Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Detroit Trailer abspielen
Detroit
Detroit
Detroit
Detroit
Detroit

Detroit

Zeit für die Wahrheit.

USA 2017


Kathryn Bigelow


John Boyega, Anthony Mackie, Will Poulter, mehr »


Drama

3,3
175 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren

Abbildung kann abweichen
Detroit (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 138 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Concorde Filmverleih
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / 5.1 / DTS, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Musik-Video, Bildergalerie, Trailer
Erschienen am:05.04.2018
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Detroit (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 144 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Concorde Filmverleih
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Musik-Video, Bildergalerie, Trailer
Erschienen am:05.04.2018
Detroit
Detroit (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Ultra HD Blu-ray CoverUltra HD Blu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Detroit (4K UHD)
FSK 12
4K UHD Blu-ray  /  ca. 144 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Concorde Filmverleih
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Musik-Video, Bildergalerie, Trailer
Erschienen am:05.04.2018
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Detroit in HD
FSK 12
Stream  /  ca. 144 MinutenProduct Placements
Vertrieb:TMG - Tele München Gruppe
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:24.03.2018
Abbildung kann abweichen
Detroit in SD
FSK 12
Stream  /  ca. 144 MinutenProduct Placements
Vertrieb:TMG - Tele München Gruppe
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:24.03.2018
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abbildung kann abweichen
Detroit (DVD), gebraucht kaufen
FSK 12
DVD
Nur noch 9 verfügbar!
€ 3,99
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Concorde Filmverleih
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / 5.1 / DTS, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Musik-Video, Bildergalerie, Trailer
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Detroit (Blu-ray), gebraucht kaufen
FSK 12
Blu-ray
Noch mehr als 10 verfügbar
€ 6,13
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Concorde Filmverleih
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Musik-Video, Bildergalerie, Trailer

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Detroit

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Detroit

Im Jahr 1967 führt ein gewaltsamer Polizei-Einsatz zu einem der größten Bürgeraufstände der amerikanischen Zeitgeschichte: Der Sommer 1967 ist ein ausschlaggebender Moment in der modernen amerikanischen Geschichte, als das Land von wachsenden politischen und sozialen Unruhen heimgesucht wird. Die Eskalation des Vietnamkriegs sowie jahrzehntelange Ungleichheit und Unterdrückung fordern ihren Tribut. Die Unzufriedenheit und kochende Wut finden schließlich ihren Höhepunkt in den Großstädten, wo die afroamerikanische Gemeinschaft seit jeher mit systematischer Diskriminierung sowie hoher Arbeitslosigkeit zu kämpfen hat. Kathryn Bigelows neues Werk 'Detroit' fokussiert sich auf die schreckenerregenden Ereignisse eines Abends während der Bürgerrechtsaufstände in Detroit. Als zwei Tage nach Beginn der Rebellionen auf der Anlage eines Motels Pistolenschüsse gemeldet werden, rückt die Polizei mit einem Großaufgebot an. Statt sachlich zu ermitteln, kommt es zu einer von Vorurteilen und Gewalt geprägten Razzia. Die anwesenden Motelgäste müssen sich einem gefährlichen Verhör unterziehen - in Isolation sollen sie durch Einschüchterung zum Geständnis gedrängt werden. Das lebensbedrohliche Machtspiel eskaliert und bringt schwerwiegende Folgen mit sich...

