Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Elizabeth - Das goldene Königreich Trailer abspielen
Elizabeth - Das goldene Königreich
Elizabeth - Das goldene Königreich
Elizabeth - Das goldene Königreich
Elizabeth - Das goldene Königreich
Elizabeth - Das goldene Königreich

Elizabeth - Das goldene Königreich

3,3
844 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren


Abbildung kann abweichen
Elizabeth - Das goldene Königreich (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 110 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Ungarisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Ungarisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Entfallene Szenen, Audiokommentare, Hinter den Kulissen
Erschienen am:17.04.2008
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Elizabeth - Das goldene Königreich (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 115 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Japanisch DTS 5.1, Italienisch DTS 5.1, Französisch DTS 5.1, Spanisch DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Japanisch, Niederländisch, Polnisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Griechisch, Italienisch, Mandarin, Koreanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Making Of, Hinter den Kulissen, Audiokommentare, Zusätzliche Filminfos
Erschienen am:25.02.2010
Elizabeth - Das goldene Königreich
Elizabeth - Das goldene Königreich (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Elizabeth - Das goldene Königreich
Elizabeth - Das goldene Königreich
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Elizabeth - Das goldene Königreich
Elizabeth - Das goldene Königreich (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Elizabeth - Das goldene Königreich
Elizabeth - Das goldene Königreich (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Elizabeth - Das goldene Königreich

Weitere Teile der Filmreihe "Elizabeth"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Elizabeth - Das goldene Königreich

England 1585. Immer häufiger ist Königin Elizabeth (Golden-Globe- und Oscar-Gewinnerin Cate Blanchett) den Anfeindungen des Königs von Spanien ausgesetzt, der den Inselstaat unter seine Kontrolle bringen will. Als Elizabeths engster Berater Sir Francis Walsingham (Oscar-Gewinner Geoffrey Rush) ein spanisches Mordkomplott gegen seine Königin aufdeckt, beginnt ein offener Krieg zwischen den beiden Großmächten. Elizabeths einzige Hoffnung gegen die unbesiegbare Spanische Armada ist der Abenteurer und Seefahrer Sir Walter Raleigh (Clive Owen), an den die pflichtbewusste Königin ihr Herz verliert...

Wie schon bei seinem Welterfolg 'Elizabeth' (1998), der gleich siebenfach Oscar-nominiert wurde, inszenierte Regisseur Shekhar Kapur ein filmisches Meisterwerk über die schillerndste Frau der englischen Geschichte, die mit Klugheit, Leidenschaft und Liebe zur mächtigsten Monarchin der Welt aufstieg und England in ein Goldenes Zeitalter führte.

Film Details


Elizabeth: The Golden Age - Woman. Warrior. Queen.


Deutschland, Frankreich, Großbritannien 2007



Drama


Historie, Sequel, Kostümfilme, Oscar-nominiert, 16. Jahrhundert



20.12.2007


521 Tausend



Elizabeth

Elizabeth
Elizabeth - Das goldene Königreich

Darsteller von Elizabeth - Das goldene Königreich

Trailer zu Elizabeth - Das goldene Königreich

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Elizabeth - Das goldene Königreich

Blue Jasmine: Cate Blanchett: Angst vor Blue Jasmine

Blue Jasmine

Cate Blanchett: Angst vor Blue Jasmine

Oscar-Preisträgerin Cate Blancett hatte Angst, in Woody Allens neuem Meisterwerk 'Blue Jasmine' in der Hauptrolle nicht zu überzeugen...
Cate Blanchett: Für Carol: Cate Blanchett liebt eine Frau

Cate Blanchett

Für Carol: Cate Blanchett liebt eine Frau

Cate Blanchett schlüpft für die Romanverfilmung 'Carol' in die Rolle einer Frau, die ihre Liebe für eine andere Frau entdeckt...
Abbie Cornish: Bei Sexszenen kann sie sich nicht beherrschen

Bilder von Elizabeth - Das goldene Königreich

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Elizabeth - Das goldene Königreich

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Elizabeth - Das goldene Königreich":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Toll ins Szene gesetzt!!!!!

