Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
The Others Trailer abspielen
The Others
The Others
The Others
The Others
The Others

The Others

Früher oder später finden sie dich.

USA, Frankreich, Italien, Spanien 2001


Alejandro Amenábar


Nicole Kidman, Renée Asherson, Gordon Reid, mehr »


Thriller, Horror

3,1
1117 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren


Abbildung kann abweichen
The Others (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 91 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:Breitbild 1:75, Anamorph
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Extras:Interviews mit Schauspielern und Regisseur, nicht verwendete Szenen, Trailer
Erschienen am:22.08.2002
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
The Others (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 105 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 Breitbild 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Hinter den Kulissen, Trailer
Erschienen am:01.10.2010
The Others
The Others (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
The Others
The Others
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
The Others in HD
FSK 12
Stream  /  ca. 105 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:01.10.2010
Abbildung kann abweichen
The Others in SD
FSK 12
Stream  /  ca. 105 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:01.10.2010
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
The Others
The Others (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu The Others

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von The Others

Jersey, Ende des Zweiten Weltkrieges. Isoliert von der Außenwelt lebt die alleinerziehende Mutter Grace Stewart (Nicole Kidman) mit ihren beiden Kindern auf einem großzügigen viktorianischen Anwesen. Doch in dem weitläufigen Herrenhaus herrscht ewige Dunkelheit. Wegen einer schweren Lichtallergie dürfen die Kinder keinem direkten Sonnenlicht ausgesetzt werden, Türen und Fenster sind ständig verschlossen. Als sich eines Tages drei neue Bedienstete vorstellen, ist Grace zunächst erleichtert. Aber eine Serie unheimlicher Ereignisse weckt bei der verängstigten jungen Frau einen schrecklichen Verdacht: Ein dunkles Geheimnis scheint die neuen Angestellten mit dem Haus und seiner Geschichte zu verbinden...

Spaniens Kult-Regisseur Alejandro Amenábar ('Tesis' 1996, 'Open your Eyes' 1997) präsentiert mit 'The Others' (2001) einen perfekt inszenierten Gruselthriller der Spitzenklasse. Mit 'Moulin Rouge' Star Nicole Kidman, die für ihre Hauptrolle 2002 eine Golden-Globe-Nominierung erhielt.

Film Details


The Others - Sooner or later she'll see them, then everything will be different.


USA, Frankreich, Italien, Spanien 2001



Thriller, Horror


Mystery, Haunted House, 40er Jahre, Alleinerziehende, Goya-prämiert, Golden-Globe-nominiert



10.01.2002


699 Tausend


Darsteller von The Others

Trailer zu The Others

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu The Others

Regression: Düster-beklemmend: Watson in Regression

Regression

Düster-beklemmend: Watson in Regression

Oscar-Nominee Ethan Hawke und Publikumsliebling Emma Watson im neuen Psychothriller vom spanischen Meisterregisseur Alejandro Amenábar...
Jessica Chastain: Chastain möchte mal eine Knarre in die Hand nehmen

Jessica Chastain

Chastain möchte mal eine Knarre in die Hand nehmen

Jessica Chastain will sich als Bösewicht beweisen. Die Schauspielerin wünscht sich ihre Hände schmutzig machen und eine Waffe tragen zu können...
Das Haus der Geheimnisse: Laetitia Casta zieht ein ins Haus der Geheimnisse
Don't Be Afraid of the Dark: Del Toro lehrt uns das Gruseln: Don't Be Afraid of the Dark!
Angst vor Unglaubwürdigkeit: Bleibt Daniel Radcliffe der ewige Zauberlehrling?

Bilder von The Others © Senator Film

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu The Others

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "The Others":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
"The Others" ist ein moderner Film, der ganz bewusst mit subtilen und einfachen Mitteln versucht Spannung zu erzeugen. Ganz wie in den Genreklassikern wird dabei auf große Effektspielereien oder unnötige Schockmomente verzichtet.
Tragend für das Gelingen dieser Spannungserzeugung ist dabei die mysteriöse und interessante Geschichte, sowie die tolle Kameraarbeit, die stets das Gefühl erweckt, man müsse hinter der nächsten Ecke einen Schocker erwarten. Das Tolle an "The Others" ist, dass dieser Schock nie eintritt, der Streifen aber trotzdem intensiv bleibt.

