Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Unleashed - Entfesselt Trailer abspielen
Unleashed - Entfesselt
Unleashed - Entfesselt
Unleashed - Entfesselt
Unleashed - Entfesselt
Unleashed - Entfesselt

Unleashed - Entfesselt

Zum Kämpfen geboren. Jetzt sprengt er seine Fesseln!

Frankreich, Großbritannien, USA 2005


Louis Leterrier


Jet Li, Bob Hoskins, Morgan Freeman, mehr »


Action

3,2
1239 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Unleashed - Entfesselt (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 98 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making of, Entfallene Szenen, Trailer, Outtakes
Erschienen am:27.10.2005
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Unleashed - Entfesselt (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 102 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS Surround 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:05.07.2012
Unleashed - Entfesselt
Unleashed - Entfesselt (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unleashed - Entfesselt
Unleashed - Entfesselt
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Unleashed - Entfesselt
Unleashed - Entfesselt (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Unleashed - Entfesselt
Unleashed - Entfesselt (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Unleashed - Entfesselt

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Unleashed - Entfesselt

Von frühster Kindheit an wurde Danny (Jet Li) von dem brutalen Gangster Bart (Bob Hoskins) wie ein wildes Tier in einem Kerker gehalten. Er wurde ohne Zuneigung, Wärme und jeden Kontakt mit Kultur einzig zu dem Zweck dressiert, im Notfall wie ein Kampfhund über Barts Feinde herzufallen und dessen Besitz in illegalen Gladiatorenkämpfen zu mehren. Als Bart eines Tages einen Unfall erleidet und Danny auf eigene Faust die Freiheit entdeckt, gerät er an den blinden Pianisten Sam (Morgan Freeman). Eine merkwürdige Beziehung nimmt ihren Lauf.

Film Details


Danny the Dog / Unleashed


Frankreich, Großbritannien, USA 2005



Action



12.05.2005


377 Tausend


Darsteller von Unleashed - Entfesselt

Trailer zu Unleashed - Entfesselt

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Unleashed - Entfesselt

Der Spion und sein Bruder: Sacha Baron Cohens nächster Streich!

Der Spion und sein Bruder

Sacha Baron Cohens nächster Streich!

Nach 'Borat', 'Brüno' und 'Der Diktator' schuf Sacha Baron Cohen mit 'Der Spion und sein Bruder' nun einen weiteren absurd-provokanten Charakterfilm...

Bilder von Unleashed - Entfesselt © Universal Pictures

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Unleashed - Entfesselt

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Unleashed - Entfesselt":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ein super guter Film, den ich empfehlen kann.... ist zwar etwas hart doch das Herz wird da auch sehr angesprochen.

am
Ein sehr gute Actionfilm mit Jet Li und für mich auch einer der Besten.
Ich finde diesen Film etwas düsterer als die Vorigen, was den Film recht spannend macht.
Die Handlung ist gut und für einen Film solcher Art passend.
Die Kampfszenen sind wieder genial und heben sich von anderen Filmen dieses Genres ab.

am
ich finde es gibt bessere filme mit jet li.
alles grau in grau, von der story her nicht schlecht aber an der umsetzung fehlte es

am
"Unleashed - Entfesselt" - Guter Film hier ist ein Mix aus Drama und Action gut gelungen.

Absolut sehenswert!

am
Hervorragender Film mit Jet Li,der hier auch mal schauspielerisches Talent zeigen darf. Im Gegensatz zu den meisten Martial-Arts-Filmen hat "Unleashed" eine nachvollziehbare Handlung und enthält auch ruhige,emotionale Momente. Auch wirkt das hier gezeigte Strassen-Kung Fu glaubwürdiger als die heutzutage üblichen durchgestylten Kampfszenen.

am
Sein Zweitletzter Film, hier kann man schon erkennen in welche Richtung sich Jet Li abheben möchte. Er verkörpert einen Menschen ohne freien Willen, der auf Kommando zur Ultimativen Kampfmaschine wird. Er wird von einem Möchtegern Gangster wie ein Hund gehalten und immer wenn ihm das Halsband abgenommen wird haben die Gegner seines Herrchens nix zu lachen. Doch irgendwann hört er Musik, von einem Blinden Kavierstimmers die irgendetwas in ihm verändert. Von da an erinnert er sich langsam in Bruchstücken an seine Kindheit und versucht ein normales Leben zu führen, geholfen wird ihm dabei von der Enkelin des Klavierspielers. Beide Rollen spielt Jet Li super. Die eine düster und böse, die andere hell und gutmütig. Ein super Film fand ich.

