Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Contagion Trailer abspielen
Contagion
Contagion
Contagion
Contagion
Contagion

Contagion

Nichts verbreitet sich schneller als Angst.

USA 2011 | FSK 12


Steven Soderbergh


Matt Damon, Gwyneth Paltrow, Kate Winslet, mehr »


Thriller

3,2
953 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Contagion (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 102 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Spanisch, Dänisch, Finnisch, Isländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Contagion: Wie ein Virus die Welt verändert
Erschienen am:24.02.2012

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Contagion (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 106 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 2.0, Russisch Dolby Digital 5.1, Tschechisch Dolby Digital 5.1, Ungarisch Dolby Digital 5.1, Polnisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Französisch, Spanisch, Italienisch, Türkisch, Arabisch, Dänisch, Finnisch, Griechisch, Isländisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Tschechisch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch für Hörgeschädigte, Hebräisch, Polnisch, Ungarisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Contagion: Wie ein Virus die Welt verändert, Die Realität von Contagion, Die Contagion-Detektive
Erschienen am:24.02.2012
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Contagion (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 102 Minuten
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 30%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Spanisch, Dänisch, Finnisch, Isländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Contagion: Wie ein Virus die Welt verändert
Erschienen am:24.02.2012

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Contagion (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 106 Minuten
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 30%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 2.0, Russisch Dolby Digital 5.1, Tschechisch Dolby Digital 5.1, Ungarisch Dolby Digital 5.1, Polnisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Französisch, Spanisch, Italienisch, Türkisch, Arabisch, Dänisch, Finnisch, Griechisch, Isländisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Tschechisch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch für Hörgeschädigte, Hebräisch, Polnisch, Ungarisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Contagion: Wie ein Virus die Welt verändert, Die Realität von Contagion, Die Contagion-Detektive
Erschienen am:24.02.2012
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Contagion in HD
FSK 12
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 106 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:24.02.2012
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abbildung kann abweichen
Contagion (DVD), gebraucht kaufen
FSK 12
DVD
Noch mehr als 10 verfügbar
2,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Spanisch, Dänisch, Finnisch, Isländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Contagion: Wie ein Virus die Welt verändert

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Contagion

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Contagion

Als sich ein tödliches, durch die Luft übertragbares Virus rasend schnell ausbreitet und die gesamte Menschheit gefährdet. arbeiten Mediziner weltweit fieberhaft daran, einen Impfstoff zu entwickeln und die Panik einzudämmen.
Die Hauptrollen spielen die Oscar®-Preisträger Matt Damon, Gwyneth Paltrow, Kate Winslet, Marion Cotillard sowie die Oscar®-Kandidaten Jude Law und Laurence Fishburne. Die Spannung steigt ins Unerträgliche, als deutlich wird, dass sich das Virus nicht aufhalten lässt: Seuchenexperten, Militärs, die Weltgesundheitsbehörde und normale Bürger sind pausenlos im Einsatz, um den Ursprung des Virus zu analysieren und ein Gegenmittel zu finden, bevor es zu spät ist. Regisseur Steven Soderbergh zeigt in seinem exemplarischen Thriller, wie Mut uns zusammenschweißt, wenn die gesellschaftlichen Strukturen auseinanderbrechen.

Film Details


Contagion - Nothing spreads like fear.


USA 2011



Thriller


Epidemie, Katastrophen, Virus



20.10.2011


383 Tausend



Darsteller von Contagion

Trailer zu Contagion

Movie-Blog zu Contagion

Neues Filmprojekt mit Brad Pitt: Brad Pitt dreht mit Marion Cotillard

Neues Filmprojekt mit Brad Pitt

Brad Pitt dreht mit Marion Cotillard

Hollywoodstar Brad Pitt spielt einen Auftragskiller in einem neuen Spionagethriller von 'Zurück in die Zukunft' und 'Forrest Gump' Regisseur Robert Zemeckis...
Magic Mike 2: Der Dreh von 'Magic Mike 2' beginnt schon im Herbst

Magic Mike 2

Der Dreh von 'Magic Mike 2' beginnt schon im Herbst

Mädels aufgepasst - der Starttermin für die Dreharbeiten von 'Magic Mike 2' steht...
Marion Cotillard: Das Jahr 2013 ist Marion Cotillards Prostitutions-Jahr
Steven Soderbergh: Feierabend! Steven Soderbergh fehlt der Hunger
Haywire Deutschlandpremiere: Umjubelte Haywire-Premiere auf der Berlinale 2012

