Midway

Für die Freiheit.

'Midway' erzählt die wahre, emotionsgeladene Geschichte der Männer und Frauen, denen es durch ihren Mut und ihre Entschlossenheit gelang, den Lauf der Weltgeschichte ... mehr »
'Midway' erzählt die wahre, emotionsgeladene Geschichte der Männer und Frauen, denen ... mehr »
USA, Kanada 2019 | FSK 16
349 Bewertungen | 21 Kritiken
3.60 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Midway
Midway (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 134 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Audiokommentar
Erschienen am:20.03.2020

Blu-ray

Midway
Midway (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray / ca. 140 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Atmos, Englisch Dolby Atmos
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Featurettes, Audiokommentar
Erschienen am:20.03.2020

4K UHD

Midway
Midway (4K UHD)
FSK 16
4K UHD Blu-ray / ca. 140 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch Dolby Atmos, Englisch Dolby Atmos
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:20.03.2020

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

Midway
Midway (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 134 Minuten

Sonderangebot

Regulär 3,49 €
Du sparst 43%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Audiokommentar
Erschienen am:20.03.2020

Blu-ray

Midway
Midway (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray / ca. 140 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Atmos, Englisch Dolby Atmos
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Featurettes, Audiokommentar
Erschienen am:20.03.2020

4K UHD

Midway
Midway (4K UHD)
FSK 16
4K UHD Blu-ray / ca. 140 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch Dolby Atmos, Englisch Dolby Atmos
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:20.03.2020
Unsere Streaming Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Midway
Midway (Stream)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Stream vorhanden.
Kein Stream
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Midway
Midway (Blu-ray), gebraucht kaufen
FSK 16
Blu-ray
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Atmos, Englisch Dolby Atmos
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Deutsche Hörfilmfassung für Sehbehinderte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Featurettes, Audiokommentar

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Regulär ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop

Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.

Regulär 9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungMidway

'Midway' erzählt die wahre, emotionsgeladene Geschichte der Männer und Frauen, denen es durch ihren Mut und ihre Entschlossenheit gelang, den Lauf der Weltgeschichte entscheidend zu ändern: Pazifik, 4. bis 7. Juni 1942. Demokratie und Freiheit stehen auf dem Spiel, als es nach dem Angriff auf 'Pearl Harbour' bei den abgelegenen Midwayinseln zu einem entscheidenden Aufeinandertreffen kommt, bei dem die zahlenmäßig geschwächte US-amerikanische Marine und Luftwaffe allen Widrigkeiten trotzt, um sich einem in jeder Hinsicht überlegenen Gegner zu stellen. Mit Mut, außergewöhnlicher Entschlossenheit und historisch beispielloser Gefechtskunst konfrontieren sie die Kaiserliche Japanische Marine in einer atemberaubenden Luft- und Seeschlacht, die den entscheidenden Wendepunkt des Pazifikkrieges einleiten soll...

Erfolgsregisseur und Garant für bildgewaltiges Kino Roland Emmerich widmet sich in 'Midway - Für die Freiheit' (2019) dem historischen Stoff in einer spannungs- und emotionsgeladenen Inszenierung mit einem herausragenden Cast, darunter Ed Skrein ('Deadpool'), Patrick Wilson ('Aquaman'), Luke Evans ('Fast & Furious' 6 bis 8), Aaron Eckhart ('Batman - The Dark Knight'), Nick Jonas ('Jumanji - Willkommen im Dschungel'), Dennis Quaid ('The Day After Tomorrow'), Woody Harrelson ('Three Billboards Outside Ebbing, Missouri'), Mandy Moore ('This is Us - Das ist Leben'), Keean Johnson ('Alita - Battle Angel'), Alexander Ludwig ('Vikings') und Tadanobu Asano ('Thor - Tag der Entscheidung'). Emmerich führte Regie bei 'Midway', das Drehbuch schrieb Wes Tooke. Der Film wurde von Emmerichs 'Centropolis Entertainment' sowie von Harald Kloser ('2012', 'White House Down', 'Independence Day 2 - Wiederkehr') und Mark Gordon ('Der Soldat James Ryan', 'Der Patriot') produziert.