Für ein Drama, ist der Film sehr gut gelungen, trotz kleiner Fehler. Die Story ist durchlaufend und bringt daher eine flüssige Handlung mit sich, bei dem keinem langweilig wird. Auch die Schauspieler haben mit tollen Kostümen super Arbeit geleistet. Aber es gibt nur 4 von 5 Sternen, da die Story meiner Meinung nach etwas zu lang geworden ist, und ich nach 90 Minuten schon auf die schaute, wie lange der Film noch dauert. Wer tolle Special-Effekts und große Schlachten zum Finale erwartet, wird hier sehr Enttäuscht sein. Immerhin handelt es sich hier nur um ein Drama/Lovestory.

Fazit:
Sehr gut gelungenes Drama, und daher auch nur für Fan´s diesem Genre

am
"Elizabeth - das goldene Königreich" ist ein ansehnlich inszenierter Historienfilm, der durchaus spannend ist und neben den Kulissen auch eine brauchbare Handlung zu bieten hat. Cate Blanchett überzeugt als Königin und auch der Rest der Darsteller weiß zu überzeugen. Im Vergleich zur Verfilmung mit Helen Mirren ist dieser hier klar der Vorzug zu geben, es wird nicht langweilig und man hält sich nicht mit nebensächlichen Belanglosigkeiten auf.
80 %

am
Toller Kostümfilm, der sich halbwegs an die historischen Fakten hält und Elisabeth als charismatische und leidenschaftliche Königin darstellt. Spannung und Action sind in beiden Teilen mit Cate Blanchett garantiert. Hier macht man alles richtig, deshalb absolut empfehlenswert. Um alle Handlungen nachvollziehen zu können, sollte man aber ein gewisses Maß an Vorwissen über das elisabethanischen Zeitalter haben, um den Film vollständig genießen zu können. Ein Muss: Der 1. Teil ist unbedingt vorher anzusehen, um anknüpfen zu können.

am
grandios, weil dieser film es schafft, die geschichte englands in eine art und weise zu verpacken, die seinesgleichen sucht. cate blanchett IST elisabeth, keine andere hätte diese rolle so gut zur geltung bringen können.
der einzige wehrmutstropfen des films ist die regiearbeit von shekar kapur. identische kameraeinstellungen hatte er schon 1998 benutzt um die monströsität des nackten steins, das den königlichen palast darstellte, einzufangen. etwas frischere einstellungen hätten dem film gut getan. oft geht der aufwand des films durch die nahaufnahmen von cate unter. die ganzen tollen statisten requisiten hätten mehr einfang verdient.

aber der film ist und bleibt was ganz besonderes.

am
Großartige Kulisse, beeindruckende Kostüme und vor allem eine schauspielerische Hochleistung von Kate Blanchett.
Und außerdem hat dieser Film zur Erweiterung meines geschichtlichen Wissens beigetragen.

am
Ein Superfilm, gut gespielt, mitreißend, interessant... und dann kommt die große Seeschlacht und man wird enttäuscht. Immerhin kämpft hier die hoffnungslose englische Marine gegen die Armada Spaniens. Der ganze Film steuert auf diesen Moment zu und dann... fällt sie enttäuschend kurz aus und wird mit Symbolen überfrachtet. Da gehen Kerzen aus und springen weiße Pferde von Schiffen. That's a bit too much, honestly. Aber mit Ausnahme dieser Enttäuschung ein wirklich toller Film und Cate Blanchett kann nahtlos an ihre Leistung im ersten Elizabeth-Film anschließen.

am
Eine gelungene historische Verfilmung der Geschichte um Queen Elisabeth. Cate Blanchet brilliert in der Hauptrolle als Elisabeth und stellt den Zwiespalt zwischen Einsamkeit, Treue zum Volk und der Sehnsucht nach Liebe mehr als glaubwürdig dar. Aich die Nebendarsteller sind sehr gut besetzt und tragen die Glaubwürdigkeit der Verfilmung mit! Man fühlt sich beim schauen, als ob man Teil der Geschichte ist. Nur zu empfehlen, auch für Nichtfans des historischen Genres!

am
Toller Kostümfilm mit spannender Handlung! Super Schauspieler, spitze Kulisse! Voller Emotionen, aber nicht kitschtig.