Bilder von Contagion

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Contagion

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Contagion":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Durchaus realistische und aktuelle Thematik! Fast schon dokumentarisch werden dem Zuschauer hier die Auswirkungen einer Epidemie und die darauf folgende Pandemie verinnerlicht. Hier wird uns sehr beängstigend und erdrückend vor Auge geführt was in wirklichkeit geschieht wenn sich solch ein unbekannter aber hartnäckiger Virus über die Menschheit ausbreitet. Der Film schockiert durch seine glaubwürdigkeit und wissenschaftliche Akkuratesse! Aber nicht nur das, es werden einzelschicksale beleuchtet, fast schon familiäre tragödien, hintergründe der krankheit als auch die lösungsansätze, findung des impfstoffes, aber auch Internet- und Pharmaziegegner und tatsächlich auch Homöpathiegläubige. Und generell die üblichen Problematiken in so einem Fall. Die ruhige, langsame aber beklemmende Erzählweise fesselt definitiv, hier braucht man keine Spezialeffekte, hier reichen Großaufnahmen der Gegenstände, durch die sich das Virus überträgt: ein Glas, eine Kreditkarte, eine Türklinke, eine Bus-Haltestange, aber auch ein Händedruck oder eine flüchtige Berührung werden somit zur reinsten Gefahr und stark verdeutlicht. Hier wird der Zuschauer so eng in den Fokus gestellt, das man gar nicht daran denken mag wie man selbst handeln würde, oder wie ausgeliefert man ist wenn man infiziert ist, aber auch auf dinge achten muss auf die man sonst nicht achtet. Fast schon unwissend bewegen sich die Nebenakteure durch den Film ohne zu wissen das Sie infiziert sind und wie sehr sie selbst in Gefahr sind, aber auch andere gefährden. Im Grunde nichts neues, Seuchenfilme gab es immer wieder mal, somit schäumt Sonderbergh die Bedrohung nur auf. Es könnte jederzeit so ein Virus ausbrechen, hier projiziert die Regie Angst auf den Zuschauer, So bedrückend und belastend aber doch so realistisch inszeniert. Dabei ist der Verlauf nicht besonders spannend oder rasant, überzeugt aber auch durch das Starensemble das sich hier brillant durch die dichten Handlungsstränge schauspielert. Trotzdem fehlt größtenteils die nötige Spannung und das tempo um mitzureissen, dafür gelingt es Sonderbergh aber ein intensives, beklemmendes und beängstigendes Szenario zu schaffen, was zu gefallen weiß vor allem weil der Erzählstil so nüchtern übertragen wird, das man die ernsthaftigkeit und den realismus nicht anzweifeln kann. Oft bleibt die Empathie aus, man kann leider zu den einzelnen Charakteren keine Nähe aufbauen, richtig mitfiebern kann man nicht, nur sich selbst in diesem Chaos und Leid sehen. die Mechanismen, das Verhalten und die Hilflosigkeit der Menschen, Unternehmen und Organisationen stehen hier eindeutig im Mittelpunkt, was durchaus interessant dargestellt wird. Die Auflösung etwas zu schnell, vielleicht auch zu einfach und zu rasant hergestellt, aber ansonsten wird man gut in das Geschehen involviert.
Es ist ein intensiver Genre-Beitrag, der uns zeigt wie zerbrechlich das
komplette System in solch einem Fall agiert und ausgeliefert sich dem Parasit hingeben muss. Ernsthaft und vielseitig interpretierbar!

Fazit : Spannung durch realismus, ein toller Soundtrack und reichlich Gesprächsbedarf nach dem anschauen. Was für die einen langweilig ist, kann für die anderen fesselnd sein, hier wird vielseitig mehrere Geschehnisse durchleuchtet, dabei ist der Virus nur bestandteil des ganzen, aber im grunde werden viele dinge in frage gestellt und kritisiert wenn man zwischen den Zeilen liest. Die Bekämpfung ist das primärziel, aber sekundär passiert so einiges mehr. Natürlich sehr gut besetzt, die Starbesetzung überzeugt. Erinnert leicht an "Outbreak", nimmt aber eigene Konturen an und lässt am Ende kaum Fragen offen. Glaubwürdiger Seuchenfilm, sicherlich einer unter vielen, aber ein unterhaltsamer. Dichte Atmosphäre, langsam erzählt, aber grade die realistische Aufmachung macht das ganze so interessant, beängstigend und empfehlenswert. Beklemmende Vision, die sich jederzeit auf dem Planeten so abspielen könnte, super inszeniert!

