The Hunt

Die Jagdsaison ist eröffnet.

Nur ausgewählte Menschen sind zur Jagd freigegeben: In 'The Hunt' versammeln sich Angehörige der amerikanischen Elite auf einem Landsitz, um Jagd auf einfache ... mehr »
Nur ausgewählte Menschen sind zur Jagd freigegeben: In 'The Hunt' versammeln sich ... mehr »
USA 2020 | FSK 18
Leihen Wunschliste
583 Bewertungen | 36 Kritiken
3.60 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

The Hunt
The Hunt (DVD)
FSK 18
DVD / ca. 87 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Griechisch, Italienisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Entfallene Szenen, Featurette
Erschienen am:03.09.2020
EAN:5053083219208

Blu-ray

The Hunt
The Hunt (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray / ca. 90 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD HR 7.1, Englisch DTS-HD Master 7.1, Ungarisch DTS 5.1, Italienisch DTS 5.1, Polnisch (Voice Over) DTS 5.1, Türkisch DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Kroatisch, Griechisch, Ungarisch, Italienisch, Polnisch, Rumänisch, Slowenisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Entfallene Szenen, Featurette
Erschienen am:03.09.2020
EAN:5053083219215

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

The Hunt
The Hunt (DVD)
FSK 18
DVD / ca. 87 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Griechisch, Italienisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Entfallene Szenen, Featurette
Erschienen am:03.09.2020
EAN:5053083219208

Blu-ray

The Hunt
The Hunt (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray / ca. 90 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD HR 7.1, Englisch DTS-HD Master 7.1, Ungarisch DTS 5.1, Italienisch DTS 5.1, Polnisch (Voice Over) DTS 5.1, Türkisch DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Kroatisch, Griechisch, Ungarisch, Italienisch, Polnisch, Rumänisch, Slowenisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Entfallene Szenen, Featurette
Erschienen am:03.09.2020
EAN:5053083219215
Unsere Streaming Filme kannst du unter Windows, macOS, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
The Hunt
The Hunt (Stream)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Stream vorhanden.
Kein Stream
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
The Hunt
The Hunt (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Kaufen ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop

Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.

Kaufen ab 9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungThe Hunt

Nur ausgewählte Menschen sind zur Jagd freigegeben: In 'The Hunt' versammeln sich Angehörige der amerikanischen Elite auf einem Landsitz, um Jagd auf einfache Landsleute zu machen. Zwölf Fremde wachen auf einer Waldlichtung auf. Niemand von ihnen weiß, wo sie sich befinden und wie sie dort hingekommen sind. Ebenso wenig wissen sie, dass jeder und jede von ihnen ausgewählt wurde, und zwar für einen ganz speziellen Zweck, die Jagd - 6 Jäger, 12 Gejagte. Doch der Masterplan der Gruppe geht nicht auf, weil eine der Gejagten, Crystal (Betty Gilpin), das Spiel besser zu kennen scheint als die Jäger selbst. Sie dreht den Spieß um und tötet einen Killer nach dem anderen, bis sie bei der mysteriösen Athena (die zweifache Oscar-Gewinnerin Hilary Swank) landet, bei der alle Fäden zusammenlaufen...

Mit 'The Hunt' (2020) präsentiert 'Blumhouse Productions' einen spannungsgeladenen Actionthriller, der die gängigen Genre-Klischees sprengt und eine besondere Perspektive auf das moderne Amerika bietet. Im Schatten einer düsteren Internet-Verschwörungstheorie versammelt sich eine elitäre Gruppe erstmals auf einem abgelegenen Anwesen, um ganz normale Amerikaner und Amerikanerinnen zum Spaß zu jagen. Doch ihr perfider Plan fällt schnell in sich zusammen, denn eine der Gejagten, Crystal (Betty Gilpin aus 'Glow'), beherrscht das grausame Spiel der selbst ernannten Elite besser als sie selbst. Sie dreht den Spieß um und schaltet einen der Killer nach dem anderen aus, bis sie schließlich vor der rätselhaften Frau (der zweifachen Oscar-Gewinnerin Hilary Swank) steht, bei der alle Fäden zusammenlaufen. Die kreativen Köpfe hinter 'The Hunt' sind Jason Blum, Produzent von 'Get Out' und der 'The Purge' Filmreihe, sowie Damon Lindelof, Schöpfer der HBO-Serie 'Watchmen' und Co-Schöpfer des TV-Kulterfolgs 'Lost'. Lindelof und sein Watchmen-Co-Autor Nick Cuse zeichneten außerdem für das Drehbuch der so brandaktuellen wie provokanten Thrillersatire verantwortlich. Auf dem Regiestuhl saß Craig Zobel (siehe auch 'Z for Zachariah' und 'The Leftovers'), produziert wurde 'The Hunt' Von Blums 'Blumhouse Productions' und Lindelof, während Zobel, Cuse und Steven R. Molen als ausführende Produzenten agierten. Die Jagd beginnt am 13. März 2020 in den US-Kinosälen, am 14. Mai 2020 auch hierzulande in den deutschen Kinos und anschließend ab 3. September 2020 mit der DVD und Blu-ray hier im Verleihprogramm sogar im eigenen Heimkino.

