Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Daybreakers

Die wertvollste natürliche Ressource im Jahr 2019 sind wir Menschen.

Australien, USA 2009 | FSK 16


Peter Spierig, Michael Spierig


Ethan Hawke, Willem Dafoe, Paul Sonkkila, mehr »


Science-Fiction, Fantasy

3,4
936 Stimmen


So geht's

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten
Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle
deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Abbildung kann abweichen
Daybreakers (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 94 Minuten
Vertrieb:Sunfilm Entertainment
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Storyboards
Erschienen am:09.07.2010

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Daybreakers (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 98 Minuten
Vertrieb:Sunfilm Entertainment
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 7.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Storyboards
Erschienen am:09.07.2010

Blu-ray 3D

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Daybreakers (Blu-ray 3D)
FSK 16
Blu-ray 3D  /  ca. 98 Minuten
Blu-ray 3D Player und 3D Smart TV erforderlich
Vertrieb:Sunfilm Entertainment
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 7.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Storyboards
Erschienen am:03.11.2011
So geht's

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot!
Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.

DVD

Abbildung kann abweichen
Daybreakers (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 94 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sunfilm Entertainment
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Storyboards
Erschienen am:09.07.2010

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Daybreakers (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 98 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sunfilm Entertainment
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 7.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Storyboards
Erschienen am:09.07.2010

Blu-ray 3D

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Daybreakers (Blu-ray 3D)
FSK 16
Blu-ray 3D  /  ca. 98 Minuten
Blu-ray 3D Player und 3D Smart TV erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sunfilm Entertainment
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 7.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Storyboards
Erschienen am:03.11.2011
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
NEU!
Streame "Daybreakers" mit Miles&More - Prämienmeilen
Du hast noch Meilen übrig?
VIDEOBUSTER.de Filme gibt es jetzt auch im Miles&More - Media-Shop.


Abbildung kann abweichen
Daybreakers in HD
FSK 16
Deutsch
Stream  /  ca. 98 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Tiberius Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:09.07.2010
Abbildung kann abweichen
Daybreakers in SD
FSK 16
Deutsch
Stream  /  ca. 98 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Tiberius Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:09.07.2010
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Daybreakers
Daybreakers (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Werbung

Daybreakers
Daybreakers (Shop)
Aktuell ist zu diesem Film kein Merchandising-Angebot vorhanden.

Kennst du schon?

VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Daybreakers

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Daybreakers

Im Jahr 2019 beherrschen fast ausschließlich Vampire die Erde. Die noch letzten lebenden Menschen werden von ihnen wegen ihrem kostbaren Blut gejagt, aber es sind nur noch sehr wenige von ihnen übrig. Und ohne menschliches Blut würden die Vampire zu wilden Monstern mutieren. Vampir Edward Dalton (Ethan Hawke) ist Wissenschaftler und arbeitet verzweifelt an einem künstlichen Blut um die Weltbevölkerung weiterhin zu ernähren. Doch dann trifft er auf eine Gruppe menschlicher Überlebender, die nicht nur eine Lösung für das Problem anbieten kann, sondern etwas weit Besseres offeriert: Heilung. Zusammen mit dem Ex-Vampir Cormac (Willem Dafoe) und seinen Leuten hat Dalton nun ein neues Ziel vor Augen. Aber nicht jeder Vampir will wieder zum Mensch werden. Ein blutiger Krieg bricht aus.

Film Details


Daybreakers - In 2019, the most precious natural resource... is us.


Australien, USA 2009


,


Science-Fiction, Fantasy


Vampire, Endzeit, Deutschland-Premiere



Darsteller von Daybreakers

Trailer zu Daybreakers

Movie Blog zu Daybreakers

Ethan Hawke: Ethan Hawke wieder verliebt in 'Before Sunset' Fortsetzung

Ethan Hawke

Ethan Hawke wieder verliebt in 'Before Sunset' ...

1995 beginnt die Lovestory von Jesse (Ethan Hawke) und Celine (Julie Delpy). Ethan Hawke verkündet, dass sie ihre Romanze diesen Sommer erneut aufleben lassen...
3  Chart-Stürmer neu im Verleih: Psychiatrie, Vampirplanet oder Altersheim?

3 Chart-Stürmer neu im Verleih

Psychiatrie, Vampirplanet oder Altersheim?

