Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Arthur und die Minimoys Trailer abspielen
Arthur und die Minimoys
Arthur und die Minimoys
Arthur und die Minimoys
Arthur und die Minimoys
Arthur und die Minimoys

Arthur und die Minimoys

3,4
757 Stimmen

Freigegeben ab 6 Jahren

Abbildung kann abweichen
Arthur und die Minimoys (DVD)
FSK 6
DVD  /  ca. 100 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Interviews, B-Roll
Erschienen am:18.07.2007
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Arthur und die Minimoys (Blu-ray)
FSK 6
Blu-ray  /  ca. 104 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Interviews, B-Roll, Musik-Video, Trailer
Erschienen am:25.09.2009
Arthur und die Minimoys
Arthur und die Minimoys (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Arthur und die Minimoys
Arthur und die Minimoys
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Arthur und die Minimoys
Arthur und die Minimoys (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Arthur und die Minimoys
Arthur und die Minimoys (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Arthur und die Minimoys

Weitere Teile der Filmreihe "Arthur und die Minimoys"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Arthur und die Minimoys

Was für Sommerferien! Nicht nur, dass Arthur (Freddie Highmore) endlich 12 Jahre alt wird, er erlebt auch noch das größte Abenteuer seines Lebens. Um das Grundstück seiner Großmutter (Mia Farrow) vor einem fiesen Immobilienhai zu retten, muss Arthur den geheimen Schatz seines vor Jahren verschwundenen Großvaters finden. Dafür bleiben ihm nur noch 48 Stunden Zeit. Und der Schatz liegt irgendwo tief im Garten vergraben, in einer anderen Welt - im sagenhaften Land der Minimoys, winzig kleiner Wesen, die man mit bloßem Auge kaum erkennen kann. Arthur gelingt es, in den Aufzeichnungen seines Großvaters einen Weg zu den Minimoys zu finden. Durch einen Zauber selbst auf 2 Millimeter geschrumpft, trifft er in dem geheimen Königreich unter der Erde auf die ebenso schöne wie eigenwillige Prinzessin Selenia und deren tollpatschigen Bruder Beta. Gemeinsam machen sich die drei auf, um das Versteck des Schatzes zu finden. Doch ihre Mission stellt sich als höchst gefährlich heraus. Ihre Suche führt sie ausgerechnet in das Reich des hinterhältigen Tyrannen Maltazard, der mit seiner riesigen Armee die friedliche Welt der Minimoys zerstören will. Ein atemloser Wettlauf gegen die Zeit beginnt...

Was für ein Abenteuer! Genau wie sein tapferer Held stand auch Luc Besson mit 'Arthur und die Minimoys' vor der Aufgabe seines Lebens. Nach Vorlage der ersten beiden Bände seiner Romane um die Abenteuer des jungen Helden Arthur und mit unglaublicher Liebe zum Detail kreierte der Kultregisseur (u.a. 'The Big Blue - Im Rausch der Tiefe' 1988, 'Léon - Der Profi' 1994, 'Das fünfte Element' 1997) eine faszinierende Fantasy-Saga, die neue Maßstäbe setzt. Höchst originell und kreativ verbindet er Real- und Animationswelten, Science-Fiction- und Action-Elemente, sowie jede Menge Humor mit einer spannenden, fantasievollen Geschichte. 5 Jahre harte Arbeit, hunderte Designer und Techniker sowie tausende modernste 3D-Effekte waren notwendig, um diesen bis dato teuersten europäischen Animationsfilm aller Zeiten zu realisieren. Bill Kaulitz, Leadsänger der erfolgreichen deutschen Band 'Tokio Hotel', und Deutschlands erfolgreichste Popsängerin Nena sind die prominenten deutschen Stimmen der Hauptfiguren Arthur und Selenia. In der englischsprachigen Originalversion sprechen Stars wie Madonna, David Bowie, Snoop Dogg und Robert De Niro. Für die Realszenen konnte Besson ebenfalls zwei herausragende Hauptdarsteller gewinnen: Jungstar Freddie Highmore (siehe 'Wenn Träume fliegen lernen' 2004 oder 'Charlie und die Schokoladenfabrik' 2005) und Hollywoodlegende Mia Farrow ('Rosemary's Baby' 1968, 'Der große Gatsby' 1974, 'Hannah und ihre Schwestern' 1986). 'Arthur und die Minimoys' ist der 1. Teil von Luc Bessons ebenso märchenhaften wie actionreichen Abenteuer-Trilogie, die Jung und Alt gleichsam in seinen Bann ziehen wird.

