Beast - Jäger ohne Gnade

Beast - Jäger ohne Gnade

Schütze deine Familie.

Nach dem tragischen Tod seiner Frau reist Dr. Nate Daniels (Idris Elba) dorthin, wo er sie einst kennenlernte: in die südafrikanische Savanne. Die lang geplante Reise ... mehr »
Nach dem tragischen Tod seiner Frau reist Dr. Nate Daniels (Idris Elba) dorthin, wo er ... mehr »
USA, Island 2022 | FSK 16
504 Bewertungen | 12 Kritiken
3.40 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih im Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir deine Lieblingsfilme automatisch zu.

DVD

Beast - Jäger ohne Gnade
Beast - Jäger ohne Gnade (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 89 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Entfallene Szenen
Erschienen am:10.11.2022
EAN:5053083252472

Blu-ray

Beast - Jäger ohne Gnade
Beast - Jäger ohne Gnade (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray / ca. 93 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Atmos, Englisch Dolby Atmos, Französisch Dolby Digital Plus 7.1, Italienisch Dolby Digital Plus 7.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Entfallene Szenen
Erschienen am:10.11.2022
EAN:5053083252489

DVD & Blu-ray Verleih

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme aus unserem Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien.

DVD

Beast - Jäger ohne Gnade
Beast - Jäger ohne Gnade (DVD)
FSK 16
DVD / ca. 89 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Entfallene Szenen
Erschienen am:10.11.2022
EAN:5053083252472

Blu-ray

Beast - Jäger ohne Gnade
Beast - Jäger ohne Gnade (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray / ca. 93 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Atmos, Englisch Dolby Atmos, Französisch Dolby Digital Plus 7.1, Italienisch Dolby Digital Plus 7.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Entfallene Szenen
Erschienen am:10.11.2022
EAN:5053083252489
Beast - Jäger ohne Gnade
Beast - Jäger ohne Gnade (Blu-ray), gebraucht kaufen
FSK 16
Blu-ray
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Atmos, Englisch Dolby Atmos, Französisch Dolby Digital Plus 7.1, Italienisch Dolby Digital Plus 7.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurettes, Entfallene Szenen

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Kaufen ab 2,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungBeast - Jäger ohne Gnade

Nach dem tragischen Tod seiner Frau reist Dr. Nate Daniels (Idris Elba) dorthin, wo er sie einst kennenlernte: in die südafrikanische Savanne. Die lang geplante Reise in das Wildreservat des Biologen und alten Freundes der Familie Martin Battles (Sharlto Copley) soll ihm und seinen Teenager-Töchtern Meredith (Iyana Halley) und Norah (Leah Jeffries) die Möglichkeit geben, den schweren Verlust zu überwinden. Viel Gelegenheit dazu bekommen sie allerdings nicht, denn ihr Lager wird zum Ziel mehrerer aggressiver Angriffe eines blutrünstigen Löwen, der es scheinbar bewusst auf Menschen abgesehen hat, nachdem er die Attacke brutaler Wilderer überlebt hat. Und ganz plötzlich wird aus der heilenden Reise ein verzweifelter Kampf ums Überleben. Doch Daniels lässt sich und seine vom Schicksal gebeutelte Familie nicht ohne Weiteres zur Beute machen - und nimmt den Kampf gegen die wilde Bestie auf...

In dem packenden Survival-Abenteuer 'Beast - Jäger ohne Gnade' (2022) kämpft Superstar Idris Elba (aus 'The Suicide Squad') in der Wildnis Südafrikas ums Überleben seiner Familie. Als Dr. Nate Daniels muss er sich und seine zwei Töchter gegen einen bestialischen Löwen verteidigen, der seine Position als König der Savanne aufs Blutigste beweisen will. Der mehrfach preisgekrönte Adrenalinspezialist Baltasar Kormákur (siehe u.a. 'Everest' oder '2 Guns') hat die packende Überlebensgeschichte 'Beast' als so aufwühlend emotionales wie nervenzerreißendes Abenteuer vor der Originalkulisse Südafrikas inszeniert. Das Drehbuch von Ryan Engle ('Non-Stop', 'Rampage') basiert auf einer Originalidee von Jaime Primak Sullivan. Die Hauptrollen spielen mit dem charismatischen Golden-Globe-Gewinner Idris Elba ('Fast & Furious - Hobbs & Shaw') und dem südafrikanischen Kultstar Sharlto Copley ('District 9') gleich zwei schauspielerische Schwergewichte. Unterstützung bekommen sie von den Newcomerinnen Iyana Halley ('The Hate U Give') und Leah Jeffries ('Empire'). Der deutsche Kinostart ist am 25. August 2022 erreicht.

