Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
James Bond 007 - Leben und sterben lassen Trailer abspielen
James Bond 007 - Leben und sterben lassen
James Bond 007 - Leben und sterben lassen
James Bond 007 - Leben und sterben lassen
James Bond 007 - Leben und sterben lassen
James Bond 007 - Leben und sterben lassen

James Bond 007 - Leben und sterben lassen

3,6
821 Stimmen

Das GOLDENE TICKET bei VIDEOBUSTER.de
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Special Edition
FSK 16
DVD  /  ca. 106 Minuten
Kein Verleih per Wunschliste
Vertrieb:MGM - Metro-Goldwyn-Mayer
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 1.0, Englisch Dolby Digital 1.0, Spanisch Dolby Digital 1.0
Untertitel:Deutsch, Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte, Spanisch, Polnisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Portugiesisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Dokumentation, Hinter den Kulissen, Bildergalerie, Trailer
Erschienen am:26.10.2000
Abbildung kann abweichen
Ultimate Edition - Disc 1 - Hauptfilm
FSK 16
DVD  /  ca. 106 Minuten
Vertrieb:MGM - Metro-Goldwyn-Mayer
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare
Erschienen am:13.11.2006
Abbildung kann abweichen
Ultimate Edition - Disc 2 - Bonusmaterial
FSK 16
DVD  /  ca. 90 Minuten
Vertrieb:MGM - Metro-Goldwyn-Mayer
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:13.11.2006

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
James Bond 007 - Leben und sterben lassen (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 122 Minuten
Vertrieb:MGM - Metro-Goldwyn-Mayer
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital DTS 5.1, Englisch Dolby Digital DTS HD Master Audio 5.1, Französisch Dolby Digital DTS 5.1, Spanisch Dolby Digital DTS 5.1, Portugiesisch Dolby Digital DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Niederländisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:24.10.2008
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Ultimate Edition - Disc 1 - Hauptfilm
FSK 16
DVD  /  ca. 106 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:MGM - Metro-Goldwyn-Mayer
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare
Erschienen am:13.11.2006
Abbildung kann abweichen
Ultimate Edition - Disc 2 - Bonusmaterial
FSK 16
DVD  /  ca. 90 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:MGM - Metro-Goldwyn-Mayer
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:13.11.2006

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
James Bond 007 - Leben und sterben lassen (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 122 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:MGM - Metro-Goldwyn-Mayer
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital DTS 5.1, Englisch Dolby Digital DTS HD Master Audio 5.1, Französisch Dolby Digital DTS 5.1, Spanisch Dolby Digital DTS 5.1, Portugiesisch Dolby Digital DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Niederländisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:24.10.2008
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
James Bond 007 - Leben und sterben lassen
James Bond 007 - Leben und sterben lassen (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
James Bond 007 - Leben und sterben lassen
James Bond 007 - Leben und sterben lassen (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu James Bond 007 - Leben und sterben lassen

Alle Teile anzeigen

Weitere Teile der Filmreihe "James Bond 007"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von James Bond 007 - Leben und sterben lassen

007 in Action: schlechte Karten, Mr. Bond. Drei britische Agenten sind auf mysteriöse Weise ums Leben gekommen. Bei der Aufklärung dieser Morde sieht sich Roger Moore in der Titelrolle des James Bond der schwarzen und gefährlichen Welt des Voodoo-Zaubers und des Okkulten ausgesetzt. Hinter dem verhängnisvollen Vorhang des Mystizismus verbirgt sich eine gewaltige Organisation, die mit harten Drogen Geschäfte macht. Die geheimnisvolle und wunderschöne Hellseherin Solitaire (Jane Seymour) bringt James Bond 007 zwar auf die Fährte der mächtigen Hintermänner, aber auch in höchste Lebensgefahr.

Film Details


Ian Fleming's Live and Let Die


Großbritannien 1973



Action, Krimi


James Bond, Okkultismus, Spionage



14.09.1973



James Bond 007

James Bond 007 - Im Geheimdienst Ihrer Majestät
James Bond 007 - Diamantenfieber
James Bond 007 - Leben und sterben lassen
James Bond 007 - Der Mann mit dem goldenen Colt
James Bond 007 - Der Spion, der mich liebte
James Bond 007 - Moonraker

Darsteller von James Bond 007 - Leben und sterben lassen

Trailer zu James Bond 007 - Leben und sterben lassen

Movie-Blog zu James Bond 007 - Leben und sterben lassen

Tom Hardy: Tom Hardy: Von dieser Rolle träumt der Brite

Tom Hardy

Tom Hardy: Von dieser Rolle träumt der Brite

Seit den Gerüchten, dass der jetzige Darsteller abdanken will, wird über mögliche Nachfolger für eine der bekanntesten Figuren der Filmgeschichte spekuliert...
James Bond 007 - Spectre: Der erste Trailer zu 'James Bond 007 - Spectre'

James Bond 007 - Spectre

Der erste Trailer zu 'James Bond 007 - Spectre'

Während die Dreharbeiten für das 24. James Bond Abenteuer 'Spectre' in Mexiko noch in vollem Gange sind, wurde heute bereits der erste Trailer veröffentlicht...
James Bond 24: Léa Seydoux als Bond-Girl in 'James Bond 24'
Damian Lewis: 'Homeland'-Star bewirbt sich als nächster Bond
Penelope Cruz: Bald neues Bond-Girl mit spanischen Wurzeln?

