Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Tricks Trailer abspielen
Tricks
Tricks
Tricks
Tricks
Tricks

Tricks

Lügen, betrügen, stehlen, immer wieder.

USA 2003 | FSK 12


Ridley Scott


Nicolas Cage, Sam Rockwell, Alison Lohman, mehr »


Krimi, Drama

3,2
1338 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Tricks (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 111 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Spanisch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Isländisch, Italienisch, Portugiesisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Trailer, Making Of
Erschienen am:19.03.2004
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Tricks (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 111 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Spanisch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Isländisch, Italienisch, Portugiesisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Trailer, Making Of
Erschienen am:19.03.2004
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Tricks
Tricks (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Tricks
Tricks (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
3% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
3% RABATT
9,99 €
9,69 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
3% RABATT
ab 11,44 €
ab 11,10 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Tricks

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Tricks

Roy Waller (Nicolas Cage) und Frank Mercer (Sam Rockwell) sind Profis. Kleinkriminelle, Trickbetrüger, Abzocker. Nennen Sie's, wie Sie wollen. Ihre Gaunereien bringen hier ein paar Hunderter, dort ein paar Tausender ein - auf Dauer lohnt sich die lukrative Partnerschaft. Bis Roys Tochter Angela (Alison Lohman), deren Existenz er bisher nur vermutet hatte, in sein Leben tritt und dieses total auf den Kopf stellt...

'Tricks' (2003) zeigt Oscar-Preisträger Nicolas Cage als neurotischen Hochstapler unter der Regie von Starregisseur Ridley Scott.

Film Details


Matchstick Men - Lie, cheat, steal, rinse, repeat.


USA 2003



Krimi, Drama


Gaunerkomödie, Heist-Movies, Alleinerziehende



18.09.2003


233 Tausend


Darsteller von Tricks

Trailer zu Tricks

Movie Blog zu Tricks

Drag Me to Hell Filmkritik: Verflucht schwer, der ewigen Verdammnis zu entfliehen!

Drag Me to Hell Filmkritik

Verflucht schwer, der ewigen Verdammnis zu entfliehen!

Eine einzige Entscheidung verändert Christine Browns Leben, in Sam Raimis Drag Me to Hell, von einem Tag auf den anderen und lässt Sie die Hölle auf Erden erleben...
Prometheus von Ridley Scott: Erster Sci-Fi-Film vom Kult-Regisseur seit 'Blade Runner'

Prometheus von Ridley Scott

Erster Sci-Fi-Film vom Kult-Regisseur seit 'Blade ...

Ridley Scott verrät Details über neuen Film: "Eingefleischte Fans werden 'Alien-DNS' entdecken, doch die Ideen, die der Film aufgreift, sind einzigartig, groß und provokativ"...

Bilder von Tricks

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Tricks

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Tricks":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Auch ich bin kein großer Fan von Nicolas Cage und habe den Film mehr aus Interesse an Ridley Scott ausgeliehen. Aber Nicolas Cage hat mich ehrlich positiv überrascht. Die Story ist ähnlich in anderen Filmen schon mal verarbeitet worden und daher nicht völlig originell. Dennoch ist die Geschichte gelungen verfilmt. Ich fühlte mich großartig unterhalten.

am
Also eigentlich bin ich nicht so der große Fan von
Nicolas Cage aber dieser Film hat mir ziemlich gut gefallen.
Eine tolle tiefgründige Story mit viel Abwechslung und einem amüsanten Ablauf! Es wird irgendwie nie langweilig da immer was passiert, spannend, actionreich und einiges an Humor. Das Ende hätte ich dann so friedlich nicht erwartet aber setzt dem Film dann doch noch eine Krone auf! Sollte man mal gesehen haben, einer der guten Filme mit Nicolas Cage und eine Rolle die zu ihm passt. Ein Film für einen netten Abend der alles verkörpert das man sich nicht langweilt! Wirklich sehr schneller und guter Ablauf, ab und an lustig, spannend und dramatisch. Ich fand ihn wirklich gut! Vier Sterne...