am
Eine grandiose Cate Blanchett in einem grandiosen Epos.
Klasse gemacht. Nur verlieren sich die Macher hin und wieder auch in grandiose Phantastereien.
SEHR SEHENSWERT

am
Bin enttäuscht! Der opulente Film ist kein Ersatz fürs Geschichtsbuch, denn dieses poppige Unterhaltungskino setzt auf stark verdichtete Historie und freie Interpretation zugunsten der Dramaturgie.
In der ersten Filmhälfte steht das Leben am Hof im Mittelpunkt der Ereignisse. Das ist zwar nett anzusehen und weit davon entfernt langweilig zu werden, der rote Faden ist indes eben auch nicht immer ersichtlich. Und als der Film mit der Invasion seinen vermeintlichen Höhepunkt finden sollte, ist eigentlich genau das Gegenteil der Fall. Die Seeschlachten sind nur mäßig inszeniert und wirken hölzern.

Cate Blanchett ist jedoch eine phantastische Darstellerin. Was sie hier zeigt, ist große Darstellkunst. Gut dass es dem Regisseur Shekhar Kapurs gelungen ist, Cate Blanchet für diese "Fortsetzung" zu überzeugen.

am
Endlich mal wieder eine gelungene Fortsetzung!

Nun gut, man muss wohl eingestehen, dass Historienfilme nicht jedermanns Sache sind, aber in diesem Fall kann man durchaus einmal über seinen Schatten springen. Allein die überragende schauspielerische Leistung von Cate Blanchett macht diesen Film sehenswert. Sie verkörpert die „Figur“ der Elizabeth überzeugend und versteht sich darauf, das emotionale Auf und Ab der Monarchin glaubhaft widerzuspiegeln.


Elizabeth: Zum einen unterkühlt, stark und stets auf ihre Pflicht gegenüber dem Volk bedacht und zum anderen die „schwache“ Frau, die um ihrer selbst Willen geliebt werden möchte und einen kleinen Schalk im Nacken hat.

Die großartigen Kulissen und die interessanten ausgefallenen Kostüme bilden den perfekten Rahmen für diese schauspielerische Höchstleistung. Durch dieses Zusammenspiel wird es dem Zuschauer ermöglicht, sich auf diese eigentlich spröde und bereits bekannte „Story“ einzulassen. Obwohl fast jeder das Ende bereits kennt, kann der Film trotzdem fesseln.

Leider gibt es dennoch den ein oder anderen bitteren Beigeschmack, denn zum Ende hin verliert der Film etwas an Klasse.

Voller Spannung erwartet man die finale Seeschlacht zwischen den Spaniern und den Engländern und wird unsanft vor den Buk gestoßen. Die Schlachtszenen sind nur mittelmäßig inszeniert und die eigentliche Dramatik einer solchen Schlacht wird nur oberflächlich angerissen.

Auch die total übertriebene Kampfrüstung der Elizabeth, in welcher sie die Ansprache an ihr Heer richtet, ist echt kindisch, zumal Elizabeth kurze Zeit später im „Nachthemdchen“ auf den Klippen steht.

Fazit: Ein Historienfilm, den man sich ruhig einmal ansehen kann, ohne von der Historie erdrückt zu werden.

Viel Spaß beim Film!

am
Endlich mal wieder ein Film, den ich vorbehaltlos für einen überteuerten Kinogang empfehlen kann. Sicher, historisch gesehen stehen einige Aussagen und Darstellungen des Films auf ziemlich wackeligen Beinen, aber wen interessiert das schon? "Elisabeth" will schließlich unterhalten und nicht lehren. Zudem ist Cate Blanchett in der Rolle der Königin Elisabeth erneut absolut umwerfend. Lohnt sich!

am
Ein wirklich gut gemachter Film! Sicher für jeden interessant der auf Filme mit geschichtlichem Hintergrund steht!

am
Also ich hab den ersten Teil jetzt noch nicht gesehen, werd ich aber nachholen. Dieser Film hat mir jedenfalls sehr gut gefallen und ich hab auch verstanden, worum es ging. Die Darsteller und die Kostüme fand ich einfach toll. Ja, zum Ende geht alles ein bisschen schnell, aber ich hatte sowieso keine Lust mehr auf noch eine große Entscheidungsschlacht, wie in so manch anderem Film. Absolut sehenswert.

