Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Pakt der Rache Trailer abspielen
Pakt der Rache
Pakt der Rache
Pakt der Rache
Pakt der Rache
Pakt der Rache

Pakt der Rache

3,3
595 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Pakt der Rache (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 101 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, B-Roll, Interviews, Trailer
Erschienen am:09.05.2012
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Pakt der Rache (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 105 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, B-Roll, Interviews, Trailer
Erschienen am:09.05.2012
Pakt der Rache
Pakt der Rache (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Pakt der Rache
Pakt der Rache
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Pakt der Rache in HD
FSK 16
Stream  /  ca. 105 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:09.05.2012
Abbildung kann abweichen
Pakt der Rache in SD
FSK 16
Stream  /  ca. 105 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:09.05.2012
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abbildung kann abweichen
Pakt der Rache (DVD), gebraucht kaufen
FSK 16
DVD
Nur noch 2 verfügbar!
€ 2,99
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, B-Roll, Interviews, Trailer

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Pakt der Rache

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Pakt der Rache

Zwischen Recht und Unrecht liegt nur ein schmaler Grat. Will Gerards (Nicolas Cage) geordnetes Leben als High-School-Lehrer nimmt ein plötzliches Ende, als seine Frau Laura (January Jones) Opfer eines brutalen Überfalls wird. Vom Täter fehlt jede Spur. Im Krankenhaus trifft Will auf einen Unbekannten, der sich selbst Simon nennt. Von Verzweiflung und Rachedurst getrieben lässt sich Will auf ein unmoralisches Angebot ein: Der zwielichtige Simon (Guy Pearce) ist Mitglied einer Untergrundorganisation, die sich auf Selbstjustiz spezialisiert hat. Er verspricht Will Gerechtigkeit, indem er Lauras Angreifer findet und tötet. Doch alles im Leben hat seinen Preis. Die Gegenleistung, die Simon einfordert, bringt nicht nur Laura, sondern auch Will selbst in Lebensgefahr.

Film Details


Seeking Justice - Vengeance always has a price.


USA 2011



Thriller, Action


Selbstjustiz, Rache



Darsteller von Pakt der Rache

Trailer zu Pakt der Rache

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Pakt der Rache

Arsenal: Deutschland-Premiere - Jetzt als Erster sehen!

Arsenal

Deutschland-Premiere - Jetzt als Erster sehen!

Wie weit würdest du gehen, um deinen Bruder und dessen Tochter zu retten? Wie wird sich Entourage-Star Adrian Grenier entscheiden?...
Nicolas Cage: Die Kritik trifft Nicolas Cage hart!

Nicolas Cage

Die Kritik trifft Nicolas Cage hart!

Nicolas Cage nimmt sich die Kritik an seinen Filmen sehr zu Herzen. Doch was kritisiert er selbst an den Menschen? Und warum bleibt bei seinem neuen Film die Kritik aus?...
Nominierungen 'Gold. Himbeere': Goldene Himbeere: 'Twilight'-Finale ist Favorit
Eddie Murphy: Eddie Murphy ist der überbezahlteste Schauspieler
Guy Pearce: In 'Iron Man 3' wird Guy Pearce zum Genforscher

Bilder von Pakt der Rache

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Pakt der Rache

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Pakt der Rache":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Man sieht also hier sehr schön, dass ich "Seeking Justice" zwar nicht schlecht fand, doch nach neuen Ideen oder Überraschungen in irgendeiner Form, sucht man hier leider vergeblich. Was insgesamt einen gut gemachten und ohne Schwächen gespielten Thriller ergibt, den man zwar nicht gesehen haben muss, der aber beim Betrachten auch nicht weh tut oder verärgert (es sei denn man denkt an all die unterforderten Schauspieler). Für einen netten Krimiabend zwischendurch reichen die hier versammelten Zutaten aber völlig aus, auf Grund der Beliebigkeit geht übrigens auch die moralisch bedenkliche Frage "sichereres Leben durch Selbstjustiz" völlig veloren. Fakt bleibt auch, dass jeder einzelne Schauspieler und auch der Regisseur schon an besseren Filmen mitgearbeitet hat.

am
Bin einfach neugierig geworden, was Roger Donaldson, der ja schon mit dem GETAWAY-Remake sowie mit DANTE`s PEAK zeigte, dass er Action kann, da gebrutzelt hat, und was soll ich sagen...ich bin ziemlich begeistert. Warum? - ok, fangen wir mal an. Erwartet hatte ich eine weitere einfallslose EIN MANN SIEHT ROT bzw. JUDGE MAN-Variante. Der Streifen hatte einige gute Überraschungen in petto, die Bedrohung wurde mit fortschreitender Laufzeit doch recht deutlich spürbar, und was mich sehr sehr positiv überrascht hat: Er hat etwas mit den französ. Thrillerbomben, die ich zuletzt sehen konnte, gemein: Er ist im allerbesten Sinne altmodisch und trotzdem unglaublich energiegeladen, hat zum Teil richtig einfallsreiche und vor allem harte Stunts in petto. Guy Pearce ist ein echt fieser Bösewicht, und auch sonst fand ich den Film durchaus ziemlich gelungen. Ebenfalls positiv erwähnen möchte ich - und damit kommen wir zu dem "im besten Sinne altmodisch", dass ich keinen einzigen Computereffekt ausmachen konnte und selbst das völlige Fehlen von Explosionen oder ausgedehten Feuergefechten gar nicht bedauern musste. Man sieht die harte Arbeit des Teams, einschl. des Kameramanns an und der Sturz auf die Rolltreppe tat richtig weh beim Hinsehen. Winken

Auch die Jagden - sei es zu Fuß - oder mit Auto, sind zwar nicht übermäßig ausufernd, aber konsequent und hart umgesetzt.



