Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Red Dawn Trailer abspielen
Red Dawn
Red Dawn
Red Dawn
Red Dawn
Red Dawn

Red Dawn

Der Kampf beginnt im Morgengrauen.

USA 2012


Dan Bradley


Chris Hemsworth, Josh Peck, Josh Hutcherson, mehr »


Kriegsfilm, Action

2,8
403 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Red Dawn (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 90 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital / DTS 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, B-Roll, Interviews
Erschienen am:02.05.2013
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Red Dawn (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 93 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,40:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, B-Roll, Interviews
Erschienen am:02.05.2013
Red Dawn
Red Dawn (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Red Dawn
Red Dawn
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Red Dawn in HD
FSK 16
Stream  /  ca. 93 MinutenProduct Placements
Vertrieb:TMG - Tele München Gruppe
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:02.05.2013
Abbildung kann abweichen
Red Dawn in SD
FSK 16
Stream  /  ca. 93 MinutenProduct Placements
Vertrieb:TMG - Tele München Gruppe
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:02.05.2013
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Red Dawn
Red Dawn (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Red Dawn

Weitere Teile der Verfilmungen "Red Dawn - Die rote Flut"

LeihenDie rote Flut
18+ Spielfilm
LeihenRed Dawn
Kriegsfilm

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Red Dawn

'Red Dawn' ist eine ganz normale Kleinstadt im Staat Washington, in der das Leben geruhsam und unaufgeregt seinen Gang geht - bis eines Morgens Fallschirmjäger am Himmel auftauchen. Schnell wird klar: Die USA werden angegriffen und 'Red Dawn' ist das erste Ziel der Eindringlinge. Plötzlich und ohne Vorwarnung ist der Ort von fremden Truppen besetzt und niemand ist da, der sich ihnen entgegenstellt. Im Handumdrehen ist das Städtchen eingenommen und seine Bewohner sind vom Rest der USA abgeschnitten. Fest entschlossen zurückzuschlagen, versammelt sich eine Gruppe Mutiger, die entkommen konnte, in den umliegenden Wäldern. Unter ihnen auch der Marine Jed (Chris Hemsworth) und sein Bruder Matt (Josh Peck). Sie nennen sich die 'Wolverines'. Mit vereinter Kraft bilden sie sich unter Jeds Anleitung zu Kämpfern aus und entwickeln einen wagemutigen Schlachtplan, ihre Stadt von den ungewünschten Eindringlingen zu befreien und ihrer aller Freiheit zurückzuerlangen...

Unter der Regie von Stuntprofi Dan Bradley verteidigen die Publikumslieblinge Chris Hemsworth und Josh Hutcherson ihr Land in einem waghalsigen Kampf gegen eine übermächtige Armee von Nordkoreanern. Ihre Aufgabe: nichts Geringeres als die Rettung der Welt. Die jungen Helden werden von Hemsworth ('Thor', Marvels 'The Avengers', 'Snow White & the Huntsman'), Newcomer Hutcherson ('Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele', 'The Kids Are All Right') und Jeffrey Dean Morgan ('Watchmen - Die Wächter', 'P.S. Ich liebe Dich') verkörpert. In der weiblichen Hauptrolle ist Isabel Lucas ('Transformers 2 - Die Rache', 'Krieg der Götter') zu sehen. Regie führte bei diesem furiosen Remake des beliebten Action-Klassikers 'Red Dawn - Die rote Flut' aus den 80er Jahren Dan Bradley, der als Stunt-Spezialist für Filme wie 'Spider-Man 3' (2007), 'Das Bourne Ultimatum' (2007) und 'Das Bourne Vermächtnis' (2012) verantwortlich zeichnete.

Film Details


Red Dawn - The fight begins at dawn.


USA 2012



Kriegsfilm, Action


Krieg, Kalter Krieg, Militär, Remake



27.12.2012


68 Tausend


Red Dawn - Die rote Flut

Die rote Flut
Red Dawn

Darsteller von Red Dawn

Trailer zu Red Dawn

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Red Dawn

Chris Hemsworth: "Er mochte Sex" Hemsworth spricht über neue Rolle

Chris Hemsworth

"Er mochte Sex" Hemsworth spricht über neue Rolle

Schauspieler Chris Hemsworth hat nicht vor, sich ganz nackt filmen zu lassen. Der Dreh zu seinem neuen Film 'Rush' führte deshalb bei ihm zu einer Menge Stress...
Nominierungen 'Gold. Himbeere': Goldene Himbeere: 'Twilight'-Finale ist Favorit

Nominierungen 'Gold. Himbeere'

Goldene Himbeere: 'Twilight'-Finale ist Favorit

'Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht Teil 2' ist mit 11 Nominierungen der große Favorit für den Negativ-Preis. Sehen Sie wen es dieses Jahr noch erwischt hat...

