The Secrets We Keep

Schatten der Vergangenheit

Maja (Noomi Rapace) hat sich nach dem Zweiten Weltkrieg mit ihrem Mann Lewis (Chris Messina) ein neues Leben in einem amerikanischen Vorort aufgebaut. Ihre ... mehr »
Maja (Noomi Rapace) hat sich nach dem Zweiten Weltkrieg mit ihrem Mann Lewis (Chris ... mehr »
USA 2020 | FSK 16
Leihen Wunschliste
229 Bewertungen | 14 Kritiken
3.17 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

The Secrets We Keep
The Secrets We Keep (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 93 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:10.09.2021
EAN:4061229089005

Blu-ray

The Secrets We Keep
The Secrets We Keep (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray / ca. 97 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:10.09.2021
EAN:4061229089012

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

The Secrets We Keep
The Secrets We Keep (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 93 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:10.09.2021
EAN:4061229089005

Blu-ray

The Secrets We Keep
The Secrets We Keep (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray / ca. 97 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:10.09.2021
EAN:4061229089012
Unsere Streaming Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Player schließen
00:00:00 / 00:00:00
The Secrets We Keep
The Secrets We Keep in HD
FSK 16
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 97 Minuten
Vertrieb:LEONINE
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:03.09.2021
Player schließen
00:00:00 / 00:00:00
The Secrets We Keep
The Secrets We Keep in SD
FSK 16
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 97 Minuten
Vertrieb:LEONINE
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:03.09.2021
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
The Secrets We Keep
The Secrets We Keep (DVD), gebraucht kaufen
FSK 16
DVD
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
The Secrets We Keep
The Secrets We Keep (Blu-ray), gebraucht kaufen
FSK 16
Blu-ray
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Regulär ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop

Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.

Regulär 9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

VerfilmungenDer Tod und das Mädchen / The Secrets We Keep

HandlungThe Secrets We Keep

Maja (Noomi Rapace) hat sich nach dem Zweiten Weltkrieg mit ihrem Mann Lewis (Chris Messina) ein neues Leben in einem amerikanischen Vorort aufgebaut. Ihre Vergangenheit in Europa versucht sie zu vergessen und hat diese auch ihrem Mann bislang verheimlicht. Während eines Ausflugs mit ihrem Sohn lässt die zufällige Begegnung mit einem Fremden jedoch die Erinnerung an die erlebten Gräuel unvermittelt wiederaufkommen. Und nicht nur das: Maja ist überzeugt, in dem Nachbarn Thomas (Joel Kinnaman) ihren früheren Peiniger wiederzuerkennen und beschließt kurzerhand, Rache zu üben für das, was er ihr und ihrer Familie angetan hat. Sie entführt den Mann und hält ihn im Keller ihres Hauses gefangen, um ihn zu einem Geständnis zu zwingen. Seinen Unschuldsbeteuerungen schenkt sie keinen Glauben. Ihr Ehemann, der sich mit einer glaubwürdigen Identität des Gekidnappten sowie Majas fragmentierter Erinnerung konfrontiert sieht, zweifelt: Was er meinte, von seiner Frau zu wissen, erweist sich als unwahr und ihre bisherige gemeinsam aufgebaute Existenz ist in Gefahr. Täuscht sich Maja?

Virtuos inszeniert, packend, vielschichtig: 'The Secrets We Keep - Schatten der Vergangenheit' (2020) ist ein komplexer, dramatischer Thriller von Regisseur Yuval Adler (siehe zuvor 'Bethlehem - Wenn der Feind dein bester Freund ist' von 2013, 'Shooter - Staffel 2' 2017 und Diane Kruger als 'Die Agentin' 2019 hier im Verleihprogramm), der den Zuschauer einfallsreich vor die Frage stellt, wem er in einem Geflecht von Unwahrheit und Täuschung glauben soll. Noomi Rapace (aus 'Prometheus - Dunkle Zeichen', Sherlock Holmes - Spiel im Schatten' und der 'Millennium' Trilogie) und Joel Kinnaman ('Suicide Squad', 'Robocop', 'Verblendung') sind in den Hauptrollen zu sehen. Die beiden schwedisch-stämmigen Hauptdarsteller, die bereits zusammen die Schule besuchten, brillieren mit außergewöhnlicher schauspielerischer Intensität unter der Regie von Yuval Adler, dessen Spielfilmdebüt 'Bethlehem - Wenn der Feind dein bester Freund ist' beim Filmfestival Venedig ausgezeichnet wurde.

