Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Sicario Trailer abspielen
Sicario
Sicario
Sicario
Sicario
Sicario

Sicario

Auftragskiller

USA 2015 | FSK 16


Denis Villeneuve


Emily Blunt, Benicio del Toro, Josh Brolin, mehr »


Thriller, Krimi

3,7
485 Stimmen


DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Sicario (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 117 Minuten
Vertrieb:Studiocanal
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Trailer
Erschienen am:04.02.2016

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Sicario (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 122 Minuten
Vertrieb:Studiocanal
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Atmos, Englisch Dolby Atmos
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Trailer
Erschienen am:04.02.2016

4K UHD

Ultra HD Blu-ray CoverUltra HD Blu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Sicario (4K UHD)
FSK 16
4K UHD Blu-ray  /  ca. 122 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
Vertrieb:Studiocanal
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Atmos, Englisch Dolby Atmos
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:07.09.2017
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Sicario (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 117 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Studiocanal
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Trailer
Erschienen am:04.02.2016

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Sicario (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 122 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Studiocanal
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Atmos, Englisch Dolby Atmos
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Trailer
Erschienen am:04.02.2016

4K UHD

Ultra HD Blu-ray CoverUltra HD Blu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Sicario (4K UHD)
FSK 16
4K UHD Blu-ray  /  ca. 122 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
Regulär 5,99 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Studiocanal
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Atmos, Englisch Dolby Atmos
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:07.09.2017
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Sicario
Sicario (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abbildung kann abweichen
Sicario (DVD), gebraucht kaufen
FSK 16
DVD
Nur noch 2 verfügbar!
23% RABATT
5,99 €
4,61 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Studiocanal
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Trailer

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
23% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Sicario

Weitere Teile der Filmreihe "Sicario"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Sicario

Im US-mexikanischen Drogenkrieg stößt eine idealistische FBI-Agentin an ihre moralischen Grenzen: Der Drogenkrieg beherrscht seit Jahren den Grenzbereich zwischen Arizona und Mexiko. Nachdem die FBI-Agentin Kate Macy (Emily Blunt) im Geheimversteck eines Drogenkartells einen grausamen Fund macht, meldet sie sich zu einer internationalen Task-Force, um Jagd auf die Drahtzieher zu machen. Ihr erster Einsatz führt Kate direkt in das umkämpfte Grenzgebiet, wo sich ein routinierter Gefangenentransfer innerhalb von Sekunden als gefährlicher Hinterhalt entpuppt. Nur durch die Hilfe des ebenso skrupellosen wie kampferprobten Söldners Alejandro (Benicio del Toro) kann sie entkommen. Bei der nächsten Geheimoperation trifft sie Alejandro wieder, der wie sie Bestandteil einer Spezialeinheit ist. Doch bald wird klar, dass er zusammen mit anderen Mitstreitern eigene Pläne verfolgt. Kates moralische Überzeugungen werden einer harten Prüfung unterzogen, als die Grenzen zwischen Gut und Böse im Laufe der Operation zusehends verschwimmen...

Nach seinem aufwühlenden und hochgelobten US-Debüt 'Prisoners' (2013) inszenierte Regisseur Dennis Villeneuve mit 'Sicario' (2015) erneut einen ebenso brillanten wie intensiven Thriller voller Hochspannung. Mit seinem Star-Ensemble bestehend aus Emily Blunt ('Edge of Tomorrow'), Oscar-Preisträger Benicio del Toro ('Traffic'), Josh Brolin ('Sin City 2') und Jon Bernthal als Ted taucht er ein in eine Welt voller Korruption und Gewalt, in der Moral schon längst keine Kategorie mehr ist. 'Sicario' feierte seine Weltpremiere im Wettbewerb der 68. Filmfestspiele in Cannes 2015.

Film Details


Sicario - The deeper you go, the darker it gets.