am
Nicolas Cage in Topform!
Nach einer Reihe mäßiger Filme zeigt sich Nicolas Cage in Tricks in Hochform. Die Rolle eines von zahlreichen Ticks geplagten Trickbetrügers ist ihm auf den Leib geschnitten - einfach sehenswert. Der Film ist bis in die Nebenrollen klasse besetzt, die Story schlägt allerlei Haken und es gibt ein überraschendes Ende. Ein wirklich guter Film, Ridely Scott (Gladiator, Black Hawk Down) eben!

am
Der etwas andere Film mit Nick :-) Schöne Wendung im Film und schönes Ende. Leider zwischendurch etwas langlebig aber ansonsten echt super.

am
Der große Ridley Scott (Alien, Blade Runner, Gladiator) hat
sich mit diesem Film in einem ungewohnten Genre bewegt.
Entstanden ist eine charmante, unterhaltsame und kurzweilige Gaunerkomödie mit viel Esprit und einem sehr unerwarteten Ende...
Nicolas Cage spielt den neurotischen Trickbetrüger Roy in gewohnt überzeugender Manier. Er ist und bleibt ein hervorragender Charakterdarsteller !

am
Nettes Filmchen, mehr aber nicht. Cage und Rockwell haben mit ihren vorhergehenden Filmen (Adaption, Confessions of a dangerous mind) mehr überzeugt. Anschauen kann man in trotzdem, denn die Geschicht um den zwanghaft neurotischen Trickbetrüger und seiner Tochter entbehrt nicht eines gweissen Charmes. Die Geschichte bleibt recht interessant, ohne einen aber wirklich vom Hocker zu hauen. Auch der visuelle Look und der Soundtrack sind recht gelungen. Technisch bietet die DVD ein gutes Bild und einen mittelmäßigen Ton. Fazit: Ganz nett anzuschauen, schaden kann's nicht.

am
Guter Film mit einen sehr guten Nicholas Cage, auch seine "Tochter" weiß zu überzeugen und stielt Cage teilweise sogar manchmal die Show. Die verschiedenen Betrügeren sind lustig anzusehen und besonders das überraschende Ende weiß zu gefallen. Alles in allem ein guter Film, den man ruhig noch ein zweites Mal ansehen kann.

am
THE CLOU - Light. Genau in diesem Stile betrügen sich Gangster gegenseitig, oder zwischendurch auch mal gänzlich unschuldige Personen. TRICKS - MATCHSTICK MEN baute allerdings noch eine Drama-Komponete ein um die Hauptfigur (Cage), mit seinen erheblichen und diversen Psycho-Problemen. Allein diese Mixtur ist nicht wirklich gelungen, während der grundsätzliche Plot spannend, interessant und auch richtig gut umgesetzt ist. 3,40 Zwangsstörung-Sterne in Kalifornien.

am
Kann mich Elalalilala grundsätzlich anschließen. Zwischendrin etwas langatmig ist der Anfang und das überraschende Ende sehenswert. Wer es schafft, bis zum Ende durchzuhalten, wird auf jeden Fall belohnt. Sicher kein Blockbuster, aber ein interessanter Film, der überrascht.

am
Absoluter Top-Evergreen der seinesgleichen sucht. Es gibt sie also doch noch, die guten, durchdachten Drehbücher.
Wenn auch selten, aber das hier ist solch eines. Und wenn dann noch die richtigen Darsteller am richtigen Platz sind... dann sind das volle 5 Sterne!

Alternativen:
Wer gerne subtile Handlung und Überraschungen mag, der sollte sich ebenfalls im Umfeld von Denzel Washington, Tom Cruise, Gene Hackman oder ganz besonders Michael Douglas umsehen.

FilmTip:
"Back To The Future 1-3" ist noch mehr Kult; "The Game" ist ebenso gemein wie genial.

am
Der Film ist ganz Ok. Im Kino hätte ich ihn mir jetzt nicht angesehen, aber so war er schon gut. Nicholas Cage mal wieder hervoragend. Der Tick, den er hat geht einem aber nach kurzer Zeit auf den Keks. Auch sehr intressant, wie sich dann alles entwickelt.

am
Mit vielen überraschenden Wendungen und einer Priese bösem schwarzem Humor, wird Tricks eine nette Unterhaltung alla Komödie mit Ernsthaftigkeit. Nicolas Cage spielt total Irre. Teilweise total zum lachen.