Bilder von James Bond 007 - Leben und sterben lassen

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu James Bond 007 - Leben und sterben lassen

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "James Bond 007 - Leben und sterben lassen":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Mit der Einführung von Roger Moore als James Bond betrat man auch ein "moderneres" Filmgenre. Seit dem ersten Bond hat sich Effekt-und Filmtechnisch so einiges getan,was man auch sofort bemerkt.
Roger Moore machte den etwas rauen Original-Bond mit verstecktem und passenden Humor viel lustiger.
Viele Fans schwören zwar bis heute auf Sean Connery als 007, aber Roger Moore machte seine Sache mehr als gut und gab einen sympathischen Bond ab !

am
"Leben und sterben lassen" ist der erste Bondfilm wie Roger Moore als 007. Hier gehn die Geschmäcker etwas auseinander, weil doch viele Sean Connery nachgetrauert haben. Dieser Bond hat aber auf alle Fälle unterhaltungswert und schreibt ein neues Kapitel der Bond Reihe.
Danke Sean Connery!

Trotz dem Wechsel hat es der Bond Reihe nicht geschadet.
Sehr zu empfehlen!

am
"Leben und Sterben lassen" läutet eine neue Ära der "James Bond"-Filme ein. Wo George Lazenbys Inkarnation des Doppelnullagenten noch scheiterte gelingt Roger Moore die Neuinterpretation der Figur 007 perfekt, wodurch der Film zwar anders ist als seine Vorgänger, man sich als Fan der Filmreihe aber immer noch mit der Figur anfreunden kann und vom neuen Bond gut unterhalten wird. Alte Werte werden hier prima mit neuen Ansätzen und einem großartigen "James Bond"-Abenteuer verstrickt, das zudem mit einem der besten Titelsongs der Filmreihe auftrumpfen kann! [Sneakfilm.de]

am
James Bond 007 - Leben und sterben hat mit Roger Moore einen würdigen Nachfolger für Sean Connery. Der unterschwellige Humor ist sehr amüsant. Auch technisch (Spezialeffekte) hat sich einiges getan.

am
Jane Seymour als Solitäre unvergessen und mystisch, klasse Darstellung, klasse Rolle.
Auch der ganze Rest von „Leben und Sterben lassen“ ist etwas mystisch (Voodoo, Helseherin..)eben mal ein etwas anderer Bond.
Solide gemacht, Story ist o.k. Verfolgungsjagten sind 1aaaa
Ein Kult-Film unter vielen Bond-Streifen

am
Mit Leben und Sterben lassen hatte Roger Moore seinen ersten Auftrit als JAmes bond. Mit einer der besten Bonds aller Zeiten sollte man sich umbedingt als Bond fan nicht entgehen lassen. Die Handlungen sind sehr Action geladen.

am
Der erste Auftritt von Roger Moore als 007 ist ein launiger Spaß geworden. Nette Action, eine stimmige 007- Story und neben den Titelsongs von Shirley Bassey einer der besten Bond Songs aller Zeiten von Paul McCartney and the Wings. Dass Moore seinen Bond mondäner und erheblich eitler anlegt als Sean Connery leitete eine neue Ära des Doppel-Null-Agenten ein die bis in die 80er Jahre anhielt. Für die einen ist Moore daher ein modebewusster Schmalspur-Bond für die anderen der ultimative Supermann mit Walter PPK und Martini. "Leben und sterben lassen" ist aber einer der Roger Moore Bondauftritte die so gelungen sind, dass beide Fraktionen bestens unterhalten werden.

am
James Bond
Ein James Bond kommt nie in die Jahre!

am
Roger Moore Debut als Bond-Darsteller
Brillanter Einstieg von Roger Moore als 007, der den Bondfilmen eine leicht veränderte, aber durchaus positive Richtung gab.
In puncto Action, Charismatik und Filmmusik ist dieser Film weltklasse, jedoch gibt es in der Mitte ein kleines Spannungsloch, was aber durch die nachfolgende spektakuläre Weltrekord-Bootsjagd (Sprung über 35 m mit einem Motorboot) direkt wieder wettgemacht wird!
Meiner Meinung nach einer der Besten Bond-Filme!

am
Spitze!!!
Ich denke bei einem Bond Film muss man nicht viel sagen. (einziges: Ton zwar Dolby aber Sprache noch alt)

am
Einfach 007
Die beste Unterhaltung seit der Filmgeschichte
alle sterben nur 007 entkommt irgendwie dem Tod ein muß ihn zu sehen.