Film Details


Arthur et les Minimoys / Arthur and the Invisibles


Frankreich 2006



Kids, Fantasy, Animation


Literaturverfilmung, Zwerge, Trickfilme, Verwandlung, Schatzsuche



25.01.2007



Arthur und die Minimoys

Arthur und die Minimoys
Arthur und die Minimoys 2
Arthur und die Minimoys 3

Darsteller von Arthur und die Minimoys

Trailer zu Arthur und die Minimoys

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Arthur und die Minimoys

Valerian: Ein visuell einmaliges Science-Fiction-Abenteuer

Valerian

Ein visuell einmaliges Science-Fiction-Abenteuer

Besson träumte sich als Junge in die Fantasiewelt von Valerien und Laureline. Er brachte sie schließlich auf die Kinoleinwand und jetzt zu euch ins Heimkino...
VoD Filme zu Ostern: Wir haben für Euch das Beste zum Osterfeste!

VoD Filme zu Ostern

Wir haben für Euch das Beste zum Osterfeste!

Osterwochenende noch nicht verplant? Wir füllen Euer Nest zum Osterfest mit Filmen, die ihr zu jeder Zeit gucken könnt...
The Lady - Ein geteiltes Herz: Triumphaler Wahlsieg in Birma und Luc Bessons 'The Lady'

Bilder von Arthur und die Minimoys

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Arthur und die Minimoys

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Arthur und die Minimoys":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwenden Sie diesen Bereich ausschließlich für Ihre Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte Ihren persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehmen Sie also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in Ihrer Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte können Sie nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Überraschend gut
Ich war überrascht das der Film gar nicht so schlecht ist.

Einzig die Snchro vom Tokio Hotel Balg nervt.
Nett ist die Idee Real mit 3D zu verbinden, wobei man sich oft ein REINES 3D Setting wünscht.

Bildlich auch Top wobei es teilweise anstrengend ist dem Bild zu folgen mangels Tiefenunschärfe und zuviel informationen IM BILD.

Ist etwas für gross und klein. Und einfach rundum gelungen.

am
Ein schöner Film, der nicht viel wirklich Neues zu bieten hat. Interessanter als die animierten Szenen fand ich die Handlung und Ideen für die "reale" Welt. Der Film lebt mehr vom Effekt, als von der Story. Für Kinder mit ihrem staunenden Blick ist er aber super.
Überraschung: Die Synchronisationsarbeit der Sängerin von Tokio Hotel empfand ich als überzeugender, als die von Nena, obwohl Letztere doch schon viel länger im Geschäft ist.

am
super klasse Film. Für Kinder einfach nur empfehlenswert. Selbst als erwachsener war ich von dem Film sehr angetan.

am
Ein besserer Kinderfilm.
Aber leider weit weg von dem Prädikat wegweisend. Nette Animationen, eine für Kinder interessante Geschichte und ein wie immer überzeugender, aber dieses Mal nicht überragender Freddie Highmore machen Bessons Ausflug in den Animationsfilm dennoch gerade für die Jüngeren sehenswert.
Da Bill Kaulitz mir erst beim Lesen der Beschreibung aufgefallen ist, gibt es für diese Besetzung auch keine Minuspunkte.
Für Menschen, die sich auch von einem Kinderfilm versteckten Anspruh erhoffen, ist dieser Film allerdings nichts.
Von Besson hätte ich aber deutlich mehr erwartet, das kann er besser.

