Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Les Misérables Trailer abspielen
Les Misérables
Les Misérables
Les Misérables
Les Misérables
Les Misérables

Les Misérables

Kämpfe. Träume. Hoffnung. Liebe.

Großbritannien 2012


Tom Hooper


Hugh Jackman, Russell Crowe, Amanda Seyfried, mehr »


Drama, Musik

3,4
290 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren

Abbildung kann abweichen
Les Misérables (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 151 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch, Finnisch, Hebräisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Dänisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:27.06.2013
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Les Misérables (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 158 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Englisch DTS-HD Master 7.1, Französisch DTS 5.1, Italienisch DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Dänisch, Estnisch, Finnisch, Griechisch, Hebräisch, Lettisch, Litauisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Featurette
Erschienen am:27.06.2013
Les Misérables
Les Misérables (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Les Misérables
Les Misérables
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Les Misérables
Les Misérables (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Les Misérables
Les Misérables (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Les Misérables

Alle Teile anzeigen

Weitere Teile der Verfilmungen "Les Misérables"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Les Misérables

Obwohl er seine langjährige Haftstrafe verbüßt hat, wird Jean Valjean (Hugh Jackman) über Jahrzehnte vom gnadenlosen Polizeibeamten Javert (Russell Crowe) verfolgt und in den Untergrund getrieben. Nachdem Valjean das Mädchen Cosette (Amanda Seyfried), Tochter der Arbeiterin Fantine (Anne Hathaway), in seine Obhut nimmt, ändert sich deren Leben dramatisch...

Die Neuverfilmung von 'Les Misérables' beruht auf Victor Hugos gleichnamiger Romanvorlage und erzählt von zerbrochenen Träumen, unerwiderter Liebe, Verrat, Leidenschaft, Aufopferung und Vergeltung.

Film Details


Les Misérables - Fight. Dream. Hope. Love.


Großbritannien 2012



Drama, Musik


Französische Revolution, Literaturverfilmungen, Remake, Musicals



21.02.2013


597 Tausend



Les Misérables

Les Misérables - Legion der Verdammten
Les Misérables In Concert - 10th Anniversary Concert
Les Misérables
Les Misérables
Les Misérables In Concert - 25th Anniversary Edition
Les Misérables

Darsteller von Les Misérables

Trailer zu Les Misérables

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Les Misérables

Greatest Showman: Verzaubernd schöne Zirkuswelt mit Hugh Jackman

Greatest Showman

Verzaubernd schöne Zirkuswelt mit Hugh Jackman

There's no Business like Showbusiness! In 'Greatest Showman' könnt ihr mit Hugh Jackman die Geburtsstunde des Showbusiness miterleben...
Väter & Töchter: Keine typische Vater-Tochter-Beziehung

Väter & Töchter

Keine typische Vater-Tochter-Beziehung

Regisseurin Gabriele Muccino zeigt mit ihrem starbesetzten Drama 'Väter & Töchter' wie eine schwere Kindheit einen erwachsenen Menschen beeinflusst...
Pan: Sehen Sie den Anfang der Legende
Kino-Top-10 Deutschland+USA: Interstellares und Robotastisches an der Spitze
Amanda Seyfried: Seyfried ersetzt Mila Kunis als Hauptdarstellerin in 'Ted 2'

Bilder von Les Misérables © Universal Pictures

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Les Misérables

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Les Misérables":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Nur so als "kleine" Warnung, die Verfilmung ist als Musical gemacht, sprich hier wird sage und schreibe 158 Min. fast ausschließlich gesungen, in Englisch, mit deutschen Untertiteln...

Meine Freundin hat sich den Film im Kino angesehen und fand den Streifen sehenswert (jede Menge guter Schauspieler), ich wäre schreiend davongelaufen, hätte ich mir fast 3 Std. diesen SingSang anhören müssen....