Neue TV-Volltreffer nach dem Fußballfest: Wir stellen Ihnen die vielversprechendsten Verleihchart-Stürmer vor, die Sie in Ihren DVD oder Blu-ray Player 'einwechseln' können...
Sci-Fi-Visionen mit Starttermin: Zukünftige Verleih-Kracher keine Zukunftsmusik mehr!

Bilder von Daybreakers

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Daybreakers

Eigene Kritik schreiben / ändern

Deine Kritik zu "Daybreakers":

Dein Benutzername:

Deine Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Mir hat der Film sehr gut gefallen. Wer gerne Vampirfilme sieht, wird diesen sicher nicht schlecht finden. Am Ende des Films wird es mir persönlich fast ein wenig zu blutig aber trotzdem hat mich der Film über die ganze Länge unterhalten.

am
"Daybreakers" ist ein ganz ordentlicher und unterhaltsamer Vampir-Film. Das Grundkonzept und die Ausgangssituation sind sehr interessant und der Film kann auch mit eigenen innovativen Ideen aufwarten. Die Atmosphäre ist kalt und optisch wurde das Ganze düster in Szene gesetzt. Die Spannung hält sich bis auf ein paar Momente zwar etwas in Grenzen, dafür wird dem Zuschauer aber immer etwas geboten und für angenehme Horror-Unterhaltung ist gesorgt. Der Goregehalt geht in Ordnung und man bekommt schon die ein oder andere blutige Szene zu sehen. Die Darsteller machen ihre Sache ganz anständig.

7 von 10

am
Sehr ordentlicher Film. 4 Sterne für Schauspieler, Drehbuch, Idee und Spannung/Action. Den Abzug gibt es für die Kürze des Films, da hätten noch locker ein paar Minuten mehr verfilmt werden können... Sehr guter Vampirfilm mit umgedrehtem Ausgangsszenraio: Vampire sind in der Überzahl - Menschen in der Minderheit!

am
Daybreakers ist eine gelungene Mischung aus Endzeit-, Action-, Splatter- und Vampirfilm. Eindrucksvoll wird eine Welt gezeigt, die von Vampiren beherrscht wird und sich gleichzeitig kaum von der unseren unterscheidet. Die blutigen Szenen sind wahrlich nichts für schwache Nerven. Natürlich hätten einige Details noch besser ausgearbeitet werden können, dennoch ist die Story gut umgesetzt und unterhaltsam. Sehr empfehlenswert für Fans von Underworld, Equilibrium und ähnlichen Filmen.

am
Überraschend anders - und doch vertraut! "Daybreakers" vollführt das kleine Kunststück, blutigen Vampirhorror der Moderne mit anspruchsvollem Subtext zu unterlegen. So haben wir hier zwar ein ums andere Mal splatterige Einschübe, um deren Notwendigkeit gestritten werden darf, aber auch sozialkritische Ansätze, wie beispielsweise die Lebensmittelunterversorgung. Dieser Vampirfilm hebt sich deutlich aus dem in den letzten Jahren erschienenen Einheitsbrei hervor, hat gute Darsteller, setzt Schockeffekte sehr überraschend und zielsicher ein und weckt sogar noch Mitleid mit den Kreaturen der Nacht. Eine Szene ist sogar recht bedrückend und erinnert an die Verfolgung von Minderheiten. Es steckt also eine ganze Menge in diesem Streifen. Er geht neue Wege, verzichtet aber auch auf Klischees, wie fehlende Spiegelbilder, nicht. Einzig die Unentschlossenheit der Macher, ob sie nun etwas niveauvolles oder blutrünstiges schaffen wollten, verhindert den 5. Stern. Gorehounds wird das Gezeigte zu wenig sein, mir waren einige Szenen im Bezug zur guten Story eher unpassend und zu heftig. Alles in Allem gefällt mir "Daybreakers" aber gut und ist zu empfehlen.

am
Sehr guter und Spannender Film.
Ist eine Mischung aus Scifi/Horror , wobei der Horror nur durch die Thematik Vampir und ein paar Splatter Szenen im Film vorhanden sind. Wer auf gruselige Szenen hofft wird sie hier nicht finden.
Ein paar Action-Einlagen sind auch dabei. Der Film lebt aber ganz klar von der Story und im letzten drittel vom Blutgehalt.
Nur das Ende hat mich ein wenig gestört , läßt aber auf einen zweiten Teil hoffen.