USA 2015



Thriller, Krimi


Cannes-Filmfestival-Aufführung, FBI, Drogen, Mexiko, Schmuggler, Killer, Oscar-nominiert, Dolby Atmos



01.10.2015


283 Tausend




Sicario

Sicario
Sicario 2

Darsteller von Sicario

Trailer zu Sicario

Movie Blog zu Sicario

Operation: 12 Strong: Nur gemeinsam sind sie stark! Operation: 12 Strong

Operation: 12 Strong

Nur gemeinsam sind sie stark! Operation: 12 Strong

Chris Hemsworth, Michael Shannon und Michael Peña begeben sich auf eine extrem lebensgefährliche Mission. Wer von ihnen kommt da lebend heraus?...
Suburbicon: Willkommen im sonnigen Suburbicon...

Suburbicon

Willkommen im sonnigen Suburbicon...

Der neue Film von Regisseur und Schauspieler George Clooney 'Suburbicon' wird schon bald Premiere feiern! Wieder mit dabei: sein guter Freund Matt Damon...
Blade Runner 2049: Harrison Ford & Gosling auf Replikanten-Jagd
Die besten Filme 2016: Die Verleih Hits 2016: Ihre persönliche Top 10
Vatertag-Muttertag: Mamas und Papas an die Macht!
Oscars 2016: Die Filme und Stars der Oscar-Verleihung 2016
Sicario: Emily Blunt zwischen Korruption und Gewalt
Heimkino-Highlights 2016: Die gefragtesten Heimkino-Highlights 2016!

Bilder von Sicario

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Sicario

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Sicario":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Sehr gelungene Umsetzung eines komplexen Themas. Mit einer Top-Besetzung, einer hervorragenden Kameraarbeit und einem klugen Drehbuch gelingt Regisseur Denis Villeneuve ein Thriller der Spitzenklasse. Nicht zu jedem Moment spannend, aber stets faszinierend. Auch der Soundtrack hat enorme Wucht.

am
Mal wieder in die Trailerfalle getappt: Während der Trailer einen actionreichen Thriller verspricht und dabei die actionreichste Szene des Filmes zeigt, handelt es sich bei "Sicario" eher um ein Drama. Langatmig, teilweise verworren, so dass man sich wie die Hauptdarstellerin manchmal fragt, was da eigentlich vor sich geht.
Da der Film die Erwartungshaltung von Trailer und Genreangabe "Action, Thriller" überhaupt nicht halten kann, würde ich nur einen Stern vergeben. Immerhin ist der Film noch einigermaßen intelligent und versucht den Kinogänger nicht mit einem "Die von der CIA sind die Guten und wollen das Drogengeschäft vernichten" zu verarschen - Bonus-Stern.

am
Sicario hat eine besondere treibende, düstere Stimmung, ohne dabei aber aufs Tempo zu drücken, ganz im Gegenteil! Die Aufnahmen sind teils glorifizierend wie bei einem Kriegsfilm, anschließend aber bekommt man wieder langgezogene intensive Einstellungen mit erdrückender Spannung!

Top Thriller, auch wenn ich jetzt mal behauptet, die weibliche Hauptdarstellerin (Emily Blunt) wird im Verlauf des Films dem ein oder anderen Zuschauer etwas auf die Nerven gehen. - Sie ist aber eben eine, welche noch an "Recht und Ordnung" glaubt und die Darstellung so gewollt!

Benicio del Toro ist wie üblich genial, aber auch die anderen Darsteller (u.a. Josh Brolin) sind überzeugen! Als Krone des Ganzen bekommt man noch eine Inszenierung in nahezu audiovisueller Perfektion!

Wer auf intelligente, tendenziell etwas ruhiger Thriller steht, welche auch ohne überbordende CGI-Action auskommen und sich auch nicht scheut etwas mitzudenken, ist hier sicherlich richtig!