FilmdetailsMidway

Midway - One battle turned the tide of war.
USA, Kanada 2019
07.11.2019
89 Tausend (Deutschland)

TrailerMidway

BilderMidway

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenMidway

am
ungeprüfte Kritik
Midway bleibt bei meinen Erwartungen an einen Roland Emmerich Film etwas zurück. Dabei Kann er weder bei der Spannung noch beim Gefühl Pearl Harbor auch nur Ansatzweise das Wasser reichen. Das liegt zum Teil auch an der schwächeren Besetzung, bei der für die Hauptdarsteller einfach kein richtiges Gefühl aufkommen will. Das konnten Affleck, Hartnett und Beckinsale besser. Die reichlich vorhandenen Spezialeffekte wirken teilweise sehr animiert. Im großen und ganzen ist Midway ein ansehbarer und durch Erzählung wahrer Einzelschicksale nah an der Realität spielender, aufwändiger Kriegsfilm geworden. Allerdings leider ohne Klassikerambitionen.
am
ungeprüfte Kritik
Eine technisch toll gemachte amerikanische Pathos-Schmonzette.
Die Bilder in dem Film sind bestes CGI und halten den Zuschauer rasant bei Laune.
Das Schauspiel ist natürlich A-Klasse aber die historische Handlung wird hier so narzisstisch und pathetisch präsentiert, dass es schon weh tut.
Emmerich, der noch nicht mal Amerikaner ist, hat sich hier so richtig amerikanisch-selbstverliebt ausgelebt.
Vor allem Ed Skrein spielt hier so überheblich auf, dass es für jeden Nicht-US-Amerikaner quasi unerträglich ist.
Historisch und technisch sicherlich großes Kino, aber ansonsten wäre weniger mehr gewesen...
am
ungeprüfte Kritik
Die am Anfang versprochene "wahrheitsgetreue Schilderung" bezieht sich wohl vor allem auf den groben historischen Ablauf. In den Details kommen da doch einige Zweifel auf. Wen eine sachlichere Darstellung, ohne den theatralischen Schnickschnack interessiert, kann sich Folge 4 der Doku "Wendepunkte des Zweiten Weltkriegs" ansehen. Da wird auch deutlicher, wie die Amis durch großes Glück die Wende herbeiführen konnten.
Ich habe den Film hauptsächlich wegen des optischen Spektakels gesehen. Und da wird auch gelegentlich ganz ordentlich abgeliefert. Aber oft wirken die digitalen Bilder künstlich, vor allem wenn es um die Darstellung von Feuer, Wasser und Rauch geht.
Man darf vom Massentauglichkeitsweichspüler Emmerich auch keine authentischen Verletzungen, Verstümmelungen oder gar Blut erwarten. Da gabs wohl "wahrheitsgetreu" nur Schürfwunden und Brandblasen in dieser Schlacht;) Eine Freigabe ab 12 hätte da völlig gereicht...
Die Aufnahmen von Schauspielern und Props vor einem Green-Screen sind oft sehr auffällig und wirken dann wie nachgestellte Szenen in einer ZDF-History Doku. Die Charaktere bleiben blass, so dass man deren Schicksal nicht mit sehr viel Anteilnahme folgt. So sind fast alle Szenen außerhalb der Kampfhandlungen doch eher von Langeweile geprägt.
Die sehr knappen 3 Sterne erreicht der Film wirkliche nur durch die gelungenen Teile des visuellen Spektakels und weil er dann doch nicht ganz so penetrant patriotisch daher kommt, wie es zu befürchten war.
am
ungeprüfte Kritik
"Midway" ist kurzweilige Unterhaltung, mehr aber nicht. Die Hauptrollen sind mit farblosen Darstellern besetzt, für die kaum Sympathie aufkommt bzw. mit denen man nicht mitfiebert oder mitfühlt. Woody Harrelson liefert wieder einen guten Job ab, die anderen Schauspieler eher nicht bis auf einige Japaner. Die Effekte sind zu klinisch. Die Schiffe sehen nagelneu aus, die Flugaufnahmen wiederholen sich immer wieder (Sturzflug durch Flakgeschosse) und nur zu oft fühlen sich die Kulissen nicht echt an. Ich hatte das Gefühl, ein Let's Play eines Videospiels zu schauen. Dem Film fehlt völlig die Grausamkeit des Krieges. Soldaten sterben unblutig, Verwundete haben höchstens einen Streifschuss.
Für mich gab es auch gute Seiten. Die Japaner werden nicht als dumme Teufel dargestellt, sondern als würdige und ebenbürtige Gegner in der Schlacht. Die Amerikaner haben nur den Vorteil der Überraschung. Pathos und Patriotismus halten sich, erstaunlich für einen Film von Emmerich, angenehm in Grenzen.
Technisch trumpft die UHD Blu-Ray Disc mit tadellosem Bild auf. Hochaufgelöst, sehr schöne Farben und filmisch. Der Ton in Dolby Atmos saugt den Zuschauer ins Geschehen, prima. Ich schaue Filme immer im Original. Die Dialoge waren manchmal schwer verständlich, weil der Mittenkanal recht leise ist.
Als Alternative empfehle ich "Tora! Tora! Tora!", eine japanische Produktion über den Angriff auf Pearl Harbor, und natürlich "Schlacht um Midway" aus den Siebzigern, die klar die besseren Filme sind.
am
ungeprüfte Kritik
Obwohl der Schwabe bekannt ist für US-Hurra Patriotismus hält er sich hier imho etwas zurück.

