Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Flight 93 Trailer abspielen
Flight 93
Flight 93
Flight 93
Flight 93
Flight 93

Flight 93

Es geschah am 11. September...

USA, Kanada 2006


Peter Markle


BJ Harrison, Linda Darlow, Michael Adamthwaite, mehr »


Drama

3,1
706 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren

Abbildung kann abweichen
Flight 93 (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 90 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:e-m-s New Media
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Hinter den Kulissen, Trailer
Erschienen am:18.05.2006
Flight 93
Flight 93 (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Flight 93
Flight 93 (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Flight 93
Flight 93
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Flight 93
Flight 93 (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Flight 93
Flight 93 (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Flight 93

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Flight 93

Als Besatzung und Passagiere des Fluges 93 am Morgen des 11. Septembers 2001 zum Flughafen von Newark eilen, erwarten alle bis auf vier einen ganz normalen Linienflug von der Ost- an die Westküste. Das ändert sich, als vier arabischstämmige Terroristen mit Teppichmessern und Plastiksprengstoff die Kontrolle übernehmen. Während jene das Flugzeug auf neuen Kurs zwingen, erfahren die entsetzten Passagiere über ihre Radios und Handys von den Selbstmordflügen ins New Yorker World Trade Center.

Film Details


Flight 93


USA, Kanada 2006



Drama


Katastrophen, 9/11, Flugzeuge, Terrorismus, Entführung



Darsteller von Flight 93

Trailer zu Flight 93

Bilder von Flight 93 © e-m-s New Media

Szenenbilder

Cover

Film Kritiken zu Flight 93

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Flight 93":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Leider Realität. Das sollte man nicht vergessen.
Wenn man einen solchen Film gesehen hat, versucht man sich vorzustellen, wie man selbst agiert bzw. reagiert hätte an Bord des Todesflugzeugs. Was man empfunden hätte. Der Moment des Begreifens - bei Kidnapping hat man noch eine Chance, hier aber nicht - muss entsetzlich sein! Was ich getan hätte? Um mein Leben gekämpft! Mit Zähnen und Klauen! Meine Bewunderung und meine Anteilnahme gilt den Opfern dieser verblendeten, verbohrten Verbrecher. Jeder von uns könnte der Nächste sein, das ist leider die Realität. Ein Film mit einem bitteren Nachgeschmack, der einem die Tränen in die Augen treibt.

am
Danke !
Den Film nach so einer Tragödie umzusetzen und diesen Film den Menschen zu widmen, die ihr Leben eingesetzt dazu haben, um was zu verhindern.
Sehr gelungener Film, der an die Substanz geht.

Taschentücher bereit halten und nur gucken, wenn man starke Nerven hat.

am
Erschreckend realistisch
Das der Film auf einer wahren Begebenheit basiert, hab ich erst während des Films kapiert. Muss man gesehen haben! Der 11. September ist nur eine Rahmenhandlung, das Geschehen passiert im Flugzeug und das sehr realistisch.

am
Klasse
Respekt vor den Passagieren, die soviel Courage zeigten, obwohl sie wussten, das sie diesen Flug sehr wahrscheinlich nicht überleben werden.
Ich fand den Film sehr ergreifend, unbedingt anschauen.

am
Traurig, beklemmend, aber fesselnd!
Von Anfang an ist einem bewußt, das dieser Film Realität ist und ich habe die ganze Zeit mit dem Menschen im und außerhalb des Flugzeuges mitgefühlt. Da ist schon die ein oder andere Träne gelaufen! Sehr gut finde ich es, das es ein Film zum Gedenken der mutigen Menschen in diesem Flugzeug gibt!

am
Beklemmend aber leider wahr
Ein Film, der einem das unvorstellbar grausame Geschehen des 11. September etwas näher bringt. Beklemmend aber leider wahr! - Schon wegen der realen Geschehnisse sehenswert - ein filmisches Andenken an die Opfer!

am
Toller Film
Gott sei Dank kein übertriebender Heldenepos, sondern eine sehr gute Dokumentation mit viel Feingefühl

am
Filmisches Denkmal für die Helden des Flugs 93, die seinerzeit unter Aufgabe des eigenen Lebens den Terroranschlag aufs Weiße Haus verhinderten.
Der Film kommt ohne bekannte Stars und Actionklimbim aus und ist dennoch spannend und intensiv.
Sehr zu empfehlen.

