Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "anika1" aus

23 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Footloose
    Es ist wieder Zeit zu tanzen.
    Musik
    Bewertung und Kritik von Filmfan "anika1" am 01.03.2012
    Sehr extrem ähnlich dem original! Daher finde ich diese Neuauflage sehr lahm und nichts neues. Hätte man die Handlung anders angesetzt und die Handlung verändert, dann wäre es originel geworden. Der Hauptdarsteller ist süß und gegenüber Kevin Bacon jünger und aktueller...
    Doch Handlung und Story ein zu ein zu kopieren ist verdammt wenig einfallsreich!
  • Zauber der Liebe
    Lovestory, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "anika1" am 19.01.2012
    Bin nicht ganz durch den Plot, die Handlung und die Ereignisse! Fand ihn irgendwie durcheinander und kaum interessant! Hab mir mehr erhofft!
  • Your Highness
    Schwerter, Joints und heiße Bräute.
    Abenteuer, Komödie, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "anika1" am 16.10.2011
    Wow, schlecht! Sehr doofe Konversation, ziemlich unter der Gürtellinie! Ich hab nach 10 Minuten sehr dummer Handlung und noch dümmeren Dialogen ausgeschaltet.
    Einer der wenigen sehr schlechten Filmen!
  • Fluch der Karibik 4
    Fremde Gezeiten
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "anika1" am 30.09.2011
    Mittlerweile sehr auf Klamauk gemachte Kostüm- Piraten -Story! Beim ersten Film noch neu, aufregend anders. Beim letzten mittlerweile leider nicht mehr ernst zu nehmen und nur noch für das kleine Publikum vielleicht etwas interessant aber zu brutal! Mich hat es schon nach 15 Minuten zum Ausmachen animiert ....
  • Priest
    Dieser Krieg wird nie enden. Seine Mission ist erst der Anfang.
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "anika1" am 27.09.2011
    Also nicht sehr gläubiger Mensch muss ich sagen, das mir viel zu viel religiöses geplapper und teilweise Gottesfanatismus den Film ein wenig madig haben. Effekte und Story, Schauspieler und das Vampir Endzeit Drehbuch fand ich super. Aber anstatt immer auf Gott und die Religion und den Glauben anzuspielen, hätten man vielleicht eine Instanz erfinden können, die man frei erfunden hat. So ist der Film leider nur 3 1/2 Sterne wert!
  • Bon Appetit
    Man muss mit allem rechnen, auch mit dem Schönen.
    Lovestory, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "anika1" am 26.09.2011
    Ich hab nichtmal 10 Minuten ausgehalten. Die Story war langweilig, ruhig, die Konversation wenig intelligent! Kein Film zum unbedingt anschauen!
  • Die Herrschaft der Schatten
    Stay in the Light
    Thriller, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "anika1" am 26.09.2011
    Einzige was ich dachte war: Wuhä???????
    Was soll das sein? Keine Auflösung.... was zur Hölle hat sich der Schreiber des Drehbuchs dabei gedacht?
  • Love, Wedding, Marriage
    Ein Plan zum Verlieben.
    Komödie, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "anika1" am 17.09.2011
    Trotz der netten Besetzung ist dieser Film dämlich und langweilig, klischeehaft und total unsinnig. Die Besessenheit der Mandy Moore war schon zu beginn des Films kaum zu ertragen und wurde auch nicht besser. Selbst der Anblick des Beau Kellen Lutz hat diesen Film wenig sehenswert gemacht!!!
  • After.Life
    Thriller, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "anika1" am 24.06.2011
    Garnicht mal so schlecht, weil man bis zum Ende nicht weiß was wirklich ist! Ich finde, den Film kann man sich gut angucken!
  • The Clinic
    Weißt du, wo dein Kind ist?
    Thriller, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "anika1" am 24.05.2011
    Der Film fängt schon mit schlechten Synchrinstimen der Schauspieler an. Die Story ist unsinnig und wenig glaubwürdig. Das Ende nicht gelungen und das geheule ist unerträglich schlecht.
    Einziger Lichtblick sind die kurzen Blicke auf Andy Withfield. Aber auch keine Schauspielerische glanzleistung!
  • Skyline
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "anika1" am 12.04.2011
    Mensch, geiler Trailer, aber sonst nix dolles! Dialoge wahnsinnig schlecht, Handlung solalaaber meist unklug und dumm und das Ende Miserabel! Besser was anderes ausleihen...
  • Twelve
    Doppelt so gut wie Sex!
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "anika1" am 13.03.2011
    Die Stimme, die all die Gedanken der Leute erzählt, nervt auf dauer!
    Ansonsten lauter verwöhnte Kinder, die auf Drogen sind... nicht sehr spannend!