Durchweg hochklassige Schauspieler geben alles. Aber aufgrund der vielen "Hauptrollen" fehlt dem Film die erzählerische Tiefe.
Klare Fehlbesetzung ist der "Flieger".

Hätte sich Herr Emmerich auf eine wirklich Hauptrolle konzentriert (z.B.: der Nachrichtenoffizier) hätte es was großes werden können.

Extrem nervig ist zudem die gewollte Unschärfe (imho aufgrund zu geringer CGI-Rechnerkapazität?) im gesamten Film.
am
ungeprüfte Kritik
Wenn man darüber hinwegsieht dass die Amerikaner sich Mal wieder nur als Helden inszenieren und den Rest nur als Verbrecher darstellen, dann kann man den Film als gelungen bezeichnen - ansonsten nur so mittelprächtig.

Man darf nicht vergessen dass die Amerikaner immer nur in gut und böse, Held oder Versager/Feind unterscheiden.
Recht, Ordnung, Gesetz, Strafe, Militär, Kampf, Krieg, dass sind alles Dinge die Amerikaner ausmachen und so ist dieser Film auch typisch amerikanisch gefärbt und nicht neutral erzählt.

Ansonsten viele Gefechte, sehr laut, dramatisch, spannend.
am
ungeprüfte Kritik
Roland Emmerich - Filme die begeistern.

Technik top,
Handlung beeindruckend
-aufgrund wahrer Begebenheiten,wurde die Geschichte gut umgesetzt.

Film anschauen,es lohnt sich.
am
ungeprüfte Kritik
Da ich kein großer Fan von Kriegsfilmen bin, hat mich dieser Streifen doch in seinen Bann gezogen. Von ein paar Szenen abgesehen, die auf mich tricktechnisch nicht ausgereift erschienen, waren Optik und Sound optimal. Trotz des amerikanischen Heldenepos, wurde hier auch auf die Japaner als Kriegsgegner eingegangen und auch die Menschlichkeit auf beiden Seiten dargestellt. Von den Akteuren her konnten alle überzeugen. Natürlich gibt es bessere Verfilmungen aus der damaligen Zeit, nur ist dieser immer noch im oberen Mittelfeld. Knapp 4 Sterne mit Daumen hoch!
am
ungeprüfte Kritik
Herrlich heroische Verfilmung von der Schlacht um Midway zusammen mit der Vorgeschichte um Pearl Harbor.

Die Amerikaner als "die Helden", allen voran der Beste Schwanz der US Navy Flieger "Dick Best" und die Japaner, dargestellt wie "das Imperium" in Krieg der Sterne.

Wenn man sich auf die typische Machart von Roland Emmerich einlassen kann, macht der Film "Spaß", ansonsten kann der kritische Zuseher wahrscheinlich gar nicht so viel fress... wie er kotz.. möchte...!

Der Streifen ist mehr oder weniger Popcorn Kino, aber deutlicher auf History und Action ausgelegt als der schnulzige "Pearl Harbor" von 2001 und kann somit jedem empfohlen werden, der gerne eine Kriegsfilm mit spannenden, actiongeladenen Flugaufnahmen, "echten" Helden, ordentlicher Story, aber nicht sonderlichen Tiefgang erwartet ( also kein "Der schmale Grad" oder "Apokalypse Now (Kinoversion)", sondern eher "Windtalkers" oder "Wir waren Helden").
am
ungeprüfte Kritik
War sehr kritisch gegenüber den Film eingestellt und wurde positiv überrascht.

Tatsache ist das dieser Kriegsfilm erfreulich ausgewogen und realistisch den Krieg in einer entscheidenden Phase des Pazifik-Krieges mit recht gut gelungenen Spezial-Effekten gekonnt und spannend darstellt.

Natürlich kann in einer amerikanischen Produktion von Roland Emmerich der Patriotismus nicht zu kurz kommen, man weiß ja was man seinen amerikanischen Fans und Befreiern/Siegern schuldig ist. Sieht man aber darüber hinweg bekommt man einen ganz ordentlicher Kriegsfilm präsentiert der nicht all zu blutig die Schlacht von Midway vorführt und deswegen leider etwas harmlos daherkommt.

