Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "addi1212" aus

20 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Wonder Woman 1984
    Fantasy, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "addi1212" am 07.01.2022
    Laaaaangweilig..... Angestaubte Superheldenstory - Die rettet auch die hübsche Hauptdarstellerin nicht. Nach ner halben Stunde abgeschaltet. Ich hab nicht kapiert worum es hier geht.
  • Run All Night
    Keine Sünde bleibt ungestraft.
    Thriller, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "addi1212" am 07.01.2022
    Des vielen Lobes hier in den Kritiken kann ich mich nicht anschließen.
    Typischer Mafia-Thriller, alles nichts neues. Leider passt Liam Neeson auch nicht in diese Rolle wie ich finde. Der Spielt eher den Deppen und das steht ihm nicht gut. Eigentlich ist er immer der vernünftige und dafür liebe ich ihn. Nach knapp 30min hab ich abgeschaltet. Wenn´s ein Film bis dahin nicht packt mich zu fesseln dann ist´s ein Sch***-Film. Sorry Liam.
  • Le Mans 66 - Gegen jede Chance
    Basierend auf der wahren Geschichte von Ford versus Ferrari.
    Action, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "addi1212" am 07.01.2022
    Wem DRIVEN mit Burt Reynolds & Sylvester Stallone gefallen hat, der wird auch an diesem Film seine Freude haben. Die Story passt, gut umgesetzt und nicht langweilig. Kann man auch 2x anschauen.
  • Candyman
    Traust du dich, seinen Namen zu sagen?
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "addi1212" am 07.01.2022
    Absoluter Schwachsinn. Den afroamerikanischen Schauspielern nimmt man ihre Rollen nicht ab. Die wirken als könnten sie nicht mal ne Tasse Wasser erhitzen. Passt überhaupt nicht. Teilweise langweilige und irgendwie ausgelutschte Story. Gabs alles schon mal. Der Böse Mann der Kinder mit Bon-Bons lockt... Alles Käse.
  • Tenet
    Die Zeit läuft ab.
    Thriller, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "addi1212" am 02.04.2021
    Ganz kurz: Hatte auch mehr erwartet - Eigentlich ne gute Story - aber viel zu kompliziert und langatmig ohne Ende.
    War froh das er endlich zu Ende war...
  • Green Room
    One Way In. No Way Out.
    Thriller, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "addi1212" am 15.12.2019
    Ich weiß nicht wann diese angeblichen Splatter-Szenen in diesem Film kommen.
    Nach 30min hab ich abgedreht. Düster, langwierig, kommt irgendwie nicht zum Zug der Film.
    Da nützt auch Patrick Steward nichts, der meiner Meinung nach in diesem Film Fehl am Platze ist.

    Einfach nur langweilig....
  • Johnny English 3
    Man lebt nur dreimal - Seine Lizenz... erneuert. Seine Intelligenz... beschränkt.
    Komödie, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "addi1212" am 15.04.2019
    Die Schauspieler sind älter geworden, aber man bleibt sich treu.
    Nicht allzu überraschende Gags, aber angenehm anzuschauen.
    Nach eher zu verdummtem Teil 1 und wesentlich besseren Teil 2, stellt sich Teil 3 angenehm hinten an.
    Teil 4 soll evtl. kommen - aber ich denke es reicht nun auch.
    Gutes kann mann selten besser machen.

    Angenehme Abendunterhaltung ist jedenfalls garantiert.
  • Central Intelligence
    Um die Welt zu retten, braucht man einen kleinen Hart und einen großen Johnson.
    Komödie, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "addi1212" am 15.04.2019
    Einer der langweiligsten Filme die ich je gesehen hab.
    Auch nach 30 Minuten macht der Film noch keinen Spaß.
    Eine Handlung kann ich nicht erkennen. Ich weiß bis heute nicht worum es hier geht.

    Sinnlos - gab´s alles schon - Unglaubwürdig - Hab abgeschaltet
  • Gotti
    A Real American Godfather
    Krimi, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "addi1212" am 15.04.2019
    Travolta als italienischer Mafia-Boss ?

    ...oder so ähnlich. Auch nach 30 Minuten macht der Film noch keinen Spaß.
    Eine Handlung kann ich nicht erkennen.

    Sinnlos - gab´s alles schon - Unglaubwürdig - Hab abgeschaltet
  • Outbreak
    Lautlose Killer
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "addi1212" am 29.10.2017
    Dieses Genre wurde schon öfters verfilmt.
    Aber dieser Klassiker aus den 90ern ist für mich immer noch einer der besten.
    Top Starbesetzung aus den Glanzzeiten dieser Schauspieler.
    Die Handlung hat Hand und Fuß,
    auch wenn hier und da vielleicht ein bisschen zu viel Fantasie durchblickt.

    Aber weiß man, was wäre wenn...?
  • Es - Kapitel 1
    Wovor hast du Angst?
    Horror, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "addi1212" am 29.10.2017
    Naja... also ich will mal so sagen.
    Der Film ist eigentlich nicht schlecht, wenn man das Genre mag.
    Wie sicherlich viele andere auch, bin ich mit dem Original-Film im Hinterkopf ins Kino gegangen und hoffte auf ein Übertreffen des Bestsellers von 1990.
    Das muss ich leider verneinen. Die Handlung war erwartungsgemäß relativ ähnlich, wenn auch von anderer Seite aus erzählt als im Original.
    Die gewohnten Zeitsprünge aus dem Original gibt es hier nicht. Der Sound ist äußerst Basslastig, was dem Film aber gut tut. Die Story wird aber für den 1. Teil zu lange ausgekostet. Teilweise war mir etwas langweilig. Die Schreckmomente waren fast alle vorauszusehen und ich hab mich nicht wirklich fürchten müssen.
    Die Optik des Clowns ist meiner Meinung nach nicht gut gelungen, der sieht eher wie ein Kasper mit Hasenbiss aus.
    Wer die Story noch nie gesehen hat, für den ist der Film sicher was interessantes. Aber wenn man das Original kennt, muss man den nicht unbedingt gesehen haben.

    Ich bin gespannt auf Teil 2 . Die Story ist bis Dato (10/2017) noch nicht hinreichend bekannt.
    Ich vermute jedoch das es sicher ein Rückblick der Erwachsenen auf die Story sein wird, genau so wie das Original begonnen hat.
    Bei der Neuverfilmung ist es genau andersrum. Das hätte man in einen einzigen 2h Film packen können.

    Aber macht euch selbst ein Bild... Gute Unterhaltung.
  • Blau ist eine warme Farbe
    Lovestory, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "addi1212" am 21.04.2017
    Hab den Film nicht bis zum Ende ausgehalten. Vielleicht war ich auch nicht in Stimmung für solche Kost. Ein Liebesfilm braucht Zeit, aber das war mir alles zu langatmig. Die eher kindlich anmutende Entdeckungsreise in die Welt des Sex und der Liebe verblasst wohl wenn man schon in einem fortgeschrittenen Alter im Leben angekommen ist. Die Kameraführung ist sehr gewöhnungsbedürftig. Die ständige Porträt-Ansicht nervt auf Dauer. Man hat keine Ahnung wo die Szenen überhaupt spielen. Nur riesige Gesichter im Bild und das fast den ganzen Film über. Über die Sexuellen Darstellungen kann man denken wie man möchte. Für die heutige Zeit wohl als FSK16 OK, früher ein Unding. Wer keinen schnelllaufenden Streifen erwartet und Zeit für die Materie mitbringt, kann den Film sicher sehr genießen. Für mich war das nichts.