FilmdetailsBeast - Jäger ohne Gnade

Beast: Fight for Family - Sometimes the rustle in the bushes actually is a monster.
USA, Island 2022
25.08.2022
48 Tausend (Deutschland)

TrailerBeast - Jäger ohne Gnade

BilderBeast - Jäger ohne Gnade

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenBeast - Jäger ohne Gnade

am
" So was habe ich noch nie gesehen.......so viele Angriffe ohne die Beute zu fressen. So was machen Löwen nicht. "

Habt ihr "Danger Park" gesehen und wart enttäuscht ? Hier die wertigere Variante.

Ein kleiner hochwertiger Schmaus für "Tierhorrorfans" die auch gerne mal Menschen am unteren Ende der Nahrungskette baumeln sehen wollen. Das find ich schon immer recht ansehnlich im Anbetracht der wahren Verhältnisse auf dieser Erde. (....und noch recht befriedigend dazu.)

Idris Elba scheint mir perfekt für diese Rolle geeignet zu sein und die annehmbare Atmosphäre erzeugt auch genügend Spannung obwohl die Handlung recht herkömmlich ist. Was solls ? Das ganze auf guten Niveau präsentiert macht Laune und lässt einen mit der Familie Daniels mit fiebern bei ihrem Haarsträubenden Kampf gegen einen "Stuben-Tiger" ganz anderer Art der eindeutig der Platzhirsch im seinen Reservat ist.

Fazit: Ich geb mal 3 Sterne. Das ganze ist wie gesagt einen Tick zu altbacken aber überzeugt durch wertige Umsetzung. Ich schau Tier-Horror/Thriller-Filme bei guter Umsetzung sehr gerne. Das ist hier recht passabel gelungen.

" Wir sind jetzt im seinem Revier..............hier gelten seine Regeln........das Gesetz des Dschungels. "

P.S. Die Mieze Katze ist natürlich Computeranimiert was doch ein wenig auf die Stimmung drückt, auf der anderen Seite wäre die Arbeit mit echten Raubkatzen nicht sehr fragwürdig?! Eine Mischung aus beiden Möglichkeiten wäre vielleicht die beste Lösung gewesen.

ungeprüfte Kritik

am
"Beast - Jäger ohne Gnade" ist ein unterhaltsamer und spannender Film geworden. Die Story hat mir gut gefallen, aber ist nach hinten raus vorhersehbar geworden. In Teilen ist er unlogisch, aber bei solchen Filmen sollte man nicht so wirklich auf die Logik achten. Die Löwen sind cool designt worden, aber ab und an sieht man, dass sie am Computer entstanden sind. Auch so manche Kamerafahrten, wenn es brenzlig wird, sieht man leider deutlich, dass es CGI ist. Was mir hingegen unfassbar gut gefallen hat, dass man sehr viele Szene durchchoreografiert hat. Viele Schnitte sind auch nicht wahrnehmbar und da merkt man, dass im Schnitt die kreativen Köpfe etwas von ihrem Handwerk verstehen. Was ich mir gewünscht hätte, dass er mehr auf die Kacke haut, was die Spannung angeht. Es macht Spaß, sich dieses Werk anzuschauen, aber es wäre mehr drin gewesen, wie ich finde.

Alles in allem ist er sehenswert geworden, sodass ich "Beast - Jäger ohne Gnade" gerne weiter empfehle.

ungeprüfte Kritik

am
Kann man schauen, eine Mischung aus Abenteuer bzw Survival Film. Alles ganz schnörkellos mit einem gut spielenden Idris Elba.
Natürlich erreicht man nicht die Atmosphäre eines "der Geist und die Dunkelheit" aber spannend ist der Streifen allemal.

Note 2-

ungeprüfte Kritik

am
Ja nun. Idris Elba spielt gut. Die Mädels spielen gut. Auch Kamera und Bild paßt, man kann sich den kleinen Abenteuerfilm mit Löwengrusel gerne anschauen. Großes Kino ist es aber (erwartbar) nicht. Dafür gabs die Story schon zu oft und das in allen Einzelheiten. Man hat also den Film schon gesehen bevor man Ihn gesehen hat. Für 3 1/2 Savannensterne reichts allerdings alleine schon wegen der guten Schauspieler und dem coolen Löwen.

