Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "GrimmRiper" aus

42 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Jiu Jitsu
    Action, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "GrimmRiper" am 22.08.2021
    Es stellt sich die Frage, "WARUM"?
    Warum schaut man so einen Film?
    Wer hat den Film finanziert und was hat er sich dabei gedacht?
    Handlung = 0
    Idee = 0, bzw. geklaut und sehr schlecht wiedergegeben
    Action = geht so, weil ein bisschen rumgekloppe, aber uninspiriert und ohne "man ist das gut gemacht" Effekt.
    ein abgefahrenes Sci-Fi-Action-Spektakel = 0, wer das geschrieben hat, hat den Film nicht gesehen

    Also, "WARUM"? Weil man gedacht hat, ein Film mit Nicolas Cage, was kann da schief gehen. Antwort, alles, leider, schade....
  • Necromancer - Stay Metal!
    Sie wollten die Mädels beeindrucken, jetzt ist die ganze Stadt gefickt!
    Horror, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "GrimmRiper" am 18.04.2021
    Zu wenig Metal und keine Kettensäge.
    Der Film hatte ein paar Momente, aber das war es auch. Das Cover lügt.
    "jetzt ist die ganze Stadt gefickt!", nicht mal für 1 Sekunde
  • Code 8
    Fear Is the Most Dangerous Power
    Thriller, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "GrimmRiper" am 24.01.2021
    Im Prinzip ist alles da. Gute Story, ein bisschen Action, CGI und gute Figuren. Aber leider wirkt die Handlung wie auf Valium. Jedes Mal, wenn man denkt, die Geschichte nimmt Fahrt auf, kommt die Vollbremsung. Die einzelnen Figuren wirken hohl und oberflächlich und schaffen es nicht zu überzeugen. Die Schauspieler haben an anderer Stelle deutlich bessere Filme oder Serien abgeliefert.
  • Ronal der Barbar
    Animation, Komödie, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "GrimmRiper" am 29.12.2020
    Schön schräg und nicht ganz jugendfrei. Kann man wahrscheinlich heute gar nicht mehr zeigen, weil nicht Gender Konform. Macht aber immer wieder Spass und die Musik ist klasse.
  • Walhalla - Die Legende von Thor
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "GrimmRiper" am 29.12.2020
    Ja das war dann wohl nichts. Eine langatmige Handlung. Sehr einfache Dialoge und man Fragt sich, ob das was für das Kinderprogramm werden sollte. Hat leider nur bis zur Mitte des Films gereicht.
  • Kurt Cobain
    Tod einer Ikone
    Dokumentation, Musik
    Bewertung und Kritik von Filmfan "GrimmRiper" am 18.12.2018
    Ja, er ist Tod. Ja, es gibt viele Theorien. Hier ist eine. Dachte eigentlich es geht um Musik und nicht um irgendwelche Leute, die nach 20 Jahren nochmal versuchen etwas Geld zu machen.
    Statt die BluRay zu schauen, empfehle ich "Nirvana: Unplugged In New York".
  • Guardians of the Galaxy 2
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "GrimmRiper" am 01.02.2018
    Schönes Ding. Passt gut zum ersten Teil. Die Stimmung aus dem ersten Teil ist gut im Zweiten angekommen.
    Die Vater/Sohn Beziehung ist etwas plakativ, aber wen störts, wenn die Aktion stimmt. 4 von 5 Sternen. Einen Stern muss ich leider anziehen. Den Endgegner zur Strecke zu bringen, sollte schwerer sein.
  • Apollo 18
    Darum sind wir nie wieder zurückgekehrt.
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "GrimmRiper" am 01.02.2018
    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Der eine oder andere wird jetzt sagen 18 - 13, ist doch fast gleich. Ja, ist fasst gleich, wenn man eine Brille braucht und stark kurzsichtig ist.
    Na ja, rein schauen kann man ja mal.
    Oh nein, ein Wackel-Kamara-Film. Leider kann ich zum Ende nichts sagen, da ich das dann nicht mehr gesehen habe.
  • Prometheus 2 - Alien: Covenant
    Lauf.
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "GrimmRiper" am 18.11.2017
    Autsch, was war das.
    Da ist den Machern wohl nicht eingefall. Man könnte meinen die haben das Drehbuch von Star Trek TNG Folge 13 genommen, Lore und Data durch David und Daniels ersetzt, etwas Kreationismus von großen Außerirdischen dazu und Aliens, die als kleine Pilzsporen angefangen haben, aber vom bösen David in mühevoller Arbeit zu richtigen Aliens großgezogen wurden. Kreationismus , nur die AMI freut's. Spezialefekte 0, da war nur jemand im Supermarkt und hat ein paar grüne Pointer gekauft. Schauspieler 0, außer unlogisch sein, heulen, schreien und schlecht sterben nix los.
    Von Logik oder es passt zu den bereits existierenden Filmen, keine Spur....

    Aber immer hin, ich hab aber gehört, Prometheus 3 soll nur als VHS Kaufkassette erscheinen. Wenigstens ein Silberstreif am Horizont, der verhindert, sicht Teil 3 anzuschauen.
    Ach ja, um den Prometheus 2 Müll wieder aus dem Hirn zu bekommen hab ich gleich danach "Ich einfach unverbesserlich 3" angeschaut. Den kann ich nur empfehlen.
  • Prometheus
    Dunkle Zeichen - Die Suche nach unserem Ursprung könnte unser Ende sein.
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "GrimmRiper" am 18.11.2017
    Ich hab's für einen gelungenen Auftakt gehalten. Der Film ist spannend und versucht ein Licht auf den Ursprung der Aliens zu werfen. Man muss nicht alle vorgerigen Teile gesehen haben um den Film gut zu finden. Das mit dem Ursprung ist allerdings im Vergleich zum Rest des Film nicht gelunden. AvP war nur gut gemachte Aktion, hatte aber eine gute Erklärung für die existens der Aliens. Und jetzt das. Außerirdische, mit einem leichten Gotteskomplex haben es getan.

    Wenn man den Erklärungsversuch ignoriert, ist es viel SiFi in super Optik and klasse FX.
  • Resident Evil 6 - The Final Chapter
    Evil Comes Home
    Action, Science-Fiction, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "GrimmRiper" am 04.11.2017
    "The Final Chapter": nie hat ein Titel einen Film genauer beschrieben. Und nie wurde ein letzter Teil schlechter umgesetzt. Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich sagen, Schauspieler und Regisseur haben die Teile 1 - 5 nicht gesehen. Aber gut nun ist Schluss. Beim nächsten Resident Evil Abend kann man ohne Probleme auf den 6sten Teil verzichten.
    Bleibt nur zu hoffen das es wirklich der letzte Teil war. Aber wie sagte schon der Tod, es gibt immer einen aller letzten Teil.....
  • Arrival
    Warum sind sie hier?
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "GrimmRiper" am 23.07.2017
    Ein spannender, teilweise etwas verwirrender Film, mit einem leicht unbefriedigendem Ende. Die Geschichte selbst ich recht einfach. Das Ende aber nicht wirklich absehbar und wie gesagt, etwas unbefriedigend. Aber für SIFI begeisterte eine gute Wahl, auch wenn es keine Weltraumschlachten und moderne Superwaffen gibt.