Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Antwone Fisher Trailer abspielen
Antwone Fisher
Antwone Fisher
Antwone Fisher
Antwone Fisher
Antwone Fisher

Antwone Fisher

Inspiriert von einer wahren Geschichte.

USA 2002


Denzel Washington


Derek Luke, Denzel Washington, Brandon Biggins, mehr »


Drama

3,0
571 Stimmen

Freigegeben ab 6 Jahren

Abbildung kann abweichen
Antwone Fisher (DVD)
FSK 6
DVD  /  ca. 115 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9
Sprachen:Dolby Digital 5.1
Untertitel:deutsch, englisch
Extras:Audiokommentare
Erschienen am:13.02.2004
Antwone Fisher
Antwone Fisher (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Antwone Fisher
Antwone Fisher (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Antwone Fisher
Antwone Fisher
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Antwone Fisher
Antwone Fisher (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Antwone Fisher
Antwone Fisher (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Antwone Fisher

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Antwone Fisher

Antwone Fisher (Derek Luke) hat ein Problem. Sobald der schwarze Navy-Soldat von seinen Kollegen nur ein bisschen gehänselt wird, rastet er aus und beginnt eine Schlägerei. Weil Strafen und Degradierung nicht fruchten, wird er zu Sitzungen mit dem Armee-Psychologen Dr. Jerome Davenport (Denzel Washington) verpflichtet. Doch Antwone denkt zunächst gar nicht daran, sich diesem zu öffnen oder ihm die Gründe für sein aggressives Verhalten mitzuteilen. Zu tief sind die Verletzungen aus Kindheitstagen, die vornehmlich aus Prügel, Angst und Missbrauch bestanden.

Film Details


Antwone Fisher - Fight fear. Face truth. Embrace life.


USA 2002



Drama


Wahre Begebenheit, Militär, Navy, Psychologie, Gewalt



12.06.2003


3 Tausend


Darsteller von Antwone Fisher

Trailer zu Antwone Fisher

Bilder von Antwone Fisher © 20th Century Fox

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Antwone Fisher

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Antwone Fisher":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Berührendes Drama

Tolle Darsteller und eine bewegende Story. Einziger Kritikpunkt der Film ist nach meinem Geschmack etwas zu lang geraten.

am
WOW, das ist mal ein Drama, das unter die Haut geht.
Ein Mann sucht seine Wurzeln, kämpft mit sich selbst.
Was für ein Mensch kann man weden, wenn man keine Wurzeln hat, keine Familie, wenn man nie liebe erfahren hat, immer Außenseiter und ungelibter Mensch war??
Dieser Film arbeitet das Thema wirklich gut auf, man bekommt stellenweise wirklich Gänsehaut.
Die Story ist stimmig und verrent sich nicht. Die Schauspieler sind solide, Denzel Washington hätte für meinen Geschmack etwas mehr an tiefe vertragen aber das ist subjektiv.Vielleicht war er bei seinem Regiedebüt etwas überfordert, wer weiß das schon.
Ansonsten ist der Film wirklich für alle Dramefans empfehlenswert.Mitfühlend und ruhig erzählt.

am
Junger Navi-Soldat aus "schwierigen Verhältnissen" geht seinen Weg.

Story ohne Durchhänger ...gut gemachtes soziales Gescheisse! ;-)

am
Mit einer der besten Film von Denzel. Habe ihn schon einmal gesehen. dieses Mal gefiehl er mir besser, weil ich mehr gesehen und mehr verstanden habe. So ein Film sollte man und Frau im Schrank haben.

Sehr empfehlens wert. Zeigt er doch wie wichtig die Wurzeln - Famile - eines jeden Menschen sind. Schönes, hoffnungsvolles Ende. Macht aber auch deutlich, welche Berührungsängste Ärzte, Vorgesetzte usw. haben, und wie fremd wir uns doch sind, weil wir uns vor dem Anderen und Unbekannten bis hin zur Krause zugeknöpft haben.