Noomi Rapace (Maja): Maja hat im Zweiten Weltkrieg Furchtbares erlebt. Trotz allem war es ihr möglich, sich in den USA ein neues Leben aufzubauen. Doch ihre Fassade fängt an zu bröckeln als sie glaubt, ihren einstigen Peiniger wieder erkannt zu haben. Für die Rolle einer Frau am Abgrund wurde mit Rapace eine vielseitige und versierte Hauptdarstellerin gecastet. Geboren wurde sie 1979 im schwedischen 'Hudiksvall'. Ihre Mutter ist die schwedische Schauspielerin Nina Norén und ihr Vater Rogelio Durán war ein spanischer Flamenco-Sänger. Schon als Kind zog sie mit ihrer Mutter und ihrem Stiefvater nach Island. Dort spielte sie bereits mit sieben Jahren ihre erste Rolle im isländischen Wikinger-Film 'Der Schatten des Raben'. Ein Erlebnis, das sie so sehr prägte, dass sie mit 15 Jahren zuhause auszog und sich in Stockholm auf einer Theaterschule einschrieb. Nach dem Ende ihrer Ausbildung arbeitete sie in Schweden am Theater sowie in diversen TV- und Filmproduktionen. 2009 gelangt ihr dann der große Durchbruch mit ihrer ikonischen Darstellung der Lisbeth Salander in den drei Filmen 'Verblendung', 'Verdammnis' und 'Vergebung', für die sie mit dem 'Gulbagge', dem schwedischen Filmpreis, ausgezeichnet wurde und u.a. auch für den Europäischen Filmpreis, einen britischen 'BAFTA' und einen 'Emmy' nominiert war. Ihre erste englischsprachige Rolle war Madame Simza Heron in 'Sherlock Holmes - Spiel im Schatten' an der Seite von Robert Downey Jr. und Jude Law. Rapace konnte in internationalen Produktionen aber auch schon häufig als Hauptdarstellerin überzeugen. Nennenswert sind hier die Filme 'Prometheus - Dunkle Zeichen', 'Passion' und 'What Happened to Monday?'.

Joel Kinnaman (Thomas): Nachdem Maja glaubt, ihn wieder erkannt zu haben, überfällt und verschleppt sie Thomas, wodurch er sich in ihrem Keller wiederfindet und ihren scheinbar unglaublichen Anschuldigungen stellen muss. Doch ist Thomas wirklich ihr Peiniger oder doch ein unschuldiges Opfer? Die Rolle des undurchsichtigen Mannes wird von Kinnaman gespielt. Der Sohn eines US-Amerikaners und einer Schwedin wurde 1979 in 'Stockholm' geboren und wuchs von Beginn an zweisprachig auf. Schon als Kind erhielt er eine Rolle in der schwedischen Soap 'Storstad', unterbrach seine Karriere aber dann nach nur 22 Episoden für mehrere Jahre. 2002 wurde er parallel zu seinem Studium wieder als Schauspieler tätig und übernahm zunächst diverse Rollen in schwedischen Filmen und TV-Produktionen. Seine Hauptrolle in 'Easy Money - Spür die Angst' brachte ihm 2010 jedoch nicht nur den 'Gulbagge' als bester Darsteller ein, er machte ihn auch über seine Heimat Schweden hinaus bekannt. Von da an wurden er ebenfalls Rollen in US-Produktionen angeboten. Zu seinen bekanntesten Projekten seit seinem internationalen Durchbruch gehören u.a. die US-Hit-Serien 'The Killing', 'House of Cards' und 'Altered Carbon - Das Unsterblichkeitsprogramm' sowie große Hollywood-Produktionen wie das 'RoboCop' Remake und 'Suicide Squad'.

