Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Hunter Killer Trailer abspielen
Hunter Killer
Hunter Killer
Hunter Killer
Hunter Killer
Hunter Killer

Hunter Killer

Den Mutigen gehört der Sieg.

USA, China 2018 | FSK 16


Donovan Marsh


Gerard Butler, Common, Gary Oldman, mehr »


Action, Thriller

4,0
425 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Hunter Killer (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 117 Minuten
Vertrieb:Concorde Filmverleih
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,37:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / 5.1 / DTS, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Audiokommentar, Trailer
Erschienen am:07.03.2019

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Hunter Killer (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 122 Minuten
Vertrieb:Concorde Filmverleih
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,37:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / DTS-HD Master 7.1, Englisch DTS-HD Master 7.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Audiokommentar, Interviews, Trailer
Erschienen am:07.03.2019

4K UHD

Ultra HD Blu-ray CoverUltra HD Blu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Hunter Killer (4K UHD)
FSK 16
4K UHD Blu-ray  /  ca. 122 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
Vertrieb:Concorde Filmverleih
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / DTS-HD Master 7.1, Englisch DTS-HD Master 7.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Audiokommentar, Interviews, Trailer
Erschienen am:07.03.2019
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Hunter Killer (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 117 Minuten
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Concorde Filmverleih
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,37:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / 5.1 / DTS, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Audiokommentar, Trailer
Erschienen am:07.03.2019

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Hunter Killer (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 122 Minuten
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Concorde Filmverleih
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,37:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / DTS-HD Master 7.1, Englisch DTS-HD Master 7.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Audiokommentar, Interviews, Trailer
Erschienen am:07.03.2019

4K UHD

Ultra HD Blu-ray CoverUltra HD Blu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Hunter Killer (4K UHD)
FSK 16
4K UHD Blu-ray  /  ca. 122 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
Nur diese Woche!
Regulär 5,99 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Concorde Filmverleih
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / DTS-HD Master 7.1, Englisch DTS-HD Master 7.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Audiokommentar, Interviews, Trailer
Erschienen am:07.03.2019
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Hunter Killer in HD
FSK 16
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 122 MinutenProduct Placements
Regulär 3,99 €
Regulär 6,99 €
Vertrieb:TMG - Tele München Gruppe
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:07.03.2019
Abbildung kann abweichen
Hunter Killer in SD
FSK 16
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 122 MinutenProduct Placements
Regulär 2,99 €
Regulär 5,99 €
Vertrieb:TMG - Tele München Gruppe
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:07.03.2019
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abbildung kann abweichen
Hunter Killer (DVD), gebraucht kaufen
FSK 16
1DVD
Noch mehr als 10 verfügbar
3% RABATT
3,49 €
3,39 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Concorde Filmverleih
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,37:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / 5.1 / DTS, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Audiokommentar, Trailer
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Hunter Killer (Blu-ray), gebraucht kaufen
FSK 16
2Blu-ray
Noch mehr als 10 verfügbar
3% RABATT
5,61 €
5,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Concorde Filmverleih
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,37:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / DTS-HD Master 7.1, Englisch DTS-HD Master 7.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Audiokommentar, Interviews, Trailer

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
3% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
3% RABATT
9,99 €
9,69 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
3% RABATT
ab 11,44 €
ab 11,10 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Hunter Killer

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Hunter Killer

Kein amerikanisches U-Boot hat sich je so weit in die Untiefen des Arktischen Ozeans gewagt. Doch um einen Dritten Weltkrieg zu verhindern, startet ein US-Captain gemeinsam mit einer Elite-Einheit von Navy-SEALs eine riskante Mission: Captain Joe Glass (Gerard Butler) wird auf Rettungsmission für ein in Not geratenes amerikanisches U-Boot in den Arktischen Ozean entsandt. Dabei findet er heraus, dass ein russischer General einen Putsch weltweiten Ausmaßes plant und den russischen Präsidenten in seiner Gewalt hat. Mit einer Elite-Einheit von Navy-SEALs macht sich Glass auf, den entführten Präsidenten zu retten und während der waghalsigen Fahrt durch feindliche Gewässer zu verhindern, dass ein neuer Weltkrieg ausbricht...

