überzeugen, weil er nichts wirklich neues ist. Eine Mischung aus vielen Filmen die man schonmal gesehen hat. Es fehlte das gewisse "Etwas".

Dennoch für einen Filmabend sehenswert und durchaus unterhaltsam.

am
Kurz und knapp: Kein Film den man gesehen haben muss.
Der Trailer versprach um einiges mehr, im Nachhinein hätte man es wohl auch lieber bei dem belassen sollen ;)

am
Da fehlte mir irgendwie die letzte Würze. Weissgott kein schlechter Film, im Gegenteil, aber da wurde Potenzial verschenkt und es riecht nach einem Sequel.

am
Nun, eigentlich haben die Vorredner/schreiber alles schon gesagt. Die Idee ist durchaus nicht unintelligent, aber es fehlt völlig der psychologische Tiefgang ! Da schaue ich lieber Blade, oder Underworld an, selbst "Die Nacht sind wir" hat mich mehr gefesselt.

am
Priest ist ein interessanter Genre-Mix aus Monster/Vampirfilm, Western und Endzeit-Science-Fiction. Obwohl mir persönlich die Charaktere eindeutig zu cool und stereotyp angelegt sind, mochte ich das Set und die düstere Atmosphäre. Die Action ist solide und handwerklich gut gemacht. Alles in Allem ein unterhaltsamer Streifen ohne großen Tiefgang. Ich mag das manchmal.

am
Unterhaltsamer Film...nicht Perfekt ..aber welcher ,,Streifen,, ist das schon..?!kann man sich reinziehen,wenn nichts anderes da ist....

am
Nette Unterhaltung für den Abend. Spannend auf jeden Fall. Nur das Ende ist etwas plötzlich und zu einfach.

am
hatte für mich starke ähnlich mit dem aus den 90er jahre JUDGE DREDD (stallone).
die geschichte weißt doch deutliche ähnlichkeiten auf, aber hier sind der witz und die flotten sprüche nicht vorhanden. die gesetzlosen aus judge dredd sind hier die vampire. alles in allem so weit nett anzusehen aber irgendwie fehlte etwas das einem der fim richtig begeistert. ende ein bißchen offen - vielleicht kommt da irgendwann teil 2!

am
Anfangs recht interessant gestaltet, nettes Setting der Story, dann aber extrem seicht. Einige Effekte, die 1:1 von Matrix abgekupfert sind, sonst ist die Story wirklich, wirklich schwach. Sehr schade, da hätte man mehr daraus machen können.

am
mein Lieblingsfilm wird er nicht werden, aber sonst nicht schlecht gemacht.Für alle die sich in 3D gruseln wollen ist er ok.

am
leider nur ein Abklatsch von Vampir Filmen mit super Kriegern, die sonderbarer weise Priester sind, hart an der Schmerzgrenze :-(

am
Empfehlenswert.

Interessanter Film mit weniger Action als erwartet, was dem Film allerdings kein Abbruch tut. Er ist kurzweilig, der einzige Kritikpunkt meinerseits ist die offensichtliche Auslegung auf ein Fortsetzung. Und endlich sind Vampire keine im Sonnenlicht glänzenen Style-Ikonen, sehr erfrischend.

am
ich gebe diesem Film 3 Sterne, weil er gute Tricks drauf hat, ansonsten ist auch wie bei sehr vielen Filmen die Musik sehr nervend, aber das geht vielen Regieseuren am Arsch vorbei, wie der Zuschauer sich fühlt, weil man ständig am Ton regeln ist.....daher auch nur 3 Sterne sonst gerne mehr..........

am
Dieser Horror-Vampir-SciFi-Endzeit-Streifen ist wahrlich eine kleine Überraschung. Es wird in seinen Plot mit Elementen von BLADE RUNNER, MATRIX und BOOK OF ELI gespielt und heraus kam ein beachtlicher, wenn auch viel zu kurzer (85 min) und auch etwas zu kurzweiliger Action-Film, weil insbesondere viele interessante Elemente einfach zu kurz kommen. Dennoch erhält PRIEST beachtliche 3,90 coole Motorrad-Sterne.