am
Alles in allem ist der Film ganz okay und bietet einige schöne Einfälle.
Ich glaube aber, dass er mir als Kind nicht gefallen hätte. Bis Arthur zu den Minimoys kommt, ist eigentlich alles sehr schön gemacht und hat ein gutes Erzähltempo. Danach geht es wohl nur noch um Schauwerte und die Handlung wird rasend schnell voran getrieben. Leider nimmt sie einen nicht mit und man bleibt außen vor.
Es gibt einige nette Figuren, aber dazu gehören leider nicht Arthur und Prinzessin Selena, was vielleicht auch an den deutschen Synchronstimmen (Bill Kaulitz und Nena) liegt. Mia Farrow als Großmutter und der kleine Beta wachsen einem sehr viel schneller ans Herz und der böse M ist als sarkastischer Bösewicht super gelungen.
Außerdem stört es mich wahnsinnig, dass die Elfen mittendrin auf einmal anfangen zu pubertieren und am Ende zwei Zwölfjährige die große Liebe gefunden haben sollen.

am
Einfach super!!!
Das ist ein toller Film. Super umssetzung, witzig und spannanend.
Die altersangbe ist meiner Meinung nicht ganz so passend. Man sollte sich den Film erst allein anschauen und dann entscheiden, ob das eigene Kind es schon gucken kann.

am
Ein reizender, fröhlicher Film, der viel Spaß macht an einem Regentag, und nicht nur Kindern. Die kleinen Storyschwächen und Logikbugs kann man angesichts des unbedarften Witzes verzeihen. Wer kann vor allem dem Lächeln der Prinzessin schon widerstehen! Mia Farrow ist präsent und überzeugend wie immer.

am
Routiniert erzähltes Abenteuer ohne sonderlich aufregende Überraschungselemente. Als Unterhaltung für einen Abend, an dem das Fernsehen wie so häufig nichts zu bieten hat, durchaus brauchbar.

am
Nett, aber diese Synchronisation
Sehr phantasievoll und mit Liebe zum Detail inszenierte Luc Besson seinen ersten Familienfilm. »Arthur und die Minimoys« ist ein nettes Crossover von Real- und Animationsfilm. Man sollte bei der Animation zwar nicht dieselbe Qualität erwarten wie etwa bei »Shrek« oder »Findet Nemo«, aber dennoch kann es sich sehen lassen, wenn die winzigen Minimoys durch ihr Reich wuseln. Was sich hingegen nicht sehen, besser gesagt hören lassen kann, ist die deutsche Synchronisation. Ohne auf den immer noch fahrenden »Tokio Hotel ist sch...«- Zug aufzuspringen, ist es fast schon eine Frechheit das Sänger Bill Kaulitz die Rolle des Arthur spricht. Seine Stimme klingt viel zu alt und hölzern, so dass es wirklich angenehmer ist, den Film mit Originalton und Untertitel anzusehen. Fazit: Luc Besson ist ein netter Familienfilm gelungen der vom deutschen Tonstudio aber wegen katastrophaler Fehlentscheidungen verhunzt wurde.

am
tokio alarm
ehrlich leute wer tokio hotel hasst sollte die finger davon lassen,bills stimme ist ekelhaft schrill.

am
Habe mich köstlich amüsiert. Ist ein Film nicht nur für Kinder. Aber man hatte bessere Sprecher wählen können. Alles in allem - kurzzeitiger Zeitvertreib.

am
Nervig! Vor allem die Stimme von diesem Flachmann Kaulitz.
Die Animationen gehen ja noch, aber dann nur bitte ohne Ton.

am
zum absoluten straßenfeger bei meiner 5jährigen avanciert, aber das dazugehörige wii-spiel verstaubt im schrank...

am
Wirklich ein schöner Familienfilm. Die Story knickt nirgendwo ein, immer Spannung und mitfiebern. Die Schauspieler sind auch wirklich klasse, vor allem immer wieder wir Kids die Erwachsenen an die Wand spielen.