am
Daybreakers bietet ein gelungenes Endzeitszenario, in dem wir Menschen nur noch als Blutkonserven und als gejagte dienen, den die Vampire haben sich die Welt zum Untertan gemacht. Blutsauger-Mentalität nahmen sie aus ihrem früheren menschlichen leben mit, ins unsterbliche leben! Die Gesellschaftskritischen Anspielungen bleiben nicht aus. Das Menschen die gejagten sind, und nicht die Vampire war mal was neues, auch wenn die Vampirgesellschaft ohne unser Blut dann doch nicht in der Lage wäre zu überleben, deswegen ziehen Sie sich an jedem Strohhalm hoch, um alles daran zu setzen, irgendwann auf das menschliche Blut zu verzichten, um auch mit einem gewissen Kunstblut zu überleben das jedoch erst entwickelt werden muss, und das so schnell wie möglich, den die Reserven gehen aus!

Schauspielerisch wunderbar besetzt, Ethan Hawke, Willem Dafoe, und Sam Neill spielen grandios, und fügen sich gut in das spannungsreiche Szenario ein. Vor allem Ethan Hawke ist in topform! Atmosphärische Schauplätze bzw. Kulissen, nette Maskenbildnerei, einige actionreiche Momente, fiese aber gute Gore/Splatter-Szenen, wo das Blut nur so aus den Halsschlagadern spritzt, und einige Protagonisten quasi zerfressen werden, brutal aber gut in Szene gesetzt.

Richtig brutal wird es jedoch erst gegen Ende, die Handlung ist mitreissend und interessant, zwischendurch mal etwas lahm, zäh und unspektakulär, steigert sich mit dem Verlauf der Story aber immer mehr. Zum Spannungsabbruch kommt es nie, dafür sind auch die Spezialeffekte recht gut gelungen. Ein Vampir der sich als Vampir nicht wohlfühlt, lehnt sich gegen seine Rasse auf und setzt sich für die paar überlebenden Menschen ein, um mit ihnen eine Formel zu entwickeln um die menschliche Rasse vor dem kompletten aussterben zu bewahren!

Nebenbei wird auch gut auf die Unterart der Vampire, die "Subsiders" eingegangen, die unter dem Blutmangel am meisten leiden und auf Menschenjagd gehen, von den eigentlichen Vampiren aber abgestoßen werden. Manches ist ergreifend und ziemlich kaltherzig und egoistisch. Na wenn man sich so das Jahr 2019 vorstellt, könnte es einem schon grausen, auch wenn es unrealistisch ist, kann man sich gut in das Geschehen hinein fühlen, auch wenn einiges unlogisch und sinnfrei erscheint. Ein Vampir der menschliches Blut meidet, während andere danach extrem streben, da die Menschen ausgehen und das Blut knapp wird, ist schon etwas unglaubwürdig. Aber sonst bietet der Film, eine düstere und beklemmende Atmosphäre und ist auf jeden Fall ein Ausleih wert!

Fazit : Empfehlenswerter Vampirfilm mit einiges an Action und Spannung. Zwischendurch zieht sich der Film etwas hin, er möchte zu viel auf einmal, pendelt zwischen leichter Liebesgeschichte, splatter/Gore Movie Szenen (die ziemlich bildgewaltig brutal und blutig in Szene gesetzt wurden), Vampir & Actionfilm in einem. Ein Film, der das Genre mal wieder ein paar neue Impulse einhaucht. Wer Blade, Underworld, und sonstige Filme schätzte, wird auch mit Daybreakers was anfangen können. Die melancholische Note, das Leid der Vampire und der Menschheit, leicht driftet das ganze auch kurz ins philosophische ab, aber im großen und ganzen ein sehenswerter nicht unbedingt klischeehafter Vampirfilm, der dem eintönigen Genre etwas neues Leben einhaucht.

am
Tolle Schauspieler, gute Effekte und die Story ist voll in Ordnung. Ein bisschen sehr blutig für FSK 16, aber wer es mag... :D Auf jeden Fall gute Unterhaltung.

am
Vampire in der Hungersnot.
Das düstere Zukunftsszenario wirft spannende Fragen auf, unterhält mir harter Action und hält gute Darsteller vor (u.a. Ethan TRAINING DAY Hawk und Sam JURASSIC PARK Neill). Leider verkommt die zweite Hälfte des Films zum blutspritzenden Splatter.

am
Netter Vampir Krimi. Der 3D Effekt ist nur für wenige Schock momente gut. Die Geschichte ist gut erzählt aber kein Horror Film. Guter Popcorn Film.

am
Nicht perfekt aber trotzdem eine super Leistung!

