Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Garden State Trailer abspielen
Garden State
Garden State
Garden State
Garden State
Garden State

Garden State

3,6
637 Stimmen


Das GOLDENE TICKET bei VIDEOBUSTER.de
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Garden State (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 98 Minuten
Vertrieb:Buena Vista
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Spanisch, Türkisch, Arabisch, Griechisch, Italienisch, Bulgarisch, Kroatisch, Slowenisch, Rumänisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Entfallene Szenen, Making Of, Outtakes
Erschienen am:29.09.2005

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Garden State (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 102 Minuten
Vertrieb:Arthaus
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Entfallene Szenen, Making Of, Outtakes, Featurette
Erschienen am:01.03.2012
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Garden State (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 98 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Buena Vista
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Spanisch, Türkisch, Arabisch, Griechisch, Italienisch, Bulgarisch, Kroatisch, Slowenisch, Rumänisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Entfallene Szenen, Making Of, Outtakes
Erschienen am:29.09.2005

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Garden State (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 102 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Arthaus
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Entfallene Szenen, Making Of, Outtakes, Featurette
Erschienen am:01.03.2012
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Garden State
Garden State (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Garden State
Garden State (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Garden State

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Garden State

Andrew 'Large' Largeman (Zach Braff) ist Mitte zwanzig, schlägt sich als Fernsehschauspieler in Los Angeles durch und hat seit neun Jahren sein Zuhause im 'Garden State' New Jersey nicht mehr gesehen. Zwischen ihm und seinen Eltern, dem Psychiater Gideon Largeman (Ian Holm), und seiner an den Rollstuhl gefesselten depressiven Mutter, liegen 3000 Meilen - und eisiges Schweigen. Als seine Mutter überraschend stirbt, wird es für Large Zeit, heimzukehren. Zumindest für ein Wochenende, an dem ihn nicht nur die Konfrontation mit seinem Vater erwartet, sondern auch alte Freunde wie Totengräber Mark (Peter Sarsgaard) - und neue Bekannte wie Sam (Natalie Portman). Mit ihrer Wärme und Furchtlosigkeit gelingt es Sam, Large auf einen Selbstfindungstrip aus seinem Schneckenhaus zu locken. Nach zwei Tagen hat Large nicht nur seine Mutter und alte Gewohnheiten beerdigt, in ewige Abgründe geblickt und die Liebe gefunden, sondern auch festgestellt, dass Zuhause nicht zwangsläufig der Ort ist, an dem man geboren wird...

'Garden State', das preisgekrönte Drehbuch- und Regiedebüt von 'Scrubs' Kultstar Zach Braff im Stil des US-Kinos der 1970er-Jahre ist eine hinreißende Tragikomödie voller witziger Momente, bizarrer Situationen und liebenswerter Charaktere. Die Oscar-prämierte Natalie Portman ('Black Swan') glänzt in der Rolle der hübschen Sam.

Film Details


Garden State / Large's Ark


USA 2004



Drama, Lovestory


Beerdigung, Independentfilme, Adoleszenz, Sundance-Filmfestival-Aufführung



26.05.2005


155 Tausend


Darsteller von Garden State

Trailer zu Garden State

Movie-Blog zu Garden State

Paul Rudd als Hippie hip: Erst von Spinnern umzingelt - jetzt ein Idiot mit Vollbart!

Paul Rudd als Hippie hip

Erst von Spinnern umzingelt - jetzt ein Idiot mit ...

Paul Rudd musste sich für seinen neuen Kinofilm 'Our Idiot Brother' monatelang einen Hippiebart wachsen lassen. Ob sich's mit Blick auf die US-Kinokassen gelohnt hat?...

Bilder von Garden State

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Garden State

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Garden State":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Habe lange nicht mehr nach einem Film so ein gutes Gefühl gehabt wie bei diesem.
Mich hat die Handlung sehr ergriffen obwohl sie den Film über sehr Konstant verlief. Man merkt das an diesem Film etwas anderes ist und das Zach Braff viel Liebe ins Detail und in die Charaktere gesteckt hat, die allesamt gut hamonieren.
Viele Komische momente und eine richtig gute Story. Kann diesen Film nur empfehlen.

am
Garden State ist ein herrlich berührender und schräger Film über Freundschaft und das Erwachsenwerden. Film und Soundtrack sind absolut großartig! Einer dieser Filme, bei denen man den Abspann mit einem wohligen Gefühl genießt und am liebsten gleich noch einmal auf "Wiederholen" drücken möchte.