FilmdetailsThe Hunt

The Hunt - The ultimate human hunting experience.
USA 2020
14.05.2020
16 Tausend (Deutschland)

TrailerThe Hunt

BilderThe Hunt

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenThe Hunt

am
Einfach herrlich. Sehr Unterhaltsam und sehr überraschend. Die Handlung ist sehr kritisch gegenüber Politik, Soziale Netzwerke, Rassismus usw.. Nicht immer Ernst zu nehmen. Aber sehr gut umgesetzt eine gelungene Unterhaltung. Und wer Brutalität mag, kommt hier nicht zu kurz.

ungeprüfte Kritik

am
" Dieses mal haben die sich die falsche ausgesucht, in jeder Hinsicht ! "

Erfreuliche Überraschung mit viel Ironie und Satire

Ganz toll, wirklich mal was ganz anderes.
Ich wollte mir diesen Film erst nicht ansehen und bin nur durch Zufall auf ihm aufmerksam geworden.
Zur Belohnung gab es einiges an tollen Überraschungsmomenten in Richtung Action, Splatter, Klischees, Ironie, Politik und Stereotypen in alle möglichen Richtungen.

Aber keine Angst, zu viel Nachdenken ist dann auch wieder nicht gefragt, im Vordergrund steht Spannung, Witz und eher derbe Unterhaltung. Überhaupt muss man zugeben das alles am Film ziemlich hochwertig wirkt, alle Beteiligten scheinen in Anbetracht des kurzweiligen Themas das maximale herausgeholt zu haben.

Fazit: Eine kleine blutige Perle im Horror/Action/Satire Bereich die sich selber überhaupt nicht ernst nimmt.
4 Sterne mit Tendenz Richtung 5 Sterne, Super !!!

" Jetzt können sie mir doch die Wahrheit sagen, sind sie wirklich nicht diejenige die wir haben wollten ? "

ungeprüfte Kritik

am
Was für eine tolle Perle! Witzig, blutig, überdreht, coole Dialoge! Von der Hauptdarstellerin werden wir noch viel hören!

ungeprüfte Kritik

am
Ich mag Hilary Swank, die eigentlich in anspruchvollen Filmen spielt und schon deshalb fand ich es befremdend, sie in einem Metzelfilm zu sehen. Ja, das ist der Film im Prizip auch. Trotzdem kommen so nach und nach Elemente dazu, die über das Genre hinausgehen. Es ist schwierig, das zu beschreiben, weil man sonst zu viel verraten würde.

Mir sind aber Parallelen zu Quentin Tarantino aufgefallen. Mal von den blutigen Effekten abgesehen, erinnert mich die vorletzte Szene schwer an "Kill Bill", von anderen abgesehen. Mir gefällt auch die Fabel vom Hasen und der Schildkröte, die die Protagonistin irgendwann erzählt.

