Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
James Bond 007 - Lizenz zum Töten Trailer abspielen
James Bond 007 - Lizenz zum Töten
James Bond 007 - Lizenz zum Töten
James Bond 007 - Lizenz zum Töten
James Bond 007 - Lizenz zum Töten
James Bond 007 - Lizenz zum Töten

James Bond 007 - Lizenz zum Töten

James Bond kämpft diesmal auf eigene Faust und schwört Rache.

Großbritannien, USA 1989


John Glen


Timothy Dalton, Robert Davi, Sergio Corona, mehr »


Action, Krimi

3,4
772 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Special Edition
FSK 16
DVD  /  ca. 127 Minuten
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Vertrieb:MGM - Metro-Goldwyn-Mayer
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch, Englisch, Spanisch
Extras:Biographien, CloseCaption für Hörgeschädigte, Originaltrailer, Trailershow, Szenenanwahl, Making Of, Interaktives Menü, Musikvideo, Interviews, Special-Inside 'Licence to Kill', Audiokommentar, Dokumentation, Radio und TV-Spots
Erschienen am:08.12.2004
Abbildung kann abweichen
Ultimate Edition - Disc 1 - Hauptfilm
FSK 16
DVD  /  ca. 128 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:MGM - Metro-Goldwyn-Mayer
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare
Erschienen am:10.11.2006
Abbildung kann abweichen
Ultimate Edition - Disc 2 - Bonusmaterial
FSK 16
DVD  /  ca. 90 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:MGM - Metro-Goldwyn-Mayer
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:10.11.2006
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
James Bond 007 - Lizenz zum Töten (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 133 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:MGM - Metro-Goldwyn-Mayer
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch DTS 5.1, Tschechisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Französisch, Tschechisch, Niederländisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Entfallene Szenen, Hinter den Kulissen, Musik-Video, Bildergalerie
Erschienen am:30.07.2010
James Bond 007 - Lizenz zum Töten
James Bond 007 - Lizenz zum Töten (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
James Bond 007 - Lizenz zum Töten
James Bond 007 - Lizenz zum Töten
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
James Bond 007 - Lizenz zum Töten
James Bond 007 - Lizenz zum Töten (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
James Bond 007 - Lizenz zum Töten
James Bond 007 - Lizenz zum Töten (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu James Bond 007 - Lizenz zum Töten

Alle Teile anzeigen

Weitere Teile der Filmreihe "James Bond 007"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von James Bond 007 - Lizenz zum Töten

Es ist lebensgefährlich, sein Feind zu sein. Timothy Daltons Rückkehr als James Bond zeigt den Agenten ihrer Majestät in nie gekannter Härte und Entschlossenheit. Bond ist diesmal auf sich allein gestellt. Wegen eines persönlichen Rachefeldzuges gegen den skrupellosen Drogenkönig Sanchez (Robert Davi) wurde ihm seine Lizenz zum Töten entzogen. Doch James Bond ist nicht zu stoppen. Als Rächer ohne Legitimation, explosiver und tödlicher als je zuvor, knüpft er an die ersten härteren Bond-Abenteuer an. Exotische Schauplätze in Florida und Mexiko, spektakuläre Verfolgungsjagden und natürlich jener geschüttelte und nicht gerührte Martini.

Film Details


Licence to Kill - James Bond is out on his own and out for revenge.


Großbritannien, USA 1989



Action, Krimi


James Bond, Rache, Haie, Spionage, Agenten



10.08.1989


2.5 Millionen



James Bond 007

James Bond 007 - Im Angesicht des Todes
James Bond 007 - Der Hauch des Todes
James Bond 007 - Lizenz zum Töten
James Bond 007 - GoldenEye
James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie
James Bond 007 - Die Welt ist nicht genug

Darsteller von James Bond 007 - Lizenz zum Töten

Trailer zu James Bond 007 - Lizenz zum Töten

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu James Bond 007 - Lizenz zum Töten

Tom Hardy: Tom Hardy: Von dieser Rolle träumt der Brite

Tom Hardy

Tom Hardy: Von dieser Rolle träumt der Brite

Seit den Gerüchten, dass der jetzige Darsteller abdanken will, wird über mögliche Nachfolger für eine der bekanntesten Figuren der Filmgeschichte spekuliert...
James Bond 007 - Spectre: Der erste Trailer zu 'James Bond 007 - Spectre'

James Bond 007 - Spectre

Der erste Trailer zu 'James Bond 007 - Spectre'

Während die Dreharbeiten für das 24. James Bond Abenteuer 'Spectre' in Mexiko noch in vollem Gange sind, wurde heute bereits der erste Trailer veröffentlicht...
James Bond 24: Léa Seydoux als Bond-Girl in 'James Bond 24'
Damian Lewis: 'Homeland'-Star bewirbt sich als nächster Bond
Penelope Cruz: Bald neues Bond-Girl mit spanischen Wurzeln?