am
Eigentlich passiert in dem Film nicht viel, aber trotzdem fasziniereten mich die Charaktere. Es gibt wenig Filme, die ohne großes Spektakel einfach eine anrührende Geschichte erzählen können. Würde man die Handlung mit Worten beschreiben müssen, wäre jder zweite Satz:"Das kann man nicht beschreiben, das muss man einfach sehen."
Einiges Schmunzeln verursachte der Film bei mir schon, da die Figuren sich manchmal sehr skuril verhalten, obwohl es keine Komödie ist. Definitiv kein Film für einen 08/15 Video-Abend aber defenitiv für Menschen, die auch mal zwischen den Zeilen lesen können.
P.S.: Ich habe mir noch während des Abspanns den Soundtrack bestellt. Sehr hörenswert.

am
Ein beeindruckend, wunderschön erzählter und zugleich rührender Streifen. Dieser Film hat das, was nur wenige Filme haben. Man fühlt sich beim Ansehen wohl und versetzt sich selbst hinein, was auch an den Darstellern liegt, und diese sind absolut bezaubernd. Zach Braff spielt genial und Natalie Portman ist absolut zum Verlieben. Der Film ist geprägt von einem sehr stillen Humor, gewürzt mit urkomischen Szenen. Leicht melancholisch(aber schön) und einen großartigen Soundtrack. Ich liebe diesen Film!

am
Ein Film zwischen Selbstfindungsdrama und romantischer Komödie, den man sich unbedingt anschauen sollte. Sympathische Darsteller in einer Geschichte die berührt, erheitert, zum Nachdenken anregt und traurig stimmt. Diese Mischung macht es wohl.

am
Unbedingte Empfehlung für den Film. Für Zach Braffs (bekannt durch die Serie Scrubs) erstes Regiewerk ein wirklich sehr gelungener Film.

Wer Little Miss Sunshine und Lost in Translation mag sollte sich diesen Film unbedingt anschauen.

am
Dieser Film von Zach Braff (Drehbuch, Regie und Hauptdarsteller), den man bisher nur aus der - sehr witzigen - Krankenhaus-TV-Serie "Scrubs" kannte, klingt zunächst wie ein schwer zu verdauendes Drama. Braff beweist aber in seinem Debüt eine glückliche Hand dabei, die eher ernste Rahmenhandlung durch Largemanns durchgeknallte Freunde und eine lockere Erzählweise zu einer durchweg sehenswerten Angelegenheit zu machen. "Garden State" (die lyrische Umschreibung für New Jersey) bietet viel Wortwitz und einige wirklich sehr lustige Szenen. Daß Sams Erkrankung zwar eine wichtige Rolle spielt, aber nie explizit dargestellt wird, ist wohl ein Zugeständnis, um den Film eher in Richtung Komödie als Drama zu positionieren. Das hätte leicht in verkitschter "alles wird gut"- Sentimentalität enden können, aber Braff kriegt die Kurve noch rechtzeitig. Die Botschaft des Films faßt eine Zeile von Sam recht gut zusammen: "Das Leben tut manchmal verdammt weh, aber es ist das einzige, das wir haben" (sinngemäß).

am
Garden State ist ein total stimmiger Film und das ist für mich das wichtigste. Die Schauspieler passen alle super zusammen und in ihre Rollen. Neben diesen wundervollen Schauspielern bietet der Film einen hervorragenden Soundtrack.

am
Toll gemacht Zach!
Zach Braff (bekannt aus der Serie »Scrubs- Die Anfänger«) hat das Drehbuch geschrieben, Regie geführt und die Hauptrolle übernommen und alles drei hat er großartig gemeistert. Braffs »Garden State« ist ein kleines Filmjuwel in der Tradition eines »Lost in Translation« oder »Station Agent«. Ein leiser Film mit diversen Bildern die voller Komik und Tragik stecken ohne dabei dem Zuschauer den Stempel eines traurigen und zu ernst gemeinten Dramas aufdrücken zu wollen. »Garden State« ist einer dieser Filme den nur ein handvoll Menschen sehen werden und einige davon werden von den schrägen und melancholischen Figuren nichts anfangen können, doch die diesen Film mögen werden, werden ihn hingegen nie vergessen, denn er ist einfach ein wundervoller Film. Toll gemacht Zach!

am
Sorry, aber dieser Film hat sich mir nicht erschlossen. Einige witzige Momente, ansonsten belanglos.