4 bis 4,5 Sterne sind drin

am
Eine gute Idee gut umgesetzt. Nic Cage zeigt endlich mal wieder Talent und überrascht mit überzeugender Darstellung eines zerrissenen Mannes. Auch das Ende ist verblüffend gut, auch wenn man sich das Happy End nicht verkneifen konnte. Rundum sehenswert, wenn auch nicht intellektuell anspruchsvoll. Einen angenehmen DVD-Abend füllt dieser Film problemlos.

am
Seit langem mal wieder ein rundum gelungener Film mit Nicolas Cage. Wurde auch mal wieder Zeit.
dauert zwar etwas, bis so richtig Spannung aufkommt, aber dann raubt es einem den Atem. Es gibt zwar durchaus Filme, die spannender gemacht sind, aber im Vergleich zu den letzten Cage Filmen, ist der rundum gelungen.
Unbedingt ansehen !!!!!!!!!!!
Für 5 Sterne reichts zwar nicht aus, aber 4 sind drin !!!!!!!!!!!

am
Interessanter Stoff mit Top Darstellern spannend umgesetzt. Da kommt keine Langweile auf und man fühlt sich bis zum Schluss gut unterhalten. 4 Sterne für ein gelungenes Movie!

am
Guter Plot und gut umgesetzt. Spannend, schnell, saugut!
Ehefrau wird zusammengeschlagen. Eine Firma kümmert sich um den Täter, will kein Geld aber Gegenleistung. Dann gehts ab. Nicht zu viel denken, einfach geniessen.

am
Der Film beginnt wirklich gut, Nicolas Cage als Highschool Lehrer führt ein ziemlich zufriedenes und glückliches Leben mit seiner Partnerin, bis diese an einem Abend vergewaltigt wird. Er spielt gleichzeitig Schach mit seinem besten Kumpel und erfährt erst später davon.. Im Krankenhaus wartet er verzweifelt auf eine Besserung im Wartezimmer und wird dort von einem Fremden angesprochen. Der könnte dafür sorgen, dass der Täter eine gerechte Strafe erhält, Cage müßte danach nur einen Gefallen erfüllen.. Zuerst willigt der Lehrer nicht ein, schließlich aber doch. Der Gefallen entpuppt sich natürlich nicht als so kleiner Gefallen.
Leider ist der Film ziemlich vorhersehbar und weißt nur wenige Spannungsspitzen auf. Der Schluß im Kaufhaus wird dann sogar lächerlich, als die Auflösung des Ganzen erfolgt.
Leider ist es bei den beiden Hauptdarstellern Nicolas Cage und Guy Pearce die letzen Jahre wirklich so, dass sie in keinen wirklich guten Filmen mehr mitspielen. Das Talent blitzt war imemr mal wieder auf, aber echte Reißer wie "Im Körper des Feindes, 8 mm, Con Air! oder "Menento. L.A. Confidential" sind es leider nicht mehr.
Der Film reicht für einen netten Filmabend, aber man darf keinen Hochkaräter erwarten.

am
Nicht schlecht .... aber ein wenig langatmig. Mehr Spannung hätte diesem Film nicht geschadet. Aber für Fans von N. Cage auf jeden Fall sehenswert.

am
Pakt der Rache ist ein gut durchdachter Thriller mit entsprechender Umsetzung. Der Film hat, dramaturgisch gesehen, eigentlich keinerlei vorhersehbarer Szenen, sondern setzt immer neue Akzente im Handlungsablauf.Nicolage Cage konnte hier durch eine charakterliche Leistung brillieren, was insbesondere für den Rest der schauspielerischen Besetzung gilt. So blieb es insgesamt eine kurzweilige Unterhaltung mir klaren Strukturen.

am
einer der besten Filme, die ich seit langem gesehen habe.
Nachdem ich die Zusammenfassung nicht gelesen habe, sondern den Film völlig "anhnungslos" angeschaut habe, war er für mich total spannend und überraschend.
Von der ersten bis zur letzten Minute!

am
Das Thema ist nicht neu und schon verschiedentlich aufgegriffen worden. Aber die Umsetzung ist gelungen, unterhaltsam und macht mal wieder nachdenklich.

am
"Pakt der Rache" ist ein Film, der sehr gute Ideen hat. Die Geschichte ist auch ganz gut gelungen, nur das Problem was er hat, ist, dass er recht komplex ist, aber die Auflösung dafür mager ausfällt. Es bleiben einige Fragen ungeklärt, was extrem wichtig für die komplette Geschichte gewesen wäre. Des Weiteren gibt es einige Szenen die etwas fragwürdig inszeniert worden sind und wir erhalten hierfür auch keine Informationen. Leider verrät der Trailer extrem viel und bis wir neue Infos bekommen, wie der Film weitergeht, vergeht einiges an Zeit. Er braucht Zeit sich aufzubauen, aber dann hätte der Trailer etwas anders geschnitten werden müssen. Der Film will zum Schluss überraschen, aber da der Zuschauer schon zuvor einiges an Infos hatte, kommt der Schluss einen nicht überraschend vor.