am
Ein durchaus gelungener und interessanter Film, der in Zeiten von zunehmenden Virusinfektionen wie H1N1, H5N1 oder SARS sehr realistisch erscheint. Die Story ist spannend und beängstigeng zugleich - wer möchte im wahren Leben schon mit so einer vermeintlich aussichtslosen Situation konfrontiert werden ? Die Umsetzung im Stil von "Outbreak" ist wirklich gut gemacht, was nicht zuletzt auch der großen Starbesetzung zu verdanken ist. Besonders gut fand ich, dass am Ende auch der Auslöser der ganzen Geschichte aufgezeigt wird. 4 Sterne von mir.

am
Ein Musterbeispiel dafür, wie man ein spannendes Thema langweilig gestalten kann. Mit den Figuren kommt keine rechte Identifikation auf, ein Spannungsbogen ist quasi nicht vorhanden. Sicherlich muss man dem Film einigen Realismus bescheinigen, aber dafür wurde auch auf eine Eskalation verzichtet, die sicherlich mehr Unterhaltungswert gehabt hätte.

am
Der Film kommt fast wie eine Dokumentation daher, ohne das Reißersische eines Aktiofilms oder Thrillers, aber dadurch meines Erachtungs umso beklemmender.
Zeigt die verschiedensten Facetten menschlichen Verhaltens in solch einer Extremituation gut auf.
Also wer reine Action erwartet wird eher enttäuscht sein, ansonsten ein packender + bewegender Film.

am
Früher hätte man diese Kategorie als "Katastrophenfilm" eingestuft - heute ist es ein Sci-Fi Mystery Thriller ;-)
Nein im Ernst: Der Film macht seine Sache recht ordentlich, bringt es aber doch irgendwie nicht über das Mittelmaß hinaus.
Am besten stellt man das immer fest, wenn einen jemand wenige Tage nach dem Schauen fragt, was besonders war oder wie genau die Handlung verlief.
Und wenn man dann schon das meiste vergessen hat - tja, wofür ist das wohl ein Zeichen?

am
Mit Sicherheit ist CONTAGION ein überdurchschnittlicher Viren-Thriller, aber wegen dem beteiligtem Personal an diesem Werk, hab ich persönlich deutlich mehr erwartet, denn ein guter TV-Film kann ja beinahe Ähnliches leisten. CONTAGION zeigt 1a-Darsteller, hat einen tollen Ton bzw. Sound und insbesondere einen interessanten Handlungsaufbau samt Spannungsbogen, aber mehr auch nicht. Vor allem das Finale enttäuschte mich ein wenig. Also gibt es von mir nur 3,90 Schweine-und Fledermaus-Sterne überall auf unserer Erde.

am
Ehrlich gesagt war der Film von Anfang an ziemlich langweilig. Man wartet ständig das irgendetwas Spektakuläres passiert. Am Ende sitzt man da und wundert sich wie man es durchgehalten hat. Von mir glanzlose 2 Sterne

am
Ich muß ebenfalls die Meinung der meisten Vorrednern teilen. Der Film fängt spannend an und wird zunehmend langweiliger. Dennoch empfehle ich den Film, da dieser nicht unweit von der Realität sein kann (hoffentlich nicht). Also anschauen , es muß ja nicht immer ein Prallgefüllter Actionkracher sein.

am
Sehr guter Film - macht auch sehr nachdenklich. Hat mir sehr gut gefallen. Viele gute Schauspieler. Ich finde empfehlenswert

am
Ehrlich gesagt habe ich mir mehr erhofft bei den Film, wollte mir den eigentlich im Kino anschauen, zum Glück hab ich das Geld gespart. An sich die Story und das Realtreue(also das sowas uns auch passieren kann), fande ich echt spannend. Doch leider muss ich sagen, hat der Film irgendwie etwas komische gehabt, es kam keine Spannung auf, keine direkte Geschichte. Irgendwie hatte ich das Gefühl gehabt, jede Szene wurde nur aneinander gereiht, Okay die Szene waren in Ordnung aber auch nicht glanzvoll. Ich fand es waren einfach zuviele Charaktere die eingebaut worden sind und dafür leicht manchmal für Verwirrung gestiftet hat. Ich fande die Szene auch nicht klar abgegrenzt, d.h. es kam die seuche, denn wurde untersucht woher die kam, man konnte kein gegenmittel finden, aufeinmal war das gegenmittel denn da, aber es reichte nicht für die ganze Menschheit also kam ne szene wo denn ausgelost worden ist wer es bekommen hat und denn war auch schon fast schluss. Mein Fazit: Tolle Story, nicht so gelungene Umsetzung und kaum Tiefe und Spannung im Film. SchauspielerLeistung war ganz okay aber auch nicht überragend. Achja was mir noch einfällt, ich fand im Film wurde nicht deutlich was für eine Ausmaße das Ganze Virus hatte(meinte damit das Massensterben, es wurden immer nur einzelen Charaktere gezeigt die das Virus hatten.

