Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Faster

Gerechtigkeit ist schnell. Rache ist schneller.

USA 2010 | FSK 18


George Tillman Jr.


Dwayne Johnson, Billy Bob Thornton, Oliver Jackson-Cohen, mehr »


Action, 18+ Spielfilm

3,6
861 Stimmen

Das GOLDENE TICKET bei VIDEOBUSTER.de
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Faster (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 94 Minuten
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Alternatives Ende, Entfallene Szenen
Erschienen am:25.08.2011

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Faster (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 98 Minuten
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch DTS-HD Master 5.1, Italienisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Türkisch, Arabisch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Alternatives Ende, Entfallene Szenen, Featurettes, BD-Live
Erschienen am:25.08.2011
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Faster (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 94 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Alternatives Ende, Entfallene Szenen
Erschienen am:25.08.2011

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Faster (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 98 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch DTS-HD Master 5.1, Italienisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Türkisch, Arabisch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Alternatives Ende, Entfallene Szenen, Featurettes, BD-Live
Erschienen am:25.08.2011
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Faster
Faster (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Faster
Faster (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Faster

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Faster

Nachdem er eine 10-jährige Gefängnisstrafe abgesessen hat, hat Driver (Dwayne Johnson) nur ein Ziel: Er will Rache an den Mördern seines Bruders nehmen, der bei einem missglückten Banküberall ums Leben kam. Und die Verräter haben damals auch Driver ins Gefängnis gebracht. Zurück in Freiheit, arbeitet er eine tödliche Liste ab und rächt sich der Reihe nach an allen, die damals an dem Verrat beteiligt waren. Zwei Männer sind ihm dabei auf den Fersen, ein altgedienter Cop (Billy Bob Thornton), der kurz vor seiner Pensionierung steht, und ein junger, egozentrischer Auftragskiller (Oliver Jackson-Cohen), der eine eigenwillige 'Kunst des Tötens' verfolgt und in Driver einen ebenbürdigen Gegner sieht. So wird der Jäger selbst zum Gejagten. Es entwickelt sich ein Rennen um Leben und Tod, bei dem die Geheimnisse und Details um den Tod von Drivers Bruders immer undurchsichtiger werden und es mehr und mehr so scheint, als sei Drivers Rache-Liste nicht ganz vollständig...

Das Drehbuch zum Actionfilm 'Faster' wurde von den Brüdern Tony Gayton und Joe Gayton geschrieben, Regie führte George Tillman Jr. und die Hauptrollen übernahmen 'The Rock' Dwayne Johnson, Billy Bob Thornton, Carla Gugino, Moon Bloodgood, Oliver Jackson-Cohen und Maggie Grace. Im Vorfeld gab es einige Unstimmigkeiten um die Personalien dieses Films, nachdem Johnson im Mai 2009 eigentlich schon zugesagt hatte, als er erfuhr, dass Phil Joanou - mit dem Johnson bereits 2006 erfolgreich 'Spiel auf Bewährung' gedreht hatte - im Regiestuhl Platz nehmen würde. Dann jedoch verließ Joanou im September 2009 das 'Faster' Projekt und überließ es seinem Regiekollegen George Tillman Jr. - auch Salma Hayek war kurzzeitig involviert, sagte jedoch aufgrund von Terminüberschneidungen ab. Ihre Rolle übernahm schließlich Carla Gugino. Mit dieser Besetzung konnten die Dreharbeiten dann am 8. Februar 2010 beginnen und das Resultat können Sie jetzt in Ihrem Heimkino erleben!

Film Details


Faster - Slow justice is no justice.