Dies soll also keine objektive Bewertung sein, sondern lediglich den Ein oder Anderen davor bewahren, dass es ihm so geht wie jenen, als diese den Streifen "Rock of Ages" ausgeliehen haben... - Da hat auch so Mancher (mich eingeschlossen...) nicht damit gerechnet, dasss es sich um ein Musical handelt... ;-)

@4kwto9kn
"Wer lesen kann ist klar im Vorteil" - 1. Habe ich geschrieben, dass es sich hier nicht um eine "Bewertung" sondern lediglich um eine "Warnung" für all jene handelt, welche vielleicht nicht wissen, dass hier 90% gesungen wird! Und 2. habe ich ebenfalls geschrieben, dass meine Freundin den Film im Kino gesehen hat und ihn toll fand! - Und auch wenn er noch so toll wäre, ich habe keine Lust einen kompletten Film in englisch mit deutschen Untertiteln zu schauen, schon dass alleine wäre für mich ein K.O.-Kriterium und dazu dann noch Musical-SingSang, sorry, aber ich wäre eben davongelaufen... - Auch nur meine persönliche Meinung...

am
Wenn es etwas gibt was ich nicht leiden kann, dann sind es Filme in denen gesungen wird.
So dachte ich bisher und als ich den Beitrag vom Mitglied Andron las (da war die Scheibe aber schon unterwegs) hatte ich schon fast keine Lust mehr mir den Film überhaupt einzulegen. Ich war davon ausgegangen, dass es sich um einen normalen Spielfilm handelte.
Aber da er dann nun mal da war habe ich ihn mir angesehen. Und ich muss zugeben, ich bin geläutert.
Der Film ist einfach grandios. Bombastische Bilder, mitreissende Musik und eine ergreifende Story. Das ganze in Blu-Ray mit Top-Bild und -Ton.
Die Schauspieler von denen ich das nie erwartet hätten sangen wirklich überzeugend. Tolle Leistung.
Ich überlege wirklich, ob ich mir die Blu-Ray kaufen soll. Und das will bei mir schon was heißen, nachdem in früheren Zeiten "Evita" oder "Chicago" es nicht über die 15 Minuten-Grenze auf meinem Fernseher geschafft haben.
Technisch waren Bild und Ton top. An Extras werden ein ca einstündiges Making of und eine Dokumentation über Victor Hugo, den Schöpfer der Geschichte mitgeliefert.

am
Diese alten Musicalbanausen!!! Wenn man weiß worum es sie bei Les Miserables handelt, dann weiß man was man zu sehen bekommt. Ich gehe doch auch nicht ins Kindo schau mir stirb langsam an und sage dann, der Film ist blöd, weil so viel Aktion im Film ist!! Ich fand den Film super, die Besetzung mit Russel Crowe, Jack Hughman und Co hat genial gesungen. Der Film spielt zu Zeit der Franzöischen Revolution und es sind sehr viele Momente in denen ich eine Gänsehaut hatte. Von mir bekommt der Film Sterne. Und jeder Musical nicht Fan Finger weg!!!! Und ja nicht negativ bewerten.

am
@Andron:
Wer sich nur ein bisschen für Kino und Filme interessiert, der hätte nicht "schreiend davon laufen" müssen, weil hier der Film als Musical gemacht wurde! Hier handelt es sich um die Verfilmung des seit Jahrzehnten erfolgreich am Brodway, in London und vielen anderen Orten aufgeführten Musicals, die bei der diesjährigen Oskar-Verleihung mehrfach ausgezeichnet wurde. Verfilmt wurde "Les Miserables" (das Buch) auch vor einigen Jahren.
Die "Gänsehaut"-Gesangsnummern als "SingSang" zu bezeichnen ist nur durch völlige Ignoranz und Unkenntnis zu erklären. Vor allem, weil die Schauspieler und Schauspielerinnen durchweg alle selbst - und das teilweise sogar großartig -singen! Ist aber nur meine Meinung!

am
Großes Kino!
Ich bin kein Musicalfan, doch dieser Film geht unter die Haut!
Selten habe ich eine solch große und unglaubliche Schauspielkunst gesehen! Einfach fantastisch!
Es wird ausschließlich gesungen, gesprochener Text kommt fast gar nicht vor, dennoch sollte jeder diesen Film versuchen! Die Schauspieler sind größten Teils bekannt, erscheinen jedoch im neuen Glanz. Nicht abgehoben oder insziniert sondern authentisch und herzergreifend!
5 Sterne, verdient!