Mir gefällt nur nicht der Schluss, weil er inkonsequent ist.

ungeprüfte Kritik

am
Kann mich xytj7l einfach nur anschliessen. Einfach ein cool gemachter film. Wenn mann die Handlung liest denkt mann "eine Gruppe von Menschen werden von irgend welchen reichen zum spass gejagt, hab ich doch schon x-mal gesehen". Glaubt mir,ihr irrt euch.Diese Version stellt die anderen in den Schatten.

ungeprüfte Kritik

am
Den Film muss man erstmal sacken lassen. Hui. Als Allererstes: Der Typ, der den Trailer und das Cover verbrochen hat, gehört achtkantig raus geworfen. Echt schade, denn dem Film gelingt es geschickt einen in die Irre zu führen. Wenn man den Trailer gesehen hat, ist die Katze leider schon aus dem Sack. Nichtsdestotrotz...sehr gelungen. Ein herrlich kruder Mix. Hier gibt es literarische Abstecher, gepaart mit platzenden Körpern und eine in alle Richtungen austretende Gesellschaftskritik, die wohl niemanden ungeschoren davon kommen lässt. Sehr....sehr kurzweilig. Irgendwie kommt einem der Film wie 45 Minuten vor. Aber der Knüller ist Darstellung der Hauptfigur. Abgefahren. Sowas habe ich noch nicht gesehen. Grandios & Intelligent. Alles in allem....klasse....wie schon gesagt: Wären Trailer und Cover anders gewesen, wären das 5 Sterne gewesen. So hat es mir doch etwas den Spaß verdorben.

Fazit meiner Frau: Der war sehr strange, der Film.

ungeprüfte Kritik

am
Gelungener Actionthriller mit einer überzeugenden Hauptdarstellerin. Zwar ist die Handlung nicht neu, aber genial brutal mit Witz umgesetzt. Der Streifen ist auch ein Seitenhieb auf verschiedene Bereiche der Gesellschaft und das nicht nur im ironischen Sinne. 4 Sterne von mir mit Daumen hoch!

ungeprüfte Kritik

am
Unerwartet gut unterhalten worden. Schon fast cartoonartige Gewalt. War ein sehr kurzweiliges Vergnügen.

ungeprüfte Kritik

am
Besser geht's nicht,
Die Hauptdarstellerin, die ich bislang nicht kannte, ist der HAMMER !!!
Tolle Story, mit pol. HINTERGRUND , 1A umgesetzt.
Lange nicht mehr so etwas sehr gutes gesehen , und ich weiß wovon ich rede.
.

ungeprüfte Kritik

am
Der einzige Film zur Zeit, der mich wirklich interessiert hat und den ich unbedingt sehen wollte.

Die Handlung bietet nichts grundsätzlich Neues, ist aber in der Umsetzung ziemlich erfrischend. Ich glaub die Meute hatte viel Spaß beim Dreh! Gibt auch einige Dinge über die man nachdenken kann, wenn man will. Fast schon ein Stück weit philosophisch und nicht nur latent gesellschaftskritisch. Vielleicht sogar fast schon subversiv. Der Splatterfaktor ist auch höher als erwartet, für mich also positiv.

Ich wurde schon recht gut unterhalten, aber der Film hinterlässt bei mir einen etwas seltsamen Nachgeschmack. Und mir kommt nicht nur "Predators" in den Sinn, sondern auch der Satz "Meinungen sind wie Arschlöcher"... Weiterhin stellt sich die Frage, welche 12 Videobuster Kritiker wohl den allergrößten Schwachsinn verzapfen. Aber halt... äääääh... nein, das sage ich jetzt nicht...

Verrückter Film in verrückten Zeiten. Werde ich ziemlich sicher nicht nur einmal gesehen haben...

P.S. Die entfallenen Szenen habe ich auf der BluRay vergeblich gesucht... und ja, schon das Cover und der Trailer verspoilern einfach zuviel... aber ist ein Film erst mal fertig, gehts ja nur darum, ein zahlendes Publikum zu finden. Was ich dem Regisseur Craig Zobel ja nicht primär unterstellen will. Einen "Zobel-Hunt" gabs übrigens schon im Filmklassiker "Gorky Park"... sorry den konnte ich mir jetzt einfach nicht verkneifen... hrglmpf...