Ich hab mir die anderen Kritiken durchgelesen und hab echt gedacht was für welche Spa**** Kritiken schreiben :
Das ist natürlich weder ein sinnloses Rumgemetzel zwischen einem Halbvampir mit seinem Schwert und auch kein Krieg zwischen Werwölfen und Vampiren!
Dazwischen gab es natürlich noch die beste Kritik von allen , dass die Schauspieler sehr blass wirken -.-'

Endlich mal ein wirklich ernstzunehmender Vampirfilm der Abwechslung in dieses längst öde und abgegriffene Genre bringt!
Nur am Ende hätte man noch nachbessern können...aber sonst Top ;D

am
bei soviel Schrott, der überall lauert, freut man sich wirklich, wenn mal ein kleines Juwel dazwischen ist, hier gibt es nichts zu meckern, kein Meisterwrk, aber wirklich gute Unterhaltung mit der nötigen Portion "neue Idee", Blut und Tempo! Empfehlenswert

am
Nette Idee die Welt bereits mit Vampiren bevölkert darzustellen und die Menschen als lebende Blutreserven die am Aussterben sind. Doch wie bereits erwähnt sie werden immer knapper, deshalb wird fieberhaft nach einer Lösung gesucht. Daybreakers ist unterhaltsam und teilweise spannend, interessant fand ich was für Wege die Vampire gefunden haben auch am Tag vor der Sonne sicher zu sein und den alltäglichen Leben nachzugehen. In dem Film läuft äusserst viel Blut aber Splatter-Szenen oder sonst irgendwelche brutalen Szenen sind im Film selten (bis auf´s Ende), kann man also ruhig einmal an einem langweiligen Abend anschauen.

am
„Daybreakers“ ist ein Hätte-Filme, also die Sorte von Film die sichtbar Potenzial haben und dieses teilweise auch nutzen, aber leider auch teilweise die falschen Entscheidungen treffen. „Daybreakers“ ist in der ersten Hälfte eine atmosphärische Wucht und besticht durch seine Verbindung von Vampirromantik, High Tech und Monsterkino, doch dann konzentriert sich der Film lieber auf deftige Splattereinlagen und die Geschichte sowie die Charaktere werden stellenweise zu Figuranten degradiert. Wirklich schade, aber dafür gelingt es „Daybreakers“ zweifellos das Vampirgenre mit neuen Impulsen auszustatten. Ob diese in Zukunft genutzt werden wird sich zeigen.

am
Eine sehr interessante Variante des Themas "Vampire" bzw. menschliches Verhalten, wenn ein lebenswichtiger "Rohstoff" zur Neige geht.

am
Der etwas andere Vampirfilm

Eine interessante Idee toll in Szene gesetzt. Aber eine tolle Idee ist noch keine tolle Story. Hier kann Daybreakers leider nicht überzeugen.

am
Sehr interessanter Ansatz, ein Vampirfilm mal andersherum. Sehr gelungen, wobei die "cure" ja doch schon ein wenig einfach war ... ;) Aber cinematisch / ästhetisch sehr ansehnlich, da vergibt man auch das eine oder andere Logikloch und das der Hauptplot nur durch einen "Zufall" weitergeführt wurde ...

am
Der Film ist an sich nicht schlecht, aber wir waren über die Effekte in 3D total enttäuscht und haben unsere Brillen nach 15 Min. wieder abgesetzt. Es wären bis dahin ein paar Szenen gewesen, die in 3D normal gut rüberkommen, aber leider ist dies nicht umgesetzt worden. Fazit: den Film braucht man sich nicht in 3D ansehen.

am
Ja, das ist was für Vampir- Liebhaber! Gute Story, gute Effekte, viel Blut, ausgezeichnete Schauspieler.

