Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "ze9wvf1v" aus

277 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Du neben mir
    Riskiere alles... für die Liebe.
    Drama, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ze9wvf1v" am 10.03.2018
    Nett anzuschauen, aber anspruchslos. Maddy ist zwar sehr hübsch, bei ihrem Schicksal aber zu ausdrucksschwach. Dass sie ihr Leben zunächst mit Leichtigkeit nimmt, ist noch nachvollziehbar, weil sie es nicht anders kennt. Als sie jedoch ihre langjährige Krankenschwester und Freundin verliert oder das Haus verlässt und die Welt real kennenlernt, müsste emotional mehr passieren. Spätestens dann, wenn sie mehr über ihre "Krankheit" erfährt, fehlt im Film die Dramatik.
    Kein Film für einen Kinoabend, sondern eher gegen die Langeweile, z.B. während der Hausarbeit.
  • Die Verführten
    Verführung. Verrat. Vergeltung.
    Drama, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ze9wvf1v" am 06.02.2018
    Sofia Coppola hat ihren eigenen Stil, der auch hier wieder deutlich wird: keine große Dramatik, langsames Erzähltempo, aber ausgefeilte Figuren, eine gute Ausstattung und kleine Details. Dies ist nicht jedermanns Geschmack und passt auch nicht immer zu jeder Geschichte. Während in meinen Augen "The Virgin Suicides" wirklich großartig ist, ist "The Bling Ring" z.B. schrecklich. "Die Verführten" reiht sich eher in der Mitte ein. Da es in den Zeiten des Bürgerkriegs spielt, sind die Umstände ein wenig harmlos dargestellt. Der Film beruht jedoch auf einer bekannten Geschichte aus der Literatur, die aus männlicher Perspektive bereits verfilmt wurde. Sofia erzählt diese aus ihrer Sicht. Ob dies gelungen ist, muss jeder selbst beurteilen.
  • Die Frau im Mond
    Erinnerung an die Liebe
    Drama, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ze9wvf1v" am 24.12.2017
    Gepflegtes Arthouse-Kino, welches hauptsächlich von Marion Cottilard's Leistung getragen wird. Es ist immer wieder schön anzusehen, wenn aus einem guten Bestseller ein ebenso guter Film entstanden ist, auch wenn die erzählte Lebens- bzw. Liebesgeschichte nicht allzu spektakulär ist.
  • Nichts zu verschenken
    Von wegen Gefühle kosten nichts!
    Komödie, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ze9wvf1v" am 24.12.2017
    Der alte Film mit Louis de Funes als Geizkragen war lustig und halbwegs glaubwürdig. Dieser Film mit Dany Boon ist übertrieben und peinlich, so dass ich nach 60 Minuten genervt ausschaltete.
  • A United Kingdom
    Ihre Liebe veränderte die Welt.
    Drama, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ze9wvf1v" am 24.12.2017
    Lehrreiche und zugleich unterhaltsame Geschichtsstunde zur Außenpolitik Großbritanniens und der Apartheid in Afrika. Schade, dass die Demokratiebestrebungen vieler afrikanischer Staaten im Laufe der Zeit durch innere oder äußere Einflüsse wieder korrumpiert wurden.
  • Voice from the Stone
    Ruf aus dem Jenseits
    Thriller, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ze9wvf1v" am 04.11.2017
    Zunächst einmal weckt die Einordnung als Thriller / Horror völlig falsche Erwartungen, was wahrscheinlich zu den wenigen Punkten führt. Der ruhige und eher sinnliche Film ist zwar nicht überwältigend, erzählt aber sehr gut eine mystische, am Ende stimmige Geschichte ohne dabei alle entstehenden Fragen zu beantworten. Und Emilia Clarke spielt ihre Rolle wirklich gut. Leider vergeudet der Film anfangs viel Zeit, welche ich mir mehr für die Handlung gegen Ende (Emilia als Modell) gewünscht hätte. Mein persönliches Highlight ist aber der Song von Amy Lee im Abspann - schade, dass zu diesem kein Video bei den Extras ist.