am
Sehr toller Film, Jet Li in einer seiner überzeugendsten Rollen als Schauspieler. Hier zeigt er wirklich das er Schauspielern kann und nicht nur kämpfen! Klar ist es Menschverachtend aber Leute es ist nur ein Film und soll den Zuschauer unterhalten und das tut es über den ganzen Film lang! Kampf und Dramatik bzw. Tragik wurden hier kombiniert und passen sehr gut zusammen. Ein Film den man sich unbedingt einmal anschauen sollte wenn man jedoch solch eine Art der Menschenverachtung nicht sehen kann sollte man die Finger davon lassen, weil nicht jeder kann sehen wie ein Mensch als Hund gehalten wird und zur Kampfmaschine erzogen wird aber wenn wir ehrlich sind wollen wir Jet Li doch alle kämpfen sehen und das tut er hier doch teilweise reichlich! Also im ganzen ein überzeugender Schauspieler Jet Li und ein grandioser Schläger Jet Li.

Anschauen, für mich war es ein echt toller Film mit einem brillianten Morgan Freeman und einem tollen jet Li.

am
Interessanter Film
Hat mit gut gefallen, allerdings ist die Zeit bei Morgan Freeman zu knapp angegeben, wie kann er so schnell lesen schreiben etc können. Dies dauert im allgemeinen bei solch gestörten personen länger. Sonst super Szenen auch wenn manche etwas schräg sind. Ich glaube kaum, dass man die Prügel so einstecken kann und hinterher wieder fit wie ein Turnschuh ist

am
Unleashed
Die Idee des Films von Luc Besson ist mit Sicherheit nicht schlecht.
Aber was wird einem präsentiert? 08/15-Action aus Hollywood mit einem kampfstarken Jet Li, der aber in Sachen Schauspiel noch einiges lernen muss.
Morgan Freeman und Bob Hoskins glänzen zwar in ihren Rollen, aber letztendlich bringt der Film nicht wirklich etwas Neues mit sich.
Schade.

am
Gut gefilmtes Action-Drama, indem leider die Drama-Teile komplett versagen, was bleibt ist die (leider wenige) Action, die aber sehr gekonnt inszeniert wurde. Enttäuschend und höchst zwiespältige Angelegenheit.

am
Kann man sich ansehen ... finde ich persönlich allerdings nicht ganz so toll.
Die Idee zu einer solchen Geschichte mag ja nicht schlecht sein, aber m.E. ist das alles nicht gut umgesetzt worden.
Teilweise zu übertrieben. Es will nicht wirklich Spannung aufkommen. Magere drei Sterne

am
Wer coole Martial-Arts erwartet kommt nur halbwegs auf seine Kosten. Es gibt zwar einige nette Fights in denen Jet Li richtig abgeht, aber ansonsten nimmt sich die Story viel zu ernst und ist total bitter und depremierend. So wird der Film, einmal "entfesselt" bzw. nach lahmen Stellen in Fahrt gekommen, irgend ein Mix aus Drama und Action, was trotz gutem Schauspiel von Morgen Freeman irgendwie anödet!

am
So richtig ernstnehmen kann man die Story nicht. Dazu paßt dann auch Hoskins' comichafter Overacting als Möchtegern-Pate. Im Kontrast zu den teils recht brutalen Prügeleien steht die leicht verkitschte heile Welt von Sam und seiner Tochter. Zwischen diesen beiden Extremen muß Jet-Li an seiner bizarren Rolle scheitern. Das hätte aber auch keine echter Schauspieler überzeugend verkaufen können. Wenn man sein Gehirn in weiten Teilen ausschaltet, bleibt ein handwerklich ordentlicher Film mit einigen ganz nett choreographierten Schlägereien, der in erster Linie an Luc Bessons beknacktem Drehbuch krankt.

am
seher geile DVD
Nach dem Mord an seiner Mutter, einer begabten Pianistin, die sich aus Geldmangel als Prostituierte verdingt, wird der kleine Danny von dem Mörder einfach mitgenommen. In den folgenden Jahren wird er abgerichtet wie ein Hund und wird zur Kampfmaschine.