Bilder von James Bond 007 - Lizenz zum Töten © MGM - Metro-Goldwyn-Mayer

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu James Bond 007 - Lizenz zum Töten

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "James Bond 007 - Lizenz zum Töten":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Kult
Ob 60er ob 70er 80er, 90er oder 00. James Bond steht immer für gute Action, Charme, hübsche Frauen und gute Unterhaltung. (Empfehlenswert)

am
"Lizenz zum Töten" ist einer der härtesten Bond Filme! James Bond rächt diesmal den Tod von Felix Leiters-Frau und das ohne im Dienst der britischen Geheimdienst ihrer Majestät zu stehen. Da war es auch schon wieder vorbei, daß kurze Gastspiel von Timothy Dalton als Bond. Man hat sich schwer getan ihn als Bond zu akzeptieren, was aber nicht heißt, das die beiden Filme mit ihm schlecht sind. Im Gegenteil, besonders "Lizenz zum Töten" bricht mit vielen Traditionen. Robert Davi als Bösewicht kann genauso überzeugen, gibt er hier nicht mehr einen größenwahnsinnigen Gegener da, sondern eher einen der Sorte realistisch-zynisch und kalten Mörder.

Sehr zu empfehlen!

am
Die „Lizenz zum Töten“ muß James Bond in diesem Film zwar abgeben, aber deswegen ist es, trotz anderslautender Meinungen, immer noch ein reinrassiger Bond-Film mit den typischen Zutaten. Aufwändige Stunts, Action zu Lande, zu Wasser und in der Luft, Eine Verfolgungsjagd mit Trucks, geheime Tüfteleien von „Q“, der hier erfrischenderweise eine tragende Rolle bekommen hat, eine leicht übertriebene Geheimbasis, ein Bösewicht, der diesmal nicht die Weltherrschaft will und natürlich zwei nette Bond Girls. Alles drin. Einzig Timothy Dalton gelang es in seinem zweiten und auch letzten Auftritt schon wieder nicht zu überzeugen. Der Film selbst war damals relativ hart, aber man sehe sich dagegen nun mal „Casino Royale“ an.
Fazit: Ein schwacher Hauptdarsteller, in einem actiongeladenen Bond-Film, der sehr gut unterhält.

Allerdings ist die Qualität der Bluray, nett gesagt, eine Frechheit. Unschärfen über weite Strecken, vor allem bei den Hintergründen und im oberen und unteren Bildbereich. Manchmal reibt man sich die Augen und möchte den Beamer nachjustieren. Dieser Umstand macht HD verwöhnten Zuschauern das Ansehen schwer erträglich.

am
Einer der härtesten Bond Film! James Bond rächt diesmal den Tod von Felix Leiters-Frau und das ohne im Dienst der britischen Majestät zu stehen. Da war es auch schon wieder vorbei, daß kurze Gastspiel von Timothy Dalton als Bond. Man hat sich schwer getan ihn als Bond zu akzeptieren, was aber nicht heißt, das die beiden Filme mit ihm schlecht sind. Im Gegenteil, besonders "Lizenz zum Töten" bricht mit vielen Traditionen. Der Film bietet die wohl beiden hübschesten Bond-Girls auf und liefert ein Feuerwerk an Stunts und Effekte und das alles recht Ernsthaft und größtenteils ohne den Bond-bekannten Humor. Robert Davi als Bösewicht kann genauso überzeugen, gibt er hier nicht mehr einen größenwahnsinnigen Gegener da, sondern eher einen der Sorte realistisch-zynisch und kalten Mörder.
Ein Bond der beim Publikum nicht besonder ankam, aber der Serie auf jeden Fall einen Kurswechsel gab.

am
Super spannender bombastischer JB-Film! Ich war Anfangs etwas skeptisch, da ich "Timothy Dalton" noch nicht als James Bond kannte war aber positiv von seiner schauspielerischen Leistung überrascht!

Lohnt sich auf alle Fälle!

am
zeitlos gut
Dieser bond fällt ein bisschen us dem Schema. War er bis jetzt immer lustig, cool und charemant, ist er jetzt mkalt, zynisch und ein echter Rambo.--verschnitt der oberen gesellschaft. dieser Bond ist gewöhnungsbedürftig, doch hat man sich einmal gewöhnt, dann macht auch dieser Film Spaß.

am
Sehr gute Leistung
Wer die Romane von Ian Fleming kennt und sie mit den Filmen vergleicht, wird selbstverständlich die Hände über dem Kopf zusammenschlagen. Ausser vielleicht bei diesem Film, obwohl hier nicht einmal ein Roman von Fleming als Vorlage diente.

