Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "r.why" aus

88 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Blinde Wut
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "r.why" am 02.08.2007
    Sprachlos
    Ein bewegender Film über einen Mann, verkörpert durch Spencer Tracy, der seine Peiniger aus der Ferne anklagt. Die amerikanische Gesellschaft (wohl nicht nur diese), deren Leichtgläubigkeit und kollektives Handeln wird hier eindringlich ins Gedächtnis gerufen.
  • Dänische Delikatessen
    Darf's ein bisschen mehr sein?
    Komödie, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "r.why" am 02.08.2007
    Hmm, lecker!
    Es gibt wohl keinen Film der mehr makabere Scherze bietet als dieser. Dennoch sind diese so unterhaltsam und amüsant das man einfach lachen muss. Neben Absurditäten gereiht verzaubert dieser Film die Zuschauer zudem mit großartigen Schauspielern. Bis zum Ende stellt man sich die Frage, wie kommen die da raus? Forstig, trocken und pointiert.Großartig.
  • Die Unberührbare
    Deutscher Film, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "r.why" am 02.08.2007
    Schwarz weiss
    Hannelore Elsner vermittelt die Mutter vom Regisseur Oskar Röhler so einfühlend und unnahbar. Durch ihr erhält der Film eine düstere und depressive Athmosphäre, die zugleich sehr angenehm ist. Ein trauriges Schicksal in schwarz weiss gefilmt.
  • Tartüff
    Deutscher Film, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "r.why" am 02.08.2007
    Heuchlerei
    Der Film handelt über Heuchlerei und warnt gleichzeitig davor. Bis ins kleinste Detail hat Murnau diesen Film geplant und umgesetzt. Herausgekommen ist ein guter Stummfilm, der besetzt ist mit guten Schauspieler. Wirkt für unsere Verhältnisse wohl manchmal etwas langatmig, dennoch bietet die Geschichte gute Unterhaltung und Spannung.
  • Der Tiger von Eschnapur
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "r.why" am 02.08.2007
    Der 2. Teil von das indische Grabmal
    Ein hervorragendes Epos inszeniert von Fritz Lang. Der Hauptdarsteller wirkt etwas schlacksig, was aber von Debra Paget kompensiert wird, welche zudem einen wunderschönen Tanz hinlegt. Für damalige Verhältnisse wohl sehr waghalsig, was den Einsatz der Technik, Aufwand und Tricks betrifft. Die Story wird gut und unterhaltend erzählt. Muss man aber unbedingt im Zusammenhang mit Der Tiger von Eschnapur sehen.
  • Das indische Grabmal
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "r.why" am 02.08.2007
    Super Epos
    Ein hervorragendes Epos inszeniert von Fritz Lang. Der Hauptdarsteller wirkt etwas schlacksig, was aber von Debra Paget kompensiert wird. Für damalige Verhältnisse wohl sehr waghalsig, was den Einsatz der Technik, Aufwand und Tricks betrifft. Die Story wird gut und unterhaltend erzählt. Muss man aber unbedingt im Zusammenhang mit Der Tiger von Eschnapur sehen.
  • Sunrise - Sonnenaufgang
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "r.why" am 08.07.2007
    Der letzte Stummfilm
    Spannend wie der Hauptdarsteller durch Widerhandeln und Läuterung zurück zu seiner Frau findet. Man versinkt zunehmendst in die Geschichte und lässt sich von ihr leiten. Wer keine Stummfilme mag sollte die Finger davon lassen, die anderen können hier den letzten und technisch anspruchvollsten seiner Art sehen. Als Bonus gibt es eine Doku über einen verlorenen Film, von dem man aber vor kurzem 4 Minuten Material gefunden hat. Lohnenswert.
  • Die Insel
    Plane deine Flucht.
    Thriller, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "r.why" am 01.07.2007
    Das menschliche Ideal
    Anfangs kommt der Film klinisch sauber doch konfus daher. Nach und nach wird das Rätsel gelöst, welches mittlerweile sehr authentisch ist und die Skrupellosigkeit der Menschen zeigt. Gut durchdachte Geschichte die zudem mit tollen Schauspielern besetzt ist. Sehr kurzweiliger und unterhaltsamer Film, der zudem an das Gewissen und die Moral appelliert.
  • Syriana
    Korruption ist alles.
    Drama, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "r.why" am 01.07.2007
    Die menschliche Gier
    Die Abhängigkeit der westlich Welt von dem orientalischen Öl wird hier auf eindrucksvolle Weise dargeboten. Ein sehr komplexer Film der vielleicht sehr Wahrheitsnah ist. Leider lässt das an sich sehr gute Thema, welches intelligent umgesetzt ist, einige Schwächen in der Dramaturgie hervortreten. So gibt es immer wieder mal Passagen die sehr langweilig erscheinen. Ich habe mich durchgequält und wurde mit einem erschütternden Ende belohnt.
  • Herr der Diebe
    Abenteuer, Fantasy, Kids
    Bewertung und Kritik von Filmfan "r.why" am 24.06.2007
    Gute Unterhaltung
    Ein recht netter Kinderfilm, über das Großwerden, Erwachsen sein und Freundschaften. Wunderschön wie man es immer wieder geschafft hat, in einer solchen imposanten Kulisse zu drehen. Die Kinder spielen sehr, sehr gut. Peter Pan einmal anders, und nicht nur für Kinder!
  • Sieben Monde
    Das Böse schläft nie.
    Horror, Thriller, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "r.why" am 23.06.2007
    Für einen Fernsehfilm nicht schlecht
    Gespickt mit vielen bekannten Namen, kann dieser Film letztendlich nicht so recht überzeugen. Dennoch ist er ganz unterhaltsam, obwohl die Geschichte ziemlich früh zu durchschauen ist. Für deutsche Verhältnisse eine eher ungewöhnliche Kameraführung. Für verregnete Tage, an denen man nicht weiss was man machen soll.
  • Netto
    Alles wird gut!
    Deutscher Film, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "r.why" am 21.06.2007
    Brutto
    Eine schöne Geschichte über das Verhältnis Vater - Sohn. Milan Peschel wird hier als engagierter Mann, aber stets als Verlierer Typ gezeichnet, der sich aber von seinen Visionen nicht abbringen lässt. Teilweise sehr lustig und traurig zugleich.