am
Soeben habe ich diesen grandiosen Musical-Film angesehen, meine Tränen sind noch nicht getrocknet und ich bin völlig hin und weg!! Schon sehr lange nicht mehr so "großes Kino" gesehen. Auch wenn man den Text mitlesen sollte, so genial gemacht. Die Schauspieler brillieren in ihrem Spiel, aber auch mit ihrem Gesang - wirklich UNGLAUBLICH!!!
Für Jeden ein MUSS, der sich in kulturellen Ebenen bewegt - die anderen sollten den normalen Film ansehen!! Ich bin völlig begeistert und werde ihn mir mit Sicherheit noch öfters ansehen!! Danke an die MACHER!!

am
Außergewöhnliche Darbietung der Darsteller, die räumliche Darstellung der Werft und vieler anderer Standort war perfekt.

am
Einfach nur ein großartiger Film, der mir auch Tage danach nicht aus dem Kopf geht. Sollten Sie nur Action lieben, kein Verständnis auch für leise Töne haben und vor allem ungeduldig sein, bitte nicht leihen. Es warten sicher schon andere,
die den Film mehr als zu schätzen wissen.

am
Trotz anfänglicher Skepsis gegenüber der Verfilmung muss ich sagen, eine sehr gut gemachte Filmversion des Musicals, zumal die erweiterten Möglichkeiten eines Filmsets gegenüber einer Bühnenaufführung grandios genutzt wurden. Hinzu kommt eine hervorragende Besetzung mit - entgegen meinen Erwartungen - sehr respektablen Gesangsstimmen. Die fehlende Synchronisation des Gesangs empfinde ich nicht als störend, ganz im Gegenteil. Auch die Idee des "Live"-Gesangs (Gesangsaufnahme direkt am Set ohne Studio-Playback) trägt viel zur Atmosphäre des Stücks bei. Beeindruckende Bilder, eine bekanntermassen gute Story, sehr emotional vorgetragen, was will man mehr ? 5 Sterne ohne Abstriche.

am
Schwer zu sagen, wo man bei diesem Film anfangen soll: Er ist auf jeden Fall anders als alles, was ich bisher so gesehen habe, weil ca 95% der Story gesungen wird (übrigens live von den Schauspielern in der jeweiligen Szene). Inhaltlich werd ich nichts spoilern, das meiste dürfte eh bekannt sein.

Aber:
Der Film hat eine Qualität, die ich so wohl noch nie gesehen habe.
Jede Szene, jedes Detail, jede Kameraeinstellung, jedes Kostüm, jede Kulisse ist so pefekt inszeniert, dass es einem echt die Sprache verschlägt. Die Schauspielerischen Leistungen sind mindestens sehr gut und enden ungefähr bei grandios.
Es ist ein phantastisch guter Film, mit toller Musik, tollen Bildern und tollen Emotionen.
Kein PopcornKino (was ich sehr gern gucke), sondern ein absoluter Hammer-Hochgenuss in Bildern.

Angucken Leute, ehrlich.

am
Tolle musikalische und schauspielerische Leistung der Schauspieler und vor allem der Hauptdarsteller Anne Hathaway, Hugh Jackmann (bekannt als "Wolverine") und vor allem von Russel Crowe als ´Inspekter Javier´!

Ich bin Musik-Filmen gegenüber immer sehr skeptisch, aber dieser Film ist -- trotz seiner gigantischen Länge -- ein Erfolg und hat mich super unterhalten!

am
Ich habe das Musical schon zwei mal in London gesehen und muss sagen, das Text und Musik im Musical-Theater besser "rüberkommen", als wenn die tollen Lieder tränenerstickt and der Brust von Herrn Jackman versickern. Entweder gute Musiker oder gute Schauspieler. Die Kombination scheint schwer zu finden zu sein.

am
"Les Misérables" ist eine grandiose Musical-Verfilmung geworden. Die Geschichte ist stark und ist sehr gut inszeniert worden. Die Art, wie man die 3 Akte aufteilt, finde ich äußerst gelungen. Die Songs verwenden sehr gut performt. Am Anfang fehlte die Ouvertüre, welche ich mir dort gewünscht hätte. Das Bild am Anfang wäre sehr gut geeignet gewesen, um die Ouvertüre spielen zu lassen und danach wäre die Kamerafahrt gekommen.