am
Für Cage-Fans ein muss
Alle anderen können ihn sich auch ansehen. Gelungener Film bis zum Ende für einen Fernsehabend.

am
Bewegende , tiefgehende Story, spannend inszeniert mit einem grandiosen Nicolas Cage. Sehenswert !!!

am
Nett und durchaus amüsant
Mal wieder ein Cage, der sich von einer seichten »Eigentlich bin ich ein Guter«-Seite zeigt; ein sympatisch dargestellter, unter nervösen Ticks leidender Krimineller, der nicht nur mit seinem Job geplagt ist. Wenn man den Film genießt, ist der Schluss schon überraschend, wenn man ihn dagegen von Anfang an kritisch auseinandernimmt, hält er wohl nicht allen Kriterien stand. Trotzdem finde ich nette Unterhaltung!

am
»tricky« ;-)
Eine durchdachte, raffiniert-gestrickte Gangsterkomödie, in der man das ganze Paket voll Spannung, Action, Gefühl, Humor und Anspruch bekommt. Was will man noch mehr ... . Wirklich guter Film - sehr zu empfehlen.

am
Zieht sich ein bisschen
Die ganze geschichte zieht sich ein bisschen, nimmt aber zum Schluß eine interessante Wendung. Kann man sich angucken, muss man aber nicht.

am
Eigentlich ist Nicolas Cage eine NOGO für lange Zeit bei mir gewesen, aber seit "Adaption" und diesem Film hier, geht er wieder! Der kann doch was ;-) Der Film ist auf jedenfalls sehenswert.

am
Klasse Film mit unerwartetem Ende
Hey Leute, am Anfang werdet ihr doch einfach nur in die Irre geführt....
Der Film gewinnt so dermaßen an Spannung und nimmt eine so dermaßen unerwartete Wendung...
klasse Regie von Ridley Scott und absolut bestechender Nicolas Cage, einer meiner Lieblings-Charakter-Darsteller

am
Spitze
Spitzen Film mit absolut unerwartetem Ende. Toll umgesetzt und Nicolas Cage ist wieder absolute Sahne. Ansehen!!!

am
Klasse Verwirrspiel
Der Film ist eine wirklich gut gemachte Gangster-Komödie ohne vorhersebarem Ende. Eine Empfehlung!

am
Ausgetrickst
Als alter Hollywood-Hase habe ich natürlich von Anfang an gewusst, wie der Film endet, wer da tatsächlich trickst usw. (inkl. typischem Happy-End mit Moralfaktor). Nichtsdestotrotz ein überaus unterhaltsamer Film für einen entspannten DVD-Abend - mit interessanten Figuren, guten Dialogen und schauspielerischer Leistung (Cage kann eben nur schräge, halbkomische Typen spielen).

am
Nepper, Schlepper Bauernfänger
Sehr guter Film mit Nocolas Cage, wie man ihn selten gesehen hat. Lohnenswert, schon deswegen weil das Ende nicht wirklich vorhersehbar ist. Ansonsten starke Dialoge, immer spannend und Klasse Schauspieler.

am
Mal wirklich was anderes!
Kann ich nur empfehlen! Sehr gut gemachter Film.

am
Lau
Etwas seichte, aber nicht langweilige Unterhal
tung. Nicht sehr anspruchsvoll.

am
Sehr Empfehlenswert
Ein viel zu unbeachtetes Kleinod im Werk von Ridley Scott.

am
Für einen gemütlichen Filmnachmittag bestens geeignet. Tricks ist zwar etwas langatmig aber nicht langweilig und die Charaktere sind mit Cage / Rockwell / Lohman gut besetzt. Zu viel erwarten sollte man sich aber nicht.

am
Super gut
Dieser Film hat uns super gut gefallen.
Das zusammenspiel von Nicholas Cage und Alison Lohman war einfach süss. Und ein paar überraschende Wendungen haben das ganze noch verfeinert.

am
Trotz gutem N. Cage sehr langatmig u. langweilig.
Cage u. Scott haben schon bessere Filme gemacht.

am
Krimi von der leichten Sorte
Sehr gute Schauspieler. Teilweise sehr nette und komische Ideen.Hätte im Laufe des Films etwas spannender sein können. Zwischendurch denkt man sich in einer Familienschmonzette. Das Ende kommt etwas zu überraschend, teilweise unglaubwürdig.