am
Bestimmt ist dieser Film ausgezeichnet gemacht (making off), aber ich fand ihn langatmig und wenig spannend. Einen roten Faden konnte ich nicht wirklich erkennen. Im nach hinein fragt man sich, um was es eigentlich ging. Liebesschnulze oder Kriegsfilm oder Kostümfilm...oder

am
Dieser Film hat mir sehr gut gefallen!
Cate Blanchett spielt ihre Rolle perfekt, war positiv überrascht!
Sehenswert

am
Der Film ist sehr gelungen. Obwohl es sehr wenig Kampfszenen gibt, ist der Film trotzdem nicht langweilig. Die Handlung hat einen Geschichtlichen Hintergrund. Die Priorität liegt hier ganz klar auf dem unmittelbaren Umfeld der englischen Königin und der damit verbunden persönlichen Situationen.

am
Trotz Fehlen großer Kämpfe und Schlachten ein herausragender Historiestreifen. Cate Blanchett und Clive Owen mit einer großartigen schauspielerischen Leistung. Der Film fesselt von Anfang bis zum Schluß, ohne zwischendurch langweilig zu werden. Liebe, Verrat und Patriotismus in einem empfehlenswerten Kinohighlight. 4-5 Sterne von mir!

am
Was die Ausstattung und vor allem die Kulissen angeht : wirklich hervorragend. Die historischen Hintergründe kommen mir allerdings viel zu kurz. Und auch die Charakterzüge und Beweggründe der Hauptfiguren werden eher oberflächlich abgehandelt. Da habe ich schon deutlich bessere Filme gesehen. Wer allerdings "nur" in schönen Bildern und einer doch einigermaßen kurzweiligen Story schwelgen will, ist mit diesem film ganz gut bedient.

am
Ein durch und durch gut gemachter Film, bei dem alles passt.
Angefangen bei einer wirklich grandiose Hauptdarstellerin, welche die Rolle perfekt verkörpert – gespielt ohne Übertreibung und mit sehr viel Wahrhaftigkeit.
Aber auch die übrigen Schauspieler kommen überzeugend und angenehm rüber.
Kleidung und Requisiten sind schön anzusehen und wirken authentisch, die Musikuntermalung ist gelungen.
Was mich besonders erfreute war die Art und Weise, wie die Geschichte erzählt wurde.
Der Film kommt ohne „bluttriefende Greulszenen“ aus, die sonst gerne - gerade bei Historienfilmen als stilistische Mittel, verwendet werden.
Hier in diesem Film wurde ein Ereignis aus der mittelalterlichen Geschichte dem Zuschauer auf sehr anschauliche, angenehm & unterhaltsame Art und Weise vermittelt.

Kurzum: Super Film, bei dem man sich gut unterhalten fühlt!

am
Nicht ganz so gut wie der acht Jahre zuvor mit einem im wesentlichen gleichen Team (Regisseur und Hauptdarsteller) gedrehte Vorgänger-Film über Elizabeth I. als junge Königin. Über die Opulenz der Ausstattung geht viel vom eigentlichen Kern der Geschichte verloren.

am
Klasse Film mit Cate Blanchett, toll gemacht. Dieser Film ist spannend von Anfang bis Ende. Sehr zu empfehlen.

am
Netter Historienstreifen, der in einigen Punkten recht nah bei der Wahrheit liegt, manchmal aber auch arg ins Fantasieren gerät. Insgesamt überwiegt die Videoclip-Optik, und trotz einer gut agierender Cate Blanchet hat mich der Film nicht wirklich mitgenommen. Solide und bunt, mehr aber auch nicht.

am
Mittelmäßige Unterhaltung
Eine überzeugende Cate Blanchett spielt Elizabeth, eine Königin, die niemals nur Frau sein darf. Den Zwiespalt ihrer Gefühle, als sie die Hinrichtung Maria Stuarts anordnen muss, spielt sie ergreifend. Ein spannender Wechsel zwischen Liebe, Intrigen, Ergebenheit und Macht. Trotz guter schauspielerischer Leistungen doch nur eine mittelmäßige Unterhaltung.