Das Ensemble besteht aus bekannten Schauspielern, die sehr gut singen können. Sie verkörpern ihre Figuren sehr gut und glaubwürdig. Die Maske und die Kostüme sind extrem gut gelungen. Die Special Effects brauchen sich überhaupt zu verstecken, denn diese sehen richtig gut aus. Die Kamera fängt die Bilder sehr gut ein. Es gibt an sich zwei Szene, wo eine Kamerafahrt besser gewesen wäre, als die Kamera auf der Schulter zu tragen, denn es sind ruhige Szenen, somit sollte das Bild nicht so verwackelt sein. Die Musik ist wunderbar und ist ein wichtiges Element in diesem Stück.

Ich kann Ihnen "Les Misérables" nur empfehlen, aber wenn Sie kein Musical mögen, dann sollte Sie ihn lieber nicht anschauen, denn hier wird fast nur gesungen.

am
Ich wollte den schon so lange mir angucken,aber immer nie geklappt&ich wurde nicht enttäuscht,super Musical,von Anfang bis Ende,auch eine super Besetzung!Mit den einzelnen Personen habe ich mitgelitten&die Verzweiflung gespürt!Ich kann nur nochmal sagen sehr schönes Musical!

am
Wer auch nur im Geringsten etwas mit Musicals anfangen kann, kommt an "Les Misérables" nicht vorbei. Tom Hooper paart tolle Musik mit super Darstellern und einer packenden Geschichte die wirklich Tiefgang hat und vom Zuschauer verlangt dem Film seine Aufmerksamkeit zu schenken. "Les Misérables" ist mit Sicherheit kein Film für zwischendurch, sondern für Musical mit Anspruch, das man auf jeden Fall gesehen haben sollte! [Sneakfilm.de]

am
Aufwändige und größtenteils als gelungen zu bezeichnende Musicaladaptation. Kritikpunkte aus meiner Sicht sind zum einen die nicht durchwegs guten gesanglichen Leistungen und zum Anderen die unnötige Länge von über 2,5 Stunden. Ausserdem kann der Film die anfängliche wirklich beindruckende Opulenz und stimmungsvolle Dramatik nicht bis zum Ende durchhalten und zieht sich dann in der zweiten Hälfte etwas zäh hin.
Dennoch: Les Miserables ist ein sehenswertes Stück Musicalfilmkunst. ds

am
Ich bin da etwas gespalten. Bekannt Darsteller und ausgezeichnete Kostüme verbunden mit der packenden Zeit kurz nach Napoleon. Aber - obwohl ich wusste, dass es sich um ein Musical handelt, bin ich irrtümlich davon ausgegangen, dass Gesang nur in einigen Szenen vorkommt - leider wird der komplette Text fast ausnahmslos gesungen - dabei in Englisch mit deutschen Untertiteln. Das war nicht so mein Fall - daher 3 Sterne.

am
Ich dachte, bei diesen vielen wunderbaren Schauspielern wird der Film schon recht gut sein, was er möglicherweise sogar ist.

Doch die ewige Singerei - fast ausschließlich - und fast ausschließlich mit deutschen Untertiteln ist mir doch ganz schön auf den Nerv gegangen. Ist nicht meins...

am
Einfach schrecklich der Gesang der Schauspieler. Nach 30 min. abgeschalten. Da gehe ich lieber in die Oper, wo die Kulisse zwar nicht so toll ist und auch keine Hollywood-Stars dabei sind, aber man ohne Angst auf Ohrenkrebs die musikalischen Einlagen genießen kann.