USA 2010



Action, 18+ Spielfilm


Gefängnis, Rache, Brüder, Bankraub



17.03.2011


66 Tausend



Darsteller von Faster

Trailer zu Faster

Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Trailer in DeutschHD
1:47 Min.
Faster Trailer
Video 1
Trailer in DeutschHD
0:20 Min.
Faster Teaser
Video 2
Trailer in DeutschSD
1:47 Min.
Faster Trailer
Video 3
Trailer in DeutschSD
1:02 Min.
Faster Teaser
Video 4
Trailer in DeutschSD
0:48 Min.
Faster Teaser
Video 5
Trailer in DeutschSD
0:20 Min.
Faster Teaser
Video 6
Trailer in EnglischHD
2:07 Min.
Faster Trailer
Video 7
Trailer in EnglischHD
1:54 Min.
Faster Trailer
Video 8
Trailer in EnglischHD
1:38 Min.
Faster Teaser
Video 9
Trailer in EnglischHD
0:57 Min.
Faster Teaser
Video 10
Trailer in EnglischSD
2:07 Min.
Faster Trailer
Video 11
Trailer in EnglischSD
1:54 Min.
Faster Trailer
Video 12
Trailer in EnglischSD
1:35 Min.
Faster Teaser
Video 13
Trailer in EnglischSD
0:53 Min.
Faster Teaser
Video 14

Movie-Blog zu Faster

San Andreas: Johnson bringt Ihr Heimkino zum Beben!

San Andreas

Johnson bringt Ihr Heimkino zum Beben!

Dwayne Johnson muss in unserem frisch im Verleih aufgeschlagenen Katastrophenfilm um das Leben seiner Familie bangen - rette sich wer kann!...
Expendables 3: Dwayne Johnson für 'Expendables 3' zu haben

Expendables 3

Dwayne Johnson für 'Expendables 3' zu haben

Da Dwayne Johnson total begeistert von den 'Expendables'-Filmen ist, wäre der Schauspieler und Profi-Wrestler einer Rolle im dritten Action-Spektakel nicht abgeneigt...
Rachefeldzug abgedreht: 'Faster': Dwayne 'The Rock' Johnson als Zahnfee und Racheengel

Bilder von Faster

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Faster

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Faster":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Endlich mal wieder ein richtiger Actionkracher von D."T.R." Johnson !! Die Rolle als Rächer (Bruder wurde nach einem Bankraub abgestochen) muss man ihm einfach abnehmen. Und rumgeballert wird genug, er macht auf seinem Rachefeldzug alle platt. Das Ende wiederum vielleicht ein bisschen zu weich. Tip: unbedingt das alternative Ende im Menü ansehen - das wär´s gewesen.

am
Relativ simple gestrickter Actionfilm. Kommt aber gar nicht schlecht rüber. Paar wilde Auto Verfolgungsjagden, paar gute Gags, viel Blut, viel Gewalt und über allem die "Spiel mir das Lied vom Tod" Story. Ich muss meinen Bruder rächen. Dann noch ein Handlungszwist zum Ende. doch, doch, nicht zuviel erwarten, dann ist der Film ok.

am
Nach Ausflügen in das Fach des Family-Entertainment poliert Dwayne "The Rock" Johnson wieder sein Image als harter Kerl auf und kehrt ins Actiongenre zurück, auf das sich die Karriere des einstigen Wrestlers begründet. George Tillman Jr. ("Men of Honor") schickt den Hünen durch ein grimmiges Szenario, das es in punkto Härte und Kompromisslosigkeit spielend mit "Welcome to the Jungle" und "Walking Tall" aufnehmen kann. Aufregende Autostunts sorgen für Kurzweil in dem mit Billy Bob Thornton und Maggie Grace auch in den Nebenrollen stark besetzten Film.

am
Super. Ich mag D.t.R.J. sehr, musste aber feststellen das auch er altert, was aber seiner mit gefühlten (gehörten) 100 Worten Rolle keinen Abbruch tut. Vielmehr steht dieses Mal mehr die Mimik im Vordergrund (Allerdings ist es immernoch "the Rock" und nicht De Niro).
Grandios sind die Kamerafahrten und vor allem der Bildschnitt.
Billy Bob habe ich schon herausragender gesehen.
"Top" ist die Entwicklung und Auflösung dieser Verstrickten Story.
Das alternative Ende ist auch noch erwähnenswert.
Für mich ein seher gelungener Film, deshalb 4 Sterne!

am
Echt genialer Aktionstreifen! Spannende Story, genialer Hauptdarsteller und ganz viel Unterhaltung! Immer wieder gerne!!

am
Ich mag die meisten Film mit Dwayne Johnson, diesen hier auch.
Meiner Freundin hat der Film auch gefallen.