Bilder von Red Dawn

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Red Dawn

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Red Dawn":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Also das Original hatte schon das ein oder andere Fragezeichen, doch waren die Charaktere und die Handlung in vielen Momenten nachvollziehbar. In dieser Neu-auflage kämpfen Schulkids besser als ausgebildete Soldaten? Die sich sogar im "direkten" Feuergefecht behaupten? Also mir hat diese Neu-Auflage absolut nicht gefallen, war zuviel Pathos und in vielen Handlungen ganz Dicke Fragezeichen und Verwunderung. Aber wer seichte Actionkost haben möchte, und vielleicht nicht das Original kennt, kann sich hier ganz gut unterhalten lasse.

am
Was für ein Schund. Ein paar Landeier-Kiddis trainieren ein paar Stunden im Wald und sind dann allesamt besser als Elite-Soldaten! Alles klar. Amerikanischer Werbefilm.

am
Ich habe vor einiger Zeit das Original gesehen und kann die teils negative Kritik für mich nicht nachvollziehen. Der Film ist sicher gewollt stark an dem Original angelegt, die Action stimmt und die Expendables Reihe ist sicher nicht anspruchsvoller. Alles in allem klasse Unterhaltung mit nicht allzuviel Anspruch.

Allzu negative Kritik und speziell 1-Stern Bewertungen sind hier wohl häufig ein Mittel der Selbstdarstellung.

am
Mir war klar, dass dies ein Remake des Films "Die Rote Flut" ist, trotzdem - oder gerade deswegen - habe ich die DVD bestellt.
Patriotismus ist ja eine im Prinzip gute Einstellung, aber - wie zu erwarten war -
wurde reichlich "dick" aufgetragen und die Kids aus der Provinz sind ruck-zuck zu Rambo´s mit erstaunlichen Fähigkeiten herangewachsen, die man ihnen so nicht zugetraut hatte...
Alles in allem ein unterhaltsamer Film, der - sinnfrei betrachtet - für Action und Spannung gut ist, jedoch bei vielen Passagen Fragen nicht beantwortet.
Für den Film als solchen vergebe ich zwei Punkte, weil es so schön krachte und
viel Action gab zusätzlich einen Punkt = also damit gesamt drei Punkte!

am
Diese Neuverfilmung hätte man sich getrost sparen können.
Es wird ein Abklatsch des Originals aus dem Jahr 1984 geboten ohne die Story an die heutige Zeit anzupassen.
Potential hat sie Story ja durchaus. So hätte man u.a. die Wirtschaftskrise, Budgetkürzungen im Militärhaushalt der USA, Hackerangriffe auf militärische und zivile Einrichtungen (Kraftwerke, TV-Sender, ...) einbauen können.
Damit hätte man die Story modernisiert und ihr neue Aspekte gegeben.
Leider ist das alles nicht der Fall.
Geboten wird stattdessen eine holprige Story mit allerlei logischen Lücken, aneinander geschnittene Szenen und Standard-Action.

Fazit:
Wer den Film nicht gesehen hat hat gar nichts, aber auch überhaupt nichts verpasst.

am
Remake des umstrittenen 80er Jahre Streifens der aufgrund der jüngsten politischen Ereignisse nicht ganz uninterssant ist!

Das Original wird ja immer noch sehr zwiespältig gesehen, ist aber mittlerweile fast schon ein Klassiker. Mir gefällt vor allem die geradlinige Story.

Das Remake ist besser als ich dachte. Die Story ist auch nicht 1:1 kopiert worden (und damit meine ich jetzt nicht, daß die Russen durch die Nord-Koreaner ersetzt worden sind).

Sehr guter Actionfilm!
Dick aufgetragener amerikanischer Patriotismus nervt mich in ganz anderen Filmen... (siehe meine Zero Dark Thirty "Krtik" *grins*)

Hirn ausschalten, entspannen... dann klappts (vielleicht) ;-)

am
Solide Leistung des Filmes. Der Film hat mich unterhalten, die Ferne zur Realität nervt aber!
Nordkorea soll die Supermacht USA angreifen und an der Westküste überrollen??!??

Realistischer wäre hier ein Bündnisse aus Russland und der VE China gewesen! Spannend war der Film allemal!

am
Habe mir den Film angeschaut , um ihn mit dem Original zu vergleichen.
Jetzt 30 Jahre danach , ein neuer Feind , die gleiche Story um Patriotismus.