Erst einmal, in meinen Augen verkörpert Timothy Dalton eben jenen James Bond den man aus dem Büchern kennt (Ja, auch ich bin der Meinung das Sean Connery der einzig wahre Film-Bond ist, aber ich rede ja auch von der Vorlage). Er ist weder besonders hübsch noch smart, sondern ein eiskalter Killer. Und hier geht es um einen persönlichen Rachefeldzug, eine Story bei der man mehr als bei jedem anderen Bond-Film die Motive verstehen und mit dem Helden mitfiebern kann.

Darüber hinaus ist die Action sehr wohl dossiert, die Gimmicks (die in den Büchern komplett fehlen) rar gesäht, und Bond ein verletzlicher, aber gnadenloser Mann. Der Bösewicht ist nicht übertrieben sondern sehr realistisch, die Bond-Girls attraktiv und verletzlich, die Special-Effects gut gemacht und die Musik stimmig in Szene gesetzt.

Genau so müssen Action Filme sein.

am
Auch ein guter Film
Auch dieser Film ist ein Muß für jeden Bond Fan, allerdings ist Timothy Dalton nicht gerade ein guter Bond spieler.

am
Wer sich hat einfallen lassen TD als James Bond auszuwählen, der hat sich dann doch ein wenig in seiner Auswahl vertan.
M.E. passt er so gar nicht in diese Rolle.
Ansich ist die Geschichte dieses James Bonds nicht schlecht. In gewohnter Manier ein guter Spionage-Thriller

am
Ein schwacher Bond

Timothy Dalton hat für mich keine Ausstrahlung auf der Leinwand. Die Story gibt nicht viel her und passt nicht recht ins Bond-Universum.

am
Also, ich muss zugeben, ich bin ein riesen Sean Connery und Roger Moore Fan. Für mich sind beide unschlagbar in ihrer Darstellung des James Bond.
Deshalb fällt diese Bewertung für Lizenz zu töten“ vielleicht doch etwas negativer aus, als der Film wirklich ist. Ich habe mich mit dem „neuen“ Gesicht wirklich schwer getan. Er ist in vielen Dingen, gänzlich anders als seine Vorgänger.
Dieser Bond ist der erste (anschließend folgt noch ein „Quantum Trost) bei dem es um einen persönlichen Rachefeldzug geht. Keine Witze, oder Anzüglichkeiten, keine englisch/britische Zurückhaltung mehr, hier geht es Knallhart zur Sache.

am
Sehr gelunger, klassischer Bond. Die Eröfffnungssequenz ist sehr witzig, der Rest actionreich. Relativ wenig coole Sprüche kommen von Bond, und auch die technischen Spielereien werden etwas stiefmütterlich behandelt. Der Bösewicht ist eigentlich ganz gelungen dargestellt, aber bohrrt sich nicht so sehr ins Gedächtnis wie ein Blofeld, Dr. No oder gar Goldfinger.
Trotzdem ein gelungenes Vergnügen für jeden Bond-Fan.

am
Lizenz zum Töten ist leider meiner Meinung nach der am wenigsten gelungene film dieser Reihe.zwar ist wieder alles dabei was ein Bond Film braucht aber die umsetzung hat nicht ganz hingehauen

am
Felix leiter heiratet und Bond ist der Trauzeuge ! Als dann das Ehepaar stirbt, kracht es natürlich richtig.Besonders nachdem 007 gefeuert wird.
Die Actionszenen, dass muss man zugeben haben es in sich. Besonders die auf dem Tanklaster spielen.
Viel bekannte Nebendarsteller machen die doch ziemlich öde Story auch nicht spannender und von Timothy Dalton hat man nach diesem Teil auch die Schnauze voll !

am
Kein Bondfeeling...
Ich kann mir nicht helfen: Timothy Dalton ist und bleibt eine Fehlbesetzung. Bondfeeling quasi gleich null, weil Bond definitv und einfach ZU COOL ist. Mag auch an seiner deutschen Stimme liegen... Alles in allem: Letztendlich ein Bondfilm, mit Action und Explosionen, aber eben, wie geasgt, ohne Bondfeeling!!

am
Leider war der Bond hier besonders schlecht. Leider auch durch den Schauspieler selber. Allerdings ist hier auch die Story schlecht. Finger weg!

am
Bond katastropfe
Finde Diesen Bond mit denn schlechtersten

am
wie die meisten Bondfilme: Lizenz zur Langeweile... Action und Krawall - wie bei allen Bondfilmen - können nicht über die armselige Handlung und die platten Dialoge hinwegtäuschen
James Bond 007 - Lizenz zum Töten: 3,4 von 5 Sternen bei 772 Bewertungen und 18 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: James Bond 007 - Lizenz zum Töten aus dem Jahr 1989 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Action mit Timothy Dalton von John Glen. Film-Material © MGM - Metro-Goldwyn-Mayer.
James Bond 007 - Lizenz zum Töten; 16; 08.12.2004; 3,4; 772; 0 Minuten; Timothy Dalton, Robert Davi, Sergio Corona, Jorge Russek, Stuart Quan, José Abdala; Action, Krimi;