Sie ist eine der visionärsten und intelligentesten Thriller- und Action-Regisseurinnen unserer Zeit. Ihre Filme sind so hautnah an den Ereignissen, dass dem Zuschauer der Atem stockt: Kathryn Bigelow erzählt Geschichten, die bewegen, erschüttern, nachdenklich machen - und vor allem in jeder Hinsicht fesseln. Mit ihren letzten beiden Filmen 'The Hurt Locker - Tödliches Kommando' (von 2008, mit 6 'Oscars' u.a. als bester Film und für die beste Regie) und 'Zero Dark Thirty' (2012 mit 5 Oscar-Nominierungen) fühlte sie unserer politischen Gegenwart auf den Zahn, mit 'Detroit' begibt sie sich nun auf historisches Terrain, das zwar Jahrzehnte zurückliegt, aber dennoch bestürzende Parallelen zu unserer Gegenwart erkennen lässt. Das Drehbuch zu diesem hochspannenden Thriller schrieb erneut Mark Boal ('Oscar' für 'The Hurt Locker'), dessen spannungsgeladene Erzählweise den Zuschauer das Geschehen unmittelbar erleben lässt. In den Hauptrollen spielen John Boyega ('Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht'), Anthony Mackie ('The Hurt Locker - Tödliches Kommando' und 'Captain America 3 - The First Avenger: Civil War'), Will Poulter ('The Revenant'), Algee Smith ('Army Wives'), Samira Wiley ('Orange is the New Black'), Jack Reynor ('Macbeth'), Hannah Murray ('Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer'), Tyler James Williams ('The Walking Dead'), Jason Mitchell ('Kong - Skull Island') und John Krasinski ('Promised Land').

Film Details


Detroit - It's time we knew.


USA 2017



Drama


Wahre Begebenheit, 60er, Cops, Gewalt, Zeitgeschichte



23.11.2017


19 Tausend



Darsteller von Detroit

Samira WileyJack ReynorHannah MurrayTyler James WilliamsJason MitchellJohn KrasinskiFrank WoodGary Wilmes MiguelNickolas LorizioRussell G. JonesJeffrey L. BrownRamatoulaye Bah BanguraJeff AvigianHenry FrostCailyn KemkaEdward Chad ArrendellChris CoyJosh BartlettCherrelle KimbleCarol S. AustinTara WinborneRalph AyalaChris BanksScott BannisterJerome ThompsonAlvin Darrell RandolphEsslena JacksonTumelano ChapmanKelby Turner AkinValeri LewisDennis Montgomery IIIRakeem Andre ChapmanKris SidberryJaleel SandersLance LawRaymond MorenoDonald A. St. JohnBarton BundCorinne Pitts-WileyAngel BlaiseAmari CheatomGeorge RomneyJared Michael ScottJake MathewBennett DeadyTokunbo Joshua OlumideAndrea EversleyJustin ManeKaren PittmanBates WilderRicardo Pitts-WileyDavid A. FlanneryGbenga AkinnagbeJesse ChurchillTimothy John SmithDevin ClarkEddie TroyAnissa FelixZurin VillanuevaAmber OwensJonny P.George HookerLizan MitchellJimmy MalcolmDaniel WashingtonWill BouvierNathan Davis Jr.Kenneth IsraelDanny T. O'BrienKhris DavisAlexander CookDennis StaroselskyJimi StantonAnthony PeltonMason AlbanJoseph RamahMatthew DelamaterAdrian M. MompointMichael HaaseLeon ThomasJoseph David-JonesChris ChalkJeremy StrongMalcolm David KelleyDarren GoldsteinBen O'TooleEphraim SykesIan Dylan HuntAustin HébertGlenn FitzgeraldPeyton 'Alex' SmithPatrick HarneyDave AllenCharles Matumbi JacksonMalcolm KelnerJoanie CatalanoDavid S. BookbinderKegan ClineDov Kling-LevineTyler MendelsonLogan RaposoKyle GoebelJennifer EhleLaz AlonsoKaitlyn DeverJacob LatimoreAshley L. RichardsonZachary EisenstatWayne Malm Jr.Cassidy NealMorgan RaeTed SternerAto Blankson-WoodBenz VealRob LévesqueMichael JibrinJoey LawyerNicholas DeveauDean DeVitoHarold RudolphJoseph Edwards

Trailer zu Detroit

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Detroit

VoD-Filmtipps zur WM: Der Klick zum Kick: dein WM-Programm!

VoD-Filmtipps zur WM

Der Klick zum Kick: dein WM-Programm!