am
Dieses Historiendrama kann sich natürlich nicht mit dem grandiosen Elizabeth-Zweiteiler mit Helen Mirren messen. Teilweise aber schließt er die Lücken, die es dort gibt, und Cate Blanchett setzt "die frühen Jahre" gewissermaßen fort und zeigt eine sehr reife Leistung. Opulent gemacht, und die Zusammenhänge mit dem Anschlag auf Elizabeth und den Tod der Maria Stuart bringen eine neue Facette in diesen dunklen Punkt der Historie, der nie vollends geklärt sein wird. Trotzdem bleibt es vor allem ein Hollywood-Schinken, und am meisten enttäuscht, dass alles auf die Auseinandersetzung mit den Spaniern und der Armada hinausläuft - immerhin durchzieht den gesamten Film nur diese Handlungszeit -, und dann erscheint nie ein Drake, gibt es keine konkreten Planungen und Strategien, nur eine kurze, schlecht gemachte Seeschlacht mit einem noch kürzeren Auftritt der beiden wichtigsten Retter Englands, Drake und Raleigh. So übertrieben Blanchetts Auftritt als Lady Godiva/Johanna Orleans-Verschnitt ist, so peinlich ist anschließend ihr Gang im Nachthemd und ohne Perücke, ganz allein zur Klippe, um die Armada brennend untergehen zu sehen. Als ob das möglich wäre, so nah am Feind ist sie die am schärfsten bewachte Person eines mit Soldaten und Heerführern vollgepropften Lagers! Wer den Zweiteiler nicht kennt, ist hier gut aufgehoben - ansonsten wird er eher enttäuscht.

am
Naja
Dieser Film erfordert viel Aufmerksamkeit...... Man muss zuscheuen und darf nebenbei nichts anderes machen. Allerdings ein wenig langwierig. Besetzung und Umsetzung TOp. Aber man muss dafür was übrig haben.

am
Mir hat schon die Kurzserie gefallen und ich finde diesen Film klasse. Cate Blanchett ist perfekt in der Rolle und bringt eine glaubwürdige und sympathische Elisabeth I. Und vor allem eine menschliche mit Einsamkeit, Eifersucht, Trauer. Man kann ein bisschen nachfühlen, was eine Frau - praktisch einsam unter Männern (zumindest in entscheidenden Positionen), angewiesen auf Rat und doch zu Macht und Stärke verdammt, für innere und äußere Kämpfe durchzustehen hat. Und wollte vielleicht ein ganz anderes Leben, wer weiß.
Gut besetzt und ein wunderschöner Anblick: Clive Owen als Raleigh. Wie sollte Elizabeth da widerstehen?!
Tolle Kostüme und Frisuren, viel Aufwand in der Ausstattung, gute bis sehr gute Besetzung bis in die kleinen Rollen - tolle Sache und ein Must Have für Historienfans.
Abzug gebe ich, weil der Schluss sehr gerafft ist. Stichpunkthaft werden die evtl. noch offenen Themen abgehakt: Vergebung für Walter und Bess, Tod v. Wolsingham....
Hätte man sich sparen können, denn auch die echte Geschichte hat kein endgültiges Ende.

am
Ich fand den Vorgänger wirklich sehr gut,jedoch kann der 2te Teil ihm nicht wirklich das Wasser reichen!Ausstattung und die Hauptdarsteller sind sehr gut,aber trotzdem kann mich der Film nicht wirklich überzeugen!!Er hat einige Längen,und ist nicht immer spannend,manche Darsteller wirken auch etwas zu blass,jedoch kann man ihn sich durchaus anschauen,3 Sterne von mir!