Eins sollte manchem Schreiber klar sein , in allen Kriegen haben Partisanen gekämpft, ohne Militärische Ausbildung , und haben dem Feind Verluste beigebracht.
Von daher ist es nicht unlogisch , vor allem , weil ein Soldat mit Ausbildung und Kampferfahrung dabei ist.
Die Story ist wie das Original mit Swayze , ganz Ok.
Wer von uns würde nicht für Haus, Hof und Frau kämpfen.
Geballere OK,Mädels ok , ist halt ein Popcorn Film,

am
Im Prinzip keine schlechte Idee für einen Film, ich denke es liegt nicht nur an der Ausführung, dass leider nur wenig übrigbleibt. Nordkorea, ein Pygmäenstaat soll die USA überfallen können??? Sehr unwahrscheinlich. Es reiht sich eine Fiktion an die Andere. Rausgekommen ist Mist.

am
Dieser Film bringt nichts Neues. Dagegen hat das "Original" mit Patrick Swayzee schon fast antiquarischen Charme. Das Remake verwendet die neuesten Action-Tricks und kopiert die völlig unrealistische Handlung fast detailgetreu. Schulkinder mischen einen Trupp böser, nordkoreanischer Elitesoldaten auf, die mitten in den USA (also nicht an der Küste!) gelandet sind per Fallschirmsprung. Über plötzlich vorhandene Panzerfahrzeuge und das Fehlen der mächtigsten Armee der Welt darf man nicht näher nachdenken - wie über fast alles bei diesem Film.
Allein diese Botschaft bleibt im Gedächtnis: Amerikaner sind stolze Patrioten und sterben heroisch für ihr Land und für die Freiheit.

am
Ein Film den die Welt nicht braucht.
Typischer US amerikanischer Hurra Patriotismus.
Schade ums Geld.

am
Der Film Red Dawn erinnert an einen Werbefilm der Armee,Um Soldaten zu werben.
Die Story ist nicht sehr einfallsreich, Die affinität der Amerikaner zu Waffen wird hier wider eindrucksvoll zur Schau gestellt.

am
Also mal ganz ehrlich, so eine Kacke habe ich schon lange nicht mehr
gesehen! Das ist einfach nur geistiger Dünnschiss, da hat selbst Rambo
10 mal mehr Niveau.

am
Die Idee einer Invasion Amerikas durch Nordkorea ist aus weltpolitischer Sicht ein prima Aufhänger für einen Film. Leider gelingt es Regiedebütant Dan Bradley nicht, diese gute Idee packend umzusetzen. Über weite Strecken ist das Remake von “Red Dawn” ein austauschbarer Actionfilm, der vor allem an seinen blassen Charakteren kränkelt. [Sneakfilm.de]

am
Ich habe das Original nicht gesehen deshalb habe ich keinen Vergleich.
Dieser Film strotzt nur so vor logiklöcher aber die Action ist gut.
Wem das reicht kann ihn sich getrost ansehen,aber Vorsicht bitte keine Frau im Zimmer lassen sonst bekommt MANN vor lauter Nörgeln nichts mit vom Film.
Für einen Männerabend genau das richtige.

am
ich bin leider ein wenig enttäuscht. Der Film fing richtig gut an, leider baute er dann immer mehr ab, auch die Spannung wurde nicht besser.

Vieles in dem Film war wirklich übertrieben, auch wenn solche filme vom amerikanischen so gestrickt sind.

Ich würde mir den Film nicht noch mal anschauen, es gibt bessere.

am
Story: siehe oben

Bild: glasklar Sound: Gut

Film: Schwachsinn in Reinform

Man möchte meinen, einige Herrschaften in Hollywood wünschen sich den kalten Krieg zurück, der im Film vermittelte Patriotismus ist einfach nicht zu ertragen. Die USA packt jeden Internetnutzer bei den bekannten, die Versprechen der ehemaligen Lichtgestalt Obama verpuffen ins Nichts, und das Gesamtbild als demokratische Supermacht hat bei den Gebildeten weltweit immens an Ansehen verloren. Da kommt ein solcher Unfug gerade recht, um die Masse zu beeinflussen.
Sämtliche Schauspieler (im speziellen Chris Hemsworth sowie Dean Morgan) haben eine Menge an Minuspunkten gesammelt, nicht weil ihr Schauspiel schlecht ist, das ist es nämlich nicht, sondern weil sie sich für solchen Schwachsinn zur Verfügung gestellt haben. Der Film ist komplett reaktionär angelegt und daher für mich indiskutabel.

