Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
So geht's

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten
Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle
deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Abbildung kann abweichen
Siegfried (DVD)
FSK 6
DVD  /  ca. 86 Minuten
Vertrieb:Highlight
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Hinter den Kulissen, Interviews, Biographien, Filmographien, Schweinedressur
Erschienen am:02.02.2006
So geht's

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot!
Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.

DVD

Abbildung kann abweichen
Siegfried (DVD)
FSK 6
DVD  /  ca. 86 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Highlight
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Hinter den Kulissen, Interviews, Biographien, Filmographien, Schweinedressur
Erschienen am:02.02.2006
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
NEU!
Streame "Siegfried" mit Miles&More - Prämienmeilen
Du hast noch Meilen übrig?
VIDEOBUSTER.de Filme gibt es jetzt auch im Miles&More - Media-Shop.


Abbildung kann abweichen
Siegfried in SD
FSK 6
Deutsch
Stream  /  ca. 86 Minuten
Vertrieb:Constantin Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:02.02.2006
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Siegfried
Siegfried (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Werbung

Siegfried
Siegfried (Shop)
Aktuell ist zu diesem Film kein Merchandising-Angebot vorhanden.

Kennst du schon?

VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Siegfried

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Siegfried

Es war eine finstere Epoche, als der Rhein sich rot färbte vom Blut der Unschuldigen. Eine Zeit des Tötens und Sterbens, der Kriege und Schlachten um den sagenhaften Schatz der Nibelungen. Aber es war auch die Zeit tapferer Recken und kühner Helden. Der Rhein hat ihrer viele gesehen, von denen die Legenden noch heute berichten. Aber einer von ihnen überragte sie alle, die Tapfersten der Tapferen. Sein Name: Siegfried! Held der Helden, Sohn des Volkes und Retter der Unterjochten. Kann Star-Comedian Tom Gerhardt in der Rolle des blonden deutschen Recken das Rheinland retten? Wird er gegen böse Schurken und dunkle Mächte bestehen können? Man(n) wird sehen...

Unter der Regie von Sven Unterwaldt ('Sieben Zwerge - Männer allein im Wald') entstand mit 'Siegfried' ein großes Heldenepos mit Volker Büdts (als Hagen), Dorkas Kiefer (als Kriemhild), Axel Neumann (als Alberich), Jan Sosniok (als Gunther) und Daniela Wutte (als Anita) in den weiteren Rollen.

Film Details


Siegfried


Deutschland 2005



Abenteuer, Deutscher Film, Komödie


Sagen, Parodie, Ritter, Schweine



28.07.2005


1.3 Millionen


Darsteller von Siegfried

Trailer zu Siegfried

Aktuelle Artikel Im Movie Blog

Movie Blog zu Siegfried

Aktuell gibt es noch keine Artikel zu diesem Film.

Spannende News zu den besten DVD und Blu-ray Starts, Collections, Starporträts und Gewinnspiele findest du im Movie Blog.

Bilder von Siegfried

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Siegfried

Eigene Kritik schreiben / ändern

Deine Kritik zu "Siegfried":

Dein Benutzername:

Deine Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Für Tom Gerhardt Fans ein absolutes MUSS! Find den Film klasse! Einzig das blöde Schwein nervt mich immer wieder an diesem Film!
Ansonsten top! Ich sach nur "Hallo Herr Kaiser"!

am
Deutsche Komödien sind spitze
das beweist auch diese, basierend auf einer historisch-klassischen Grundlage. Vielleicht auch darum. Denn durch Schule usw. ist man mit der Sage um den nibelungenschatz vertraut. Locker und flockig wird hie3r interpretiert und gewitzelt. Einfach köstlich. liegt nicht zuletzt an der treffenden besetzung.

am
Meinem sechsjährigen Sohn hats gefallen...
... und meine Tochter hatte sich übers Schweinchen sehr gefreut. Am Anfang ist der Film ja noch halbwegs lustig, aber ab Mitte des Filmes wird es eigentlich nur noch albern. Die Gags sind simpel und vorhersehbar. Besonders deplaziert ist meiner Meinung nach dieses lustige Ferkelchen. Das hätte man dem Zuschauer nun wirklich ersparen können. Die Altersfreigabe sollte wörtlich genommen werden.