ungeprüfte Kritik

am
Beast ist ein unterhaltsamer, spannender und aufwändig gedrehter Film mit guter Besetzung. Die Löwen sind meist ausreichend gut animiert. Verglichen mit manch anderen unterirdisch schlecht animierten Tier-Horrorfilmen sicher ein Highlight des Genres. Klare Empfehlung von mir.

ungeprüfte Kritik

am
Man erwartet wenig, bekommt dann aber einen recht spannenden Thriller um einen Menschen töteten Löwen. Das Problem ist nicht der Löwe, sondern die brutalen Wilderer. Das komplette Rudel wurde umgebracht und nun sinnt der Löwe auf Rache. Im Blutrausch werden dann aber auch viele unschuldige Menschen gekillt. Gute Darsteller mit fast lebensecht animierten Tieren. Natürlich gibt es ebenfalls viele Logiklücken und unsinnige Handlungen. Sieht man darüber weg, wird man blutig tierisch unterhalten. Knapp 4 Sterne von mir!

ungeprüfte Kritik

am
Guter Durchschnittsfilm mit tollen und fast realistischen Effekten. Leider vorhersehbar und somit spannungslos.

ungeprüfte Kritik

am
Idris Elba und Sharlto Copley in Afrika zwischen wilden Wilderern und noch wildererenen (..eneren *grübel*...ach...egal) Löwen....was kann denn da schon schief gehen. Nun...eine ganze Menge.

Eins vorne weg: Die Löwen sind super animiert. Oft musste ich zweimal hinschauen, um den Unterschied zu einem echten zu erkennen. Und die Naturaufnahmen...suuuper. Was nicht so gut ist, ist der Storyverlauf, der sich irgendwie manchmal verläuft...dann feststeckt und dann plötzlich wieder läuft, weil....das ist halt so....schaut nicht so genau hin! Da gibt es halt einen Arzt und seine zwei Töchter, die das Dorf der Mutter besuchen wollen, um ihren Tot besser zu verarbeiten und eigentlich mögen sie sich nicht und machen dann halt eine Safari mit einem Freund und dann der Löwe, dessen Familie von Wilderere....ach...ihr wisst schon....getötet wurde und die Natur nimmt dann halt Rache und so...halt wie "Orca-Der Killerwal"...bloss mit weniger Wasser und mehr Wüste. Dann gibt es da noch die Dialoge, die gelegentlich öfter manchmal zum Haareraufen sind. Ganz im ernst...wenn meine Familie so reden würde, dann wäre ich schon längst fort gerannt.

Am Ende...aussen Hui...innen pfui. Kann man gucken und dann wieder vergessen. Schade...hätte ein Knaller werden können. Wer eine gesunde, hochklassige Alternative möchte, der sollte dann lieber mal in "Der Geist und die Dunkelheit" hinein schauen.

ungeprüfte Kritik

am
"Beast" ist ein Tierhorrorfilm, der mal nicht aus dem Trashgenre kommt und der halbwegs ernst gemeint ist. Erstaunlicherweise ist der Streifen ein echter Rohrkrepierer. Seine Hochglanzoptik und die computergenerierten Löwen werden ihm zum Verhängnis. Alles wirkt überaus künstlich, fast wie in der Realversion vom "König der Löwen" und nie hab ich als Zuschauer mal richtig mitgefühlt. Das Untier sieht zwar so übel nicht aus, aber man spürt doch in jeder Szene, dass irgendetwas nicht stimmt. Uncanny Effekt nennt man wohl dieses Phänomen, das Zuschauer meistens bei per CGI verjüngten Darstellern haben. Und ein Horror- oder Abenteuerfilm, bei dem der gruselige Hauptdarsteller versagt, bei dem bin ich dann raus. Hinzu kommt, dass der Film zu eintönig vor sich hinplätschert und gefühlt ewig dasselbe zeigt. Wenn dann so ein Riesentier auch noch langsamer als die Opfer dargestellt wird, es eigentlich schon unter dem Auto ist und den Papa doch nicht schnappt und es zu einem finalen Endkampf kommt, bei dem die knapp 200 kg Bestie im wahrsten Sinne "nicht ins Gewicht fällt" und ein wenig rumgeknabbert wird, anstatt den Menschen mit einem Prankenhieb zu zerreißen, dann ist der Gipfel der Unglaubwürdigkeit erreicht. Fazit: Mäßig spannender Thriller ohne Pep mit viel zu viel Unrealismus. Mein Tipp: Stattdessen "Der Geist und die Dunkelheit" schauen. Der zeigt, wie Löwenterror auszusehen hat.