Ein amerikanischer U-Boot-Kommandant wird in 'Hunter Killer' (2018) tief hinein in fremde russische Gewässer geschickt, um dort den gewählten russischen Präsidenten inmitten eines Militärputsches zu retten - ein Höllenfahrtskommando mit Gerard Butler als US-Captain Joe Glass, Common als RA John Fisk, Gary Oldman als CJCS Charles Donnegan und Michael Nyqvist als Captain Sergi Andropoyov unter der Regie von Donovan Marsh (siehe zuvor 'Con Game - Kenne deine Feinde' von 2013 auch hier im Verleihprogramm).

Film Details


Hunter Killer: Courage Runs Deep - Start a battle to win a war.


USA, China 2018



Action, Thriller


U-Boote, Militär, Präsidenten



25.10.2018


49 Tausend



Darsteller von Hunter Killer

Trailer zu Hunter Killer

Movie Blog zu Hunter Killer

Die besten 4K Filme im Verleih: 4K Filme: Noch mehr sehen, noch mehr erleben!

Die besten 4K Filme im Verleih

4K Filme: Noch mehr sehen, noch mehr erleben!

Ihr wollt Action in der besten Bild- und Ton-Qualität für euer eigenes Heimkino? Dann holt euch hier eure Lieblingsfilme als 4K UHD Blu-ray!...
Die beliebtesten Actionfilme: Eure beliebtesten Actionfilme aus 2019

Die beliebtesten Actionfilme

Eure beliebtesten Actionfilme aus 2019

Du liebst es temporeich und gnadenlose Action ist für dich ein Muss für einen Filmabend? Hier bist du in guter Gesellschaft. Entdecke die meistgeliehenen Actionfilme aus 2019...
DVD & Blu-ray Film Charts 2019: Die beliebtesten Heimkino Hits im Filmjahr 2019

Bilder von Hunter Killer

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Hunter Killer

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Hunter Killer":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Der beste U-Boot Thriller seit "Jagd auf roter Oktober".
Bei der Vorankündigung des Filmes war ich wenig beeindruckt und versprach mir nicht viel davon.
Aber nun, dass ich ihn gesehen habe muss ich sagen, dass wir es hier mit einer Perle seines Genres zu tun haben. Selten war ich so gefesselt von einer Handlung, wie bei diesem Film. Hier stimmt einfach alles - Set, Cast, Story. Negativ könnte man hier lediglich die stereotypische pro-USA Darstellung kritisieren. Aber das soll bei US-Spielfilmen ja vorkommen...
Wer auf U-Boot Thriller steht, hier sogar gepaart mit militärischen Landaktionen, wird an diesem Werk sicher seine Freude haben.

am
Seit U-96, hat sich in Sachen U-Boottechnik doch einiges getan, was hier auch beeindruckend dargestellt wird. Mit Torpedos mit Zielsuchsystem u.s.w., nimmt der Unterwasserkampf doch eine ganz andere Qualität an. Hunter Killer ist ein spannender, nicht allzu übertriebener und noch mit verständlicher Handlung gedrehtet Fastkriegsfilm. Gerard Butler macht seine Sache gewohnt glaubwürdig als U-Bootkommandant. Reichlich Action zu Wasser und an Land machen Hunter Killer zu einem kurzweiligen Vergnügen. Klarmachen zum Auftauchen!

