Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Jack Ryan - Shadow Recruit Trailer abspielen
Jack Ryan - Shadow Recruit
Jack Ryan - Shadow Recruit
Jack Ryan - Shadow Recruit
Jack Ryan - Shadow Recruit
Jack Ryan - Shadow Recruit

Jack Ryan - Shadow Recruit

3,3
468 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Jack Ryan - Shadow Recruit (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 102 Minuten
Vertrieb:Paramount
Bildformate:16:9 Letterbox, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Audiokommentare, Featurette
Erschienen am:17.07.2014

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Jack Ryan - Shadow Recruit (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 106 Minuten
Vertrieb:Paramount
Bildformate:16:9 Letterbox, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1 / DTS-HD Master 7.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Japanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Norwegisch, Spanisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Audiokommentare, Featurette
Erschienen am:17.07.2014
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Jack Ryan - Shadow Recruit (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 102 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Paramount
Bildformate:16:9 Letterbox, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Audiokommentare, Featurette
Erschienen am:17.07.2014

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Jack Ryan - Shadow Recruit (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 106 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Paramount
Bildformate:16:9 Letterbox, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1 / DTS-HD Master 7.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Japanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Norwegisch, Spanisch, Schwedisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Audiokommentare, Featurette
Erschienen am:17.07.2014
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Jack Ryan - Shadow Recruit
Jack Ryan - Shadow Recruit (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Jack Ryan - Shadow Recruit
Jack Ryan - Shadow Recruit (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
3% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Jack Ryan - Shadow Recruit

Alle Teile anzeigen

Weitere Teile der Filmreihe "Tom Clancys Jack-Ryan-Reihe"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Jack Ryan - Shadow Recruit

Tom Clancys Kultfigur ist zurück: 'Jack Ryan - Shadow Recruit' erzählt, wie der CIA-Novize sich seine Sporen verdienen muss. Agent Jack Ryan (Chris Pine) verfängt sich in einem gefährlichen Netz aus Intrigen zwischen seiner ahnungslosen Verlobten Cathy Muller (Keira Knightley), einem undurchsichtigen Regierungsbeamten (Oscar-Gewinner Kevin Costner) und einem skrupellosen russischen Wirtschaftskriminellen (der Oscar-nominierte Kenneth Branagh). Auf seinem adrenalingeladenen Weg vom smarten Analysten zum Vollblut-Agenten versucht Ryan, einen verheerenden Terroranschlag auf die Vereinigten Staaten zu verhindern. Nervenkitzel hat einen Namen: Jack Ryan...

Der Politthriller 'Jack Ryan - Shadow Recruit' von Regisseur und Viktor-Cherevin-Darsteller Kenneth Branagh basiert auf den berühmten Romanen des Autors Tom Clancy, der noch vor der 'Jack Ryan' Kinopremiere am 1. Oktober 2013 im Alter von 66 Jahren verstarb.

Film Details


Jack Ryan: Shadow Recruit - Intelligence is a weapon.


USA 2013



Action, Thriller


Moskau, Agenten, CIA, Terrorismus, Politthriller, Verschwörung, Tom Clancy



27.02.2014


221 Tausend




Tom Clancys Jack-Ryan-Reihe

Jagd auf Roter Oktober
Die Stunde der Patrioten
Das Kartell
Der Anschlag
Jack Ryan - Shadow Recruit
Jack Ryan - Staffel 1

Darsteller von Jack Ryan - Shadow Recruit

Trailer zu Jack Ryan - Shadow Recruit

Movie-Blog zu Jack Ryan - Shadow Recruit

Keira Knightley: Jack Ryan: Keira Knightley plappert zu viel

Keira Knightley

Jack Ryan: Keira Knightley plappert zu viel

Keira Knightley kann im wahren Leben kein Geheimnis für sich behalten. In ihrem neuen Film 'Jack Ryan - Shadow Recruit' war das allerdings Voraussetzung...
Laggies: Knightley heizt ein: heiße Lesbensex-Szene

Laggies

Knightley heizt ein: heiße Lesbensex-Szene

Knightley wird in 'Laggies' ihrer Filmpartnerin an die Wäsche gehen. Mit wem die Schauspielerin vor der Kamera stehen wird und mehr über den Film, gibt es hier...
Keira Knightley: Kenneth Branagh spricht großes Lob für Knightley aus