8 von 10 Sternen

am
Emily Blunt hat hier, nicht nur als Figur allgemein, sondern auch in ihrer rechtlichen Funktion als FBI-Ermittlerin, eher eine Zeugen- oder sogar Feigenblattfunktion denn einen Mittelpunkt in der Handlung. Der Streifen zeigt, wie weit man herab sinken muss, um den wahrscheinlich verzweifelten Kampf mit den Drogenproduzenten aufzunehmen, und wie sehr sich beide Seiten letztlich ähneln, oder nach und nach aneinander angleichen und die Rechtsordnung in den Hintergrund rückt. Die schauspielerische Leistung ist herausragend, die Bedrohung immer im Hintergrund, insbesondere auch durch die außergewöhnliche Musik des leider wenig später verstorbenen Isländers Jóhann Jóhannsson. Das bildliche Ambiente in Kombination mit der Musik ist nicht ganz unähnlich mit dem eines Christopher Nolan. Der Regisseur hat auch als einer der wenigen den guten Geschmack, bei Aufnahmen in Mexiko nicht gleich den Gelbfilter vor die Kamera zu kleben. Die Spannung ist hier eher psychologisch als rein vordergründig. Keine leichte Koste.

am
Ich habe immer etwas Probleme mit diesen Hollywoodpüppchen in so toughen Rollen. Nichts gegen Emely Blunt im Allgemeinen, aber in der Rolle hier wäre jemand wie z.B. Gina Carano viel glaubwürdiger gewesen.
Ein bisschen komisch finde ich, dass ihr Partner immer mit dabei sein darf, obwohl sie ihn gar nicht haben wollen...
Aber der Film ist im Grunde gut gemacht und es gelingt ihm wiederholt Spannung aufzubauen. Er bewegt sich geschickt in einem ambivalenten Bereich, so dass man sich nie sicher ist, ob die gezeigten US-Methoden kritisiert, oder gerechtfertigt werden sollen. So kann sich jeder das rauspicken, was er für richtig hält.
Am Ende ein angenehm kompromissloser Rache Thriller, der noch nicht so gefühlsduselig glatt gelutscht daher kommt, wie der zweite Teil.

am
Für mich einer der spannendste Filme der letzten Jahre. Geniale Kamera + Soundtrack, zum Thema passend. Teilweise gar im Stil alter Spionagefilme außerordentlich realistisch. Von Langatmigkeit konnte ich nichts entdecken, die Rolle der FBI-Agentin war dazu da dem Durchschnitts-Amerikaner zu erklären das er jetzt umdenken sollte.

Kein geschniegelter Actionkracher wo Autos meterhoch in die Luft fliegen, dort explodieren und kurvenreiche Miezekätzchen diese in die Luft geschleudert haben wärend das Popcorn im Halse steckenbleibt, wer das erwartet wird hier sehr enttäuscht sein.

am
Ich habe den Film in der Fernsehfassung gesehen und weiß nicht, wie stark oder ob er überhaupt geschnitten war.
Aber wenn ich den Titel lese, kriege ich schon eine Gänsehaut und will ihn unbedingt noch einmal sehen ...
In einer anderen Kritik habe ich gelesen, "Nicht die Aktion, wie im Trailer versprochen, eher ein Drama ..."!
Nun ein Film wie "Last Action Hero" oder "Stirb langsam" ist es nicht, aber die sind ja auch unrealistisch.
Ich habe eher die Befürchtung, es ist ein Dokumentarspielfilm, sehr nah an der Realität.

(PS.: Kritik zum Zeitpunkt geschrieben, als der Journalist Khashoggi in die Saudische Botschaft der Türkei ging und nie wieder heraus kam)

am
Einigermaßen gutgemachter Krimi, bei dem eine FBI-Agentin ein Drogenkartell bekämpfen will und im Laufe des Films in eine völlig andere 'Drogenbekämpfung' hineingerät. Ist nicht immer spannend, kann man sich aber statt dem Tatort geben.

am
Unter Extras "Der Hintergrund von Sicario" anschauen, um das Problem zu erkennen :-(
Was macht Geld und wieviel Macht hat es?

am
Super Film, aber sehr ruhig erzählt und nicht so actionreich, wie man annehmen mag, wenn man den Trailer gesehen hat.
Extrem spannedes Drama mit einer tollen Besetzung. Sehr realistische Schauplätze, toller Schnitt und vor allem sehr gute Filmmusik!

am
Grandioser Sound, tolle Bilder.
Zeitweise sehenswert, über große Strecken aber langatmig und verworren.
Spannung kam eigentlich nur am Anfang und zwischendurch mal kurz auf. Ansonsten plätschert der Film so vor sich hin.