am
Keine Geschmackssache , sondern ein Film für jeden der gutes Kin
Anschauen !!

am
Sooooo schöner Film. Einerseits schön melancholisch, andererseits so viele witzige und nette Einfälle, tolle Schauspieler und eine realistische Story, die nie langweilig wird. Weil ich mit dem Ende nicht ganz zufrieden war, wollte ich erst 4/5 geben, dann habe ich das Ende einfach uminterpretiert und bin doch auf 5 gekommen

am
Garden State ist ein wunderbarer Film von Zach Braff. Mit leisem Humor erzählt er die Geschichte eines Erfolglosen Schauspielers,der betäubt durch Antidepressiva ein Einsames Dasein fristet. Bis er durch den Tod seiner Mutter gezwungen ist in seine Heimatstadt zurückzukehren. Dort trifft er seinen Vater alte Freunde und Sam, wunderbar Gespielt von Natalie Portman. Der Film ist bedächtig erzählt und lebt von seiner Skurril-Melancholischen Stimmung, tollen Dialogen und klasse Darstellern.
8,5 von 10

am
Ich kann die guten Kritiken überhauptnicht nachvollziehen. Ich habe mir den Film 2x angeschaut, um dahinterzukommen, was er mir erzählen will. Eine Person, die seine Tabletten absetzt, wieder Gefühle zeigt und ins Leben zurückfindet. Und dafür 90 Minuten? Die einzig überzeugende Rolle spielt Natalie Portman. Alle anderen Figuren finde ich absurd, nervend oder blass (vorallem den Hauptdarsteller). Es gibt ein paar nette Gags am Rande, aber mehr als 2 Sterne ist der Film nicht wert. Was hätte man mit etwas englischem Humor aus diesen verschrobenen Figuren alles machen können?!

am
Ein sehr ruhiger, emotionaler Film von Zach Braff (aus der Fernsehserie "Scrubs").

Der Film schafft es mit einer einfachen Story sehr viele Details zu präsentieren und zu fesseln. Man kann ihn einfach genießen und sich fallen lassen. Ein paar witzige Momente sind aber auch dabei.

Die Schauspieler sind alle klasse, der Soundtrack passt zu jeder Situation und gefällt mir sehr gut.

Eine schöne Geschichte um Liebe, Freundschaft und Selbstfindung mit einem Happy End.

am
Immer, wenn ich einen Film entnervt abbreche, gebe ich die Mindestpunktzahl. So auch hier - nach knapp 1 Stunde war Schluss. Bis dahin kam einfach nichts ins Laufen und das sinnlose Gelabere hatte ich schließlich satt. Ich hatte mir sehr viel von dem Film versprochen, weil es nach der Beschreibung genau meine Richtung ist. Und dann sowas.

am
Sehr schöner ruhiger Film über das Erwachsen werden, das Leben, das Sterben, das Anderssein und die Liebe. Für Leute, die Filme wie Short Cuts oder American Beauty mögen.

am
Independent Kino der Spitzenklasse...
...mit einer absolut genialen Besetzung. Zach Braff (J.D. aus »Scrubs«) saß neben seiner Hauptrolle auch erstmals auf dem Regiestuhl und zeigt in diesem Streifen ungewohnt andere Seiten. Ähnlich wie seine Rolle in Scrubs leicht schräg, aber mit deutlich mehr Tiefgang. An seiner Seite eine überaus natürliche Natalie Portman, die in dieser Rolle wirklich ihren Meister gefunden hat.
Da Scrubs in Deutschland nicht so gut lief (bzw. noch läuft), war auch die Promotion dieses Films relativ schwach. Er ging weitgehend an den Medien und Kinosälen vorbei, was für Independent-Filme allerdings nicht unüblich ist.
Dennoch, der Streifen ist absolut sehenswert und hätte meiner Meinung nach mehr Aufmerksamkeit verdient.

am
En super Film mit ...
... zwei überragend agierrenden Hauptdarstellern (Zach Braff und Natalie Portman). Trotz des »Doppeltodes« (Mutter + Hamster) ist der Film sehr romantisch und geht einem positiv nahe (ich meine jetzt nicht so ne »Weiberschnulze«).