am
Für mich einer der gruseligsten Filme aller Zeiten. Der Realismus mit dem hier eine Viruspandemie dargestellt wird ist wirklich beängstigend. Leider ist der ganze Film auch etwas zu nah an der Wirklichkeit. Schade ist eigentlich nur das die erste Szene (Schwarzblende und nur ein Husten ist zu hören) im Kino viel besser rüber kommt als im Wohnzimmer.

am
Richtig Spannung kommt nicht auf bei diesem Virenausbruchsthriller. Ein brandgefährliches neues Virus, eine Wissenschaftlerin, die einen Impfstoff an sich selbst erprobt, ein skrupelloser Geschäftemacher, der sein homöopathisches Mittelchen anpreist – nun ja … Dabei hätte der Plot Potenzial für Packenderes geboten. Der Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung zum Beispiel wurde schon überzeugender und dramatischer dargestellt. Der Schluss bietet nicht etwa das ersehnte Aha-Erlebnis, sondern kocht auf, was man schon wusste.

am
Der Film zur Virus-Welle

Bedrohendecht wirkender Film mit starken Schauspielern. Wer noch etwas mehr Spaß im Kino haben will, sollte öfters mal Husten und die Reaktion der Nebenleute genießen.

am
Gut die Spannung lässt manchmal zu wünschen übrig, trotz alledem ein hoch interessanter und realistischer Streifen. Man will es sich nicht vorstellen, trifft dieser Fall ein. Doch wiederum kann es schon morgen geschehen. Top Darsteller in einer realitätsnahen Story. 3-4 Sterne für ein beängstigendes Movie!

am
Also es ist schon erstaunlich, wie in hochkarätig besetzter Film doch so häufig so langweilig sein kann. An sich mag ich dieses Thema sehr. Normalerweise kommt man in dieser Art Film ohne Wagenladungen voll Blut aus und muss sich daher auf ganz andere Dinge im Film fokussieren, die normalerweise dann aber auch das Niveau anheben.
Naja, hier ist das leider nicht passiert. Man hat halt einen Haufen guter und Top-Schauspieler in einem B-Movie ohne Blut und Schockeffekte mitspielen lassen. Zwar ist die Geschichte insgesamt recht glaubwürdig, aber weder schockierend, noch sonderlich spannend - sondern nur eben interessant. Daraus hätte man weit mehr machen können. Da habe ich schon weit spannendere Dokus auf dem Discovery- oder History-Channel gesehen.
Schlecht ist der Film allerdings auch nicht. Sicherlich werde ich mir diesen Film nicht kaufen, aber ich fand die Zeit auch nicht vergeudet, die ich ins Schauen investiert habe. Insgesamt werden es aber dann doch nicht mehr als 3 Sterne, weil es eher eine gewöhnliche Doku, als ein außergewöhnlicher Thriller ist.

am
Film mit Starbesetzung, von dem ich etwas mehr erwartet hatte, der Film war schließlich als Thriller eingestuft. Dafür war er aber recht langweilig, verlief ohne Höhepunkte, Spannung kam nicht auf. M.E. wird aber eine Viruspandemie recht realistisch und beängstigend dargestellt.