  • Mein Blind Date mit dem Leben
    Basierend auf einer wahren Geschichte.
    Deutscher Film, Drama, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ze9wvf1v" am 22.10.2017
    Man kann kaum glauben, dass die Handlung auf einer wahren Geschichte beruht, und Saliya für seinen Mut und seine Leistung nur bewundern. Kostja und Jacob spielen dies zusammen mit Anna auf eine tragikomische Weise sehr überzeugend. Und Dank der Regiearbeit Marc Rothemunds wurde daraus ein sehenswerter Film.
  • Why Him?
    Von allen Typen, die seine Tochter hätte haben können...
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ze9wvf1v" am 24.08.2017
    Einer der dümmsten Filme, die ich je gesehen habe. So viel Alkohol kann man garnicht trinken, um diesen primitiven Schwachsinn lustig zu finden. Man wartet die ganze Zeit darauf, dass ein erlösender Moment kommt - aber im Gegenteil, der Film wird mit jeder Szene schlimmer!
  • Manchester by the Sea
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ze9wvf1v" am 20.08.2017
    Nach den sehr positiven Kritiken weiß ich nicht, ob ich den gleichen Film gesehen habe. Das beschriebene Schicksal ist erschütternd und beeindruckend, der Film jedoch nicht. Der Film benötigt zu Beginn sehr viel Zeit, bevor man überhaupt weiß, welche Geschichte erzählt wird, und baut keinen Spannungsbogen auf. "Überragende" schauspielerische Leistungen habe ich nicht entdeckt. Casey Affleck hatte aus meiner Sicht stets einen ähnlichen teilnahmslosen und deprimierenden Ausdruck. Auch Michelle Williams fand ich z.B. in "Blown Apart" schon überzeugender. Einen "zutiefst berührenden und gleichzeitig aufwühlenden" Eindruck hinterließ der Film bei mir dadurch leider nicht - Schade.
  • Mother's Day
    Mütterherzen - Liebe ist kein Kinderspiel.
    Komödie, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ze9wvf1v" am 30.04.2017
    Ganz nett, aber die Handlung scheint willkürlich aus dem Baukasten für Komödien auf dem Fließband zusammengestrickt. Bekannte Schauspieler, bekannte Handlungsstränge, typische, harmlose Gags. Ein Film ohne Erinnerungswert oder Tiefgang.
  • Sleeping with Other People
    Jake und Lainey wären perfekt füreinander, aber sie...
    Lovestory, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ze9wvf1v" am 30.04.2017
    Ganz schön freche und freizügige Dialoge für FSK12. Für Erwachsene eine interessante Story zweier liebes- bzw. sexhungriger Singles, die auf originelle Weise (wie nicht anders zu erwarten) zueinander finden - mit SchauspielerInnen, die nicht ganz so bekannt, aber trotzdem gut sind. Nichts für eine Herrenrunde (keine nackten Bilder und zu viele Dialoge), aber für eine netten Abend unter Mädels oder Pärchen zu empfehlen.
  • Für Elise
    Deutscher Film, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ze9wvf1v" am 30.04.2017
    Keine leichte Kost. Die Schauspieler geben ihr Bestes, Jasna habe ich bereits auch in anderen Filmen bewundert. Jedoch wird die Geschichte (Handlung siehe obige Beschreibung) vorallem in den ersten 30 min schleppend langsam erzählt, obwohl der aufmerksame Zuschauer die Situation relativ schnell begreift. Weil am Ende ein Teil der Geschichte übersprungen und der Ausgang nur noch angedeutet wird, verbleibt vorallem der deprimierende Teil der Geschichte im Gedächtnis. Insgesamt ein anspruchsvoller Film mit dramaturgischen Schwächen.