Fazit: Trotzdem Sehenswert und informativ auch für Leute die nicht unbedingt gerne Kriegsfilme ansehen. 3,5 Sterne für die gute Darstellung militärischer Maßlosigkeit und unmenschlichen Wahnsinns.
am
ungeprüfte Kritik
MIDWAY, ist ein beeindruckender Kriegsfilm mit seinen furiosen Spezialeffekten und Kampfszenen wo man denkt wenn man denn Film im Kino oder
Home Kino mit Dolby Surround Ton und in Ultra HD sieht das man mitten in einer Kriegsschlacht in Peal Harbor wäre und die Kugeln und Explosionen nur
So um die Ohren fliegen.
MIDWAY erzählt die Begebenheit vom Kriegseintritt der USA nach und Vor den Angriff auf Pearl Harbor one eine schnulzige Liebesgeschichte.
am
ungeprüfte Kritik
Gelungener Kriegsfilm

Sicherlich einseitig erzählt aber mit atemberaubenden sehenswerten Kriegsszenen.
am
ungeprüfte Kritik
Verdammt gute Verfilmung der Schlacht des Wendepunktes im asiatisch-pazifischen Krieg des Zweiten Weltkrieges!

Es fällt einem verdammt leicht sich in die handelnden Charaktere hinein zu versetzen. Diese wirken (auf der amerikanischen Seite) alle äußerst sympathisch!!!^!

Die erste Stunde des Filmes erklärt den "Weg" zur Schlacht bei den Midway Inseln, die zweite Stunde handelt davon!!


Mir hat der Film extrem gut gefallen!!!! Klarste Empfehlung von mir.
am
ungeprüfte Kritik
unglaublich gut gemachter Film.....von Anfang bis Ende....... geniale Unterhaltung mit allem Drum u Dran.....allerdings haben wir Beamer u Leinwand.....ich weiß nicht ob er mich auf einem normalen TV so umgehauen hätte.....aber definitiv ein klasse Kinofilm der Spitzenklasse.
am
ungeprüfte Kritik
Sehr klassisches Kino, das von der Struktur her auch ein Film aus den Sechzigern sein könnte, jedoch mit aktuellen digitalen Effekten.
am
ungeprüfte Kritik
Wer sich gern perfekt gemachte Aktionszenen von Luftkämpfen historischer Flugzeugtypen anschaut, ist hier richtig. Bei den ersten ein, zwei Momenten dachte ich noch "wow!" , die folgenden wirken dann aber wie Kopien, immer wieder ähnliche Bilder von Abstürzen ins Meer, MG-Salven usw. Am Ende fand ich die "Entscheidungsschlacht" schon fast langweilig, zumal ja klar ist, wie´s ausgeht. Spannung ist das Element, das mir in diesem Streifen am meisten fehlte. Dafür sorgt auch Hauptdarsteller Ed Skrein, der immer gleich grimmig wirkt, Empfindungen wie Zweifel oder Angst (die der Identifikation gut getan hätten) gar nicht erst aufkommen lässt. Selbst ein Woody Harrelson bekommt hier kaum Gelegenheit, sich zu profilieren. Ich hätte mir auch mehr (FIlm)- Zeit für die politischen Wurzeln und Hintergründe des US-japanischen Konflikts gewünscht. Schade!
Special-effects ok, der Rest...nunja. Kann man gucken, muss man aber nicht.
am
ungeprüfte Kritik
Ich bin positiv überrascht von dem Streifen.

Klar, wir haben jetzt wenig Charakter Tiefe, keine tolle Story und die Dialoge sind auch eher belanglos aber das was ein Kriegsfilm gut machen muss, das macht er top!

Action Super, tolle Bilder und die Schlachten dazu auf 4K wirklich beeindruckend! Wobei der Look des Films eher glatt und digital wirkt.