am
Nach meiner Meinung sind die Macher vom Red Dawn Remake in Ihren Absichten und Aussagen komplett missverstanden worden. Bei Ihrem Film handelt es sich nämlich nicht um eine absolut blöd-und stumpfsinnige, vor ekligen, primitiven amerikanischen Pathos und Patriotismus nur so triefenden Zeitverschwendung, sondern um eine kluge Parabell und Satire auf die aktuellen Geschehnisse im Irak/Afghanistan, nur mit vertauschten Rollen.
Aber wie das so mit Satire und Humor ist, nicht jeder versteht Ihn.

am
Aus Neugier habe ich mir das Remake mal angetan.
Mein Fazit: Wer das Original liebt wird mit diesem Film überhaupt nichts anfangen können!
Aber diese Tatsache macht aus der Neuauflage noch keinen schlechten Film. Wer einen Abend mit viel Action verbringen will kann auf jeden Fall mal einen Blick riskieren. Das einzige was mich wirklich gestört hat ist das relativ offene Ende.

am
Gerade eben gesehen und ich muss sagen, dass es ein Actionthriller ist, der perfekt in unsere Zeit passt. Wie weit gehen die Regierungen/Länder/Politiker, um an Macht zu gelangen? Würde man sich dem widersetzen? Chris Hemsworth, Josh Peck, Josh Hutcherson & die Anderen Schauspieler spielen gut, können aber ihre Charaktere auf Grund der Action nicht wirklich entfalten. Der Film ist, meiner Meinung nach mit etwa 90 Minuten etwas zu kurz geraten, aber dennoch kommen auch die Emotionen nicht zu kurz und man fragt sich an der einen oder anderen Stelle, wie man in der selben Situation handeln würde. Fazit: Cooler Actionthriller, von dem man sich unterhalten lassen kann und der einem, zumindest ein wenig, zum Nachdenken anregt.

am
Ich sag es doch: Finger weg von Remakes!
Das Original war für mich ein absoluter Kracher ... zumal es in der damaligen Zeit undenkbar war, dass so etwas oder etwas ähnliches mal passieren kann.
Die Schauspieler seinerzeit waren die Bank durchweg genial.
Das Original hat irgendwie einen ganz bestimmten Flair ... was wahrscheinlich auch daran liegt, dass der Film zu einer Zeit gedreht wurde in welcher es diese (wie heute üblich) überdrehte Action nicht gab. Und das war auch gut so!
Dieses Remake bekommt gerade mal zwei Sterne ... zu überdreht .... passt irgendwie so gar nichts zusammen.

am
Ich habe mir den Film heute angeschaut, und mich gefragt, wieso so viele Leute hier nur einen Stern geben?!?! Na ja, wahrscheinlich weil sie irgendeine Botschaft oder ähnliches erwarten! Nun gut, man sollte weder das eine noch das andere erwarten, denn, der Film bietet eines im Übermaß, jede Menge (sau-) guter Action. Also, für alle, die einen Film mit Tiefgang erwarten, bitte diesen Film nicht anschauen, und für alle, die sich einfach mal berieseln lassen und zurücklehnen wollen, auf jeden Fall anschauen! Und, mal wieder habe ich mich bei den ganzen Kritiken gefragt, was irgendwelche Leute denn erwarten, wenn es von der Handlung her heißt, die Nordkorenaer besetzen Halb-USA ?!?! Hey, da wird es wohl keinen Oscar geben für einen besonders anspruchsvollen Film !!! Zudem, was soll diesen Gelaber von irgendwelchem Pathos und Patriotismus --- natürlich gibt es den in solchen Filme (das mit der USA-Fahne zum Schluß muss nicht unbedingt sein, aber trotzdem) --- wenn ich den nicht ab haben kann, dann muss ich halt die Finger von solchen Filmen lassen !!! Ach übrigens, ich fand den Film absolut sehenswert! Aber, wie schon gesagt, unter den obengenannten Gesichtspunkten!
P.S.: Wenn ich einen Film mit Handlung, Tiefgang, usw. schauen will, dann guck ich "Schindlers Liste", o.ä.!!!

am
Ich kenne das Original nicht, spreche also nur für diesen Film als Einzelfall. Noch schlechter als "Boy Soldiers", an den er mich erinnert. Der Anfang war für mich noch das beste, wohl nur, weil ich mich im Vorfeld nicht mit der Handlung befasst hatte; aber danach wird schnell in Bezug auf Handlung und schauspielerischer Leistung abgebaut, alles wird schnell vorhersehbar.
Ansonsten kann ich mich nur den weniger schmeichelhaften Vorrednern anschließen.
Konnte den Film nicht in einem Zug ertragen.

