Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
The Experiment Trailer abspielen

The Experiment

3,1
217 Stimmen

Freigegeben ab 18 Jahren


Abbildung kann abweichen
The Experiment (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 91 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Highlight
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Hinter den Kulissen, Featurettes, Trailer
Erschienen am:25.11.2010
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
The Experiment (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 95 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Highlight
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Hinter den Kulissen, Featurettes, Trailer
Erschienen am:25.11.2010
The Experiment
The Experiment (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
The Experiment
The Experiment
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
The Experiment in HD
FSK 18
Stream  /  ca. 95 Minuten
Vertrieb:Constantin Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:02.12.2010
Abbildung kann abweichen
The Experiment in SD
FSK 18
Stream  /  ca. 95 Minuten
Vertrieb:Constantin Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:02.12.2010
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
The Experiment
The Experiment (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu The Experiment

Weitere Teile der Verfilmungen "Das Experiment"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von The Experiment

Das Experiment bist du! Eine Gruppe von Testpersonen erklärt sich bereit, an einer Sozialstudie über Dominanz und Unterdrückung teilzunehmen. Dazu soll in einer künstlichen Gefängnissituation das Aggressionsverhalten der Teilnehmer auf die Probe gestellt werden. Per Zufallsprinzip, aufgeteilt in Wärter und Gefangene, spielen die 26 Beteiligten zunächst den fiktiven Gefängnisalltag nach. Was sich anfänglich wie ein zwangloses Rollenspiel gestaltet, eskaliert nach und nach zu einer Spirale aus Angst und Gewalt. Bevor die Initiatoren die lebensbedrohliche Tragweite ihrer psychologischen Studie erkennen, ist es zu spät. Das Experiment ist bereits in vollem Gange - und es fordert Opfer...

Nach dem erfolgreichen deutschen Original 'Das Experiment' (2001) von Oliver Hirschbiegel mit Moritz Bleibtreu spielen in dem US-Remake 'The Experiment' (2010) die Oscar-Preisträger Adrien Brody und Forest Whitaker die Hauptrollen. Regisseur ist 'Prison Break' Erfinder Paul Scheuring, dessen vorliegender Film nach dem Roman 'Black Box' von Mario Giordano auf den wahren Begebenheiten des Stanford-Prison-Experiments von 1971 beruht.

Film Details


The Experiment - Everyone has a breaking point.


USA 2010



Thriller, 18+ Spielfilm


Gefängnis, Remake, Psychologie, Gewalt, Gefangenschaft, Folter, Experimente, Deutschland-Premiere




Das Experiment

Das Experiment
The Experiment

Darsteller von The Experiment

Trailer zu The Experiment

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu The Experiment

'Das Experiment' neu verfilmt: Spirale der Gewalt: ein Experiment außer Kontrolle!

'Das Experiment' neu verfilmt

Spirale der Gewalt: ein Experiment außer Kontrolle!

Für zwei Wochen Wärter und Inhaftierte spielen und dafür gut bezahlt werden - das ist doch leicht verdientes Geld. Oder doch nicht? Seien Sie Zuschauer beim Experiment...

Bilder von The Experiment

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu The Experiment

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "The Experiment":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Schön dass auch mal deutsche Filme als Vorlage für amerikanische dienen können.

Aber direkt vorweg: Obwohl die US Produktionen bei Remakes oft den Originalstoff aus fernen Ländern perfektioniert und teilweise interessanter als das Original verarbeitet haben (Beispiele: Vanilla Sky oder The Ring) bleibt dieser Streifen deutlich hinter dem deutschen Original zurück.
Der Film wirkt subtiler und geheimnisvoller, kratzt die Charaktere aber nur oberflächlich an während die Verfilmung mit Moritz Bleibtreu da wesentlich mehr in die Tiefe geht.

Vor allem Adrien Brody in seiner neuen Rolle als durchtrainierter, harter Knochen (wie auch schon in "Predators" und "Splice" zu sehen) - der offensichtlich nun in jedem Streifen seinen nackten Oberkörper in die Kamera halten muss - wirken einfach deplatziert. Das sind nicht seine Rollen... tut mir leid, aber man setzt ja auch nicht Bastian Pastewka in einem Film als eiskalten Serienkiller ein.

Fazit: Nicht schlecht gemacht, aber an "Das Experiment" kommt er dann doch nicht dran.

am
Wie verhalten sich Menschen, wenn sie für 2 Wochen eingesperrt sind? Die einen sind Gefangene, die anderen Wärter. Werden die Regeln nicht eingehalten, wird das Experiment abgebrochen und keiner bekommt das Geld fürs Versuchskaninchenspielen. Also gehen alle bis an die Grenze des Menschlichen.
Spannend, gute Schauspieler, empfehlenswert!

am
Gut gelungenes Remake des gleichnamigen Deutschen Films.
Ich finde die Charaktere gut gewählt. Zunächst werden die Personen anders dargestellt als später erwartet. Das Muttersöhnchen mutiert zum Diktator; der scheinbar harmlose Hauptdarsteller wird zum Rudelführer, etc.. Für mich hätte der Film noch länger gehen können. Sehr Interessant hätte ich gefunden, wenn nach einer Woche in der Anstalt die Rollen getauscht worden wären: die Gefangenen zu den Befehlshabern und umgekehrt. Darauf habe ich leider vergebens gewartet, aber auf jeden Fall sehenswerter Film.