am
500 Sterne für die Menschen an Bord von Flug 93. Der Film lässt einem den Schauer über den Rücken laufen. Sollten Sie Flugangst haben, denken Sie nicht mal dran sich diesen Film anzusehen....

am
Hier noch einige ergänzende Infos zum Film:

Darsteller: Jeffrey Nordling, Brennan Elliott, Kendall Cross, Ty Olsson, Monnae Michaell, Colin Glazer, April Amber Telek, Laura Mennell, Amin Nazemzadeh, Gwynyth Walsh, Jacqueline Ann Steuart, Karen Holness, Marilyn Norry, Kirsten Williamson, Tom Butler, Diski Gugusine, Manda Cannon, Rob Morton, Barry Levy, Zak Santiago Alan, Shaun Ahmed, Asin Wali, Jerry Wasserman, BJ Harrison, Linda Darlow, Patricia Harras

Kamera: Marc Irwin
Musik: Velton Ray Bunch
Drehbuch: Nevin Schreiner
Producer: Clare George & Jeffrey Harstedt & David Gerber

am
Tja, die Story kennt man ja bereits und da sich der Film weitgehend daran orientiert kann die Handlung einen schonmal nicht überraschen. Die Darstellung des Dramas im Flugzeug selbst ist recht nüchtern und der Funke springt nicht wirklich über. So schaut man sich 1,5 Stunden Trauer und Leid an. Natürlich ohne Happy-End.

Zurück bleibt ein Gefühl von Betroffenheit, welches man eh schon hat wenn man an den 9/11 denkt.
Die Zeit hätte man also besser nutzen können. Zum Beispiel mit einem Spaziergang an der frischen Luft.

am
Flight 93 - Es geschan am 11. September
Schade, dass Verrückte meinen, ihre Ziele auf grausige Art durchsetzen wollen und Unschuldige mit in den Tod reißen. Der Film ist gut gemacht, empfehle ich weiter.

am
Mit fragendem Ende
Der Film an sich wirkt etwas langweilig. Hat man eben schon tausendmal gehabt, diese »Katastrophenfilme« mit Flugzeugen. Aber in diesem Film geht es eben um die Tragödie in Zusammenhang mit dem World Trade Center. Interessant fande ich das Ende mit den Fragen die aufgeworfen werden.

am
Die Story ist packend und sehr spannend dargestellt.
Die softigen Szenen dazwischen sind eher typisch für amerkikanische Filme.
Das die Amerikaner dazu geweint haben, ist zu verstehen. Die Darstellung bring die Dramatik aber nicht rüber.

am
Naja
Man kann sich nur schwer vorstellen, was in diesem Flugzeug an diesem Tag vor sich ging.
Dieser Film »versucht« es darzustellen.
Kann man gucken, muss man aber nicht.

am
Guter Film , Finde dies ist aufgrund des geschichtlichen Hintergrund ein sehr emotionaler Film der auch mal auf die Tränendrüse drückt.
Schauspielerisch ebenfalls gut.

am
Ich muß gestehen das ich etwas Angst davor hatte das auch dieser Film ein US-Helden-Epos- Schinken sein würde, ich bin begeistert das ich eines besseren belehrt wurde.
Ich finde diesen Film sehr einfühlsam, auf Opfer, aber auch auf Täterseite. Für mich hat dieser Film 5 Sterne verdient, denn hier werden Menschen gezeigt und ein reales Ereigniss dargestellt und keine völlig überdrehte und überzogene Geschichte erzählt die weit von der Realität entfernt ist. Guter Film der sehenswert ist!

am
Flug 93
Ich war sehr voreingenommen, was den Film betraf...
Zu Unrecht, wie sich herausstellte! Der Film ist überhaupt nicht reißerisch aufgebaut, am Anfang hat er zwar seine Längen, aber sonst ist er wirklich gut gemacht!
Der Film hat wenig Einleitung und nimmt den Zuschauer sehr schnell mit auf die Reise. Auf eine Vorstellung oder Rollenzuteilung von Charakteren wird zu Recht verzichtet...es war ja alles Alltag!
Der Film baut sich auf, die Spannung nimmt zu und endet im Showdown...nicht Marke Hollywood, aber wenn der Zuschauer an dieser Stelle angekommen ist, ist er schon sehr stark emotionalisiert und er kämpft einfach mit.
Der Film lebt von der aufbauenden Spannung und Handlung und nicht von Schauspielern. Ich war wirklich positiv überrascht und kann ihn nur weiterempfehlen!