Bilder von Jack Ryan - Shadow Recruit

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Jack Ryan - Shadow Recruit

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Jack Ryan - Shadow Recruit":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Wer sich für die Story dieses Films interessiert, dem empfehle ich den Trailer. Hier wird ungefähr 3/4 der Story vorweggenommen. Leider hat sich Jack Ryan sehr von seinen besten Zeiten (Roter Oktober, Die Stunde der Patrioten) entfernt. Der Film bietet solide Unterhaltung aber leider keinerlei Überraschungen und viel Ost/West-Klischee. Die große "Bedrohung" scheint mir auch mehr als unrealistisch". Chris Pine macht seinen Job gut, Costner passt dagegen irgendwie nicht in seine Rolle. Fazit: Durchschnittsware, kann man sehen, muss man aber nicht. Als Ryan-Fam bin ich etwas enttäuscht.

am
"Jack Ryan - Shadow Recruit" ist ein relativ handzahmer und oberflächlicher Thriller, der keine größeren Überraschungen birgt. Der Hintergrund ist platt und klischeehaft und präsentiert einem hier eine hanebüchene Geschichte voll triefendem US-Patriotismus und bösen Russen. Die Rollenbilder sind klar vorgegeben und daher ist die ganze Sache auch recht vorhersehbar. Natürlich mußte auch die essentielle Liebesgeschichte mit eingesponnen werden.
Die Inszenierung ist soweit solide, zum Schluß hin gibt es etwas Action, in der man aber etwas die Übersicht verliert. Schlußendlich ist der Film kein Totalreinfall, aber arg klischeebelastet und unrealistisch. Von den Darstellern sticht trotz des prominenten Casts niemand besonders hervor. Empfehlung nur mit Vorbehalt.
60 %

am
** ACHTUNG WACKELKAMMERA UND UNSCHÄRFE **
Film an sich würde ich 3 Sterne geben. Kommt langsam in fahrt, wird dann aber ganz o.k. Der Filmemacher arbeitet mal wieder ganz extrem (in schnelleren Scenen) mit der Wackelkammera. Man erkennt fast überhaupt nichts mehr und fragt sich was soll der Mist!! Das ist leider nicht alles, gezieht wird auch mit Unschärfe gearbeitet. Das gibt einem dann den Rest! 1Stern für Kammeraführung.

am
Der Film ist genau so schlecht wie gut! Von der Aufmachung zwar sehr gelungen, doch inhaltlich sehr bedenklich. Die Story recht schnell, verwirrt und kaum nachvollziehbar! Und ja - durchspult wird das Thema: Finanzielle-Kriegs-Führung, gegen das Böse Russland durch das gute USA. Es gibt einige völlig schwachsinnige Verhaltensmuster der Charaktere wie das Beispiel unten im Spoiler.

Im Prinzip ein gut "gestylter" PopCorn Movie für die, die nicht mögen nachzudenken, sondern sich einfach mit dem ganzen berieseln lassen wollen.

Spoiler:
Wie schwachsinnig ist der Aspekt: mich holt jemand vom Flughafen ab, kurze Zeit danach versucht er mich umzubringen. Ich weiß, von wem er beauftragt worden war, ich treffe mich mit dem Auftraggeber, der ganz genau weiß, dass ich den beseitigt habe (inkl. alle mögliche Spuren). D.h. ich habe ein Team hinter mir, das perfekt inkl. sämtlicher Handwerker die im TurboExpress Modus total unauffällig arbeiten. Wir lassen dennoch weiterhin uns nicht beeindruktUnd nun lasse ich mich auf weitere Verhandlungen die natürlich völlig unauffällig sind.... wow... wie doof ist denn das?

am
Ein Film, der sich nicht entscheiden kann, was er sein will - Agententhriller oder American Pathos Movie. Der Darsteller tun ihr Bestes, gegen das schwache Drehbuch anzuspielen, leider vergebens. Logische Lücken, keine Erklärungen zu einzelnen Erkenntnissen, Terroristen, deren Beweggründe zu wenig ergründet werden - ärgerlich!

Plus: Dialoge. Actionszenen.
Minus: dünne Geschichte, patriotischer Duktus.

Dieser Film ist ein schönes Beispiel dafür, wie schnell die Realität die Fiction überholt. Scheingeschäfte, starker Dollar, das ewig gleiche Feindbild Russland - dieser Film bildet Klischees und Vergangenes ab, ohne eigene Ideen hinzuzufügen. Die Charakter bleiben unglaubwürdig und blass und irgendwie fragt man sich andauernd, wie Keira Knightley sich in in einen solch durchschnittlichen Film verirrt haben mag. Fazit: ein leider überflüssiger Film mit ein paar netten Actionszenen und der Top-Riege an Schauspielkunst, bemüht, zu retten, was das Drehbuch und Regie längst ruiniert haben. Schade!

am
Jack Ryan wurde mittlerweile schon von annähernd so vielen Schauspielern verkörpert wie James Bond.