am
Das muss maan erst einmal schaffen, dass das Remake im Vergleich zum Original blass und farblos wirkt.
Nichtssagende Schauspieler, Dialoge die vor Pathos nur so triefen und immer wenn der Zuschauer kurz vor dem Einschlafen ist, gibt es ein wenig Action, die allerdings auch nicht wirklich überzeugen kann.
Letztendlich dudelt der Film so vor sich hin und man ist fast froh, wenn der Abspann kommt.
Kein Vergleich zum Original.

am
...aus dem Film innerhalb von 5 Minuten:
"Ein Marine und sein Gewehr sind die beste Waffe der Welt"
"Ein Marine stirbt nie"
"Heute ist ein schöner Tag zum sterben"
...dann stirbt der Marine für Familie und Vaterland....
während die Kids weiterballern und zu Helden des 3.Jahrtausendreiches werden...

am
Scheußlich, das Original ist besser.
Dazu kommt noch einen sehr bescheidener Schluß.
Ich würde den Film nicht noch mal sehen wollen

am
DIE ROTE FLUT war 1984 heftig in Deutschland umstritten, zugegeben zu unrecht, weil der damalig übertriebene Anti-Amerikanismus in keiner Weise berechtigt, somit auch eine objektive Beurteilung des SciFi-Kriegsfilm nicht zu erhalten war. Wird hiermit nachgeliefert: Ein recht ordentlicher Film. RED DAWN nun fast 30 Jahre später ist leider nicht mal mehr das. Weit entfernt umstritten zu sein, brilliert das Remake allenfalls mit Unglaubwürdigkeiten, neben Teen-Liebeleien. Zumindest der aktuelle Bezug ist einigermaßen gelungen und die Action kann sich sehen lassen. 2,80 Kollaborateur-Sterne im Bundesstaat Washington.

am
totaler schwachsinns film. kein mensch kann sich vorstellen das die nordkoreaner in den usa eine stadt bzw. städte besetzen können ohne das die amis sich verteidigen können. so ein schwachsinn habe ich noch nie gesehen.

am
Da kann ich mich meinem Vorredner (5f4sjc) nur anschliessen. Ich hab selten so einen (ungewollt) schlechten Film gesehen... Der Film ist völlig ohne Logik. Eben verüben die Kids nen Anschlag denn werden sie auf übelste verfolgt und beschossen. Cut... Nächste Szene fahren sie mit den Truck in den Wald ein. Ich vergaß: Die Stadt ist abgeriegelt! Wie gehtn das? War das der "UnglaublicheHulkTruck"??
Von der schauspielerischen Leistung und den Dialogen will ich garnicht erst anfangen, sonst verschwende ich noch mehr Zeit.

Fazit: Gewollt aber nicht gekonnt... Schade

am
Im Gegenteil zu meine Vorredner finde ich das der Remake ein 1:1 Abklatsch ist. Nicht nur das einzelne Szenen dem Original gleichen, sie sind auch noch schlecht gemacht. Für mich war der Film Zeitverschwendung und ich hätte mir lieber das Original nochmal ansehen sollen.

am
Ich kenne auch das Original.Dieser Film finde ich gelungen.Kein billig gemachter abklatsch.Gute Aktion und kein sinn
loses rumgeballer.Darum kann man sich diesen Film ansehen.

am
Was für ein grauenhafter Schund. Ich habe den Film mit einem anderen, ähnlich klingenden verwechselt und war schon einigermaßen entsetzt über die Story und den Plot. Welcher Mensch, der noch mehr als 2 Gehirnzellen übrig hat, kann sich diesen Unsinn allen Ernstes ansehen??

am
Also ich fand den Film sehenswert, da es mal was Neues war.
Also die Vorbewertungen mögen ja stimmen, dass es etwas an den Haaren herbei gezogen ist. Aber ich war positiv überrascht.

am
Die Story erinnert Mich an einen Teil von einen Videospiel schreibe jetzt aber nicht gerade welches der Film ist einfach gut gelungen
Red Dawn: 2,8 von 5 Sternen bei 403 Bewertungen und 34 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Red Dawn aus dem Jahr 2012 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Kriegsfilm mit Chris Hemsworth von Dan Bradley. Film-Material © Concorde Filmverleih.
Red Dawn; 16; 02.05.2013; 2,8; 403; 0 Minuten; Chris Hemsworth, Josh Peck, Josh Hutcherson, Jeffrey Dean Morgan, Isabel Lucas, Choua Kue; Kriegsfilm, Action;