Die schauspielerischen Leistungen sind gut, hätte auch besser sein können. Die musikalische Begleitung ist gut und nimmt nichts vorweg. Sie und der komplette Streifen baucht erst die Spannung recht spät auf. Die Kamera ist am Anfang recht gewöhnungsbedürftig, da man mit der Schulterkamera gearbeitet hat. Warum man sich nicht für ein Hilfsmittel entschieden hat, wird nicht klar, denn das hätte die Aufnahmen um einiges verbessert.

Man kann sich "Pakt der Rache" anschauen, aber wenn man den Trailer gesehen hat, hat man schon fast den ganzen Film gesehen. Sollte man dieses Werk trotzdem anschauen wollen, dann sollte man die Erwartungen deutlich zurückschrauben.

am
Ein starker Nicolas Cage in einem rasanten Action-Thriller.
Nach einer kurzen Einlaufphase gewinnt der Film an Tempo und bleibt permanent Spannend.

Ein paar überraschende Wendungen, geben dem Thriller etwas Würze.
Wer lust auf einen guten Action-Thriller hat, dem kann ich "Pakt der Rache" wärmstens empfehlen!

am
Nicolas Cage ist ja mittlerweile für jede noch so flache Storyline zu haben. Obwohl PAKT DER RACHE natürlich auch nicht mehr an frühere Hits anschließen kann, ist er zumindest von Anfang bis Ende unterhaltsam. Es wird zwar stellenweise arg brutal aber der ein oder andere Twist, sowie bekannte Nebendarsteller machen diesen Rachethriller definitv zu einem besseren Cage-Werk.

am
Ein wirklich gute Idee wurde wieder einmal halbwegs verschenkt. PAKT DER RACHE beginnt überzeugend und im Laufe seiner Spielzeit entwickelt er sich spannend und eröffnet eigentlich tolle Perspektiven für einen Thriller. Nach der Halbzeit jedoch wird das alles unglaubwürdig und die eigentlich interessanten Aspekte werden völlig übergangen. 3,10 Frühe-Vogel-Sterne im wiederaufgebauten New Orleans.

am
Verdammt geiler und spannender Action-Thriller mit Nicolas Cage!

Die vielen interessanten und teils unerwarteten Wendungen tun diesem Film sehr gut!!!

3,5 von 5 Sternen von mir!

am
Ein guter Film,auch sehr spannend ! Muss wohl auch wieder am Hauptdarsteller liegen:-)Sehr aktionreich

am
"Pakt der Rache" ist ein solider Thriller. Die Geschichte wirkt zwar konstruiert, ist aber interessant und wird akzeptabel erzählt. Das Werk um Rache und Vergeltung wartet mit einigen Spannungsmomenten und ein paar Actionsequenzen auf, was eine weitestgehend anständige Unterhaltung garantiert. Nicoles Cage macht seine Sache nicht wirklich schlecht.

"Pakt der Rache" ist kein großer Film, aber ein durchaus interessanter und passabler Thriller. Und nicht vergessen...der hungrige Vogel greift an.

6 von 10

am
Dieser Film wird niemandem in Erinnerung bleiben. Nichts besonderes. Realitätsfern, was ja nicht so schlimm wäre aber der Film ist auch super-unlogisch....

am
Für einen Cage-Film ziemlich langatmig.Die letzte halbe Stunde ist gut.Kann man sich mal ansehen...!

am
Bei Cage habe ich stets hohe Erwartungen. Hat man Trailer und die Zusammenfassung des Films gelesen, dann weiß man eigentlich auch schon alles über den Film. Der Film bringt keine richtige Spannung auf und alles ist auch vorhersehbar, so daß das Werk eher langweilig dahin plätschert. Aufgrund der hohen Erwartung die ich hatte nur 2 Sterne ansonsten wäre er vielleicht auch mit 3 Sternen zu bewerten.
Pakt der Rache: 3,3 von 5 Sternen bei 595 Bewertungen und 21 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Pakt der Rache aus dem Jahr 2011 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Nicolas Cage von Roger Donaldson. Film-Material © SquareOne.
Pakt der Rache; 16; 09.05.2012; 3,3; 595; 0 Minuten; Nicolas Cage, January Jones, Guy Pearce, Melody Noel, Mark Tubre, Sean Hassan Rogers; Thriller, Action;