In der Gegenwart, in der (der mittlerweile etwa 35-jährige) Danny sich an die vergangenen Ereignisse nicht mehr erinnern kann, benutzt Bart, der Mörder seiner Mutter und nun sein 'Herrchen', Danny für seine kriminellen Machenschaften. Vor allem bei zahlungsunwilligen Schuldnern wird er von Bart 'entfesselt', indem er ihm sein Halsband abnimmt, und stürzt sich auf die Gegenspieler seines Herrchens. Während eines dieser Aufträge lernt der völlig verstockte und in sich gekehrte Danny den blinden Pianisten Sam kennen.

Später wird Bart das Opfer des Angriffs eines seiner Kontrahenten. Der ebenfalls verletzte Danny, der seinen Meister für tot hält, flüchtet zu der einzigen Person, die er außerhalb kennt: Sam. Dieser nimmt ihn bei sich zu Hause auf und pflegt ihn gesund. Hier lernt er auch Sams 17jährige Stieftochter Victoria kennen. Auch sie ist eine begabte Pianistin, und so spielt Musik in ihrem Haushalt eine wichtige Rolle. In den folgenden Wochen zeigen ihm die beiden viele der Dinge, die er in seinem bisherigen Leben verpasst hat. Danny kommt - mit Hilfe der Musik - aus sich heraus, fasst Vertrauen zu den beiden und spricht mehr als vorher.

Im Laufe dieser Entwicklung stellt sich dann heraus, dass Bart den Angriff auf sich doch noch überlebt hat. Danny, von einem von Barts Schergen zu diesem gebracht, möchte aber nicht in sein altes, von Gewalt bestimmtes Leben zurück. Er flieht und begibt sich zurück zu Sam und Victoria. Mit Hilfe der beiden findet er nun heraus, wer seine Mutter war und wer sie getötet hat.

Als Bart die Wohnung von Sam und Victoria aufsucht, um Danny zurückzuholen, greift dieser den Mörder seiner Mutter an. Erst sieht es aus, als ob er ihn töten würde, dann aber besinnt er sich und entscheidet sich so für ein Leben fernab der Gewalt, in dem stattdessen Kunst und ganz besonders die Musik wichtige Rollen spielen. Anschuhen es lohnt sich auf jeden fall prost

am
"Unleashed - Entfesselt" ist annehmbare Kinokost die Ihr Publikum in jedem Fall finden wird. Leider konnten sich die Verantwortlichen nicht für eine Stilrichtung entscheiden, Jet Li und Morgan Freeman Fans sollten aber unbedingt einen Blick riskieren. [Sneakfilm.de]

am
Geht in Ordnung
Das der Film sowohl bei den Kritikern als auch bei den Zuschauern durchfiel hatte schon seinen Grund. Die Charakteren sind flach gehalten; die Actionszenen sind recht einfach, da gibt es bessere Martial-Art Kämpfe; und die Botschaft, dass der Geist über die Gewalt siegt ist auch nicht neu (wäre schön wenns so wäre). Als Kinogänger hätte ich mich geärgert, aber fürs Pantoffelkino ist er o. k.. Ich will nach einem harten Tag unterhalten werden und das macht dieser Film. Und das ist doch in Ordnung. Oder?

am
Super Film mit Jet Li
Ganz schön krasse Story. In der Mitte zieht er sich einwenig. Lohnt sich ihn anzu sehen

am
Die Kampfzenen sind einfach super und sehenswert der Film ist sehr spannend und man sollte ihn gesehen haben. Das tolle ist das erst der schluss des Filmes zur Aufklärung kommt wie er eigentlich ung warum wie ein Hund gehalten worden ist.

am
Die Story war eigentlich ganz gut, allerdings war die Umsetzung etwas fade. Jet Li kam nicht so überzeugend rüber, dafür war Morgan Freeman wie immer ein Genuß.

am
Dieser Film hat uns gut gefallen, gute Actionszenen und tolle Besetzung von Jack Lee. Überhaupt eine gute Besetzung von allen Schauspielern.

am
Action und Kampfsport der Extraklasse ethisch in Frage gestellt. Manchmal etwas langatmig und zu wenig Charaktere für meinen Geschmack, aber ganz nette Unterhaltung.

