Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Sade Trailer abspielen
Sade
Sade
Sade
Sade
Sade

Sade

2,6
14 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren

Abbildung kann abweichen
Sade (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 94 Minuten
Verleihpaket erforderlich
Kein Verleih per aLaCarte
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Französisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Bildergalerie, Trailer
Erschienen am:16.06.2003
Sade
Sade (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Sade
Sade (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Sade
Sade
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Sade
Sade (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Sade
Sade (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Sade

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Sade

Paris im Jahr 1794. Die Französische Revolution ist über die alte Monarchie hinweggerollt, der König ist hingerichtet, und unzählige Adlige, denen der Gang auf die Guillotine noch bevorsteht, vegetieren in den Pariser Gefängnissen vor sich hin. Unter ihnen auch Sade (Daniel Auteuil), früher einmal Marquis de Sade, Freigeist, Verfechter der skandalösen 'Justine' und ehemals eifriger Fürsprecher der neuen Republik. Doch offensichtlich widerstreben seine IdeeQ von der Freiheit und der Lust am Leben den neuen Herren genauso wie den alten. Seine langjährige Geliebte Marie-Constance (Marianne Denicourt) kann Dank ihrer Beziehungen zu den Jakobinern wenigstens erreichen, dass man Sade in das abgelegene Sanatorium Picpus verlegt - jetzt eine Art Luxusgefängnis für die Glücklicheren der ehemals besseren Gesellschaft. Nach 25jähriger Gefangenschaft kommt Sade sein neues Leben wie ein Geschenk vor. Erst recht, als er die blutjunge und schöne Emilie (Isild Le Besco) kennen lernt, die sich zu dem faszinierenden und gebildeten Sade hingezogen fühlt. Doch anstatt sich mit einer leichten Eroberung zufrieden zu geben, richtet Sade seinen Ehrgeiz darauf, der jungen Frau sein Denken und sein Wissen über die menschlichen Begierden zu vermitteln. Und bevor der Lauf der Welt vor den Toren des Sanatoriums endgültig über ihr Schicksal entscheidet, genießt es Sade, vielleicht zum letzten Mal ein großes Schauspiel der Lüste zu inszenieren.

Film Details


Sade - Suivez votre instinct!


Frankreich 2000



Drama


Historie, Französische Revolution, Paris, Biographien, 18. Jahrhundert, Kostümfilme



21.12.2000


25 Tausend


Darsteller von Sade

Trailer zu Sade

Bilder von Sade © Prokino

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Sade

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Sade":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Sprache und Inszenierung versetzen den Zuschauer in ein Theater. Über den geschichtlichen Hintergrund und der Story um den Marquis de Sade erfährt man nur skizziert. Das Ende des Films kommt sehr schnell: plötzlich werden Robespiere und sein Convent verhaftet und die Gefangenen reisen ab. Einerseits ist der Film sehr schön gemacht, andererseits ein bisschen unbefriedigend. Es ist, als ob ein paar Wochen aus der französischen Historie herausgeschnitten worden und - anfangs- und endlos - auf Film gebannt worden wären. Mir hat Quills - auch eine Verfilmung Sades´ Schicksal in Gefangenschaft - deutlich besser gefallen.
Sade: 2,6 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen und 1 Nutzerkritik
Ihre Online Videothek präsentiert: Sade aus dem Jahr 2000 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Daniel Auteuil von Benoît Jacquot. Film-Material © Prokino.
Sade; 12; 23.08.2001; 2,6; 14; 0 Minuten; Daniel Auteuil, Marianne Denicourt, Isild Le Besco, Jean-Paul Dubois, Catherine Bidaut, Léo Le Bevillon; Drama;