Und hey... die Swank ist ganz schön alt geworden. Time flies.

ungeprüfte Kritik

am
Dieser Film ist spannend, blutig, hier und da witzig und reich an Aktion.
Er hat auch eine gute Laufzeit, so dass die Geschichte zügig erzählt und nicht unnötig in die Länge gezogen wird.
Es handelt sich um eine Satire unserer heutigen Gesellschaft. Das Endergebnis führt dann zum großen Ganzem.
Interessant ist es dabei bei Wikipedia die Hintergründe zur Entstehung zu lesen, so dass im Nachgang erst einem richtig klar wird, was man uns mit diesem Streifen sagen will.

ungeprüfte Kritik

am
Der Film hat mich trotz des Trailers überrascht. Der Trailer zeig sehr viel von der Handlung, aber er führt auch in die Irre (ist wohl beabsichtigt) und der Kontext fehlt natürlich. Was diesen Film ausmacht ist im Trailer nicht drin. Die Action gut, Betty Gilpin (auf Netflix: "GLOW") spielt perfekt und nicht so platt wie es der Trailer vorgaukelt. Der Subtext der Story passt perfekt zum Zustand der USA und wer genau aufpasst entdeckt auch die entsprechenden Vergleiche. Tipp zu einer Seitenbemerkung im Film: Für diejenigen (so auch ich) die "Snowball" (Orwells Farm der Tiere) erst Googeln müssen: Er ist der intellektuelle/strategische Kopf auf Orwells Farm. Was das mit dem Film zu tun hat müsst Ihr selbst rausfinden. Viel Spaß!

ungeprüfte Kritik

am
Einfach nur geil ! Intelligent und witzig! Unbedingt an gucken. Passt super in die heutige verrückte zeit

ungeprüfte Kritik

am
Einfach nur der Hammer! Schon ziemlich krass und brutal in einigen Szenen; man fühlt sich teilweise an "Kill Bill" erinnert. Von der Machart her könnte es auch von Tarantino sein.

ungeprüfte Kritik

am
Top Film, klasse Hauptdarstellerin. Brutale Szenen am laufenden Band und immer wieder witzige Einlagen.

ungeprüfte Kritik

am
Lohnenswert, da ganz weit weg vom üblichen "Menschenjagd"-Filmchen. Man hat was zu lachen, es ist spannend, originell und selbst in den brutalen Szenen hat man gekonnt auf Horroreffekte zu Gunsten von Witz und Überraschungseffekt verzichtet.

ungeprüfte Kritik

am
Menschenjagd-Filme sind nicht mehr so ganz neu (etabliert seit 1932), genau so wie Filme, in denen Personen irgendwo wach werden und nicht wissen, wie sie dorthin geraten sind. Hier nun also eine weitere Variante. Zu meiner Überraschung handelt es sich aber nicht nur um ein oberflächliches, trashiges Gemetzel, sondern um eine durchdachte Satire mit mehr Tiefgründigkeit als man erwarten dürfte. Hier wird von der Politik über Fake News und Rassismus bis hin zur Nutzung Sozialer Medien alles kritisiert, was den "Modern Way of Life" ausmacht. Von Anfang an macht "The Hunt" Spaß und ist extrem brutal und ebenso cool wie schwarzhumorig. Das Drehbuch schickt uns geschickt auf völlig falsche Fährten und gaukelt uns Hauptpersonen vor, die gar keine sind. Wer Täter und Opfer ist, da sollte man sich nicht zu sicher sein. Der Film ist in etwa vergleichbar mit "Ready or not", schlägt diesen aber in puncto Kurzweiligkeit, Cleverness und Unterhaltung um Längen. Einzig der letzte Akt ist etwas müde und einfallslos und hätte dasselbe Tempo verdient, wie wir es vorher serviert bekommen haben. Fazit: Für Fans von blutigem, schwarzem Humor ist dies ein Fest und da man auch noch etwas zum Lesen zwischen den Zeilen bekommt, entpuppt sich der Streifen zusätzlich als sozialkritische, intelligente Satire.

ungeprüfte Kritik

am
Nachdem es schon sehr früh viele Tote gab, fragte ich mich, ob die noch genügend Akteure haben, sonst ist der Film gleich zu Ende ;-).
Aber dann wurde es etwas "ruhiger" und das Personal dezimierte sich nicht mehr ganz so schnell.
Auch schön, dass immer wieder ein bisschen Ironie und Satire durchblitzte.

Insgesamt ein krasses Werk, eine kurzweilige Unterhaltung! Cool fand ich die Hauptdarstellerin Betty Gilpin!

Irgendwie ein sehr interessanter Film, den ich gerne gesehen habe. Auch wenn viele Fragen (warum, wieso, weshalb...) offen blieben.
Aber egal: Sehenswert!

ungeprüfte Kritik

am
1. Möglichst nicht den Trailer gucken oder die Beschreibung lesen.
2. Es ist kein "Tribute von Panem".
3. Enthält ein paar brutale Szenen.