am
Echt gelungen!!
Hier sieht man mal wieder das jet li nicht nur lustige filme machen kann , sondern auch ernste .
Gute story!!

am
Wie immer gut!
Super kampfscenen und guter Story.

am
Hin und hergerissen
Ich kann man nicht entscheiden zwischen so lala und ganz bescheiden. Die Geschichte das ein Unterdrückter sich gegen seinen Herren auflehnt hat man auch schon x- mal gesehen. Sicher kann Jet Li kämpfen und die Darsteller drumherum halten das Niveau aber ansonsten ....

am
wehe wenn er losgelassen
so müsste man kämpfen können

am
Entfesselnder Film.......
die Geschichte ist mal was neues. Ein Besitzer hat über einen (menschlich wie finaziel) abhängigen Mennschen die Macht und lässt Ihn wie bei illegalen Kampfhund Kämpfen gegen andere Gegner antreten. Und das in excelenter Kampfsport Manie. Erstaunlich ist das Ende des Films. Der Film ist sehenswert.

am
Ich finde der Film ist kei´n typischer Jet Li Film, es ist mal was anderes. So zusagen keine gewöhnlicher Jet Li Film.
Aber die typischen Kampfszenen sind natürlich auch drin, die Story wird manchmal sehr langweilig.

am
Märchenhafter Gangsterfilm
Gleichzeitig brutal, naiv, wahr, zum heulen, märchenhaft und schön. Mit genial-wilden und furiosen Kampfszenen. Präzise erzählt, aber immer emotional.
Luc Besson war Mit-Produzent, so erinnert die Hauptfigur an Leon, den Profi(-Cleaner) und auch die Stimmung des Films ist ähnlich melodramatisch wie bei dessen Film.

am
Sehr gut, ...
... mehr kann man dazu nicht sagen.

am
Alles wird gut !!
Ich fand den Film eigentlich ganz gut. Jet Li in einer Rolle in der er wieder einmal zeigt das er einer der besten in seiner Sparte ist.
Der Film wirkt für mich etwas zäh, nicht so richtig glaubwürdig. Aber für Fans der Sparte sehenswert. Bob Hoskins gefällt mir am besten und wirk an überzeugensten. Morgan Freeman hat mir schon besser gefallen. Alle in allen ein 3 Sterne Film.

am
ist OK
Sehr unglaubwürtig, aber voller Action - Entscheidet selbst ob Euch dieses reicht.

am
Action und Dramatik
Dieser Film ist alles andere als ein typischer Jet Li Film.
Hier sind die Kampfszenen nicht ästhetisch sondern hart, brutal und schmutzig, wie sie halt in Wirklichkeit sind.
Der Film beginnt fulminant, wird dann nach 20 Minuten etwas leiser und zum ersten Mal muß Jet Li nicht nur kämpfen sondern auch mal was von seinem schauspielerischem Talent zeigen.
Ab da kommt Dramatik ins Spiel, da Danny ein alternatives Leben gezeigt bekommt, das er bis dato nicht gekannt hat.
Dann gegen Ende kommt auch wieder der Action-Fan auf seine Kosten, denn es fliegen ganz schön die Fetzen.
Als Fazit kann man sagen, daß dieser Film nicht nur den Action-Fan entzücken wird, sondern auch die Menschen, die eine gute Story und dramaturgische Erzählelemente in solchen Filmen vermissen.

am
Jet Li in Bestform
DerFilm ist ein echter Jet Li. Sehr gute Kampfszenen aber auch lustig. Sehr gute Besetzung. Muß man sehen.

am
Guter Film
Der Mix aus Drama und Action ist in diesem Film gut gelungen. Absolut sehenswert.

am
Netter Film, jedoch völlig überbewertet
»Unleashed - Entfesselt« ist ein spannender Film, der endlich mal nicht in den USA, sondern in Schottland spielt. Jet Li zeigt hier meiner Meinung nach zum ersten Mal wirklich schauspielerische Glanzleistung, und dass Morgan Freeman ein Genie ist, ist garkeine Frage. Jedoch kommt dieser Thriller irgendwie nicht auf den Punkt: Der Mix aus Drama und Action ist nicht wirklich gelungen, daher von mir nur 3 von 5 Sternen.