Note 1/2
am
ungeprüfte Kritik
"Midway - Für die Freiheit" ist ein interessantes Werk geworden. Er spielt mitten im 2. Weltkrieg, als das japanische Kaiserreich Midway angegriffen hat. Der Film versucht zum einen die japanische Sichtweise darzustellen, aber auch die Sicht aus den USA zu erfassen. Das ganze ist rein filmgeschichtlich gesehen gut gelungen, aber leider hat er keinen wirklichen Bezugspunkt zu Charakteren. Es sollen viele Charaktere beleuchtet werden, aber das ist auch gleichzeitig die große Schwäche des Filmes, denn als Zuschauer hat man leider keinen wirklichen Bezugspunkt. Die Inszenierung ist an sich spannend gestaltet, aber es möchte keine wirkliche Spannung in einem aufkommen, zumindest war es bei mir so. Des Weiteren startet dieser Streifen viel zu schnell in den Krieg, ohne das wir als Zuschauer die einzelnen Charaktere richtig kennen lernen durften, somit funktioniert die erste emotionale Szene nicht wirklich. Die Geschichte ist für meinem Geschmack auch etwas zu kurz geraten. Man hat viele kriegerischen Szenen eingebaut, aber man hätte hier und da an der Story noch etwas ausbauen können, zumindest ist dies meine Sichtweise.

Die darstellerischen Leistungen sind vollends überzeugend. Man hat Schauspieler genommen, die Erfahrung haben und das tut diesem Werk sehr gut. Die musikalische Begleitung ist wunderbar und passt schön zu den einzelnen Szenen. Das CGI ist deutlich zu sehen, aber es sieht trotzdem gut aus.

"Midway - Für die Freiheit" kann man sich anschauen.
am
ungeprüfte Kritik
...der Film hat meine großen Erwartungen nicht erfüllt, perfekte Kampfszenen, technisch toll geschnitten, aber die Rahmenhandlung ist viel zu oberflächlich und hat mich wenig berührt, da gibt es viel Luft nach oben...kommt überhaupt nicht annähert an Pearl Harbor ran...Schade
am
ungeprüfte Kritik
Teilweise schlechte Effekte, da war Pearl Harbor (vor 18 Jahren!!!) besser gemacht.
Viel zu viel Ami-Phatos, vor allem der Pilot, Ed Skrein spielt so überheblich, furchtbar. Das kann nur den selbstverliebten Amis gefallen, ich persönlich fand es furchtbar. (Allein das mit dem Kaugummi......???????????? )
Dazu zu viele Handlungsstränge, es kommt kein Fluss und keine richtige Spannung auf, zudem kann keiner der Schauspieler den Zuschauer in seinen Bann ziehen.
Für mich ein ganz schlechter R. Emmerich Film.

OK etwas positives... Manche der Sturzflüge auf die japanische Marine waren auch gut gemacht.
Aber kaufen werde ich den Film auf keinen Fall.
am
ungeprüfte Kritik
Was war das denn?? Hmpf...

Ich mag den Emmerich ja irgendwie... er ist ja wie ich Schwabe und hat mit INDEPENDENCE DAY Popcorn-Kino par excellence geschaffen! Ein Film mit dem ich viel verbinde, natürlich auch die Umstände, in denen ich den Film gesehen habe.
"The Day after tomorrow" war auch ein guter Film, hatte auch eine Aussage... lange vor Greta Thunberg.
Ansonsten find ich sein Schaffen relativ belanglos.

Das trifft auch bei diesem Film zu. Viele Bilder, die mich aber grösstenteils ziemlich kalt gelassen und keinerlei Nachwirkung haben. Auch alles sehr "verhackstückelt" und keine Charaktere, die einen irgendwie "abholen".
Ich sags wirklich ungern: Da war ja selbst "Pearl Harbor" um Längen besser. Vor allem in der Dramaturgie. Und bei jenem waren die Charaktere nahezu unerträglich... vor allem die total bescheuerte Lovestory... ABER: sie ist tatsächlich hängen geblieben.
Bei diesem Film hier wird gar nix hängen bleiben.

Um doch noch was Positives zu sagen: Er ist besser als "Independence Day 2"... Aua...

P.S. Die Japaner kriegen hier, wie oft in Hollywood Kriegsfilmen, doch eine gewisse Wertschätzung. Der "andere Feind" wird hingegen in US Produktionen meist nicht so wohlwollend betrachtet. Ich muss glaube diesbezüglich mal einige Filme unter die Lupe nehmen. Wobei... ich als ehemaliger Kriegsdienstverweigerer bin da ja wohl kaum kompetent ;-)
Der Film Midway erhielt 3,6 von 5 Sternen bei 349 Bewertungen und 21 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateMidway

Deine Online-Videothek präsentiert: Midway aus dem Jahr 2019 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Kriegsfilm mit Ed Skrein von Roland Emmerich. Film-Material © Buena Vista.
Midway; 16; 06.03.2020; 3,6; 349; 0 Minuten; Ed Skrein, Patrick Wilson, Luke Evans, Aaron Eckhart, Nick Jonas, Dennis Quaid; Kriegsfilm;