am
Realistisch?
Für meinen Geschmack waren die Entführer etwas zu sorglos und unaufmerksam. Aber vielleicht war es ja wirklich so - nur schwer vorzustellen. Der Film kommt ohne übermäßige Action aus, was auch gut so ist! Denn ansonsten würde die (traurige) Realität verloren gehen. Im Gegensatz zu anderen Real-Filmen, die Personen, welche mehr auf Story als auf Autentizität stehen, oft langweilen, kann man sich diesen Film unter beiden Gesichtspunkten ansehen: realer Hintergrund oder »nur« Film. Von jedem etwas, allerdings von keinem 100%.

am
Sehr gut anzusehen Spannung bis zum Schluss einfach ansehen und mit fiebern. Sehr gut gemacht wenn man auch weiss das es mal Real war und passiert ist.

am
Ein herzergreifender Film, zumal immer im Hinterkopf ist das es wirklich so geschehen war.
Wer diesen Film nicht versteht hat entweder keine Kinder, ist nie geflogen oder hat einfach kein Mitgefühl gegenüber anderen Menschen.

am
Tja, es ist selten, daß ich mich von einem Film genervt fühlte, aber bei diesem hier ist es mir wirklich so gegangen. Wenn die Amerikaner endlich einmal ein Gefühl dafür entwickeln würden, wann der Bogen für heroische, gefühlsbetonte Szenen überspannt ist.......... Schade, zum großen Teil war er gar nicht übel, nur die nervige Gefühlsduselei dazwischen machte mir komplett die Stimmung kaputt, und ich hätte einige Akteure für ihre dumme Reaktion am liebsten in den Hintern getreten.

am
Wahrheit
Ein sehr berührenter Film, leider die reine Wahrheit !

am
realistisch
Sehr ergreifendes Doku-Drama über den Schicksalsflug UA 93 am 11.09.2001. Die Telefongespräche haben genau so stattgefunden und die Geschehnisse wurden anhand der Telefonate rekonstruiert. Ergreifend realistisch und obwohl der Ausgang ja bekannt ist, absolut spannend. Dieser Film bringt die Gedanken und Gefühle von damals zurück, wer die Ereignisse intensiv verfolgt hat wird sich erinnern und das gleiche beklemmende Gefühl wie am 11.09.2001 wieder haben.

am
Obwohl man weiß. was passieren wird,kann man sich diesem Film nicht entziehen.Man lebt mit und kann es sich doch nicht vorstellen,man weiß,dass es Realität ist und hat trotzdem das Gefühl "nur" einen Film zu sehen, weil manche Dinge - zum Glück- jenseits der eigenen Vorstellungskraft sind wenn man es nicht selbst erleben musste.Ich jedenfalls, war fix und fertig nach dem Film

am
Patriotische Interpretation
Man kann hier wirklich Angst und Verzweiflung hautnah miterleben. Nahezu 80% wird geheult und mit Angehörigen telefoniert. Alles natürlich perfekte (amerikanische) Menschen. Sehr oberflächlich und patriotisch!

Dennoch ist die Interpretation der Geschehnisse fesselnd und - falls es so war - bewundernswert!

am
sehr heftig aber empfehlenswert
der Film war sehr heftig aber er ist empfehlenswert da es ja aus dem richtigem Leben war und einem die Katastrophe wieder eingefallen ist - es kommt dann alles wieder hoch- sehr traurig

am
ergreifend
Zunächst einmal ist schrecklich was am besagten 11 Septenmber passiert ist. Doch wenn man den Film nüchtern betrachtet, wenn das überhaupt möglich ist, besteht die Spannung »nur« zwischen den Telefonaten zwischen den Passagieren und ihren Angehörigen. Trotzdem sollte man den Film sich zumindest einmal ansehen.

am
mitreißend
Sehr guter Film, hab mindestens die Hälfte davon nur geheult...

am
Zum Großteil sehr dokumentarisch, der Funken springt nicht über. Dann lieber Spiegel TV Dokumentation, da ist die Gänsehaut sprürbarer. Insgesamt zu flach. Lohnt sich nicht. Wirklich. Nichts für anspruchsvolle DVDs.

am
Wie bei "Titanic" kennt man das Ergebnis. Doch das "wie" ist hochspannend inszeniert.
Ein Hammer-Film!
Wissend, dass dieser Film auf den authentischen Handy-Anrufen der Geiseln beruht, macht ihn umso beklemmender.