am
Im Grunde unterhält Hunterkiller. Ein solider Actionthriller. Doch von dieser Art habe ich genug gesehen. Er wirkt, wie aus der Zeit gefallen. Dem „Neuen Kalten Krieg“ sei Dank, kann man wieder 80er Jahre Klischees aus der Kiste zaubern und sieht hier erneut die Weltenretternation Amerika in einem mehr als hanebüchenem Einsatz. Die Story grenzt ans Alberne. Vor allem traut sie ihrem Puplikum nichts zu, denn die Dialoge sind unfreiwillig komisch. Da muss der Kapitän seiner offensichtlich dusseligen Mannschaft beim Anblick eines eindeutigen Detonationsschadens erklären, dass sich der Wums innen ereignete. Da gibt es den Hinweis „Wir wurden als Ziel bestätigt!“, wenn gar kein anderes vorhanden ist und "Wir haben einen Wassereinbruch!", wenn es schon überall nur so spritzt. Die Russen sprechen miteinander deutsch mit Akzent (2019 immer noch? Oh Mann, sind Untertitel soo schlimm?) Ein hoch modernes Boot kommt ohne "Ortskenntnis " des Gefangenen nicht klar? LOL Und dann auch noch Regiefehler: Ein Fallschirmsprung im Gewitter bei sonniger Landung oder ein Schwimmen ans andere Ufer bei Nacht, welches im Tageslicht erreicht wird. Dazu schlechte CGI und austauschbare Darsteller. Mit Gary Oldman wirft man Perlen vor die Säue und Michael Nyquist spielt zum xten Mal einen Russen. Rollen, in die man jeden hätte stecken können. Fazit: Extrem oberflächlicher Actionstreifen mit nahezu lächerlicher Story und völlig unglaubwürdigen Zufällen. Hirn aus, Spot an...dann ist er durchaus kurzweilig.

am
Sehr unterhaltsam, mehrere Action-Erzählungsstränge parallel zueinander, immer ist etwas los.

Die Story ist natürlich ordentlich an den Haaren herbeigezogen. Und gegen eine Handvoll Amerikaner hat offenbar die halbe russische Marine keine Chance. Aber ach, was soll's. Man kann auch einfach die Knabberchen vorbereiten, gedankenlos zurücklehnen und das Spektakel genießen.

am
Solide Hollywood-Action mit einer Prise Poltik und jeder Menge Pathos. Könnte durchaus auch als Werbefilm für die US-amerikanischen Streitkräfte druchgehen. Insgesamt zwar recht unterhaltsam, jedoch nicht unbedingt sehr raffiniert. Das plumpe Gut-gegen-Böse-Setting halt. Außerdem wirkt Gerard Butler etwas hölzern. Wer auf U-Boot-Thematik steht, sollte zum deutlich spannenderen "The Wolf's Call" aus Frankreich greifen. Dort gibt es buchstäblich auch mehr Tiefgrund.

am
Ich muss dem Film einfach 5 Sterne geben.
Eigentlich bin ich nicht der Bewerter aber der Film verdient es einfach, dass man was schreibt. Spannung von der ersten bis zur letzten Minute. Man hofft der Film geht einfach nicht zu Ende.
Volle Empfehlung für einen spannenden Abend, auch mit der Frau :-)

am
Ein super Film nach alter Machart und rund herum gute Unterhaltung ohne Pausen. Hier stimmt alles und ich kann ihn nur empfehlen.

am
Mir hat der Film ingesamt gefallen, weil er für mich überwiegend unterhaltsam und spannend war.
Sicher waren ein paar Kleinigkeiten drin, die hätten eleganter und einfach anders gelöst werden können/sollen. Ich empfand auch einiges als unglaubwürdig und nicht mehr state of the art.
Doch ich weiss ja im Vorfeld, worauf ich mich einlasse, weshalb ich mich von diesem Film sehr gern fesseln ließ.
Also nochmals final positives ActionVotum von meiner Seite für die US Superhelden!