Die eigentlich Stärke des Filmes liegt aber im sehr überraschenden und perfekt gekonnten Plot-Twist, mit dem ich persönlich nicht im Geringsten gerechnet hätte. Das Ende haut einen förmlich aus den Socken.

Der Film war spannend, aber nicht gruselig. Schade.
Fazit: Sehr subtiler Suspense-Thriller, der mit einfachsten Mitteln die größtmögliche Wirkung erzielt. Hat mir deshalb gut gefallen =)

am
Packend - unbedingt ansehen
Ein Thriller der Extraklasse. Am Anfang tröpfelt die Handlung so dahin. Dann kommen viele überraschende Wendungen und der Schluss ist der Hammer. Damit hätte man wirklich nicht gerechnet. Und dann kommt der große »Aha«-Effekt. Es werden plötzlich viele Sachen klar, die zuerst auf die falsche Fährte gelockt haben und dann aufeinmal klar wie Kloßbrühe sind.

am
Spitzenklasse
Ein echt toller Film. Der Schluß ist Gänsehaut pur!

am
The Others
Der Gruselfaktor ist da, doch überragt von der Präsenz einer erstklassigen Nicole Kidman. Sie hält bis zu letzten Minute eine unterschwellige Spannung, die unter die Haut geht. Beste Nebenrolle: die grandiose spanische Villa.

am
Spannend gemacht!
Eine überragende Nicole Kidman, die die Rolle der strengen und besorgten Mutter sehr überzeugend spielt. Gruselig und fragwürdig erscheinen die drei Bediensteten, die plötzlich ihre Dienste anbieten. Erst später wird klar, es sind die »guten« Geister im Film. Wie ich finde, eine gelungene Story mit überraschenden Wendungen und einem glücklichen Ende. Ein Fantasy-Film mit leichten Grusel-Effekten, als Horror würde ich ihn nicht bezeichnen.

am
The Sixth Sense läßt grüßen...

Nicole Kidman spielt grandios, aber der Film hat für mein Empfinden
zu viele Längen und droht langweilig zu werden.

Es handelt sich nicht um einen Horrorfilm, sondern um einen Mystery-Thriller.

am
Wurde mir empfohlen als Film, bei dem man das Ende einfach nicht erahnen kann, a la The Sixth Sense. Film ist ganz okay, aber kein Kracher.

am
Lt. Disk-id handelt es sich hier sogar um die Retail.
Langsam bin ich von Videobuster immer mehr begeistert,
fuer Filmliebhaber macht das schon einen Unterschied - Daumen hoch.

(Zum Film selbst kann man auf den einschlaegigen Internetportalen genug Informationen abgreifen)

am
Einfach nur schön gruselig
... zwar kein Horrorfilm, aber trotzdem genialer Film, nicht zuletzt durch Nicole Kidman. Der Film und ihre Rolle passt wie für sie gemacht. Und wieder einer dieser gut gemachten Filme, bei deren Ende man sich an die Stirn klatscht und denkt »bin ich blöd, warum habe ich das vorher nicht schon wahrgenommen???« Ähnlich wie bei The Six Sence.

am
Genialer Film der ohne Schockelemente auskommt und dennoch ein gewisses Maß an Gruseln aufkommen lässt. Das Ende ist dann der absolute Gipfel! Erst da wird alles "aufgeklärt" und mann ist sprachlos. Absolut sehenswert!!!

am
so schaurig wie der nebel von London
aber auch so düster und überraschend ist dieser gelungene Streifen. Top-Besetzung in einer intelligenten Story die viele Überraschungen und wendungen parat hält.

am
Nicole Kidman macht den Film interessant
Nun ja, man kann sich den Film ansehen, für zwölfjährige geeignet. Horror Klassik nicht unbedingt, teilweise spannend gedreht und nicht unbedingt langweilig. Dadurch das eine bekannte Schauspielerin ( Nicole Kidman) mitspielt wirkt dieser Film interessant.

am
Gruslig
Sehr guter Grusel-Film mit wieder mal guter Nicole Kidman, die hier ziemlich kalt und düster wirkt. Ist sehenswert und hat eine überraschende Wende.

am
Mittelmaß
Hab schon weit aus bessere Horror-Filme gesehen, aber die Story ist nicht schlecht. Vor allem kommt ein unerwartetes Ende.