Damit dir die Zeit zwischen den WM-Spielen nicht unendlich vorkommt, gibt es hier dein Füll-Programm. Außerdem bieten wir auch attraktives Alternativ-Programm...
Detroit: Nach 'Zero Dark Thirty' kommt 'Detroit'!

Detroit

Nach 'Zero Dark Thirty' kommt 'Detroit'!

'Zero Dark Thirty' Regisseurin Kathryn Bigelow bringt einen neuen spannenden Action-Thriller ins Kino. Seht hier den ersten deutschen Trailer zum Film...

Bilder von Detroit

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Detroit

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Detroit":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Verschenktes Potential.
Die Kamera wackelt hektisch in Nahaufnahmen durch den ganzen Film.
Die fehlende empathische Verbindung zu den Hauptpersonen sowie eintönige deutsche Synchronstimmen lassen den Film farblos wirken.

am
Wahlloses Aneinanderreihen von pseudodokumentarischen Filmschnipseln ohne Rücksicht auf den Zuschauer.
Das ist anstrengend und macht null Laune!!!

Dem kann ich nur Beipflichten!!!

Was der Film soll wird nie verständlich....alles ohne Sinn und sowas von Langatmig!!

Nicht zu empfehlen!!

am
Wichtiges Thema technisch grauenhaft umgesetzt im Stil von Blair Witch Project. Storytechnisch war das Thema zwar sicher nicht einfach zu realisieren, Aber die Geschichte wird für den Zuschauer viel zu konfus erzählt. Zudem kommt keiner der aufgeführten Charaktere wirklichnicht über eine
Statistendarstellung hinaus.
Filmtechnisch wirkt einfach dilettantisch bis zum geht nicht mehr. Wackelbilder, viel zu kurze Schnitte mit viel zu vielen „zoom-in“ Einstellung lassen das ganze umso amateurhafter aussehen.
Qualität der UHD Version ist ebenso mangelhaft. Bilder machen einen eher verwaschen Eindruck, sehr wahrscheinlich bedingt durch den schlechten Aufnahmenstil, der Ton macht an vielen Stellen den selben Eindruck.

am
Kurzum der Film beschönigt nichts, bemüht sich um Authenzität. Die Darsteller wirken glaubhaft. Man sollte sich jedoch vorab mit dem geschichtlichen Hintergrund beschäftigen.Die Handlungsstränge wirken zwar an einigen Stellen leicht gedehnt, der gesamte Ablauf wirkt aber dennoch nicht zu sehr gedehnt. Ansonsten glaubhaft.

am
Irgendetwas verstehe ich bei diesem Film nicht, vielleicht bin ich auch zu ... ! (Spoiler): Mir leuchtet es nicht ein, warum nicht gesagt wird wer der wirkliche "Heckenschütze" gewesen ist? Die Polizei hat doch "nur" nach einem Sündenbock gesucht und derjenige der mit der Schreckschusspistole gefeuert hat war bereits tot?! Hätte jemand dies erwähnt, hätte die Polizei einen Sündenbock gehabt und die Situation wäre nicht eskaliert - oder übersehe ich da was? Diese Tatsache hat mich den ganzen Film über "gewurmt". Aber im Endeffekt ist keiner der Parteien besser oder schlechter wie der andere...

am
Vieel zu langatmig und langgezogen. Nein - muss ich nicht haben und kann ich auch nicht empfehlen. Es ist lobenswert, wenn man mithilfe eines Films auf Missstände hinweisen will, man muss den Zuschauer aber auch nicht langweilen.

am
Nicht nur durch die eingebauten Originalaufnahmen wirkte der Film eher wie eine ausführliche Dokumentation. Ist es ja gewissermaßen auch.
Schreckliche Bilder von (weißer) Polizeigewalt gegen Afro-Amerikaner in den späten 60ern. Wie können sich Menschen gegenüber anderen Menschen nur so verhalten? Wenn man jetzt noch bedenkt, dass es teilweise auch heute noch ähnliche Situationen gibt, unvorstellbar!
Durch den Doku-Stil und die lange Erzählweise geht viel Spielfilm-Potential verloren. Daher eher unter 3 Sternen.