am
Nett gemacht!Wir wurden gut unterhalten, uns war die ganze Zeit nicht langweilig.
Noch eine interessante Vampir-Variante.

am
Daybreakers ist mal eine andere Art von Vampirfilm ;) Interessante Story mit Potenzial - leider etwas schwach umgesetzt! Schade, aber ich ich fühlte mich trotzdem gut unterhalten.

am
Bin sehr skeptisch an diesen Film herangegangen. Muss aber sagen, dass ich positiv überrascht worden bin. Dieser Vampirfilm ist wirklich sehenswert.

am
Leider zu wenig Horror und kein so richtiger Vampirfilm. Zumindest nicht im herkömmlichen Sinne.

Die Story selber ist gut und interessant, allerdings leider schlecht umgesetzt. Einfach viel zu langweilig, wenig Action, kaum Schockeffekte, mittelmäßige schauspielerische Leistungen und ein schmalspuriges Happy-End.

am
Der Trailer hatte richtig Power und ist vielleicht einer der besten den ich so in der letzten Zeit gesehen habe, der Film aber leider nicht. DAYBREAKERS zeigt sich dann doch weitgehend anders als seine Vorschau vermuten läßt (ein wenig kam ich mir da verarscht vor), zwar nicht wirklich schlecht, eben aber anders. Die Ideen sind gut, deren Umsetzung naja geht so. Leider ist die Geschichte so weit hergeholt (insbesondere die Rückwandlung zum Mensch), dass man sie nach Betrachten wieder schnell vergessen kann. DAYBREAKERS ist wenigstens konsequent und hat etwas Stil und mit den paar halbneuen Ideen liegt der Streifen mit 3,29 Sternen leicht über dem Schnitt.

am
nicht schlecht... nicht schlecht... wirklich besser als erwartet.
Das ist mal ein etwas anderer Blutsaugerfilm.
Die Story hätte ich gerne noch weiter verfolgt. Serie o. Mehrteiler.

am
Na ja, eigentlich bin ich ein Fan von Filmen mit den Themen Vampire, Untote, Zombies, und finde den Ansatz durchaus sehr interessant - aber das war es auch schon. Die Chance, dieses Genre weiter zu entwickeln, wurde grandios verpasst. Mit dem verpulverten Geld hätte man lieber eine Fortsetzung von Underworld drehen können, der bisher letzte Teil gibt das auch her.
Und hier warten wir mal drauf, dass ein Remake nochmals das Thema aufgreift und daraus einen besseren Film als diesen macht !
3 Sterne für die Idee und die Atmospäre.

am
Na ja grad noch so unterhaltsamer Vampirfilm. Am Anfang aber dann doch ziemlich langweilig. Die Story diesmal umgekehrt, die Menschen sind in der Unterzahl, ist eigentlich so mal was neues. Aber bei einem Vampirstreifen sollte doch reichlich Blut fließen, ist hier aber nicht der Fall! Nur am Ende wird´s etwas brutaler. Insgesamt noch guter Horror, reißt aber bei Weitem keinen vom Hocker.

am
Jo, endlich mal ein Vampirfilm, der nicht so wirklich in das "normale" Klischee eines Vampirfilmes passt. Vorneweg, jeder Fan von Vampirfilmen sollte hier auf jeden Fall mal rein-, und dann auch zu Ende schauen. Die Vampire beherrschen in nicht all zu ferner Zukunft die Erde - gut, dies ist nicht allzu neu, jedoch, wie es umgesetzt wird, hat mir sehr sehr gut gefallen, mit immer wieder überraschenden Momenten und Wendungen. Auch kommen die Horroeffekte (s. insbesondere die Unterart der Vampire, die "Subsiders") nicht zu kurz, Blut fliesst eigentlich ständig genug (steigert sich natürlich zm Ende des Films), und für Spannung wird ebenfalls ausreichend gesorgt. Ein toller, wirklich sehenswerter (apokalyptischer) Vampir-Horror-Film!

am
Ist ein Toller Vanpiere Film ... Er zeigt Die sensucht nach Sterblichkeit in einer welt der Unsterblichkeit !!