am
Kennt Ihr »The sixth Sence«?
Sehr toller Film, dessen Ende nicht bekannt sein darf, wenn man ihn zum ersten mal schaut. Doch selbst beim zweiten mal ist er spannend..

am
Guter Film! Spannung baut sich schön langsam bis zum Ende hin auf. Achtung, der Film lebt von seinem Ende, also nicht vorher abschalten ;)

am
Ganz überrascht!
OK, ohne Vorurteile habe ich den Film gesehen und bin umso mehr überrascht worden!
Der Film wendet sich komplett am Ende und lässt einen Emotional geladen zurück!

Natürlich bleibt der König der am Ende sich überraschend unerwarteten Wendungen Filme »Fight Club« dicht gefolgt von »Sixth Sense2 unerreicht, aber »The Others« reiht sich nahtlos an!

Der Film hat ein wirklich gelungenes Ende, auch wenn der Filmfluss manchmal wie ein zäher Brei dahin fließt so bietet er doch eine angenehme dichte Atmosphäre und einige spannende Momente!

Anschauen! Klare Empfehlung!

am
Spitze
Das ist wirklich ein sehr guter Film, denn man erkennt den Sinn erst am Ende des Films und das ist sehr gut.

am
supper
also der Film ist echt supper, ich habe ihm im Fernseher gesehen, jetzt wilii ihm ausleihen. Man muss ihm min. 2 Mal anschauen.

am
Gänsehaut
Der Film baut eine düstere Atmosphäre auf, die den ganzen Film über anhält und einen komplett in seinen Bann schlägt. Ein Horrorfilm der ganz ohne Blutige Brutaloszenen auskommt. Herrlich. Unbedingt ansehen, am besten bei einem schönen Wein!

am
Klasse Mystery-Thriller in der Art von Sixth Sense. Unbedingt sehenswert!

am
Gelungener Thriller

Gute Story sehr toll inszeniert. Nicole Kidman kann auch in diesem Genre überzeugen.

am
Unheimlicher Geisterthriller, der ganz von seinem Twist und der hochgradig nervösen Protagonistin, -überzeugend verkörpert von Nicole Kidman- lebt. Die Auflösung setzt einen völlig neuen Kontext zur erzählten Geschichte, hinterlässt den Zuschauer aber auch einigermaßen ratlos.

Von der Spannung her ist der Grusel gut inszeniert, es gibt einige Jump Scares und allein die Atmosphäre des schummrig-silbrigen Lichtes und eines fast greifbar wirkenden Nebels macht diesen Film sehr lebendig. Fazit: sehenswertes Stück Filmgeschichte, wo die Darsteller und die Geschichte in den Bann ziehen. Empfehlung!

am
Horror-Thriller mit besonderem Flair.
Ich finde "The Others" rundum gelungen.
Die Story ist spannend und hat so einige Überraschung zu bieten.
Der Trumpf von "The Others" ist aber dieses spezielle....diese kalte Atmosphäre die an sich schon unheimlich und düster ist.

am
Tolle Geschichte. Regt zum Nachdenken über Kernfragen unseres Daseins an. Lasst Euch überraschen! Jedenfalls kann man hier nichts falsch machen, denn dieser Film bezieht seine Spannung nicht aus billigen Schockeffekten, sondern aus dem Einsatz von filmischen Mitteln, der Schauspielkunst, insbesondere von Nicole Kidman und Fionnula Flanagan, und der Filmmusik.

am
Kaum ein Film hat mich so stark und intensiv beeindruckt wie dieser Film mit Nicole Kidman. Eine extrem geballte Atmosphäre, die absolut nervenzerfetzend wirkt. Ruhige Momente, die den Film und seine Handlung vorantreiben, wechseln sich mit Grusel- und Horrormomenten ab. Zweimal hab' ich mich fast zu Tode erschreckt. Genial gemacht und ein "must see" für alle, die gerne vor Angst unter der Decke verschwinden oder die es lieben, wenn sich vor Anspannung die Nackenhaare aufstellen. Obwohl überhaupt kein Blut fließt und es keine Monster oder sonstige entstellte Kreaturen gibt, hält man die den Horror nur schwer aus. Die dafür perfekt inszinierte Musik unterstreicht die Schreckmomente und steigert die Angst ins Unerträgliche. Absolut genial gemacht. Das so ein Film mit einer FSK-12 Freigabe gekennzeichnet ist, ist nicht nachvollziehbar. FSK-16 oder -18 wären angemessen.