am
Hallo


Also Mal wieder ein richtig guter Actionfilm.story und Action passen super zusammen und die
Effekte können sich sehen lassen.also für einen gemütlichen Filmabend unbedingt anschauen

am
Insgesamt spannende Unterhaltung a la Hollywood. Empfehlenswert wenn man über Pathos und Klischees hinwegsehen kann. Nervig finde ich Szenen, in denen die Bösen aus Maschinengewehren feuern, aber keinen Guten treffen. Es gibt auch ein paar Fehler in der Logik. Egal. Anschauen und wieder vergessen.

am
Manche Teile der Handlung sind nicht immer wirklich glaubhaft und auch die holzschnittartige Figurenzeichnung stört ein wenig, aber HUNTER KILLER ist dennoch höchst interessant und mega-spannend geworden. Es macht eine gewisse Freude den Action-Thriller zu verfolgen, auch wenn man hin und wieder mal zweifelnd den Kopf schütteln muss. Gute Darsteller, eine ordentliche Tricktechnik und eine super Dramaturgie intensivieren auf jeden Fall den Spaß beim Betrachten von HUNTER KILLER. 3,40 geputschte Sterne im nördlichen Eismeer.

am
Ich mag Gerard Butler. Und ich mag U-Boot-Filme. Der Trailer passte, die Bewerzungen auch, entsprechend hoch waren meine Erwartungen, bevor ich es mir auf der heimischen Couch gemütlich gemacht habe.

Insgesamt ist der Film gut umgesetzt: Hauptdarsteller, Regie und Spezialeffekte zeigen durchweg einen professionell umgesetzten Actionfilm. Und in Sachen Action und Spannung wird man tatsächlich gut unterhalten.
Was dem Film allerdings fehlt ist eine solide Basis, denn das Drehbuch bzw. die Handlungsgeschichte ist so grauenhaft klischeebelastet und in beinahe allen Situationen so sagenhaft unrealistisch, dass man mit großen Augen kopfschüttelnd vor dem Fernseher sitzt, und vor lauter Entsetzen darüber vergisst, sein Popcorn zu essen. Man muss keine militärische Ausbildung haben, auch muss man nicht auf einem U-Boot gedient haben, es spring einem förmlich ins Gesicht: dass U-Boote nicht so eng an Unterwassergebirgen manövrieren können, dass Zerstörer nicht erst Raketen abfeuern, die 30 Sekunden bis zum Ziel benötigen, sich in der nächsten Szene aber direkt über dem U-Boot befindet, dass Wachen direkt hinter durchsichtiger Plane Stellung beziehen, statt vor einer Mauer, die daneben steht, dass "das Hauptquartier der Bösen" ohne Probleme von Scharfschützen ausgespäht werden kann, dass Munition niemals leer geht, dass ein Gebäude nicht umstellt wird, bevor es gestürmt wird, usw. usw. usw.
Nein, leider kein guter Film. Gut umgesetzt ja, aber das Drehbuch gehört in den Müll.

am
Eine Mischung aus "Jagd auf Roter Oktober" und "Chuck Norris". Beide Genres gleichzeitig abzudecken ist eine erstaunliche Leistung. Wobei der Fokus auf ganz ganz viel Action liegt und bei ganz ganz wenig "Thriller".

Wer die Vorschau gesehen hat, kennt schon die komplette Handlung. Die Hauptdarsteller waren weder besonders gut noch besonders schlecht. Nach der Vorschau hatte ich weniger von dem Film erwartet, der Film ist einer der besseren Actionfilme, aber definitiv nicht herausragend. Wer einen Thriller erwartet bzw sich darauf gefreut, hat wird herbe enttäuscht werden. Das erklärt vermutlich auch die großen Unterschiede bei den Bewertungen.

Mehr als einmal wird man sich den Film kaum anschauen. Mitdenken muss man nicht. Ist also was zum Hirnausschalten und gemütlich anschauen und berieseln lassen.