am
Ich finde den Film in Ordnung, es gibt bessere mit Nicholas Cage

am
Ein bißchen Monk und Tricks
zu Beginn meint man, Nicolas Cage ist der Bruder von Monk. Dann läuft der Film so vor sich hin, bis das große Finale kommt. Der Schluß ist ein bißchen dick aufgetragen.
Alles in allem aber ein empfehlenswerter Film

am
Wer bis zum Ende durchhält, wird reichlich belohnt!
Diesen Film muss man gesehen haben! So oder so ähnlich lautet das Urteil all derjenigen, die bis zum Ende durchgehalten haben. Denn die Handlung wirkt zunächst langatmig, die Charaktere überzeichnet und die Regie schwerfällig, so dass man kaum noch mit dem vulminanten Endspurt rechnet, den der Film in den letzen 15 Minuten bereit hält. Aber der hat es in sich und würde bei weitem nicht so beeindruckend ausfallen, wäre da nicht die 90 minütige Vorgeschichte (oder besser Vorbereitung). Mein Fazit: unbedingt ansehen und gut unterhalten lassen.

am
War ganz Ok
Naja war ein ganz spaßiger Film, aber auch nicht der Hit, man kann muss ihn aber nicht gesehen haben.

am
Note 2-3
Es gab schon bessere N. Cage Filme - aber trotzdem nicht schlecht - ganz gut zum ansehen.

am
Witzig aufgebauter Film, manchmal einschläfernd aber insgesamt guter Film mit überraschendem Ende.

am
interessante Ticks
Der Film verläuft in unvorhersehbaren aber dennoch sehr unterhaltsamen Bahnen. Nicolas Cage spielt seine Rolle mal wieder sehr gut. Nur lässt der Dolby Sound (eher 2 Kanalton) etwas von sich erahnen.

am
Gute Story, überraschendes Ende und ein überragender Nicholas Cage. Leider manchmal etwas langatmig, aber dennoch zu empfehlen.

am
Cage überzeugt in seiner Rolle, als neurotischer Trickbetrüger, der sich sugestiv nichts mehr als eine funktionierende Familie wünscht.

am
Ich liebe solche Filme. Sie lassen einen zufrieden zurück. Sensationelle stylische Bilder (50er Jahre Bauhaus L.A.), ein Frank Sinatra-lastiger Soundtrack und ein genialer Nicolas Cage.

Wenn man ein wenig Geschmack und Stil hat und Sinn für Subtiles und eine klasse Story, dann ist dieser Film perfekt für einen rundum runden Abend im Heimkino.

am
süßer film in dem die charaktere vor den gaunereien im mittelpunkt stehen. gute schauspieler, netter plot. nicht aufsehenerregend, aber charmant.

am
Der Film ist voll mega!Super Geschichte!

am
Tricks
Nicolas Cage einfach stark. Kann ich nur empfehlen.

am
Der Film ist voll mega!Super Geschichte!Super Handlung!Sehr gute Schauspieler!Absolut perfekt!

am
Zum Film Tricks
Nicolas Cage hat in dieser Filmrolle einen Super Hypochonder mit Tick gespielt. Geschichte ist unterhaltsam, regt zum Nachdenken an und nimmt zum Ende eine schräge Wende…
Zur Abendlichen Unterhaltung und für eine Charakterdarstellung ein gut gelungener Film. Auch hier mal ein Film ohne tausende von Leichen.

am
Zwar brilliert Nicholas Cage schauspielerisch in diesem Film, das ist aber auch schon das einzig positive, das man man über diesen ansonsten viel zu seicht geratenen und teilweise unglaubwürdigen Streifen sagen kann. Da hätte man mehr draus machen können, denn das Drehbuch war eigentlich ein Steilvorlage. Die sich während des Films aufbauende Erwartungshaltung wurde aber grandios enttäuscht, so macht man kein großes Kino. Nette Unterhaltung für nebenbei - bestenfalls.

am
Mal wieder ein guter Nicolas cage film , ziehmlich dreisst und gutes ende !

am
Absolout sehenswert.
Nicolas Cage hat mit, obwohlich ken Cage Fan bin, überzeugt.