am
absolut spannend umgesetzt.
Mit einem tollem Ende :-) -> mehr wird an dieser Stelle nicht mehr verraten.
Nicole Kidmann spielt die sehr schnell genervte Mutter so gut, dass ich mir sogar vorstellen kann, dass das ihrem Natural sogar entsprechen könnte.

am
Ein erstklassiker Film mit Nicole Kidman. Er fängt langsam an und baut immer mehr spannung auf.Das Ende ist absulut überraschend

am
Eher dezenter Grusel. Hat auch seine Längen. Einzig das Ende ist einigermaßen originell, aber aufgrund der zahlreichen offensichtlichen Hinweise ist es dann doch recht vorhersehbar. Geht so.

am
Absolute Spitzenklasse!
Super Film,bis zur letzten Sekunde Hochspannung pur.Klasse Effekte und sehr gute Darsteller,so hat man Nicole Kidmann noch nicht gesehen,eine Ausnahmeschauspielerin von down under.Ein must seen nicht nur für Fans des Genres.

am
Mal was »Anderes«
Echt gruselig...mal aus der Sicht der »Anderen«!
Wer wohlige Gänsehaut mag, bekommt sie hier serviert!

am
Bewusst gucken.
Der Film beginnt bedächtig, geht bedächtig weiter und endet schließlich sehr bedächtig, wenn auch mit einem nicht mehr ganz neuem und deshalb eher kleinen Knall. Trotzdem ist der Film nicht so schlecht wie meine Einleitung vermuten lassen könnte. Sehr gute Darsteller machen diesen mit leichter Hand in Szene gesetzten und ruhigen Film zu einem Vergnügen, wenn man sich darauf einlässt. Der actionlose, wie ein Kammerspiel anmutende Film lebt von der stetigen Unruhe die einen beim gucken befällt. Stets erwartet man daß etwas besonderes passiert, was dann aber doch ausbleibt, nur um die gleiche Spannung sofort wieder erneut aufzubauen. Der Film erinnert sehr stark an viele gute Filme aus alten schwarz/weiß Zeiten, was nicht zuletzt durch die stets verdunkelten Zimmer trotz Farbfilmmaterials, vermutlich bewusst so gedacht war. Fazit: Ein sehr sauberer, ruhiger und überzeugender Mystery- Thriller.

am
Sehenswerter Film mit guten Schauspielern; die Rolle des Vaters ist meiner Meinung nach allerdings fehlbesetzt. Spannung wird behutsam aufgebaut. Überraschende Wende zum Schluss, aber nicht ganz so gut wie bei The Sixth Sense. Insgesamt ein gut gemachter Film.

am
Außergewöhnlich
Ein sich langsam voller »leiser« Spannung aufbauender Film. Ohne Effekterhaschende blutrünstige Szenen kommt dieser Mystery-Thriller trefflich aus, bis zum Ende spürt man das unheimliche, weiß es nicht einzuordnen. Der Höhepunkt zum ende des Films kann und darf hier natürlich nicht verraten werden, es bleibt nur die Empfehlung - unbedingt ansehen!!

am
Endlich mal ein Film, der nicht auf die in diesem Genre üblichen Schock-Elemente setzt. Ein unheimlicher Film, bei dem es einem immer ein bisschen fröstelt. Das Ende enttäuscht nicht!

am
Durchaus Spannend!
Am Anfang etwas langatmig, aber kein schlechter Film!

am
Guter Mystery-Thriller, der ganz harmlos beginnt und immer mehr an Fahrt gewinnt bis zum Ende, wo dann...... - alles ganz anders ist, als gedacht ;-)!

am
Vergiss alles was Du weist! Es könnte auch anders sein!

am
Als ich mir diesen Film angeschaut habe, dachte ich mir anfangs, dass der Film wohl nicht so das Wahre ist. Aber im Verlauf des Filmes wurde ich überrascht und der Film fing an, wirklich spannend zu werden. Schaffte er es am Anfang nicht, in irgendeiner Weise gruselig oder geheimnisvoll zu sein, so ist das Ende des Filmes wirklich überraschend und gelungen.