am
Ein zauberhafter Film für alle Altersstufen. Meine 8jährige Tochter war besonders von den Minimoys angetan, mein Mann und ich von der ganzen Machart des Films. Die Liebe zum Detail ist in jeder Minute zu erkennen und den Darstellern ist der Spass am Film anzusehen.

am
Ein schöner kinderfilm.
Nur Bill Kaulitz' Stimme nervt.
Aber im Angesicht der früheren Meisterwerke von Besson, fällt dieser Film deutlich ab.

am
Warum sind nicht alle Kinderfilme so toll! Ausgefallene, spannende, aber auch lustige Handlung!
Meine Kinder waren begeistert!!!!!! :-D

am
Ich habe den film nicht mit kindern zusammen gesehen und ich kann ihn daher nur aus der perspektive eines erwachsenen, der gerne zeichentrick- und animationsfilme schaut, kommentieren.
ich hatte mir von dem film mehr versprochen, gerade weil es kein amerikanischer film ist. oder nein, es ist doch ein amerikanischer film, nur von franzosen gemacht. die geschichte ist sehr nett, ein schöner mix aus mystik, abenteuer, krimi und familengeschichte. auch die idee, dass unter der erde im garten ein kleines folk wohnt, dass sein eigenes leben lebt ist witzig, allerdings alles schon mal dagewesen. ich fühlte mich die ganze zeit an viele zeichentrickserien im kinderprogramm erinnert. ich kenn die namen nicht alle, aber irgendwelche figuren mit knöpfen vor dem bauch, die ihre abenteuer im land der riesen erleben. schade, dass die mystik, die fabelwesen, das zauberhafte dieser kleinen wesen nicht mehr herausgestellt wurde. so wie das feenhafte oder gnomenhafte auf der strecke blieb, so war es auch mit der entwicklung der charaktere, sie blieben meist zu oberflächlich und die story war zu schnell, als dass zeit gewesen wäre sie näher kennen zu lernen.
und hier ist meiner meinung nach einer der beiden haupt probleme des films: er ist zu schnell, zu amerikanisch. es gibt so viel fantastisches zu entdecken, die macher hatten so viele tolle ideen, doch sie lassen dem zuschauer keine zeit zu genießen. zum einen ist der film recht kurz und zum anderen ist nur ca die hälfte des film tatsächlich unter der erde, bzw. animiert. schade, anstelle märchenhafter abenteuer erleben wir märchenfiguren, die menschliche abenteuer bestehen. das thema hat uns hollywood aber schon zig mal gezeigt.
das zweite ganz große problem ist die deutsche synchronisation. Sorry, aber wie kann man die beiden hauptrollen mit nicht ausgebildeten stimmen besetzten. klar warum, weil es kunden aus der zielgruppe ins kino locken soll. aber so erfolgreich bill kaulitz alias Tokyo Hotel als sänger ist, so unerfahren und flach ist doch seine synchronarbeit. deutschland hat anerkanntermaßen die besten synchronstimmen der welt, da hätte sich sicher wenigstens ein bekannter schauspieler finden können. auch nena, selbst wenn sie es besser macht als bill, kann doch besser singen als sprechen.
Fazit: mir war der film am ende zu amerikanisch, zu auswechselbar. einer wie viele. ich hätte mir von den franzosen einen film gewünscht, der mehr zum träumen anregt und von den deutschen produzenten ein besseres händchen bei den stimmen.

am
Super
Ich liebe diese Art von Filmen. Echt süß gemacht und er hätte ewig so weiter gehen können. Vielleicht gibt es ja eine Fortsetzung. Würde ich nur begrüßen. Also, auf jeden Fall ansehen!

am
gut genmachter Film
niedliche Figuren, gute Handlung, tolle Geschichte. Kann ich nur empfehlen.

