Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
On the Road Trailer abspielen
On the Road
On the Road
On the Road
On the Road
On the Road

On the Road

Unterwegs - Nach dem Kultroman von Jack Kerouac.

Frankreich, Großbritannien, USA, Brasilien 2012


Walter Salles


Sam Riley, Garrett Hedlund, Kristen Stewart, mehr »


Drama

2,1
108 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren


Abbildung kann abweichen
On the Road (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 136 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:08.02.2013
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
On the Road (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 140 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:08.02.2013
On the Road
On the Road (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
On the Road
On the Road
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme können Sie unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
On the Road in HD
FSK 12
VoD   /  ca. 140 MinutenProduct Placements
Vertrieb:TMG - Tele München Gruppe
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Erschienen am:08.02.2013
Abbildung kann abweichen
On the Road in SD
FSK 12
VoD   /  ca. 140 MinutenProduct Placements
Vertrieb:TMG - Tele München Gruppe
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Erschienen am:08.02.2013
On the Road
On the Road (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu On the Road

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von On the Road

Basierend auf dem gleichnamigen Kultroman von Jack Kerouac, der zum Manifest einer ganzen Generation wurde, erzählt 'On the Road - Unterwegs' die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft zweier ungleicher junger Männer, die sich gemeinsam auf eine abenteuerliche Reise quer durch die USA begeben. Kurz nach dem Tod seines Vaters lernt der junge Schriftsteller Sal Paradise (Sam Riley) den gleichaltrigen, charismatischen und lebenshungrigen Dean Moriarty (Garrett Hedlund) kennen. Kurzerhand reißt Dean Sal aus der Arbeit an seinem Roman und seiner lethargischen Trauer und nimmt ihn mit auf einen langen Trip Richtung Westen. Stets die nächste Etappe vor Augen begeben sich die beiden in den Taumel des bloßen Seins, leben vom immer letzten Dollar, berauschen sich an der unendlichen Weite der Landschaft, den Drogen, dem Sex, dem Jazz und ihren wilden Gedanken. Auf ihrer Reise stoßen sie auf neue Wegbegleiter und kehren ein bei alten Bekannten: Darunter Deans große Lieben Marylou (Kristen Stewart) und Camille (Kirsten Dunst), der unverwechselbare Old Bull Lee (Viggo Mortensen) und seine Frau Jane (Amy Adams) sowie der gebildete und nachdenkliche Carlo Marx (Tom Sturridge). Atemlos erzählt dieses Roadmovie von der Suche nach dem Glück, nach Freiheit, nach der großen Liebe und dem ultimativen Rausch des Lebens...

'On the Road - Unterwegs', der neue Film von Walter Salles, Regisseur von so erfolgreichen und preisgekrönten Filmen wie 'Central Station' (1998), 'Hinter der Sonne' (2001), 'The Motorcycle Diaries - Die Reise des jungen Che' (2004) und 'Dark Water - Dunkle Wasser' (2005), feierte am 23. Mai 2012 seine Weltpremiere bei den Internationalen Filmfestspielen in Cannes, in Anwesenheit von Regisseur Salles und seinen Darstellern Garret Hedlund, Sam Riley, Kristen Stewart, Tom Sturridge, Kirsten Dunst und Viggo Mortensen.

Film Details


On the Road - The best teacher is experience.


Frankreich, Großbritannien, USA, Brasilien 2012



Drama


Literaturverfilmung, Schriftsteller, Roadmovie, Cannes-Filmfestival-Aufführung, Adoleszenz, 40er, Freundschaft



04.10.2012


58 Tausend

Darsteller von On the Road

Trailer zu On the Road

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu On the Road

Amy Adams: Adams gesteht sich keine Chance auf Superheldenrolle ein

Amy Adams

Adams gesteht sich keine Chance auf ...

Schauspielerin Amy Adams hat ein Problem mit Elastan - eine erhoffte Rolle als Superheldin sieht die Hollywood-Größe daher in ernsthafter Gefahr...
Starporträt-Special: Ladies Night - 4 Frauen und viele fette Lacher!

Starporträt-Special

Ladies Night - 4 Frauen und viele fette Lacher!

Becky lädt zur Hochzeit und wir stellen Ihnen ihre Gäste vor. Was steckt hinter der Fassade der lebenshungrigen Gena und woher kennt man die rothaarige Katie?...
Amy Adams in The Master: Amy Adams hält Angsteinfluß wichtig für ihre Rollenwahl
Kristen Stewart: Schlaflose Nächte wegen Angst vor öffentlichem Auftritt
Kristen Stewart: Stewart zieht blank: In 'On the Road' lässt sie tief blicken