am
Leider hab ich es nicht so mit diesem Genre, dachte mir aber wenn die FSK ab 12 empfiehlt, kann es ja wohl nicht so schlimm werden...
tja, was soll ich sagen ich fand es doch recht gruselig, wenn man sich voll auf den Film einlässt. Tolle Story, super gespielt, kommt ohne aufwendige Special-Effekts aus.

am
Super-Film - spannend bis zum Schluss. Wer den Film noch nicht gesehen hat - unbedingt anschauen!!

am
Thriller alla 6th Sense - mit einem Ende, das man nicht erwartet

am
Absolut spannender Film, der zum Schluß eine selten dargewesene Wendung zeigt. Tolle Schauspieler! Unbedingt anschauen!!

am
Sehr gut gemacht. Hier wird die spannung ziemlich gut auf die spitze getrieben.

am
Am Anfang lahmt der Film ein wenig, doch dann wird es doch noch Spannend und das Ende des Film ist bis zum Schluss offen. Empfehlenswert

am
Thr Others
DFür uns war der Film nicht sehr spannend, trotz sehr guter Leistung von Nicole Kidman.

am
Horror???
Also, als Horrorfilm würde ich den Film nicht bezeichnen. Er ist dafür einfach zu leise und bei den wenigen Schockmomenten ist die Altersfreigabe ab 12 eigentlich gerechtfertigt. Allerdings ist er auch ein stimmungsvoller Film. Muss ja nicht immer nur Blut und Ekel dabeisein. Ein ganz guter Grusler, aber KEIN Horrorfilm.
Allerdings war mein Geld trotzdem verschwendet, weil ich den Film schon auf Video habe und das total vergass.. *g*

am
Spannend!
Aber auch nur spannend...

am
ich kann echt nicht verstehen warum den so viele gut finden. der film ist wirklich extrem langweilig und die schockeffekte sind ziemlich lächerlich. das einzig gute an dem film ist die schauspielerische leistung von nicole kidman.

am
Gute Idee - leider nicht konsequent zuende gedacht
Wieder einer dieser Filme, dessen Sinn und Zweck man erst kurz vor dem Abspann versteht. Die Idee ist leider nicht ganz neu, dank hervorragender Regie dennoch sehenswert.
Schade eigentlich, denn mit einem etwas anspruchsvoller »gewürzten« Drehbuch könnte man den Streifen auch öfter als nur ein einziges mal ansehen.

Empfehlung:
«The Frighteners (1996)« von Robert Zemeckis und Peter Jackson. Sprüht vor Action, Gags und knackigen abgedrehten Ideen (leider scheinbar nicht ausleihbar)

am
Mich gruselts vor so schlechten Filmen!!
Diesen Film mit »sixth sense« in eine Reihe zu stellen, ist wie
Champagner mit Leitungswasser zu vergleichen....!!
Wie dieser Film zu all den sehr guten Bewertungen gekommen ist...vielleicht gibt es tatsächlich Geister, welche um Mitternacht ins Internet gehen....???Den Schluss nicht zu verraten....ist auch völlig unnötig, weil jeder ihn sowieso erahnt!! Ich bin kein Freund von »Blut und Hackfleischfilmen« aber Gruselfilme sollten doch irgendwie gruselig sein....oder?? Gruselig allein, außer dem Nebel, war Nicole Kidman..., Goldene Zitrone!!
Lob für die Regie...??Wofür??...Gibt es außer »B-Movies« auch
«Z-Movies«....??Wer diesen Film ausleiht, wird nicht einschlafen könnnen, nicht weil der Grusel ihn packt, sondern allein der Gedanke: hätte ich doch lieber in Fernsehen »Wetten das«? angesehen, Gottschalk ist viel gruseliger!!!
The Others: 3,1 von 5 Sternen bei 1117 Bewertungen und 51 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: The Others aus dem Jahr 2001 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Nicole Kidman von Alejandro Amenábar. Film-Material © Senator Film.
The Others; 12; 22.08.2002; 3,1; 1117; 0 Minuten; Nicole Kidman, Renée Asherson, Gordon Reid, Elaine Cassidy, James Bentley, Eric Sykes; Thriller, Horror;