am
Muß man gesehen haben
James Bond ist einfach die beste Unterhaltung die man sich ansehen kann.

am
Also, der ertse Auftriit von Roger Moore war besser als erwartet. Der Film bietet ein paar super Stunts ( Bootverfolgung) und coole Dialoge. Leider ist der Bösewicht in diesem Film äußerst Blass wie ich finde. Mr. Bige will den US markt mir Drogen überschwemmen, so die Anbieter aus dem Markt drängen um dann den Preis nach oben zu schrauben und sich zu bereichern. Keine Supeer Story aber nicht langweilig. Alles in Allem kein schlechter Bond!

am
"Leben und sterben lassen" ist ein in vielerlei Hinsicht bemerkenswerter Bond. Zunächst einmal markiert er eine große Wende der Serie nach einer "Findungsphase". Nach dem vorläufigen Aus von Sean Connery versuchte man sich mit dem Australier George Lazenby. Als dieser scheiterte holte man für "Diamantenfieber" Connery zurück, der aber auch nichts mehr retten konnte. Somit schlug nun die große Stunde von Roger Moore. Zusammen mit dem Hauptdarsteller wollten die Macher das Konzept ändern und modernisieren. Herausgekommen ist in der Tat etwas völlig anderes. Ein mit Humor gewürzter Streifen, der zugleich vor dem damaligen Zeitgeist nur so sprudelt. Es machte sich nämlich das Blaxploitation-Kino einen Namen. Filme wie "Shaft" oder "Cleopatra Jones" sorgten mit ihren afroamerikanischen Hauptdarstellern für frischen Wind im Kino. Diese Luft schnupperte nun auch der erste Moore-Bond. Bunt, psychedelisch, fast schon klischeehaft Seventiesmäßig, nimmt James Bond den Kampf ausgerechnet gegen einen Drogenbaron auf, der natürlich ein Afroamerikaner ist. Dieser Neuanfang verneigt sich sogar vor dem Urbond "Dr. No", da er mit "Quarell jr." auf den Gehilfen von Sean Connery im ersten Bond-Film anspielt. Der Rest des Filmes bietet alles, was James Bond so berühmt gemacht hat. Einen überzeichneten Bösewicht mit Geheimbasis, einen Killer mit herausragender Eigenschaft (Hier eine mörderische Armprothese), Bondgirls, Gadgets und fantasiereiche Action. Die Handlung ist nicht immer logisch, so macht zum Beispiel Katangas Maskerade gar keinen Sinn, sondern soll wohl nur das Können der Maskenbildner demonstrieren. Nebenbei wirkt der Film überhaupt nicht britisch, sondern wurde komplett den amerikanischen Actionstreifen mitsamt Sheriff nachempfunden. - Witzige Anekdote am Rande: Der oft ausgetauschte Felix Leiter wird hier vom selben Darsteller gespielt, wie Jahre später in Timothy Daltons "Lizenz zum Töten", der auch das Thema Drogen zum Mittelpunkt macht.

Fazit: Etwas zu krasser Unterschied zu den Vorfilmen. Roger Moore jedoch macht seine Sache sehr gut und wird nach Connery der beliebteste Bond werden. "Leben und sterben lassen" ist anders, gewöhnungsbedürftig aber gut ansehbar!

am
Leben und sterben lassen ist der erste bond Film wie Roger Moor 007 spielt.Hier gehn die Geschmäcker etwas auseinander weil doch viele Sean Connery nachgetrauert haben. Dieser bond hat aber auf alle Fälle unterhaltungswert und schreibt ein neues Kapitel der Bond reihe

am
Gute Unterhaltung
... in typischer Bondverpackung.
Als Bond-Fan sollte er gesehen werden. Für alle anderen bietet er einen guten Unterhaltungswert.

am
Schwacher Bond

Ich halte Roger Moore nicht als die Idealbesetzung für James Bond aber diese Story hätte auch Sean Connery nicht retten können. Einen Drogenverkäufer als Bösewicht ist nicht besonders kreativ und der ganze Voodoo-Krams stört mich persönlich. Einige gute Actionszenen entschädigen für manches aber nicht für alles.

am
Toller actionreicher James-Bond-Film mit viel Spannung! Wer hier zugreift kann nichts falsch machen! Roger Moore spielt einen sehr guten James Bond.
James Bond 007 - Leben und sterben lassen: 3,6 von 5 Sternen bei 821 Bewertungen und 18 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: James Bond 007 - Leben und sterben lassen aus dem Jahr 1973 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Action mit Roger Moore von Guy Hamilton. Film-Material © MGM - Metro-Goldwyn-Mayer.
James Bond 007 - Leben und sterben lassen; 16; 26.10.2000; 3,6; 821; 0 Minuten; Roger Moore, Jane Seymour, Dennis Edwards, Stocker Fontelieu, Lance Gordon, James Drake; Action, Krimi;