Denzel und die Freundin von Antwone wie auch später seine Familie haben uns einen deutlichen Weg zu mehr Menschennähe gezeigt. Besonders Denzel hat gezeigt, daß es möglich ist, den inneren Schw...hund zu Gunsten eines "Fremden" zu überwinden. Was daraus geworden ist kann man ja sehen.

am
Anspruchsvoll
ist kein klassischer HappendFilm. Regt zum nachdenken an. Denzel Washington ist echt klasse!

am
Tief bewegender Film
Tief bewegender Film über einen »Waisenjungen«der im Gefängnis geboren und im Heim aufgewachsen ist. Schauspierlerisch super Leistung von Denzel Washington und Derek Luke.

am
EIn toller Film!
Ein spannender Film der auch nicht zu langatmig wird!
Ein klasse Story und beste Besetzung machen diesen Film zum Highlight!
Wirklich empfehlenswert!

am
Hervorragend !
Eine bessere Rolle als die des Psychologen kann ich mir für Denzel kaum vorstellen. Auch Derek Luke einzigartig in seiner Rolle. Diesen Film kann man auch zweimal sehen !

am
gähn? überhaupt nicht!
o.k., es mag ein film für mädchen sein, aber MICH hat er mitgerissen.
Antwone ist ein schläger, geht bei dem geringsten anlass in die luft. bevor man ihn aus der navy schmeißt, kriegt er die letzte chance: 3 psychositzungen bei denzel washington. und der knackt ihn - mich erinnerte es an good will hunting. und so langsam kommt man dem armen menschen antwone auf die spur: böse vergangenheit, prügel, sexuelle handlungen an kindern, liebesentzug; er hat echt alles mitgemacht. und während der reise durch seine vergangenheit versteht man, wie er zu dem schläger werden konnte.
psychologisch einfühlsam geht es hier um den versuch der vergangenheitsbewähltigung, um in der gegenwart klarzukommen.
happy end hin oder her: es ist ein wahrer fall, und wenn das ende happy war, wars halt happy; ich finde nicht, dass es dem film irgendeinen abbruch tut.
empfehlenswert weil einfühlsam. jederzeit wieder.

am
Einfach toll
Hervorragende Story über Vergangenheitsbewältigung und Vergebung.

am
Gut inzeniert
Dieser Film ist eigentlich sehenswert, bloß an manchen Stellen ist die Handlung etwas marode.....Oder auch sehr verwirrend.
Alles in allem:Wie gschaffen dafür einen Reingucker zu wagen!

am
nicht nur für psychologen
wer irgend jemenaden kennt der keine geordnete familie hat (elternhaus) der sollte den film schauen denn er erzählt viel wie menschen denken fühlen leben....

anschauen

am
Mir ist ein Satz hängengeblieben"DIE MENSCHEN HABEN DICH VERLETZT UND DU MUSST IHNEN VERGEBEN ,NICHT UM IHRET WILLEN.UM DEINER SELBSTWILLEN DAMIT DU ANFANGEN KANNST ZU LEBEN."Der Film hat mich über einige Menschen ,die ich kenne,angeregt über sie nachzu denken.Ich bin froh das es viele Zweierdialoge gibt,die sehr tief gehen,denn gerade dies macht dem Film eben nicht zu einem typischen Hollywoodstreifen.Viele Menschen haben sich als Kind verloren und mußten sehr schnell erwachsen werden,aber die verletzte Kinderseele bleibt auf der Suche.Antwone hat das Kind wiedergefunden und kann jetzt ein erwachsener Mensch sein.Es sollten sich viele diesen Film anschauen vielleicht ist er zumindestens ein Denkanstoss.

am
Absolut!!!
sehr sehr guter film ...

am
Antwone Fisher
Ein guter Film. Sozialkritisch und menschlich. Mir haben die Charaktere sehr gut gefallen und die Schwerpunkte waren gut verteilt. Soziale Benachteiligung der Farbigen in den USA, Vorurteile die manchen das Leben zerstören können und Probleme in der eigenen Familie - sofern man eine Familie hat. Wie wichtig die Familie ist wird in diesem Film deutlich gezeigt - mich hat das sehr berührt ohne daß ich es kitschig fand.