am
Ich fand den Film gelinge gesagt besch....eiden. Er hat hier und da ein paar gute Gags, aber das war es leider auch schon. Weder das schauspielerische noch Kulisse oder Handlung des Films konnten mich überzeugen.
Es gibt deutlich bessere Filme mit Tom Gerhardt.
Spart Euch diesen Film und seht Euch lieber "Voll normaaal" an.

am
Typisch Tommy!!
Also wer Hausmeister Krause oder andere Filem von Tommy kennt, findet auch diesen Film super. Ich fand in einfach spitzenklasse. :-)

am
Tötet nicht...
... den Drachen, sondern alle die an dem Film mitgewirkt haben.

Okay... die Kritik ist vielleicht etwas harsch. Entweder man mag Tom Gerhard und den Humor, man schaut sich den Film an, wenn man strack wie 10 Haubitzen ist oder mag kann damit gar nichts anfangen. So wie meine Wenigkeit (wobei ich wohl den Fehler gemacht habe und mir den Film nüchtern anschaute).
Der Humor ist grenzwertig, die Witze flach (»juten Tach Herr Kaiser«) und die Story hat wohl der Drache gefressen. Aber ansonsten ganz nett ;-) Man sollte ihm zumindest eine Chance geben und sich den Film anschauen, da doch so etwas wie Niveau besitzt und nicht nur aus Titten-, Fäkal- und derartigen Witzen besteht die flacher sind als die Niederlande bei Springflut. Bildet euch eine eigene Meinung.

am
Geschichte light
Hier bekommt auch der Tom Gerhard Fan etwas Geschichtsuntericht. Entweder man liebt Tom Gerhard - dann auch diesen Film oder man sollte es sich nicht antun.

am
Oh Backe da habe ich Tom Gerhardt aber noch ganz anders in Erinnerung, dieser Film ist mir persönlich zu übertrieben was den Humor betrifft. Das ganze Gesülze geht einem irgendwann so auf den Nerv das man keine Lust mehr hat sich das weiter anzuschauen, kommt lange nicht an voll Normal oder Ballermann 6 heran, hier wirkt mir das alles zu affig und irgendwie zu lächerlich, fast schon peinlich. Muss man nicht gesehen haben, aber für Fans von Tom Gerhardt und die Hausmeister Krause mögen werden hier sicherlich reichlich lachen, für mich eher Mittelmaß mit Tendenz nach unten!

am
genial
echt witzig - wie immer Tom Gerhardt - Fans sollten es sehen

am
Siegfried
Tom Gerhardt in seinem Element, mit seinem rheinischen Dialekt, einfach super. Klasse Gags und super Kurzauftritte anderer Comedies. Ansehen und geniesen.

am
Wer Hausmeister Krause...
... und 7 Zwerge (von Otto Waalkes) mag, der wird Siegfried lieben.
Für alle anderen ist der Film einfach zu albern (außer natürlich für Kinder).

Das Schweinchen nervt den ganzen Film über.
Übrigens in den Romanvorlagen hat Hagen von Tronje nur ein Auge.

am
Teilweise irre lustig
Gut, man muss Tom Gerhardt schon mögen, sein Humor ist teilweise schon derbe, aber trotz allem, die Gags sind gut, wir haben jedenfalls gelacht.

am
super Spaß für die ganze Familie
Lachen ohne ende

am
Lustig
Ich fand den Film richtig lustig, kann sich sehen lassen!

am
Schöne unterhaltsame Comedy
Anfangs konnte ich mir unter dem Titel nichts vorstellen und hatte mir diesen Film einfach so als Pausenfüller bestellt. Nachdem ich den Film gesehen habe, war ich absolut begeistert. Typischer Humor nach Tom Gerhardt mit kölschem Hintergrund. Ich fand den Film Super!! Mal lachen ohne lange nach zu denken

am
Ein schöner Spaß mit Tom Gerhard. Man sollte schon den Inhalt der Nibelungensage gob kennen, um die Witze zu verstehen. Natürlich kommt hier nicht viel Handlung rüber, aber das bisschen ist leicht verdaulich und auch für Kinder geeignet.

am
Für Rheinländer ein Muss!
Ich habe mich hingesetzt und schon nach 5 Minuten konnte ich nicht mehr von dem Film weg. Er ist so witzig, proletisch, überdreht, wie man es von einem Tom Gerhard Film erwartet. Dabei meine ich nicht Hausmeister Krause, sondern eher Ballermann 6.