Was ich vom Film vor dem Ansehen wusste: Irgendwas mit einer Jagt auf Menschen und Hilary Swank spielt mit.
So konnte mich der Film mehrmals positiv überraschen und auch zum Lachen bringen. Dennoch ein paar Infos:

In einer Gruppe kommt einer nach dem anderen wieder zu Bewusstsein. Die Gruppe stellt fest, dass sie sich irgendwo in einer ländlichen Gegend befindet und dass sie von einer weiteren Gruppe gejagt wird. Was folgt ist praktisch nicht vorhersehbar (wenn man nicht den Trailer oder die Filmbeschreibung kennt). Das führt zu einem spannenden Filmerlebnis mit Cool-, Lol-, Hmm-, Aha- und Oha-Momenten. Mehr muss man wirklich nicht wissen. Wer damit etwas anfangen kann sollte sich den Film ausleihen. Ich werde ihn mir vielleicht kaufen, da er für mich seit sehr, sehr langer Zeit mal wieder ein kleines Highlight war, wenn es auch nur knapp 90 Minuten dauert.

ungeprüfte Kritik

am
Sehr geniale, schräge Story über ein Thema, welches man schon aus z.B. Surviving the game kennt, aber dennoch komplett anders, was den Film sehr erfrischend macht. Sowas liebe ich ja, daher volle Punkte. Alles andere sagten/schrieben schon die Vorgänger hier.

ungeprüfte Kritik

am
Für eine volle 4 Sterne Bewertung ist mir hier doch zu viel störend aufgstoßen. Aber er ist auf jeden Fall deutlich näher dran an "Gelungen", als an "Gewöhnlich". Gerade wo der Film eigentlich auf einem guten Weg ist, fällt besonders auf, wenn er hin und wieder doch einen falschen Abzweig nimmt.
Ich habe den Trailer dank der Warnungen hier nicht gesehen. Das Cover ließ sich ja nicht vermeiden. Ja, wie bescheuert und respektlos von den Film"Verwertern"...
Das Ganze ist ein altes Thema, aber mit sehr guten Ansätzen gemacht. Ein paar Verhaltensweisen sind nicht ganz stimmig, oder es fehlen welche, die in manchen Situationen unvermeidlich wären. Auch wird an einigen Stellen ordentlich übertrieben und vereinfacht. Da hätte mir ein realistischeres Konzept besser gefallen. Der Comedy-Aspekt ist lobenswert, wirkt manchmal aber etwas gezwungen. Ich fühlte mich auch irgendwie um einige Splatterszenen betrogen, die ich doch gerne noch gesehen hätte... Leider sind einige von denen, die man sieht, nur digital. Sehr langweilig ist Hillarys klischeehafte Darstellung der arroganten Oberbösewichtin. Das ist immer das Gleiche. Ebenso wie der Showdown. Der ist zwar fetzig gemacht, aber zu lang und inhaltlich wieder nur SchemaF. Auch schade, weil da sicher viel Arbeit drin steckt.
Aber der Film bietet immer noch genug schöne Ideen, sogar ein bisschen was zum Nachdenken und Betty Gilpins sehr unterhaltsame Performance, um unterm Strich angenehm aufzufallen. 3,9 Sterne.

ungeprüfte Kritik

am
Starker Psychothriller und Actionfilm! Die beiden Hauptdarstellerinnen spielen hervorragend. Die Story ist gut, aber nicht neu. Der Film erinnert mich in großen Teilen an "Hostel".

Ich wurde sehr gut unterhalten, wer nicht gerne erschaudert ist hier aber falsch!!!
Ganz klare Empfehlung von mir!


FSK-Empfehlung: ab 18 Jahren

ungeprüfte Kritik

am
Erst dachte ich: "Was ist das für ein Müll". Aber die Dialoge sind zu intelligent und zu giftig, erinnern an einen gewissen Quentin.
Die Brutalität ist hier genauso überbordend, hätte nicht sein müssen. Aber die Aussage ist LEIDER so aktuell wie seit langem nicht mehr. Es wird wirklich alles auf´s Korn genommen was in unseren Gesellschaften nicht stimmt. Er ist mit Abstand der krankste Film den ich in letzter Zeit gesehen habe, aber wir leben aktuell ja auch in solch Zeiten. Als Nebenprodukt ist ein toller Soundtrack entstanden.