am
Ein wirklich unterhaltsamer Film. Nicolas Cage ist überragend. Film-Freunde die eine anspruchsvollere ''Komödie'' sehen wollen, sind goldrichtig!

am
Klasse Film und sehr interessantes Ende

am
wow , gute Unterhaltung mit sehr überraschenden Enden
Bei den Schauspieler und Regiebesetzung kann man nix falsch machen.

am
Unterhaltsame Mischung aus Gaunerkomödie und Vater-Tochterdrama mit überragender schauspielerischer Leistung von Nicolas Cage.

am
leider etwas langatmig ansonsten gute Handlung

am
Sehr zäher Beginn, aber das Ende holt alles raus, auf jeden Fall anschauen

am
Ein echt furchtbar langweiliger Film. Das Ende war etwas besser und vorhersehbar.
Nicolas hat sich vermutlich selber gespielt - mit einem Tick?
Ich kann den Film nicht empfehlen.

am
Handlung sehr mau und ich habe schon weitaus bessere Filme mit Nicolas Cage gesehen. Bin eigentlich N.C.-Fan, aber dieser Film hat mich wirklich nicht vom Hocker gehauen. Ohne die Schauspielerleistungen (so toll waren sie auch nicht) wäre der Film nur mit einem Stern bewertet worden.

am
Toller Film!

Einfach raffiniert und durchaus dramatisch, gefühlvoll dargestellt mit einer Story die recht einfach strukturiert daherkommt und sich intelligent
verfeinert!Ein Streifen der einen bis zum eigentlich unerwarteten Ende zu fesseln weiss. Kommt zwischendurch ziemlich langwierig daher, kann sich aber durch die abwechslungsreiche Story und durch die gute schauspielerische Leistung auszeichnen und sich vom Hollywood-Alltags-Geschehniss abheben! Leider fehlt es dem Film an Ecken und Kanten, weiss aber trotzdem zu überzeugen. Ein vielseitiger Film über Trickbetrüger und einer überraschenden Wende die man so auf Anhieb nicht vermutet. Nicholas Cage als Zwangsneurose erkrankter mit einem Putz und Hygiene Drang, erschien mir zu einfach und störend. Hätte auch ohne funktioniert, bringt aber ein bisschen Humor in die Story! Als Raucher zwar fast unerträgtlich aber mit einem tollen Cast und einem zwar kitschigen und überraschenden Ende mehr als aushaltbar. Für mich ein Film der zeigt das ein Gaunerleben nicht fair ist, und diese Botschaft kam ganz gut an! Zu wenig Spannung, und Action baut sich auch zu wenig auf, aber dafür mehr als unterhaltsam. Nicolas Cage beweist mal wieder das er in der Lage ist einige an die Wand zu spielen!

Fazit : Gauner-Komödie mit einigen Lachern, Emotionen und bisschen Spannung.
Ausleihen und anschauen, für einen amüsanten Abend bestens geeignet

am
Was für ein schwacher und vorhersehbarer Film. Eigentlich hatte ich andere Erwartungen an einen Film von Ridley Scott. Und dann die Handlung... Der Betrüger, welchen der Betrüger reinlegt. Nachdem alle Personen eingeführt wurden, wußte ich schon wie der Film aus geht. Und die Zwangsneurosen des Protagonisten waren nicht splinig oder witzig genug um die letzte Stunde zu überbrücken. Und was ist das für eine Zwangshandlung... Ein Fussel auf dem Teppich führen zu einer Wochen lange Putzaktion, raucht aber wie ein Schlot und läßt überall die Asche (besonders im Auto) fallen.

OK... ich mag Nicolas Cage nicht besonders, weil er ein sehr eindimensionaler Schauspieler ist. Aber das nur nebenbei. Ein bischen mit den Augen zucken ist einfach nicht genug um jemand mit einem geistigen Tick dazustellen.

am
Very disappointed by such a class director "Redley Scott"
Weak story, nothing new "B" movie like production.
Even with Nicolas Cage can't do much with this movie.
Feel sorry for both Director and Nicolas Cage.

am
Lustig ...
... da entweichen einem schon ein paar Lacher ..

am
Gähn
Eins Zwei Drei (der wohl schwachsinnigste Tick und ärgerlichste Zugleich) der Lieblingsspruch von Roy, verkörpert von Cage, den ich in 8mm noch bewundert habe, ändert auch nichts daran, das ich selten so lustlos agierende Hauptdarsteller gesehen habe! Soweit ich konnte, denn den Schluss habe ich mir echt gespart bzw. habe ich sanft vor mich hingeschlummert!