Wer einen guten Actionfilm gucken möchte der sollte sich mal "Faster"
an schauen.

Eines hat meine Freundin und mich aufgeregt. Wenn die Darsteller sprechen
ist der Ton sehr leise und wenn dann wieder die V8 Automotoren zu hören sind
ist der Ton wieder sehr laut.

Hinzu kommt das die BluRay die ich mir hier ausgeliehen habe einige mal hängen blieb und total fett verschmiert war. Wenn der Film immer hängen bleibt
und einige Sekunden später wieder einsetzt macht das Film gucken keinen Spaß.

Wenn ich alles zusammenpacke komme ich auf 3 Sterne als Gesamtbewertung.

am
70er Jahre Feeling. Besonders das Alternative Ende. UNBEDINGT SEHEN. Ist viel besser und baut für einen 2 Teil vor. Außerdem SIEHT man die Auswirkungen des letzten Fights.

Sehr guter Actionfilm. Fast Tarantino würdig.

am
Macht Spaß! "The Rock" in Höchstform und eine nette Story, die doch ein paar Überraschungen bereit hält.

Schmunzeln muss man auch bei kleinen Anspielungen, die clever in den Film gesponnen wurde.

Ganz klar lebt dieser Film aber von den Hauptdarstellern "The Rock" und Billy Bob sowie den stylischen Kampf- und Actionszenen.

Optisch sehr großer Leckerbissen jedoch nur was für Freunde der vorgenannten Tatsachen ;P

am
Irgendwie erwartet man sich von einem "Drive Angry" Filmchen mehr, das bedeutet Dwayne 'The Rock' Johnson spielt seine Rolle eher hölzernd. Zwar steigt der Film schnell ins Geschehen ein, macht es sich nicht unnötig kompliziert und sorgt direkt für eine gewisse coolness, lässst aber leider zu wenig Action zu, und schlägt leider sehr schnell den typischen Rachethriller Weg ein mit einiges an Bäng, Bäng. Muskelmann Johnson in einer staubtrockenen Möchtegern-70ies-Action-Hommage als Racheengel unterwegs, mit einer scharfen Karre unter dem Hintern, folgt er konsequent und eiskalt seinen Rachegelüsten. Ab und zu wird mal ordentlich aufs Pedal gedrückt, aber sonst plätschert der Film so vor sich her und verkauft sich eher als Snuff-Film über das geschehene Verbrechen! Er nimmt sich mit der Zeit einfach zu ernst, es wird nicht viel Aufwand betrieben. Man merkt der Regie an, das sie hier schnell und unheimlich cool ein Ende finden möchte! Es wirkt alles sehr einfallslos, denn leider hat der Film nur zwei Wenden zu bieten und die sind dann sogar noch sehr schwach.

Eher schnelle und kurze Mordszenen, wenig Kampf, absurde Zusammenhänge, schwache und fast schon dümmliche Dialoge, unnötige lächerliche Humoreinlagen. Optisch ist der Film gelungen, die Schauplätze atmosphärisch, schauspielerisch wird eher ein B-Cast aufgeboten, was bedeutet das hier schauspielerisch keine großen Leistungen gebracht werden, eher durchschnitt, aber keine Krönung. "The Rock" spielt gut, der Rest wirkt eher unsymphatisch und hebt sich nicht besonders hervor! Die schwachsinnige Wende am Ende kann sich George Tillman jr. wohl nur selbst erklären, sorgt zumindest für einen dicken lacheffekt. Tja irgendwie hat man sich mehr gewünscht, ein abgedrehter, leicht verrückter Film, der weniger bietet als man denkt. "Faster" bietet als Actionfilm für meinen Geschmack zu wenig, natürlich ist er typisches Popcorn-Kino, aber die paar Schießereien, Verfolgungsjagden und Kampfeinlagen sind zu kurz und einfach zu langweilig dargestellt. Viel lieber wird hier nach der Moral gefragt, Reue, Einsicht, verzeihen können! Eine gute Schnittarbeit und gewisse Farbenspiele lassen das gezeigte optisch glanzvoll dastehen. Nahaufnahmen von The Rock Tattoos und Narben, sollen wohl für den gewissen Angsteffekt sorgen, so nach dem Motto : "Hier kommt Rambo, macht Platz". Sonst aber legt "Faster" einen eher unsicheren Stil an den Tag, eine gewisse Grundhärte ist vorhanden, aber hat auch leider seine unnötigen Längen. In den Actionphasen punktet der Film, bleibt sonst aber eher schwach zurück. Das Comeback von Dwayne Johnson habe ich mir besser vorgestellt, so bleibt es leider nur ein ganz normaler Rachefilm für zwischendurch, der zwar unterhält, aber keinen großen Eindruck hinterlässt!