Chris Messina (Lewis): Majas Ehemann Lewis wusste bisher nichts von der dunklen Vergangenheit seiner Ehefrau. Ihr impulsives und erratisches Handeln bringt ihn sehr schnell in eine Zwickmühle. Kann er den Erinnerungen seiner Frau vertrauen oder stimmen die Äußerungen des Mannes, den sie gekidnappt hat? Diese Zerrissenheit bringt der US-amerikanische Schauspieler Messina eindringlich auf die große Leinwand. 1974 in New York geboren, studierte er bereits auf der High-School Theater, da er Robert De Niro, Al Pacino und Dustin Hoffmann als seine großen Vorbilder verehrte. Sein Studium am künstlerisch orientierten 'Marymount Manhattan College' brach er jedoch schon nach einem Semester ab und lernte die Schauspielerei stattdessen von mehreren Privatlehrern. Er startete seine Karriere an Theatern abseits des Broadways. Ab 1998 war er aber auch mit kleineren Rollen in TV ('Law and Order') und Film ('E-m@il für dich') zu sehen. Seine erste größere Rolle erhielt er in der Erfolgsserie 'Six Feet Under - Gestorben wird immer', in der er in der fünften Staffel Ted Fairwell darstellte. Seitdem war er in einer Vielzahl von unterschiedlichen TV- und Filmproduktionen präsent. Erwähnenswert sind hier seine Rollen in den Serien 'The Newsroom' und 'Damages - Im Netz der Macht' sowie die Filme 'Argo', 'Ruby Sparks - Meine fabelhafte Freundin' und 'Vicky Christina Barcelona'. Zuletzt konnte er aber auch eine ganze andere Seite von sich zeigen. Nachdem Messina vor allem für seine positive und freundliche Charaktere bekannt war, schlüpfte er für 'Birds of Prey - The Emancipation of Harley Quinn' in die Rolle des Superhelden-Bösewichtes Victor Zsasz.

FilmdetailsThe Secrets We Keep

The Secrets We Keep - A quiet neighborhood. A deadly past.
USA 2020
27.05.2021
Mit den Gerichten von HelloFresh wird Euer Filmabend ein voller Erfolg!

TrailerThe Secrets We Keep

BilderThe Secrets We Keep

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenThe Secrets We Keep

am
" Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit das ausgerechnet dieser Mann am anderen Ende der Straße wohnt?! "

Neu-Verfilmung von Polanskis "Der Tod und das Mädchen" damals mit Sigourney Weaver und Ben Kingsley in den Hauptrollen.

Joel Kinnaman und Noomi Rapace sind eine interessante Wahl für die Neu-Verfilmung des Theaterstücks von Ariel Dorfmann mit dem Titel "Der Tod und das Mädchen" und machten mich neugierig ob im Gegensatz zu schwermütigen Polanski-Verfilmung "frischer Wind" Einzug gehalten hat. Polanskis Verfilmung ist nebenbei bemerkt unerträglich spannend, tragisch, niederschmetternd und schlägt einen ziemlich auf das Gemüt. Geschmackssache, mir hat sie gefallen.

Diese Verfilmung hier ist weniger Anspruchsvoll und Atmosphärisch als das Polanski-Original, was aber dem Film sehr zu gute kommt. Er setzt viel mehr auf Spannung, Tempo und Thrillerfeeling als das Original und kommt damit viel leichtfüßiger und kurzweiliger daher. Die Schauspieler machen einen guten Job, die gesamte Machart kann überzeugen und unterhalten ohne einen allzu sehr anzustrengen. Ein vergleich der beiden Filme ist daher also eher nicht angesagt.

Fazit: 3,5 Sterne für einen spannenden DVD-Abend ohne großen mehrgehalt. Sehenswerte und kurzweilige Unterhaltung und damit für fast jeden geeignet.

" Ich kann mich wirklich nicht an sie erinnern."........" Und ich werde sie leider niemals vergessen können, egal was noch kommen mag."

ungeprüfte Kritik

am
Ich fand den Film recht gut und authentisch gemacht. Darsteller und Ambiente konnten überzeugen. Guter Thriller mit einem interessanten Plot.

ungeprüfte Kritik

am
Die Geschichte ist sicher nicht neu, aber sehr ansprechend umgesetzt. Frau trifft 15 Jahre nach dem 2. Weltkrieg in einem Kaff in den USA ihren Peiniger wieder, der vehement abstreitet, der gesuchte Nazi-Verbrecher zu sein. Die Frau, grandios gespielt von Noomi Rapace, lässt nicht locker, die Psychospiele beginnen.

ungeprüfte Kritik

am
Der solide Thriller mit durchgängigem Plot bietet, in nostalgischer Kulisse, durchschnittliche Unterhaltungskost. Allerdings ist die Story nicht neu und ohne große Überraschungen und wird nur Dank der bekannten Schauspieler und deren guter Leistungen, von mir noch mit 3 Sternen bedacht!

ungeprüfte Kritik

am
Die Story ist sicher nicht ganz neu, dennoch wird die Spannung durch Zerwürfnisse aufrecht erhalten, sodass man mitfiebert und sich nicht so recht für eine Seite entscheiden kann. Das Thema ist für den Zuschauer, der es nachfühlen kann, keine leichte Kost. Hier spielt der Autor und Regisseur mit den Emotionen, die in jedem von uns stecken und die lediglich einen Auslöser brauchen, um sie hervorzulocken. Man hätte den Film noch etwas mehr detailierter in Szene setzen können, um noch mehr Spannung aufzubauen und den Zuschauer mitzureissen, aber dennoch sehenswert.