Ein schönen Film für ein DVD Abend mit Freunden

am
Mal wieder eine sehr positive Überraschung in der Masse an Filmen. Ein Vampierfilm der anderen Art und wie ich finde sehr gut umgesetzt. Dafür gibt’s von mir beide Daumen hoch. Mehr von solchen Filmen!

am
Ich persönlich fand diesen Film klasse. Er kommt mit einer ganz anderen Sicht der Dinge um die Ecke - unerwartet und sehr gut umgesetzt. Normalerweise lautete mein meistgebrauchtes Fazit: Für zuhause OK im Kino - naja. Hier ists genau anders herum: hab ihn zuhause gesehen und hätte ihn sehr gerne im Kino gesehen! Kann diesen Film, vorallem Vampirfreunden, nur wärmsten empfehlen! Deshalb auch ganze 5 Sterne - ich glaube, dass ist das erste Mal, dass ich 5 Sterne vergebe!

am
Die Story verspricht etwas mehr, als der Film dann hält. Teilweise wird dann weniger Wert auf Spannung als auf die Gewalt gelegt. Schade, da wäre mehr drin gewesen. Irgendwann ist der weitere Ablauf dann irgendwie vorhersehbar.

am
Ich muss sagen der Film hat mich sehr positiv überrascht.
Hätte nicht gedacht, dass der so gut ist.
Sehr gute Schauspieler, besonders Sam Neill.
Klasse Vampirfilm mit sehr guter Story.

am
Endlich mal wieder ein "guter" Vampirfilm. Und auch schön blutig! Kein Ponyhof a la "Twilight". Die Story ist gut und kann mit etwas Fantasie auch als moderne Parabel auf die heutigen Rohstoffdiskussionen durchgehen.

Die Besetzung ist klasse und spielt auch wirklich gut. Nicht zu dick aufgetragen, aber auch in keinster Weise gelangweilt (weil man ja in einem B-Movie drin ist).

Für Vampir-Fans ein Muss. Die anderen greifen besser zu "Twilight".

am
Klasse Horror-/Vampirfilm mit einer guten Story, in der ausnahmsweise die Menschheit die unterdrückte und ausgebeutete Rasse ist. Der Film ist von der ersten bis zur letzten Minute spannend und hat uns bestens unterhalten. Auch Freunde deftiger bzw. blutiger Szenen kommen hier voll auf ihre Kosten. Erwähnt seien an dieser Stelle die etwas gewöhnungsbedürftigen "Tischmanieren" der Vampire. Bild- und Tonqualität der Blu Ray Disk sind ausgezeichnent. Absolut empfehlenswerter Film für alle Horrorfans, die neben deftiger Horrorszenen auch an einer spannenden Geschichte Gefallen haben.

am
Der Film selbst ist ganz ok, aber ich hatte ihn mir extra wegen dem 3 D ausgeliehen. Das war ja wohl ein Rheinfall. Von 3D überhaupt nichts zu merken. Teilweise Doppelbilder und verschwommen. Bisher der schlechteste 3D Film überhaupt.

am
Gut gemachter Vampirfilm, der aus der Rolle fällt. Wenig Schocker, aber viel gefühl. Am Ende viel Blut und Fortsetzung folgt ?

am
Super Mischung aus Fiction, Moral und Action!

Dies ist der beste Vampir-Film, den ich in den letzten fünf Jahren gesehen habe!
Ich bin so begeistert, dass ich gar nicht genau weiß, wie ich den Film beschreiben soll.

Erinnert etwas an die "Blade-Filme"!

am
Allein für die Story, die eine ganz andere ist, als bei einem Standard-Vampir-Film, gibt es fünf Sterne. Sam Neill mal wieder glänzend.

Zwar gibt es wenig harte Szenen. Aber es muss ja nicht immer die Brutalo-Schiene sein.

am
Ein origineller, nicht so blutiger Vampirfilm mit guten Schauspielern.
Absolut sehehenswert, weil das Thema hier ganz anders aufgegriffen wird...Vampire dominieren die Erde, Menschen gibt es kaum noch...den Vampiren gehen also nach und nach die Nahrungsquellen aus; verzweifelt suchen sie nach einer Lösung...Wer sabbernde Blutsauger sehen möchte, die alles anfallen, was einen Puls hat, wird hier nicht so viel Spaß haben, aber kultivierte, fiese Vampire sind ja auch nicht übel.

am
Top Vampierfilm der zu unrecht nicht bei uns in den Kinos gelaufen ist, klare Empfehlung für jeden der auf Vampierfilme steht !

am
langweilig - langweiliger

der film ermutigt einen nie mehr an vampire zu glauben. titel verspricht mehr als der film.
langweilig - klischehaft - teilweise zum schmunzeln - einschlafen

am
Der Film ist richtig gut gemacht. Gute Effekte. Muss man sich auf jeden AFll angucken. Es ist ein sehr spannender Film.

am
Eigentlich ganz gut gelungener Film, interessante Geschichte.