am
Tolle Frau
Da es sich ja um das »goldene Königreich« und damit eine Zeit des Wohlstands in England handelt, kann man nicht sehr viel Action erwarten. Der Krieg gegen Spanien spielt auch nur eher am Rande eine Rolle. Faszinierend fand ich die Weisheit und Stärke, die Elisabeth besitzt und die auch dank der sehr starken schauspielerischen Leistung von Cate Blachett umso tiefer beeindruckt. Hier steht nicht die Historie im Mittelpunkt, sondern das Portrait einer ganz außergewöhnlichen und starken Persönlichkeit. Von den guten und glücklichen Zeiten in der Geschichte werden wohl weniger oft Filme gemacht. Umso schöner, dass ein Film wie dieser hier entstanden ist, der zeigt, welche außergewöhnlichen Menschen in der Geschichte existiert haben, die man keinesfalls vergessen sollte.

am
Das Anschauen ist auf jedenfall keine Zeitverschwendung. Sehr gute Schauspieler in einem Drama um Elisabeth I. Trotzdem haben mich einige Sachen gestört. So gibt es meiner Meinung nach zwischen der erten und zweiten Hälfte des Film seinen Bruch. Spielen in der ersten Hälfte Elisabeth I und ihre Gefühle eine Rolle, so wird es in der zweiten Hälfte fast mythisch. Wie Elisabeth I in silberner Rüstung dann rumreitet, ist wohl ein Zugeständnis an Fantasy-Fans. Man hätte sich entscheiden sollen, was man für einen Film haben will, so bleibt ein zwiespältiges Gefühl.

am
klasse
Schauspieler der Extraklasse,spannend bis in die letzte Minute.So macht Geschichte Spaß.....

am
Ich habe den ersten Teil nicht gesehen und daher wohl den Film bzw. die Handlung nicht ganz verstanden. Ebenfalls fand ich die so gelobte schauspielerische Leistung von Cate Blanchett nicht so überragend. Ich finde sie passt nicht zu historischen Filmen.

am
Großes Kino...!!! Ganz in der Tradition des ersten Teils - großartige Kulisse, großartige Schauspieler, großartiges Thema...!!!

am
Die Kenntnis des ersten Teils oder zumindest der historischen Hintergründe ist jedoch ausdrücklich angeraten. Ich habe beides nicht und deshalb den Film auch nicht verstanden. Ich fand die schauspielerische Leistung der Hauptfigur allerdings auch nicht so herrausragend wie überall angepriesen.

am
Aufwändig inszeniert, tolle Ausstattung, daher 3 Sterne. Ansonsten sehr langatmig und tendenziell langweilig. Kann man mal gesehen haben, muss man aber nicht.

am
Gähnende Langeweile !!!
Bis auf den kleinen Ausschnitt von 1:29h bis 1:36 mit einer mittelmäßig inzenierten Seeschlacht hat der Film nur eine Qualität, die aber richtig. Als Einschlafhilfe!

am
Langweilig
Der erste teil ist klasse, einer meiner Lieblingsfilme....aber hier.....pasiert nie was. Die Story ist n bisserl durcheinander und viel zu berflächlich erzählt, die Lovestory zu kitschig.......

am
Naja.....
etwas langatmig und ehrlich gesagt habe ich mir ein bischen mehr versprochen. Zum Schluss des Filmes wirkte alles ein wenig zu fantastisch und unglaubwürdig.
Kurz: Man muss ihn nicht unbedingt gesehen haben.

am
langatmige geschichtsstunde
schwerer historischer stoff lehrbuchhaftig umgesetzt. geschichte wie an der schule. langweilig und ungeliebt.

am
etwas langatmig
zugegeben, etwas mehr Power hätte der Streifen schon verkraften können. Gesamt aber ein sehr gut gemachter Film und als Fan von Clive Owen Pflicht. Muß man aber nicht unbedingt gesehen haben.

am
na ja
leider wieder mal komplett verrissen.
der 1.te teil war wie meistens viel besser.
Elizabeth - Das goldene Königreich: 3,3 von 5 Sternen bei 844 Bewertungen und 41 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Elizabeth - Das goldene Königreich aus dem Jahr 2007 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Cate Blanchett von Shekhar Kapur. Film-Material © Universal Pictures.
Elizabeth - Das goldene Königreich; 12; 17.04.2008; 3,3; 844; 0 Minuten; Cate Blanchett, Geoffrey Rush, Clive Owen, David Armand, Martin Baron, Steven Loton; Drama;