am
"The Experiment" ist die Neuauflage des deutschen Films "Das Experiment" von 2001. Trotz der guten Vorlage schaffte man es nicht ein annehmbares Remake zu produzieren, zumal hier wichtige Sachen einfach außer Acht gelassen bzw. misslungen verändert wurden. Als eigenständigen Film betrachtet kann "The Experiment" ebenfalls nicht überzeugen. Dazu gibt es zu viele inhaltliche und erklärungstechnische Schwächen. Das Ganze wirkt meist unglaubwürdig und oberflächlich. Zudem ist auch das Ende völlig missraten. Die Spannung bleibt meist auf der Strecke, in atmosphärischer Hinsicht kann ebenfalls nichts positives verbucht werden und auch sonst hat "The Experiment" nicht viel nennenswertes zu bieten.

"The Experiment" kann man getrost in die Reihe der überflüssigen Remakes mit einordnen.

3 von 10

am
Also wer den deutschen Film gesehen hat weiß eigentlich schon was passiert. Die Handlungen sind sehr ähnlich. Den deutschen Film finde ich um einiges besser. Eine Freigabe ab 18 finde ich etwas übertrieben.
Trotz allem fand ich die Besetzung und die Schauspieler gut und der Film bleibt bis zum Ende ziemlich fesselnt. Das Ende hingegen ist ein bißchen plump und abrupt, deswegen 3 Sterne von mir.

am
Ich kenne die deutsche Version und muß sagen, dass die galubwirdig war. In der USA Fassung beinhaltet keine Scenen zu den Experiment führenden, die scheinen nicht anwesend zu sein, reagieren nicht auch Hilfrufe, auch am Ende, nichts davon. Insges. nicht schlecht, aber viel schlechter als die deutsche Version.

am
zwar ist das deutsche Original um Längen besser (und noch erschreckender) aber durchaus (auch) sehenswert!

am
Kommt an die deutsche Verfilmung nicht ran. Im Gegensatz dazu, wird der US-Streifen eher etwas langweiliger und das Gefühl des 'Dabeiseins' kommt nicht auf.

Für einmal anschauen Ok, vielleicht sollte man das Orignal nicht gesehen haben.

am
US-Verfilmung eines Experiments, das wirklich so stattfand.

Die Frage: Wie verhalten sich Menschen in einer Extremsituation? Die eine Gruppe verliert als Gefangene alle Bürgerrechte. Die andere Gruppe soll als Wärter für "Ruhe" und "Ordnung" sorgen. Körperliche Gewalt wird dabei ausdrücklich verboten. Wie das Ganze aus dem Ruder läuft, erzählt dieser Film.

Im Gegensatz zum deutschen "Vorbild" von 2001 greift dieser Film tief in die Trickkiste des Filmemachens: großes Kino von Anfang bis Ende. Und das lohnt sich!

am
Ich habe diesen Film schon gesehen und muss sagen das er ( für mich ) sehr gelungen ist und spannend , teilweise fliegt die Spannung etwas weg aber Sie ist da. Das Ende ist leider etwas "forsch" BLUBB und fertig das hätte man vielleicht etwas anders machen können. Sonst GUT!

am
remakes sind leider nicht so gut wie das Original.
Ein Beispiel zeigt dieser Film.
Wer das Original kennt. Dem empfehle ich, beim Original zu bleiben.
Wer auf Remakes steht. Kann es sich anschauen.

am
Tja, leider nur mittelmaß. Das Remake kommt nicht an die deutsche original Fassung heran wobei Brody und Whitaker schon perfekt miteinander spielen. Der Schluß ist auch seltsam.
Muß man echt nicht gesehen haben.

am
Nach EXPERIMENT vom deutschen Oliver Hirschbiegel nun THE EXPERIMENT aus Hollywood und trotz der Chance des Remakes, hat man wieder einmal nix besser gemacht. War schon EXPERIMENT mit Moritz Bleibtreu kaum mehr als ein wenig über dem Durchschnitt, so gelingt es doch hier tatsächlich THE EXPERIMENT mit Adrian Brody das alles noch mehr als deutlich zu unterbieten. 2,12 Sterne, aber hinter Schloss und Riegel.

am
Mir gefiel der Film überhaupt nicht. Weder von der Inszenierung, noch von der Spannung und FSK 18 ist auch VÖLLIG übertrieben. Der Film hätte maximal FSK 16 oder gar noch FSK 12 verdient. Ist vielleicht wieder mal nur ein Trailer eines FSK 18-Films auf der DVD/BD? Diesen Trick gibt es oft... Die deutsche Version "Das Experiment" fand ich wesentlich unterhaltsamer. Den Film fabd ich nur langweilig.

am
Der Film ist leider ganz ganz schlecht da blickt man überhaupt nicht durch lohnt sich nicht zum anschaun
The Experiment: 3,1 von 5 Sternen bei 217 Bewertungen und 15 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: The Experiment aus dem Jahr 2010 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Adrien Brody von Paul Scheuring. Film-Material © Constantin Film.
The Experiment; 18; 25.11.2010; 3,1; 217; 0 Minuten; Adrien Brody, Forest Whitaker, Jack Mishler, Jeanne Hopson, Ross Vander Werf, Ronald Chvala; Thriller, 18+ Spielfilm;