am
Über 150 Minuten Untertitel lesen, die auch noch vom unteren Rand zum oberen hüpfen ist eine Zumutung! Dazu auch die echten Dialoge, deutsch synchronisiert, auch untertitelt, aber mit einem abweichenden Text vom gesprochenen Dialog. Wer macht so etwas, merken das die Produzenten
einer DVD das nicht?
Über die Gesangsstimmen kann man geteilter Meinung sein, teilweise mit piepsiger Stimme, teilweise sehr gequält, na ja.
Handlung und Ausstattung sind grandios, insbesondere die Massenszenen.
Ich frage mich allerdings, warum die Eingangsszene nicht wie im Buch im Steinbruch spielt, sondern
der arme Jean 19 Jahre lang kaputte Schiffe ins Trockendock zerren muss. Das ist natürlich die
künstlerische Freiheit des Drehbuchautors und des Produzenten. Gibt mit Strippen quer durchs
Bild und zerrenden Gestalten ein schönes Bild!

Pieterek

am
Ich bin dem Genre des Musicals eher weniger zugetan - gleichwohl ist hier positiv zu vermerken, dass es sich um die Verfilmung von Victor Hugos "Die Elenden" handelt, ein Buch, dass ich schätze - ob dieses nun aber als Musical reanimiert werden mußte, laß ich mal offen.

Auch die Besetzung überzeugt natürlich - und offenbar wird hier auch viel fürs Auge geboten, was aber andererseits nicht über handwerkliche und inhaltliche Schwächen hinwegtäuscht, wie diese Kritik zeigt:



Unterm Strich hält sich meine Begeisterung in Grenzen - aber: gucken kann man ja mal :-).

am
Absolute briliante Starrbesetzung, eine Gigantische Kulisse und soooooo mieser Gesang. Habe mehrmals versucht es an zu sehen - geht garnicht- Voll gerschottet-hab auch immer wieder vorgespult -aber der Gesang ist absolutt katastrophal. Naja Gesang kann man nicht mal dazu sagen , es wird so unmusikalisch runtergeleiert. Wenn ich Mama Mia dagegen vergleiche , was absolut so spitzenmäßig vom Gesang war ist Les Miserables, wie der Name sagt Miserabel!
Und negative Kritiken zu beschimpfen , als Kunstbanausen. Da frag ich mich doch wer hier überhaupt was von Kunst versteht.

Und die Schönheit einer Kunst ist immer im Auge des Betrachters gemessen, wer diese Verfilmung gut findet seis im gegönt. Ich sage Ansehen ersparen.

am
Der schlechte Gesang ohne musikalische Untermalung verdarb mir die Freude am Film. die Geschichte selbst, schon diverse Male verfilmt, brachte auch nichts Neues. Erreichte niemals die Qualität der Version des Mehrteilers mit Gerard Depardieu. Sowohl Hugh Jackmann als auch Russel Crowe wirkten recht lustlos in ihren jeweiligen Rollen.

am
Leider fand ich den Film als Gesamtes echt anstrengend und wenig unterhaltend. 150 Minuten nur sehr sparsam übersetzter und untertitelter Gesang und keine wirklich guten Sänger machen die teilweise guten schauspielerischen Leistungen nicht wett. Hatte mehr erwartet, bin enttäuscht.

am
Gelungene Umsetzung des Musicals was Drehbuch, Kulisse, Schauspieler usw angeht. Blos - singen kann von denen keiner.

Schade eigentlich...

am
wenn man eine Musicalverfilmung macht, sollten die Texte der Lieder zumindest deutsch sein. Ich war im Musical von Les Miserables in Duisburg. Die deutschen Musiktexte existieren also.

Bei Phantom der Oper haben die Macher es besser gelöst!!!
Les Misérables: 3,4 von 5 Sternen bei 290 Bewertungen und 26 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Les Misérables aus dem Jahr 2012 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Hugh Jackman von Tom Hooper. Film-Material © Universal Pictures.
Les Misérables; 12; 27.06.2013; 3,4; 290; 0 Minuten; Hugh Jackman, Russell Crowe, Amanda Seyfried, Anne Hathaway, Sara Pelosi, Josh Wichard; Drama, Musik;