Bilder von On the Road

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu On the Road

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "On the Road":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwenden Sie diesen Bereich ausschließlich für Ihre Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte Ihren persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehmen Sie also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in Ihrer Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte können Sie nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


aus Ladenburg
am
Viele tolle Schauspieler und ein paar gelungene Landschaftsbilder. Mehr hat ON THE ROAD - UNTERWEGS leider nicht zu bieten. Zudem ist die Bezeichnung Road-Movie für diesen 50er-Jahre Nachkriegsfilm weit übertrieben. Vielmehr enthält das Werk lediglich wenige Elemente klassischer Road-Movies. Die Inszenierung von ON THE ROAD - UNTERWEGS zeigt sich zudem träge und letztlich gar einschläfernd. 2,30 Literaturverfilmung-Sterne aber leider ohne Tom Sawyer und Huckleberry Finn.

aus Bremen
am
Kann mich auch zu den 2 Sternen nur durchringen, weil einzig die schauspielerischen Leistungen von Kristen Stewart, Kirsten Dunst (erscheint nur in 2 Szenen von wenigen Minuten Gesamtlänge) und der Kurzauftritt des von mir sehr verehrten Steve Buscemi lobend erwähnt werden können - ansonsten ist der Film recht langatmig gestaltet; es handelt sich in keinster Weise um einen Roadmovie im eigentlichen Sinne, erzählt wird vielmehr ein kurzer Lebensabschnitt von rund 3 Jahren aus der Jugendzeit von drei (bzw. vier) später mehr oder weniger berühmten Autoren der Beatnik-Generation, den diese teilweise durch Amerika reisend verbrachten. Wer sich für dieses Thema interessiert, dem sei "Howl - das Geheul" (2010) über die Enstehung des bekannten Gedichts von Alan Ginsberg ans Herz gelegt, da dieser Film ein viel gelungeneres Sittenportrait der prüden 50er/60er Jahre in den USA ist.!

Ohne zu spoilern, kann ich hier auf den Inhalt nicht weiter eingehen, ich kann diesen Streifen bestenfalls als Einschlafhilfe empfehlen. Hier wurde vieles an Möglichkeiten verschenkt, die Charaktere bleiben bis auf die oben genannten kurzen Ausnahmen recht blass und am Ende bleibt man recht ratlos zurück, was einem das ganze jetzt eigentlich hätte sagen sollen.

aus Aschaffenburg
am
Mittelmässiges Road-Movie mit "Twilight"-Star Kristen Stewart.

Die Story ist einfach zu kompliziert und langweilig um dem Film mehr Sterne zu geben. Ich war enttäuscht!

aus Tating
am
2008 machte ich selbst einen Roadtrip durch 26-Bundesstaaten der USA. Daher landete "On the Road" gleich ganz oben in meiner Wunschliste.

Die ungleichen Freunde Dean und Sal machen sich zusammen mit Deans Freundin Marylou auf einen Trip Richtung Westen auf. Mit faktisch kaum einem Dollar in der Tasche leben sie unbeschwert in den Tag hinein, fahren schnell, genießen die Weite des Landes, sinnieren über das Leben und die Möglichkeiten, Rauchen Marihuana und haben Sex (nicht selten auch während der Fahrt).

Sobald sie ihr Ziel erreicht haben, stellt sich schnell eine spürbare Leere ein. Zwischen den Protagonisten entstehen immer mal wieder Spannungen aber auch wechselseitige Begierde. Als Dean Vater wird, sieht er sich mit der Situation überfordert und reist abermals mit Sal durchs Land.

Der Film beschreibt die Gefühle und Sehnsüchte der Beteiligten sehr gut und ich bewundere die Unbeschwertheit ihres Handelns. Als Dean Sal krank in Mexiko zurückläßt, zeigt sich zum Ende des Films der Preis, den die Freunde für ihre Unbeschwertheit zahlen müssen.

Die beiden Hauptdarsteller spielen ihre Rollen perfekt, Kristen Stewart spielt ungewohnt frivol und in einigen Szenen auch sehr freizügig. Kirsten Dunst hat nur einige wenige Auftritte als Mutter von Deans Kindern. Steve Buscemis Rolle erforderte sicher eine Menge Mut!

Fazit: Wer sich vorgenommen hat, mal mit dem Auto quer durch die Staaten zu fahren, sollte es nicht weiter aufschieben. Ich kann es persönlich nur empfehlen, den Film natürlich auch.

aus Rastede
am
gähnend langweilig. Es besteht immer der Wunsch dass mal etwas Interessantes passiert, aber leider....

aus Ludwigsburg
am
was ist das Bitte? Was will uns dieser Film sagen?? NICHT!! Langeweile gepaart mit Sinnlosigkeit - Habe selten einen schlechtern Film gesehen!

aus Barsinghausen
am
Interessanter Film mit schönen Bildern und jungen Erwachsenen, die in den Tag hinein leben. Irgendwie sehr lang gezogen und nach Ende des Films wussten wir nicht genau, was wir davon halten sollten.?! ... was für das arte-Programm!
On the Road: 2,1 von 5 Sternen bei 108 Bewertungen und 7 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: On the Road aus dem Jahr 2012 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Drama mit Sam Riley von Walter Salles. Film-Material © Concorde Filmverleih.