Irgendwie fehlt dem Film eine Linie, eine Story.

am
Sicario macht nichts Neu, dafür aber alles Bekannte gut.

Emily Blunt spielt eine FBI Ermittlerin, die in den Kampf gegen die Drogen hineingezogen wird, und sich in dem Dickicht von Lügen und Gewalt verirrt. Kann sie dem CIA Agenten (gespielt von Josh Brolin) vertrauen? Und wer ist der mysteriöse südamerikanische Agent? Die Auflösung ist doch eher enttäuschend, aber für mich ist Sicario trotzdem ein absolut empfehlenswerter Film.
Denis Villeneuve weiß genau, wie man Spannung erzielt. Schon die Eröffnungsszene gibt einen guten Vorgeschmack, auf die Stimmung des Films. Sicario hat 3-4 hochspannende Szenen, mein Favorit ist der Ausflug nach Juarez, der gleichzeitig eine Einführung in die Gewalt der Kartelle, aber auch des Kriegs gegen die Drogen darstellt.

Die schauspielerischen Leistungen sind alle überzeugend, vor allem Emily Blunt spielt ihre Rolle hervorragend. Benicio del Toro hat viel Lob für seine Performance erhalten, dies auch teils zu recht, aber man muss feststellen, dass seine Rolle deutlich weniger Aufwand benötigte, da er meistens einfach nur da sitzt und ernst starrt. Ein Highlight war für mich Josh Brolin, der den Part des undurchschaubaren CIA Agents herrlich bizarr spielt.

Der Film sieht fantastisch aus, was keine Überraschung sein sollte, wenn man weiß, dass Roger Deakins die Kamera übernahm. Die Bilder haben eine gewisse Härte und Intensität an sich, die sehr gut zu dem Thema passen.

Insgesamt keine thematische Offenbarung, aber absolute top Unterhaltung.

am
Nach DIE FRAU DIE SINGT, ENEMY und PRISONERS bereits der vierte überdurchschnittliche Streifen von Denis Villeneuve. Mit BLADE RUNNER 2 kann der kanadische Regisseur dann demnächst zeigen, was er tatsächlich auf dem Kasten hat, aber jetzt ist schon klar, daß er mehr als nur ein Talent ist. SICARIO besticht mit einer ständig unruhigen, mitunter gar gefährlichen Grundstimmung, die untermalt bzw. verstärkt wird, durch einen exquisiten Klangteppich. Erstklassige Darsteller agieren auf Grundlage eines recht guten Drehbuchs. Der Film ist immer interessant und optisch beeindruckend. 4,20 Auftragsmörder-Sterne von Arizona nach Mexiko und zurück.

am
Spannend umgesetzer Film mit guten Schauspielern und passendem Soundtrack.
Fängt stark an, hat in der Folge den einen oder anderen Hänger. Das Finale ist leider unglaubhaft und führt die ganze Story um den "Unfassbaren" ad absurdum.
Trotzdem gute Unterhaltung mit einigen Gänsehautmomenten.

am
"Sicario - Auftragskiller" ist ein guter Streifen geworden, der spannend und packend ist. Die Geschichte ist gut, aber auch schockierend. Des Weiteren sind die Bilder, die gezeigt werden, ziemlich heftig, aber der Film schafft es dadurch, die Atmosphäre aufzubauen, die er schaffen möchte, sodass man sich in den Charakter hineinfühlen kann.