Leider zu billiger Splatter im letzten Drittel des Films - das
wirkt mehr wie ein B-Movie und ist zu blutrünstig.
Wenn man diese grotesken Gewaltszenen mal weglässt ist der Streifen durchaus sehenswert.

am
Fehlende Handlung wird durch widerliche B Movie Effekte ersetzt! Für Menschen, die nicht in der Lage sind, sich auf eine Handlung zu konzentrieren, sich dafür aber für heraus quellende Gedärme und explodierenden Vampiren erfreuen können sicher eine gute Wahl. Für mich ein glatter durchfall! Daumen definitiv nach unten.

am
beim Vampirthema bin ich immer skeptisch. Wurde hier angenehm überrascht.
Story passabel, Bild & Ton ausgezeichnet.

am
Anhand der Kritiken, die ich hier gelesen habe, war ich dann doch etwas enttäuscht. Eigentlich bin ich ein Fan von Vampirfilmen, aber das Szenario einer Vampirgesellschaft und deren machtpolitischen Intrigen hat mir nicht sehr gefallen. Der von Selbstzweifel geplagte Untote, der wieder zum Leben erweckt werden will und dies durch lange Dialoge und wenig Action endlich schafft... ich weiß nicht? Der gute Hauptdarsteller hat den zweiten Stern gerettet. Das Ende ist leider vorhersehbar.

am
Schlecht.
Geschmacklos.Langweilig.
Nicht mal anständig Horror.
Eine gute Anfangsidee, die allerdings völlig banal sich weiter entwickelt.

am
Keine Ahnung, warum sich Ethan Hawke, Willem Dafoe & Sam Neill für dieses Flic hergegeben haben.
Der Film nervt, es wird ständig mit Farbfiltern gearbeitet, die Darsteller agieren lustlos und blutleer (hihi), der ganze Film wirkt auf mich fast schon wie ein Amateurfilm, dem man mit einem anständigen Budget einen professionellen Anstrich verpassen wollte.
Schade drum, die Story hat wirklich Potenzial.
2 Sterne für die Idee, die Umsetzung ist leider in die Hose gegangen.

am
Ich konnte den film leider nicht richtig schauen oder verstehen.
Ein blutabhängiger Mensch oder Wesen will die Erlösung der Menschen vor deren Knechthaft.
Aber warum will er das ?
Natürlich sind die Mächtigen dagegen.

am
Eigentlich ist das ja kein richtiger Vampierfilm. Zumindest nicht im herkömmlichen Sinne.

Die Story ist an sich ganz gut und interessant, allerdings sehr schlecht umgesetzt. Langweilig, wenig Action, miese schauspielerische Leistung und ziemlich absurd. Das Ende war abartig und blöde.

Darauf kann man locker verzichten.

am
Für mich ist der Film total langweilig...
Man ahnt das ende im Voraus!!
Anfang passiert nix...Ende schnell mal ein paar gute szene einbauen...
also für mich ist der film nichts...
Ein glück dass ich das nicht im Kino gesehen habe, schade um das geld!! ;(
Daybreakers: 3,4 von 5 Sternen bei 936 Bewertungen und 52 Nutzerkritiken

Film Zitate zu Daybreakers

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "Daybreakers":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: Daybreakers aus dem Jahr 2009 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Science-Fiction mit Ethan Hawke von Peter Spierig. Film-Material © Lionsgate.
Daybreakers; 16; 09.07.2010; 3,4; 936; 0 Minuten; Ethan Hawke, Willem Dafoe, Paul Sonkkila, Joel Amos Byrnes, Selina Kadell, David Knijnenburg; Science-Fiction, Fantasy;