Hollywood-typisch sind die Amerikaner immer die vollkommen Integren, die immer an das Gute im Menschen glauben...
... und es gibt in dem Film wie in jedem Actionfilm die obligatorische Endlosmunition sowie die magische Verwundetenheilung. Und natürlich auch, dass die "Guten" zu Fuß schwerbewaffneten Bösewichten in gepanzerten Geländewägen entkommen.

am
Bis zum Schluß spannender U Boot Thriller mit Gerald Butler. Manchmal etwas zu pro amerikanisch, aber das ist halt in Filmen so.

Insgesamt absolut empfehlenswert.

am
Ich bin auf den Film aufgrund der positiven Bewertungen aufmerksam geworden. U Boot Filme haben ja immer einen gewissen Reiz.

Ich war aber total enttäuscht. Der Film wirkt für mich wie eine Direct-to-Video Produktion, was er wohl nicht war. Die Story ist ziemlich bekloppt und total belanglos. Zugegeben, es gibt schon sehr viel Action, aber Spannung kommt trotzdem kaum auf. Die CGI Effekte sind wirklich sehr unterirdisch. Im Kino hat er aber wohl wirklich nicht gut funktioniert. Die Besetzung hat wirklich mehr versprochen.

Als 11jähriger hätte ich den Film sicher besser gefunden... Die Zielgruppe darf den Film leider noch nicht sehen. Blöd für den Film ;-)

am
"Hunter Killer - Den Mutigen gehört der Sieg" ist ein gelungener Film geworden. Die Geschichte ist zwar etwas unrealistisch, aber da wir uns in der Filmwelt befinden, ist das völlig in Ordnung. Die Story ist packend und ist in jeglicher Hinsicht super inszeniert worden. Leider hat man vergessen, eine zusätzliche Szene einzubauen, sodass die Story rund ist. Es geht um das Thema Kriegsgericht. Mehr verrate ich an dieser Stelle nicht. Des Weiteren ist auch ein kleiner Filmfehler passiert. Er taucht in einer der letzten Szenen auf und hat etwas mit dem U-Boot zu tun. Mehr wird an dieser Stelle nicht verraten.

Man sieht dem Werk an, dass er aufwändig produziert wurde. Die Aufnahmen von außen und von innen sind sehr realistisch. Wenn das U-Boot abtaucht, hat man darauf geachtet, dass die Einstellung so wirkt, als wenn wir gerade auch mit abtauchen. Die schauspielerischen Leistungen sind extrem gut. Egal von welcher Seite, man nimmt es ihnen zu 100 % ab. Die Special Effects sehen richtig gut aus. Des Weiteren ist die Musik stimmig und trifft auch das eigene empfinden.

Ich kann Ihnen "Hunter Killer - Den Mutigen gehört der Sieg" nur ans Herz legen. Wenn Sie mit dem Genre etwas anfangen können, dann sollten Sie bei diesem Streifen keinen Bogen darum machen.

am
Toller U-Boot-Thriller, ähnlich spannend wie "Jagd auf roter Oktober"! Wir waren gefesselt von der Handlung.
Sehr schön auch zu sehen die heutige U-Boottechnik, die sich total von der damaligen U-96 unterscheidet.
Auch die Unterwasserkampf-Szenen waren schön anzusehen, auch wenn in echt die Sicht unter Wasser kaum so gut ist.
Ein guter und spannender Actionfilm, der sich 4 Sterne verdient hat.

am
Solider Actionfilm, der durchgehend zu unterhalten weiß.
Positiv hervorzuheben ist, dass dieses Mal die Welt nicht durch die Amis alleine gerettet wird, sondern durch die Zusammenarbeit durch Amis und Russen. Trotzdem kommt der Ami-Patriotismus natürlich nicht zu kurz.