Die schauspielerische Leistung ist phänomenal. Die Schauspieler verkörpern ihre Figuren glaubwürdig und man nimmt ihnen jede einzelne Szene ab. Die Kamera ist sehr gut. Sie zeigt die einzelnen Szenen aus interessanten Positionen und arbeitet auch sehr gut mit der jeweiligen Situation. Die Musik ist gut, aber ich hätte mir ein bisschen mehr Abwechslung gewünscht. Die Soundeffekte hören sich größtenteils realistisch an, aber es gibt auch Geräusche, die in den Szenen etwas zu laut waren (Schalldämpfer). Die Special Effects sind sehr gut.

Ich kann Ihnen "Sicario - Auftragskiller" ans Herz legen, denn er schafft es teilweise den Zuschauer mit unvorhersehbaren Ereignissen zu überraschen. Des Weiteren ist die Geschichte auch sehr gut.

am
Super Film. Von Anfang bis zum Ende Action. Ich kann den Film nur weiter empfehlen. Der Beste Fim seit langem.

am
Ein Thema mit realen Hintergrund und wahrscheinlich auch mit realen Methoden zur Bekämpfung dieses Problems. Dauert ein wenig ehe der Film in Schwung kommt mit teilweise für den Zuschauer zumindest am Anfang verworrener Handlung. Gute Umsetzung der Story durch hochkarätige Darsteller. Fast durchweg spannend mit auch eher ruhiger Darstellung der Geschichte. 3-4 Sterne für ein gelungenes Movie mit einem brisanten Thema!

am
Uh, super dunkles Action Drama. Wirklich sehr spannend aufgezogen das ganze und immer wieder ein paar neue Wendungen.
Sehr gut! Von Anfang bis Ende. Kann ich nur empfehlen!

am
Das ist ja mal wieder ein Film so richtig nach meinem Geschmack. Das FBI arbeitet mit Auftragskillern zusammen, die gesammte mexikanische Polizei ist korrupt und besteht nur aus Verbrechern, man weiss nicht wer zu wem gehort oder was die Einzelnen eigentlich machen. Sicario fängt mal wieder gut an, stolpert aber dann sehr bald wie üblich über eine undurchsichtige und verworrene Handlung. Gute Darsteller und etwas Action retten hier gerade noch den dritten Stern. Kann man sich mal ansehen aber eine weitere Fortsetzug hätte es nicht gebraucht!

am
Extrem geiler Action-Thriller mit einer atemberaubenden Emily Blunt in der Hauptrolle. Die FBI-Agentin Macy unterstützt einige CIA-Agentem beim Kampf gegen ein mexikanischen Drogenkartell. Doch bald gibt es ein paar überraschende Wendungen und wie ist sich nicht mehr sicher ob sie auf der guten Seite steht.

Der Film lebt ganz klar von seiner geballten Avtion und der nervenaufreibenden Spannung.

am
Ich würde den Film grandios nennen aufgrund der schauspielerischen Leistung, gepaart mit einem intelligenten Skript, technisch einwandfrei umgesetzt und regie geführt.

Meine Kritik hat mehr mit dem Thema selbst zu tun, und wie es angegangen wird. Ich verstehe zum Einen einfach nicht die Motivation, die Emilie Blunts Character antreibt. Eine mehr persönliche Bindung wäre mir da recht gewesen. So wie es bspw. Agent Starlings motivation war in Schweigen der Lämmer FBI Agentin zu werden, weil Ihr Vater Polizist war und nun schlitterst sie immer tiefer in Abgründe, von deren Existenz sie nichts wusste und vielleicht nie ganz verstehen wird. Und das lässt sich auch über Kate Macy sagen. Wenn ich so darüber nachdenke ließe sich auch eine Parallele zwischen Hannibal Lecter und Alejandro (Benicio del Toro) ziehen. Aber Sicario geht ansonsten ganz eigene Wege.
Aber ich habe das Gefühl, dass der Film aus rein mexikanischer Sicht besser gewesen wäre. Meint ihr dass Scarface aus hauptsächlicher Sicht des FBI die selbe Wirkung gehabt hätte? Und es wurde auch versucht, mit dem Schicksal von Alejandro, dem gelegentlichen Perspektivwechsels zu einem durchschnittlichen mexikanischen Grenzpolizisten etc. deren Schicksale mehr menschliche Nähe zu geben. Aber vorrangig bleibt es dann doch ein Film über die US-Politik gegenüber seinen südlichen Nachbarn.