Darsteller: 1
Story: 1-2
Bild: (BD) 2-3
Ton: (DTS) 1

ungeprüfte Kritik

am
wer tucker and dale vs evil kennt, der wird hier mit besserem Bild und ähnlicher Brutalität verpackt in skapstick und
irrwitzigem "das gibt es doch nicht", also "so derb, krass, dass das jemand zeigt", "die Wendung hätte ich nicht gedacht"
belohnt.
Wer wen belohnt sei noch dahingestellt, da Blumhouse sehr auf LOW Budget Filme aus ist, die hinterher wahnsinnig viel
wieder rein spielen. Einfach mal googlen.
Von der Handlung her, alles FSK 18 like und wer die bluray mit den "making ofs" anschnaut, der kann sich hinterher
nochmal entspannt zurücklehnen, da viele Szenen dann nicht mehr so stark wirken, wie im Film. Klarer Bonus der Disc.
Die oberkrassen Überraschungen nehmen von Anfang bis Ende etwas ab. Tribute von Panem lässt grüßen.
Dass man ständig am Überlegen ist, wer jagt jetzt wen, wer ist Gut, wer ist Böse, das macht den Kitzel des Films aus.
Für einmal anschauen ganz gut geeignet. Von der Action her ohne Frage 5 Sterne. Sinnhaftigkeit 3. Also Fazit: 4 (Anschauen, wenn man auf sowas steht)

ungeprüfte Kritik

am
THE HUNT , ist ein sehr guter Action Thriller der Erzählt wie eine Gruppe Wohlhabende und wohl gelangweilte Menschen eine Menschen Jagd organisiert
auf ahnungslose Amerikaner doch eine Person möchte nicht so gerne das Opfer spielen und dreh den Spieß um.
Der Film hat Action und tempo und es wird in keiner Minute langweilig .
Der Film THE HUNT ist ein gut organisiertes Gemetzel und von mir gibt es 4 Sterne viel spaß.

ungeprüfte Kritik

am
Die Jagdsaison ist eröffnet, ein absoluter genialer Thriller und Actionfilm beginnt. "The Hunt" ist ein humorvoller und trotzdem brutaler Film Kann man sich immer wieder gerne anschauen.

ungeprüfte Kritik

am
Hatte was anderes erwartet.

Stellenweise witzig mit extrem schwarzen Humor und Hauruck-Komik. Film verliert allerdings mit zunehmender Spielzeit an Verve und wiederholt sich bis zum recht vorhersehbaren Ende.

Ich war mir nur nicht sicher, was der Film nun für eine Botschaft hat. Zum Schluss sind (fast) alle tot.

Wer auf Splatter mit witzig steht, ist hier gut aufgehoben. Mir war das alles ein bisschen zu banal.

ungeprüfte Kritik

am
Als dieser Film zum 1.mal Angekündigt wurde hat man viel Aufheben um diesen Film gemacht. Dabei ist dies nur eine makabre Parodie wie Kill Bill von Quentin Tarantino und Gewalt wird nur zelebriert und an den Pranger gestellt. Die Hauptdarstellerin (Betty Gilpin) macht hier einen super Job und bis zum Schluss wird nicht preisgegeben wer sie eigentlich ist. Vom Verhalten muss sie eine sehr gute und harte Kämpferin sein (natürlich nur in ihrer Rolle), aber irgendwie muss der Film ja seine Kurve kriegen und die Bösen bestraft werden:-)
Mich hat der Film gut unterhalten und wer so etwas ernst nimmt und nachmachen will, muss schon sehr geschädigt sein.
Für Menschen, die dies nicht beurteilen können, so wie Kinder oder frustierte Menschen, ist dieser Film absolut nicht geeignet, leider kümmert dies einige Menschen nicht und machen solche Filme dieser Gruppe zugängig. Wozu dies führt kann man dann in den Zeitungen nachlesen. Aber dies nur nebenbei.

ungeprüfte Kritik

am
Nein, einfach nicht gut. Das war einfach Zeit die wir da beim angucken verlorenen haben.
Ok, dieser Film sollte wohl inhaltlich so manchen Mitmenschen der Spiegel vorgehalten werden. Naja.
Nach unserem Geschmack einfach zu stupide, laienhaft, b-moviemäßig....