am
Sehenswert
Ergreifend, erschütternd und tief bewegend. Trotz allem kein »Mädchenfilm«. Uneingeschränkt zu empfehlen.

am
Klasse Film
Pluspunkte:
-einfach super interessant und mitreißend
Minuspunkte:
-keine

am
Solide Hollywoodproduktion
Sorry vorhersehbar ist der Film schon. Denzel Washington war auch schon mal besser und überzeugender. Aber ansehen kann man sich den Film mal.

am
Interessant umgesetzte Story nach wahrer Begebenheit. Fesselnd durch Dialoge und Darsteller. Auch ohne Spannung und Action durchaus sehenswert.

am
Großes Gefühlskino
Auch wenn von Beginn an alles auf das Happy End hinausläuft; Geschichten basierend auf wahren Begebenheiten haben etwas Besonderes. Ein gleichmäßiger Spannungsbogen und hervorragende schauspielerische Leistungen garantieren einen kurzweiligen Fernsehabend. Dass dabei stellenweise sehr stark auf die Tränendrüsen gedrückt wird, kann verschmerzt werden.
Allein die Altersfreigabe (FSK 6) kann ich nicht unterstützen. Das Schicksal des Antwone Fisher sollte Kindern unter 12 Jahren nicht zugemutet werden!

am
Wunderschöner Film
Spannend und lehrreich, die Besyetzung spricht für sich

am
Die Geschichte von Antwone Fisher - von ihm selbst gechrieben und mitproduziert - unter der Regie von Denzel Washington: ein trauriges Leben, doch durch die Erzählweise kein bisschen schnulzig oder rührselig. Sogar die Psychiatersitzungen haben Unterhaltungswert. Und das Happyend ist eines der Schönsten, das ich je sah.

am
Gelungenes Regiedebüt
Sehr schön erzählte Geschichte vom jungen A.Fisher bis zum gestandenen Navy-Seemann.
Ganz großes Gefühls-und Emotionskino mit grandiosen Schauspielern.
Absolut empfehlenswert !!!!!

am
Ein guter Film, für den man sich Zeit nehmen sollte. Leidet aber phasenweise an Langatmigkeit. Da muss man dann durch. Dafür entschädigen gute Schauspieler und eine nachvollziehbare Handlung. Alles in allem eine 4+.

am
super
Wirklich sehr schöner trauriger Film, sehr empfehlenswert!!!

am
Bewegend
»Antwone Fisher« ist ein sehr bewegender, packender Film über das, was einem Menschen alles böses angetan werden kann und die Dinge, die in der Psyche dieses Menschen daraus resultieren. Denzel Washington beweist mit seinem Regiedebut definitiv ein Händchen für gute Schauspieler, tolle Locations und eindrucksvolle Dialoge. Anschauen!

am
Dieser Film geht absolut unter die Haut, sehr sehenswert. Der Film macht Mut, dass Menschen, die sehr schlimmes erlebt haben es trotzdem schaffen können, wenn sie nicht aufgeben und den Mut aufbringen den richtigen Weg zu gehen. Absolut tolle Leistung des Haupdarstellers und von Denzel Washington.

am
Antwone Fisher
ein wirklich guter und realistischer Film mit sehr viel Hintergrund und klasse Hauptdarsteller.
Dieser Film beschäftigt einen auch noch nach Tagen.

am
Ein sehr ergreifender Film.

am
top story , gute schauspieler
ich liebe ja erzählte geschichten die auf einer wahren begebenheit beruhen. hier wird die lebensgeschichte von antwone fisher erzählt, der mit seinen agressionen nicht zurecht kommt und zum psychater geht und mit ihm seine vergangheit aufarbeitet. der film ist top erzählt, immer spannend und sehr zu empfehlen. bitte die taschentücher nicht vergessen.

am
Naja
Ein guter Film,mehr habe ich dazu nicht zu sagen.

