Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Jackie Brown Trailer abspielen
Jackie Brown
Jackie Brown
Jackie Brown
Jackie Brown
Jackie Brown

Jackie Brown

3,4
930 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren


Abbildung kann abweichen
Jackie Brown (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 146 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:Letterboxed, Breitbild 1:85
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:(bei englischer Sprachfassung feste Deutsche Untertitel)
Extras:'Schnapp die $100'(Interaktives Feature), Interviews, Trailer, Referenzen & 'Inside jokes', Goofs
Erschienen am:15.06.2000
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Jackie Brown (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 154 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Arthaus
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Dokumentation "Jackie Brown - Wie es ablief", Interviews, Entfallene Szenen, Filmkritikergespräch, Preisverleihung
Erschienen am:02.02.2012
Jackie Brown
Jackie Brown (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Jackie Brown
Jackie Brown
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Jackie Brown
Jackie Brown (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Jackie Brown
Jackie Brown (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Jackie Brown

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Jackie Brown

Mit Schwarzgeld wird Jackie Brown (Pam Grier) am Flughafen gestellt. Das FBI wittert die große Chance, durch Jackies Aussage einen Schmuggler-Ring auszuheben. Die Cops sind bereit, Jackie laufen zu lassen, wenn sie den Namen ihres Auftraggebers preisgibt. Die Entscheidung fällt ihr schwer, denn Ordell Robbie (Samuel L. Jackson), ihr Boss und Drahtzieher der dubiosen Waffen-Schmuggel-Geschäfte, würde sie umbringen, wenn er Wind von einem Deal mit dem FBI bekäme. Bevor sie sich entscheiden kann, kommt alles ganz anders: Sie lernt den Kautionsvermittler Max Cherry (Robert Forster) kennen. Die beiden schmieden einen Plan und plötzlich hat Jackie die Idee, wie es ihr gelingen könnte, Ordell gegen die Polizei auszuspielen.

Film Details


Jackie Brown


USA 1997



Thriller, Krimi


Elmore Leonard, Literaturverfilmungen, FBI, Schmuggler, Oscar-nominiert



16.04.1998


899 Tausend


Darsteller von Jackie Brown

Trailer zu Jackie Brown

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Jackie Brown

Quentin Tarantino im VoD + Kino: Tarantino-Filme jetzt im VoD + neuer Kinofilm!

Quentin Tarantino im VoD + Kino

Tarantino-Filme jetzt im VoD + neuer Kinofilm!

Der Kultregisseur legte nun die Inspirationsquellen für seinen neuesten Film offen. Alte Westernserien brachten ihm die Ideen für seine acht Hauptcharaktere...
Tarantinos The Hateful Eight: Quentin Tarantino: 'The Hateful Eight' kommt doch!

Tarantinos The Hateful Eight

Quentin Tarantino: 'The Hateful Eight' kommt doch!

Weil das Drehbuch ungewollt im Netz veröffentlicht wurde, stand das Projekt auf der Kippe - doch jetzt bestätigt Tarantino die Realisierung seines Westernprojekts...
Uma Thurman: Neuer 'Kill Bill'-Film? Uma Thurman wäre gern dabei
Quentin Tarantino: Tarantino: Ich bin sehr niedergeschlagen!
Tarantino vs. Batman: Superregisseur wettert gegen Superhelden

Bilder von Jackie Brown © Miramax

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Jackie Brown

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Jackie Brown":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Bestnote von mir für diesen Film - erstrangige Schauspieler, professionell gespielte Szenen, ein Schuß vom Surrealen und immer wieder neu überraschend. Gerade die Hauptrolle besticht durch ihre zwei gesichter: Tough, aber auch verletzlich und allein. Und wie üblich der richtige Schuss "Tarantino".
Angenehmer Unterschied zum üblichen Hollywood-Spektakel.

am
Jackie Brown - fährt einen niedrigeren Gang als "Reservoir Dogs" und "Pulp Fiction" und konzentriert sich voll auf die Charaktere. Dank der hervorragenden Dialoge wird der Zuschauer trotz der ruhigeren Erzählweise bei Laune gehalten.

am
"Jackie Brown" ist die dritte Regiearbeit von Quentin Tarantino. Die Handlung ist simple und doch wieder komplex. Die Geschichte läuft im Gegensatz zu Tarantinos Vorgängern mehrheitlich geradlinig ab und trotzdem muss man ziemlich aufmerksam sein wenn man den Faden nicht verlieren will. "Jackie Brown" ist an Action arm und konzentriert sich auf die Personen und ihre Beziehungen zueinander. Natürlich fehlen auch in diesem Film die typischen Dialoge, die sich ja bekanntlich nicht unbedingt um die eigene Geschichte drehen, eine perfekte Besetzung und ein genialer Soundtrack nicht. "Jackie Brown" ist durchaus sehenswert und wohl der "gewöhnlichste Film" den Tarantino bisher gemacht hat.