Leicht abwartend lässt sich allerdings dazusagen, dass erstens der russische Milchbubi-Präsident leicht Hölzern wirkt...so gar kein Putin-Typ...und es gegen Ende etwas hanebüchern wird. Statt die Russen mit einem "Hey, schießt nicht auf uns, wir sind auf Rettungsmission und haben euren Präsidenten an Bord" abzuhalten, reicht schon ein "Wir sind zwar ein amerikanischer Zerstörer, aber schießt nicht auf uns, sondern vertraut uns". Naja...

am
"Hunter Killer" ist ein relativ solider U-Boot-Film, der keine größeren Überraschungen birgt. Zumindest wird es über die Spielzeit von immerhin gut 2,5 Stunden nicht langweilig. Der Film hat eine starke Momente, z.B. die Schleichfahrt an Minen vorbei - da kann man die Anspannung förmlich spüren.
Die zweite Hälfte ist leider schwächer, zwar ok, aber relativ klischeebehaftet, besonders die Kämpfe. Und der Plottwist wirkt auch etwas unglaubwürdig und zu sehr gepokert. Gerard Butler spielt hier eher eine Charakterrolle, Gegner verkloppen oder schießen tut er nicht.
Die Hintergrundgeschichte hat man schon irgendwie x-mal gesehen, verschiedene Interessen im Weißen Haus, Kalter Krieg und Animositäten zwischen USA und Rußland - na ja. Gary Oldman spielt den Spinner und entscheidend fürs Wohl der Welt ist natürlich mal wieder eine taffe Agentin.
Fazit:
Kann man sich durchaus mal ansehen, wenn man U-Boot-Filme mag.
77 %

am
Sehr guter und spannender Actionfilm. Klar bei der Besetzung an Actionschauspielern. Man muss aber mögen "USA rettet die Welt". Haben ihn mit der ganzen Familie geschaut und alle vergeben 4-5 Sterne. Actionfilm für einen guten Fernsehabend. Den hätten wir uns aber auch im Kino angesehen .

am
Wer auf U-Boot-Filme steht, wird diesen Streifen ganz ansprechend finden. Der geneigte Actionfan wird eher enttäuscht. Schlechte CGI-Effekte, fade Handlung, kein Muß.

am
Vorurteile wie immer ->Amis(gut) und Russen(böse). Das es nicht immer so ist zeigt ja die Realität. In dem Film vertraut man am Ende den guten Russen und es entsteht ja so was wie ein freundschaftliches Verhältnis. Die Story durchaus denkbar und spannungsgeladen bis zum Schluss mit überzeugenden Darstellern. Nimmt man nicht alles so genau wird einem perfekte Unterhaltung geboten. 4 Sterne für torpedomäßige Beschallung!

am
Ich muss gestehen dass ich von "Hunter Killer" etwas enttäuscht war. Er ist ein durchschnittlicher Action-Film bei dem die U-Boote und die Unterwasseraufnahmen alle samt auf dem Computer kommen. Leider fällt das sehr auf denn die CGI sind nur mäßig gut geraten.
Die Story ist rudimentär spannend, jedoch sehr an den Haaren herbeigezogen und extrem konstruiert. Von Realismus kann hier nicht die Rede sein. Die Charaktere sind interessant und agieren halbwegs glaubhaft. Wobei man sagen muss dass die "Bösen" interlektuell eher auf Sparflamme laufen und keine wirkliche Herausforsderung darstellen. Alles in Allem kann man sich "Hunter Killer" Mal ansehen wenn man gerade nichts anderes vorhat.
Dem Vergleich mit der 1990 erschienen Tom Clancy Verfilmung "Jagd auf Roter Oktober" hält er bei weitem nicht stand. Obwohl "Jagd auf Roter Oktober" stolze 28 Jahre älter ist als "Hunter Killer" kann er bei der Qualität der Effekte mithalten, die Kluft ist nicht allzu groß. "Jagd auf Roter Oktober" hatte mehr Atmorsphäre, bessere Story, bessere Darsteller. "Hunter Killer" muss man mehr als Action Film sehen, "Jagd auf Roter Oktober" war ein Spionage/Polit-Thriller mit Action Elementen. 2 paar Schuhe.

am
Wuerde ich den Schreiberling des Textes oben unter Handlung von Hunter Killer kennen so würde ich ihn fragen warum Gary Oldman nicht erwähnt wird, das trotz nicht so zahlenkräftiger Minuten Präsenz!