Männer, ihr könnt Euch den Film getrost auch anschauen.

am
Grandios!!
Zach Braff ist mit diesem Film ein Volltreffer gelungen. So viele chaotische aber vor allem realistische und liebenswerte Charaktere in einem Film zu vereinen ist große Kunst. Der Film balanciert perfekt zwischen Tragik und leiser Komik. Besonders Natalie Portman beweist das sie mehr ist als die Mutter von Luke Skywalker!

am
Ein sehr netter, kurzweiliger Film mit einer wieder mal sehr bezaubernden Natalie Portman. Zach Braff hat mich auf jeden Fall sehr überrascht, da der Humor in diesem Film sehr angenehm trocken und lange nicht so aufdringlich wie in Scrubs ist. Das besondere an diesem Film ist aber, dass er auf eine sehr subtile Art und Weise einen Ausblick auf die wunderbar komplexe Einfachheit des Lebens und dem Streben nach Glück gewährt. Definitiv ein Film für Genießer, aber nicht wirklich für Leute geeignet die sich einfach nur unterhalten lassen wollen.

am
Ein wirklich guter Film! Macht Spaß, ist lustig und alles andere als langweilig! Sehr zu empfehlen! Für alle, die Humor ohne Holzhammer und über der Gürtellinie mögen!

am
Es ist ein Film über Liebe und Selbstfindung, tausendfach verfilmt, aber selten so intellegent umgesetzt. Der Film hat schon seine Längen, insgesammt aber fesselnd und unterhaltsam.

am
Netter, charmanter und skurriler Film, hat mir sehr gut gefallen, "nur" 4 Sterne weil der Stil etwas verwirrend ist, fängt mit "Spun" ähnlichen Eindrücken an und schließt als klassische Love Story. Eindeutig sehenswert, kaum Action.

am
Zach Braff, bekannt aus der US-Serie "Scrubs" hat hier einen tollen Film gezaubert. Kurzweilig, unterhaltsam, schräg, komisch, aber auch ernst.

am
Einfach köstlich
Eine Tragikomödie der Extraklasse mit ganz viel Gespür für Witz und Gefühle.
Zach Braff begeistert nicht nur als Autor und Regisseur des halb-autobiographischen Films, sondern neben der zauberhaften Natalie Portman auch als Schauspieler!!
Ein Film wie gemacht für einen tristen Tag zuhause...

am
Super!
Das ist mein absoluter Lieblingsfilm. Er ist sehr schön gemacht und die bilder sind fantastisch- Die schauspieler überigends auch. ich weiß nicht, was ihr habt!

am
Top Film
Eine sehr schön erzählte Geschichte mit top Besetzung. Der Film hat alles zu Bieten, Trauer, Liebe usw. Für mich einer der besten Filme dieses Jahr. Ich hab ihn schon einmal gesehen, aber er war so gut dass ich ihn noch einmal anschauen werde.

am
Aus dem Leben...
auch wenn vielleicht nicht jedem eine solche Geschichte passiert, auch wenn ein paar Szenen etwas abwegig erscheinen, im Großen und Ganzen könnte die Geschichte vielen passieren. Dazu ist er wunderbar gespielt, man glaubt den Darstellern was sie da tun und sagen. Das Ganze ist dann noch mit einem der besten Soundtracks die ich kenne ausgestattet.
Wer Filme wie About Schmidt, Broken Flowers oder Rushmore gut findet wird diesen Film lieben!

am
Geniales Drehbuch

Tolle Schauspieler setzten dieses klasse Drehbuch sehr intensiv um. Filmperle die man gesehen haben sollte.

am
Nett und belanglos. Ich hatte wenigstens etwas Drama erwartet, vor allem da die Freundin >Achtung Mini Spoiler< ja eine "Kondition" hat die dazu einlädt >Spoiler Ende<. Aber nichts passiert. Alles läuft nett und geregelt ab. Ein paar kleine nette Überraschungen und Skurrilitäten sind dabei, aber die scheinen auch nur in das Drehbuch gekommen zu sein um die Langatmigkeit und Tristesse ein wenig aufzuwerten. Ich fand ihn sehr langweilig ...

am
Mir kam der ganze Film ein wenig vor wie Reality Bites. Aber den fand ich damals gut. Mit Garden State konnte ich nicht viel anfangen. Hatte ein paar gute Ansätze, paar witzige Dialoge. Aber es wurde für meinen Geschmack zu lange rumgeiert. Irgendwie kam der Film nicht richtig vorwärts. Hübsch, aber langweilig.