am
Tja, eigentlich hatte ich etwas mehr erwartet, als das, was da auf mich zu kam.
Zwar wurden die menschlichen Abgründe der Eingeschlossenen im Keller eines Hoch=
hauses eindringlich dargestellt, weil sie fast ohne Hoffnung auf Rettung um das
nackte Überleben kämpften, nur draußen vor der Stahltüre waren andere Menschen,
die sie auch mal kurz heimsuchten, um ein Kind der Mutter wegzunehmen...
Kann an mir liegen, aber es war in meinen Augen nicht alles schlüssig.
Eigentlich ein Kammerspiel, weil sich alles im Keller abspielte und von der
Außenwelt - sofern noch etwas vorhanden war nach dem Atomschlag - nichts zu
erkennen war (bis auf begehbare Plastikröhren - weg. der Strahlung ?!)
Ein Film von der Sorte, der mehr Fragen aufwirft, als er beantwortet.
Für die gute Absicht, die dem Film zugrunde lag vergebe ich drei Sterne.
cityhai

am
Naja ein durchschnittlicher Katastrophen Film mit zum Teil langweiligen Segmenten. Es gibt bessere Filme, aber auch schlechtere

am
Kann man sich mal anschauen, wenn man den Film verpasst, hat man allerdings auch nichts verpasst.
Ich glaube, wenn der Film nicht so hochkarätig besetzt gewesen wäre, hätte er lange die Zuschauerzahlen erreicht, die er hat. Um es kurz zu machen, er plätschert so vor sich hin ohne im geringste an die Spannung wie z.B. von Outbreak zu gelangen.

am
Sehr interessanter Film - ein bisschen mehr Spannung, dann hätte er 5 Sterne bekommen.
Insgesamt jedoch eine realistische Veranschaulichung...

am
"Contagion" ist ein interessanter und handwerklich anständiger Katastrophen-Thriller. Der Film hat einen vielversprechenden Auftakt und das Anfangsszenario kann sich sehen lassen. Die Story ist weiterhin solide aufgebaut und die Handlung wirkt realitätsnah und glaubwürdig. Das Ganze verläuft zu keiner Zeit reißerisch und man bleibt hier immer ruhig und sachlich. Gleichzeitig will dabei aber keine richtige Spannung aufkommen und ein bisschen mehr Dramaturgie hätte es dann doch sein dürfen. Stellenweise wird das Ganze etwas zu trocken abgewickelt und die Einzelschicksale sowie die Massenhysterie hätten etwas präsenter sein können. Die Darstellerliste kann sich sehen lassen und die Besetzung macht sich nicht schlecht. Durchaus erwähnenswert ist es auch, dass das Virus hier vor manch prominent besetzter Rolle keinen Halt macht.

"Contagion" besitzt durchaus Qualitäten, ist interessant und solide gemacht. Nach gutem Beginn flacht das Ganze aber etwas ab und um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen reicht das Gezeigte nicht aus.

6 von 10

am
Für diesen Film gebe ich 3,5 Sterne.

Die Hauptdarsteller Paltrow, Damon, Law und Winslet brillieren hier großartig!
Jude Law nervt in seiner Rolle jedoch teilweise sehr stark!!!!

Der Film ist spannend, interessant und die "Panik" ist für jeden superleicht nachvollziehbar!

am
ein realistischer Virenthriller ohne echte Höhepunkte, weniger Unterhaltung als Darstellung dessen was passieren könnte wenn eine Epedemie ausbräche.
Auf Grund der fehlenden Spannung daher nur 2 Sterne trotz der guten Schauspieler.

am
Ich kann dazu nur sagen: Gäääääähn! Einen selten so langweiligen Film gesehen. Eigentlich wollte ich damals ins Kino, zum Glück habe ich mir die 8.50 € gespart. Die Story an sich ist nichts neues, aber schon wesentlich besser und spannender umgesetzt gesehen.

am
Das typische vom Affen zum Menschen Seuchen Übertragung. Doch wie schnell eine Kleinigkeit, ein Fehler in unserem Leben, die ganze Welt ausrotten kann!!?
Wer es braucht, sollte schauen, ansonsten na ja!

am
der film ist an langeweile kaum zu überbieten , hat sich total gut gelesen , aber sehr schwach umgesetzt , trotz starbesetzung , schade für die zeit :-(

am
Alt bekanntes Thema was aber durchaus Spannend in sehne gesetzt werden kann.
Leider ist es in diesem Film nicht gelungen. Der Plätschert ohne Höhepunkte und Überraschungen dahin und am Ende ist eben alles wieder gut.

am
Muss man nicht gesehen haben.
Würde nicht ein beträchtliches Star-Aufgebot im Film herumspringen, könnte man es auch für eine Dokumentation halten.
Es wird einfach von A bis Z chronologisch eine Epidemie durchgezogen.
Irgendeine Form des Spannungsaufbaus wurde wohl nicht für notwendig befunden.
Auf die Einzelfiguren wird auch nicht besonders eingegangen, so dass man sich mit deren Schicksal auch nicht allzu sehr befassen muss.
Absolut belangloser Film, jedenfalls zu Unterhaltungszwecken (wenn man eine Doku sucht, ist er ok)

am
War ok, hatte mir allerdings mehr von versprochen. Trotz mehrerer Top Schauspielern und trotz guten Themas will der Film nicht so recht zünden.