am
Mal eine andere Vampirentstehung, so eigentlich nicht schlecht. Auch recht spannend erzählt und tricktechnisch i.O. Vor allem nur 90 Minuten lang und dadurch nicht langweilig. Die Action war mir aber doch ein wenig dürftig, kein Blutgemetzel und zerstückelte Leichen :-) deshalb nur 3 Sterne!

am
Die Darsteller sind gut, die Effekte auch, nur die Story ist ein bisschen langweilig. Man kann ihn sich anschauen ohne spontan einzuschlafen.

am
Gutes Drehbuch, klasse Action, dieser Film ist sein Geld wert, auch wenn die etwas übertriebenen Kampfscenen die Punktezahl ein wenig reduzieren. Wären sie etwas realistischer gemacht, hätte der Film seine 5 Sterne verdient.

am
Also ich bin schon viel schlechter unterhalten worden, die Story war wirklich interessant, genug Action gab es, die Athmusphäre hat was von Bladerunner gehabt und der Hauptdarsteller konnte auch voll überzeugen - mehr kann man eigentlich nicht verlangen. Ich betrachte einen Film nicht als wissenschaftliche Abhandlung, von daher sind kleinere logische Fehler verziehen. Für mich ein sehr gelungener Film.

am
Der Film ist von der Beschaffenheit so spannend aufgebaut, das es eigendlich einen 2 oder 3. Teil noch geben muss, weil die letzten Worte es so aussagen.

am
Nette Idee, tolles Setting, die CGI sind auch okay. Allerdings fehlt ein wenig Story zwischen den ganzen schönen Details. Eine Fortsetzung, wahrscheinlich auch Direct-to-DVD halte ich weiterhin für wahrscheinlich. Ich würd sie mir ansehen.

am
Sehr gute Qualität. Klasse weil kein großer Starauflaf. Geniale Story Super Special Efects. Alles in allem Ein genialer Film!

am
Sehr unterhaltsam, auch wenn es leider nur einen "klassischen" Vampir dort gibt. Ist eine Mischung aus Dune und Riddick mit hässlichen Kreaturen.

am
Western meets Vampir Film. Der Film ist gut und spannend gemacht. Ich finde aber die Einstufung Pegi FSK 18 wäre angebracht bei einigen Szenen. Wer Blade mag wird diesen Film auch lieben. Daumen hoch.

am
Ich fand den film gut war leider nur zu kurz. Karl Urban als bösewicht top besetzt genauso wie Paul Bettany gute story nur scheinen die produzenten unter zeitdruck gestanden zu haben wenn man sich gerade gemütlich auf die couch flezt wird man schon vom ende überrollt hoffe auf einen zweiten teil

am
War mal wieder richtig schön einen soliden "Vampire" Film zu sehen!!! Story ?! - War nicht die Beste, gibt es aber 1000mal schlechtere... Schauspieler - gut, Action - gut, Masken - gut... Ich kann jeden der auf Endzeit - Vampire Filmen steht diesen nur empfehlen!!!

am
Toller Film, der Spaß macht und spannend ist. Eine gelungene Mischung aus Vampirfilm, Western und Actionfilm. Es wird eine klasse Endzeitstimmung im Stile von Mad Max vermittelt. Das einzige, was mir gefehlt hat, war eine Tankstelle für die Turbinenbikes ;-)

am
Super Idee. Tolle Szenen im Matrix-Style. Gute Story, zweiter Teil wird folgen. Kann ich nur empfehlen.

am
Vampire und so Zeug. Ich fands gut und spannend. Gute Qualität, ordentliche Schauspieler/Synchronstimmen. Läuft auf einen zweiten Teil raus. Den will ich auch sehen. Lohnt sich!

am
5 Sterne für die idee, aber -2 für die Umsetzung.
Es wurde viel abgeguckt von dem Spiel Assasin Creed.

Die Film Idee hat Potenzial aber leider kommt nichts rüber, keine Story.