Fazit : Ein typisch cool abgedrehter Film mit einen noch cooleren Dwayne Johnson, der endlich mal wieder mit seinem "Stierblick" in die Kamera schauen darf. Ein Film der sich auf einem ähnlichen Niveau bewegt wie "Walking Tall" oder "Welcome to the Jungle", auch wenn "Faster" einen leichten Western Touch hat, bewegt er sich zwischen Actiongranate und Rachethriller. Leider wollte man hier zu schnell und konsequent ein Ende finden, die Aufmachung ist gut, zumindest optisch gelungen, von den Dialogen und schauspielerischen Leistungen her aber eher unterirdisch. Ein paar nette Actionphasen, sonst aber eher kein Blockbuster für den man ins Kino gehen müsste, da reicht es auf die DVD zu warten. Für einen unterhaltsamen Abend auf der Couch mit Chips oder Popcorn reicht der Inhalt allemal, trotzdem eher schwach, bleibt unter seinen Erwartungen. Ein Film der Potential hatte, davon aber viel verschenkte!

am
So muss ein Actionfilm sein!

Geradlinige Story, ein hervorragender Dwayne Johnson was braucht man mehr für einen Popcornfilm? Einzig die Rolle des Kopfgeldjägers überzeugt mich nicht. Das Popcorn schmeckt trotzdem…

am
Eine Gutenachtgeschichte für Erwachsene. Ein solider Action-Movie mit D. Johnson was nicht gerade soooo realistisch ist. Aber hier spielt das keine Rolle.
Der Film bietet einfach eine gute Unterhaltung, zwingt nicht viel darüber nachzudenken sondern einfach und bequem hinsetzten und sich damit berieseln lassen.

Dwayne spielt einen saucoolen Recher, den nichts stoppen kann. Er zieht sein Plan gnadenlos durch, ..., ja und dann ist ja schon der Film zu Ende ;-)

Fazit: Eine klare Empfehlung für jeden D.J. - Action - Fan, wo nicht unbedingt eine besondere Sinntiefe erwartet wird.

am
Regie: Na ja, schwache Momente und kleine Ideen wechseln sich ab, so dass die Macher über Durchschnitt nicht hinwegkommen. Drehbuch: Der Plot ist extrem unglaubwürdig, allerdings ist der Handlungsverlauf nicht gänzlich unintelligent und unspannend konzipiert, so dass die Macher wenigstens Durchschnitt erreichen. Darsteller: Durchschnitt, da gute Schauspieler wie Billy Bob nicht ihr Bestes geben und Schwächere, wie "The Rock", fast überzeugen können. 3,10 Average-Stars in Califonia.

am
Die Rolle war dem Hauptdarsteller wie auf den Leib geschnitten und er bringt sie cool und lässig rüber. Trotz ein paar weniger Längen fesselnd bis zum Schluss. In dieser Art gibt es ja viel Schrott auf dem Filmmarkt, aber hier passt alles. 4 Sterne für diesen spannenden Rachefeldzug!

am
The Rock ist körperlich in Top-Form,bleibt allerdings etwas hinter seinen Leistungen im Actiongenre.Trotzdem ein Muß für Action-Rache-und The Rock - Fans.