am
War ok, hatte mir allerdings mehr von versprochen. Irgendwie fehlt da was, damit wirklich Spannung aufkommt. Aber dennoch unterhaltsam.

am
Guter Film. Zwar sehr ähnlich wie Outbreak, aber doch ganz gut. Könnte ja mal passieren dass das ganze tatsächlich ausser Kontrolle gerät.

am
Ein sehr langweiliger Film, daher sind zwei Sterne vollkommend ausreichend. Der Film ist an Langeweile kaum zu überbieten, guter Inhalt, aber sehr schwach umgesetzt, trotz Starbesetzung. Langeweile pur, bis zum Ende wartet der Zuschauer eigentlich darauf, dass etwas passiert.

am
Ein Lehrstück über die verletzliche menschliche Gesundheit. Namhafte Darsteller wie Gwyneth Paltrow, Matt Damon, Laurence Fishburne, Kate Winslet und - Armin Rohde - führen sie uns in diesem spannenden Film vor Augen. Da trägt die nächste Grippeschutzimpfung zum guten Gewissen bei ...

am
Es ist immer wieder erstaunlich wie ein Film, der mit so vielen hochgradigen Schauspielern besetzt ist, so langweilig - oder den 2 Sternen entsprechend - so glanzlos sein kann.

am
Sowas kann nicht funktionieren: Eine Handvoll hochkarätiger Schauspieler in Verbindung mit einer hanebüchenen Story. Was haben sich die Darsteller dabei gedacht, als sie das Angebot annahmen? War es so lukrativ, dass sie es aus Raffgier einfach nicht ablehnnen konnten? Wenn sie nicht schon vorher auf dem absteigenden Ast waren, dann könnte das jetzt der Anfang sein. Sie wirken in diesem zusammengeschusterten Film wie Statisten, denen keinerlei schauspielerische Leistungen abverlangt wurde. Zudem ist die Musik (??) nervtötend und grauenhaft. Alles in allem ein enttäuschender, langweiliger Film. Schade um die Zeit.

am
Langeweile pur - bis zum Ende wartet der Zuschauer eigentlich darauf, dass etwas passiert. Fehlanzeige.

am
Ziemlich wirre und schlecht recherchierte Geschichte, die überhaupt nichts mit den in solchen Situationen üblichen Mechanismen und Vorgehensweisen von Ärzten bzw. Epidemiologen, Medien und Politik zu tun hat. Im Grunde ist das kein Film, sondern ein Baustein in der aktuellen amerikanischen Doktrin: schuld sind - natürlich! - die Chinesen. Er beschreibt nicht Angstpolitik, er betreibt Angstpolitik.

am
Langeweile im Quadrat. Da helfen selbst die Rennomierschauspieler nichts. Solche Virusfilme gibt es inzwischen en masse, und "Outbreak" ist nach wie vor einer der besten. Aber bei Contagion tut es einem am Schluß um die vergeudete Zeit leid. Da kommt Null Spannung auf!

am
Ich kann mich meinem Vorredner nur anschliessen. Ich hatte mir von dem Film deutlich mehr erwartet. Ist auch zu sehr Hollywood Like. Da dann doch lieber Outbreak schauen.

am
Trotz mehrerer Top Schauspielern und trotz guten Themas will der Film nicht so recht zünden.Man kann sich ihn ruhig mal ansehen,aber er verschwindet auch gleich wieder in der Vegessenheit.Schade drum - ich hatte mir mehr darunter vorgestellt.

am
sehr langweilig gedreht,in meinen augen wie ein tv-spielfilm / b-movie film.trotz starbesetzung kommt einfach keine action,spannung so richtig auf.das thema was der film behandelt ist ok,bloß einfach langweilig....
Contagion: 3,2 von 5 Sternen bei 953 Bewertungen und 41 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Contagion aus dem Jahr 2011 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Matt Damon von Steven Soderbergh. Film-Material © Warner Bros..
Contagion; 12; 24.02.2012; 3,2; 953; 0 Minuten; Matt Damon, Gwyneth Paltrow, Kate Winslet, Marion Cotillard, Jude Law, Laurence Fishburne; Thriller;