Im Rheinland dürfte dieser Film wirklich jedem Gefallen, im restlichen Teil der Republick kommt es darauf an ob man mit dem Humor etwas anfangen kann oder nicht. Die Stars geben sich hier (zwar nicht so stark wie bei Unterwaldts 7 ZWERGE)die Klinke in die Hand, und ein Gag jagt den nächsten. Man muß den Film mehrmals ansehen, er wird von mal zu mal lustiger.

Kölner und alle anderen Rheinländer, leiht diesen Film. Ihr werdet ihn lieben.

am
Ähm. Man vergesse doch einfach mal die gute Erziehung, schalte das Hirn aus und lege den Film ein - und schon hat man Spaß - wer über "Voll Normal" lachen konnte wird das hier auch amüsant finden. Seichter Spass für Zwischendurch. Wer von vorneherein weiß dass er Tom Gerhardt nicht lustig findet muss den Film ja nicht ansehen.

am
Geschichte mal anders gesehen
Locker-leichte Version der Nibelungensage -
nicht ganz ernst gemeint,und mit dem
herkömmlichen Lehrstoff total auf Widerspruch.
Die Rolle des Siegfried ein Paradestück für
Tom Gerhardt,die Kommentare sorgen manches Mal
für herbes Gelächter.Ein Vergnügen für alle,
die gern über gute Übertreibungen lachen.
Ich empfehle min.12 Jahre,es sollten doch
schon Kenntnisse der Sage vorhanden sein.

am
Tom Gerhardt
Hausmeister Krause in voller Action!!! Wer darüber nicht lachen kann, sollte mal den Arzt seines Vertrauens heimsuchen!!

am
Manche Filme lassen sich mit drei Buchstaben beschreiben: „Oje“ passt jedenfalls wie die Faust auf Tom Gerhardts Nase und seine Nibelungen-Verarsche „Siegfried“. Sie haben aus Langeweile das Telefonbuch bereits auswendig gelernt und kreischen „Alaaf!“ vor Vorfreude, 89 Minuten lang unterirdisch blöden Karnevalhumor vorgesetzt zu bekommen? Nur dann (und mit freundlicher Unterstützung einer Kölsch-Brauerei Ihres Vertrauens) könnten Ihnen die historisch garstig verfremdeten Abenteuer eines ebenso blonden wie dummen Nachwuchsritters gefallen, der mit einem sprechenden Schwein im Schlepptau um die Liebe der schönen Kriemhild wirbt. Die will jedoch etwas anderes (nicht das Schwein, obwohl das die intelligentere Wahl gewesen wäre) und der Zuschauer fleht bereits nach den ersten Fäkalien-Witzen auf Schulhof-Niveau, dass dieser Wunsch nach einem baldigen Ableben des Hauptdarstellers rasch in Erfüllung gehen möge. Die schlechte Nachricht: das tut er nicht. Die gute Nachricht: an der Kinokasse ist „Siegfried“ gefloppt, so flach wie die Produzenten gedacht haben, ist der deutsche Humor doch noch nicht gesunken. Eine Bitte zum Schluss: Lieber Tom Gerhardt, spielen Sie das nächste Mal eine Rolle, deren IQ über Zimmertemperatur liegt, vielleicht ist das Ergebnis dann wirklich eine Komödie und kein visuelles Folterinstrument.