Bitte ein 2ten Teil aber mit einer Spannenden Story dann 5 Sterne.

am
Endlich mal ein Vampirfilm wo die Liebe nicht im Vordergrund steht, sondern mal ne ganz andere Story. Der Film zieht sich manchmal etwas aber langweilig wirds nicht. Die Actionszenen sind gut gemacht und die Story ist auch schön düster. Wer Vampirfilme mag der muss sich diesen auf jeden Fall mal anschauen

am
nette Idee! Etwas zu schnell vorhersehbar aber trotzdem für nen Filmabend durchaus zu gebrauchen. Die Schaupieler finde ich persönlich gut besetzt. Karl Urban in seiner Rolle zu sehen, macht Spaß.

am
"Priest" ist ein unterhaltsamer und bildgewaltiger Vampir-Actioner. Es wird hier nicht viel Wert auf eine großartige Story gelegt, stattdessen setzt man auf Action, Coolness und anständige Spezialeffekte. Das Tempo wird hoch gehalten und es fetzt über weite Strecken. Die Action kann sich sehen lassen, die Vampire sind bösartig und das Ganze ist durchaus stimmig geraten.

"Priest" ist ein schnörkelloser und optisch ansehnlicher Vampir-Actioner.

Der 3D-Effekt ist hier ganz nett, aber nicht wirklich gut.

7 von 10

am
Sehr guter und teilweise blutiger Aktion-Film mit Vampieren.
Wurden sehr gut unterhalten.
Handlung gut ausgearbeitet und gut in Scene gesetzt, gute schauspielerische Leistung.
Läßt auf einen 2.Teil hoffen.
Zu empfehlen.

am
Top Film....wird zu unrecht unterbewertet von einigen hier....da können sich manche Blockbuster ne Scheibe abschneiden.
Geht von Anfang an zur Sache.....Leihtip

am
Es wurde das Drehbuch von Der Schwarze Falke (Mit dem Duke) genommen (sogar einige Dialoge komplett!) und in eine Vampireartige Mad Max Zeit transportiert.
Unterhaltsam gemacht. Sogar ein zweiter Teil ist möglich. Etwas mehr Geld wäre da ganz gut.

Uns hat der Film Spaß gemacht.

am
Finde die Story echt gut gemacht. Kann ich nur weiterempfehlen .
Leider zu kurz, aber es besteht ja Hoffnung auf eine nächsten Teil.

am
Also ich fand Priest, wirklich sehr sehr gut. Nicht nur von den Effekten, nein auch von der Story. War einfach mal was anderes, die Vampire so zu erleben. Meistens werden Vampire in Menschengestalt dargestellt. Aber dieses mal bis auf eine Ausnahme sind Vampire blinde, schleimige, übergroße Fledermäuse. Und dann gibt es noch Infizierte die zwar Menschen sind, aber durch den Vampirbiss Sklaven der Vampire wurden...
Ich fands einfach nur klasse :)

am
Öder Film mit absehbarer Handlung und mäßigem Bild.Dafür ist der Ton sehr gut abgemischt. Einzig die Vampire sind mal etwas anders gemacht und "nett" anzusehen.

am
also mal ganz ehrlich , wie kann man diesem langweiligen streifen so viele punkte zuschustern ? allerweltsstory vampir gegen mensch , nichts besonderes. das war nix...

am
Was hätte man aus dieser Geschichte alles machen können! Die Hintergründe der Figuren werden nur ganz knapp angeschnitten.
Mir kommt es so vor, als ob man nur auf die Actionszenen wert gelegt hat und da ist auch nicht wirklich viel passiert.
Auch zum leihen zu Schade.

am
Gibt nicht viel zu sagen, außer das es einer der schlechtesten Filme ist den ich mir angeschaut habe. Schlechte Story, schlecht gespielt und man kommt überhaupt nicht in den Film rein. Schade...

am
"Priest" ist seelenloser, tricktechnisch überladener High-End-Trash ohne große Überraschungen.Zu viel Geschwafel.
Wie nicht anders zu erwarten ist die 3D-Version im Kino wieder mal unbrauchbar.
Real 3D ist nicht empfehlenswert.
Priest: 3,2 von 5 Sternen bei 1025 Bewertungen und 56 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Priest aus dem Jahr 2011 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Science-Fiction mit Paul Bettany von Scott Stewart. Film-Material © Sony Pictures.
Priest; 16; 06.10.2011; 3,2; 1025; 0 Minuten; Paul Bettany, Cam Gigandet, Maggie Q, Karl Urban, Lily Collins, Pramod Kumar; Science-Fiction;