am
Ein schräger Film. Die Hauptfigur fliegt nach Hause, um bei der Beerdigung der Mutter anwesend zu sein. Und hier, findet er die Gefühle wieder, die ihm seit seiner Kindeheit fremd waren. Um dieses Fehlen von Gefühlen zu betonen, zeigt der Regisseur ein wunderschönes Haus, Design gestylt und sehr ordentlich aber halt sehr kalt. Im Gegensatz zu dem Heim von Sam, chaotisch, voller Farben jedoch mit Leben gefüllt. Je reicher die Personen sind, desto schräger, grenzenlos und kalt werden sie gezeigt. Der Film konnte mich nicht so überzeugen. Kann man sehen, muss man aber nicht unbedingt.

am
Der film kommt ein bisschen Langsam aus'm Quark - hat dafür aber Tiefgang.
Ganz nett... aber eben auch kein ganz großes Kino. Der Tailer verspricht mehr bewegung...

am
Wunderbar!
Ein wunderschöner Film über das Leben, der zum Nachdenken anregt. Der Film erzählt eine typische »Finding yourself« story in einem völlig neuem, locker leichtem und sogar fast zynischem Weg. Die Hauptdarsteller sind erschrifschend, besonders Zach Braff war meiner Meinung nach völlig herausragend, und jeder Mit-zwanziger der sich in einer ähnlichen Lebenskrise befand wird sich mit ihm identifizieren können. Natalie Portman war wunderbar als das Mädchen in das man sich einfach nur verlieben kann und Peter Sarsgaard stahl wie gewöhnlich den anderen in vielen Szenen die Show. Wunderschön, zum lachen, nachdenken und richtig was fürs Herz! Top Soundtrack

am
Was ein nettes Outsiderdrama/Komödie hätte sein können (zum Teil aber auch geworden ist), erzählt eine wirre Story die stellenweise völlig logikfrei zu sein scheint. Zach Braffs (SCRUBS) Regiearbeit wird hochgelobt, teilweise auch verdient, denn sein Schauspiel sowie das von der putzigen Natalie Portman sind wirklich gut. Es ist auch stellenweise lustig und dann wieder dramatisch und es berührt einen sehr. Leider kann sich die Geschichte so manches Mal wohl nicht entscheiden, solls jetzt lustig oder doch dramatisch sein? Dazu noch ein Hauch an Fantasy am Ende (aber auch nicht direkt) und das Genre-wirrwarr ist komplett.
Alles in allem, ganz nett aber man hätte mehr rausholen können. Trotzdem bewies Zach Braff erfolgreich, dass er mehr als ein verträumter, lustiger Arzt ist!

am
drei Sterne für eine nette Geschichte aber nach den Kritiken hatte ich mehr erwartet. Die ganze Geschichte bleibt irgendwie an der Oberfläche, etwas unglückliche Kindheit, ein bisschen schrullige Verwandte, Epilepsie als Randerscheinung mit Unterhaltungswert. Hat mich insgesamt nicht sehr beeindruckt.

am
Dies ist ein Film für Leute die nicht nur Blockbaster anschauen. Entweder man schaltet nach 10 min. ab, oder man mag diesen skurilen Film. Nur etwas für Filmfans

am
Ein angenehm skuril-ironischer Film, an dessen Schluss man sich aber recht ratlos fragt, ob das jetzt "nur" eine Lovestory war oder doch was Tiefergehendes. Wirkt am Anfang überambitioniert, was sich am Ende dann aber irgendwie in Kurzweiligkeit auflöst. Insgesamt gut, aber sicher kein Film, den ich mir unbedingt in die Videosammlung stellen muss.

am
Kann man sehen.
Also SO toll ist der Film nun auch wieder nicht. Wirklich sehenswert, haut aber nicht um. Zieht sich auch an manchen Stellen hin wie Kaugummi. Die Bewertungen finde ich persönlich weit überzogen, somit war meine Erwartungshaltung auch hoch.

am
Na Ja
Diesen Film kann man sich ansehen muß man aber nicht.

am
Dieser Film ist echt der Hammer also denn würde ich gerne wieder und wieder anschauen der film ist auch was für die ganze Familie...
Garden State: 3,6 von 5 Sternen bei 637 Bewertungen und 42 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Garden State aus dem Jahr 2004 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Zach Braff von Zach Braff. Film-Material © Miramax.
Garden State; 12; 29.09.2005; 3,6; 637; 0 Minuten; Zach Braff, Ian Holm, Peter Sarsgaard, Natalie Portman, David Barroso, Joanna Leslie; Drama, Lovestory;