Für Fans von:
7 Zwerge – Männer allein im Wald, Dumm und dümmer, Hausmeister Krause

am
Tom Gerhardt fand ich in seiner Rolle als Tommie als Jugendlicher ja super witzig. Nun verkörpert er den sagenumwobenen Siegfried und eigentlich spielt er da nur einen Tommie in einer anderen Zeit und mit einem anderen Namen. Wer nun hofft einen witzigen Film zu bekommen wird derbe enttäuscht. Ein nerviges sprechendes Schwein ist dabei noch das erträglichste an diesem Film. Infantile Witze, nervige Charaktere. Bei Siegfried stimmt einfach gar nichts. Definitiv ein Film, den ich lieber nicht geschaut hätte. [Sneakfilm.de]

am
Hat man wohl versucht, den Humor von Tom Gerhardt familentauglich zu machen. Dieses Experiment ist aber ganz schön in die Hose gegangen. Ich will Tommy und Mario zurück!

am
So nett die Idee auch war, die Umsetzung gleicht einer mittleren Katastrophe. Wirklich gute Gags gibt's kaum, das meiste ist blödsinniges und einfallsloses Gequatsche. Eigentlich hab ich ja nichts gegen Tom Gerhardt, fand seine beiden Filme "Voll Normaaal" und "Ballermann 6" nicht ganz so übel, aber hier hat er doch etwas übertrieben. Dabei ist er keinesfalls dumm. Der Film hätte wesentlich besser gemacht werden können und müssen, das Potenzial hätte er gehabt!

am
Ich hatte wesentlich mehr von diesen Film erwartet, z.B. ein paar -anständige Gags- und nicht immer diese "unter der Gürtellinie Gags" ...

Fazit: „Siegfried“ ist eine Beleidigung an den guten Geschmack und jeder, der bis zehn zählen kann, ist zu klug, um an diesem Film ernsthaft Gefallen zu finden. 1 Stern ist mehr als genug... =/

am
deutsche Komödie
gut gemachte Komödie mit deutscher Starbesetzung. Siggi ist der Depp! - der Film hat viele Lacher und ist gut um den Kopf nicht zu gebrauchen (einfach mal abschalten). Das sprechende Schwein ist zwar kitsch aber was solls.

am
Reinfall statt Rheingold
Das Beste waren noch die Schattenspiele in der Drachenhöhle,ansonsten eher langweilig und abgedroschene Witze.Nicht gerade ein Ruhmesblatt für die deutsche Filmgeschichte

am
Gute deutsche Prolo Komödie mit Kölner Slang,irgendwie schon sehr lustig,aber nach der Hälfte des Films geht einem das gesülze doch ein wenig auf den sack,man kann ihn sich ansehen,aber irgendwas fehlt

am
Schade
Er ist teilweise schon lustig, habe mir aber von Tom Gerhardt mehr erhoft.

am
Hin und wieder lächeln, selten lachen - es geht so. Wer aber der Pro7 Märchenstunde was abgewinnen kann, kommt hier sicherlich auf seine Kosten.

am
Hmmmmjaaaa....
Er hat es doch noch geschafft: Den schon an Langeweile kaum zu übetreffenden »7 Zwerge« hat Sven Unterwaldt mit »Siegfried« tatsächlich nochmals unterboten: Tom Gerhardt so, wie man ihn seit 15 Jahren kennt, lahme Story und insgesamt humoristische Momente, die so unsubtil sind, dass es manchmal schon fast schmerzt. Schlimm: Das in Anlehnung an »Ein Schweinchen namens Babe« sprechende Schwein! Mein Tipp: Ab zum nächsten Film!

am
Tom Gerhardt an sich...
... ist immer für einen Knaller gut, vor allem in Hausmeister Krause. Dieser Film jedoch ist so schlecht dass er noch nicht einmal mehr gut wird. Total flache Story und matte Witze strecken diesen Film wie ein Hubba Bubba Kaugummi. Nicht unbedingt zu empfehlen, selbst für TG-Freaks.

am
Sehr Bescheiden
Eigentlich kann ich über den Humor nach Tom -Gerhardt- Art sehr lachen, dieser Film hat mich allerdings enttäuscht.
Die Gags kamen alle etwas hölzern daher und waren sehr vorhersehbar.
Schade.
Wenn man nicht allzu viel erwartet kann man sich die DVD aber trotzdem mal angucken.