Trotzdem einer der besten Filme 2015 und ich würde sagen ein Muss für Filmfans oder wenn das Thema euch interessiert.

am
klasse Kameraführung, Spannung bis zum Schluss. Und düsterer Sound.
Nicht neu das Thema, aber für nen schönen Videoabend gut umgesetzt.

am
Handlung zeigt wieder einmal mehr, dass dieser Milliardenmarkt mit unkonventionellen Methoden regional besser kontrolliert werden kann. Wer Benicio del Toro mag kommt auf seine Kosten.

am
Anfang ganz stark - Ende grauenhaft - Handlung mit Fortschritt des Filmes zunehmend unrealistisch
Bloß nicht kaufen!!!!!

am
Der Umschlagtext und die Besetzung klingen scheinbar interessant - leider ist "Sicario" am Ende ein uninteressanter und bemüht wirkender Rohrkrepierer. Denn der Film hat den Grundfehler, daß er darauf aufbaut, daß eine FBI-Agentin hier quasi als gutes Gewissen fungiert, weil sie nach tieferer Involvierung mitbekommt, daß die Guten gar nicht so gut sind. Ja, grenzwertige Geheimdienstoperationen inklusive härterer Verhörmethoden und solche Sachen - wen lockt das bitte heute noch hinterm Ofen vor? Ich meine mal, niemanden. Dazu kommt der Umstand, daß der Film einfach mal zäh und langatmig vor sich hinplätschert. Action eher wenig, dafür mehr aufgesetzt wirkende Dialoge, und das über zwei Stunden.
Man bemüht sich krampfhaft, den Charakteren inklusive einiger Nebenfiguren so etwas wie Tiefe zu verleihen, was am Ende nicht gelingt.
Emily Blunts Figur wird sowieso mehr oder weniger nur mitgeschliffen und ihre Rolle wirkt weder glaubwürdig noch sonstig überzeugend. Außerdem ist die Gute hier schon fast krankhaft ausgemergelt, was wohl die Situation nochmals unterstreichen soll, am Ende aber doch verlorene Liebesmüh ist und eher abschreckend wirkt. Josh Brolin nervt mit aufgesetzter Coolness, Benicio del Toro wirkt so gelangweilt wie seine Rolle und der Rest bleibt eher unspektakulär. Na ja.
Ich kann den Film nicht empfehlen - wenn man ihn nicht gesehen hat, verpaßt man wirklich nichts...
26 %

am
Na ja, ich hatte mehr erwartet. Emily Blunt als "idealistische" Polizistin, die am Anfang aber gleich etliche Leute niedermäht, überzeugt nicht.

am
Spannung? Ich bin eigentlich nicht so kritisch bei Filmen, aber dieser Film ist einer schlechtesten Filme dich ich je gesehen habe. Aber wie man an den anderen Bewertungen sieht sind die Geschmäcker verschieden. Die 2 Sterne vergebe ich, weil ich die Schauspielerin mag.

am
Langatmig, über weite Strecken langweilig und zudem noch überaus verwirrend.

Sehr gute Besetzung, jedoch insgesamt gibt es wegen der vorgenannten Punke von mir keine Empfehlung.
Sicario: 3,7 von 5 Sternen bei 485 Bewertungen und 28 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Sicario aus dem Jahr 2015 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Emily Blunt von Denis Villeneuve. Film-Material © Studiocanal.
Sicario; 16; 28.01.2016; 3,7; 485; 0 Minuten; Emily Blunt, Benicio del Toro, Josh Brolin, Jon Bernthal, Frank Andrade, Antonio Leyba; Thriller, Krimi;