am
Das ist kein typischer Jet Li Film und spricht deshalb auch nicht so sehr das Stammpublikum an.
Er spielt hier eine Rolle mit Tiefgang, was dem Darsteller aber nicht so gut gelungen ist.
Ich fand die Story am Anfang des Filmes ganz gut und der etwas andere ganz interessante Kampfstil, den Yet Li natürlich genial rüberbringt.
(es wird nicht alzu viel gekämpft im Film, darfür sehr brutal, was aber zur Story gut passt)

am
Jet Li mal ganz anders !
Respekt ! Schauspielerische Glanzleistung ! Neben den herausragenden Charakterdarstellern Morgan Freeman und Bob Hoskins sowie einer fantastischen Kerry Condon wächst Jet Li über sich hinaus. Die Kampfszenen sind genau so beeindruckend wie man das erwartet, aber hier zeigt der Action-Star das er weit mehr kann. Tolle Performance ! Jet Li mal nicht als absolut gefühlloser Killer, es sind diesmal nicht die körperlichen Schmerzen sondern es ist echter Seelenschmerz, es sind echte Gefühle die man in seinem Gesicht sehen kann. Sehr gute Story mit mit rührenden, ruhigen Momenten. Unbedingt ansehen !!!

am
Hervorragende Action-Film - nicht nur für Jet Li Fans!
Unleashed hält, was er verspricht! Harte Action, einen cool spielenden Jet Li und eine unkonventionelle Story! Mit einem größeren Budget hätte er auch ein richtig großer Film werden können, aber das hätte ihm vielleicht auch die besondere, »schmutzige« Optik genommen. Deshalb bekommt er von mir trotzdem die volle Wertung, weil hier Action-Fans in keinster Weise enttäuscht sein werden! Popcorn und Getränke auf den Tisch und anschnallen, wenn Danny sein Halsband abgenommen bekommt...!

am
super
Wer nicht glaubt, dass jet li auch anspruchsvolle rollen ausüben kann, der wird nach diesem film anders denken. ein sehr guter film mit super kampfszenen (für mich sogar a paar zu wenig ;) und einer guten story !

am
TOP!!!
Einem Mensch, gehalten wie ein Hund zum Geldeintreiben, wird gezeigt wie schön das Leben sein kann und dann beginnt sein Rachefeldzug gegen sein »Herrchen«! Für meinen Geschmack der Beste Film von Jet Li! Absolut tolle Kampfszenen, gute + interessante Handlung und auch eine gute Portion Tiefgang zum Nachdenken. Diesen Film müsste man eigentlich gesehen haben! TOP!

am
Allenfalls für beinharte Martial Arts Fans von Bedeutung. Unverständlich, dass Schauspieler wie Morgan Freeman oder Bob Hoskins ihren Namen dafür hergeben. Absolut sinnfreie story, gewaltverherrlichend, stupide. Ich selbst bin Actionfan aber das ist ein Machwerk.

am
Für Freunde von Kampfsport-Filmen eine Muß!
Coole Kampfszenen und sogar eine Handlung. Sehr zu empfehlen..

am
Vorneweg, ich sehe normalerweise nicht solche Filme. Ausgeliehen habe ich diesen Film nur wegen Morgan Freeman. Ich bin völlig entsetzt über die hier dargestellte Menschenverachtung. Nach 1 Stunde habe ich abgeschaltet und bereue es nicht. Es interessiert mich auch nicht wie das Ende ist.

am
Jet Li in ungeahnten gefilden. Ziemlich düsterer Film, da die Story einen in menschliche Abgründe entführt. Ich kann den Film nur weiterempfehlen, doch Vorsicht: Kein reiner Actionfilm!!!

am
Ein von der Geschichte her einzigartiger Film, in dem Jet Li beweist das er nicht nur Schläge verteilen kann. Wer nur auf "Hau-drauf" Filme steht sollte diesen Titel nicht leihen. Den anderen erzählt er eine einmalige Geschichte mit cooler Optik und elektrisierender Martiel Arts Kunst.

am
Der Film war bis zur letzten Minute fesselnd. Die Kampfszenen waren kraftvoll und schnell inszeniert. Eine unglaubliche sportliche (sicherlich auch tricktechnische) Leistung. Man hat, hinsichtlich der Handlung, mit dem Hauptdarsteller mitgelitten. Der Film ist wirklich mitreißend.

am
Super Film hat mir im Kino schon gut gefallen.
Toll gespielte Rollen, super Geschichte. Ist empfehlenswert!