am
Dieser Krimi steht völlig zu Unrecht im Schatten von Pulp Fiction. Tolle Story und fetzige Schauspieler. Tolle atmosphärische Stimmung. Typisch Tarantino. Am besten fand ich Pam Grier und Samuel Jackson als schäbiger Gangster.....

am
Einer meiner Lieblingsfilme - ein Tarantino-Klassiker mit Starbesetzung, hervorragendem Soundtrack und überraschenden Wendungen. Top-Empfehlung!

am
...spitzen film...von pulp fiction fans leider oftmals als "langweiler" desavouiert...doch die spannung liegt hier in der kunst des nicht-offensichtlichen...auch zum mehrfach-ansehen...volle empfehlung!

am
Tja, wie genau soll ich den Film bewerten?

Auf der einen Seite klasse Schauspieler, coole Story, tolle Dialoge und super Charaktere. Auf der anderen Seite doch etwas langatmig, wenig Action und an sich auch nicht groß überraschend.

Alles in allem nicht unbedingt der beste Film vom "MEISTER".

am
ein kultfilm, der beginn eher einfach, mit der zeit immer komplizierter und spielerische blickwinkel, super schauspieler, empfehlenswert

am
Dieser Tarantino-Streifen ist längst ein Kultfilm, und das völlig zurecht! Spannende Story, coole Dialoge, super Darsteller und gut gemachte Kamera-Einstellungen. Der fantastische Soundtrack wartet ausschließlich mit älteren, sehr stimmungsvollen Stücken auf ... so richtig funky!

am
Schöne Abwechslung
Ein weiterer grandioser Film von Quentin Tarantino, der durch die Darsteller Pam Grier, Robert DeNiro, Samuel L. JAckson usw gekrönt wird. Die Geschichte ist zwar nicht neu, dennoch sehr abwechlungsreich. Bis zum Schluß weiss man nicht wirklich auf welchen Faden man gerade wandert. Zudem wieder einmal eine klasse Filmmusik.

am
Groovy, funky und sexy. Wenn diese Vokabeln auf einen Film überhaupt passen, dann auf dieses Meisterwerk der Gangsterfilme. Ach ja, das wichtigste Adjektiv zur Beschreibung des Films hab ich noch vergessen: COOL!

am
Coole Dialoge

Ganz schön wenig Story für 2 1/2 Stunden Film. Die Story ist aber auch gar nicht so wichtig, wie die vielen coolen Dialoge. Samuel L. Jackson und Robert DeNiro spielen grandios. Trotzdem hätte der Film etwas kürzer ausfallen dürfen.

am
Zu Beginn: Haben Sie keine Vorurteile, weil Sie kein Tarantino-Fan sind und haben Sie Keine, weil Sie einer sind. Verfolgt man die Schaffensgeschichte eines Q. Tarantino, so wird man sich fragen, wie schafft es ein Mann seines Formats, Filme zu kreieren, die den Zuschauer mitnehmen auf rasante Berg- und Talfahrten in audiovisuellen Achterbahnen? Ich meine hierbei allerdings nicht die Storyline eines einzelnen Filmes, sondern die wechselnde Qualität seiner Filme insgesamt.Sie wollen Beispiele(gänzlich eigene Streifen)?Bitte sehr: Resevoir Dogs, der Zug nimmt Fahrt auf-Pulp Fiction: Weit hinauf-Jackie Brown-leichte Talfahrt, aber immernoch Schwung,Kill Bill vol.1- Nitroeinspritzer legt los, Kill Bill vol.2- Nitro ausgebrannt, Deathproof- Nur ein Hauch von Bewegung, Inglourious Basterds- Achtung!Tarantino zieht die Handbremse!Und er hat keine großen Probleme damit! Django Unchaned- Die Achterbahn verlässt die Erde!!! Sie sehen also, nach dieser Einschätzung befindet sich Jackie auf einem gesunden Niveau und kann 80% der Hollywoodproduktionen jener Zeit locker ein Ohr abschneiden, als Meisterwerk kann man diesen Streifen jedoch nur schwer bezeichen, denn das ist Django! Der Soundtrack ist gewohnt gut, aber eine Pam Grier hat bei Mars Attacks! mehr Eindruck hinterlassen als in diesem Streifen! Und bitte, hierfür kann Herr Tarantino natürlich nichts, WARUM wird hier Herr S.L.Jackson nicht von Herrn von Nordhausen gesprochen?Die gehören zusammen wie Bud und Terence! Cut, im Kasten!

am
Ein für Tarantino-Verhältnisse eher ruhiges und unblutiges Kriminalstück. Was jedoch nicht schlecht sein muss, denn so hat der Zuschauer ungestört Zeit, sich auf die interessanten und fantastisch gespielten Charaktere einzulassen. Den Plot an sich fand ich manchmal nicht ganz so logisch, aber das tut dem Gesamterlebnis keinen Abbruch. Gute Unterhaltung, klasse Schauspieler, Daumen hoch!