Von diesem habe ich lange die Finger gelassen, weil ich mir gar nichts davon erwartet habe. Jack Ryan hier in jung am Anfang seiner Karriere, gut verkörpert von Chris Pine.

Der Film ist überraschend gut und geradlinig, auch recht spannend. Kevin Costner ist eigentlich immer Klasse und der Regisseur Kenneth Brannagh hat sich selber die Rolle als Bösewicht verpasst. Keira Knightley gefällt mir eigentlich auch immer sehr gut.

Guter Film, der mich wirklich überrascht hat. Der Vorgänger Film "Der Anschlag" war soweit ich mich erinnern kann ziemlich überflüssig. Affleck als Ryan hat auch nicht so richtig funktioniert.

3,8 Punkte

am
Die Mode des kompletten Neustarts bereits bekannter Figuren hat nun Tom Clancys Jack Ryan ergriffen. Chris Pine hat damit Erfahrung, hat er doch schon James T. Kirks filmische Neuauflage in unserer Galaxis verkörpert.

Ein Polit/Finanz-Thriller klassischer Faktur - der übrigens an keinen der Clancy-Romane anlehnt. Die Story lebt mehr vom Charisma der Darsteller als von inhaltlicher Innovationskraft oder irgendwelchen Überraschungen. Dafür ist der Film handwerklich völlig in Ordnung, Kenneth Brannagh versteht sein Fach. Möglicherweise sind Fortsetzungen geplant, immerhin endet Jack Ryan in den Romanen irgendwann mit einem der härtesten Jobs der Welt, nämlich als US-Präsident.

am
Ich fand diesen Film schon im Kino ganz toll. Doch weil ich den Film schon vorab kannte, war er nicht mehr ganz so spannend wie beim ersten Mal. Aber er ist ein toller Action-Film mit grandiosen Schauspielern.

am
Ich habe ja schon vorher nix gutes über den Film gehört und leider entsprach das schon der Wahrheit.
Die Optik finde ich sogar ganz gelungen dafür passt der Rest nicht so ganz.
OK eine Finanzkrise herbei zuführen würde vielleicht funktionieren aber als persönliche Rache wohl unwahrscheinlich :-) .
Schlimmer ist noch das der Film so vor sich hin plaetschert.Wenn die Story wenigstens spannend wäre oder dafür die Action stimmen würde...
Weil die gibts erst in der letzten halben Stunde.
Chris Pine finde ich mal wieder echt sympathisch.
Für einen Neustart hätte ich mir dann doch einen interessanteren Film erhofft.Falls es wider erwarten noch nen zweiten gibt wird der hoffentlich aufregender.
Leider nur 3 Sterne

am
Naja, für einmal ansehen kann man den Film durchwegs empfehlen und dabei das Motto unterschreiben "Nur nicht zuviel erwarten"
Alles in allem ein sehr vorhersehbarer Film, mit wenig Aha-Effekten.

am
Vorhersehbar, unglaubwürdig und vor allem langweilig. JACK RYAN - SHADOW RECRUIT kann dem Spionage-Thriller-Genre so gar nichts Neues bieten. Die Darsteller agieren viel zu gut in Anbetracht des schwachen Plots, so daß gar ein unpassendes Over-Acting auf der Leinwand, bzw. dem Bildschirm zu bestaunen ist. 2,10 explosive Wallstreet-Sterne auf Manhattan.

am
Filme die die Welt nicht braucht! CIA kann alles, Russland ist böse, die Schauspieler Spulen ihre Rolle ab. 0 Spannung 0 Realität 0 Glaubwürdigkeit 0 Kreativität oh Gott, schad um die 90 minuten!
Jack Ryan - Shadow Recruit: 3,3 von 5 Sternen bei 468 Bewertungen und 12 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Jack Ryan - Shadow Recruit aus dem Jahr 2013 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Action mit Chris Pine von Kenneth Branagh. Film-Material © Paramount.
Jack Ryan - Shadow Recruit; 12; 17.07.2014; 3,3; 468; 0 Minuten; Chris Pine, Keira Knightley, Kevin Costner, Kenneth Branagh, Gerald Tomkinson, Patricia Mantuano; Action, Thriller;