Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Rules Trailer abspielen
Rules
Rules
Rules
Rules
Rules

Rules

2,9
288 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Rules (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 122 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Produktions-Notizen, Audiokommentare, Filmographien, Trailer
Erschienen am:24.04.2001
Rules
Rules (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Rules
Rules (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Rules
Rules
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Rules in SD
FSK 16
Stream  /  ca. 122 Minuten
Vertrieb:Telepool
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:24.04.2001
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Rules
Rules (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Rules

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Rules

Der Auftrag, die Evakuierung der US-Botschaft im Jemen zu sichern, kostet den Marine-Veteran Colonel Childers (Samuel L. Jackson) seinen guten Namen und bringt ihn vor ein Kriegsgericht. Er hat auf Demonstranten schießen lassen, die das Feuer auf die US-Soldaten eröffneten. Fast 100 Tote, darunter Frauen und Kinder, waren das Resultat. Obwohl Childers nach den Regeln des Gefechtes gehandelt hat, soll er nun als Prügelknabe abgeurteilt werden. Nur ein Mann kann ihm vielleicht noch helfen: sein alter Vietnamkriegskamerad und Anwalt Colonel Hodges (Tommy Lee Jones)...

'Rules - Sekunden der Entscheidung' präsentiert Oscar-Preisträger Tommy Lee Jones ('Men in Black', 'Space Cowboys') und Samuel L. Jackson ('Shaft - Noch Fragen?', 'Deep Blue Sea') in einem brisanten Militär-Actioner von Star-Regisseur William Friedkin ('Cruising', 'Der Exorzist').

Film Details


Rules of Engagement - A hero should never have to stand alone.


USA, Deutschland, Großbritannien, Kanada 2000



Kriegsfilm


Demonstration, Justiz, Militär, Krieg, Gerichtsfilme



19.10.2000


Darsteller von Rules

Trailer zu Rules

Bilder von Rules

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Rules

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Rules":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Guter Streifen.
Empfehlenswert!

am
"Rules - Sekunden der Entscheidung"
Tommy Lee Jones und Samuel L. Jackson spielen sehr überzeugend, in einer Story, die interessant und spannend ist.

Gelungen!

am
Unter den Erwartungen versunken!
Eine Mischung aus Militäraction und Gerichtsdrama im Stil von „Eine Frage der Ehre“. Der Film funktioniert aber weder als Untersuchung militärischer Entscheidungsmechanismen und deren Grenzen, noch als reine Unterhaltung. Die Geschichte, besonders die Gerichtsverhandlung, ist so vorhersehbar, daß jeder Spannungsmoment geschickt umgangen wird. In keinem Augenblick hat man Zweifel daran, daß Childers für das Massaker im Jemen schuldig gesprochen wird. Ohnehin suggeriert die Inszenierung, daß die randalierenden jemenitischen Demonstranten eigene Schuld an ihrem Unglück tragen. Ein Haufen haßerfüllter, aggressiver Wilder (Männer, Frauen und Kinder!) greift die amerikanische Botschaft an. Da darf doch wohl zurückgeschossen werden... In einem Rückblick sieht Childers dann auch noch, wie ein junges Mädchen mit einem Maschinengewehr auf ihn und seine Soldaten zielt. Jeder weitere Kommentar dazu ist eigentlich überflüssig. Fazit: Im Grunde gute Idee aber sehr schlecht umgesetzt!

am
Gute Darsteller - schwache Story

Der Film hat überragende Schauspieler, doch die Story kann trotz des brisanten Themas keine Spannung aufbauen.

am
Gut gemacht und (wie man hört) teilweise -leider- typische Darstellung dafür, dass einer immer der Prügelknabe ist obgleich er für sein Land gehandelt hat. So wie etwas an die Medien kommt ist es aus ... dann muss ein Prügelknabe her. Das er durch sein Handeln (evtl.) anderen Menschen, die in diesem Kriegs-Wirrwarr unschuldig sind, das Leben gerettet hat interessiert natürlich niemanden mehr! Vor allem ist es schwierig in Bruchteil von Sekunden eine richtige Entscheidung zu treffen.
Für mich gut in Szene gesetzt; gute schauspielerische Leistungen! In jedem Fall ein Film der Gründe zur Diskussion bietet.

am
Auch wenn ein unbewaffneter Kriegsgefangener erschossen werden muss, ein US-Soldat bleibt immer ein "guter Kerl" und Patriot. Moralisch höchst fragwürdiger Propagandafilm für das Soldatendasein. Mir unverständlich, dass sich renommierte Namen für diesen Unfug hergegeben haben.

Dass es auch anders geht, hat Tommy Lee Jones unter anderem in dem beachtlichen "Im Tal von Elah" gezeigt. Tipp!!!

am
Tommy Lee Jones und Samuel L. Jackson spielen sehr überzeugend, in einer Story, die naja leider nicht allzuviel hergibt.
Vileicht hätte man ein wenig mehr mit Verwirrungstheorien spielen können, nach dem Motto von Basic.
Ansonsten, gelungene Anti-Kriegssache !

am
hab schon besseres gesehen...
ziemlich öde Story mit einigen Actionszenen zum wachbleiben.

Alles in allem kann man allerdings mehr von Samuel L. Jackson & Tommy Lee Jones erwarten.

am
Gelungener Action/Gerichts-Thriller. Sehr tolle Schauspieler! Empfehlenswert!
Rules: 2,9 von 5 Sternen bei 288 Bewertungen und 9 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Rules aus dem Jahr 2000 - per Post auf DVD zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Kriegsfilm mit Samuel L. Jackson von William Friedkin. Film-Material © Helkon Media AG.
Rules; 16; 24.04.2001; 2,9; 288; 0 Minuten; Samuel L. Jackson, Tommy Lee Jones, Jody Wood, Mary Wickliffe, Elayn Taylor, Stephen Ramsey; Kriegsfilm;