Dieser Film hat eine durchdachte Geschichte, die gut funktioniert um den Spannungsbogen aufrecht zu halten. Die Schwenk Cam Motion, Hochglanzoptik und CGI sind ordentlich! Das Schauspiel aller Figuren ist glaubhaft und Gerard Butler bietet ein paar mimische Höhepunkte.

Interessante Wendungen u Verstrickungen treiben den Nervenkitzel immer wieder an.

Eiskalt

Sehr feine Unterhaltung...

am
Ich verstehe die ganzen schlechten Bewertungen hier nicht! Für mich war das der beste Film in diesem Jahr! Der Film war spannend, actionreich, gut gespielt und die Handlung war sehr gut. Ich finde gerade diesen Film muss man gesehen haben!

am
Guter B Movie mit guten Effekten und spannender Story. Aber es ist im Prinzip ein Werbefilm der US Navy und die Russen werden als Idioten abgestempelt ( 4 Mann schaffen es in einen Stützpunkt zu kommen ). Das trübt den doch eher positiven Gesamteindruck. Daher 2 Sterne Abzug.

am
Ich staune ja immer, wie gut die Sicht ist unter Wasser ;) Da sollte man sich mal wieder "Das Boot" angucken, um zu sehen, wie man Unterwasserszenen halbwegs glaubwürdig ohne Computer gestaltet... Hier erinnert die CGI-Optik doch sehr an die entsprechenden Szenen in Emmerichs "Godzilla" vom Ende des letzten Jahrhunderts.
Der Film macht hin und wieder einen etwas gehetzten Eindruck, als wolle er möglichst viele U-Boot Klischees in möglichst kurzer Zeit unterbringen und er hält auch keine Überraschungen bereit. Unter der Hetzerei leidet teilweise auch die Glaubwürdigkeit der Personen (so bedarf es z.B. nur ein paar unscharfer Fotos, um den Russischen Kapitän zu überzeugen zu helfen...). Die für solche Filme üblichen Unstimmigkeiten fehlen auch nicht. Ein zu Boden fallender Schraubenschlüssel wäre was den Geräuschpegel angeht schlimmer, als ein vom U-Boot gerammter Felsen...
Mit nicht zu hohen Erwartungen und nicht zu viel Nachdenken kann dieses naive Filmchen vielleicht unterhalten, wenn man Freude an der Zurschaustellung von Großwaffensystemen hat.

am
Im Grunde beschreibt es die Story die Gechichte der Unfähigkeit einer Donalds Trump Regierung. So korrupt und hinterhältig. Aber warunm die Russen deshalb so diffamieren? Die sind krine Engel aber bessser als Trump

am
ich verstehe die guten bewertungen nicht! völlig unglaubwürdig ist die story. abgesehen davon kann ich nur den kopf darüber schütteln das ein u-boot durch gräben fährt wo links und rechts nur 2 meter platz sind!!! desweiteren sind die cgi-effekte auf dem stand von 1995 (seaquest dsv)! aber wer action ohne sinn und verstand mag kann sich den film gerne anschauen...
Hunter Killer: 4,0 von 5 Sternen bei 425 Bewertungen und 29 Nutzerkritiken

Film Zitate zu Hunter Killer

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "Hunter Killer":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: Hunter Killer aus dem Jahr 2018 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Action mit Gerard Butler von Donovan Marsh. Film-Material © Millennium Films.
Hunter Killer; 16; 07.03.2019; 4,0; 425; 0 Minuten; Gerard Butler, Common, Gary Oldman, Michael Nyqvist, Zane Holtz, Caroline Goodall; Action, Thriller;