am
Habe mir den Film mit ca. 15 Jahren Verspätung, nach all den darauffolgenden gewaltstrotzenden Tarantinoklassikern angesehen. Und was musste ich feststellen: Der Meister legte da Ende der 90er schon mal eben nebenbei so was wie ein vorgezogenes, gemäßigtes Altersmeisterwerk vor. Unglaublich: es sterben nur 4 Leute und die nicht mal extrem spektakulär, es gibt eine Lovestory und es dominieren ruhige Dialoge. Wieder mal genial besetzt, teilweise mit fast vergessen geglaubten Darstellern. Alle geben ihr bestes und das merkt man jede Minute. QT gibt uns mit Jackie Brown einen Ausblick auf das was er zu leisten fähig ist, wenn er vom Splatter-Blut mal die Nase voll haben sollte: Er hat wirklich das Zeug bis ins hohe Alter einer der Größten zu bleiben/werden, die Hollywood JEMALS gesehen hat.

am
Kaum zu glauben das dass ein Tarrantino ist! Klar Quentin´s Knaller sind langatmig aber hier pennt man ja ein! Also das war nur halbe Kraft, das muss nochmal neu auf den Markt!

am
Ein spitzen Film mit guter Story. Ein guter Tarantino Film mit guten Darstellern. Muss man gesehen haben.

am
Mit stimmiger Musik, stilvollen Bildern und einer abgedrehten Story fährt Tarantino hier mal wieder auf. Trotz guter Besatzung und unvergesslich kultig und komischen Szenen, hängt die Story öfter mal durch und man kann und will kaum erahnen wie irre es weitergeht. Am Ende entpuppt sich das wirre Gerede um die gerissene, schwarze Stewardess als ziemlich clever. Aber bis zum Ende muss man erstmal durchhalten..........

am
Top-Film mit super Musik, toller schauspielerischer Lieistung, 1A-Regie und ganz besonders einer umwerfenden Pam Grier (Hauptrolle der Jackie Brown), leider etwas sehr lang geraten.

am
Alles in allem ein echter, aber nicht typischer Tarrantino.

Das bedeutet zum einen, dass der Streifen einen fantastischen Soundtrack hat, einen kreativ umgesetzten Handlungststrang und dem guten Gewissen, dass man Tarantino handwerklich nichts mehr beibringen muss. Perfekte Kamera, tolle Kulissen und Ausstattung sowie ein super Ton.
Zum anderen sind die Charaktere leider nicht so deutlich (gar überspitzt) gezeichnet, wie man es von einem Tarantinostreifen gewohnt ist, was aber an Drehbuch und Regie liegt und nicht an den Darstellern, die (allen voran Jacky Brown selbst) eine bravouröse und sehr glaubwürdige Leistung abgeben.

Alles in allem aber ein Film, der besser als die meisten Werke anderer Regieseure ist und teilweise sehr handfest zur "Sache" kommt, was ihn natürlich nicht zu einem Film für die ganze Familie macht.

Kurz und Gut: Empfehlenswert !

am
Super Klasse Film, Super Klasse Schauspieler, Tolle Regieleistung, ein echter Tarantino eben

am
Kann mich hier den Vorschreibern in keinster Weise anschließen... als Großer Tarantino-Fan muss ich leider sagen das ich mir den Film nichtmal fertig angeschaut habe. Ich will nicht sagen das er schlecht ist. Aber ich hab im Vergleich zu anderen Tarantino-Streifen hier nicht den Hauch eines Tarantinos gefunden.
Allerdings scheint Jackie Brown auch einer dieser Filme zu sein die sehr stark polarisieren. Kenne nur extreme Meinungen aber nimanden der den Film mittig einstufen würde.

Fazit: Man weiß bereits nach 10 Minuten ob man den Film mag oder nicht. Wenn nicht sollte man sich nicht zwingen weiter zu schauen den dann wird er auch nicht besser. Wenn schon.... alles Prima^^

am
Nicht so gut wie die anderen Tarantinofilme
Jackie Brown ist zwar ein ganz guter film aber nicht so gut wie die anderen Filme von Quentin Taratino ich finde Jackie Brown kann mit Reservoir Dogs, Pulp Fiction, From dusk Till Dawn usw. nicht mit halten. Die Filmmusik ist allerdings gut.

am
Ein muss für Tarantino-Liebhaber!
Super Film!
Jackie Brown: 3,4 von 5 Sternen bei 930 Bewertungen und 24 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Jackie Brown aus dem Jahr 1997 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Pam Grier von Quentin Tarantino. Film-Material © Miramax.
Jackie Brown; 16; 15.06.2000; 3,4; 930; 0 Minuten; Pam Grier, Samuel L. Jackson, Robert Forster, Juliet Long, Michelle Berube, Julia Ervin; Thriller, Krimi;