am
Also ich finde denn film einfach hammer und spanend...............................................................................................................................................................................................................................

am
Amerika braucht Helden
Die Ereignisse des 09.11.2001 waren Terrorakte der schlimmsten Art, die mit größter Brutalität durchgeführt wurden. Aber dies ist keine Dokumentation - das kann sie gar nicht sein, da hierfür die notwendigen Informationen mit den Passagieren des originalen Flugs UA93 gestorben sind. Mit diesem Film werden Emotionen geschürt und Helden aufgebaut - warum? Warum lässt man die Betroffenen nicht für sich, denn sie wissen, was sie und ihre Angehörigen durchgemacht haben und mit welchen Traumata sie bis heute zu tun haben.
Als fiktive Geschichte hätte ich mehr Sterne vergeben... Daher auch meine Altersempfehlung, da ich nicht glaube, dass ein 12jähriger hier differenzieren kann.

am
Dieser Film geht unter die Haut !!!
Sehr gut gemachter Film, der sehr an die Emotionen ran geht. Leider erzeugt er wohl auch einen gewissen Haß gegen solche Attentäter, wovon es sicherlich prozentual auch in der islamischen Welt nur sehr wenige Fanatiker gibt.
Viel mehr sollte dieser Film zum Nachdenken anrühren und endlich die Kluften schließen.

Der Film war sehr gut, man sollte ihn allerdings nicht grad vor dem Schlafengehen anschauen und auf gar keinen Fall, wenn man eh schon Flugangst hat.

Und trotzdem absolut sehenswert und gut gemacht.... auch wenn es kein Happy End gibt.

am
Brillianter Film
Ich kann für meinen Teil nur sagen - ein excellenter Film, der unter die Haut geht u. für mich sehr wohl zur Kategorie gehört »gut gemacht«. Ohne jeglichen Pathos, der sonst in ähnlichen amerikanischen Filmen zu finden ist, werden die letzten Minuten im Leben von ca. 60 Menschen gezeigt, die versuchen das gesetzte Ziel der Terroristen zu verhindern.

am
Sehr sehr sehr traurig!
Ich kann mich meinem Kollegen »Bud« anschließen und bin seiner Meinung. Nicht so professionell gemachter Film aber dennoch unbedingt sehenswert. Es müssen nicht immer Horror oder Thriller sein. Meine Frau hat sehr geschluchzt und ich musste an mich halten. Der Film ist sehr ergreifend!

am
Eigentlich ein Tralala-Film,
wenn man nicht genau wüsste, so könnte es gewesen sein oder über weite Zeiträume ist es so gewesen. Die Verzweiflung der Einzelnen um ihr Leben, die letzten Hilferufe, das Wissen, dass der Tod nahe ist, und der Willi, doch noch alles zu versuchen, das Ruder herumzureißen, macht einen irgendwie fertig.

am
Die Historie dazu trägt sicher dazu bei, daß man den Film besser beurteilt als er ist. Aber gut ist es , dass er realistisch wiedergegeben wurde, denn das macht den Film aus bei dem Thema 11.09. Tiefgehend, realistisch und ohne Happy End, ein Film, der noch nach dem Ansehen zum Nachdenken anregt.

am
wusste nicht das es davon auch einen zweiten film gibt
er war dennoch gut gemacht aber auch sehr traurig.allerdings wusste ich nicht das es davon auch einen zweiten Film gab da ich den Flug 93 schon im Kino gesehen hatte

am
In diesen Film geht es um eines der entführten Flugzeuge welche am 11.Sep die ganze Welt in Trauer legte. Besonders das letzte telefonieren mit den Angehörigen läßt einen echt die Gänsehaut fühlen. Besonders währen der letzten 20 Minuten, beklemmend auch der Gedanke das dieser Film kein Happy End haben kann.

am
Empfelenswert!
Sehr guter Film der den Ausmaß der Geschehnisse zeigt!

am
Ergreifend und Tragisch
Als ich den Film Flight 93 sah empfand ich Schock, Angst und Ärger. Ein Dramatisch gespielter Film der »normale« Menschen in einer Ausnahme Situation zeigt die dann eine sehr mutige Entscheidung treffen. Wer Spannung und Acton erwartet, sollte diesen Film meiden. Wer jedoch einen psychologisch stimmigen und menschlich sehr bewegenden Film über den 11.09.2001 sehen will, der sollte Flight 93 ansehen.