am
Solider, etwas düsterer Film, Action eher nicht, eher eine Art Rache-Roadmovie. Das ist eigentlich schade, denn The Rock hätte Potenzial für hochwertige Action-Kracher. Ich meine, der Mann ist ein Muskelpaket und höchst athletisch, trotzdem läßt er im Film nie die Muskeln spielen, sondern beschränkt sich auf etwas Geballer mit einem Revolver. So besticht der Film insgesamt auch durch eine gewisse Handlungsarmut und zähen Ablauf. Mir ist z.B. auch unverständlich, warum man die Rache-Aktion am ersten Opfer nicht erklärt, die späteren dafür aber umso mehr Raum erhalten. Zudem teils auch unlogisch - The Rock liefert sich mit einem der Bösewichte ein Messerduell(er mit einem Eiszerhacker von der Bar), der andere stirbt daher logisch nicht, sondern wird "nur" schwer verletzt, also kehrt er nochmal ins Krankenhaus zurück und beendet es da mit der Schußwaffe. Die Polizei kann es sogar vorhersehen, ist aber trotzdem machtlos. Sowieso zieht sich eine gewisse Unlogik durch den Film: Der Mann ist gerade frisch aus der Haft entlassen, spaziert mal eben in eine Bank und schießt, wird auf Video aufgenommen, kommt im Fernsehen, aber trotzdem kann er problemlos mit dem Auto umherfahren. Na ja. Und der "Killer", da wollte man wohl betont auf Tarantino machen.
Trotzdem insgesamt ein solides Werk, was durch eine gewisse Filmästhetik besticht. Wenn man auch mehr hätte daraus machen können, oder einen anderen Hauptdarsteller hätte wählen sollen.

am
Sehr guter Action-Streifen.
Geschichte ist zwar eher ein wenig dürftig und nichts Neues, aber The Rock spielt das alles einfach weg.
Für Action-Fans in jedem Fall ein MUSS
Ein Ende das evtl. Spekulationen für eine Fortsetzung offen lässt ....

am
Filme mit The Rock gehören sowieso zu meinen Favoriten aber ich finde Faster ist mit der beste. Eine spannende Handlung mit mega Überraschungen. Sehr gute Produktion. Kann ich jeden empfehlen.

am
Dwayne 'The Rock' Johnson spielt seine Rolle wie in den meisten Filmen wie sehr glaubhaft.

Spannung und Action bis zur letzten Minute.

Sehr guter Film für Actionfans.

am
Auf jedenfall sehenswert. The Rock ist einfach genial als Action-Schauspieler. Guckt euch diesen Film auf jedenfall an und lasst euch überraschen. Achso bevor ich es vergesse, das Ende ist gewöhnungsbedürftig, ich kann mit diesen alternativen Enden meistens nichts anfangen.

am
Ich glaube es ist der beste "Rock" Film. Dieser Mann ist einfach für Action geboren!!! Hätte mir dennoch etwas mehr Dialoge von Ihm gewünscht, denn das kann er wirklich gut!!

am
Endlich mal ein "Einsamer-Rächer-Film" in dem "The Rock" zeigen kann, dass er ein Action-Schauspieler ist und kein Komiker. Die böse Miene steht ihm viel besser.

am
Und noch eine Rächerstory!Diesesmal finde ich sie aber äußerst gelungen.Der rasende Rächer hier dargestellt durch díe meiner Meinung nach beste Besetzung kommt sehr überzeugend rüber.Auch die nur langsame Erklärung für sein Verhalten ist eine gute Idee und erhält die Spannung.Auch Billy Bob Thornton ist finde ich die ideale Besetzung für den verkommenen Cop.Der durchgeknallte Killer als Jäger kommt auch sehr überzeugend rüber.Kurzum ein Meilenstein im Actionkino!

am
Das ist ein knall harter, Aktion geladener Film. 70er Jahre Feeling. Besonders das Alternative Ende. Dwayne Johnson endlich wieder im Action-Genre,das kauft man ihm voll ab! Hier gibt es 4 Sterne

am
Auf jeden Fall guter und solider Actionfilm. Dwayne Johnson ist in Hochform und spielt richtig gut. Die Story ist für Actionverhältnisse gut und reicht auch vollkommen aus. Kann ich empfehlen. Hat Spass gemacht.

am
"Faster - Gerechtigkeit ist schnell. Rache ist schneller." ist an sich nicht schlecht, jedoch ist die Story recht dünn geworden. So richtig Spannung wollte auch nicht aufkommen, da der Film leider nicht im Ansatz spannend ist. Er handelt alles recht schnell ab und geht zum nächsten Punkt über. Des Weiteren gibt er zu viel Preis, sodass der Schluss nicht wirklich überraschend ist, denn man hat schon vorher alle Infos bekommen, die man braucht. Die Idee hinter der Geschichte hat mir doch an sich gut gefallen, nur ist sie etwas mager umgesetzt worden.