am
Schwach auf der Brust!
Im Vergleich zu dem, was Gerhardt sonst so macht, eher enttäuschend!
Man kann diesen Film, trotz »Schweinchen Babe«-Faktor nicht einmal seinen Kindern zeigen - einfach zu doof!

am
geht so
Dieser Film ist ungefähr so lustig wie Hausmeister Krause & Co. Sicherlich unterhaltsam aber keinesfalls sehenswert.

am
Dieser Film hat sehr viele Preise verdient.Allerdings alles goldene Himbeeren.Herrjeh.Dumme Dialoge schmalzig vorgetragen (was wohl leider so beabsichtigt war),naive Story,und ein laecherlicher Drache.Allenfalls die Animation des Schatten-Umrisses hatte was.Und das schreibt euch jemand der "voll normaaal" und "Ballermann 6" super fand.Was dachte sich Tom Gerhard da bloss.Das ging vidH - voll in die Hose.

am
-5 Kann ich dazu nur sagen.
Habe selten einen solchen Schrottfilm gesehen. Handlung, welche?
Da war sogar Traumschiff Surprise noch erträglicher.

am
volle möhre in die biotonne!
von tom gerhardt war ja klamauk zu erwarten. der edel-prol vom ballermann6 sollte voll normaal einen klassiker der deutschen sagen darstellen. was dabei herauskam war eine one mann show der 7 männer allein im wald. schmale witze alte gags »herr kaiser«, ein sprechendes schwein.
also nein nicht wirklich. das beste an denm film ist, er geht nur 86 minuten. dann ist die tortur vorbei.

am
Oh bitte! Nie wieder deutsche Komödien!
»Siegfried« ist wieder einmal ein trauriges erneutes Beispiel dafür, dass deutsche Filmemacher einfach keine witzigen geschweige denn guten Komödien mehr machen können. Tom Gerhardt ist einer der am wenigsten talentierten Schauspielern, die das deutsche Fernsehen (und leider auch die Kinos) bevölkern. Die immer selbe Laier (die »ach so witzige« Aussprache Gerhardts) wird auch in »Siegfried« wieder bis zur endlosesten Langweiligkeit totgeritten. Finger weg von diesem Film, einfach die Portogebühren nicht wert!

am
Hab mir etwas mehr erhofft von dem Film von und mit Tom Gerhardt und das beste an dem Film, war das Schwein.

am
Nichts für die Sinnsuche, aber gute Unterhaltung. Einige Gags sind tatsächlich lustig, wenn auch meist eher Slapstick als tiefsinniger Humor. Immerhin: Der Herr Kaiser und der Drache sind bleibende Erinnerungen. Ein Film, den zu sehen ich nicht bereut habe, den man aber auch nicht gesehen haben muß. Besser als "7 Zwerge" ist er allemal.

am
Das ist wieder so ein Film den die Welt definitiv nicht braucht, Tom Gerhardt kann nicht an seine früheren guten und lustigen Leistungen anknüpfen, die ihn so populär machten. Es ist zwar vom reinen argumentieren her fast wie Voll Normal, Hausmeister Krause, oder Ballermann 6 aber das ganze kommt ziemlich flach daher und kann diesen Filmen in keinem Moment das Wasser reichen. Die Idee an sich ist ja ganz nett, aber die Umsetzung ist leider eine richtige Katastrophe, so langsam appeliere ich an den Verstand der Regie.