ungeprüfte Kritik

am
Wir fanden den Film gut unterhaltend.
Oft konnte man nicht sagen, ist Thomas es oder irrt sich Maja? Dadurch wird lange Zeit eine gewisse Spannung aufrecht erhalten.
Maja geht allerdings bei ihren Handlungen nicht gerade zimperlich um mit Thomas und Familie(n).
Glatte 3 Sterne.

ungeprüfte Kritik

am
Wenn es nach mir ginge, hätte erst die Amilusche Lewis eine Kugel in den Kopf bekommen und dann die hysterische Roma. Und die Vergangenheit wäre zur Ruhe gekommen.
Ansonsten war der Film spannend.

ungeprüfte Kritik

am
Die Storyidee ist schon etwas abgegriffen. Aber es macht wiedermal Spaß Noomi bei ihrer Arbeit zuzuschauen. Sie macht sich gut in dem nostalgischen Ambiente. Ihre Performance hier ist auch das Sehenswerteste an dem Film. Schauspielerisch kann Joel Kinnaman da nicht so gut mithalten.
Die Erwartungen werden natürlich stark durch ihr Image als Tough Girl bestimmt, und man freut sich schon drauf, dass sie sich den Drecksack schnappt. Wer nach purem Rachefilm-Vergnügen sucht, wird hier eher nicht fündig. Es geht vorwiegend um die Zweifel, ob der Typ nun der Drechsack ist, oder nicht. Das verursacht dann doch eher Ungeduld als Spannung. Natürlich ergeben sich aus der Situation auch interessante Fragen, aber es wird einfach zu lange auf der Stelle getreten. Technisch ist an dem Film nichts auszusetzen, die Motivationen sind weitgehend stimmig und die Auflösung ist vorhersehbar , aber ok. 3,2 Sterne.

ungeprüfte Kritik

am
The Secrets We Keep, ist wohl nicht der beste Film von Noomi Rapace und die Geschichte ist wohl auch nicht so gans neu siehe Der Tod und das Mädchen mit
Ben Kingsley und Sigourney Weaver.
Der Film ist leider vorhersehbar und das Ende nicht überrachend ich finde Noomi Rapace holt noch das beste aus dem Streifen raus, ich sag einmal
Anschauen und gut ist.

ungeprüfte Kritik

am
Für mich ein etwas überbewerteter Film. Die Story "Frau erkennt ihren Vergewaltiger / brutale Mißhandlungstäter aus dem 2. Weltkrieg wieder" ist sicher nicht neu. Spannung wird durch die Entführungszenen und Verhöre schon aufgebaut, aber manches ist doch recht unwarscheinlich. Der Film hat wenig Bewegung und spielt in der Hauptsache im Keller des Hauses wo der Entführte gefangengehalten wird.

ungeprüfte Kritik

am
"Der Tod und das Mädchen" (mit Ben Kingsley und Sigourney Weaver) in "Schlecht" wenn man es unfair ausdrücken möchte.

Kann man schon ansehen, ist aber eben auch wieder die übliche "Geschichtsstunde" welche man in Hollywood so gerne erzählt....

ungeprüfte Kritik

am
Unbefriedigends Ende! Kein schlecht gemachter Film, aber das Ende ist kein Ende, sondern einfach nur Schluß, weil Keiner mehr `ne Idee hatte!

ungeprüfte Kritik

am
Ein Drama mit der Topschauspielerin Noomi Rapace, leider mit wenig Spannung und Überraschendes. Die Story ist gut gemacht, dennoch bleibt der Film unter seinen Möglichkeiten.

ungeprüfte Kritik

am
Zeit-Atmosphäre gut gestaltet, aber die Story ist schon x-mal in Hollywood durchgekaut worden. Der Film erinnert zu sehr an "Der Tod und das Mädchen" mit Ben Kingsley.

ungeprüfte Kritik

Der Film The Secrets We Keep erhielt 3,2 von 5 Sternen bei 229 Bewertungen und 14 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateThe Secrets We Keep

Deine Online-Videothek präsentiert: The Secrets We Keep aus dem Jahr 2020 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Noomi Rapace von Yuval Adler. Film-Material © LEONINE.
The Secrets We Keep; 16; 03.09.2021; 3,2; 229; 0 Minuten; Noomi Rapace, Chris Messina, Joel Kinnaman, Michael Biss, Michelle L. Clarke, Madison Paige Jones; Thriller, Drama;