Bestimmt ganz nett aber definitiv nichts für mich!

am
Na ja
hatte mir mehr versprochen.Nicht einmal ein N.Cage reißt den Film raus.Vielleicht etwas für absolute fans.

am
Guter Film
Nicht unbedingt herausragende Handlung, aber eine gute Story und tolle Schauspieler machen diesen Film sehenswert... und wie schon erwähnt, das Ende ist echt überraschend.

am
Sehen Sie diesen Film, wenn ihr Leben Ihnen sonst nichts bietet!
Ich gestehe, ich habe nicht durchgehalten: Nic. Cage versucht »Monk« zu sein, ohne dessen Originalität zu erreichen, der Film läuft die ersten 40 Minuten ohne einen klaren Erzählfluss oder auch nur ein Thema und dann kommt noch die typisch amerikanische »Scheidungskind trifft unbekannten Papa wieder«-Routine ins Drehbuch. Das reichte! So habe ich leider den scheinbar überraschenden Schluss verpasst (aber ca. 60 Minuten unvergeudete Lebenszeit gewonnen!!)

am
Cage mal anders
Guter Film mit überraschendem Ende. Handlung ist nicht ohne. Cage spielt sehr gut.

am
Gähn!!
Bin von Nocolas Cage anderes gewöhnt! Hoffentlich nimmt er nicht noch öfter solche Rollen an.
Die Rolle passt nicht zu ihm, obwohl manche Tricks garnicht schlecht sind. Bin ich 3x mal
dabei eingeschlafen. Schade darum!

am
Am Anfang hat mich der nervöse Schnitt gestört. Gott sei Dank ist das nur am Anfang des Film. Danach entwickelt sich das Ganze doch zum Hingucker und man bleibt doch dabei. Der Film baut natürlich voll auf N. Cage, die anderen Mitspieler verblassen dann doch an seinem Charisma.

am
Voll abgezockt
Nicolas Cage als krankhaft penibler Trickbetrüger. Glänzend gespielt und umgesetzt.
Doch richtig interessant wird es erst als seine Tochter mit ins Spiel kommt und dann ist nichts mehr so wie es scheint. Mit einem sehr überraschenden Ende. Sehenswert!

am
Ein sehr schlechter Film, obwohl ich Nicholas Cage Fan bin. Nicht zu empfehlen, langwei- bzw. Langatmig, ohne Spannung !!!

am
Absolut langweilig, der schlechteste Nicholas Cage Film den ich bisher gesehen habe.

am
Raffiniertes Drehbuch

Ein überzeugender Nicolas Cage und eine beeindruckende Alison Lohman aber der Star des Films ist das tolle Drehbuch. Diese Tricks sorgend für kurzweilige Unterhaltung.

am
Der Film ist streckenweise schlicht langweilig, dann trifft einen völlig überraschend das Ende (man war wohl vorher eingeschlafen & hat nicht aufgepasst). Doch Roy nimmt keine Rache und findet ein Happyend mit der Supermarktkassiererin.

am
Cooler Film. Hätte nie so ein Ender erwartet. Würde ihn nochmal anschauen aber dazu fehlt mir die Zeit. Wer aber Zeit hat - anschauen!

am
Guter Film
Auf jeden Fall besser als Bulletproof Monk!
Wie kann mann einen Film wie diesen nur als gut bewerten??
Tricks: 3,2 von 5 Sternen bei 1338 Bewertungen und 74 Nutzerkritiken

Film Zitate zu Tricks

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "Tricks":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: Tricks aus dem Jahr 2003 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Krimi mit Nicolas Cage von Ridley Scott. Film-Material © Warner Bros..
Tricks; 12; 19.03.2004; 3,2; 1338; 0 Minuten; Nicolas Cage, Sam Rockwell, Alison Lohman, Jim Zulevic, Ramsey Malouky, Jerry Hauck; Krimi, Drama;