am
Gute 3 Sterne für einen Film, welcher nicht immer durchweg überzeugt. Es wird sich regelrecht an einigen Szenen festgebissen, wobei die Handlung selbst drunter leidet. Aber insgesamt trotzdem sehenswert mit dem Hintergrund der wahren Story. Das Thema ist bei den Amis ja immer noch aktuell. Wie oft wird in den Nachrichten von Rassenhass und getöteten Schwarzen in den USA noch heute berichtet. Da sollte man nicht mit erhobenen Zeigefinger auf andere Länder zeigen bei solchen großen Problemen im eigenen Land.

am
Der Film basiert auf Tatsachen, die in Detroit durch die Polizei(weiß) ausarteten. Die Nationalgarde war auch noch involviert.
Ein großartiger Film.

am
Nach "The Hurt Locker" und "Zero Dark Thirty", den Lobeshymnen und dem Trailer, hatte ich bei "Detroit" ein gutes Gefühl. Tja, so kann man sich irren! Einerseits ist der Film zu lang geworden, was sich gerade am Anfang zeigt. Eine knappe Stunde schaut man der schwarzen Bevölkerung dabei zu, wie sie ihr eigenes Viertel zerlegt. Das größte Problem ist aber, dass Kathryn Bigelow ihren Hauptdarstellern keine Chance gibt zu spielen, indem sie sie eine weitere Stunde stumm vor einer Wand stehen lässt, während immer wieder die selben Fragen gestellt werden. Die juristische Aufarbeitung am Ende ist viel zu oberflächlich und kann auch nichts mehr retten. Aber ich will "Detroit" nicht total zerreißen, denn trotz misslungener Umsetzung differenziert der Film durchaus. So gibt es nicht nur weiße Rassisten und schwarze Opfer, sondern Korruption auf beiden Seiten und Einzelne, die in einer angespannten Situation Öl ins Feuer gegossen und so einen Einsatz ausgelöst haben, der komplett aus dem Ruder gelaufen ist.

Für mehr als zwei Sterne reicht es leider trotzdem nicht, da man Spannung und Unterhaltung vergeblich sucht.

am
Die Handlung des Films ist schon interessant. Die technische Umsetzung hat mich schon genervt. Wackelige Handkamera und hektischen Schnitte, sowas muss nicht sein. Hätte bald aufgegeben, aber es lohnt sich doch sich alles anzusehen.

am
Spannendes Thema

Wichtiges Thema, das ein Film definitiv wert ist. Der Film hat seine guten Szenen ist insgesamt aber viel zu umständlich erzählt worde. Weniger besser strukturiert wäre mehr gewesen.

am
Ein interessantes und brisantes Thema, sowie gute Darsteller, die ihre Rollen überzeugend spielen. Allein die Umsetzung ist nicht ganz befriedigend, finde ich. Eine wackelige Handkamera ist bei Action-Szenen schon mal angebracht, aber mich stört das bei normalen, ruhigen Szenen. Leider ist der Film durchgängig "aus der Hand" gefilmt und man könnte da schnell die Lust verlieren. Zum Glück halten einen aber die schauspielerischen Leistungen bei Laune!

am
Wahlloses Aneinanderreihen von pseudodokumentarischen Filmschnipseln ohne Rücksicht auf den Zuschauer.
Das ist anstrengend und macht null Laune.
Detroit: 3,3 von 5 Sternen bei 175 Bewertungen und 14 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Detroit aus dem Jahr 2017 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Drama mit John Boyega von Kathryn Bigelow. Film-Material © Annapurna Pictures.
Detroit; 12; 24.03.2018; 3,3; 175; 0 Minuten; John Boyega, Anthony Mackie, Will Poulter, Algee Smith, Samira Wiley, Jack Reynor; Drama;