ungeprüfte Kritik

am
Man kennt diese „10-kleine-Negerlein-Filme …. da waren‘s nur noch 9 … aber so dümmlich konstruiert habe ich noch keinen gesehen. Hier verhält sich wirklich jeder so ultra blöd, keiner hört auf den anderen. Da werden Tote mit klaffenden arteriellen Wunden mittels Herzdruckmassage wiederzubeleben versucht, da rennt man dem Killer in den Busch nach, da lässt man trotz Präsenz und Bedrohung durch den Löwen das Autofenster offen, da fährt man das Auto ohne Not in den Graben usw. usw
Nein, so ein Unsinn kann man nur mit laufendem Kopfschütteln quittieren. Und die Konstruktion, dass ein Löwenrudelführer nach dem Mord an seinem Rudel zur gnadenlosen Killermaschine mutiert, ist dabei noch das am wenigsten Dumme.

ungeprüfte Kritik

am
Der Film war inhaltlich mehr oder weniger langweilig und geistlos und darauf angelegt die guten Animationen des Löwen umzusetzen. Jeder, der jedem in einer Gefahrensituation immer wieder blind hinterher rennt und ein Hauptdarsteller, der immer wieder unlogischen Mist baut und dazu jedesmal aufs neue beteuert "Ich weiß was ich tue" aber natürlich immer alle Türen offenstehen lässt, damit auch der Löwe ja reinkommt... - Meine Frau und mein Sohn haben sich köstlich darüber amüsiert, was ich für einen "Schrottfilm" ausgeliehen habe und jede Handlung und Äußerung des Hauptdarstellers mit einem Lachen wie einen "Schenkelklopfer" wiederholt. - Sorry, bis auf die echt gute Darstellung des Löwen, was der Film storytechnisch leider völlig wertlos. - Da hat mir beispielsweise Primal mit Nicolas Cage zehnmal mehr gefesselt und der hat hier weniger Sterne bekommen.

ungeprüfte Kritik

am
Meine 8 treuen Fans :) wissen ja, dass ich mich mit diesen Trickfilm-Tieren in Realfilmen schwer tue (Bei Fantasy Creatures funktioniert das öfter mal). Hier haben wir aber einen der 2 mir bekannten Filme (der andere ist „Revenant“), wo die CGI-Viecher gut genug gemacht sind, um mich nicht bei jeder Bewegung aus dem Geschehen zu reißen (Dafür sorgt dann das digitale Feuer…).
Das Creature-Design ist allerdings wieder sehr platt Cujo-mäßig auf „Monster“ ausgelegt.
Ansonsten hätte durch den Verzicht auf einige Klischees (die Wilderer zB… gäähn…) wieder mal viel mehr rausgeholt werden können. Auch die Story ist ein alter Hut. Es geht natürlich nicht ohne dumme Verhaltensweisen. Wäre andererseits aber auch unrealistisch, wenn alle in so einer Situation nur das Richtige tun würden, oder? Aber weniger davon wäre schön gewesen. Und hier wird ganz dreist dummes Verhalten teilweise sogar belohnt. Das war für mich ein ganz witziger Aspekt.
Ein weiterer Knackpunk ist, dass dauernd Situationen überlebt werden, wo eindeutig Feierabend gewesen wäre. Eben wiedermal die leidigen Übertreibungen…
Habe mich aber doch hin und wieder beim Mitfiebern ertappt. Das schaft inzwischen kaum noch ein Film.
Aber dann: Der katastrophale Showdown!
Dafür gehören den Machern die Daumen gebrochen;)
Meine Empfehlung: Den Film bei 1:19 abbrechen. Dann sind 3,3 Sterne drin. Ein offenes Ende ist immer noch besser, als dieser lächerliche Scheiß :P
Wenn ich den ganzen Film bewerten muss, sind‘s 2,6.

ungeprüfte Kritik

Der Film Beast - Jäger ohne Gnade erhielt 3,4 von 5 Sternen bei 504 Bewertungen und 12 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateBeast - Jäger ohne Gnade

Deine Online-Videothek präsentiert: Beast - Jäger ohne Gnade aus dem Jahr 2022 - als DVD, Blu-ray, 4K UHD leihen - als DVD, Blu-ray, 4K UHD leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Abenteuer mit Idris Elba von Baltasar Kormákur. Film-Material © Universal Pictures.
Beast - Jäger ohne Gnade; 16; 10.11.2022; 3,4; 504; 89 Minuten; Idris Elba, Sharlto Copley, Iyana Halley, Leah Jeffries, Kazi Khuboni, Anzor Alem; Abenteuer, Thriller;