Kritiken von "HarryG2"

Hereafter

Das Leben danach.
Drama

Hereafter

Das Leben danach.
Drama
Bewertung und Kritik von Filmfan "HarryG2" am 09.06.2011
Die Tsunami-Anfangszene ist zwar sehenswert und effekt-technisch top, aber der Film insgesamt sehr langatmig. Die Thematik an sich ist zwar interessant, doch die drei Geschichten wirken eher alltäglich. Die Spannung verebt nach 30 Minuten und das Ende ist vorhersehbar.

Splice

Das Genexperiment
Science-Fiction, Horror

Splice

Das Genexperiment
Science-Fiction, Horror
Bewertung und Kritik von Filmfan "HarryG2" am 23.11.2010
Natürlich ist dieser Film reine Science Fiction und hat nichts mit echter Genforschung zu tun. Wer versucht, etwas in dieser Richtung hinein zu deuten, dem kann auch nicht mehr geholfen werden. Der Film ist ein sehr unterhaltsame und spannende Aufbereitung des alten Frankenstein-Mythos. Die Effekte sind auch top. Was will man mehr?

Inglourious Basterds

Ein rasanter Trip auf dem dreckigen Pfad der Vergeltung.
Kriegsfilm

Inglourious Basterds

Ein rasanter Trip auf dem dreckigen Pfad der Vergeltung.
Kriegsfilm
Bewertung und Kritik von Filmfan "HarryG2" am 23.08.2010
Inglourious Basterds wäre ein Superfilm, wenn er auf 50% seiner Länge zusammen geschnitten wäre. So gibt es Szenen, die 10-20 Minuten dauern und aus Gesprächen mit größtenteils belanglosem Inhalt bestehen.

Irgenwie unrealistisch ist außerdem, dass sich all wichtigen Nazigrößen in ein Kino setzen und keine Soldaten (z.B. in der Vorhalle) da sind, die für Sicherheit sorgen. So größenwahnsinnig können doch selbst Nazis nicht gewesen sein, dass sie sich für unverwundbar gehalten haben.

Fazit: Langatmiger Nazi-Western mit unrealistischen Elementen.

Daybreakers

Die wertvollste natürliche Ressource im Jahr 2019 sind wir Menschen.
Science-Fiction, Fantasy

Daybreakers

Die wertvollste natürliche Ressource im Jahr 2019 sind wir Menschen.
Science-Fiction, Fantasy
Bewertung und Kritik von Filmfan "HarryG2" am 21.07.2010
Daybreakers ist eine gelungene Mischung aus Endzeit-, Action-, Splatter- und Vampirfilm. Eindrucksvoll wird eine Welt gezeigt, die von Vampiren beherrscht wird und sich gleichzeitig kaum von der unseren unterscheidet. Die blutigen Szenen sind wahrlich nichts für schwache Nerven. Natürlich hätten einige Details noch besser ausgearbeitet werden können, dennoch ist die Story gut umgesetzt und unterhaltsam. Sehr empfehlenswert für Fans von Underworld, Equilibrium und ähnlichen Filmen.

Transformers 2 - Die Rache

Science-Fiction, Action

Transformers 2 - Die Rache

Science-Fiction, Action
Bewertung und Kritik von Filmfan "HarryG2" am 13.11.2009
Mir hat der erste Teil besser gefallen. In der zweiten Hälfte dieses Films gibt es nur noch Geballere und Explosionen ohne Verschnaufpause. Da bekommt man nur noch Kopfschmerzen. Ich bin ein Fan von Actionfilmen, aber so übertreiben muss man nun auch wieder nicht. Wo bleibt da der krönende Abschluss und Höhepunkt, wenn es ständig hirnlose Action gibt?

Watchmen

Die Wächter - Wer wird uns jetzt retten?
Fantasy

Watchmen

Die Wächter - Wer wird uns jetzt retten?
Fantasy
Bewertung und Kritik von Filmfan "HarryG2" am 16.08.2009
Der Film hat eigentlich alles, was zu einem Topmovie notwendig wäre: Tolle Effekte, Story, Action etc. Leider kommt er erst in der letzten halben Stunde in Fahrt. Zuviele Rückblenden und zuviel Lebensgeschichte zu den einzelnen Superhelden.

Der Handlungsstrang taugt einfacht nicht. Wenn man viel weggelasen hätte und den Rest besser verteilen hätte, dann hätte es was werden können. Der Regiseur sollte sich mal "Highlander" zu Gemüte führen. Da wechseln sich Action und Rückblenden ab und ergeben einen spannenden Mix.

In dieser Form ist er nur für Fans des Comics zu empfehlen.

Transporter 3

Action, Thriller

Transporter 3

Action, Thriller
Bewertung und Kritik von Filmfan "HarryG2" am 01.06.2009
Leider kopiert der dritte Teil sein beiden Vorgänger. Story und Action bieten kaum etwas neues. Das hätten sich die Macher doch mehr einfallen lassen können. Dennoch ein guter Actionfilm. Wer auf Jason Statham steht ist aber mit Death Race und der Crank-Reihe besser bedient.

The Man from Earth

Seit 14.000 Jahren wandert ein Unsterblicher auf der Erde durch Raum und Zeit.
Science-Fiction

The Man from Earth

Seit 14.000 Jahren wandert ein Unsterblicher auf der Erde durch Raum und Zeit.
Science-Fiction
Bewertung und Kritik von Filmfan "HarryG2" am 31.01.2009
Der Film besteht nur aus einem 90-minütigen Gespräch (mit Unterbrechungen) unter Freunden. Aber der Inhalt des Gespächs hat es in sich und man kann nicht anders als gebannt zuhören. Die Hauptfigut gesteht nämlich, dass er ein 14000 Jahre alter Höhlenmensch ist, der sich bis in die heutige Zeit durchgeschlagen hat. Gerade der Verzicht auf grossartige Aktion und Soundeffekte lässte den Film umso realer wirken und man fühlt sich fast in das Gespräch mit einbezogen. Besonders interessant fand ich, wie veranschaulicht wurde, dass ein 140000-jähriger, unsterblicher Mensch sich kaum von einem heuten Menschen unterscheiden würde, was Psyche und Hirnfunktionen angeht.

The Happening

Überleben ist die einzige Antwort.
Thriller, Science-Fiction

The Happening

Überleben ist die einzige Antwort.
Thriller, Science-Fiction
Bewertung und Kritik von Filmfan "HarryG2" am 07.11.2008
Die Idee des Films ist interessant und anfangs kommt auch Spannung auf, aber leider flacht die Handlung dann ziemlich ab und der Schluss ist einfach nur banal. Aus der guten Idee hätte man wesentlich mehr machen können. Für Umweltaktivisten zu empfehlen, aber Horrorfans werden sich eher langweilen.

Gabriel

Die Rache ist mein.
Fantasy

Gabriel

Die Rache ist mein.
Fantasy
Bewertung und Kritik von Filmfan "HarryG2" am 24.05.2008
Der Film hat mich ziemlich entäuscht. Obwohl es ein Actionfilm sein soll, gibt es wenig Action. Die Story ist eher unspektakulär und die Charaktere langweilig. Nach einer Stunde bin ich vor dem Fernseher eingepennt.