am
Ein Riesenspaß
ein herrllicher AnimationsfilmIch geb hier nur meine subjektive Meinung wieder. Das ist hier ein herrlicher Spaß nicht nur für Kinder. Meines Erachtens sollten sich Eltern diesen Film zusammen mit ihren Kindern ansehen. Damit auch ihnen wieder mal ein Lächeln auf die Lippen gezaubert wird. Ich fand die Animationssequenzen äusserst gelungen

am
auch was für Anti-Fans von Tokio Hotel
süsse Story top umgesetzt , man staune immer wieder wie weit die Trickanimationstechnik in den letzten Jahren gekommen ist . Können sich ungehindert auch Kleinkinder ansehen .

am
SÜß
Ein super süßer Film. Die vermischung aus echzeit und Animation ist super gelungen. Ich habe den Film gleich zweimal gesehen. Spannend wars auch. Ich kann kaum den nächsten Teil erwarten

am
Toller Film
Das richtige für die ganze Familie.Da schaut man den Film auch gerne zwei Mal an.Toll gemacht.Sehr zu empfehlen.

am
Super
das ist mal wirklich ein super toller Film für die ganze Familie. Der Junge der unter die Erde geht ums seiner Großmutter zu helfen. Spannend vom Anfang bis zum Ende

am
Ein Superfilm für die ganze Familie!!! Wirklich super inszeniert und von Franzosen inszeniert und produziert. Wer sagt, dass nur Amerikaner gute Animationsfilme machen können? Dieser Film beweist genau das Gegenteil.

am
Schöner Kinderfilm
Haben den Film ausgeliehen und bestimmt 10-mal gesehen. Unser Sohn fragt immer noch nach diesem Film. Werden ihn bestimmt noch einmal leihen. Familienunterhaltung garantiert.

am
Ist ein toller Film für die ganze Familie Hätten ihn am Liebsten jeden Tag geschaut.Auch für Kinder ab 8jahre Geeignet.

am
Eine tolle Animation mit einem Hauch von Fantasy!!

Die Animation ist super gelungen und die Stimmensyncronisierung hat auch super Funktioniert. Die Story ist gut durchdacht, und die Mischung aus Animationen und Echten Darstellern find ich super.

Auf jedenfall sehenswert!!!!!!!

am
Toller Familienfilm,
Dieser Animationsfilm für die ganze Familie ist auffällig liebevoll umgesetzt worden und hat mir viel Freude bereitet. Er ist jedoch nur überwiegend animiert, enthält auch immer wieder reale Filmsequenzen, was ich von der Idee her, als nicht störend empfunden habe. Eine runde Geschichte, süsse Figuren und ein wenig Jumanji-Feeling haben mich fasziniert.

am
Es wurde immer nur Werbung mit den Stimmen von Nena und Bill von Tokio Hotel gemacht, aber ich muss sagen, ich war positiv überrascht, eine schöne Geschichte, mal was anderes, auch wenn einige Ähnlichkeiten von anderen Filmen wieder zu finden sind, was aber nicht grossartig stört. Die Eltern die hätten sie vielleicht weglassen können, ob die nun mitgespielt haben oder nicht, die machen den Film ein wenig albern. Aber sehr schön gemacht.

am
Tolle Fantasy Geschichte
Eine spannende und kurzweilige Fantasy-Geschichte mit toller Animation. Nicht nur die Kinder waren von diesem Film begeistert. Für einen Familienfilmnachmittag auf alle Fälle eine gute Wahl!

am
sehr schöne Animation und witzige Geschichte. Ein Film der Erwachsenen und Kindern Spass macht.
Die Extras zu dem Film sind prima, weil man sieht wie phantastisch der Film gemacht wurde.

am
Niedlich
Sehr niedliches und gut gemachtes Abenteuer. Es wird nicht langweilig sondern ist mit jeder Menge Witz und Spannung gespickt. Da kann Frau über 15 Jahre sogar über die Stimme von Bill Kaulitz hinweg hören.

am
schönes Familienkino
ein super Film für die ganze Familie.

am
Interessanter Mix
Am Anfang ist der Film etwas langatmig - und dann wirds richtig süss! Die Figuren sind entzückend animiert. Ein Mix aus vielen guten Filmen wie z. B. Star Wars, Matrix und ganz viel Märchen. Toll für die Kleinen und Großen!