Die schauspielerischen Leistungen sind soweit in Ordnung. Die Nebenrollen sind nicht wirklich gut besetzt, denn da kommt eher wenig an Glaubwürdigkeit an. Die musikalische Begleitung ist soweit gut, aber streckenweise ist diese etwas zu laut geraten. Die ganzen Soundeffekte übertreffen sogar die Lautstärke und teilweise gehen manche Dialoge dadurch verloren. Die Kamera kann in manchen Szenen überzeugen, aber leider gibt es genug stellen, wo sie es nicht kann. Es wird wahllos herum gewackelt, ohne das es einen Grund dazu gibt. Das man ruhige Bilder erzeugen kann, beweist dieses Werk sich selbst.

Ich kann Ihnen "Faster - Gerechtigkeit ist schnell. Rache ist schneller." nicht empfehlen. Es gibt deutlich bessere Filme, als diesen. Wenn man mal einen anspruchslosen Film sehen möchte, dann kann man sich diesen schon antun, sonst sollte man die Finger davon lassen.

am
diesen Film fand ich auch super. Tolle Story, hatte aber später den Verdacht wer der kopf der Bande ist und finde gut, dass dies erst am schluß aufgelöst wird. die alternatives ende was als special gezeigt wurde, fand ich nur einen teil einleuchtend.

am
Hammer Film!
Dwayne Johnson endlich wieder im Action-Genre,das kauft man ihm voll ab!
Cooler Typ und cooler Film,so wie es sein soll!

am
Hier wurde mir eine fesselnde Geschichte erzählt. Die Nebenrollen sind gut besetzt und Dwayne Johnson macht sogar den nachdenklichen Rächer. Hat Spaß gemacht den Film anzusehen. Früher wurden solche Rollen von Arnie oder Sly gespielt. Allerdings dachten die zwei nicht nach. ;-)

am
Mann oh Mann, "der" kann ja vor lauter Kraft nicht gehen!
Und dann dieses "Aufpumpen" wie ein Maikäfer, damit sich die Rachegelüste gegen die eigene Hemmschwelle durchsetzen können... einfach grausam.
Man nehme den Titel wörtlich: Selbst im Schnelldurchlauf ist es verschenkte Zeit.
Ab 18 J?? Ist wohl nen Witz. So schlecht war nicht mal Rambo in seiner Macho-Art.

am
Ein einfacher Actionfilm mit wenig Glanz in der Story . Einfallslos und Fahde wird der Film von Anfang bis Ende runtergespult. Das Ende ist vorhersehbar . Keine Spannung .

am
Dwayne Johnson macht hier alle Ehre! Echt super Schauspieler. Das ist ein knall harter, Aktion geladener Film. Macht echt spass. Definitive sehenswert.

am
ehrlich gesagt,war ich was besseres von Dwayne Johnson.fast keinen dialog von ihn und dann nur rumfahren und rum pallern.erinnert mich ein wenig an Payback - Zahltag mit Mel Gibson.
hätte ich nicht ausgemacht,dann wäre ich eingeschlafen.von meine seite her nicht zu empfehlen

am
Sorry wenn ich nur diese wenigen Worte finde! Das ist Müll. Der Film muss geschreddert werden. Nicht bestellen, nicht ansehen.
Faster: 3,6 von 5 Sternen bei 861 Bewertungen und 33 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Faster aus dem Jahr 2010 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Action mit Dwayne Johnson von George Tillman Jr.. Film-Material © Sony Pictures.
Faster; 18; 25.08.2011; 3,6; 861; 0 Minuten; Dwayne Johnson, Billy Bob Thornton, Oliver Jackson-Cohen, Carla Gugino, Moon Bloodgood, Maggie Grace; Action, 18+ Spielfilm;