ungeprüfte Kritik

am
"Surving The Game" trifft "Erkan & Stefan"... oder so ähnlich. Jedenfalls konnte ich mit dem übertriebenen Sarkasmus und der lächerlichen Coolness der Protagonistin mal so gar nichts anfangen. Oder war es etwa Jason Statham in einem Uma Thurman-Kostüm? Wahrscheinlich nicht, denn so viel seltsame Mimik, wie Frau Gilpin zeigt, gab es bei ihm nie. Dasselbe gilt für die merkwürdige, schräge Betonung und Aussprache jedes zweiten Satzes. Zumindest in der deutschen Synchro.

Die Story kann man sich schenken. Elitäre Oberschicht macht Jagd auf gewöhnliche Mitmenschen. Toll. Alles schon einmal dagewesen. Und besser dazu. Um zeitgemäß zu wirken, hier jedoch mit einem Schuss Social Media-Kritik.

ungeprüfte Kritik

am
Der Film ist eine Katastrophe, habe nach 30 Min. ausgeschaltet.
Zwar weiß ich nicht wie es weiter geht, möchte es auch nicht, die halbe Stunde hat mir gereicht, einfach unerträglich.
Das was ich in der Zeit gesehen habe war brutal, sinnlos, kitschig -einfach Schrott.
Das letzte was man heute braucht, sind solche Filme.
Habe wegen guter Bewertung ausgeliehen, für mich ist das absolutes no go.
Ein Stern ist noch zu viel, ich muss aber geben, ohne geht es nicht.
Erschreckend ist, dass viele das gut finden, das ist Warnung an unsere Geistige Gesellschaft, wie weit wir schon gekommen sind, sorry.

ungeprüfte Kritik

am
Die vielen positiven Kritiken sind für mich schwer nachvollziehbar. Für mich ist das, was in dem Film gezeigt wird, größtenteils nur überflüssiger gewaltverherrlichender Mist. Die ersten 20 Minuten des Films sind ja noch relativ vielversprechend, da dachte ich noch das wäre eine unterhaltsame Horror-/Splatter-Komödie. Im weiteren Verlauf verliert sich der Film aber in zusammenhangslosen Gewaltszenen, die durch langweilige Dialoge unterbrochen werden. Ich habe mich dann nur noch gefragt was das Ganze eigentlich soll und war froh als der Film vorbei war.

ungeprüfte Kritik

am
Eine Aneinanderreihung von Brutalitäten. Ohne Sinn. Keine Story bzw. in der Mitte des Film ein nebuloser Erklärungsversuch was das ganze soll. Am Ende kloppen sich zwei junge Damen bis eine das zeitliche segnet. Nein, der Film ist Blödsinn, sorry.

ungeprüfte Kritik

am
Der Film hat nur ein Gutes, er liefert ganz nebenbei einen Blick auf den geistigen Zustand der Leute, die für eine sinnfreie Aneinanderreihung brutaler Gewaltszenen zu begeistern sind. Sie sollten einen Therapeuten konsultieren.

ungeprüfte Kritik

am
Ich kann mich dieser positiven Kritik nicht anschließen!
Für mich war dieser Film lahm, schlechte u. langweilige Dialoge.
In jedem Fall hat die Geschichte mehr Potenzial und es ist schade, dass hier nicht mehr rausgeholt wurde.
Die Schauspieler (auch HW) waren eher zweitklassig.

ungeprüfte Kritik

am
da muss ich widersprechen, für mich/uns war der Film nicht gut, langweilig, einfach Schrott, B-ware Film, gut zum einschlafen, nicht weiterzuempfehlen!

ungeprüfte Kritik

Der Film The Hunt erhielt 3,6 von 5 Sternen bei 583 Bewertungen und 36 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateThe Hunt

Deine Online-Videothek präsentiert: The Hunt aus dem Jahr 2020 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre 18+ Spielfilm mit Betty Gilpin von Craig Zobel. Film-Material © Blumhouse.
The Hunt; 18; 03.09.2020; 3,6; 583; 0 Minuten; Betty Gilpin, Hilary Swank, Ike Barinholtz, Glenn Howerton, Justin Hartley, Amy Madigan; 18+ Spielfilm, Thriller, Action;