Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "MisterMoe" aus

121 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Mortdecai
    Der Teilzeitgauner - Dekadenz hat einen neuen Namen.
    Komödie, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MisterMoe" am 11.10.2015
    Nach den Kritiken im Web hätte ich gedacht, der Film wäre so richtig schlecht. Er ist jetzt keine Offenbarung, aber doch durchgehend schön albern und voller Slapstick-Humor. Wenn einem das gefällt, hat man viel Spass. Erinnert von der Stimmung her stark an die alten Inspektor Clouseau-Filme mit Peter Sellers finde ich.
  • Headhunt
    18+ Spielfilm, Thriller, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MisterMoe" am 23.11.2014
    Eine herbe Horrorkomödie mit witziger Geschichte. Zwar sehr preiswert ausgestattet, aber mit heftigen Special Effects von Effektgenie Tom Savini (Stichwort Blut und Gekröse), der auch einen sehr amüsanten Auftritt in einer kleinen Nebenrolle hat.
  • End of Watch
    Krimi, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MisterMoe" am 09.07.2013
    Sehr gut gemachter Cop-Film. Zum Ende hin sehr spannend, aber auch vorher schon durchgehend interessant. Manchmal wirkt der Handkameraeinsatz etwas affektiert und reisst einen dadurch aus dem Filmfluss.
    Nach diesem Film ist man richtig froh, dass man selbst in einer Kleinstadt wohnt.
  • Soldiers of Fortune
    Action, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MisterMoe" am 13.06.2013
    Also soo übel wie hier alle tun ist der Film nun wirklich nicht. Hat halt nur überhaupt nichts mit dem sehr ähnlich klingenden betont brutalen Egoshooter zu tun. Sondern ist ein ziemlich altmodischer relativ gewaltarmer Men on a Mission-Streifen mit den entsprechenden Klischees, aber origineller Grundidee (einer Truppe von Millionären). Durchaus unterhaltsam und ordentlich gemacht ist er, mit vielen bekannten Schauspielern, die ihr Handwerk auch alle verstehen. Steht alten James Bond-Filmen ausserdem inhaltlich weitaus näher als den Expendables.
  • The Innkeepers
    Hotel des Schreckens
    Horror, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MisterMoe" am 25.04.2013
    Einen guten Film über Geister hinzukriegen ist extrem schwer. Es muss vornehmlich um eine unheimliche Stimmung gehen (auch der Ort spielt dabei eine grosse Rolle) und am Ende darf man sich nicht sicher sein, ob es jetzt wirklich gespukt hat oder ob sich das jemand nur eingebildet hat. Dieser hier ist so ein Film. Allein deswegen ein sehr guter Film. Auch mit guten Schauspielern.
    Allerdings gibt es sehr lange Phasen, in denen wirklich so gut wie nichts passiert, das gehört hier mit zum Konzept. Geister haben eben alle Zeit der Welt und können warten. Man wird manchmal regelrecht auf die Folter gespannt. Das muss man schon aushalten können, sonst nervt dieser Film gewaltig.
  • Goon
    Kein Film für Pussies.
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MisterMoe" am 30.12.2012
    Hätte ich vorher nicht gedacht, das ist ein richtiger Spitzenfilm.
    Der Film ist sehr vulgär und gewalttätig, allerdings ist das kein reiner Selbstzweck, sondern weil die Charaktere eben so veranlagt sind. Sean William Scott in der Hauptrolle als leicht beschränkter Kraftprotz, der seine Aufgabe im Leben sucht, spielt herausragend, für mich absolut oscarreif. Habe mich teilweise amüsiert wie schon lange nicht mehr.
  • Home Invasion
    Der Feind in meinem Haus.
    18+ Spielfilm, Horror, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MisterMoe" am 26.10.2012
    Hat eigentlich eine originelle und interessante Geschichte, sehr gute Darsteller und ist stimmig inszeniert. Bis auf eine widerliche Szene, in der ein Kind auf grausamste Art ermordet wird. Die macht den Film praktisch unerträglich.
  • Ein Jahr vogelfrei!
    Jeder ist auf der Suche nach irgendwas.
    Komödie, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MisterMoe" am 25.10.2012
    Es ist schon eine Kunst mit solch begabten Schauspielern und Komödianten wie Steve Martin, Jack Black und Owen Wilson einen derart langweiligen und spiessigen Film zu fabrizieren. Echte Vögel sieht man auch praktisch keine, höchstens mal für eine halbe Sekunde, nur im Abspann gibts dann jede Menge, die als Photoshow nacheinander durchgeballert werden. Computeranimierte oder künstliche Vögel werden allerdings ausgiebig präsentiert. Furchtbar unlustig, da passt einfach überhaupt nichts.
  • So finster die Nacht
    Fantasy, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MisterMoe" am 06.07.2012
    Genialer Vampir- und Jugendfilm.
    Er stellt die Gefühlswelt von zwölfjährigen Kindern (eines davon ist allerdings schon sehr lange zwölf) überaus realistisch dar, ist aber trotzdem nichts für Kinder. Der Film zeigt, dass die Welt der Kinder manchmal viel grausamer ist als es deren Eltern ahnen. Weil Kinder eben auch besonders grausam sein können, wenn man sich nicht um sie kümmert, weil sie eben alles noch ausprobieren. Die Grausamkeit der Vampire hat so nichts besonderes mehr für die Hauptfigur, damit ist er in gewisser Weise schon vertraut.
    Der Film hat eine grosse Tiefe, man hat immer das Gefühl, es steckt bei den Geschehnissen und Figuren noch weitaus mehr dahinter. Der beste, weil originellste und stimmigste Vampirfilm seit langem.
  • Welcome to the Space Show
    Anime
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MisterMoe" am 12.06.2012
    Schöner Kinderfilm, auch für Erwachsene erträglich, da sehr phantasievoll.
    Erinnert stark an die Filme von Hayao Miyazaki (z.B. 'Prinzessin Mononoke'), erreicht aber nicht deren Eleganz.
  • The Reeds
    Die Tödlichen - Manchmal spielen sie mit dir!
    18+ Spielfilm, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MisterMoe" am 22.01.2012
    Handwerklich und schauspielerisch durchweg ordentlicher Horrorfilm, der hauptsächlich deswegen einigen Spass macht, weil man sich fragt, was eigentlich überhaupt vorgeht. Ist von der Story her stark an den besseren australischen Horrorfilm "Lost Things" angelehnt.
  • Im Schatten
    Deutscher Film, Krimi, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MisterMoe" am 10.01.2012
    Vollkommen ruhig und klar erzählter Gangsterfilm. Aber dennoch sehr spannend und cool, die Charaktere und ihre Entscheidungen bestimmen dabei die Handlung, so wie sich das für einen Gangsterfilm gehört. Der beste deutsche Film, den ich seit langem gesehen habe, hat eindeutig internationales Niveau.