am
Großartiger, mitreißender Film.Hat mich und meinen Freund (und das will schon was heißen) komplett in seinen Bann gezogen.
Hinterher waren wir uns beide einig, daß das einer der beste Filme dieses Genres war, den wir je gesehen haben.
Nur zu empfehlen!! Ganz großes Kino..

am
Ein seltsames Sozialephos
Es beginnt Alles sehr verworren in diesem Film und erst nach ca. 30% der Laufzeit wußte ich worum es ging, um das Aufklären der Lebensgeschichte eines jungen Schwarzen, der in der Navy durch seine Gewaltbereitschaft immer wieder auffällt und daher von einem Psychologen betreut wird.
Sehr flache Handlung mit Plattitüden von »uramerikanischen Familientraditionen« und der abschließenden Erkenntnis
1) Alles wird gut.
2) Die Liebe hilft in der schwersten Stunde
3) Der Grundstein allen Übels liegt bei den bösen Pflegeeltern

am
Starker Film. Leider ist das 1. Drittel etwas langatmig. Dafür entschädigt jedoch der Rest vollkommen. Die Darsteller machen einen guten bis sehr guten Eindruck. Nur zu empfehlen!

am
Ein hochdekorierter Film, der die Geschichte eines missbrauchten und misshandelten Waisenkindes erzählt.
Unglaubwürdig, triefend, höchst peinlich.
Es war ohne Zweifel der schlechteste Film, den ich in den letzten Monaten gesehen habe. Eine Ohrfeige für jedes Missbrauchsopfer.
Mir ist unverständlich, warum sich Denzel Washington für so etwas hergibt.

am
Nicht mein Fall!!
Mir hat der Film nicht gefallen! Knapp zwei Stunden lang dümpelt der Film in die Vergangenheit von Antwone auf der Suche nach den Ursachen seines aggressiven Verhaltens. Der misshandelte Antwone, zwischenzeitlich Marinesoldat, muss sich in therapeutische Behandlung beim Marinepsychiater (Washington )begeben und startet die Suche nach seiner leiblichen Mutter, die er auch findet.Nicht mit dem gewünschten Ergebnis.
Allerdings findet er die ihm wohl gesonnene riesige Verwandtschaft, welche ihn gleich zu einem gigantischen Essen einlädt...!! Somit erfüllt sich eine seiner Phantasien.
Und zum guten Schluss, fallen sich dann, in fein heraus geputzten
Marineausgehuniformern, die beiden Protagonisten um den Hals.Psychiater und Patient in inniger Freundschaft verbunden.
Schluchz...schluchz. Vergessen hatte ich, dass Antwone trotz aller üblen Vergangenheit, gleich die Superfreundin kennen lernte. Auch sauber und adrett, eben »in the navy«.

am
gääähhhhhhnnnnnn
hallo..wer schlafprobleme hat der sollte sich diesen Film reinziehen ansonsten meiner Meinung nach Finger weg.....
so am Rande für diejenigen die das jetzt lesen sollten schaut euch folgenden Film an :Lucky Number Slevin;
dachte nicht das nach Sixth Sense ich noch mal einen gleichwertigen Film jemals sehen werde aber der Film ist der Hammer....viel Spaß....

am
Wer empfiehlt so einen Film ab 6 Jahren??
Ich wundere mich, wie man einen solchen Film für 6-jährige empfehlen kann. Vergangenheitsbewältigung in einem gewalttätigen Umfeld ist doch kein Thema, mit dem sich 6-jährige Kinder bei einer DVD auseinandersetzen sollten.

am
Antwone Fisher, sehenswert.
Ein Schwarzen Drama wie sie schon oft gezeigt wurden. Nicht Neues aber dennoch sehenswert.
Antwone Fisher: 3,0 von 5 Sternen bei 571 Bewertungen und 39 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Antwone Fisher aus dem Jahr 2002 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Derek Luke von Denzel Washington. Film-Material © 20th Century Fox.
Antwone Fisher; 6; 13.02.2004; 3,0; 571; 0 Minuten; Derek Luke, Denzel Washington, Brandon Biggins, Rebecca Morris, Bob Banks, Margaret Ford-Taylor; Drama;