am
Einer der besten Rollen von Jet. Knallharte Schläge in alle Bereiche! Die Story vom Könner Luc Besson verwandelt dieses mitreißende Action-Drama auf seine ganz eigene Art und Weise, geschickt in Scene-gesetzt vom Action-Regisseur der "Transporter" Filme, schafft er es dieses Drama glaubwürdig wiedezugeben ohne die Qualitäten Luc Bessons untergehen zu lassen. Ein muss für alle Luc Besson, Transporter und Jet Li Fans
Ein Jet Li wie man ihn nicht kannte.

am
Warum sich Jet Li das antut der film ist nur langweilig und die Kämpfe sind auch nicht das gelbe vom ei also leiht lieber ein anderen Jet Li Film es lohnt sich nicht

am
Unglaubwürdig, aber trotzdem gut aufgemacht!

Also wenn das die beste schauspielerische Leistung von Jet Li sein soll, dann kriege ich hier echt gleich einen Lachkrampf, weil das was er dort darstellt ist ein Mensch der als Hund abgerichtet wurde. Dabei wirkt er total unbeholfen und teilweise lächerlich und peinlich ist es auch! Natürlich spielt er phasenweise seine unterdrückte, und als Mensch zurückgebliebene Rolle ganz gut! Weil das muss man ja auch erstmal können, aber trotzdem wirkt es auf mich zu lächerlich um es ernst zu nehmen was er dort schauspielerisch leistet. Die Handlung ist ziemlich Menschenverachtend und sadistisch angelegt, obwohl ich sagen muss welcher Mensch kann so doof sein sich so unterdrücken zu lassen wenn er so kämpfen kann!? Es gibt ja viele Formen der Menschenverachtung aber dann bitte glaubwürdig und realistisch gehalten! Ein Mensch der durch ein Halsband das ihn wie eine Maschine zu einem wilden Tier bzw. Kampfmaschine macht, ist doch aus der Luft gegriffen, das kämpfen in solchen Ausmass wie er es hier betreibt muss man lernen. Morgan Freeman ist jedoch in Höchstform auch wenn ich ihn schauspielerisch noch besser in Erinnerung habe. Die Kampfszenen im Film wirken sehr brutal und wurden hart dargestellt, dabei macht Li jedoch keine Fehler! Auch wenn vieles für meinen Geschmack technisch verfeinert wurde, es ist nicht Jet Li alleine der hier kämpft sondern da wurde effektmässig nachgeholfen. Vorbei ist die Zeit von Bruce Lee der viel wert darauf legte seine Kämpfe realistisch zu präsentieren! Aber trotzdem ist der Film unterhaltsam und kann auf seiner eigenen Art überzeugen. Eine gewisse tragik zwischen heiler Welt und Unterdrückung. Die Mischung passt ganz gut zusammen!

FAZIT : Nicht der beste Jet Li Film! Menschenverachtende, teilweise spannende aber auch oft langatmige bzw. langwieriger Ablauf in dem oft nicht viel passiert ausser Story! Zwei Gegensätze, da die heile Welt und das Familienleben wie es sein müsste, und da die Unterdrückung und Ausschlachtung einer Gabe eines Menschen der zur Kampfmaschine abgerichtet wurde, und für eine Mafia-Bande Geld machen soll durch das kämpfen! Das kämpferrische ist gut in Szene gesetzt, aber dafür eher unglaubwürdige Story. Mit einem unterdrückten Jet Li der als Hund abgerichtet wurde, und seine Leidenschaft für Musik entdeckt.

Der eine liebt ihn, der andere hasst ihn.

am
Sorry, aber Jet Li wirkt in diesem Film wie in "Spast". Die Rolle ist total an ihm vorbei gelaufen, war total anttäuscht. Zum Glück war man nicht im Kino.
Unleashed - Entfesselt: 3,2 von 5 Sternen bei 1239 Bewertungen und 51 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Unleashed - Entfesselt aus dem Jahr 2005 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Action mit Jet Li von Louis Leterrier. Film-Material © Universal Pictures.
Unleashed - Entfesselt; 16; 27.10.2005; 3,2; 1239; 0 Minuten; Jet Li, Bob Hoskins, Morgan Freeman, Audifax Kinga, Eric Mondoloni, Vanessa Mateo; Action;