Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "ze9wvf1v" aus Lichtenstein

269 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Manchester by the Sea
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ze9wvf1v" aus Lichtenstein am 20.08.2017
    Nach den sehr positiven Kritiken weiß ich nicht, ob ich den gleichen Film gesehen habe. Das beschriebene Schicksal ist erschütternd und beeindruckend, der Film jedoch nicht. Der Film benötigt zu Beginn sehr viel Zeit, bevor man überhaupt weiß, welche Geschichte erzählt wird, und baut keinen Spannungsbogen auf. "Überragende" schauspielerische Leistungen habe ich nicht entdeckt. Casey Affleck hatte aus meiner Sicht stets einen ähnlichen teilnahmslosen und deprimierenden Ausdruck. Auch Michelle Williams fand ich z.B. in "Blown Apart" schon überzeugender. Einen "zutiefst berührenden und gleichzeitig aufwühlenden" Eindruck hinterließ der Film bei mir dadurch leider nicht - Schade.
  • Mother's Day
    Mütterherzen - Liebe ist kein Kinderspiel.
    Komödie, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ze9wvf1v" aus Lichtenstein am 30.04.2017
    Ganz nett, aber die Handlung scheint willkürlich aus dem Baukasten für Komödien auf dem Fließband zusammengestrickt. Bekannte Schauspieler, bekannte Handlungsstränge, typische, harmlose Gags. Ein Film ohne Erinnerungswert oder Tiefgang.
  • Sleeping with Other People
    Jake und Lainey wären perfekt füreinander, aber sie...
    Lovestory, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ze9wvf1v" aus Lichtenstein am 30.04.2017
    Ganz schön freche und freizügige Dialoge für FSK12. Für Erwachsene eine interessante Story zweier liebes- bzw. sexhungriger Singles, die auf originelle Weise (wie nicht anders zu erwarten) zueinander finden - mit SchauspielerInnen, die nicht ganz so bekannt, aber trotzdem gut sind. Nichts für eine Herrenrunde (keine nackten Bilder und zu viele Dialoge), aber für eine netten Abend unter Mädels oder Pärchen zu empfehlen.
  • Für Elise
    Deutscher Film, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ze9wvf1v" aus Lichtenstein am 30.04.2017
    Keine leichte Kost. Die Schauspieler geben ihr Bestes, Jasna habe ich bereits auch in anderen Filmen bewundert. Jedoch wird die Geschichte (Handlung siehe obige Beschreibung) vorallem in den ersten 30 min schleppend langsam erzählt, obwohl der aufmerksame Zuschauer die Situation relativ schnell begreift. Weil am Ende ein Teil der Geschichte übersprungen und der Ausgang nur noch angedeutet wird, verbleibt vorallem der deprimierende Teil der Geschichte im Gedächtnis. Insgesamt ein anspruchsvoller Film mit dramaturgischen Schwächen.
  • SMS für Dich
    Deutscher Film, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ze9wvf1v" aus Lichtenstein am 30.04.2017
    Die sehr gute Geschichte hat Karoline toll umgesetzt - Gratulation und Respekt für ihr Regie-Debüt. Prima Schauspieler (Nora und Karoline sind ein Traum-Team) , denen man ihre Rollen abnimmt, eine Prise Liebe, Herz, Schmerz, intelligenten Humor und Wortwitz tragen zum Gelingen des Films bei. Lediglich die Schlagereinlage als Abspann wäre nicht unbedingt nötig gewesen. Und warum musste es soviel Lippenstift sein?
  • Väter & Töchter
    Ein ganzes Leben
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ze9wvf1v" aus Lichtenstein am 28.01.2017
    Sehr guter, aber auch trauriger Film, welcher überzeugend und beeindruckend mehrere Schicksale schildert, die man Niemandem wünscht.
  • Ein ganzes halbes Jahr
    Drama, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ze9wvf1v" aus Lichtenstein am 10.12.2016
    Bezaubernd schön und traurig zugleich. Eine Story, welche einen andere Verlauf nimmt als man von einer Romanze erwartet und umsomehr bewegt. Emilia Clarke ist hinreissend in ihren Outfits. Und auch der landschaftliche englische Stil kommt nicht zu kurz.
  • Colonia Dignidad
    Es gibt kein Zurück.
    Thriller, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ze9wvf1v" aus Lichtenstein am 22.10.2016
    Absolut sehenswert - spannend und lehrreich! Der Film geht unter die Haut, vorallem wenn man bedenkt, dass die Vorgänge in Chile und im Lager weitestgehend auf Tatsachen beruhen. Sehr gute schauspielerische Leistung von allen Hauptdarstellern. Auch die Ausstattung ist hervorragend - stimmig bis ins letzte Detail.
  • Fliegende Herzen
    Lovestory, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ze9wvf1v" aus Lichtenstein am 25.08.2016
    Schöne, nicht allzu übertriebene (bis auf den Privatbesuch des Scheichs), vielschichtige Handlung, welche lediglich am Anfang etwas zu langsam und am Ende zu schnell abläuft. Der Film kann sich trotz eher unbekannter Schauspieler mit US-Produktionen messen bzw. ist in manchen Passagen sogar ehrlicher und deshalb durchaus sehenswert.
  • Song One
    Der Soundtrack deines Lebens.
    Drama, Musik
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ze9wvf1v" aus Lichtenstein am 11.08.2016
    Die Handlung und die Musik des Films sind ja ganz ok. Weil der Kameramann aber nicht in der Lage war, die Kamera auch nur einen Moment ruhig zu halten, öfters Köpfe "abschneidet", Hinterköpfe und Türpfosten im Bild die Sicht versperren, muss ich den Film abwerten.
  • Ich und Earl und das Mädchen
    Ein bisschen Freundschaft hat noch niemandem geschadet.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ze9wvf1v" aus Lichtenstein am 06.08.2016
    Gibt es in der Geschichte einen "normalen" Menschen? Wurden die Themen Freundschaft und Krebs wirklich getroffen? Für mich war der Film vorwiegend nur eine Ansammlung von absurden bzw. gestörten Persönlichkeiten in ebensolchen Handlungsepisoden. Entspricht nicht meinem Humor. Einzig Rachel setzt einen Glanzpunkt, die aber nicht im Mittelpunkt der Geschichte steht, weil ihre Erkrankung nicht stärker beleuchtet wird und ihre Entscheidung deshalb auch nicht nachvollzogen werden kann. Deshalb als alternative Empfehlung zum Thema "Krebs und Freundschaft": der wesentlich bessere Film "Das Schicksal ist ein mieser Verräter".
  • Kleine Ziege, sturer Bock
    Deutscher Film, Drama, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ze9wvf1v" aus Lichtenstein am 06.08.2016
    Trotz (nur) 3 + 1 wesentlichen Darstellern und einer vorhersehbaren Handlung schafft es der Film mit kleinen Episoden, den Zuschauer auf die Reise mitzunehmen und emotional gut zu unterhalten. Nicht spektakulär, aber sehenswert.