Vor allem Sven Unterwaldt Jr. hat in der letzten Zeit Komödien produziert die alle leider flopten und zu peinlich auftrumpften. Er sollte uns in der Tat mit solchen Filmen verschonen! Weil wirklich gute Gags gibt es hier leider kaum, es ist auf Dauer einfach nur blödsinniges und einfallsloses, aufgebrühtes und abgelutschtes gequatsche das einfach nur aufgewärmt wurde und mit Sicherheit für viele Leute zu übertrieben affig dargestellt wurde, so das man eher über die lächerliche Produktion lachen wird anstatt über den Ablauf des Filmes. Und ich schiebe das auch nicht auf Tom Gerhardt, der in keinster Weise unintelligent ist, wie gesagt seine Filme "Voll Normaaal" und "Ballermann 6" haben mir mehr als gefallen und waren richtig lustig aber das was hier präsentiert wurde ist mir leider etwas zu übertrieben. Das Potenzial hätte der Film gehabt, aber es wurde einfach nicht gut umgesetzt was ich mal wieder auf Unterwaldt zurückführe der meinen Geschmack in letzter Zeit nie treffen konnte. Siegfried spricht ewig mit einem sprechenden Schwein, und der Rest ist leider auch nicht überzeugend! Für Tom Gerhardt Fans, sind evtl. einige Lacher dabei, aber auf Dauer zu nervend.

FAZIT : Muss man nicht sehen, kann man sich ersparen!
Da hat Unterwaldt mal wieder was falsch gemacht, zumindest
trifft er damit nicht meinen Geschmack, keine guten Gags,
und wenn dann übertrieben lächerliche Dialoge, und auch sonst
kann der Film micht leider nicht fesseln! Schade...

am
Siegfried *** gute Unterhaltung für zwischendurch ***
Der Film war ganz in Ordnung... typisch Comedy. Aber alles in allem ganz lustig und unterhaltsam!!

am
für einige lacher gut aber dennoch irgendwie naja, ich weiß auch nicht aber irgendwas fehlt. dennoch ein netter film für einen dvd abend

am
Tom Gerhardt halt
Ich fand den Film tausend mal besser als »Voll Normal« aber ich denke in Zukunft bleib ich bei den Serien/Shows im TV. Noch einen Film muss ich mir mit Tom Gerhardt nicht antun.

Es gab viele lustige Szenen...manches fand ich aber völlig übertrieben und nicht zum lachen.

Über Humor lässt sich aber bekannter massen streiten.

am
Luschtiger Film zum Empfehlen
Dieser Film von Tom Gerhard
ist einfach nur genial. Einige Witze sind zwar ein bisschen
unwitzig geraten, aber sonst ist der Film ein muss für alle
Fans von eigentlich blöden aber total lustigen Witzen. Endlich mal wieder ne gute Deutsche Komödie.

am
Paßt schon
Wenn man ganz ohne Erwartung an den Film rangeht, wird man am Ende vielleicht sogar überrascht sein. Mir ging es so, der Film war T.Gerhardt typisch lustig und unterhaltsam.

am
könnte besser sein.
Kein Vergleich zu seinen ersten beiden Filmen.
Voll Normaaal / Ballermann 6.

Die Witze kommen nicht richtig an. einmal anschauen.

am
Oh nein!!! Bitte nicht noch mehr von diesem Schwachsinn!!!! Es gibt ja nun wirklich viel Blödsinn in diesem Genre aber Siegfried übertrifft sie alle

am
Wirklich verblüffend lustig
Der Film sorgt mit seinen gut angesetzten Lachern für viel Spaß und Freude. Lohnt sich auf jeden Fall ihn ein mal anzuschauen.

am
tolle Gags
Hab mir eigentlich mehr darunter vorgestellt. Aber im ganzen ein guter Film für die ganze Familie. Hat viele gute gags drin. Typisch Tom Gerhardt.

am
Der Film ist super.Nicht nur für Kinder zum lachen,auch für Erwachsene.Hab schon lange nicht mehr so gelacht.Echt super.
Siegfried: 2,7 von 5 Sternen bei 1036 Bewertungen und 52 Nutzerkritiken

Film Zitate zu Siegfried

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "Siegfried":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: Siegfried aus dem Jahr 2005 - per Post auf DVD zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Abenteuer mit Tom Gerhardt von Sven Unterwaldt. Film-Material © Constantin Film.
Siegfried; 6; 02.02.2006; 2,7; 1036; 0 Minuten; Tom Gerhardt, Volker Büdts, Dorkas Kiefer, Axel Neumann, Jan Sosniok, Daniela Wutte; Abenteuer, Deutscher Film, Komödie;