am
trauriger Film - interessante Hintergrundinfos
trauriger Film, legt nicht so viel Fokus auf Action wie auf Doku. Sehr interessant.

am
Ein Film der es versteht das Drama und die emotionale Spannung einer wahren Begebenheit wiederzugeben ohne nahmhafte Schauspieler zu verwenden. Leider wirkt er aber nach der 50. Minute bereits "gestreckt" und das bei einer ohnehin kurzen Spieldauer. Alles in allem ein mittelmäßiger Film den man aber durchaus gesehen haben sollte!

am
Absolut langweiliger Film!
Dieser Film ist absolut langweilig. Es spielt sich die ganze Zeit nur auf dem Boden im Tower ab, es gibt keine Action. Die letzten zehn Minuten sind gant in Ordnung, da man diese dann im Flugzeug sieht und ein bisschen Action dabei ist.

am
Selten, wenn ich mal 5 Sterne vergebe. Aber dieser beängstigende Thriller ist Hochspannung pur und ganz großes Gefühlskino. Man ist als Zuschauer mit an Bord und auch bei den Angehörigen, die von den Passagieren mit Handy über die aussichtslose Situation live berichten, und sich bereits vom Leben verabschieden. Da ist Wasser in den Augen garantiert ! Und das ganze Szenario sogar nach einer wahren, schrecklichen Begebenheit. LEIHEN ! Es lohnt sich, versprochen !

am
Guter Film!!
Ich fande den Film, um den letzten Flug der United Airlines Nr.93, toll verfilmt. Mit sehr guten Schauspielern. Man kann sich hinein versetzen, das die letzten Minuten des Fluges durchaus so abgelaufen sein können. Sehenswert, aber auch kein einfacher Film, wenn man sieht das es ja Tatsache ist, das der Flug ein tragisches Ende genommen hat.

am
Hohes TV-Niveau zum Thema 11.09.2001
Erst habe ich überlegt, ob man sich diesen US-TV Film zum Thema 11. September ansehen soll, wo doch gerade der hochgelobte Kino-Film »Flug 93« läuft. Aber meine Entscheidung war richtig. Beide haben Ihre Daseinsberechtigung! »Flight 93 - Es geschah am 11. September...« arbeitet das brisante Thema mit viel Gefühl auf, wird nie kitschig oder zu patriotisch! Die ganze Produktion wirkt hochklassig und erreicht fast schon Kinofilm-Qualität! Der einzige unterschied zu »Flug 93« ist, dass dort fast schon dokumentarisch erzählt wird, während hier mehr ein Spielfilm entstanden ist. Wie schon erwähnt mit mehr Gefühl, mehr Musik und mehr Dialog! Bei den entscheidenden Momenten erzeugen aber beide Filme Gänsehaut und erdrückende Gefühle - als säße man selbst im Flugzeug! Wer sich für das Thema interessiert, ist der Film bedingungslos zu empfehlen!

am
Kann man anschauen....
...der Film ist ja basierend auf die realen mitschnitte der Telefonate aus dem Flugzeug, daher kann man evtl. vermuten wie es in dem Flug zugegangen sein kann. Wirklich erfahren kann man das nie, aber man bekommt selbst ein paar Jahre später noch Gänsehaut wenn man die Bilder vom 11.9. sieht.

am
Hochachtung
für das Drehbuch.Die Umsetzung mit diesem heiklen Thema war wirklich gut.Was wirklich genau am bord passierte wird man nie genau wissen aber dieser Film kommt dem schon sehr nahe.

am
Ein erstaunlich packender Film. Auch ich kann bestätigen, dass der befürchtete US-Patriotismus so gut wie gar nicht zum Vorschein kommt. Stattdessen erlaubt der Film dem Zuschauer Einblicke in die Psyche von Menschen, die sich in derartigen Extremsituationen befinden.

Dringend empfehlenswert!!!

am
gegen die Wirklichkeit
.... kommt man nicht an.
Dieses Ereigniss kann man Filmisch nicht wiedergeben.Die Realität ist viel zu grausam.
Flight 93: 3,1 von 5 Sternen bei 706 Bewertungen und 52 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Flight 93 aus dem Jahr 2006 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit BJ Harrison von Peter Markle. Film-Material © e-m-s New Media.
Flight 93; 12; 18.05.2006; 3,1; 706; 0 Minuten; BJ Harrison, Linda Darlow, Michael Adamthwaite, Jerry Wasserman, Shawn Ahmed, Asim Wali; Drama;