am
Super Film
Super toller Film, echt sehens wert für groß und klein ... :-)

am
cool
Super cooler Film, nur leider passt die Stimme des Sängers von Tokio Hotel absolut nicht zu dem kleinen Arthur!!!!

am
Ein liebevoll gemachtes Familien-Animation-Movie - nette Geschichte, liebenswerte Charaktere - sowohl die realen als auch die animierten.
Einzig die deutsche Synchronisation ließ zu wünschen übrig - speziell Nena und Bill Kaulitz waren sehr ausdruckslos. Aber Kindern dürfte das egal sein und den Erwachsenen empfehle ich sich den O-Ton anzutun!
Absolut empfehlenswert!

am
Ein Riesenspaß
Super Film, für Groß und Klein. Toll gemacht, von Anfang bis Ende! Sehenswert!

am
Nicht schlecht
Schöner Film, ganz lustig. Die deutschen Synchronstimmen passen allerdings nicht. Ich finde, dass sie lieblos den Text dahinleihern. Hätte man besser machen können. Trotzdem sehenswert.

am
Spaß pur...
Schön zum Angucken...
Spannend bis zum Schluß, nicht langweilig.
Ideal für kleine Abenteuerer

am
nicht alle guten Filme müssen aus Hollywood kommen
Eine französische Geschichte die Kinder und ehemalige Kinder in eine phantastische Welt entführt. Nach dem Film haben wir uns sofort die weiteren Bücher dieser Geschichte gekauft. Hoffentlich gibt es bald Teil 2 im Kino!!!

am
Süss - einfach süss !!!!
Dies ist wieder einmal ein Film der Extraklasse !!!! Ein Märchen für Kinder und Erwachsene. Liebevoll erzählt und schön umgesetzt. Gute, aber nicht übertriebene Tricks mit einem niedlich animierten Arthur, der auf Schatzsuche geht, um die Familie und das Anwesen zu retten.
Ein Film, den man getrost mit der ganzen Familie schauen kann, um hinterher noch lang von Arthur und den Minimoys zu sprechen.
Süss - einfach süss !!!!!

am
Kinder und erwachsenen tauglich
Lustiges und spannendes Abenteuer ohne den großen Walt Disney Sing Sang.
Ein Zeichentrick zum genießen!

am
schöner Familien Film
schöner Film für die ganze Familie und die Kinder konnten nicht genug davon bekommen

am
ein klasse kinderfilm den sich auch eltern anschauen sollten.es geht auch ohne brutale gewalt zuzeigen das mann für eine gute sache und freundschaft kämfen kann

am
Dieser Film hat eine tolle Geschichte mit süßen Bildern für Groß und Klein. Er ist überhaupt nicht langweilig, im Gegenteil, spannend bis zum Schluss. Man hat immer wieder Filmszenen dabei, die zum Lachen sind. Sehr empfehlenswert dieser Film!!

am
Der Film war zwar nicht schlecht, habe ihn mir aber ein bischen besser vorgestellt!!An sich ist der Film sehr gut hergestellt von den Figuren hergestellt!!

am
Netter Film für Groß und Klein. Ist zuerst etwas langweilig aber dann wird er recht gut. Und bin schon gespannt auf die Fortsetzung.....

am
Klasse und lustige Unterhaltung für die ganze Familie.

Die Animation auf Blu-Ray war überragend !!!!

Viel Spaß :)
Arthur und die Minimoys: 3,4 von 5 Sternen bei 757 Bewertungen und 51 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Arthur und die Minimoys aus dem Jahr 2006 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Kids mit Freddie Highmore von Luc Besson. Film-Material © TOBIS Film.
Arthur und die Minimoys; 6; 18.07.2007; 3,4; 757; 0 Minuten; Freddie Highmore, Mia Farrow, Bill Kaulitz, Nena, Madonna, David Bowie; Kids, Fantasy, Animation;